Regional


Kantonsrat hat nichts gegen formellen Regierungssitz in Luzern
Regional

Kantonsrat hat nichts gegen formellen Regierungssitz in Luzern

Der Luzerner Kantonsrat hat nichts dagegen, wenn der formelle Amtssitz des Regierungsrats in Luzern bleibt, auch wenn die Verwaltung dereinst in Emmenbrücke arbeiten wird. Er hat mit 71 zu 29 Stimmen ein Postulat von Jörg Meyer (SP) abgelehnt.

Immer mehr Obwaldner Jugendliche schotten sich ab
Regional

Immer mehr Obwaldner Jugendliche schotten sich ab

Trotz Corona-Lockerungen ziehen sich im Kanton Obwalden immer mehr Jugendliche und junge Erwachsene total aus dem sozialen Leben zurück. Eltern und Angehörige holten aus Scham und Unwissenheit oft erst spät Hilfe, teilte die Kesb Obwalden am Montag mit.

Lockdown beeinflusst Luzerner Geburtenzahlen nicht
Regional

Lockdown beeinflusst Luzerner Geburtenzahlen nicht

Während des Lockdowns 2020 sind im Kanton Luzern nicht mehr aber auch nicht weniger Kinder gezeugt worden als in den Vorjahren. Im Einwohnerregister des Kantons Luzern sind in der Periode Dezember 2020 bis März 2021 monatlich zwischen 325 bis 371 Geburten gemeldet worden.

Luzerner Polizei nimmt in Gettnau Raser fest
Regional

Luzerner Polizei nimmt in Gettnau Raser fest

Die Luzerner Polizei hat am Samstag einen 38-jährigen Raser festgenommen, der in einer 80er-Zone bei Gettnau LU ein anderes Auto mit 160 km/h überholt hatte. Insgesamt nahm sie seit Freitag bei verschiedenen Geschwindigkeitskontrollen zwölf Autofahrern den Ausweis ab, weil diese zu schnell unterwegs waren.

Unbekannte brechen in Feuerwehrlokal in Pfäffikon SZ ein
Regional

Unbekannte brechen in Feuerwehrlokal in Pfäffikon SZ ein

Unbekannte Täter sind am Wochenende in das Feuerwehrlokal in Pfäffikon eingebrochen. Sie stahlen Spezialwerkzeuge im Wert von mehreren zehntausend Franken, teilte die Schwyzer Kantonspolizei am Montag mit. Sie sucht Zeugen.

Glarus: Gemeindepräsident Marti tritt nicht zur Wiederwahl an
Regional

Glarus: Gemeindepräsident Marti tritt nicht zur Wiederwahl an

Die Amtszeit des Glarner Gemeindepräsidenten Christian Marti (FDP) endet im Sommer 2022. Er tritt nicht zur Wiederwahl an. Marti ist der letzte Gründungspräsident seit der Grossfusion, der noch im Amt ist.

Luzern öffnet Corona-Impfung für die breite Bevölkerung
Regional

Luzern öffnet Corona-Impfung für die breite Bevölkerung

Ab heute Montag vergibt der Kanton Luzern Impftermine in den kantonalen Impfzentren an die breite Bevölkerung - eine Woche früher als ursprünglich geplant. Voraussichtlich in zweieinhalb Wochen kann man sich auch in einigen Luzerner Apotheken impfen lassen.

Luzerner Kantonsrat abwartend bezüglich digitaler Ratsteilnahme
Regional

Luzerner Kantonsrat abwartend bezüglich digitaler Ratsteilnahme

Für den Luzerner Kantonsrat ist eine digitale Teilnahme an der Session kein dringendes Anliegen. Er hat am Montag ein Postulat von Mario Cozzio (GLP) mit 70 zu 46 Stimmen nur teilweise erheblich erklärt und dann mit 93 zu 22 Stimmen überwiesen.

Luzerner Kantonsrat fordert Anpassungen bei Baugesuchen
Regional

Luzerner Kantonsrat fordert Anpassungen bei Baugesuchen

Sensible Daten sollen in Baugesuchen von den Luzerner Gemeinden nach einheitlichen Prinzipien öffentlich gemacht werden. Der Kantonsrat hat am Montag eine Motion von Barbara Lang (SVP) mit 84 zu 30 Stimmen als Postulat überwiesen.

Luzerner Kantonsrat für mehr Kontrollen von Barbershops
Regional

Luzerner Kantonsrat für mehr Kontrollen von Barbershops

Der Kanton Luzern soll die Coiffeurgeschäfte konsequenter kontrollieren. Der Luzerner Kantonsrat hat am Montag ein Postulat mit 72 zu 34 Stimmen überwiesen. Im Zentrum der Debatte standen die Barbershops.

Kanton Luzern berechnet Kosten der Schulen neu
Regional

Kanton Luzern berechnet Kosten der Schulen neu

Wie viel die Volksschule kostet, wird im Kanton Luzern ab 2024 nach einem neuen System berechnet. Der Kantonsrat hat am Montag an seiner Session in Sursee LU in zweiter Lesung diskussionslos mit 92 zu 13 Stimmen das Volksschulgesetz revidiert.

Datenschutz des Kantons Luzern ist EU-konform
Regional

Datenschutz des Kantons Luzern ist EU-konform

Der Luzerner Datenschutz wird EU-tauglich. Der Kantonsrat hat am Montag in Sursee nach zweiter Lesung die entsprechende Gesetzgebung ohne weitere Diskussion mit 74 zu 31 Stimmen revidiert.

Zürich weitet Gratis-Kurierdienst für Massentest auf Kanton aus
Regional

Zürich weitet Gratis-Kurierdienst für Massentest auf Kanton aus

Zürich hat seinen Kurierdienst-Service, mit dem Unternehmen und Schulen ihre Corona-Massentests ins Labor schicken können, auf das gesamte Kantonsgebiet ausgeweitet. Testergebnisse können so noch am selben Tag vorliegen.

Bus muss in Luzern abrupt bremsen: Passagierin verletzt
Regional

Bus muss in Luzern abrupt bremsen: Passagierin verletzt

Wegen eines abbiegenden Autos hat ein Bus am Samstagnachmittag auf der Busspur am Hirschengraben in Luzern abrupt bremsen müssen. Dabei stürzte eine Passagierin und verletzte sich.

Luzerner Kantonsrat bewilligt Nachtragskredit für Härtefälle
Regional

Luzerner Kantonsrat bewilligt Nachtragskredit für Härtefälle

Der Luzerner Kantonsrat hat einer Aufstockung der Härtefallgelder mit 109 zu 0 Stimmen zugestimmt. Er bewilligte am Montag an seiner Session in Sursee einen Nachtragskredit von 4,2 Millionen Franken. Das Luzerner Regime wird damit dem des Bundes angeglichen.

Luzerner Kantonsrat genehmigt Ausbau der Rängglochstrasse
Regional

Luzerner Kantonsrat genehmigt Ausbau der Rängglochstrasse

Der Luzerner Kantonsrat hat zwei Strassenbauprojekte genehmigt, nämlich die Sanierung der Rängglochstrasse zwischen Kriens und Littau und der Hauptstrasse zwischen Neuenkirch und Nottwil. Die beiden Vorhaben kosten zusammen knapp 80 Millionen Franken.

Laura Breitschmid ist neue Präsidentin der IG Kultur Luzern
Regional

Laura Breitschmid ist neue Präsidentin der IG Kultur Luzern

Die neue Präsidentin der IG Kultur Luzern heisst Laura Breitschmid. Die Delegierten aus der Zentralschweizer Kultur haben die 34-Jährige an einer Online-Versammlung zur Nachfolgerin von Urs Bugmann gewählt, der nach fünf Jahren aus dem Vorstand zurücktritt.

15 Verbände und Organisationen fordern Verzicht auf Bypass-Projekt
Regional

15 Verbände und Organisationen fordern Verzicht auf Bypass-Projekt

15 Verbände und Organisationen fordern vom Bund und Kanton Luzern, die Notbremse zu ziehen und die Planung der Luzerner Stadtumfahrung Bypass abzubrechen. Das Projekt untergrabe die Klimaziele und sorge für massiv mehr Autoverkehr in der Region Luzern, argumentieren sie.

Kantonsrat will zusätzliche Tram-Verbindung in der Lengg
Regional

Kantonsrat will zusätzliche Tram-Verbindung in der Lengg

Knackpunkt bei der Entwicklung des Zürcher Spitalquartiers Lengg mit dem neuen Kinderspital ist der Verkehr. Der Kantonsrat hat am Montag bei der Richtplan-Debatte entschieden, dass die Baudirektion eine weitere Tramverbindung prüfen soll.

Brand in Zürcher Klinik Hirslanden
Regional

Brand in Zürcher Klinik Hirslanden

In der Zürcher Klinik Hirslanden in Zürich ist ein Brand ausgebrochen, wie ein Mediensprecher gegenüber er Nachrichtenagentur Keystone-SDA am Montagnachmittag bestätigte. Die Feuerwehr ist vor Ort.

Kitesurfer in kritischem Zustand aus Urnersee geborgen
Regional

Kitesurfer in kritischem Zustand aus Urnersee geborgen

Ein Mitsportler hat am Sonntagnachmittag im Urnersee bei Seedorf einen 41-jährigen Kitesurfer leblos im Wasser treibend gefunden. Nach Wiederbelebungsmassnahmen fuhr die Rettung den Mann in ein ausserkantonales Spital. Sein Zustand ist kritisch.

Autobrand in Tunnel: Axenstrasse wieder durchgehend offen
Regional

Autobrand in Tunnel: Axenstrasse wieder durchgehend offen

Bei einem Auffahrunfall in einem Tunnel der Axenstrasse bei Sisikon UR sind am Sonntagnachmittag die beiden beteiligten Autos in Brand geraten. Am Tunnel entstand grosser Schaden. Die Strecke war zunächst gesperrt, wurde um 21.30 Uhr aber wieder freigegeben.

Skitourengänger stürzt in Gletscherspalte - schwer verletzt
Regional

Skitourengänger stürzt in Gletscherspalte - schwer verletzt

Ein 43-jähriger Skitourengänger ist am Sonntagmorgen beim Aufstieg zum Tödi in eine Gletscherspalte gestürzt. Die Rettungskräfte bargen ihn. Seine Verletzungen sind derart schwer, dass ein Helikopter ihn ins Universitätsspital nach Zürich fliegen musste.

Ladenlokal in Siebnen kurz vor Eröffnung ausgebrannt
Regional

Ladenlokal in Siebnen kurz vor Eröffnung ausgebrannt

Kurz vor der geplanten Eröffnung ist in Siebnen SZ am Samstagabend ein Ladenlokal ausgebrannt. Die Bewohnerinnen und Bewohner des Gebäudes wurden vorsorglich evakuiert. Verletzt wurde niemand, aber es entstand erheblicher Sachschaden.

Feuerwehr rettet Katze aus Lärmschutzgallerie
Regional

Feuerwehr rettet Katze aus Lärmschutzgallerie

Die Feuerwehr hat am Samstagmorgen auf der Autobahn A2 in Hergiswil NW eine Katze aus einer im Umbau stehenden Lärmschutzgallerie gerettet. Jemand hatte von der Autobahn her lautes Miauen gehört und die Polizei gerufen.

Vier Personen verletzt bei Feier nach Eishockey-Titelgewinn in Zug
Regional

Vier Personen verletzt bei Feier nach Eishockey-Titelgewinn in Zug

Rund 5000 Personen haben sich am Freitagabend in Zug zu einer spontanen Feier versammelt, nachdem der EV Zug den Eishockey-Meistertitel gewonnen hatte. Bei den Feierlichkeiten auf dem Arenaplatz wurden vier Personen verletzt, es kam zu einzelnen Streitigkeiten.

Zwei Personen stehlen Uhren in Omega-Boutique im Bürgenstock Resort
Regional

Zwei Personen stehlen Uhren in Omega-Boutique im Bürgenstock Resort

Zwei Unbekannte sind am frühen Freitagmorgen im Bürgenstock Resort im Kanton Nidwalden in die Boutique der Uhrenmarke Omega eingebrochen. Sie konnten aus den Vitrinen Armbanduhren im Wert von einigen Zehntausend Franken stehlen.

Arbeiter in Munitionstestzentrum in Studen SZ erheblich verletzt
Regional

Arbeiter in Munitionstestzentrum in Studen SZ erheblich verletzt

Erhebliche Verbrennungen zugezogen hat sich ein 59-jähriger Arbeiter am Freitagnachmittag bei einem Unfall in Studen SZ. Er war dabei, einen Anzündsatz herzustellen, als es zu einer Verpuffung kam.

Glarus Nord: Linthwerk plant Renaturierung beim Escherkanal
Regional

Glarus Nord: Linthwerk plant Renaturierung beim Escherkanal

Der Escherkanal soll im Kundertriet in Glarus Nord aufgeweitet werden. Die Planung zu diesem Projekt hat begonnen. Ursprünglich wollte das Linthwerk diese Renaturierung bereits vor 15 Jahren durchführen, damals stiess die Idee aber auf heftigen Widerstand.

Steuerbehörden prüfen Wohnsitz von Schwyzer Gerichtspräsidenten
Regional

Steuerbehörden prüfen Wohnsitz von Schwyzer Gerichtspräsidenten

Die Steuerbehörden untersuchen, ob sich das Steuerdomizil des Bezirksgerichtspräsidenten der March tatsächlich im steuergünstigen Wollerau SZ befindet. Das Steueramt des Kantons Zürich geht der Frage nach, ob dieser seinen Lebensmittelpunkt allenfalls in Zürich hat.

Buslinien: Bundesverwaltungs-gericht stützt Glarner Entscheid
Regional

Buslinien: Bundesverwaltungs-gericht stützt Glarner Entscheid

Das Bundesverwaltungsgericht hat eine Beschwerde von Bus Ostschweiz gegen die Vergabe von Glarner Buslinienkonzession abgewiesen. Die Vergabe der Konzession durch den Kanton Glarus und das Bundesamt für Verkehr an Postauto, war demnach rechtens.

Kantonsspital Nidwalden im Coronajahr 2020 mit Gewinn
Regional

Kantonsspital Nidwalden im Coronajahr 2020 mit Gewinn

Die Coronapandemie hat dem Kantonsspital Nidwalden 2020 finanziell nichts anhaben können. Es weist gemäss einer Mitteilung vom Freitag einen Gewinn von 4,7 Millionen Franken aus, dies nach 5,0 Millionen Franken im 2019.

Anlauf der Engelberger Schanze soll nicht mehr Wildruhezone sein
Regional

Anlauf der Engelberger Schanze soll nicht mehr Wildruhezone sein

Der Obwaldner Regierungsrat lässt den Perimeter der Wildruhezonen anpassen. So soll etwa der Anlauf der Sprungschanze in Engelberg daraus entlassen werden, weil die bisherige Nutzung nicht mit der gesetzlichen Praxis übereinstimmt.

Zürich impft jetzt alle Impfgruppen gegen Corona
Regional

Zürich impft jetzt alle Impfgruppen gegen Corona

Der Kanton Zürich hat am Freitag Impftermine für alle Personen ab 16 Jahren freigeschaltet. Bis Mitte Juni stehen rund 180'000 Termine in Impfzentren und Apotheken für die Corona-Impfung zur Verfügung.

Lösung für Bauprojekt am Stanser Dorfplatz zeichnet sich ab
Regional

Lösung für Bauprojekt am Stanser Dorfplatz zeichnet sich ab

Bei der Planung eines blockierten Bauprojekts am Dorfplatz von Stans NW ist nach Angaben des Kantons ein Durchbruch erzielt worden. Die verschiedenen Interessengruppen hätten einen Konsens zum weiteren Vorgehen gefunden, teilte die Bildungsdirektion am Freitag mit.

Neues Luzerner Schwimmbad Zimmeregg kostet 15 Millionen Franken
Regional

Neues Luzerner Schwimmbad Zimmeregg kostet 15 Millionen Franken

Im Luzerner Stadtteil Littau fällt 2023 die Badesaison aus. In diesem Jahr soll das dortige Schwimmbad Zimmeregg total erneuert werden. Der Stadtrat beantragt dem Grossen Stadtrat einen Baukredit von 14,875 Millionen Franken, wie er am Freitag mitteilte.

Aargauer Regierung reagiert auf Kritik an Kantonspolizei
Regional

Aargauer Regierung reagiert auf Kritik an Kantonspolizei

Der Aargauer Regierungsrat will die in einer externen Analyse festgestellten Schwachstellen bei der Zusammenarbeit zwischen Kantonspolizei und Staatsanwaltschaft korrigieren. So muss die Inhaftierung von Verdächtigen genauer dokumentiert werden.

Krienser Stadtrat stellt gescheitertes Budget dem Kanton zu
Regional

Krienser Stadtrat stellt gescheitertes Budget dem Kanton zu

Der Kanton Luzern soll für die Stadt Kriens das Budget 2021 auf der Basis des im Einwohnerrat gescheiterten Entwurfs festlegen. Dies beantragt der Stadtrat dem Regierungsrat, wie er am Freitag mitteilte. Damit hält er auch an der umstrittenen Steuererhöhung fest.

Mehr Fachwissen und weniger Politik im Luzerner ÖV
Regional

Mehr Fachwissen und weniger Politik im Luzerner ÖV

Der Verkehrsverbund Luzern (VVL), der für den öffentlichen Verkehr im Kanton zuständig ist, soll künftig weniger stark in der Politik verankert sein. Der Regierungsrat ist im Zuge der VBL-Subventionsaffäre über die Bücher gegangen und schlägt eine Neuausrichtung des Verbundrats vor.

Arbeitslosenquote im Kanton Zürich sinkt erneut
Regional

Arbeitslosenquote im Kanton Zürich sinkt erneut

Die Arbeitslosenquote im Kanton Zürich ist im April von 3,4 auf 3,3 Prozent gesunken. Die Zahl der offenen Stellen hat einen Höchstwert erreicht. Auch die Aussichten für die kommenden Monate sind gut.

Verkehrslotse in Schötz von Auto gestreift
Regional

Verkehrslotse in Schötz von Auto gestreift

Ein Mann, der am Donnerstag in Schötz LU bei einer Baustelle den Verkehr lenkte, ist von einem Auto angefahren und leicht verletzt worden. Wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte, wurde der Mitarbeiter einer privaten Sicherheitsfirma von einem unbekannten Personenwagen am Arm touchiert. Er konnte sich selbst in ärztliche Behandlung begeben.

Zwei Passagiere bei Vollbremsung eines Busses in Luzern verletzt
Regional

Zwei Passagiere bei Vollbremsung eines Busses in Luzern verletzt

Bei der Vollbremsung eines Trolleybusses sind am Donnerstagabend in Luzern zwei Passagiere verletzt worden. Eine der beiden Personen wurde von der Ambulanz in Spitalpflege gebracht, wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte.

Tausende versammeln sich nach Sieg von EV Zug rund ums Stadion
Regional

Tausende versammeln sich nach Sieg von EV Zug rund ums Stadion

Tausende haben nach Angaben der Zuger Polizei am Freitagabend den Meistertitel des EV Zug gefeiert. Aus Sicherheitsgründen sperrte die Polizei in der Umgebung der Bossard Arena mehrere Strassen, wie sie auf Twitter mitteilte.

Schwyz büsst künftig nur noch
Regional

Schwyz büsst künftig nur noch "belästigendes" Betteln

Im Kanton Schwyz wird das Bettelverbot gelockert. Um einem Entscheid des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) nachzukommen, soll nur noch belästigendes Betteln gebüsst werden. Der Regierungsrat hat am Donnerstag dem Kantonsrat eine Revision des Ordnungsbussenrechts unterbreitet.

Zuger Kulturschaffende erhalten keine temporäre Existenzsicherung
Regional

Zuger Kulturschaffende erhalten keine temporäre Existenzsicherung

Selbständigerwerbende und freischaffende Kulturschaffende im Kanton Zug erhalten keine temporären Existenzsicherung, wie es die SP wünschte. Der Kantonsrat hat es in seiner Sitzung vom Donnerstag abgelehnt, mit einer solchen Massnahme die negativen Auswirkungen der Coronakrise abzufedern.

Kantonsspital Obwalden weist für 2020 einen Gewinn aus
Regional

Kantonsspital Obwalden weist für 2020 einen Gewinn aus

Das Kantonsspital Obwalden hat 2020 einen Gewinn erwirtschaftet. Dieser war indes nur dank staatlichen Zuschüssen möglich. Angesichts des Lockdowns von 1,5 Monaten sei dies aber ein hervorragendes Ergebnis, teilte das Spital am Donnerstag mit.

Zuger Kantonsrat lehnt Deckel für Härtefall-Gelder ab
Regional

Zuger Kantonsrat lehnt Deckel für Härtefall-Gelder ab

Im Kanton Zug soll der Betrag für Härtefallmassnahmen auf 150 Millionen Franken steigen. Der Kantonsrat hat in seiner Sitzung grundsätzlich nichts dagegen einzuwenden gehabt. Er lehnte es ab, der Regierung für weitere Erhöhungen des Rahmenkredits eine Limite zu setzen.

Chemiewehreinsatz wegen Ameisensäure in Zuger Einkaufszentrum Metalli
Regional

Chemiewehreinsatz wegen Ameisensäure in Zuger Einkaufszentrum Metalli

Weil in einer Drogerie ein Liter Ameisensäure ausgelaufen war, ist es am Donnerstag im Zuger Einkaufszentrum Metalli zu einem Chemiewehreinsatz gekommen. Zwei Verkäuferinnen, die die Flüssigkeit wegwischen wollten, wurde es unwohl, wie die Zuger Strafuntersuchungsbehörden mitteilten.

Rigi-Bahnen erhalten zum Geburtstag Sonderbriefmarke
Regional

Rigi-Bahnen erhalten zum Geburtstag Sonderbriefmarke

Die Rigi-Bahnen sind zu ihrem 150-Jahre-Jubiläum von der Post mit einer Sonderbriefmarke beschenkt worden. Die Marke im Wert von einem Franken zeigt im Vordergrund eine rote Rigi-Bahn und im Hintergrund die Bergwelt am Vierwaldstättersee.

Fast ein Drittel weniger Passagiere in Zuger Bahnen und Bussen
Regional

Fast ein Drittel weniger Passagiere in Zuger Bahnen und Bussen

Busse und Bahnen haben im Coronajahr 2020 im Kanton Zug nur 20,8 Millionen Passagiere befördert. Dies sind 9,3 Millionen oder 31 Prozent weniger als 2019 und gleich viele wie 2013, wie die Baudirektion am Donnerstag mitteilte.

Schwyzer Regierung gegen höhere Entschädigungen bei Enteignungen
Regional

Schwyzer Regierung gegen höhere Entschädigungen bei Enteignungen

Enteignet der Kanton Schwyz Kulturland, soll der Bauer nicht nach den neuen Sätzen des Bundes entschädigt werden. Der Regierungsrat lehnt eine Erhöhung der kantonalen Entschädigungssätze aus juristischen und praktischen Gründen ab.

Zug bringt Impfstoff-Produktion mit Privaten aufs Tapet
Regional

Zug bringt Impfstoff-Produktion mit Privaten aufs Tapet

Die Zuger Regierung muss sich mit einer möglichen Investition in die Impfstoffproduktion auseinandersetzen. Der Kantonsrat hat ihr am Donnerstag eine Motion zur Bearbeitung überwiesen, die eine Zusammenarbeit des Kantons mit Privaten in der Sache fordert.

Obwalden senkt die Impfschwelle auf 50 Jahre
Regional

Obwalden senkt die Impfschwelle auf 50 Jahre

In Obwalden sind ab sofort alle Personen ab 50 Jahre zur Coronaimpfung zugelassen. Die Impfung der angemeldeten älteren und besonders gefährdeten Bevölkerung sei weitgehend abgeschlossen, begründete das Gesundheitsamt in einer Mitteilung vom Donnerstag die Senkung der Altersgrenze. Zudem werde die Lieferung grösserer Mengen Impfdosen erwartet.

Zuger Kantonsrat sieht dringenden Handlungsbedarf wegen Muscheln
Regional

Zuger Kantonsrat sieht dringenden Handlungsbedarf wegen Muscheln

Der Kanton Zug soll dringend Vorkehrungen treffen, damit die invasiven Quagga-Muscheln sich nicht in den Zuger Seen ausbreiten. Der Kantonsrat hat am Donnerstag ein entsprechendes Postulat mit 56 zu 16 Stimmen zur sofortigen Bearbeitung an die Regierung überwiesen.

Schwyzer Regierung möchte raschere Corona-Lockerungen als der Bund
Regional

Schwyzer Regierung möchte raschere Corona-Lockerungen als der Bund

Der Schwyzer Regierungsrat fordert, dass der Bund seinen Spielraum nutzt, um die Corona-Massnahmen rascher zu lockern als im Drei-Phasen-Modell vorgesehen ist. Potential sieht er gemäss einer Mitteilung vom Donnerstag etwa für den Innenbereich, also etwa für Restaurants.

Zuger Parlament sorgt sich wegen Eigenkapital der Hochschule Luzern
Regional

Zuger Parlament sorgt sich wegen Eigenkapital der Hochschule Luzern

Das Eigenkapital der Hochschule Luzern (HSLU) hat im Zuger Kantonsrat am Donnerstag für Besorgnis gesorgt. Die Fraktionen nahmen den Bericht zum Leistungsauftrag 2016 bis 2019 zwar zur Kenntnis, forderten aber eine Eigenkapitalquote von 5 Prozent.

David Hockney kommt mit Monumentalgemälde nach Luzern
Regional

David Hockney kommt mit Monumentalgemälde nach Luzern

Das Kunstmuseum Luzern zeigt eine grosse Ausstellung mit Werken des britischen Pop-Art-Künstlers David Hockney. Die Einzelausstellung "Moving Focus" wird vom 9. Juli bis 30. Oktober 2022 zu sehen sein.

Zug rüstet kantonale Gebäude mit Solaranlagen und Ladestationen auf
Regional

Zug rüstet kantonale Gebäude mit Solaranlagen und Ladestationen auf

Der Kanton Zug kann in Sachen Nachhaltigkeit bei der Energie vorwärts machen. Der Kantonsrat, der am Donnerstag erstmals in Baar tagte, hat 5,5 Millionen Franken bewilligt, um kantonale Gebäude mit Solaranlagen und Ladestationen für Elektroautos auszustatten.

Schwyzer Regierung will keine Kulturhäuser unterstützen
Regional

Schwyzer Regierung will keine Kulturhäuser unterstützen

Der Kanton Schwyz will weiterhin nur Kulturanlässe, aber keine Kulturhäuser mitfinanzieren. Der Regierungsrat begründet dies damit, dass das Schwyzer Kulturleben dezentral sei und es kein kantonales Kulturzentrum gebe. Auch warnt er vor neuen finanziellen Belastungen.

Nidwaldner Regierung will Ausnahmeregelung für besonders Begabte
Regional

Nidwaldner Regierung will Ausnahmeregelung für besonders Begabte

Nidwaldner Schülerinnen und Schüler, die musisch oder sportlich besonders begabt sind, sollen schon nach der zweiten statt dritten Orientierungsklasse an ein spezialisiertes Gymnasium wechseln können. Der Regierungsrat unterstützt ein entsprechendes Postulat.

Kanton Luzern mit Testplanung zum Tiefbahnhof nicht zufrieden
Regional

Kanton Luzern mit Testplanung zum Tiefbahnhof nicht zufrieden

Bei der Testplanung der Stadt Luzern zum geplanten Durchgangsbahnhof ist nach Ansicht des Kantons der Strassenverkehr zu kurz gekommen. Der Kanton will deswegen eine eigene Studie erarbeiten, wie er am Donnerstag mitteilte.

Zuger Parlament gibt Geld für Sprachaustausch
Regional

Zuger Parlament gibt Geld für Sprachaustausch

Die Zuger Schulen können mit einem Sprachaustausch für das Fach Französisch werben. Der Kantonsrat hat in seiner Sitzung vom Donnerstag einen Beitrag über 300'000 Franken im Projekt Zug+ belassen, auch aus Gründen des nationalen Zusammenhalts.

Cédric Schmid ist neuer Präsident der FDP Kanton Zug
Regional

Cédric Schmid ist neuer Präsident der FDP Kanton Zug

An der Spitze der FDP Kanton Zug kommt es zu einem Wechsel: Die Generalversammlung hat am Mittwochabend Cédric Schmid aus Zug zum neuen Präsidenten gewählt. Er übernimmt das Amt von Carina Brüngger, die aus gesundheitlichen Gründen ihren Rücktritt eingereicht hatte.

Städtlifeste in Sempach und Sursee im Juli abgesagt
Regional

Städtlifeste in Sempach und Sursee im Juli abgesagt

Die Städtlifeste in Sursee und Sempach, die für den 3. Juli geplant waren, finden wegen der Coronapandemie auch dieses Jahr nicht statt. Trotz angekündigter Lockerungen wären die Anlässe gemäss den Organisatoren nicht im üblichen Rahmen durchführbar.

Alkoholisierter Autofahrer prallt in Willisau in Haus
Regional

Alkoholisierter Autofahrer prallt in Willisau in Haus

Ein 30-jähriger Autofahrer ist am späten Dienstagabend in Willisau LU von der Fahrbahn abgekommen, über eine Wiese geschlittert und frontal in eine Hausecke geprallt. Er verletzte sich dabei und wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

SP will in Luzern mit Initiative Airbnb-Vermietungen beschränken
Regional

SP will in Luzern mit Initiative Airbnb-Vermietungen beschränken

In der Stadt Luzern sollen Wohnungen nicht mehr als 90 Nächte pro Jahr an Touristinnen und Touristen vermietet werden dürfen. Die Mitgliederversammlung der SP Stadt Luzern hat die Lancierung einer Volksinitiative zur Beschränkung von Airbnb-Vermietungen beschlossen.

Autofahrer bricht in Zug einem Velofahrer den Kiefer
Regional

Autofahrer bricht in Zug einem Velofahrer den Kiefer

Ein rabiater Autofahrer hat am Dienstag in Zug einem Velofahrer mit einem Faustschlag den Kiefer gebrochen. Wer der mutmassliche Täter ist, konnte bislang nicht ermittelt werden, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörde am Mittwoch mitteilte.

Luzern fordert vom Bundesrat auch Öffnungsplan für Tourismusbranche
Regional

Luzern fordert vom Bundesrat auch Öffnungsplan für Tourismusbranche

Der Luzerner Regierungsrat ist mit dem vom Bundesrat vorgelegten Plan zur Lockerung der Coronamassnahmen nicht rundum zufrieden. Vor allem vermisst er Aussagen zum Tourismus, wie die Staatskanzlei am Mittwoch mitteilte.

Subventionen abgezweigt: Zürcher Gericht verurteilt 75-Jährige
Regional

Subventionen abgezweigt: Zürcher Gericht verurteilt 75-Jährige

Eine 75-jährige Zürcherin hat während Jahren kantonale Gelder abgezweigt, die eigentlich für Jugendliche ohne Lehrstelle gedacht waren. Das Bezirksgericht hat sie am Mittwoch nun zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 12 Monaten verurteilt.

Emmen startet mit Ausbau seiner Volksschule
Regional

Emmen startet mit Ausbau seiner Volksschule

Emmen rechnet damit, dass bis in zehn Jahren rund 1000 zusätzliche Kinder die Gemeindeschulen besuchen werden und will deswegen zusätzlichen Schulraum schaffen. Als erstes soll die Schulanlage Hübeli bis 2026 erweitert und erneuert werden, wie die Gemeinde am Mittwoch mitteilte.

Gemeinde Buttisholz gibt zentrales Areal im Baurecht ab
Regional

Gemeinde Buttisholz gibt zentrales Areal im Baurecht ab

In Buttisholz LU soll eine Stiftung das im Dorfzentrum gelegene Areal Gass bewirtschaften. Der Gemeinderat will dieses für 30 Jahre im Baurecht abgeben, wie er am Mittwoch mitteilte.

Obwaldner Regierung will Wolf schon ab weniger Rissen an den Kragen
Regional

Obwaldner Regierung will Wolf schon ab weniger Rissen an den Kragen

Mit Wölfen, die sich an Schafen, Kühen und Co. gütlich tun, soll weniger Federlesens gemacht werden, als es der Bund vorschlägt. Die Obwaldner Regierung fordert, dass Einzeltiere aus Wolfsrudeln abgeschossen werden können, sobald diese fünf Nutztiere gerissen haben. Auch der Kanton Zug will mehr Härte.

Uri öffnet nach Verzögerung Impfregistrierung für alle
Regional

Uri öffnet nach Verzögerung Impfregistrierung für alle

Der Kanton Uri hat am Mittwoch die Online-Registrierung für Coronaimpfungen für alle ab 16 Jahren geöffnet. Der Schritt war bereits früher angekündigt worden, weil sich aber viele ältere Personen angemeldet hatten, musste sich die jüngere Bevölkerung noch gedulden.

Strasse in Malters nach Erdrutsch bis Donnerstagabend gesperrt
Regional

Strasse in Malters nach Erdrutsch bis Donnerstagabend gesperrt

Die am Sonntag durch einen Erdrutsch verschüttete Gemeindestrasse zwischen Malters und Hellbühl bleibt bis Donnerstagabend unterbrochen. Anschliessend wird sie im Erdrutschgebiet nur einspurig befahrbar sein, wie die Gemeinde Malters am Mittwoch mitteilte.

Luzern stellt 81 Millionen Franken für grosse Härtefälle bereit
Regional

Luzern stellt 81 Millionen Franken für grosse Härtefälle bereit

Die Luzerner Regierung stellt 81 Millionen Franken bereit für grosse Firmen, die wegen der Coronakrise zu Härtefällen wurden. Die Kosten für Betriebe mit einem Jahresumsatz ab 5 Millionen Franken übernimmt zwar der Bund, der Kanton muss das Geld aber vorschiessen.

Umzugspläne für das St. Galler Staatsarchiv
Regional

Umzugspläne für das St. Galler Staatsarchiv

Das an beengten Platzverhältnissen leidende St. Galler Staatsarchiv soll einen neuen Standort mit mehr Raum erhalten. Die Regierung beantragt dafür einen Kredit von 44,3 Millionen Franken.

Stadt Sursee will Öffentlichkeitsprinzip einführen
Regional

Stadt Sursee will Öffentlichkeitsprinzip einführen

In der Stadt Sursee sollen die Akten der Verwaltung nicht geheim sein. Der Stadtrat hat sich zum Ziel gesetzt, auf den 1. Januar 2022 das Öffentlichkeitsprinzip einzuführen, wie er am Mittwoch mitteilte.

Drei Frauen und drei Männer führen neu das Zuger Kantonsspital
Regional

Drei Frauen und drei Männer führen neu das Zuger Kantonsspital

Der Verwaltungsrat der Zuger Kantonsspital AG wird stark erneuert. Künftig gehören dem strategischen Führungsgremium je drei Frauen und Männer an, wie die Gesundheitsdirektion am Mittwoch mitteilte.

Wald: Mehrere zehntausend Franken Schaden bei Dachstockbrand
Regional

Wald: Mehrere zehntausend Franken Schaden bei Dachstockbrand

Bei einem Dachstockbrand in einem Wohn- und Geschäftshaus in Wald ist in der Nacht auf Mittwoch ein Schaden von mehreren zehntausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Zwei Lenkerinnen bei Kollision in Cham verletzt
Regional

Zwei Lenkerinnen bei Kollision in Cham verletzt

Weil eine 36-jährige Autofahrerin in Cham den Vortritt missachtete, ist sie am Dienstagmorgen in ein anderes Auto geprallt. Sie und die 64-jährige Lenkerin des zweiten beteiligten Fahrzeugs wurden leicht verletzt, das Kleinkind im Auto der Unfallverursacherin blieb heil.

Töfffahrer stösst in Beromünster mit Reh zusammen und verletzt sich
Regional

Töfffahrer stösst in Beromünster mit Reh zusammen und verletzt sich

Auf der Stelle tot war ein Reh, das am Montagnachmittag in Beromünster LU vor einen Töff lief. Der Motorradfahrer kam zu Fall und verletzte sich dabei. Er wurde zum Arzt gebracht.

Corona-Ausbruch in der Glarner Rehaklinik Braunwald
Regional

Corona-Ausbruch in der Glarner Rehaklinik Braunwald

In der Rehaklinik Braunwald im Kanton Glarus sind insgesamt 19 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Elf Patientinnen und Patienten sowie acht Mitarbeitende befanden sich am (heutigen) Dienstagnachmittag nach positiven Testresultaten in Isolation.

Betrunkene Autofahrerin verunfallt in Baar im Morgenverkehr
Regional

Betrunkene Autofahrerin verunfallt in Baar im Morgenverkehr

Eine betrunkene Autofahrerin ist am Dienstag in Baar gegen einen Baum gefahren. Die 53-Jährige wurde zur Kontrolle in ein Spital gebracht. Der Unfall führte zu Behinderungen im Morgenverkehr, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilten.

Pilatus-Jet und Segelflugzeug kamen sich in Neuheim nahe
Regional

Pilatus-Jet und Segelflugzeug kamen sich in Neuheim nahe

In Neuheim ZG sind sich vor einem Jahr auf 1600 Meter über Meer ein PC-24 und ein Segelflugzeug gefährlich nahe gekommen. Für die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) zeigt der Vorfall erneut, wie wichtig der Einsatz von Warngeräten ist, wie sie am Dienstag mitteilte.

Zehn Personen bei Luzerner Soldatenstube festgenommen
Regional

Zehn Personen bei Luzerner Soldatenstube festgenommen

Bei der umstrittenen Soldatenstube in der Stadt Luzern hat die Polizei am Dienstagmorgen eine Hausdurchsuchung vorgenommen. Dabei wurden zehn Personen festgenommen. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung wegen Verdachts auf Hausfriedensbruchs eingeleitet.

Mörder von Inwil bleibt auch 35 Jahre nach Tat in Verwahrung
Regional

Mörder von Inwil bleibt auch 35 Jahre nach Tat in Verwahrung

Ein Mörder, der 1987 vom Kriminalgericht Luzern verurteilt worden ist, bleibt verwahrt. Das Bundesgericht hat die Entlassung in die Freiheit oder Halbfreiheit des Mannes wegen der Gefahr, dass er erneut ein Gewaltdelikt begehen könnte, abgelehnt.

Eine Verletzte bei zwei Unfällen in Hergiswil
Regional

Eine Verletzte bei zwei Unfällen in Hergiswil

Eine 26-jährige Beifahrerin ist am Montagabend bei einem Selbstunfall auf der Seestrasse in Hergiswil NW verletzt worden. Der alkoholisierte Lenker war ins Schleudern geraten und frontal gegen einen Felsen geprallt. Der Rettungsdienst brachte die Frau mit unbekannten Verletzungen an Bein und Finger ins Spital.

PH Schwyz meldet Rekordanmeldungen
Regional

PH Schwyz meldet Rekordanmeldungen

152 Personen wollen im Herbst 2021 an der Pädagogischen Hochschule Schwyz (PHSZ) ein Studium beginnen. Das seien so viele Anmeldungen wie noch nie, insbesondere die Ausbildung zu Lehrpersonen für Kindergarten und Unterstufe sei gefragt, teilte die Hochschule am Dienstag mit.

Obwalden unterstützt Leistungssportzentren mit 48'000 Franken
Regional

Obwalden unterstützt Leistungssportzentren mit 48'000 Franken

Obwalden unterstützt die sechs nationalen Sport-Leistungszentren (NLZ) mit Sitz im Kanton neu finanziell. Ruderer und Wintersportler erhalten jährlich je 8000 Franken aus dem Swisslos-Fonds. Der Anteil der Sportförderung aus dem Fonds wird dazu erhöht.

Luzerner Psychiatrie fällt im Coronajahr in die Verlustzone
Regional

Luzerner Psychiatrie fällt im Coronajahr in die Verlustzone

Die Luzerner Psychiatrie (Lups) hat im Coronajahr 2020 trotz gesteigertem Betriebsertrag einen Verlust von fast 4 Millionen Franken eingefahren. Wegen der Pandemie mussten Bereiche wie die Memory Clinik und die Tagesklinik für Kinder und Jugendliche den Betrieb vorübergehend einstellen.

Nidwalden nimmt kantonales Impfzentrum in Betrieb
Regional

Nidwalden nimmt kantonales Impfzentrum in Betrieb

Der Kanton Nidwalden hat am Montag die ersten Impfwilligen im kantonalen Zentrum in Stansstad empfangen. Bislang wurde die Coronavirus-Impfung nur in Hausarztpraxen und Apotheken verabreicht.

Stadt Luzern schafft mehr und gebührenpflichtige Motoparkplätze
Regional

Stadt Luzern schafft mehr und gebührenpflichtige Motoparkplätze

In der Stadt Luzern sollen dereinst 300 zusätzliche Parkplätze für Motorräder entstehen. Der Stadtrat prüft in einem Pilotprojekt eine Gebührenpflicht auf 24 Parkfeldern im Gebiet Löwengraben, wo die Nachfrage besonders gross ist.

Wolf reisst in Elm GL ein Lamm
Regional

Wolf reisst in Elm GL ein Lamm

In der Nacht auf Montag hat ein Wolf in Elm ein Lamm aus einer eingezäunten Weide gerissen. Es war der erste Nutztierriss im Kanton Glarus im laufenden Jahr.

Regional

"Stadt Luzern" dampft mit neuen Kesseln auf dem Vierwaldstättersee

Das Flaggschiff der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) ist zurück: Nach einer zweieinhalbjährigen Generalsanierung ist die 1928 erbaute "Stadt Luzern" am Samstag in See gestochen - mit neuen Dampfkesseln und moderner Kombüse.

Schwyz impft ab sofort alle ab 16 gegen Corona
Regional

Schwyz impft ab sofort alle ab 16 gegen Corona

Im Kanton Schwyz werden alle Impfgruppen zur Coronaimpfung zugelassen. Ab sofort könnten sich alle ab 16 Jahren anmelden, teilte das Departement des Innern am Montag mit.

Strasse zwischen Malters und Hellbühl bleibt gesperrt
Regional

Strasse zwischen Malters und Hellbühl bleibt gesperrt

Die am Sonntag durch einen Erdrutsch verschüttete Gemeindestrasse zwischen Malters und Hellbühl LU bleibt mindestens bis Mittwoch unterbrochen, wie die Gemeinde Malters am Montag mitteilte. Der ins Rutschen geratene Hang wird verbaut.

Verkehrsverbund Luzern plant Bus durch das Ränggloch
Regional

Verkehrsverbund Luzern plant Bus durch das Ränggloch

Die Gemeinde Malters LU und der Luzerner Stadtteil Littau sollen eine direkte Busverbindung nach Kriens LU erhalten. Der Verkehrsverbund Luzern (VVL) hat die neue Linie im Westen Luzerns in seine Planung aufgenommen, wie er am Montag mitteilte.

Luzerner Stadtrat: Mietzinserlass nicht mehr nötig
Regional

Luzerner Stadtrat: Mietzinserlass nicht mehr nötig

Die Stadt Luzern soll nicht mit einer finanziellen Hilfe Hand bieten für einen Mietzinserlass zugunsten des lokalen Gewerbes. Der Stadtrat beantragt dem Parlament, einen Kredit von 3,9 Millionen Franken für die Corona-Mietzinshilfe abzulehnen, dies weil der Kanton seine Hilfe ausgebaut habe.

Keine Sommerpause mehr am Luzerner Theater
Regional

Keine Sommerpause mehr am Luzerner Theater

Das Neue Luzerner Theater soll künftig im Ganzjahresbetrieb geführt werden. Das Betriebskonzept der Trägerstiftung sieht vor, dass es neben dem Kernspielplan auch einen Sommerspielplan geben solle.

Urkantone: Fast jedes fünfte Lebensmittel beanstandet
Regional

Urkantone: Fast jedes fünfte Lebensmittel beanstandet

Zwar hat das Laboratorium der Urkantone im vergangenen Coronajahr wegen den geschlossenen Gastrobetrieben weniger Lebensmittelkontrollen durchgeführt und weniger Lebensmittelproben erhoben. Dennoch mussten die Inspektoren knapp jedes fünfte vorgefunden Lebensmittel beanstanden.

Bilten GL: Einbrüche in Tiefkühlhaus und Fleischwarengeschäft
Regional

Bilten GL: Einbrüche in Tiefkühlhaus und Fleischwarengeschäft

Zwischen Samstagabend und Montagmorgen sind Unbekannte in Bilten GL in ein Tiefkühlhaus und in ein Fleischwarengeschäft eingebrochen. Sie stahlen Bargeld und hinterliessen einen Sachschaden.

Luzerner Linke fordert am Tag der Arbeit soziale Wende
Regional

Luzerner Linke fordert am Tag der Arbeit soziale Wende

Die Luzerner Linke hat am Tag der Arbeit die soziale Wende gefordert. Am späten Samstagnachmittag zogen geschätzt 250 Personen an einer Kundgebung durch die Stadt Luzern und machten sich für eine sozial und ökologisch nachhaltigere und gerechtere Gesellschaft stark.

Zug in Rapperswil-Jona mit dem zweiten Final-Puck
Regional

Zug in Rapperswil-Jona mit dem zweiten Final-Puck

Der EV Zug nimmt am Samstagabend auswärts den zweiten Anlauf, in den Playoff-Final um die Schweizer Eishockey-Meisterschaft einzuziehen. In der Best-of-5-Serie gegen die Rapperswil-Jona Lakers verpassten die Zuger durch eine 1:2-Niederlage am Donnerstag ihre erste Chance, führen aber immer noch mit 2:1 Siegen.

Kollision zweier Lastwagen bei Autobahnausfahrt in Erstfeld UR
Regional

Kollision zweier Lastwagen bei Autobahnausfahrt in Erstfeld UR

Bei der Autobahnausfahrt in Erstfeld UR sind am Freitagmittag zwei Lastwagen zusammengeprallt. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden wird von der Kantonspolizei Uri in einer Mitteilung auf 35'000 Franken beziffert.

Schwyzer Regierung will anonyme Spenden auf 1000 Franken begrenzen
Regional

Schwyzer Regierung will anonyme Spenden auf 1000 Franken begrenzen

Im Kanton Schwyz sollen Parteien für politische Kampagnen pro Jahr maximal 1000 Franken anonymer Spenden entgegennehmen dürfen. Der Regierungsrat hat auf Geheiss des Bundesgerichts das Transparenzgesetz korrigiert, wie die Staatskanzlei am Freitag mitteilte.

Kanton Glarus will schneller impfen
Regional

Kanton Glarus will schneller impfen

Weil mehr Impfstoff vorhanden ist, kann sich jetzt jede Person über 16 Jahre für die Corona-Impfung anmelden, wie der Kanton Glarus schreibt.

Luzern impft ab Montag neu 55- bis 64-Jährige
Regional

Luzern impft ab Montag neu 55- bis 64-Jährige

Im Kanton Luzern wird ab Montag auch die Altersgruppe 55 bis 64 Jahre gegen das Coronavirus geimpft. Der Rest der Bevölkerung dürfte ab Mitte Mai zur Impfung zugelassen werden, wie die Staatskanzlei am Freitag mitteilte.

Lindenstrasse in der Stadt Luzern soll zur Begegnungszone werden
Regional

Lindenstrasse in der Stadt Luzern soll zur Begegnungszone werden

Die Stadt Luzern kommt mit den Entwicklungsplänen für das Quartier Lindenstrasse-Fluhmühle nicht so recht voran. Der Stadtrat hat daher entschieden, diese zu etappieren und legt nun einen Bebauungsplan für die Lindenstrasse vor. Dieser ermöglicht die Erneuerung einzelner Liegenschaften und eine Umgestaltung der Lindenstrasse.

Tag des Schweizer Biers - Wie regionale Brauerei auf die Europameisterschaft setzt
Regional

Tag des Schweizer Biers - Wie regionale Brauerei auf die Europameisterschaft setzt

Ein spritziges Fussballbier aus einheimischen Rohstoffen und ein Online-Tippspiel zur Fussball Europameisterschaft: Die Brauerei Baar lanciert am Tag des Schweizer Biers ihr Saisonbier «Anstoss».

Obwalden legt Gesamtverkehrskonzept für den ganzen Kanton vor
Regional

Obwalden legt Gesamtverkehrskonzept für den ganzen Kanton vor

Im Kanton Obwalden soll sich der Verkehr nach einheitlichen und aufeinander abgestimmten Grundsätzen entwickeln. Der Regierungsrat hat ein Gesamtverkehrskonzept erarbeitet, gemäss dem mehr Rücksicht auf die Anwohner von Durchgangsstrassen und die Velofahrer genommen werden soll.

VBL-Verwaltungsrat soll mit zwei Frauen komplettiert werden
Regional

VBL-Verwaltungsrat soll mit zwei Frauen komplettiert werden

Dem Verwaltungsrat der Verkehrsbetriebe Luzern AG (VBL) sollen neben Renzo Simoni, Kurt Moll und Patrick Bieri zusätzlich Manuela Ottiger und Stephanie Züllig angehören. Der Stadtrat hat dem Vorschlag des Verwaltungsrats zugestimmt. Gewählt werden Ottiger und Züllig an der Generalversammlung vom 26. Mai 2021.

Luzerner B-Sides Festival nun doch abgesagt
Regional

Luzerner B-Sides Festival nun doch abgesagt

Das B-Sides Festival auf dem Krienser Sonnenberg fällt wegen der Coronapandemie auch dieses Jahr aus. Der Anlass könne auch im alternativen Format mit Sektoren und begrenzter Besucherzahl, das die Organisatoren ausgearbeitet hatten, nicht stattfinden, teilte das Festival am Donnerstag mit.

Obwalden verfehlt Energieziele wegen Bevölkerungswachstum
Regional

Obwalden verfehlt Energieziele wegen Bevölkerungswachstum

Der Kanton Obwalden hat zwei der fünf Energieziele verfehlt, die er sich 2009 gesteckt hatte. Wie aus dem Evaluationsbericht hervorgeht, nahm der Verbrauch fossiler Energien bei Gebäuden und in der Industrie auf kantonaler Ebene nicht wie geplant ab, und auch der Stromverbrauch nahm stärker zu, als vorgegeben.

Lindenstrasse in der Stadt Luzern soll zur Begegnungszone werden
Regional

Lindenstrasse in der Stadt Luzern soll zur Begegnungszone werden

Die Stadt Luzern kommt mit den Entwicklungsplänen für das Quartier Lindenstrasse-Fluhmühle nicht so recht voran. Der Stadtrat hat daher entschieden, diese aufzuteilen und legt nun einen Bebauungsplan für die Lindenstrasse vor. Dieser ermöglicht die Erneuerung einzelner Liegenschaften und eine Umgestaltung der Strasse.

Luzerner Baugenossenschaft verteidigt gestiegene Verwaltungskosten
Regional

Luzerner Baugenossenschaft verteidigt gestiegene Verwaltungskosten

Die Geschäftsprüfungskommission (GPK) der allgemeinen Baugenossenschaft Luzern (abl) kritisiert die gestiegenen Kosten in der Verwaltung und fordert Transparenz bei den Löhnen der Geschäftsleitung. Die Genossenschaft begründet den Kostenanstieg mit gleichzeitig laufenden Grossprojekten.

Regional

"Stadt Luzern" dampft mit neuen Kesseln auf dem Vierwaldstättersee

Das Flaggschiff der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) ist zurück: Nach einer zweieinhalbjährigen Generalsanierung sticht die 1928 erbaute "Stadt Luzern" am Samstag in See - mit neuen Dampfkesseln und moderner Kombüse.

Winterdienst auf Schwyzer Kantonsstrassen vor Gericht erstritten
Regional

Winterdienst auf Schwyzer Kantonsstrassen vor Gericht erstritten

Vier Anbieter von Winterdienst haben sich im Kanton Schwyz vor Gericht einen Auftrag zum Räumen der Kantonsstrassen erstritten. Sie waren erfolgreich gegen Vergabeentscheide des Tiefbauamts vorgegangen. Der Regierungsrat spricht von einer unüblichen Erfahrung, die unschön und bedauerlich sei.

Einwohnerrat beerdigt auch zweite Version des Krienser Budgets
Regional

Einwohnerrat beerdigt auch zweite Version des Krienser Budgets

Die Stadt Kriens steht weiterhin ohne Budget da für das Jahr 2021. Der Einwohnerrat hat in seiner Sitzung vom Donnerstag nach vierstündiger Debatte keinen Kompromiss gefunden. Jetzt muss der Regierungsrat das Krienser Budget festlegen.

Einwohnerrat beerdigt auch zweite Version des Krienser Budgets
Regional

Einwohnerrat beerdigt auch zweite Version des Krienser Budgets

Die Stadt Kriens steht weiterhin ohne Budget für das Jahr 2021 da. Der Einwohnerrat hat in seiner Sitzung vom Donnerstag keinen Kompromiss gefunden. Jetzt muss der Regierungsrat das Krienser Budget festlegen.

Kanton Luzern will Fahndung automatisieren
Regional

Kanton Luzern will Fahndung automatisieren

Der Kanton Luzern will die Fahndung nach gestohlenen Fahrzeugen oder gesuchten Personen automatisieren und Serientäter mit Analysetools schneller überführen können. Er schickt dazu eine Änderung des Polizeigesetzes in die Vernehmlassung.

Schwyz testet Wochenend-Impfzentren
Regional

Schwyz testet Wochenend-Impfzentren

Der Kanton Schwyz testet den Betrieb von Wochenend-Impfzentren. Er startet dazu einen Pilotversuch in Immensee, wo dieses Wochenende vorerst Personen aus Berufsgruppen mit engem Kontakt zu besonders gefährdeten Personen geimpft werden. Geplant sind vier solche Zentren.

Obwalden senkt Umsatzgrenze bei Härtefällen auf 50'000 Franken
Regional

Obwalden senkt Umsatzgrenze bei Härtefällen auf 50'000 Franken

Im Kanton Obwalden haben neu auch kleinere Unternehmen Anspruch auf Hilfe aus dem Corona-Härtefallprogramm. Der Regierungsrat senkt die Umsatzgrenze von 100'000 auf 50'000 Franken. Er öffnet zudem am 5. Mai ein zweites Fenster für neue Gesuche.

Küssnacht will bei Hochwasser Auto-Einstellhalle fluten
Regional

Küssnacht will bei Hochwasser Auto-Einstellhalle fluten

Der Bezirk Küssnacht will den Hochwasserschutz beim Giessenbach mit mehreren Massnahmen eindämmen. Eine davon ist ein Retentionsbecken, das in der Einstellhalle der neuen Sportanlage Luterbach geschaffen werden soll.

Filmemacher Thomas Horat erhält Schwyzer Kultur-Anerkennungspreis
Regional

Filmemacher Thomas Horat erhält Schwyzer Kultur-Anerkennungspreis

Der Kultur-Anerkennungspreis des Kantons Schwyz geht in diesem Jahr an den Filmemacher Thomas Horat. Die Auszeichnung ist mit 10'000 Franken dotiert. Förderpreise erhalten die Kulturvermittlerin Sara Jäger und der Musiker Claudio Strüby.

Nidwalden möchte Perimeter bei Durchgangsbahnhof ausweiten
Regional

Nidwalden möchte Perimeter bei Durchgangsbahnhof ausweiten

Die Nidwaldner Regierung hat ihre Anliegen zur Testplanung des Durchgangsbahnhofs Luzern bekannt gegeben. Sie wünscht einen möglichst zentralen Standort für die Zentralbahn (ZB). Auch regt sie an, den Planungsperimeter auszuweiten.

Kein House of Switzerland in Tokio
Regional

Kein House of Switzerland in Tokio

An den Olympischen Spielen 2021 in Tokio wird es kein House of Switzerland geben. Man sehe sich aufgrund der aktuellen Gesundheitsmassnahmen in Japan und der Bewegungseinschränkungen während der Olympischen und Paralympischen Sommerspiele zu diesem Schritt gezwungen, teilte das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) mit.

Bub in Ennetbürgen NW auf Fussgängerstreifen von Mofa erfasst
Regional

Bub in Ennetbürgen NW auf Fussgängerstreifen von Mofa erfasst

Ein Schulbub ist am Mittwoch in Ennetbürgen NW bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Verletzt wurde auch der Mofalenker, der den Sechsjährigen auf dem Fussgängerstreifen angefahren hat, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilte.

Covid-19-Auffangnetz wird im Kanton Schwyz nicht gestärkt
Regional

Covid-19-Auffangnetz wird im Kanton Schwyz nicht gestärkt

Der Kantonsrat Schwyz sieht im Moment keine Notwendigkeit für zusätzliche Corona-Hilfsmassnahmen zu Gunsten von Unternehmen. Er hat am Mittwoch ein Postulat mit 48 zu 39 Stimmen nicht erheblich erklärt.

Schwyzer Gemeinden sollen von Ergänzungsleistungen befreit werden
Regional

Schwyzer Gemeinden sollen von Ergänzungsleistungen befreit werden

Bei den Ergänzungsleistungen zur AHV/IV sollen die Gemeinden im Kanton Schwyz von den Kosten befreit werden. Dies hat der Schwyzer Kantonsrat am Mittwoch entschieden und sich gegen die Regierung gestellt.

Gemeinde Cham mit 10-Millionen-Franken-Gewinn
Regional

Gemeinde Cham mit 10-Millionen-Franken-Gewinn

Cham hat 2020 rund 7 Millionen Franken mehr eingenommen als budgetiert und fast 3 Millionen Franken weniger ausgegeben als geplant. Der Ertragsüberschuss belief sich in der Folge statt auf 0,5 Millionen Franken auf 10,3 Millionen Franken, wie die Gemeinde am Mittwoch mitteilte.

Kindergärtnerinnen erhalten im Kanton Schwyz einen höheren Lohn
Regional

Kindergärtnerinnen erhalten im Kanton Schwyz einen höheren Lohn

Im Kanton Schwyz werden Kindergärtnerinnen künftig besser entlöhnt. Der Kantonsrat hat sich am Mittwoch deutlich für gleiche Löhne an Kindergärten und Primarschulen ausgesprochen.

Luzerner Kantonsspital schreibt hohen Verlust und setzt auf Politik
Regional

Luzerner Kantonsspital schreibt hohen Verlust und setzt auf Politik

Das Luzerner Kantonsspital hat die Coronapandemie 2020 finanziell zu spüren bekommen. Der Verlust verzehnfachte sich im Vergleich zum Vorjahr auf 53,2 Millionen Franken. Die Spitalleitung setzt nun auf den Kanton.

Kommission unterstützt Gratis-ÖV für Kinder in der Stadt Luzern
Regional

Kommission unterstützt Gratis-ÖV für Kinder in der Stadt Luzern

Anders als der Stadtrat empfiehlt die Bildungskommission (Biko) des Luzerner Stadtparlaments, einen Antrag des Kinderparlaments zu überweisen. Dieses fordert einen kostenlosen oder deutlich günstigeren ÖV für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren in der Stadt Luzern.

Algorithmus entschlüsselt Eigenheiten von verschiedenen Jodelstilen
Regional

Algorithmus entschlüsselt Eigenheiten von verschiedenen Jodelstilen

Ein Algorithmus bestätigt, was sich Jodler schon lange erzählen: Die Nordwestschweizer und Innerschweizer Jodel lassen sich melodisch unterscheiden. Innerhalb der Regionen sind die Melodien für eine zuverlässige Klassifikation jedoch zu ähnlich für den Algorithmus.

Beschwerde gegen Zürcher Sozialhilfegesetz kein Thema in Strassburg
Regional

Beschwerde gegen Zürcher Sozialhilfegesetz kein Thema in Strassburg

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte ist nicht auf eine grundsätzliche Beschwerde gegen das Zürcher Sozialhilfegesetz eingetreten. Die Unabhängige Fachstelle für Sozialhilferecht kündigt an, bei Bedarf mit einem konkreten Fall erneut nach Strassburg zu gelangen.

Nidwaldner Talboden wird besser vor Hochwasser geschützt
Regional

Nidwaldner Talboden wird besser vor Hochwasser geschützt

Im Kanton Nidwalden soll ein wichtiges Hochwasserschutzprojekt, nämlich das am Buoholzbach, realisiert werden. Die Regierung beantragt dem Landrat einen Planungs- und Ausführungskredit von 46 Millionen Franken, wie sie am Mittwoch mitteilte. Es kommt auch zu Umsiedlungen.

Kanton Zürich schaltet Impftermine für 50- bis 64-Jährige frei
Regional

Kanton Zürich schaltet Impftermine für 50- bis 64-Jährige frei

Jetzt können im Kanton Zürich auch 50- bis 64-Jährige Termine für die Covid-19-Impfung buchen. In den ersten beiden Maiwochen sind in den elf kantonalen Impfzentren rund 54'000 Termine verfügbar.

Feuer in Schule in Oberarth und im Schilfgürtel in Willerzell
Regional

Feuer in Schule in Oberarth und im Schilfgürtel in Willerzell

Zu zwei Bänden sind die Feuerwehren am Dienstag im Kanton Schwyz ausgerückt. Im Schilf in Willerzell am Sihlsee stand am Dienstagabend eine Fläche von 30 auf 30 Metern in Flammen. An der Schule Segweidli in Oberarth brannte es in einem Werkraum. Verletzt wurde niemand.

Gegenstand während der Fahrt aufgehoben: Automobilist verunfallt
Regional

Gegenstand während der Fahrt aufgehoben: Automobilist verunfallt

Verhältnismässig hohen Sachschaden von 15'000 Franken verursacht hat ein Autofahrer in Hergiswil NW, als er während der Fahrt eine heruntergefallene Verpackung vom Fussraum des Beifahrersitzes aufhob. Sein Auto driftete nach rechts ab und fuhr in eine Abfallentsorgungsstelle.

Rechnung der katholischen Landeskirche Luzern schliesst mit Plus
Regional

Rechnung der katholischen Landeskirche Luzern schliesst mit Plus

Die Rechnung 2020 der katholischen Kirche im Kanton Luzern schliesst mit einem Plus von 1,05 Millionen Franken ab. Das ist besser als budgetiert aber leicht unter dem Vorjahresergebnis. Höhere Steuererträge der Kirchgemeinden und abgesagte Projekte wegen der Coronapandemie führten zur Abweichung.

Spendenbetrüger im Kanton St. Gallen unterwegs
Regional

Spendenbetrüger im Kanton St. Gallen unterwegs

Im Kanton Gallen geben organisierte Banden vor, für eine Behindertenorganisation zu sammeln. Die Polizei St.Gallen rät zur Vorsicht bei Spendensammlungen von nicht etablierten Institutionen.

AKS-Preise für Sonnenstrom AG und Naturforschende Gesellschaften
Regional

AKS-Preise für Sonnenstrom AG und Naturforschende Gesellschaften

Die Alpnach-Sonnenstrom AG und die Naturforschenden Gesellschaften der Innerschweiz erhalten den Umweltpreis 2021 der Albert Koechlin Stiftung (AKS). Die Auszeichnung ist mit je 40'000 Franken dotiert und wird zum 16. Mal vergeben.

Schwyzer Finanzkontrolle bemängelt Überwachung im Beschaffungswesen
Regional

Schwyzer Finanzkontrolle bemängelt Überwachung im Beschaffungswesen

Beim Beschaffungswesen in der Schwyzer Kantonsverwaltung fehlen eine geeignete Steuerung und Überwachung. Zu diesem Schluss kommt die kantonale Finanzkontrolle in ihrem Tätigkeitsbericht 2020. Sie bemängelt überdies die Praxis bei externen Aufträgen und fehlende Tiefbau-Abrechnungen.

Raser und Betrüger: Coronavirus verleitet zu neuen Straftaten
Regional

Raser und Betrüger: Coronavirus verleitet zu neuen Straftaten

Die Zürcher Staatsanwaltschaften haben 2020 etwa gleich viele Fälle wie in den beiden Vorjahren eröffnet: Das Coronavirus liess zwar das gesellschaftliche Leben monatelang praktisch stillstehen, es veränderte aber auch das kriminalistische Verhalten.

Umverkehr lanciert
Regional

Umverkehr lanciert "Stadtklima-Initiativen" in Zürich

Die verkehrspolitische Umweltorganisation Umverkehr hat am Mittwoch zwei "Stadtklima-Initiativen" lanciert. Zehn Prozent der Stadtzürcher Strassenfläche sollen in Grünräume sowie Platz für Fuss-, Velo- und öffentlichen Verkehr umgewandelt werden.

79-jähriger Geisterfahrer mit Traktor auf Autobahn A1
Regional

79-jähriger Geisterfahrer mit Traktor auf Autobahn A1

Ein 79-jähriger Lenker eines Traktors war am Dienstag für eine kurze Geisterfahrt auf der Autobahn A1 auf der Höhe von Oberbüren SG unterwegs. Alle entgegenkommenden Fahrzeuge konnten ihm rechtzeitig ausweichen.

Stadt Kriens war mit Bauvorhaben personell und fachlich überfordert
Regional

Stadt Kriens war mit Bauvorhaben personell und fachlich überfordert

Die Stadt Kriens war bei der Realisierung seiner grossen Bauvorhaben überfordert. Zu diesem Schluss kommt die PUK, welche die Kostenüberschreitungen untersuchte. Die personellen Ressourcen, die Planung und die Kontrollen waren demnach ungenügend.

Luzerner Kriminalgericht bestraft Gewalttäter härter als beantragt
Regional

Luzerner Kriminalgericht bestraft Gewalttäter härter als beantragt

Das Kriminalgericht Luzern hat einen 30-Jährigen zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren und elf Monaten verurteilt, weil er 2018 seine Ex-Freundin bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt und später vergewaltigt habe. Es bestrafte damit den Schweizer härter als von der Staatsanwaltschaft beantragt.

Schneeschuhwanderin mit Hilfe von Feuerwehr geborgen
Regional

Schneeschuhwanderin mit Hilfe von Feuerwehr geborgen

Auf der Schrattenfluh LU ist eine Schneeschuhwanderin von einem Felsblock eingeklemmt worden. Mit Hilfe der Feuerwehr konnte der 700 Kilogramm schwere Brocken angehoben und die Frau geborgen werden. Sie wurde mit leichten Verletzungen von der Rega hospitalisiert.

Kollision mit Bus in Luzern - fünf Personen leicht verletzt
Regional

Kollision mit Bus in Luzern - fünf Personen leicht verletzt

In Luzern ist ein Linienbus mit der Klappe eines Anhängers kollidiert, die sich während der Fahrt geöffnet hatte. Fünf Personen wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt 75'000 Franken. Die Strasse zwischen Luzern und Emmenbrücke war zweieinhalb Stunden gesperrt.

Autofahrerin flüchtet vor Polizei von Ebikon bis Steinen
Regional

Autofahrerin flüchtet vor Polizei von Ebikon bis Steinen

Eine 19-jährige Autofahrerin, die Drogen konsumiert hatte, ist am Sonntag in Ebikon LU vor der Polizei geflüchtet. Auf ihrer Flucht raste sie mit 160 km/h über eine Autobahnbaustelle, bei der das Tempo auf 80 km/h beschränkt war. Sie wurde in Steinen SZ festgenommen, wie die Staatsanwaltschaft Luzern mitteilt.

Glarner Regierung will Gesundheitspersonal finanziell belohnen
Regional

Glarner Regierung will Gesundheitspersonal finanziell belohnen

Die Glarner Regierung will das Gesundheitspersonal im Kanton finanziell unterstützen. Sie nimmt dabei den Kanton Freiburg als Vorbild, der dem Pflegepersonal Gutscheine aus dem lokalen Gewerbe zukommen lässt.

Kanton Glarus beteiligt sich an Kosten von Corona-Impfungen
Regional

Kanton Glarus beteiligt sich an Kosten von Corona-Impfungen

Der Kanton Glarus beteiligt sich an den Kosten der Corona-Impfungen. Weil offenbar die Zahlungen der Krankenversicherungen zu tief sind, leistet der Kanton einen zusätzlichen Beitrag an jede Impfung.

Schwyzer Regierung zu Finanzausgleichsreform bereit
Regional

Schwyzer Regierung zu Finanzausgleichsreform bereit

Der Schwyzer Regierungsrat ist grundsätzlich dazu bereit, den innerkantonalen Finanzausgleich zu reformieren. In seiner Antwort auf eine Motion der Staatswirtschaftskommission macht er aber auch klar, dass er keinen radikalen Umbau will.

Forellen in Krienser Schlossbach wegen Farbe verendet
Regional

Forellen in Krienser Schlossbach wegen Farbe verendet

Weil jemand Farbe in einen Abwasserschacht geleert hat, ist es am Montagabend in Kriens LU zu einem Fischsterben gekommen. Im Schlossbach seien auf einer Länge von 300 Meter sämtliche Bachforellen verendet, teilte die Luzerner Polizei am Dienstag mit.

Nidwalden nimmt am Montag ein Impfzentrum in Betrieb
Regional

Nidwalden nimmt am Montag ein Impfzentrum in Betrieb

Im Kanton Nidwalden kann sich die Bevölkerung ab Montag auch im kantonalen Impfzentrum in Stansstad NW gegen das Coronavirus schützen lassen. Bislang wurde die Impfung nur in Hausarztpraxen und Apotheken verabreicht, wie die Staatskanzlei am Dienstag mitteilte.

Finanzlage von Ebikon trotz Gewinn düster
Regional

Finanzlage von Ebikon trotz Gewinn düster

In Ebikon LU bleibt nach Einschätzung des Gemeinderats die finanzielle Lage trotz einer positiven Jahresrechnung 2020 angespannt. Es brauche Massnahmen, die langfristig die Attraktivität der Vorortsgemeinde steigern würden, teilte die Exekutive am Dienstag mit.

Stadt Luzern schliesst 2020 um 23 Millionen Franken besser ab
Regional

Stadt Luzern schliesst 2020 um 23 Millionen Franken besser ab

Gewinn statt Verlust auch in der Stadt Luzern: Die Rechnung 2020 schliesst um 23 Millionen Franken besser ab als budgetiert, dies obwohl die Coronapandemie und die kantonale Aufgaben- und Finanzreform AFR18 die Finanzen belasteten.

Umbau des A4-Anschlusses in Küssnacht wird konkret
Regional

Umbau des A4-Anschlusses in Küssnacht wird konkret

Bei der Ausfahrt der A4 in Küssnacht SZ Richtung Süden soll es im Feierabendverkehr nicht mehr zu Staus kommen. Das Bundesamt für Strassen Astra hat am Montag über die Details des geplanten Ausbaus informiert und das Projekt öffentlich aufgelegt.

In Luzern soll der Patrouillendienst SIP aufgestockt werden
Regional

In Luzern soll der Patrouillendienst SIP aufgestockt werden

In der Stadt Luzern soll die SIP künftig öfters und auf dem ganzen Stadtgebiet patrouillieren. Der Stadtrat beantragt dem Grossen Stadtrat deswegen zusätzliche 100 Stellenprozente, wie er am Montag mitteilte.

Luzerner Theater kann wegen Corona nicht live tanzen
Regional

Luzerner Theater kann wegen Corona nicht live tanzen

Eine Woche, nachdem das Luzerner Theater nach der Coronapause zum ersten Mal wieder vor Publikum gespielt hat, kommt es zu einer Absage. Wegen Covid-19-Erkrankungen im Umfeld des Tanzensembles müssten die Vorstellungen von "Tanz 35: Alice" abgesagt werden, teilte es am Montag mit.

Kanton Luzern hat sein zweites Impfzentrum in Betrieb genommen
Regional

Kanton Luzern hat sein zweites Impfzentrum in Betrieb genommen

Seit Montag wird die Luzerner Bevölkerung nicht nur im Impfzentrum Luzern, sondern auch in Willisau gegen das Coronavirus geimpft. Im Impfzentrum im Hinterland sind am ersten Betriebstag 354 Impfungen geplant gewesen, wie David Dürr, Leiter der Dienststelle Gesundheit und Sport, auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA mitteilte.

Luzerner Stadtrat momentan gegen städtische Identitätskarte
Regional

Luzerner Stadtrat momentan gegen städtische Identitätskarte

Ein städtischer Identitätsausweis würde die Lebensbedingungen von Sans-Papiers vor allem symbolisch verbessern. Dies schreibt der Luzerner Stadtrat zu einer Interpellation der SP. Damit der Stadtausweis einen breiten Nutzen habe, wären teure Investitionen nötig.

Feuer bei Jugendhaus in Ebikon: Polizei vermutet Brandstiftung
Regional

Feuer bei Jugendhaus in Ebikon: Polizei vermutet Brandstiftung

In Ebikon LU hat am Freitagnachmittag ein Abstellraum des Jugendhauses Phönix gebrannt. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer gelegt worden ist, wie sie am Montag mitteilte.

Uitikon: Auto durchbricht Zaun, überschlägt sich, prallt in Haus
Regional

Uitikon: Auto durchbricht Zaun, überschlägt sich, prallt in Haus

Ein 54-Jähriger hat am Montagmorgen mit seinem Auto in Uitikon Waldegg einen spektakulären Selbstunfall verursacht: Erst kam er auf die Gegenfahrbahn, durchbrach dann einen Schutzzaun, stürzte zwei Meter über eine Stützmauer und überschlug sich, bevor er in ein Haus prallte.

Politisches Erdbeben in Krienser Rechnung 2020 spürbar
Regional

Politisches Erdbeben in Krienser Rechnung 2020 spürbar

Die Stadt Kriens LU hat 2020 ein grösseres Defizit eingefahren als budgetiert. Grund dafür ist die Kompletterneuerung der Regierung, die hohe Rückstellungen nach sich zog, wie die Stadt am Montag mitteilte.

Zürcher Kantonsrat will Vögel vor dem Fenster-Tod bewahren
Regional

Zürcher Kantonsrat will Vögel vor dem Fenster-Tod bewahren

Jedes Jahr sterben in der Schweiz drei Millionen Vögel, weil sie in Fensterscheiben und verspiegelte Fassaden fliegen. Der Kantonsrat hat am Montag einen Vorstoss unterstützt, der verlangt, dass diese Flächen so gestaltet werden müssen, dass Vögel sie erkennen.

Schutz & Rettung Zürich übernimmt Notfallversorgung im Säuliamt
Regional

Schutz & Rettung Zürich übernimmt Notfallversorgung im Säuliamt

Schutz & Rettung Zürich (SRZ) übernimmt ab dem 1. Mai 2021 die notfallmedizinische Versorgung im Knonauer Amt. Bisher hat der Rettungsdienst des Spitals Affoltern (RDA) diese Aufgabe wahrgenommen.

Zürcher Kantonsrat will die Präsenz nicht mit der Stoppuhr kontrollieren
Regional

Zürcher Kantonsrat will die Präsenz nicht mit der Stoppuhr kontrollieren

Wer mehr als eine halbe Stunde zu spät im Kantonsrat auftaucht, soll kein Sitzungsgeld erhalten. Dies forderte die SVP in einer Parlamentarischen Initiative (PI). Die Mehrheit des Kantonsrats hat darüber am Montag jedoch den Kopf geschüttelt. Es gebe ja gar kein Problem.

Töfffahrer in Risch-Rotkreuz ZG von Auto gerammt und verletzt
Regional

Töfffahrer in Risch-Rotkreuz ZG von Auto gerammt und verletzt

Ein 53-jähriger Töfffahrer ist beim Zusammenprall mit einem Auto in Risch-Rotkreuz ZG am Sonntag erheblich verletzt worden. Die 64-jährige Autofahrerin hatte beim Überqueren einer Strasse in der Nähe des Golfplatzes Holzhäusern den Zweiradlenker übersehen und dessen Vortritt missachtet.

In Lachen SZ verunfallter E-Bikefahrer ist verstorben
Regional

In Lachen SZ verunfallter E-Bikefahrer ist verstorben

Ein 83-jähriger E-Bikefahrer ist nach einem Unfall in Lachen SZ am vergangenen Donnerstag verstorben. Das teilte die Kantonspolizei Schwyz am Sonntag mit.

Flurbrand im Kanton Uri wohl wegen weggeworfener Zigarette
Regional

Flurbrand im Kanton Uri wohl wegen weggeworfener Zigarette

Im Kanton Uri hat wohl eine weggeworfene Zigarette am Samstag in Gurtnellen einen kleinen Flurbrand ausgelöst. Die Feuerwehr konnte danach die Flammen bei der Fellibrücke rasch löschen.

Lernfahrer fährt Auto in Rotkreuz zu Schrott
Regional

Lernfahrer fährt Auto in Rotkreuz zu Schrott

Seinen Lernfahrausweis bereits wieder los ist ein 24-jähriger Mann, der am Samstag auf der Autobahn A4 bei Rotkreuz in die Leitplanke prallte. Verletzt wurde beim Unfall niemand, am Auto hingegen entstand Totalschaden.

Töfffahrer gerät in Beckenried unter Lastwagen und verletzt sich
Regional

Töfffahrer gerät in Beckenried unter Lastwagen und verletzt sich

Ein 53-jähriger Motorradfahrer ist am Freitagabend in Beckenried NW unter einen Lastwagen geschlittert. Er verletzte sich dabei am Bein und wurde vom Rettungsdienst in ein Spital gebracht.

Horw steigert Gewinn auf 22,9 Millionen Franken
Regional

Horw steigert Gewinn auf 22,9 Millionen Franken

Überdurchschnittliche Dividendenausschüttungen von Unternehmen haben der Gemeinde Horw 2020 erneut einen satten Ertragsüberschuss eingebracht. Unter dem Strich blieben 22,89 Millionen Franken, für die Zukunft zeichnen sich aber negative Zahlen ab.

Wetterschmöcker:
Regional

Wetterschmöcker: "Frauen können hoffentlich im 2-Teiler in die Badi! Also ohne Maske."

Heute Freitag 24. April hätte der meteorologische Verein Innerschwyz seine Mitglieder in der Markthalle Rothenthurm zur Generalversammlung begrüsst. Leider ist dies aktuell nicht möglich - ABER... ganz verzichten müssen wir nicht. Wir zeigen die Prognosen der Wetterschmöcker ab 20.00 Uhr heute hier im Video! 

IG schlägt Carpark unter Luzerner Kantonsspital vor
Regional

IG schlägt Carpark unter Luzerner Kantonsspital vor

Zu den Ideen, wie die Stadt Luzern das Parkproblem der Reisecars lösen könnte, gesellt sich eine weitere: Eine IG schlägt vor, unter dem Kantonsspital ein Parking für bis zu 40 Cars zu realisieren und dieses mit einer Passage an die Altstadt anzubinden.

Neue Luzerner Velostation soll auch Putz- und Reparaturstation sein
Regional

Neue Luzerner Velostation soll auch Putz- und Reparaturstation sein

Die geplante unterirdische Velostation beim Bahnhof Luzern dürfte etwa 1200 Abstellplätze haben, die zum Teil auch etwas kosten. In der Station unterhalb der Bahnhofstrasse sollen auch ein Reparatur- und Putzservice zur Verfügung stehen, wie der Stadtrat am Freitag bekannt gab.

Uri verlängert wegen steigender Fallzahlen Coronamassnahmen
Regional

Uri verlängert wegen steigender Fallzahlen Coronamassnahmen

Im Kanton Uri sind die Coronafallzahlen im Vergleich zur Vorwoche erneut angestiegen, auf 298 aktive Fälle. Zehn Infizierte liegen im Spital. Der Regierungsrat hat daher beschlossen, die kantonalen Massnahmen bis Ende Mai zu verlängern, wie er am Freitag mitteilte.

Sieben Personen verletzt bei Auffahrunfall in Kaltbach
Regional

Sieben Personen verletzt bei Auffahrunfall in Kaltbach

Ein Stein hat am Donnerstagabend in Kaltbach bei Mauensee einen Auffahrunfall mit vier involvierten Autos verursacht. Sieben Personen wurden leicht bis erheblich verletzt, darunter auch zwei Kinder.

Verteidiger fordert für Luzerner Bombendroher bedingte Strafe
Regional

Verteidiger fordert für Luzerner Bombendroher bedingte Strafe

Bei den Bombendrohungen und Erpressungsversuchen, wegen denen ein Luzerner vor dem Kriminalgericht stand, habe es sich um einen Befreiungsschlag und keine geplante Tat gehandelt. Dies hat der Verteidiger erklärt und eine bedingte Strafe gefordert.

Coronapandemie beschert Albert Koechlin Stiftung Gesuchsflut
Regional

Coronapandemie beschert Albert Koechlin Stiftung Gesuchsflut

Die gemeinnützige Albert Koechlin Stiftung (AKS) hat im vergangenen Geschäftsjahr 347 Projekte bearbeitet - so viele wie noch nie. Die Zahl der Gesuche für Unterstützung stieg um 20 Prozent auf 541, was auch der Coronapandemie geschuldet ist.

Krienser Stadtschreiber Guido Solari wechselt nach Willisau
Regional

Krienser Stadtschreiber Guido Solari wechselt nach Willisau

Der Krienser Stadtschreiber Guido Solari verlässt per Ende September die Stadt Kriens und wird Stadtschreiber von Willisau. Das teilte die Stadt am Freitagmorgen mit.

Polizeihund
Regional

Polizeihund "Ike" spürt mutmassliche Einbrecher in Zürich auf

Am Freitagmorgen hat die Stadtpolizei Zürich zwei Männer festgenommen, die kurz zuvor in ein Elektrowarengeschäft eingebrochen sein sollen. Diensthund "Ike" spürte sie in der Nähe des Geschäfts auf.

Öllager eines Werkstattbetriebs in Beckenried NW in Brand geraten
Regional

Öllager eines Werkstattbetriebs in Beckenried NW in Brand geraten

In einem Werkstattbetrieb in Beckenried NW ist es am Donnerstag zu einem Brand im Öllager gekommen. Eine Person musste mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Spital gebracht werden.

Zuger Polizei ertappt zwei illegal arbeitende Masseurinnen in Baar
Regional

Zuger Polizei ertappt zwei illegal arbeitende Masseurinnen in Baar

Die Zuger Polizei hat zwei Frauen festgenommen, die in Baar illegal als Masseurinnen gearbeitet haben. Die beiden Thailänderinnen wurden gebüsst und mussten das Land verlassen, ihre Arbeitgeberin wurde angezeigt.

Oberalp öffnet als erster Urner Pass nach Winterpause
Regional

Oberalp öffnet als erster Urner Pass nach Winterpause

Die Strasse über den Oberalppass zwischen Andermatt UR und Disentis GR ist ab Dienstag um 8 Uhr wieder befahrbar. Es ist der erste der fünf Urner Alpenpässe, der nach der Winterpause öffnet.

Zuger Wirte dürfen Heizpilze bis Ende Mai nutzen
Regional

Zuger Wirte dürfen Heizpilze bis Ende Mai nutzen

Zuger Gastro- und Kulturbetriebe, der Detailhandel und ähnliche Branchen dürfen bis Ende Mai im Freien Heizpilze oder Heizstrahler nutzen. Die Regierung hat die entsprechende Verordnung um einen Monat verlängert.

Trotz Lieferverzögerungen: Luzern kann Impftermine einhalten
Regional

Trotz Lieferverzögerungen: Luzern kann Impftermine einhalten

Der Kanton Luzern erhält bis Ende Woche die Lieferung von gut 16'000 Moderna-Impfdosen, die eigentlich vergangene Woche hätten eintreffen sollen. Damit können laut den Behörden nächste Woche alle Impfungen im kantonalen Impfzentrum auf der Luzerner Allmend stattfinden.

Schwyz eröffnet vier neue Corona-Testzentren
Regional

Schwyz eröffnet vier neue Corona-Testzentren

Der Kanton Schwyz baut die Testkapazität aus: Am kommenden Montag eröffnet er in Immensee, Steinen, Pfäffikon und Reichenburg vier neue Corona-Testzentren. An allen vier Standorten werden Schnelltests, Nasen-Rachen-PCR- sowie PCR-Speicheltests durchgeführt. Zudem sorgen Kuriere für mehr Tempo.

Stadt Luzern halbiert auch im 2021 die Gebühren für Taxiplätze
Regional

Stadt Luzern halbiert auch im 2021 die Gebühren für Taxiplätze

Weil die Taxibranche noch immer arg unter der Coronapandemie leidet, halbiert der Luzerner Stadtrat auch für das laufende Jahr die Gebühren für die Nutzung der öffentlichen Taxiplätze auf städtischem Boden. Die Taxichauffeure rechnen für das laufende Jahr erneut mit Umsatzeinbussen von mindestens 50 Prozent.

Luzern behandelt kleine und grosse Firmen bei Härtefällen gleich
Regional

Luzern behandelt kleine und grosse Firmen bei Härtefällen gleich

Luzerner Firmen, deren Umsatz in der Coronakrise um mehr als 40 Prozent einbrach, erhalten künftig deutlich mehr nicht rückzahlbare Härtefallgelder. Der Regierungsrat hat entschieden, die grosszügigere Bundeslösung für Grossbetriebe auch für kleinere Firmen anzuwenden.

Emmen schreibt bestes Ergebnis seit über 30 Jahren
Regional

Emmen schreibt bestes Ergebnis seit über 30 Jahren

Die Gemeinde Emmen hat 2020 finanziell deutlich besser abgeschlossen als budgetiert. Unter dem Strich resultierte ein Gewinn von 7,4 Millionen Franken - das beste Resultat seit über drei Jahrzehnten, wie die Gemeinde am Donnerstag mitteilte.

Pfahlbausiedlung entdeckt: Spuren des frühen Luzern liegen im See
Regional

Pfahlbausiedlung entdeckt: Spuren des frühen Luzern liegen im See

Auch am Vierwaldstättersee waren einst Pfahlbauer zu Hause: Archäologen haben bei Bauarbeiten im Luzerner Seebecken vier Meter unter der Wasseroberfläche die Spuren einer rund 3000-jährigen Siedlung aus der Bronzezeit entdeckt. Der gestiegene Seepegel hielt sie lange verborgen.

St. Gallen impft neu auch über 55-jährige Personen
Regional

St. Gallen impft neu auch über 55-jährige Personen

Im Kanton St. Gallen wird die Impfkampagne erneut ausgeweitet: Ab sofort werden auch über 55-jährige Personen geimpft.

Immer mehr kriminelle und gewalttätige Jugendliche im Kanton Zürich
Regional

Immer mehr kriminelle und gewalttätige Jugendliche im Kanton Zürich

Die Jugendkriminalität und Jugendgewalt haben im Kanton Zürich im vergangenen Jahr weiter zugenommen. Durch die Corona-Pandemie wurde die Problematik noch verstärkt, doch eine alleinige Erklärung sieht die Oberjugendanwaltschaft nicht darin. Die Entwicklung ist seit mehreren Jahren zu beobachten.

Zürcher Stadtrat ist mit Koch-Areal einen grossen Schritt weiter
Regional

Zürcher Stadtrat ist mit Koch-Areal einen grossen Schritt weiter

Gemeinnützige Wohnungen, ein Gewerbehaus und ein Quartierpark sollen auf dem besetzten Koch-Areal entstehen: Der Stadtrat von Zürich hat nun die planerischen Grundlagen genehmigt, wie er am Donnerstag mitteilte. Die Besetzer können bis zum Baustart im Jahr 2023 bleiben.

Jüngere erkranken schwer an Corona - Zug und Uri passen Impfplan an
Regional

Jüngere erkranken schwer an Corona - Zug und Uri passen Impfplan an

Weil immer häufiger 45 bis 65 Jahre alte Coronainfizierte schwer erkranken, passen die Kantone Zug und Uri ihre Impfstrategien an. Zug öffnet die Impfungen für die breite Bevölkerung, zieht dabei aber die Gruppe der Über-45-Jährigen vor. Uri bittet neu Personen ab 50 zur Impfung.

Der Wecker könnte bei Zürcher Schülern später klingeln
Regional

Der Wecker könnte bei Zürcher Schülern später klingeln

Ob ausgeschlafene Schüler die aufgeweckteren Schüler sind, soll der Zürcher Stadtrat mit einem Pilotprojekt abklären. Das Stadtparlament hat ein entsprechendes Postulat am Mittwochabend trotz vieler offener Fragen überwiesen.

Nidwaldner Regierung erlaubt Gartenbeizen ausnahmsweise Heizpilze
Regional

Nidwaldner Regierung erlaubt Gartenbeizen ausnahmsweise Heizpilze

Restaurants im Kanton Nidwalden dürfen auf den Terrassen vorübergehend mit Heizpilzen für wohlige Wärme sorgen. Der Regierungsrat erlaubt es den Wirtinnen und Wirten mittels Notverordnung, fossile Heizsysteme im Freien einzusetzen, bis die Gäste wieder rein dürfen.

Luzern: Autolenker schaut während Fahrt auf A2 koreanische Filmserie
Regional

Luzern: Autolenker schaut während Fahrt auf A2 koreanische Filmserie

Dass Fernsehserien bisweilen süchtig machen können, hat die Luzerner Polizei am Dienstag erlebt. Sie stoppte einen 34-jährigen Autofahrer auf der A2 in Emmenbrücke, der ein Tablet auf dem Armaturenbrett befestigt hatte und darauf eine koreanische Serie schaute.

Luzerner Erotik- und Sexbetriebe dürfen wieder öffnen
Regional

Luzerner Erotik- und Sexbetriebe dürfen wieder öffnen

Im Kanton Luzern dürfen Erotik- und Sexbetriebe wieder öffnen und Sexarbeiterinnen ihre Dienste wieder anbieten. Der Regierungsrat hat das umstrittene Verbot der Sexarbeit, das er im Zuge der Coronapandemie erlassen hatte, aufgehoben. Die Lockerung gilt ab Mittwoch.

Gemeinde Hünenberg schafft Gratisparkieren bei der Badi ab
Regional

Gemeinde Hünenberg schafft Gratisparkieren bei der Badi ab

Bei der Badi Hünenberg ist ab dem 1. Mai Schluss mit Gratisparkieren: Der Gemeinderat hat ein neues Tarifsystem beschlossen, das als Lenkungsmassnahme dienen soll. Parkieren kostet somit bereits ab der ersten Minute.

Studen SZ soll vor Hochwasser besser geschützt werden
Regional

Studen SZ soll vor Hochwasser besser geschützt werden

Das Dorf Studen SZ soll nicht mehr von der hochwasserführenden Sihl überschwemmt werden. Der Bezirk Schwyz will deswegen mit dem Bezirk Einsiedeln ein Hochwasserschutzprojekt erarbeiten, wie er am Mittwoch mitteilte.

Sempach 2020 dank hohen Steuereinnahmen mit Gewinn
Regional

Sempach 2020 dank hohen Steuereinnahmen mit Gewinn

Wie andere Luzerner Gemeinden schliesst auch Sempach 2020 wegen höheren Steuereinnahmen statt mit einem Defizit mit einem Gewinn. Die Rechnung weise statt des durch die Stimmberechtigten bewilligten Verlustes von 0,5 Millionen Franken einen Ertragsüberschuss von 2,5 Millionen Franken aus, teilte die Stadt am Mittwoch mit.

Corona bremst Ausschaffungen: Luzern schafft Platz in Buttisholz
Regional

Corona bremst Ausschaffungen: Luzern schafft Platz in Buttisholz

Der Kanton Luzern will im Asylzentrum in Buttisholz künftig abgewiesene Asylsuchende unterbringen, die Nothilfe beziehen. Ihre Zahl ist seit der Corona-Pandemie um 40 Prozent angestiegen, weil Ausschaffungen und freiwillige Ausreisen teilweise blockiert sind.

Viele Fragen zu den St. Galler Spitälern in der Aprilsession
Regional

Viele Fragen zu den St. Galler Spitälern in der Aprilsession

Aus dem St. Galler Kantonsrat sind in der abgelaufenen Aprilsession gleich sieben Vorstösse eingereicht worden, in denen es um die Spitäler geht. Grund dafür sind die schlechte finanzielle Lage sowie die Abstimmung über das Spital Wattwil vom 13. Juni.

Schwerverletzter nach Kollision mit Sattelschlepper
Regional

Schwerverletzter nach Kollision mit Sattelschlepper

Ein 66-Jähriger ist am Mittwochnachmittag bei der Bergfahrt von Sihlbrugg Richtung Hirzel auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Sattelschlepper kollidiert. Die Feuerwehr Horgen musste den Schwerverletzten aus dem Wrack bergen. Ein Rega-Helikopter flog ihn ins Spital.

Stadt Zürich will Sans-Papiers medizinisch gut versorgen
Regional

Stadt Zürich will Sans-Papiers medizinisch gut versorgen

Sans-Papiers und weitere Personen ohne Krankenversicherung sollen in der Stadt Zürich eine gesicherte medizinische Unterstützung erhalten: Das Stadtparlament hat am Mittwochabend mit 91 zu 30 Stimmen einen Kredit über 4,6 Millionen Franken für ein dreijähriges Pilotprojekt gesprochen.

Autofahrer bei Auffahrunfall im Kerenzerberg-Tunnel verletzt
Regional

Autofahrer bei Auffahrunfall im Kerenzerberg-Tunnel verletzt

Ein 20-jähriger Autofahrer hat am Dienstagabend im Kerenzerberg-Tunnel der Autobahn A3 in Filzbach zu spät reagiert, als ein vor ihm fahrender Lastwagen im Kolonnenverkehr bremste. Es kam zu einem heftigen Aufprall, bei dem der Lenker leicht verletzt wurde. Das Auto ist Schrott.

Zürcher Lehrpersonen wollen schon im Mai geimpft werden
Regional

Zürcher Lehrpersonen wollen schon im Mai geimpft werden

Die Zürcher Lehrerinnen und Lehrer fühlen sich vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schlecht geschützt. Sie fordern vom Kanton deshalb, bereits im Mai geimpft werden zu können, wie dies auch in den Kantonen Aargau, Bern und Solothurn möglich ist.

86-jährige Fussgängerin in Zürich angefahren und schwer verletzt
Regional

86-jährige Fussgängerin in Zürich angefahren und schwer verletzt

Eine 86-jährige Frau ist am Mittwochmittag bei der Tramhaltestelle "Leutschenbach" in Zürich-Oerlikon von einem Auto angefahren worden. Sie erlitt schwere Verletzungen und musste in kritischem Zustand ins Spital gebracht werden.

Zürcher Stadtrat will Gegenvorschlag zur Mindestlohn-Initiative
Regional

Zürcher Stadtrat will Gegenvorschlag zur Mindestlohn-Initiative

Die in der Stadt Zürich eingereichte Volksinitiative "Ein Lohn zum Leben" ist weitgehend gültig, hält der Stadtrat nach deren Prüfung fest. Und auch inhaltlich steht er offenbar hinter ihr: Die Einführung von Mindestlöhnen sei eine Möglichkeit, um Erwerbsarmut und Sozialhilferisiko in der Stadt zu mindern, hält er fest.

Urner Schulen sind laut Regierung nicht Treiber der Pandemie
Regional

Urner Schulen sind laut Regierung nicht Treiber der Pandemie

Der Schulbetrieb im Kanton Uri trägt nicht zur stärkeren Verbreitung des Coronavirus bei. Zwar spiegeln sich die steigenden Fallzahlen in der Bevölkerung auch in den Klassen. Die Serientests, die seit Montag laufen, sollen aber weitreichende Quarantänefälle verhindern.

In Nidwalden können sich Impfwillige nun auch online registrieren
Regional

In Nidwalden können sich Impfwillige nun auch online registrieren

Wer sich im Kanton Nidwalden gegen das Coronavirus impfen lassen will, kann sich online registrieren. Aktuell erhalten Personen ab 65 Jahren die Impfung, neu werden auch in drei Apotheken die Spritzen mit der Vakzin angesetzt. Das geplante Impfzentrum dürfte zum Einsatz kommen.

Schwyzer Polizei erwischt vier Autofahrer unter Drogeneinfluss
Regional

Schwyzer Polizei erwischt vier Autofahrer unter Drogeneinfluss

Vier Männer, die Drogen konsumiert und sich danach ans Steuer gesetzt haben, hat die Schwyzer Kantonspolizei am Montagnachmittag aus dem Verkehr gezogen. Sie mussten den Führerausweis abgeben und werden angezeigt.

Ideen für Luzerner Carparkplätze werden bewertet
Regional

Ideen für Luzerner Carparkplätze werden bewertet

In Luzern werden die verschiedene Ideen dafür, wo die Reisebusse künftig parkieren sollen, bewertet. Grundlage dazu bilden 18 Ziele, die im Rahmen von Workshops erarbeitet worden sind, wie die Stadt am Dienstag mitteilte.

Luzerner CVP hält Umfrageergebnis wegen Beschwerde unter Verschluss
Regional

Luzerner CVP hält Umfrageergebnis wegen Beschwerde unter Verschluss

Die CVP Kanton Luzern teilt vorläufig nicht mit, ob die Basis sich in einer Konsultativabstimmung für den neuen Namen Die Mitte Kanton Luzern ausgesprochen hat. Grund dafür ist eine Beschwerde, wie Parteipräsident Christian Ineichen am Dienstag auf Anfrage einen Bericht der CH Media-Gruppe bestätigte.

Zwei Wochen Einschränkungen bei der Bahnhofszufahrt in Luzern
Regional

Zwei Wochen Einschränkungen bei der Bahnhofszufahrt in Luzern

Ab Samstag bis am 9. Mai müssen sich Bahnreisende in Luzern mit weniger Verbindungen zufrieden geben. Grund dafür sind Bauarbeiten an der Unterführung bei der Gütschbahn und der Ersatz zweier Weichen, wie die SBB am Dienstag mitteilten.

Schwanden: Dumper stürzt Abhang hinab
Regional

Schwanden: Dumper stürzt Abhang hinab

Der Fahrer eines Baustellenfahrzeuges ist am Dienstag von einer Bergstrasse über Schwanden GL abgekommen und einen einen steilen Waldabhang hinuntergestürzt. Obwohl sich der Dumper überschlug, kam der 22-Jährige mit einer Beinverletzung und Prellungen davon.

Strasse zwischen Malters und Hellbühl verschüttet
Regional

Strasse zwischen Malters und Hellbühl verschüttet

Die Strasse zwischen Malters und Hellbühl ist voraussichtlich bis am Mittwochabend unterbrochen. Grund dafür ist ein Erdrutsch, der am frühen Dienstagmorgen unterhalb der Liegenschaft Knüsligen niedergegangen ist, wie die Gemeinde Malters mitteilte.

Mehrere Einsprachen gegen
Regional

Mehrere Einsprachen gegen "Brings uf d'Strass!" in Zürich

Nicht alle sind erfreut darüber, dass die Stadt Zürich im Sommer während sieben Wochen mehrere Strassenabschnitte sperren und für die Bevölkerung freigeben will. Anwohner reichten Einsprachen bei der Stadt ein.

Auto stösst auf A4 bei Cham mit verlorenem Rad zusammen
Regional

Auto stösst auf A4 bei Cham mit verlorenem Rad zusammen

Ein 47-jähriger Lenker hat sich am frühen Dienstagmorgen leicht verletzt, als er auf der Autobahn A4 in Cham mit einem Autorad zusammenstiess, das auf der Fahrbahn lag. Dieses hatte kurz zuvor ein anderes Auto bei einem Selbstunfall verloren.

Kanton Zürich will die nicht-gymnasialen Mittelschulen stärken
Regional

Kanton Zürich will die nicht-gymnasialen Mittelschulen stärken

Weil der Kanton Zürich mit einer Zunahme an Sek-II-Schülern rechnet, will er nicht-gymnasiale Mittelschulen künftig stärker gewichten und ausbauen. Ein Bericht des Bildungsrats hat das Potential der Fach- (FMS), Handels- (HMS) und Informatikmittelschule (IMS) beleuchtet.

Luzerner Stadtrat für LGBTI-Label
Regional

Luzerner Stadtrat für LGBTI-Label

Die Stadt Luzern soll sich als Arbeitgeberin für nicht-heterosexuelle Angestellte einsetzen und dies mit einem Label kundtun. Der Stadtrat heisst ein gemeinsames Postulat der SP, der Grünen und der GLP gut, die für Luzern einen Beitritt zum "Swiss LGBTI-Label" fordern.

Kanton Zürich zahlt 816 Millionen Franken Härtefallgelder aus
Regional

Kanton Zürich zahlt 816 Millionen Franken Härtefallgelder aus

Die zweite Zuteilungsrunde für Corona-Härtefallgelder im Kanton Zürich ist abgeschlossen. Dabei haben 4707 Unternehmen einen nicht rückzahlbaren Betrag oder ein Darlehen im Umfang von insgesamt 711,8 Millionen Franken erhalten.

89-jähriger Autofahrer prallt in der Stadt Luzern in Schaufenster
Regional

89-jähriger Autofahrer prallt in der Stadt Luzern in Schaufenster

Das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt hat ein 89-jähriger Autolenker am Montag beim Parkieren in der Stadt Luzern. Er fuhr rückwärts in eine Schaufensterscheibe und danach vorwärts in eine Restauranteinrichtung. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt rund 32'000 Franken.

Differenzen über die Abstimmung zum Spital Wattwil
Regional

Differenzen über die Abstimmung zum Spital Wattwil

Am 13. Juni wird im Kanton St. Gallen über das Referendum "Spital Wattwil erhalten" abgestimmt. Über die mögliche Wirkung des Abstimmungsresultats gibt es Differenzen zwischen Regierung und Initianten, wie die Antwort auf einen dringlichen Vorstoss zeigt.

Mehr A-fonds-perdu-Beiträge: Luzern braucht mehr Geld
Regional

Mehr A-fonds-perdu-Beiträge: Luzern braucht mehr Geld

Um im Rahmen der Corona-Härtefallhilfe den Unternehmen mehr A-fonds-perdu-Beiträge zahlen zu können, benötigt der Kanton Luzern zusätzliche Mittel. Der Regierungsrat beantragt dem Kantonsrat deswegen einen Nachtragskredit von 4,2 Millionen Franken.

Corona-Böögg mit Spezialeffekten sagt einen guten Sommer voraus
Regional

Corona-Böögg mit Spezialeffekten sagt einen guten Sommer voraus

Nach 12 Minuten und 57 gab es den grossen "Chlapf": Dem Zürcher Böögg auf der Urner Teufelsbrücke explodierte mit lautem Krachen der Kopf. Damit ist der Winter offiziell vertrieben - und vielleicht ja auch das Coronavirus.

Kanton Glarus reicht Strafanzeige ein wegen gefälschter FFP2-Masken
Regional

Kanton Glarus reicht Strafanzeige ein wegen gefälschter FFP2-Masken

Im Zusammenhang mit der Beschaffung von 25'000 FFP2-Schutzmasken haben der Kanton Glarus und das Kantonsspital Glarus Strafanzeige gegen eine Handelsfirma und gegen Unbekannt eingereicht. Sie ersuchen um die Eröffnung eines Strafverfahrens wegen Betrug, Wucher, Gefährdung des Lebens sowie Verstoss gegen das Heilmittelgesetz.

Luzerner geniessen Mittagssonne auf Terrassen der Altstadtbeizen
Regional

Luzerner geniessen Mittagssonne auf Terrassen der Altstadtbeizen

Viele Luzernerinnen und Luzerner haben am Montagmittag bei einem Salat, einem Hamburger oder einem Kaffee auf der Terrasse einer Beiz die Sonne und die gelockerten Coronamassnahmen genossen. Nicht so genau nahmen es die Kundinnen und Kunden vielerorts mit der Vorschrift, dass die Maske nur zum Essen und Trinken abgestreift werden darf.

Luzerner Stadtrat will in einschliessende Kommunikation investieren
Regional

Luzerner Stadtrat will in einschliessende Kommunikation investieren

Die Angestellten der Stadt Luzern sollen so mit der Öffentlichkeit kommunizieren, dass niemand ausgeschlossen wird. Der Stadtrat ist bereit, ein Postulat der SP-Fraktion entgegenzunehmen, wie er am Montag mitteilte.

Der Luzerner Stadtrat hält wenig von Abstimmungsvideos
Regional

Der Luzerner Stadtrat hält wenig von Abstimmungsvideos

Die Stadt Luzern soll auch künftig nicht in sozialen Netzwerken mit Kurzvideos über Abstimmungsthemen informieren. Der Stadtrat hält den Aufwand gemessen am Nutzen für zu gross, wie er am Montag mitteilte. Er lehnt deswegen ein Postulat der Grünen Fraktion ab.

St. Galler Kantonsrat bewilligt Corona-Hilfen für die Kultur
Regional

St. Galler Kantonsrat bewilligt Corona-Hilfen für die Kultur

Der St. Galler Kantonsrat hat die finanzielle Unterstützung für die Kultur mit einigen Anpassungen gutgeheissen. Die Hilfe war von der Regierung im Dringlichkeitsrecht beschlossen worden und musste in ein Gesetz überführt werden.

Temperaturen bestimmen Frequenzen auf Restaurant-Terrassen
Regional

Temperaturen bestimmen Frequenzen auf Restaurant-Terrassen

Der erste Tag mit wiedereröffneten Restaurant-Terrassen hat sich insgesamt gemächlich angelassen. Vielerorts blieb der grosse Ansturm nach den Lockerungen vorerst aus. Das angekündigte Frühlingswetter mit viel Sonnenschein dürfte dies in den nächsten Tagen ändern.

In Schwyz können neu Arztpraxen und Apotheken Impfungen anbieten
Regional

In Schwyz können neu Arztpraxen und Apotheken Impfungen anbieten

Der Kanton Schwyz baut die Impfkapazität weiter aus: Neu können sich Impfwillige in Arztpraxen und Apotheken gegen das Coronavirus impfen lassen. Der Kanton hat 50 Arztpraxen und elf Apotheken mit Impfstoffen versorgt.

Mehrheit der Zentralschweizer Hochschulen bleibt bei Fernunterricht
Regional

Mehrheit der Zentralschweizer Hochschulen bleibt bei Fernunterricht

Zwar könnten Hochschulen ab (heute) Montag unter gewissen Auflagen zum Präsenzunterricht zurückkehren. In der Zentralschweiz aber bleibt die Mehrheit der Hochschulen vorläufig beim Fernunterricht.

Schwyz lockert Schutzkonzept an Schulen
Regional

Schwyz lockert Schutzkonzept an Schulen

Der Kanton Schwyz lockert per sofort an den Schulen Einschränkungen im Sportunterricht. Zudem können neu wieder eintägige Exkursionen durchgeführt werden. Mit dem repetitiven Testen an möglichst vielen Schulen will die Regierung zudem die Grundlage für weitere Lockerungen schaffen.

Luzern hat noch Impfdosen bis am Sonntagabend
Regional

Luzern hat noch Impfdosen bis am Sonntagabend

Obwohl Moderna weniger Impfdosen ausliefert als erwartet, kann der Kanton Luzern diese Woche die geplanten Coronaimpfungen durchführen. Der kantonale Impfvorrat reiche bis am Sonntagabend, teilte die Staatskanzlei am Montag mit.

Tool listet Mobilitätsanbieter in der Schweiz auf
Regional

Tool listet Mobilitätsanbieter in der Schweiz auf

Neben den Unternehmen des öffentlichen Verkehrs tummeln sich rund 200 verschiedene Dienstleister auf dem Schweizer Mobilitätsmarkt. Viele von ihnen orientieren sich an Sharing-Modellen. Ein neues, nicht-kommerzielles Tool gibt einen Überblick über die Anbieter.

Glarner SP-Präsident Jacques Marti tritt zurück
Regional

Glarner SP-Präsident Jacques Marti tritt zurück

Drei Wochen nach der Rückkehr der Glarner SP in die Kantonsregierung tritt Parteipräsident Jacques Marti zurück. Mit einem Regierungsratssitz könne die Partei "keine so harte Oppositionsarbeit" mehr machen, wie er sie betreiben wolle, begründet Marti seinen Abgang.

Tiere aus brennender Scheune in Ruswil gerettet
Regional

Tiere aus brennender Scheune in Ruswil gerettet

Rund 90 Kühe, Kälber und Schweine haben am Sonntagnachmittag aus einer brennenden Scheune in Ruswil LU gerettet werden können. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar.

Zürcher Kantonsrat will U-Bahn ins Universitätsquartier prüfen
Regional

Zürcher Kantonsrat will U-Bahn ins Universitätsquartier prüfen

Die Idee einer U-Bahnlinie vom Zürcher Hauptbahnhof ins Hochschulquartier und darüber hinaus soll aus der Schublade geholt werden. Der Kantonsrat hat am Montag eine Einzelinitiative unterstützt, die dafür einen Projektierungs-Kredit fordert. Eingereicht wurde die Einzelinitiative vom Verkehrsplaner und früheren Kantonsrat Paul Stopper.

Kantonsrat will Zürcher Wirtschaft nach Corona ankurbeln
Regional

Kantonsrat will Zürcher Wirtschaft nach Corona ankurbeln

Der Zürcher Regierungsrat soll ein Massnahmenpaket für einen wirtschaftlichen Aufschwung nach der Corona-Pandemie ausarbeiten. Der Kantonsrat hat einem dringlichen Postulat mit dieser Forderung zugestimmt.

Brand in Kehrichtumladestation in Attinghausen
Regional

Brand in Kehrichtumladestation in Attinghausen

In der Kehrichtumlagestation eines Entsorgungsbetriebs in Attinghausen UR ist in der Nacht auf Sonntag Kehricht in Brand geraten. Das Feuer konnte durch die Feuerwehren rasch gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.

Sachschaden bei Brand in Reihenhaus in Netstal GL
Regional

Sachschaden bei Brand in Reihenhaus in Netstal GL

In Netstal GL hat am Sonntagmorgen der Anbau eines Reihenhauses gebrannt. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken, wie die Kantonspolizei Glarus mitteilte.

Luzernerin Lotta Gadola mit Einzelausstellung in Kunsthalle
Regional

Luzernerin Lotta Gadola mit Einzelausstellung in Kunsthalle

Die Kunsthalle Luzern zeigt bis am 30. Mai 2021 Werke der Luzerner Künstlerin Lotta Gadola. Gadola projiziert in ihrer Ausstellung "Traces in Sight" ihren Körper übergross auf Wände.

Jugendliche Obwaldner auf nächtlichen Spritztouren
Regional

Jugendliche Obwaldner auf nächtlichen Spritztouren

Mehrere Jugendliche waren in den letzten Wochen im Kanton Obwalden an nächtlichen Spritztouren mit entwendeten Autos beteiligt. Wie die Kantonspolizei am Freitag mitteilte, wurde ein 16-Jähriger, der in der Nacht auf Mittwoch ein Fahrzeug lenkte, vorübergehend festgenommen.

Coronavirus: Glarus möchte mehr testen, hat aber keine Kapazitäten
Regional

Coronavirus: Glarus möchte mehr testen, hat aber keine Kapazitäten

Der Kanton Glarus möchte die repetitiven Corona-Flächentests ausweiten. Weil aber die Laborkapazitäten ausgereizt sind, kommt das Projekt nur schleppend voran.

Kantonsgericht begründet Schuld- und Freisprüche im Fall Estermann
Regional

Kantonsgericht begründet Schuld- und Freisprüche im Fall Estermann

Das Kantonsgericht Luzern hat vor drei Monaten den Springreiter Paul Estermann der vorsätzlichen Tierquälerei in drei Fällen schuldig gesprochen. In zwei Fällen sprach es ihn frei - weil es Zweifel an der Schuld hatte, wie aus der am Freitag veröffentlichten Urteilsbegründung hervorgeht.

Familie und Wegbegleiter gedenken Luzerner Theologen Hans Küng
Regional

Familie und Wegbegleiter gedenken Luzerner Theologen Hans Küng

Der verstorbene Schweizer Theologe Hans Küng ist am Freitag in der süddeutschen Stadt Tübingen beigesetzt worden. Zuvor gedachten ihm Politiker, Kirchenleute, Freunde und Familie bei einer redimensionierten Feier.

Luzerner Architekten sollen neue Engelberger Sporthalle bauen
Regional

Luzerner Architekten sollen neue Engelberger Sporthalle bauen

Die neue Dreifachsporthalle der Gemeinde Engelberg OW soll nach Plänen des Luzerner Architekturbüros Röösli & Mäder realisiert werden. Dessen Projekt habe den Vorteil, dass es den Neubau als Teil der bereits bestehenden Bauten aussehen lasse, teilte die Gemeinde am Freitag mit.

Soldatenstube-Bewohner unterliegen auch vor Kantonsgericht
Regional

Soldatenstube-Bewohner unterliegen auch vor Kantonsgericht

Die Schlichtungsbehörde für Miete und Pacht ist nicht zuständig für den Gebrauchsleihvertrag, den die Stadt Luzern mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der Soldatenstube abgeschlossen hat. Dies hat das Kantonsgericht festgestellt und damit einen Nichteintretensentscheid der Schlichtungsbehörde bestätigt.

Uri entwickelt sich bis 2035 regional sehr unterschiedlich
Regional

Uri entwickelt sich bis 2035 regional sehr unterschiedlich

Uri rechnet bis 2035 mit einem weiteren Bevölkerungswachstum, das regional aber sehr unterschiedlich ausfallen dürfte. So wird für das Urserental eine Zunahme von 26 Prozent erwartet, für das Schächental dagegen eine Abnahme von 10 Prozent, wie aus einem am Freitag veröffentlichten Bericht des Amts für Raumentwicklung hervorgeht.

Quartier in Sursee wird mit Fernwärme erschlossen
Regional

Quartier in Sursee wird mit Fernwärme erschlossen

Das Quartier Isebahn Vorstadt in Sursee LU wird ab 2021 mit Fernwärme versorgt. Am Montag starten die Arbeiten für den Bau des Fernwärmenetzes. Dieses wird die Häuser unter anderem mit industrieller Abwärme versorgen, wie die Wärmeverbund Sursee AG am Freitag mitteilte.

Malters schliesst 2020 klar besser ab als erwartet
Regional

Malters schliesst 2020 klar besser ab als erwartet

Die Luzerner Gemeinde Malters schliesst 2020 finanziell um fast 4 Millionen Franken besser ab als erwartet. Zur Verbesserung beigetragen haben höhere Steuereinnahmen, tiefere Schulausgaben und die Coronapandemie, wie die Gemeinde am Freitag mitteilte.

Stadt Zug startet Wettbewerb für Strandbaderweiterung
Regional

Stadt Zug startet Wettbewerb für Strandbaderweiterung

In Zug geht es mit dem Ausbau des Strandbads am Chamer Fussweg vorwärts. Die Stadt hat am Freitag den Projektwettbewerb ausgeschrieben. Bei diesem stehe die Gestaltung der Landschaft im Zentrum, teilte die Stadt am Freitag mit. Planungsteams hätten bis am 10. September 2021 Zeit, ihre Ideen einzureichen.

Schwyzer Kantonsrats-kommission will Ölheizungen Frist setzen
Regional

Schwyzer Kantonsrats-kommission will Ölheizungen Frist setzen

Im Kanton Schwyz soll ab 2050 nicht mehr mit Erdöl geheizt werden dürfen. Die vorberatende Kommission des Kantonsrats beantragt dem Plenum, das Energiegesetz mit einer entsprechenden Bestimmung zu ergänzen, wie sie am Freitag mitteilte.

St. Galler Gastrobetriebe werden weiterhin unterstützt
Regional

St. Galler Gastrobetriebe werden weiterhin unterstützt

Auch wenn Restaurants und Bars am kommenden Montag ihre Terrassen wieder öffnen dürfen, werden sie im Kanton St. Gallen weiterhin finanziell unterstützt. St. Gallen hat bislang 82 Millionen Franken aus dem Corona-Härtefallprogramm ausbezahlt.

Alte Schuld: Mann in Escholzmatt bei Streit durch Messer verletzt
Regional

Alte Schuld: Mann in Escholzmatt bei Streit durch Messer verletzt

Bei einem Streit ist am Donnerstagabend in Escholzmatt LU ein Mann durch einen Messerstich verletzt worden. Die Polizei hat am Freitag einen Verdächtigen festgenommen. Dieser habe die Tat gestanden und als Motiv eine alte Schuld genannt, teilte die Luzerner Polizei mit.

522 Ausserkantonale im Kanton Schwyz geimpft
Regional

522 Ausserkantonale im Kanton Schwyz geimpft

Seit Impfbeginn haben sich im Kanton Schwyz bislang 522 Personen impfen lassen, die ausserhalb des Kantons wohnen. Verboten ist dies nicht, SVP-Kantonsräte bezeichnen dies aber in einer Kleinen Anfrage als "politisch unverantwortlichen Impftourismus".

Kanton und Flughafen Zürich stellen Forderungen an den Bundesrat
Regional

Kanton und Flughafen Zürich stellen Forderungen an den Bundesrat

Bundesrat Guy Parmelin besuchte heute Donnerstag den Flughafen Zürich. Der Bundesrat betonte an der anschliessenden Medienkonferenz die Bedeutung des Flughafens Zürich für das ganze Land. Er zeigte sich auch beeindruckt, von der Anzahl Arbeitsplätzen, die direkt mit dem Flughafen zusammenhängen.

Mehrere Schulklassen in Mönchaltorf ZH müssen in Quarantäne
Regional

Mehrere Schulklassen in Mönchaltorf ZH müssen in Quarantäne

Drei Mitarbeiterinnen der Schülerbetreuung KidzClub in Mönchaltorf ZH sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Mehrere Schul- und Kindergartenklassen werden deshalb in Quarantäne geschickt.

83-jähriger E-Bikefahrer in Lachen lebensbedrohlich verunfallt
Regional

83-jähriger E-Bikefahrer in Lachen lebensbedrohlich verunfallt

Ein 83-jähriger E-Bikefahrer ist am Donnerstagmittag bei einer Kollision mit einem Lastwagen lebensbedrohlich verletzt worden. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Spital.

Auch Luzerner Schulen starten mit Reihentests
Regional

Auch Luzerner Schulen starten mit Reihentests

Im Kanton Luzern soll ab dem 3. Mail an allen öffentlichen Schulen ab der Sekundarstufe I mit Reihentestes für die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen gestartet werden. Vorgesehen sind die Speicheltests einmal pro Woche, sie sind freiwillig und kostenlos.

Uri öffnet nächstes Anmeldefenster für Coronaimpfung
Regional

Uri öffnet nächstes Anmeldefenster für Coronaimpfung

Der Kanton Uri startet eine neue Impfetappe: Neu können sich Personen, die enge Kontakte zu besonders gefährdeten Menschen pflegen, für die Covid-19-Impfung anmelden. Zugelassen sind ausschliesslich Kontaktpersonen mit Wohnsitz im Kanton Uri.

E-Bike-Fahrer bei Kollision mit Auto in Buttisholz verletzt
Regional

E-Bike-Fahrer bei Kollision mit Auto in Buttisholz verletzt

Am späteren Mittwochnachmittag ist ein E-Bike-Fahrer bei einer Kollision mit einem Auto in Buttisholz verletzt worden. Die Ambulanz brachte den 75-Jährigen ins Spital.

17-Jähriger in Emmen überfallen - mutmassliche Täter gefasst
Regional

17-Jähriger in Emmen überfallen - mutmassliche Täter gefasst

Die Luzerner Polizei hat vier mutmassliche Täter gefasst, die im März einen 17-jährigen Jugendlichen in Emmen überfallen haben sollen. Das Opfer erlitt dabei Gesichtsverletzungen.

Zug vereinfacht Reihentests für Betriebe und Organisationen
Regional

Zug vereinfacht Reihentests für Betriebe und Organisationen

Um noch mehr Betriebe und Organisationen für repetitive Tests zu gewinnen und so die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen, spannt der Kanton Zug mit der Hirslanden AG zusammen. Diese betreibt eine Plattform, über welche sämtliche Prozesse der Reihentests abgewickelt werden können.

Schwyz weitet repetitives Testen auf alle Schulstufen aus
Regional

Schwyz weitet repetitives Testen auf alle Schulstufen aus

Der Kanton Schwyz weitet das repetitive Testen auf alle Schulstufen aus. Die Testung an den Schulen basiert auf dem Prinzip der doppelten Freiwilligkeit und soll einmal wöchentlich mittels eines PCR-Speicheltests durchgeführt werden.

Luzerner Villa Musegg soll saniert werden
Regional

Luzerner Villa Musegg soll saniert werden

In der Stadt Luzern soll die 150-jährige Villa Musegg saniert werden. Das frühere Kindergärtnerinnenseminar wird künftig als Café und Quartiertreff genutzt. Zur Planung der auf 7,3 Millionen Franken geschätzten Instandstellung beantragt der Stadtrat einen Kredit von 0,7 Millionen Franken.

Architekten bringen neuen Standort fürs Luzerner Theater aufs Tapet
Regional

Architekten bringen neuen Standort fürs Luzerner Theater aufs Tapet

"Doch, es gibt eine Standort-Alternative für das Luzerner Theater", sind zwei Architekten überzeugt. Am Donnerstagvormittag haben sie ihre Vision präsentiert. Und zwar dort, wo sie sich den Neubau vorstellen können: Auf dem Kurplatz zwischen Schweizerhofquai und Nationalquai.

St. Galler Corona-Nothilfe startet
Regional

St. Galler Corona-Nothilfe startet

Im Kanton St. Gallen ist am 15. April ein Hilfsangebot für Leute gestartet, die in Not geraten sind und bei anderen Corona-Unterstützungsprogrammen durch die Maschen fallen. Dafür stehen fünf Millionen Franken bereit.

Geisterfahrer im gesperrten Gotthardtunnel unterwegs
Regional

Geisterfahrer im gesperrten Gotthardtunnel unterwegs

Ein Autofahrer ist in der Nacht auf Mittwoch als Geisterfahrer in den Gotthardstrassentunnel gefahren. Passiert ist nichts, denn der Tunnel war wegen Unterhaltsarbeiten für den Verkehr gesperrt, wie die Kantonspolizei Uri mitteilte.

Luzerner Gemeinde Meggen mit 5-Millionen-Franken-Gewinn 2020
Regional

Luzerner Gemeinde Meggen mit 5-Millionen-Franken-Gewinn 2020

Die steuergünstige Luzerner Gemeinde Meggen schliesst 2020 um rund 9 Millionen Franken besser ab als budgetiert. Bei einem Ertrag von 75,5 Millionen Franken und einem Aufwand von 70,6 Millionen Franken resultierte ein Gewinn von 4,9 Millionen Franken, wie sie am Mittwoch mitteilte.

Alkoholisierte Autofahrerin bei Unfall auf A4a schwer verletzt
Regional

Alkoholisierte Autofahrerin bei Unfall auf A4a schwer verletzt

Eine Autofahrerin ist am Dienstagabend bei der Verzweigung Blegi der Autobahn A4a in Cham schwer verletzt worden. Die Frau war alkoholisiert und fuhr in die Abschrankung, welche die Fahrspur Richtung Zürich und Luzern teilt, wie die Zuger Polizei am Mittwoch mitteilte.

Motorradfahrer verunfallt in Willisau beim Üben schwer
Regional

Motorradfahrer verunfallt in Willisau beim Üben schwer

Ein 51-jähriger Motorradfahrer ist am Dienstag in Willisau LU während eines Töffkurses verunfallt. Er wurde erheblich verletzt und von einem Rettungshelikopter hospitalisiert, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte.

Keine Testpflicht mehr für Zürcher Heimbesuchende
Regional

Keine Testpflicht mehr für Zürcher Heimbesuchende

Die Zürcher Gesundheitsdirektion hebt die Testpflicht für Besucherinnen und Besucher in Alters- und Pflegeheimen per 15. April auf. Sie kommt damit dem Wunsch nach mehr Eigenverantwortung nach. Stattdessen gilt nur noch eine Testempfehlung.

Zürcher Gemeinderat ist gegen die Besonnungs-Initiative
Regional

Zürcher Gemeinderat ist gegen die Besonnungs-Initiative

Der Zürcher Gemeinderat hat sich am Mittwoch gegen die Besonnungs-Initiative ausgesprochen, die sich primär gegen die geplante ZKB-Seilbahn richtet. Die Initiative verlangt, dass Bauten, die einen grossen Schattenwurf haben, am See verboten werden.

Zürich Manegg: Zwischennutzung von Hallen wird wohl möglich
Regional

Zürich Manegg: Zwischennutzung von Hallen wird wohl möglich

Ein Teil der Hallen an der Allmendstrasse 91 bis 95 in der Manegg werden wohl zwischengenutzt werden können. Bis am Wochenende soll eine unterschriebene Absichtserklärung vorliegen, wie Hochbauvorsteher André Odermatt (SP) am Mittwoch im Zürcher Gemeinderat angekündigt hat.

Gasthof Adler in Knonau darf definitiv abgerissen werden
Regional

Gasthof Adler in Knonau darf definitiv abgerissen werden

Der Gasthof Adler in Knonau darf abgerissen und durch einen neuen Bau ersetzt werden. Dies hat das Bundesgericht entschieden. Es hat eine Beschwerde des Zürcher Heimatschutzes abgewiesen.

Stadtzürcher können im Juni in einem Tram abstimmen
Regional

Stadtzürcher können im Juni in einem Tram abstimmen

Auch das Abstimmungswochenende vom 13. Juni wird in der Stadt Zürich unter Pandemie-Bedingungen stattfinden: Den Stimmberechtigten stehen auf dem gesamten Stadtgebiet lediglich zwei Urnenstandorte für die persönliche Stimmabgabe zur Verfügung - einer befindet sich neu in einem Tram.

HEV fordert höhere Standortqualität für den Kanton St. Gallen
Regional

HEV fordert höhere Standortqualität für den Kanton St. Gallen

Der Kanton St. Gallen habe als Wohn- und Arbeitskanton gegenüber anderen Landesteilen an Qualität verloren. Dies stellt der kantonale Hauseigentümerverband (HEV) fest und kündigt Vorstösse im Kantonsrat an.

Steinhauser Firmen zahlen 10 Millionen mehr Steuern als budgetiert
Regional

Steinhauser Firmen zahlen 10 Millionen mehr Steuern als budgetiert

Die Rechnung der Zuger Gemeinde Steinhausen schliesst statt mit dem budgetierten Minus von 400'000 Franken mit einem Gewinn von 10,1 Millionen Franken. Grund für die Verbesserung sind die Unternehmen, die 9,8 Millionen Franken mehr Steuern ablieferten als veranschlagt, wie die Gemeinde heute Mittwoch mitteilte.

17 Millionen Franken Härtefallhilfe in Nidwalden ausbezahlt
Regional

17 Millionen Franken Härtefallhilfe in Nidwalden ausbezahlt

Im Zuge der Corona-Härtefallhilfe hat Nidwalden bislang total 16,95 Millionen Franken ausbezahlt. Von 187 Unternehmen, die einen Antrag stellten, erhielten 155 eine Hilfe zugesprochen. 86 davon waren Restaurants und Hotels, wie die Staatskanzlei am Mittwoch mitteilte.

Zürcher Stadtrat will Tagesschulen ab 2023 flächendeckend einführen
Regional

Zürcher Stadtrat will Tagesschulen ab 2023 flächendeckend einführen

Auf das Schuljahr 2023/2024 sollen in der Stadt Zürich alle Schulen als freiwillige Tagesschulen geführt werden: Der Stadtrat und die Schulpflege beantragen die flächendeckende Einführung dem Gemeinderat und dem Stimmvolk.

4,8 Millionen Franken für Stadtzürcher Kitas
Regional

4,8 Millionen Franken für Stadtzürcher Kitas

Auch die Stadtzürcher Kitas leiden finanziell unter der Corona-Pandemie. Weil die Mittel, die der Bund und der Kanton zur Verfügung stellen, nicht ausreichen, um die Ertragsausfälle zu decken, beantragt der Stadtrat dem Gemeinderat einen Objektkredit in Höhe von rund 4,8 Millionen Franken.

Die Limmat soll mehr Raum erhalten
Regional

Die Limmat soll mehr Raum erhalten

Die begradigte Limmat soll von Zürich bis nach Schlieren mehr Raum erhalten: Der Kanton will ein Pionierprojekt erarbeiten, das mehr Natur, mehr Erholungsraum und mehr Sicherheit bringen soll.

Stadt Uster schliesst Rechnung 2020 mit Minus von 5,6 Millionen
Regional

Stadt Uster schliesst Rechnung 2020 mit Minus von 5,6 Millionen

Die Stadt Uster schliesst ihre Rechnung 2020 mit einem Minus von 5,6 Millionen Franken. Budgetiert war sogar ein Minus von 9 Millionen Franken. Trotz Corona-Pandemie sehen die Ustermer Stadtfinanzen also etwas besser aus als befürchtet.

Aufbauarbeiten für Böögg-Verbrennung im Kanton Uri haben begonnen
Regional

Aufbauarbeiten für Böögg-Verbrennung im Kanton Uri haben begonnen

Heute Dienstag haben in der Schöllenenschlucht, ungefähr fünf Kilometer von Andermatt entfernt, die Aufbauarbeiten für die Böögg-Verbrennung am nächsten Montag begonnen. Zuerst wird das Podest montiert, auf dem der Böögg platziert werden soll.

Mollis: Arbeiter verletzt sich mit Trennscheibe am Hals
Regional

Mollis: Arbeiter verletzt sich mit Trennscheibe am Hals

Ein Arbeiter hat sich am Dienstag in Mollis GL mit einer Motortrennscheibe am Hals verletzt. Der 31-Jährige war nach dem Unfall stabil und ansprechbar. Er wurde von der Rega ins Universitätsspital Zürich geflogen.

Weniger Einsätze der Luzerner Feuerwehr im Pandemiejahr 2020
Regional

Weniger Einsätze der Luzerner Feuerwehr im Pandemiejahr 2020

Die Feuerwehr der Stadt Luzern hat 2020 fast hundert Einsätze weniger und fast zweitausend Einsatzstunden weniger geleistet als im Vorjahr. Dies hat auch mit der Coronapandemie zu tun, wie dem am Dienstag veröffentlichten Jahresbericht zu entnehmen ist.

Prozess in Luzern: Vergewaltigung soll Versöhnungssex gewesen sein
Regional

Prozess in Luzern: Vergewaltigung soll Versöhnungssex gewesen sein

Weil er seine Ex-Freundin bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt und vergewaltigt haben soll, steht ein 30-Jähriger vor dem Kriminalgericht Luzern. Die Staatsanwaltschaft beantragt eine sechsjährige, die Verteidigung eine dreijährige Freiheitsstrafe. Einig waren sich Staatsanwalt und Verteidiger aber, dass die Strafe zugunsten einer stationären Massnahme aufgeschoben werden solle.

Unter Drogeneinfluss mit 210 km/h auf A2: Autofahrer festgenommen
Regional

Unter Drogeneinfluss mit 210 km/h auf A2: Autofahrer festgenommen

Rasen unter Drogeneinfluss: Die Luzerner Polizei hat am vergangenen Freitag zwei Autofahrer festgenommen, die auf der Autobahn A2 in Schenkon mit massiv überhöhter Geschwindigkeit unterwegs waren. Der Drogenschnelltest fiel bei beiden Fahrzeuglenkern positiv aus.

Kurvige Strasse bei Vitznau soll sicherer werden
Regional

Kurvige Strasse bei Vitznau soll sicherer werden

Die kurvige Panoramastrasse, die südlich von Vitznau LU dem Vierwaldstättersee entlang führt, soll sicherer werden. Der Luzerner Regierungsrat beantragt dem Kantonsrat für die Sanierung und den Ausbau eines 350 Meter langen Strassenstücks 14,7 Millionen Franken.

Jungvögel sind weniger hilflos als sie aussehen
Regional

Jungvögel sind weniger hilflos als sie aussehen

Junge Vögel, die sich ausserhalb des Nests aufhalten, obwohl sie noch nicht richtig fliegen können, benötigen meist keine Hilfe der Menschen. Darauf hat am Dienstag die Vogelwarte Sempach LU aufmerksam gemacht.

Luzerner Schüür soll für 4 Millionen Franken saniert werden
Regional

Luzerner Schüür soll für 4 Millionen Franken saniert werden

In der Stadt Luzern soll das vor 30 Jahren eröffnete Rock-Konzerthaus Schüür umfassend saniert sowie erweitert werden. Wegen Corona soll mit den Arbeiten schon im August 2021 gestartet werden.

Kanton Luzern will Gemeindefusionen weiterhin mitfinanzieren
Regional

Kanton Luzern will Gemeindefusionen weiterhin mitfinanzieren

Fusionieren Luzerner Gemeinden, sollen sie vom Kanton weiterhin einen finanziellen Beitrag erhalten. Der Regierungsrat beantragt dem Kantonsrat, den fast leeren Fonds für besondere Beiträge mit 20 Millionen Franken zu füllen, wie er am Montag mitteilte.

Marc Hirschi fährt die Tour de Romandie
Regional

Marc Hirschi fährt die Tour de Romandie

Der kometenhaft in die Weltspitze aufgestiegene Marc Hirschi fährt die Tour de Romandie. Dies verkündeten die Organisatoren der am 27. April beginnenden Rundfahrt. Fehlen wird hingegen Primoz Roglic, der Sieger der Jahre 2018 und 2019.

Urner Polizei setzt gegen Verwirrten Taser ein
Regional

Urner Polizei setzt gegen Verwirrten Taser ein

Die Kantonspolizei Uri hat am Freitag in Andermatt UR gegen einen psychisch verwirrten Mann einen Taser eingesetzt. Der 50-jährige Niederländer sei dabei leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Montag mit. Er sei medizinischen Fachleuten übergeben worden.

Landis & Gyr Stiftung vergibt wegen Corona mehr Werkstipendien
Regional

Landis & Gyr Stiftung vergibt wegen Corona mehr Werkstipendien

Die Landis & Gyr Stiftung hat für 2021 Werkstipendien im Umfang von 397'000 Franken vergeben. Die Gesamtsumme wurde damit nach Angaben der Stiftung vom Montag nahezu verdreifacht, dies wegen der Coronapandemie und deren Auswirkungen auf den Kulturbetrieb.

Bislang wenig Interesse für Impfungen in Willisau 
Regional

Bislang wenig Interesse für Impfungen in Willisau 

Am 26. April will der Kanton Luzern in Willisau sein zweites Impfzentrum in Betrieb nehmen. Bislang sind dort aber nur wenige Anmeldungen eingegangen. Der Kanton Luzern hat am Montag deswegen die Bevölkerung aufgerufen, sich in Willisau anzumelden.

Kanton Schwyz baut Impfkapazitäten aus
Regional

Kanton Schwyz baut Impfkapazitäten aus

Weil sich abzeichnet, dass in absehbarer Zeit die Menge der verfügbaren Impfstoffe erhöht wird, baut der Kanton Schwyz die Impfkapazitäten an seinen drei Impfzentren aus. Zudem ist ab Mittwoch das Gesundheitspersonal mit Impfen an der Reihe.

Neues Luzerner Verwaltungsgebäude kostet 177 Millionen Franken
Regional

Neues Luzerner Verwaltungsgebäude kostet 177 Millionen Franken

Auf dem Seetalplatz in Emmenbrücke LU sollen ab 2026 1450 Angestellte des Kantons arbeiten. Der Regierungsrat beantragt für den Bau einen Sonderkredit von 177,4 Millionen Franken, wie er am Montag bekannt gab.

Kanton St. Gallen: Freie Impftermine für über 65-Jährige
Regional

Kanton St. Gallen: Freie Impftermine für über 65-Jährige

Im Kanton St. Gallen gibt es noch freie Impftermine für über 65-Jährige. Der Kanton ruft dazu auf, sich rasch anzumelden.

Deutlich mehr Arbeit für Zuger Ombudsstelle im Coronajahr 2020
Regional

Deutlich mehr Arbeit für Zuger Ombudsstelle im Coronajahr 2020

Bei der Ombudsstelle Kanton Zug sind 2020 deutlich mehr Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern eingegangen als in den Vorjahren. Waren es 2017 bis 2019 121 bis 147 Fälle pro Jahr, so waren es 2020 175, wie die Ombudsfrau Bernadette Zürcher in ihrem am Montag publizierten Jahresbericht schreibt.

375 Zuger Unternehmen erhalten 54 Millionen Franken Hilfe
Regional

375 Zuger Unternehmen erhalten 54 Millionen Franken Hilfe

Der Kanton Zug hat bis am letzten Freitag 375 Unternehmen 54 Millionen Franken Corona-Härtefallhilfe zugesichert. Wie die Finanzdirektion am Montag mitteilte, konnten ferner Rechtsunsicherheiten, die durch Änderungen von Bundesregeln entstanden sind, geklärt werden.

Kurve verpasst: Autofahrerin landet in Spiringen auf Wanderweg
Regional

Kurve verpasst: Autofahrerin landet in Spiringen auf Wanderweg

Eine Autofahrerin hat am Samstag, kurz vor Mitternacht, auf der Klausenstrasse von Spiringen nach Bürglen eine starke Linkskurve verpasst. Sie kollidierte mit einem Stein, kam von der Strasse ab und blieb rund acht Meter weiter auf dem Wanderweg stehen. Verletzt wurde niemand.

Kanton Zürich will verstärkt gegen Gewalt an Frauen vorgehen
Regional

Kanton Zürich will verstärkt gegen Gewalt an Frauen vorgehen

Der Kanton Zürich hat die bestehenden Massnahmen zur Verhinderung häuslicher Gewalt überprüft und teilweise verstärkt. Künftig soll im Rahmen der Umsetzung der Istanbul-Konvention zudem eine umfassende Opferhilfe-Strategie erarbeitet werden.

Nach tödlichem Unfall: Forchbahn muss Feuerwehreinsatz zahlen
Regional

Nach tödlichem Unfall: Forchbahn muss Feuerwehreinsatz zahlen

Im August 2019 ist ein 84-jähriger Mann in Zollikon von der abfahrenden Forchbahn überrollt worden, weil er den Zug noch erwischen wollte. Das Baurekursgericht hat nun entschieden, wer die Feuerwehrkosten zahlt: die Forchbahn. Solche Vorfälle seien "bahntypisches Risiko".

Übergangslösung am Glarner Verwaltungsgericht
Regional

Übergangslösung am Glarner Verwaltungsgericht

Das Glarner Verwaltungsgericht wird bis zur Wahl einer Nachfolge des in den Regierungsrat gewählten Gerichtspräsidenten Markus Heer (SP) von dessen Stellvertretung geführt. Es handelt sich um Vizepräsidentin Sally Leuzinger-Winterbottom und Vizepräsident Ernst Luchsinger.

Kantonsrat spricht weitere Corona-Hilfe für Zürich Tourismus
Regional

Kantonsrat spricht weitere Corona-Hilfe für Zürich Tourismus

Der Kantonsrat hat weitere 700'000 Franken für den Verein Zürich Tourismus bewilligt. Damit beträgt die Corona-Unterstützung des Kantons bis nächstes Jahr 4,8 Millionen Franken. Mit dem Geld soll der Tourismus in der Region wieder angekurbelt werden.

32-Jähriger in Luzern von Auto angefahren - schwer verletzt
Regional

32-Jähriger in Luzern von Auto angefahren - schwer verletzt

Ein 32-jähriger Fussgänger ist am Sonntagnachmittag auf der Baselstrasse in Luzern von einem Auto angefahren worden, als er die Strasse überquerte. Er verletzte sich erheblich, die Ambulanz fuhr ihn ins Spital.

Doch noch ein Kompromissvorschlag zur Tierleid-Initiative
Regional

Doch noch ein Kompromissvorschlag zur Tierleid-Initiative

Mit einem Kompromissvorschlag soll in der Aprilsession des St. Galler Kantonsrats eine Volksabstimmung über die Tierleid-Initiative im letzten Moment verhindert werden. Danach würde das Stacheldrahtverbot überall gelten - nur nicht auf Rindviehweiden in Sömmerungsgebieten.

Weniger Ordnungsbussen in der Stadt Zürich wegen Corona-Pandemie
Regional

Weniger Ordnungsbussen in der Stadt Zürich wegen Corona-Pandemie

Die Einnahmen aus Ordnungsbussen bei der Stadtpolizei Zürich sind im vergangenen Jahr mit 57,8 Millionen Franken um 3,8 Millionen Franken tiefer ausgefallen als im Vorjahr. Ein wichtiger Grund für den Rückgang war die Covid-19-Pandemie.

Polizei geht gegen unbewilligte Demonstration in Altdorf UR vor
Regional

Polizei geht gegen unbewilligte Demonstration in Altdorf UR vor

Die Polizei hat am frühen Samstagnachmittag in Altdorf UR beim Telldenkmal eine kleinere, unbewilligte Kundgebung von Kritikerinnen und Kritikern der Coronapolitik aufgelöst. Als darauf Treichler um das Denkmal zogen, wurde es hitzig.

Zahlreiche Sachbeschädigungen in Sachseln OW
Regional

Zahlreiche Sachbeschädigungen in Sachseln OW

In den vergangenen Wochen sind in Sachseln OW vermehrt Vandaleakte und Sachbeschädigungen verübt worden. So wurde über die Ostertage zwischen der Badeanstalt und dem Bahnhof rund ein Dutzend Wegleuchten beschädigt.

Die Resultate der Massentests sollen in Zürich schneller vorliegen
Regional

Die Resultate der Massentests sollen in Zürich schneller vorliegen

Betriebe, Institutionen und Schulen in der Stadt Zürich können ab Montag ihre Covid-19-Tests via Kurierdienst an die Labore schicken. Resultate sollen so nicht mehr erst nach 24 bis 36 Stunden vorliegen, sondern in der Regel noch am gleichen Tag eintreffen, erhofft sich die Gesundheitsdirektion.

Zuger Waldbesitzer schützen Lagerholz neu ohne Pflanzenschutzmittel
Regional

Zuger Waldbesitzer schützen Lagerholz neu ohne Pflanzenschutzmittel

Im Zuger Wald gelagertes Rundholz wird künftig nicht mehr mit Insektiziden vor dem Borkenkäfer geschützt. Darauf haben sich der Waldbesitzerverband und das kantonale Amt für Wald und Wild geeinigt.

Urner Kantonsangestellte sollen sich systematisch testen lassen
Regional

Urner Kantonsangestellte sollen sich systematisch testen lassen

Damit mit dem Coronavirus infizierte Personen frühzeitig entdeckt und weitere Ansteckungen verhindert werden können, sollen sich die Urner Staatsangestellten wöchentlich testen lassen. Der Regierungsrat hat entschieden, repetitive Tests verwaltungsweit einzuführen, wie er am Freitag mitteilte.

Obwaldner Regierung will Vätern in Babypause ganzen Lohn zahlen
Regional

Obwaldner Regierung will Vätern in Babypause ganzen Lohn zahlen

Obwaldner Staatsangestellte im Vaterschaftsurlaub sollen den ganzen Lohn erhalten, sofern sie vor der Geburt mindestens zwei Jahre lang für den Kanton gearbeitet haben. Der Regierungsrat will damit die Väter gleich behandeln wie die Mütter, wie er am Freitag mitteilte.

Auf dem Arbeitsmarkt im Kanton Zürich zeichnet sich Entspannung ab
Regional

Auf dem Arbeitsmarkt im Kanton Zürich zeichnet sich Entspannung ab

Die Arbeitslosigkeit im Kanton Zürich ist im März um 0,2 Prozentpunkte auf 3,4 Prozent gesunken. Dies ist der stärkste Rückgang seit Beginn der Corona-Krise. Das Niveau ist zwar weiter hoch, die Volkswirtschaftsdirektion ist jedoch vorsichtig optimistisch.

Trotz Corona-Pandemie nicht mehr Obdachlose in der Stadt Zürich
Regional

Trotz Corona-Pandemie nicht mehr Obdachlose in der Stadt Zürich

In der Stadt Zürich hat im vergangenen Winter niemand unfreiwillig draussen übernachten müssen. Es gab stets genügend Platz für obdachlose Einzelpersonen und Familien in den städtischen Notunterkünften. Die Corona-Pandemie führte nicht zu einer Zunahme von Obdachlosen.

Aktionsbündnis bläst Corona-Demo in Uri ab
Regional

Aktionsbündnis bläst Corona-Demo in Uri ab

Zwei Tage vor einer geplanten Grossdemonstration in Altdorf UR gegen die Coronapolitik hat das Aktionsbündnis Urkantone den Anlass definitiv abgeblasen. Das Urner Obergericht wird erst nach dem Termin über eine Beschwerde gegen ein Demonstrationsverbot entscheiden.

Frau auf Fussgängerstreifen in Kriens  angefahren und verletzt
Regional

Frau auf Fussgängerstreifen in Kriens  angefahren und verletzt

Eine 27-jährige Frau ist am Donnerstag um 10 Uhr auf einem Fussgängerstreifen in Kriens von einem Auto angefahren und dabei erheblich verletzt worden. Der Rettungsdienst brachte sie ins Spital.

Ruhezeiten missachtet: Luzerner Polizei stoppt Lastwagenfahrer
Regional

Ruhezeiten missachtet: Luzerner Polizei stoppt Lastwagenfahrer

Die Luzerner Polizei hat am Donnerstagmorgen auf der Autobahn A2 bei Rothenburg einen Lastwagenlenker kontrolliert, der mehrfach die Arbeits-, Lenk- und Ruhezeit missachtet hatte. Dem niederländischen Chauffeur wurde die Weiterfahrt vorläufig untersagt.

Gotthard-Strassentunnel vier Nächte lang gesperrt
Regional

Gotthard-Strassentunnel vier Nächte lang gesperrt

Wegen Unterhaltsarbeiten wird der Gotthard-Strassentunnel im April während vier Nächten gesperrt. Der Personenverkehr kann über die San-Bernardino-Route ausweichen. Schwere Güterfahrzeuge werden ab 21.30 Uhr im Norden und Süden angehalten.

Schwyzer Staatsarchiv expandiert in ehemalige Munitionsanlage
Regional

Schwyzer Staatsarchiv expandiert in ehemalige Munitionsanlage

Wo die Schweizer Armee einst Munition gelagert hatte, werden künftig alte Maturaprüfungen oder Hellebarden aufbewahrt: Das Schwyzer Staatsarchiv bezieht nächste Woche im Schrutenloch, einer ehemaligen, 1956 vollkommen unterirdisch erbauten Munitionsanlage, zwei neue Aussenräume. Damit kann es akute Platzprobleme lösen.

Zwei Personen bei Frontalkollision in Reichenburg verletzt
Regional

Zwei Personen bei Frontalkollision in Reichenburg verletzt

Bei einer Frontalkollision in Reichenburg sind am Donnertag um 7 Uhr zwei Personen verletzt worden. Eine 57-jährige Autofahrerin geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Auto.

16 Kündigungen: Sozialplan für Bildungszentrum Zürichsee festgelegt
Regional

16 Kündigungen: Sozialplan für Bildungszentrum Zürichsee festgelegt

Am Bildungszentrum Zürichsee werden keine Sprach- und Informatikkurse mehr angeboten. Deshalb können mehrere Personen nicht mehr weiterbeschäftigt werden. Der Zürcher Regierungsrat hat einen Sozialplan beschlossen, wie er am Donnerstag mitteilte.

Kanton Zürich zahlt während Vaterschaftsurlaub vollen Lohn
Regional

Kanton Zürich zahlt während Vaterschaftsurlaub vollen Lohn

Wer Vater wird, hat Anspruch auf zwei Wochen Urlaub: Der Kanton Zürich zahlt seinen Angestellten dabei den vollen Lohn aus - er geht damit über die eidgenössischen Vorgaben hinaus.

Ersatzneubau für Baugewerbliche Berufsschule geplant
Regional

Ersatzneubau für Baugewerbliche Berufsschule geplant

Ein Ersatzneubau für die Baugewerbliche Berufsschule Zürich (BBZ) soll Platz für wachsende Anzahl Lernender schaffen. Der Regierungsrat beantragt dem Kantonsrat dafür einen Kredit von 50,2 Millionen Franken.

Führerloses Auto rollt in Weggis Hang hinunter und überschlägt sich
Regional

Führerloses Auto rollt in Weggis Hang hinunter und überschlägt sich

Ein führerloses Auto ist am Mittwochnachmittag in Weggis einen Hang hinuntergerollt. Dabei überquerte es die Kantonsstrasse und überschlug sich mehrmals. Nach knapp 300 Metern kam es zum Stillstand - total zerstört.

Kantonsspital Uri mit knapp einer Million Franken im Minus
Regional

Kantonsspital Uri mit knapp einer Million Franken im Minus

Das Kantonsspital Uri weist für 2020 einen Verlust von 0,961 Millionen Franken aus. Schuld daran ist, dass im Coronajahr weniger Patientinnen und Patienten behandelt wurden, wie es am Mittwoch mitteilte.

Luzerner Gesundheitsdirektor Graf an Corona erkrankt
Regional

Luzerner Gesundheitsdirektor Graf an Corona erkrankt

Der Gesundheitsdirektor des Kanton Luzern, Guido Graf (CVP), ist am Dienstag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Er habe leichte Symptome, sonst gehe es ihm gesundheitlich aber gut und er könne seine Geschäfte als Regierungsrat von zuhause aus wahrnehmen, teilte die Staatskanzlei am Mittwoch mit.

Zug öffnet Coronaimpfung für weitere Bevölkerungsgruppen
Regional

Zug öffnet Coronaimpfung für weitere Bevölkerungsgruppen

Der Kanton Zug hat den Kreis derjenigen, die sich gegen das Coronavirus impfen lassen können, ausgeweitet. Ab sofort dürften sich auch Personen im Alter von 16 bis 64 Jahren impfen lassen, wenn sie wegen einer chronischen Krankheit besonders gefährdet seien, teilte die Gesundheitsdirektion heute Mittwoch mit.

Luzerner Regierung will keine Gratis-Tampons in kantonalen Gebäuden
Regional

Luzerner Regierung will keine Gratis-Tampons in kantonalen Gebäuden

Die Luzerner Regierung lehnt es ab, Tampons und Binden auf den Toiletten öffentlicher Einrichtungen des Kantons gratis bereit zu stellen. Sie befürchtet Ungerechtigkeiten, aber auch einen Eingriff in die freie Marktwirtschaft.

Politische Partizipation: Parteien sollen Behinderte unterstützen
Regional

Politische Partizipation: Parteien sollen Behinderte unterstützen

Der Luzerner Regierung ist es zwar wichtig, die aktive Beteiligung von Menschen mit Behinderung am politischen Prozess zu fördern. Allerdings sieht sie die Hauptverantwortung bei den politischen Parteien: Diese sollen das aktive Mitwirken von Menschen mit Behinderung in der Partei und ihren Gremien unterstützen.

Stadt Zug mit 14-Millionen-Franken-Überschuss im 2020
Regional

Stadt Zug mit 14-Millionen-Franken-Überschuss im 2020

Die Stadt Zug schliesst das Finanzjahr 2020 mit einem Ertragsüberschuss von 13,7 Millionen Franken ab. Das ist zwar weniger als 2019, als der Gewinn bei 77 Millionen Franken lag, aber deutlich mehr als die budgetierten 270'000 Franken.

Zahl der Straftaten im Kanton Zug auf Rekordtief
Regional

Zahl der Straftaten im Kanton Zug auf Rekordtief

Im Kanton Zug sind im vergangenen Jahr 5071 Straftaten von der Polizei erfasst worden. Das sind 305 weniger als 2019 und so wenige wie noch nie seit der Einführung der Kriminalstatistik im Jahr 2009, wie die Zuger Polizei am Mittwoch mitteilte.

Über 3000 Unterschriften für Gratis-ÖV in der Stadt Zürich
Regional

Über 3000 Unterschriften für Gratis-ÖV in der Stadt Zürich

Die städtische Volksinitiative "Gratis ÖV für Züri" ist zustande gekommen. Die Juso wollen damit erreichen, dass der öffentliche Verkehr in der Stadt Zürich für alle gratis wird.

Auto fährt auf A2 mit Heck in Leitplanke
Regional

Auto fährt auf A2 mit Heck in Leitplanke

Bei einer Schleuderfahrt ist ein Auto auf der Autobahn A2 bei Eich LU mit dem Heck gegen die Leitplanke gefahren. Verletzt wurde niemand, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Sachschaden wird auf 15'000 Franken beziffert.

St. Gallen impft über 65-Jährige - Impfstoff immer noch knapp
Regional

St. Gallen impft über 65-Jährige - Impfstoff immer noch knapp

Der Kanton St. Gallen weitet die Corona-Impfkampagne aus: Ab sofort können sich über 65-Jährige anmelden. Weil die Kantone aber nur wenig Impfstoff erhalten, sind die Impfzentren in St. Gallen, Wil, Buchs und Rapperswil-Jona nur beschränkt geöffnet.

Bisher 1000 Anmeldungen für Zürcher Serien-Tests
Regional

Bisher 1000 Anmeldungen für Zürcher Serien-Tests

Die Zürcher Gesundheitsdirektion ist mit dem bisherigen Verlauf der repetitiven Tests zufrieden: Es hätten sich bereits über 1000 Unternehmen, Institutionen und Schulen für die kostenlosen, wöchentlichen Corona-Tests angemeldet.

Näfelser Fahrt im Glarnerland findet ohne Prozession statt
Regional

Näfelser Fahrt im Glarnerland findet ohne Prozession statt

Die traditionelle Näfelser Fahrt im Kanton Glarus findet wegen der Corona-Pandemie am Donnerstag ohne die eigentliche Prozession statt. Durchgeführt wird einzig eine Fahrtsfeier in der Kirche St. Hilarius in Näfels mit einer beschränkten Anzahl von Teilnehmern und Zuschauern.

Luzerner Rigi-Gemeinde Weggis erneut mit grossem Ertragsüberschuss
Regional

Luzerner Rigi-Gemeinde Weggis erneut mit grossem Ertragsüberschuss

Die Gemeinde Weggis LU weist für das Jahr 2020 wie schon für das Jahr zuvor einen Gewinn von über 8 Millionen Franken aus. An eine Steuerfusssenkung denken mag der Gemeinderat aber nicht, wie er am Mittwoch mitteilte.

Illegalen Ausländer zu lange eingesperrt: Rüffel für Migrationsamt
Regional

Illegalen Ausländer zu lange eingesperrt: Rüffel für Migrationsamt

Das Zürcher Verwaltungsgericht pfeift das Migrationsamt zurück. Dieses hatte einen Ausländer, der eigentlich aus der Schweiz ausreisen sollte, zu lange eingesperrt. Dieser Freiheitsentzug sei widerrechtlich gewesen, so das Gericht.

Zürcher Gemeinderat beendet erste Debatten zur Siedlungsplanung
Regional

Zürcher Gemeinderat beendet erste Debatten zur Siedlungsplanung

Der Zürcher Gemeinderat hat am Mittwochabend die erste Debatten-Runde zum Stadtbild-prägenden, kommunalen Siedlungsrichtplan (Slöba) beendet. Am Freitag wird das Geschäft weiterbehandelt.

Noch 18'000 freie Impftermine für über 65-Jährige im Kanton Zürich
Regional

Noch 18'000 freie Impftermine für über 65-Jährige im Kanton Zürich

In den Zürcher Impfzentren sind für April noch 18'000 Termine frei. Impfen lassen können sich über 65-Jährige, Personen mit Vorerkrankungen und mit chronischen Krankheiten. Das sind die Impfgruppen A, B, C, D und E. Vor allem im den Impfzentren Oerlikon, Winterthur und Wetzikon hat es noch freie Termine, wie der Kanton am Mittwoch mitteilte.

Zu viele Pestizide und andere Chemikalien in St. Galler Bächen
Regional

Zu viele Pestizide und andere Chemikalien in St. Galler Bächen

In den Bächen im Kanton St. Gallen hat es zu viele Spuren von Pestiziden aus der Landwirtschaft und von anderen Chemikalien. Dies zeigt eine Untersuchung von 14 Bächen in den Jahren 2018 bis 2020.

Bahnverkehr zwischen Olten und Luzern vorübergehend eingeschränkt
Regional

Bahnverkehr zwischen Olten und Luzern vorübergehend eingeschränkt

Der Bahnverkehr zwischen Olten SO und Luzern war am Mittwochmorgen nur eingeschränkt befahrbar. Grund dafür war, dass planmässig in der Nacht durchgeführte Bauarbeiten zwischen Emmenbrücke LU und Luzern länger dauerten.

Kanton Luzern wappnet sich für Selbsttestansturm
Regional

Kanton Luzern wappnet sich für Selbsttestansturm

Weil es am Mittwoch zu einem Ansturm auf die erstmals verfügbaren Gratisselbsttests geben könnte, hat der Kanton Luzern Tests eingekauft und an sechs Apotheken abgegeben. Zudem ruft er die Bevölkerung auf, die Apotheken nicht zu überrennen.

Impftermine für Zürcher Gesundheitspersonal werden freigeschaltet
Regional

Impftermine für Zürcher Gesundheitspersonal werden freigeschaltet

Bis Ende April sind die Impfzentren im Kanton Zürich ausgebucht. Am Freitag werden neue Impf-Termine freigeschaltet. An der Reihe sind dann das Gesundheitspersonal mit Patientenkontakt sowie 16- und 17-jährige Personen mit Vorerkrankungen.

Reibungsloser Start in den Zürcher Impfzentren
Regional

Reibungsloser Start in den Zürcher Impfzentren

Vier grosse Impfzentren haben heute Dienstag im Kanton Zürich den Betrieb aufgenommen. Noch läuft der Betrieb nicht auf Hochtouren.

Luzern eröffnet Ende April in Willisau ein Impfzentrum
Regional

Luzern eröffnet Ende April in Willisau ein Impfzentrum

Im Kanton Luzern dürfte es ab dem 26. April mit dem Impfen gegen das Coronavirus schneller vorwärtsgehen. Weil es dann mehr Impfdosen geben soll, wird auf diesen Termin hin in Willisau ein Impfzentrum eröffnet und das Impfen in ausgewählten Arztpraxen gestartet.

Zürcher sollen einfacher an die Flüsse gelangen
Regional

Zürcher sollen einfacher an die Flüsse gelangen

Die Zürcherinnen und Zürcher sollen sich besser an der Limmat, an der Töss und an weiteren Flüssen erholen können: Der Zürcher Regierungsrat will rund einen Viertel der Sonderdividende der Zürcher Kantonalbank dafür einsetzen.

Luzerner Polizei löst in Buchrain Osterparty auf
Regional

Luzerner Polizei löst in Buchrain Osterparty auf

Die Luzerner Polizei zieht zum verlängerten Osterwochenende eine positive Bilanz. Obwohl sich viele Menschen in der Luzerner Altstadt und in den Parks aufgehalten hätten, seien die Coronaregeln weitgehend eingehalten worden, teilte sie am Dienstag mit.

Autofahrer verunglückt bei Sempach auf verschneiter Strasse
Regional

Autofahrer verunglückt bei Sempach auf verschneiter Strasse

Ein Autofahrer ist in der Nacht auf heute Dienstag auf der verschneiten Schlachtstrasse bei Sempach LU verunfallt. Der 42-jährige kam um 2.15 Uhr von der Fahrbahn ab, fuhr dann in einen Hydranten und schliesslich über eine Böschung hinunter in einen Bach. Er blieb unverletzt, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.

50-jähriger Gleitschirmschüler stürzt bei Goldau ab
Regional

50-jähriger Gleitschirmschüler stürzt bei Goldau ab

Kurz vor der Prüfungsreife ist ein 50-jähriger Gleitschirmschüler bei einer geplanten Landung in Goldau SZ am Samstag aus rund 15 Metern abgestürzt und verletzt worden. Der Mann erlitt eine Rückenverletzung. Er wurde in ein Spital geflogen.

Neun zu laute Autos über Ostern in Zürich sichergestellt
Regional

Neun zu laute Autos über Ostern in Zürich sichergestellt

Mehrere Auto-Poser sind über die Ostertage von der Stadtpolizei Zürich kontrolliert worden: Neun Lenker konnten ihre Fahrt daraufhin nicht fortsetzen. Ihre Fahrzeuge waren zu laut und wurden sichergestellt.

Luzerner Regierung legt auch Reussportbrücke auf Eis
Regional

Luzerner Regierung legt auch Reussportbrücke auf Eis

Nach dem Verzicht auf das Umfahrungsprojekt "Spange Nord" in der Stadt Luzern zieht der Regierungsrat nun auch bei der geplanten Reussportbrücke die Handbremse an. Ob diese und der Autobahnanschluss Lochhof überhaupt wieder in Fahrt kommen, ist ungewiss.

Taxifahrgast mit 50 Gramm Kokain verhaftet
Regional

Taxifahrgast mit 50 Gramm Kokain verhaftet

Bei einer Polizeikontrolle in der Stadt Zürich entpuppte sich am vergangenen Donnerstag ein 49-jähriger Taxifahrgast als Drogenhändler. Der Mann hatte 50 Gramm Kokain dabei. Bei einer anschliessenden Hausdurchsuchung kam noch mehr zum Vorschein.

Essen für Krienser Horte kommt künftig aus Zürcher Grossküche
Regional

Essen für Krienser Horte kommt künftig aus Zürcher Grossküche

Das Essen für die Krienser Kinder in den schulischen Betreuungsangeboten kommt künftig aus einer Grossküche aus Zürich. Für das dezentrale Kochen in den Horten fehle wegen der stark gestiegenen Nachfrage Platz und Infrastruktur, begründet der Stadtrat seinen Entscheid.

Verletzter Mann auf Trottoir in Rothenburg LU aufgefunden
Regional

Verletzter Mann auf Trottoir in Rothenburg LU aufgefunden

In Rothenburg LU haben Passanten am Donnerstagabend einen verletzten Mann auf einem Trottoir aufgefunden. Die Luzerner Polizei geht von einem Fall von Körperverletzung aus.

Glarnerland Wirtschaft meistert Corona-Pandemie mehrheitlich gut
Regional

Glarnerland Wirtschaft meistert Corona-Pandemie mehrheitlich gut

Vertreter der Glarner Wirtschaft und Politik schätzen die wirtschaftliche Lage im Kanton Glarus angesichts der Corona-Pandemie insgesamt positiv ein. In einigen Branchen beobachtet die Task Force Wirtschaft aber eine Zuspitzung der Situation.

Töfffahrer bei Kollision mit Auto in Einsiedeln schwer verletzt
Regional

Töfffahrer bei Kollision mit Auto in Einsiedeln schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist am Mittwochabend bei einer Kollision mit einem Auto in Einsiedeln erheblich verletzt worden. Die Rega flog den 47-Jährigen in eine Spezialklinik.

Zwei Velofahrer bei Kollision in Ettiswil LU verletzt
Regional

Zwei Velofahrer bei Kollision in Ettiswil LU verletzt

Aus noch ungeklärten Gründen sind am Donnerstagmorgen in Ettiswil zwei Velofahrer miteinander kollidiert. Beide wurden verletzt. Einen flog der Rettungshelikopter ins Spital, den anderen transportierte die Ambulanz.

Kryptowährungs-Betrüger ergaunern im Kanton Zug hohe Geldsumme
Regional

Kryptowährungs-Betrüger ergaunern im Kanton Zug hohe Geldsumme

Kryptowährungs-Betrüger haben im Kanton Zug mehrere hunderttausend Franken ergaunert. Die Polizei geht davon aus, dass eine professionelle, gut vernetzte kriminelle Organisation am Werk ist.

Mehr A-fonds-perdu-Beiträge: Nidwalden passt Härtefallprogramm an
Regional

Mehr A-fonds-perdu-Beiträge: Nidwalden passt Härtefallprogramm an

Der Nidwaldner Regierungsrat hat das kantonale Corona-Härtefallprogramm angepasst: Neu können anteilsmässig mehr A-fonds-perdu-Beiträge gesprochen werden. Und insgesamt profitieren mehr Unternehmen von der Hilfe.

Brand auf Wiesland in Niederrickenbach
Regional

Brand auf Wiesland in Niederrickenbach

Ein bewilligtes Feuer zum Verbrennen von Ästen hat sich am Mittwochnachmittag in Niederrickenbach NW auf das umliegende Wiesland ausgebreitet. Zwei Personen mussten mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Spital geflogen werden.

Mehr Geld und neues Vergabesystem für Obwaldner Härtefälle
Regional

Mehr Geld und neues Vergabesystem für Obwaldner Härtefälle

Der Obwaldner Kantonsrat hat in seiner ausserordentlichen Sitzung vom Donnerstag das Härtefall-Paket auf 24 Millionen Franken aufgestockt. Die bereits beantragten Hilfsgelder übersteigen aber auch diesen Betrag deutlich. Der Rat verlangte zudem neu eine Fixkosten-Vergütung.

Neubau für Job-Vision-Areal in Stans geplant
Regional

Neubau für Job-Vision-Areal in Stans geplant

Auf dem Areal der Job-Vision in Stans soll ein Neubau erstellt werden, als Ersatz für zwei alte Baracken. Da die Armasuisse als Grundstücksbesitzerin bereit ist, dem Kanton das Land im Baurecht abzutreten, rechnet die Regierung unter dem Strich nicht mit Mehrkosten.

Autofahrer rast mit 117 km/h über Sihlsee-Viadukt
Regional

Autofahrer rast mit 117 km/h über Sihlsee-Viadukt

Die Schwyzer Kantonspolizei hat am Mittwochmorgen einen Autofahrer gestoppt, der mit 117 km/h über das Viadukt über den Sihlsee gerast ist. Erlaubt sind auf diesem Abschnitt maximal 60 km/h, wie sie am Donnerstag mitteilte.

Wohnung in Hünenberg ausgebrannt
Regional

Wohnung in Hünenberg ausgebrannt

Eine Einliegerwohnung in Hünenberg ZG ist am Mittwoch komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen, der Bewohner wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital gebracht.

Ladendieb und Rosenverkäufer in Zug gebüsst und weggewiesen
Regional

Ladendieb und Rosenverkäufer in Zug gebüsst und weggewiesen

Einen Ladendieb und einen Rosenverkäufer ohne Arbeitsbewilligung hat die Zuger Polizei vergangen Woche gebüsst. Die beiden Rumänen mussten die Schweiz verlassen.

Kantonsstrasse Brunnen-Gersau ab Freitag wieder befahrbar
Regional

Kantonsstrasse Brunnen-Gersau ab Freitag wieder befahrbar

Die seit dem Steinschlag vom 18. März gesperrte Strasse zwischen Brunnen und Gersau kann ab Freitag um 5 Uhr wieder befahren werden, wenn auch nur im Einspurregime. Der Verkehr wird mit einer Lichtsignalanlage gesteuert, wie das Tiefbauamt des Kantons Schwyz am Mittwoch mitteilte.

Zuger Regierung will neue Kantonsschule beim Bahnhof Rotkreuz bauen
Regional

Zuger Regierung will neue Kantonsschule beim Bahnhof Rotkreuz bauen

Der Kanton Zug soll in Rotkreuz einen vierten Mittelschulstandort erhalten. Der Regierungsrat hat aus einem Vorschlag von fünf Varianten einem Areal beim Bahnhof Rotkreuz den Vorzug gegeben. Dort bestehe die Aussicht auf eine baldige Realisierung.

5 Auswechslungen auch an der EM
Regional

5 Auswechslungen auch an der EM

Auch an der Euro diesem Sommer sind 5 Auswechslungen erlaubt. Das Exekutivkomitee der UEFA traf den Beschluss, der auch für die Finalrunde der Nations League im Oktober sowie die Playoffs im März 2022 gilt. Die Ausweitung der Wechselregel war während der Corona-Pandemie vom Weltverband FIFA eingeführt worden und wird derzeit auch in der Super League und der WM-Qualifikation angewendet.

VBL reduzieren nach Subventionsaffäre Zahl ihrer Gesellschaften
Regional

VBL reduzieren nach Subventionsaffäre Zahl ihrer Gesellschaften

Die Verkehrsbetriebe Luzern (VBL) haben nach der Subventionsaffäre ihre Organisation vereinfacht. Neu besteht das Transportunternehmen, das im alleinigen Besitz der Stadt Luzern ist, nur noch aus zwei statt vier Gesellschaften. Die Generalversammlung hat am Mittwoch dafür den Weg frei gemacht.

Kanton Luzern macht mit Bearbeitung der Härtefallgesuche vorwärts
Regional

Kanton Luzern macht mit Bearbeitung der Härtefallgesuche vorwärts

Der Kanton Luzern hat das Personal zur Bearbeitung von Härtefallgesuchen deutlich aufgestockt. Entsprechend zügig kommt er voran und hat bereits 63 Prozent der 1353 eingegangenen Anträge abschliessend bearbeitet. Dass es schneller geht als zu Beginn, hängt auch mit den Gesuchstellern zusammen.

Nidwalden hat Pläne für Impfzentrum in der Schublade
Regional

Nidwalden hat Pläne für Impfzentrum in der Schublade

Der Kanton Nidwalden ist darauf vorbereitet, um ein Corona-Impfzentrum in Betrieb zu nehmen. Dies hat Gesundheitsdirektorin Michèle Blöchliger (SVP) am Mittwoch im Landrat erklärt. Ob ein solches Zentrum je benötigt werde, hänge jedoch stark davon ab, wie viele Impfdosen Nidwalden geliefert erhalte.

Barrieren sind in Stans nicht Auslöser der Staus
Regional

Barrieren sind in Stans nicht Auslöser der Staus

Die Barrieren sind nicht die Hauptverursacher der Probleme auf den Strassen im Nidwaldner Hauptort. Dies hat Baudirektor Josef Niederberger (CVP) am Mittwoch im Landrat erklärt. Es brauche eine gesamtheitliche Betrachtung.

Schwyzer Regierung spricht in Eigenkompetenz mehr Härtefallgelder
Regional

Schwyzer Regierung spricht in Eigenkompetenz mehr Härtefallgelder

Der Kanton Schwyz stockt die Hilfsgelder für Unternehmen in der Coronakrise deutlich auf. Der Regierungsrat hat in Eigenkompetenz weitere 19,2 Millionen Franken als gebundene Ausgaben beschlossen. Nun stehen für Härtefälle insgesamt 94 Millionen Franken zur Verfügung.

Diebe in Niederurnen und Bilten unterwegs
Regional

Diebe in Niederurnen und Bilten unterwegs

In der ersten Wochenhälfte sind im Glarnerland Diebe unterwegs gewesen. Sie brachen in Niederurnen in Container und in Bilten in ein Industriegebäude ein.

Obwalden hat erste Härtefallhilfen ausbezahlt
Regional

Obwalden hat erste Härtefallhilfen ausbezahlt

Der Kanton Obwalden hat Unternehmen erste Härtefallgelder ausbezahlt. Weil aber noch nicht genügend Geld zur Verfügung steht, konnte er nur Teilzahlungen leisten, wie die Volkswirtschaftsdirektion am Mittwoch mitteilte.

Nidwaldner Museum zeigt Schicksale von Innerschweizer Söldnern
Regional

Nidwaldner Museum zeigt Schicksale von Innerschweizer Söldnern

Das Nidwaldner Museum Salzmagazin gibt den Innerschweizer Söldnern ein Gesicht, die vom 15. bis 19. Jahrhundert für fremde Herren in die Schlachten zogen. Die neue Ausstellung zeigt neben Einzelschicksalen auch die wirtschaftliche Bedeutung des Söldnerwesens auf.

Zürcher Seebad Utoquai ab 10. April geöffnet
Regional

Zürcher Seebad Utoquai ab 10. April geöffnet

Die Badesaison in den Stadtzürcher Freibädern beginnt bereits am 10. April. Dann öffnet das Seebad Utoquai für Sonnenhungrige und Wasserratten. Besucherinnen und Besucher sollten sich jedoch vorher auf der Website des Sportamts über aktuelle Bestimmungen und mögliche Einschränkungen informieren.

Nidwaldner Regierungsrat kündigt neue Corona-Notverordnung an
Regional

Nidwaldner Regierungsrat kündigt neue Corona-Notverordnung an

Der Nidwaldner Regierungsrat wird am Donnerstag eine neue Notverordnung zu den Härtefallmassnahmen erlassen. Der Landrat hat deswegen am Mittwoch darauf verzichtet, die zur Zeit noch geltende, vom Regierungsrat im Februar erlassene Notverordnung zu genehmigen.

Sursee schliesst 2020 finanziell deutlich besser ab
Regional

Sursee schliesst 2020 finanziell deutlich besser ab

Schwarz statt rot sind die Zahlen in der Erfolgsrechnung 2020 der Stadt Sursee. Am Ende blieb ein Überschuss von 2,3 Millionen Franken, budgetiert war ein Defizit von 3,9 Millionen Franken. Zur Verbesserung geführt haben deutlich höhere Steuereinnahmen sowie ein einmaliger Buchgewinn.

Nidwaldner Landrat entscheidet sich gegen das Bioheizöl
Regional

Nidwaldner Landrat entscheidet sich gegen das Bioheizöl

Im Kanton Nidwalden sollen Häuser nicht mit Heizöl geheizt werden dürfen, das mit pflanzlichem Öl versetzt ist. Der Landrat hat am Mittwoch in der zweiten Lesung des Energiegesetzes auf Antrag der Grünen die umstrittene Bioheizöllösung mit 34 zu 19 Stimmen gestrichen.

Zu viel Naphthalin in fünf Zimmern der Stadtluzerner Schule Wartegg
Regional

Zu viel Naphthalin in fünf Zimmern der Stadtluzerner Schule Wartegg

In fünf Klassenzimmern der Schulanlage Wartegg/Tribschen in der Stadt Luzern liegt zu viel Naphthalin in der Luft. Die Schadstoffwerte sind deutlich zu hoch, die Gesundheit der Lehrpersonen und Schüler sei aber nicht gefährdet. Nun kommen Lüftungsgeräte zum Einsatz.

54'000 Anmeldungen für Corona-Entschädigungen bei der SVA Zürich
Regional

54'000 Anmeldungen für Corona-Entschädigungen bei der SVA Zürich

Die Corona-Entschädigungen haben bei der Sozialversicherungsanstalt des Kantons Zürich (SVA) eine Flut von Anfragen ausgelöst. Bis Ende 2020 gingen über 54'000 Anmeldungen ein und es wurden 345 Millionen Franken ausbezahlt.

Zürcher Stadtrat will 460'000 Franken zur Neophyten-Bekämpfung
Regional

Zürcher Stadtrat will 460'000 Franken zur Neophyten-Bekämpfung

Mit 460'000 Franken pro Jahr will der Zürcher Stadtrat gegen eingeschleppte invasive Problempflanzen, sogenannte Neophyten, vorgehen und hat dem Gemeinderat einen entsprechenden Kredit beantragt. Mit dem Geld sollen auch private Grundeigentümer entschädigt werden.

Ingenbohl schliesst 2020 um 3,4 Millionen Franken besser ab
Regional

Ingenbohl schliesst 2020 um 3,4 Millionen Franken besser ab

Die Gemeinde Ingenbohl hat das vergangenen Jahr finanziell deutlich besser abgeschlossen als budgetiert. Statt 900'000 Franken blieb ihr am Ende ein Plus von 4,3 Millionen Franken. Sie konnte dadurch Schulden abbauen.

Gemeinde Lachen investiert mehr als geplant und reduziert Defizit
Regional

Gemeinde Lachen investiert mehr als geplant und reduziert Defizit

Die Gemeinde Lachen ist 2020 weniger tief in die roten Zahlen getaucht als budgetiert. Unter dem Strich blieb ein Defizit von 2,4 Millionen Franken. Deutlich höher als geplant waren dagegen die Nettoinvestitionen, weil Projektphasen der Dorfkernerneuerung vorgezogen wurden.

Glarner Regierung: Der Neue übernimmt Bildung und Kultur
Regional

Glarner Regierung: Der Neue übernimmt Bildung und Kultur

Nach der Wahl von Markus Heer (SP) in die Glarner Regierung hat die Exekutive die Departementsverteilung geregelt. Benjamin Mühlemann (FDP) wechselt in das Departement Finanzen und Gesundheit, Heer übernimmt dessen Departement Bildung und Kultur. Die drei übrigen Regierungsmitglieder behalten ihre Departemente.

Mann in Brunnen SZ von herabfallendem Stahlträger verletzt
Regional

Mann in Brunnen SZ von herabfallendem Stahlträger verletzt

Ein umstürzender Stahlträger hat am Dienstag in Brunnen SZ einen Arbeiter erheblich verletzt. Der 51-Jährige war dabei, in einem Gewerbebetrieb einen mobilen Kran abzubauen, als es zum Unfall kam.

Stadt Luzern genehmigt acht Pop-up-Parks und eine Strassensperrung
Regional

Stadt Luzern genehmigt acht Pop-up-Parks und eine Strassensperrung

Zum zweiten Mal schafft die Stadt Luzern im kommenden Sommer temporäre Pop-up-Parks auf öffentlichem Grund. Zudem sperrt sie einen Abschnitt der Waldstätterstrasse für den Verkehr, der dereinst permanent autofrei werden soll.

Krienser Stadtrat will es noch einmal versuchen mit Steuererhöhung
Regional

Krienser Stadtrat will es noch einmal versuchen mit Steuererhöhung

Der Krienser Stadtrat hält an der Steuererhöhung von 1,9 auf 2,0 Einheiten fest. Diese hatte das Stimmvolk bei der Abstimmung über das Budget 2021 im Januar abgelehnt. Der nun überarbeitete Voranschlag schliesst zwar nicht mehr mit einem Defizit, die Steuererhöhung erachtet die Regierung aber als unumgänglich.

Stadt Luzern will vorwärts machen mit Überbauung beim Reusszopf
Regional

Stadt Luzern will vorwärts machen mit Überbauung beim Reusszopf

Der Luzerner Stadtrat will den Weg ebnen für eine Überbauung beim Reusszopf. Er schlägt dem Parlament vor, den Bebauungsplan Reussbühl Ost aufzuteilen, damit im nördlichen Teil des Perimeters unter anderem 80 neue Mietwohnungen entstehen können.

Luzerner Kantonsspital bietet neu auch Corona-Schnelltests an
Regional

Luzerner Kantonsspital bietet neu auch Corona-Schnelltests an

Das Luzerner Kantonsspital bietet an den Standorten Luzern, Sursee und Wolhusen neu Antigen-Schnelltests an. Diese kommen vorwiegend bei Personen ohne Covid-19-Symptome als Wunschtest oder zur Quarantäne-Verkürzung ab dem siebten Tag zum Einsatz. Die Kosten übernimmt der Bund.

Luzerner Regierungsrat lehnt
Regional

Luzerner Regierungsrat lehnt "Anti-Stauinitiative" ab

Der Luzerner Regierungsrat will die kantonale Verkehrspolitik nicht stärker auf den Autoverkehr ausrichten. Er empfiehlt dem Kantonsrat, die "Anti-Stauinitiative" der Jungen SVP abzulehnen, weil diese eine Kehrtwendung in der Verkehrs- und Umweltpolitik bedeuten würde, wie er am Montag mitteilte.

Zwei Sieger beim Innerschweizer Nachwuchs-Kurzfilmwettbewerb
Regional

Zwei Sieger beim Innerschweizer Nachwuchs-Kurzfilmwettbewerb

Mirjam Landolt aus Küssnacht am Rigi SZ und Matteo Gariglio aus Luzern gewinnen mit ihren Dokumentarfilmprojekten den sechsten Innerschweizer Nachwuchs-Kurzfilmwettbewerb der Albert Koechlin Stiftung. Beide erhalten je 25'000 Franken.

Luzern will präventive Coronatests in Betrieben ausweiten
Regional

Luzern will präventive Coronatests in Betrieben ausweiten

Sieben Unternehmen beteiligen sich freiwillig am Pilotbetrieb für präventive Coronatests im Kanton Luzern, die ersten Rückmeldungen sind positiv. Luzern will darum solche seriellen Massentests "möglichst rasch" auf den ganzen Kanton ausweiten.

Wildruhezonen missachtet: 25 Skifahrer im Urserntal gebüsst
Regional

Wildruhezonen missachtet: 25 Skifahrer im Urserntal gebüsst

Rund 25 Skifahrer haben eine Ordnungsbusse erhalten, weil sie im Urserntal die Piste verliessen und die Wildruhezonen befuhren. Weil die Busse bei einigen Personen Unverständnis auslöste, kam die Polizei der Wildhut zu Hilfe.

Hohe Feuerschäden halbieren Gewinn von Glarner Gebäudeversicherung
Regional

Hohe Feuerschäden halbieren Gewinn von Glarner Gebäudeversicherung

Über zehn Millionen Franken hat die Glarner Gebäudeversicherung Glarnersach im letzten Jahr für Schäden verbucht. Das ist die höchste Belastung in den letzten zehn Jahren. Schuld daran sind vor allem acht grosse Brände.

Zug stoppt Versand von Impfnachweisen für Datenschutzabklärungen
Regional

Zug stoppt Versand von Impfnachweisen für Datenschutzabklärungen

Um offene Fragen zum Datenschutz bei via E-Mail verschickten Impfnachweisen zu klären, hat der Kanton Zug diese Funktion per sofort gestoppt. Dies, nachdem die Partei Parat am Montag eine mögliche Sicherheitslücke publik gemacht hatte.

Bauzonenfläche im Kanton Schwyz seit 2016 kaum zugenommen
Regional

Bauzonenfläche im Kanton Schwyz seit 2016 kaum zugenommen

Im Kanton Schwyz greifen die eingeleiteten Massnahmen zur Verdichtung: Ein Bericht zeigt, dass die Bauzonenfläche im Kanton Schwyz seit 2016 kaum zugenommen hat, während die Raumnutzerdichte anstieg.

Stadt Luzern ermöglicht legales Sprayen auf zwei Wänden
Regional

Stadt Luzern ermöglicht legales Sprayen auf zwei Wänden

Auf zwei Wänden einer Tunneleinfahrt in der Sentimatt in Luzern darf ab April legal gesprayt werden. Die Stadt hat dieses Kunstprojekt mit Personen aus der Sprayerszene umgesetzt.

Stadtzürcher Parkhaus Central schliesst Ende März
Regional

Stadtzürcher Parkhaus Central schliesst Ende März

Für das Stadtzürcher Parkhaus Central am Seilergraben 74 mit seinen 36 Parkplätzen hat das letzte Stündlein geschlagen: Ende März geht es ausser Betrieb. Die dadurch verlorenen Abstellplätze werden im Parkhaus Urania kompensiert.

Die SP ist im Glarnerland zurück in der Kantonsregierung
Regional

Die SP ist im Glarnerland zurück in der Kantonsregierung

Die SP ist im Glarnerland nach sieben Jahre Abwesenheit zurück in der Kantonsregierung: Bei einer Ersatzwahl schwang ihr Kandidat, der 44-jährige Markus Heer, am Sonntag im zweiten Durchgang obenaus.

Vier Personen bei Unfall in Unteriberg SZ verletzt - zwei erheblich
Regional

Vier Personen bei Unfall in Unteriberg SZ verletzt - zwei erheblich

Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Autos in Unteriberg SZ sind am Samstagabend vier Personen verletzt worden, zwei davon erheblich. Der 20-jährige Fahrer des einen Autos musste mit der Rega in ein ausserkantonales Spital geflogen werden.

Zwei Personen ins Spital gebracht nach Balkonbrand in Cham ZG
Regional

Zwei Personen ins Spital gebracht nach Balkonbrand in Cham ZG

Ein Balkonbrand hat am Freitagabend in Cham ZG eine Wohnung komplett verwüstet. Der Sachschaden beträgt rund 100'000 Franken. Die beiden Bewohner wurden wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht.

Streifkollision zwischen Linienbus und Auto in Menzingen ZG
Regional

Streifkollision zwischen Linienbus und Auto in Menzingen ZG

Bei einer Streifkollision zwischen einem Linienbus und einem Auto ist am Freitagnachmittag Sachschaden für mehrere Tausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

In Obwalden bleibt die CVP eine C-Partei
Regional

In Obwalden bleibt die CVP eine C-Partei

Im Kanton Obwalden belässt die CVP im Gegensatz zur Mutterpartei das C in ihrem Namen. Die Christlichdemokratische Volkspartei (CVP) tritt dort neu als "CVP Obwalden - die Mitte" auf, wie sie am Freitag mitteilte.

Uri untersagt Kundgebungen mit mehr als 300 Personen
Regional

Uri untersagt Kundgebungen mit mehr als 300 Personen

In Uri sind ab dem 1. April vorderhand keine Kundgebungen mit mehr als 300 Personen möglich. Der Regierungsrat hat eine entsprechende Bestimmung in die kantonale Covid-19-Verordnung aufgenommen, wie er am Freitag mitteilte.

Feuer beim Laubverbrennen breitet sich in Arth in Waldstück aus
Regional

Feuer beim Laubverbrennen breitet sich in Arth in Waldstück aus

Ein Waldstück in Arth ist am Donnerstag in Brand geraten. Mehrere Personen verbrannten trockenes Laub und Farn, als ein Windstoss Glut in den Wald trug, wo sich die Flammen ausbreiteten. Die Feuerwehr konnte die Glutnester löschen.

Neue Coronatest-Angebote im Kanton Luzern
Regional

Neue Coronatest-Angebote im Kanton Luzern

Nur kurze Zeit, nachdem auf der Luzerner Allmend das Drive-in-Testzentrum geschlossen wird, werden dort sowie in Emmenbrücke LU neue Testmöglichkeiten in Betrieb genommen. An den beiden Standorten können täglich zusammen 800 Coronatests abgenommen werden, wie die Luzerner Staatskanzlei am Freitag mitteilte.

Felssicherungs-arbeiten an der Axenstrasse bei Sisikon
Regional

Felssicherungs-arbeiten an der Axenstrasse bei Sisikon

Am Dornisporn oberhalb der Axenstrassen nördlich von Sisikon UR muss der Fels gesichert werden. Wie das Bundesamt für Strassen Astra am Freitag mitteilte, werden diese Arbeiten ab dem 6. April durchgeführt und dürften bis im November dauern.

Horwer Parkplatzinitiative für ungültig erklärt
Regional

Horwer Parkplatzinitiative für ungültig erklärt

In der Gemeinde Horw LU kommt die Initiative "Für genügend Parkplätze im Eigenheim" nicht vors Volk. Der Einwohnerrat hat am Donnerstag auf Antrag des Gemeinderats das Volksbegehren für ungültig erklärt, weil es gegen kantonales Recht verstosse.

Rennvelofahrer bei Unfall in Sisikon lebensbedrohlich verletzt
Regional

Rennvelofahrer bei Unfall in Sisikon lebensbedrohlich verletzt

Ein 65-jähriger Rennradfahrer ist am Donnerstag in Sisikon frontal in ein Auto geprallt. Er verletzte sich dabei lebensbedrohlich, die Rega brachte ihn in ein ausserkantonales Spital.

Obwalden kann dank Überschuss wieder Reserven anlegen
Regional

Obwalden kann dank Überschuss wieder Reserven anlegen

Der Kanton Obwalden schliesst das Jahr 2020 mit einem Überschuss von knapp 1 Million Franken ab. Das ist besser als budgetiert und deutlich besser als im Vorjahr. Höhere Steuererträge und mehr Nationalbank-Geld ermöglichen dem finanziell angeschlagenen Kanton gar, Reserven anzulegen. An der Tiefsteuerstrategie hält die Regierung fest.

Brand in Einkaufszentrum in Uster - keine Verletzten
Regional

Brand in Einkaufszentrum in Uster - keine Verletzten

Im Ustermer Einkaufszentrum Illuster ist am Freitagvormittag ein Brand ausgebrochen. Wegen eines technischen Problems entzündete sich ein Elektroverteiler. Verletzt wurde niemand.

Laurent Roux wird neuer VBL-Direktor
Regional

Laurent Roux wird neuer VBL-Direktor

Die Verkehrsbetriebe Luzern (VBL) erhalten einen neuen Direktor. Der Übergangsverwaltungsrat hat den 38-jährigen Laurent Roux zum Nachfolger von Norbert Schmassmann gewählt, der in Pension geht.

Luzerner Museumsvereine sprechen sich gegen neuen Standort aus
Regional

Luzerner Museumsvereine sprechen sich gegen neuen Standort aus

Die Freundesvereine des Historischen Museums und des Natur-Museums Luzern lehnen eine Zusammenführung der beiden Häuser im alten Zeughaus auf dem Musegghügel ab. Sie bezweifeln, dass der neue Standort für die Museen geeignet ist.

Wegen illegaler Pornos: Obergericht verweist Spanier des Landes
Regional

Wegen illegaler Pornos: Obergericht verweist Spanier des Landes

Ein 55-jähriger Spanier ist vom Zürcher Obergericht für fünf Jahre des Landes verwiesen worden. Er hatte zum wiederholten Mal illegale Pornografie aus dem Internet heruntergeladen, gespeichert, angeschaut und weiterverbreitet. Der Mann lebte seit Kindesalter in der Schweiz.

Zuger Parlament erhöht Hürde für Einbürgerungswillige
Regional

Zuger Parlament erhöht Hürde für Einbürgerungswillige

Wer im Kanton Zug den Schweizer Pass will, darf künftig nicht mehr nur in den drei sondern in den fünf Jahren vor der Gesuchsstellung oder während des Einbürgerungsverfahrens keine Sozialhilfe bezogen haben. Mit diesem Entscheid hat der Kantonsrat am Donnerstag die Forderung einer SVP-Motion abgeschwächt.

Personal soll einen Sitz im VBL-Verwaltungsrat erhalten
Regional

Personal soll einen Sitz im VBL-Verwaltungsrat erhalten

Der Luzerner Grossstadtrat will dem Personal der Verkehrsbetriebe Luzern (VBL) eine Vertretung im Verwaltungsrat zugestehen. Er hat an seiner Sitzung am Donnerstag ein als dringlich überwiesenes Postulat von Links-Grün gutgeheissen gegen den Willen der Stadtregierung.

Corona-Flächentests im Glarnerland erfolgreich gestartet
Regional

Corona-Flächentests im Glarnerland erfolgreich gestartet

Im Kanton Glarus sind die präventiven Corona-Flächentests nach Behördenangaben erfolgreich gestartet.

Widerstand gegen Corona-Demo: Uri unterbindet Anlass in Altdorf
Regional

Widerstand gegen Corona-Demo: Uri unterbindet Anlass in Altdorf

Die Urner Regierung hat vorsorglich eine geplante Kundgebung von Gegnern der Coronapolitik in Altdorf verboten, wegen drohender Verstösse gegen die Maskenpflicht. Das Organisationskomitee will Einsprache erheben. Derweil formierte sich online ein Gegenprotest.

Über 65-Jährige in Nidwalden müssen sich mit Impfung gedulden
Regional

Über 65-Jährige in Nidwalden müssen sich mit Impfung gedulden

Weil der Kanton Nidwalden weniger Impfstoff erhalten hat als geplant, verzögert sich der Impfplan. Die Bevölkerungsgruppe der über 65-Jährigen muss sich voraussichtlich bis Ende April gedulden, bis sie mit der ersten Spritze rechnen kann.

Schwyzer Regierung genehmigt Corona-Testoffensive
Regional

Schwyzer Regierung genehmigt Corona-Testoffensive

Der Schwyzer Regierungsrat will die Ausbreitung des Coronavirus eindämmen und hat dazu flächendeckende Reihentests bewilligt. Für die freiwilligen Speicheltests können sich Gesundheitsinstitutionen, Betriebe und Schulen anmelden. In Nidwalden beginnt derweil eine Pilotphase.

Zuger Kantonsrat lehnt Liberalisierung von Homeschooling ab
Regional

Zuger Kantonsrat lehnt Liberalisierung von Homeschooling ab

Das Zuger Kantonsparlament lockert die Voraussetzungen für die Bewilligung von Homeschooling nicht. Es hat am Donnertag entschieden, einer entsprechenden Petition keine Folge zu leisten.

Mehr Straftaten im Kanton Luzern verübt
Regional

Mehr Straftaten im Kanton Luzern verübt

Die Zahl der Straftaten im Kanton Luzern ist im Coronajahr 2020 stark angestiegen. Die Polizei verzeichnete 17'610 Fälle, insbesondere bei den Gewaltdelikten gab es eine deutliche Zunahme. Die Sicherheitskräfte waren vermehrt im öffentlichen Raum unterwegs, das Globalbudget wurde überschritten.

Kantonale Gebäude werden in Zug mit Solar-Anlagen ausgestattet
Regional

Kantonale Gebäude werden in Zug mit Solar-Anlagen ausgestattet

Der Zuger Kantonsrat hat sich am Donnerstag in erster Lesung einhellig hinter die Installation von Photovoltaik-Anlagen auf kantonalen Gebäuden sowie von Ladestationen für Elektromobile auf kantonalen Parkplätzen gestellt. Insgesamt sind Bruttoinvestitionen von rund 5,5 Millionen Franken vorgesehen.

Kanton Schwyz verzeichnet Zunahme von Cyberdelikten
Regional

Kanton Schwyz verzeichnet Zunahme von Cyberdelikten

Die Schwyzer Kantonspolizei hat im vergangenen Jahr 782 Verkehrsunfälle registriert - 50 weniger als im Vorjahr. Dafür gab es mehr Cybercrime-Straftaten: Ihre Anzahl stieg um 100 auf 520 Delikte. Für die Polizei stellten zudem im Corona-Jahr die vielen Einsätze und Kontrollen eine besondere Herausforderung dar.

Innerschweizer Kulturpreis an Urner Schauspieler Walter Sigi Arnold
Regional

Innerschweizer Kulturpreis an Urner Schauspieler Walter Sigi Arnold

Der Urner Schauspieler, Sprecher und Regisseur Walter Sigi Arnold erhält den Innerschweizer Kulturpreis 2021. Die Auszeichnung der Innerschweizer Kulturstiftung ist mit 25'000 Franken dotiert.

Zuger Parlament treibt den Ausbau der Kinderbetreuung voran
Regional

Zuger Parlament treibt den Ausbau der Kinderbetreuung voran

Der Zuger Kantonsrat treibt den Ausbau des familien- und schulergänzenden Betreuungsangebots voran. Er hat am Donnerstag eine entsprechende Motion erheblich erklärt.

Holzpaletten in Brand gesetzt: Vier Jugendliche ermittelt
Regional

Holzpaletten in Brand gesetzt: Vier Jugendliche ermittelt

Die Polizei hat vier Jugendliche ermittelt, die Ende Dezember 2020 in St. Gallen Holzpaletten in Brand gesetzt haben sollen. Sie wurden bei der zuständigen Jugendanwaltschaft angezeigt.

Offenes Mikrofon für Kantonsrätinnen - die Fraktionen entscheiden
Regional

Offenes Mikrofon für Kantonsrätinnen - die Fraktionen entscheiden

Drei St. Galler Kantonsrätinnen der Grünen haben in einem Vorstoss ein offenes Mikrofon für einen halben Sessionstag ausschliesslich für Parlamentarierinnen vorgeschlagen. Das Präsidium des Kantonsrats stellt fest, dies sei nur aufgrund einer freiwilligen Übereinkunft unter den Fraktionen möglich.

Natur-Museum Luzern streamt erstmals Oster-Küken-Schlüpfen
Regional

Natur-Museum Luzern streamt erstmals Oster-Küken-Schlüpfen

Big Brother im Brutkasten: Das Natur-Museum Luzern überträgt das Schlüpfen und Leben der Oster-Küken erstmals live ins Internet. Die Show startet am 30. März. Wer selber dabei sein will, wenn die Eierschalen aufbrechen, muss wegen der Coronapandemie ein Zeitfenster reservieren.

Neu gibt es auch Spucktests für Zuger Primarschulkinder
Regional

Neu gibt es auch Spucktests für Zuger Primarschulkinder

Weil sich im Kanton Zug die Coronasituation an den Primarschulen verschärft hat, werden dort neu Reihentests durchgeführt, und zwar ab der vierten Klasse. Bislang gab es im Kanton Zug die Massentests nur an der Oberstufe.

Luzerner Corona-Kredit-Betrüger muss ins Gefängnis
Regional

Luzerner Corona-Kredit-Betrüger muss ins Gefängnis

Ein 35-jähriger Luzerner Bauunternehmer muss ins Gefängnis, weil er einen Covid-19-Kredit von 110'000 Franken zu Unrecht bezogen hat. Das Kriminalgericht hat ihn am Mittwoch wegen Betrugs verurteilt und damit ein Urteil mit Signalwirkung gefällt.

Glarner Landsgemeinde in den September verschoben
Regional

Glarner Landsgemeinde in den September verschoben

Die Glarner Regierung verschiebt die diesjährige Landsgemeinde vom Mai in den September. Sie geht davon aus, dass sich die pandemische Lage mit dem Coronavirus bis dann aufgrund von Flächentests und Impfungen entspannt hat.

Uri gibt 4,5 Millionen Franken für Corona-Härtefälle frei
Regional

Uri gibt 4,5 Millionen Franken für Corona-Härtefälle frei

Der Urner Landrat hat in seiner Sitzung am Mittwoch den Betrag für Härtefallhilfen in der Coronapandemie aufgestockt. Er bewilligte einen Nachtragskredit von 4,5 Millionen Franken. Damit schöpft Uri allerdings nicht den gesamten Bundesbetrag aus.

Elternbeiträge für Schwyzer Mittelschulbesuch bleiben unverändert
Regional

Elternbeiträge für Schwyzer Mittelschulbesuch bleiben unverändert

Der Schwyzer Kantonsrat ist gegen die Reduktion oder gar Streichung der Schulgelder an den kantonalen Mittelschulen. Er hat am Mittwoch ein entsprechendes Postulat mit 51 zu 41 Stimmen nicht erheblich erklärt.

Kulturkommission bleibt bei Urner Kulturfördergesetz aussen vor
Regional

Kulturkommission bleibt bei Urner Kulturfördergesetz aussen vor

Der Kanton Uri soll seine Kulturförderung auch künftig ohne Kulturkommission betreiben. Der Landrat hat es in seiner Sitzung vom Mittwoch bei der Beratung des neuen Kulturfördergesetzes abgelehnt, eine solche zu schaffen.

Schwyz genehmigt halbe Million Schuldenerlass für Schifffahrt
Regional

Schwyz genehmigt halbe Million Schuldenerlass für Schifffahrt

Der Schwyzer Kantonsrat kommt der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) entgegen: 500'000 Franken eines 1-Millionen-Franken-Darlehens müssen nicht zurückgezahlt werden.

Obwaldner Gemeinden wollen Sozialdienste zusammenlegen
Regional

Obwaldner Gemeinden wollen Sozialdienste zusammenlegen

Die sieben Obwaldner Gemeinden haben sich dafür entschieden, ihre Sozialdienste zusammenzulegen. Weil das aktuelle System an seine Grenzen stosse, wollen sie gemeinsam einen Zweckverband gründen. Das Stimmvolk soll im Frühjahr 2022 darüber befinden.

Sieben Personen in Kanton Luzern wegen Glücksspiel festgenommen
Regional

Sieben Personen in Kanton Luzern wegen Glücksspiel festgenommen

Die Luzerner Polizei hat am vergangenen Samstag im Kanton Luzern sieben Personen festgenommen. Ihnen werden illegale Wett- und Glücksspiele sowie Verstösse gegen das Ausländer- und Integrationsgesetz vorgeworfen.

Landrat lehnt externe Untersuchung der Kantonspolizei Uri ab
Regional

Landrat lehnt externe Untersuchung der Kantonspolizei Uri ab

Die Kantonspolizei Uri muss sich keiner externen Untersuchung zur Führungssituation stellen. Der Landrat hat am Mittwoch ein entsprechendes Postulat grossmehrheitlich abgelehnt. Kritik gab es an den "Polizei-Leaks".

St. Galler Rechnung: Harsche Reaktionen nach den positiven Zahlen
Regional

St. Galler Rechnung: Harsche Reaktionen nach den positiven Zahlen

Der Kanton St. Gallen hat für 2020 einen Gewinn von 179 Millionen Franken ausgewiesen. In ersten Reaktionen sehen sich die Gegner der neuen Sparpolitik bestätigt: SP und Grüne verlangen eine Korrektur der Finanzplanung.

Dachstock von Mehrfamilienhaus in Stans bei Brand stark beschädigt
Regional

Dachstock von Mehrfamilienhaus in Stans bei Brand stark beschädigt

Im Dachstock eines Mehrfamilienhauses in Stans NW ist am späten Dienstagabend ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, der Dachstock wurde stark beschädigt.

Luzerner Regierungsrat stockt Corona-Hilfe für Firmen deutlich auf
Regional

Luzerner Regierungsrat stockt Corona-Hilfe für Firmen deutlich auf

Der Luzerner Regierungsrat hat heute Dienstag weitere 180 Millionen Franken als gebundene Mittel gesprochen, um die Folgen der Pandemie-Massnahmen für die Wirtschaft besser abzufedern. Die Gelder sind für Firmen, die aufgrund von Behördenmassnahmen geschlossen sind.

Zürcher Böögg wird in der Schöllenenschlucht verbrannt
Regional

Zürcher Böögg wird in der Schöllenenschlucht verbrannt

Der Zürcher Böögg wird in diesem Jahr in der Schöllenenschlucht im Kanton Uri verbrannt - abgeschirmt von Zuschauermassen. Damit die Öffentlichkeit trotzdem etwas davon mitbekommt, wird das Frühlingsritual im Fernsehen übertragen.

Luzerner Gerichte zwischen Mietzins-Streit und Run auf Grundstücke
Regional

Luzerner Gerichte zwischen Mietzins-Streit und Run auf Grundstücke

Die Luzerner Schlichtungsbehörde Miete und Pacht hat im vergangenen Jahr deutlich mehr Arbeit erhalten. Die Zahl der neuen Verfahren stieg um 11 Prozent auf 2122. Weniger Fälle gingen im Coronajahr dagegen bei den Gerichten ein, wegen der Pandemie mussten 300 Verhandlungen verschoben werden.

61-jähriger Arbeiter bei Sturz von Baugerüst in Seewen verletzt
Regional

61-jähriger Arbeiter bei Sturz von Baugerüst in Seewen verletzt

Ein 61-jähriger Arbeiter ist am Montag in Seewen auf einer Baustelle von einem Gerüst gestürzt. Eine Hausbewohnerin fand den Mann mit erheblichen Verletzungen in einer Wiese neben der Baustelle. Die Rega flog ihn in eine Spezialklinik.

Glarnerland: Stabile Sicherheitslage trotz Zunahme von Straftaten
Regional

Glarnerland: Stabile Sicherheitslage trotz Zunahme von Straftaten

Im Kanton Glarus kann trotz einer Zunahme der Straftaten von 15 Prozent aus kriminalpolizeilicher Sicht von einer stabilen Lage gesprochen werden. Dieses Fazit zieht die Kantonspolizei zu der am Dienstag publizierten Kriminalstatistik 2020.

Alkoholisierter Autofahrer fährt in Stalden in Stromverteiler
Regional

Alkoholisierter Autofahrer fährt in Stalden in Stromverteiler

Für einen Blackout gesorgt hat ein alkoholisierter Autofahrer, der in der Nacht auf Dienstag in Stalden unterwegs war. Der 36-Jährige kam von der Strasse ab, durchschlug einen Metallzaun und einen Stromverteiler und kam in einem Wagenschopf zum Stillstand. Er blieb unverletzt.

Anmeldung zur Impfung im Kanton Zürich ab 29. März
Regional

Anmeldung zur Impfung im Kanton Zürich ab 29. März

Ab dem kommenden Montag können sich im Kanton Zürich Personen ab 65 Jahren auf der Anmeldeplattform für Impfungen registrieren. Personen ab 75 Jahren können direkt einen Termin buchen. Auf www.zh.ch/coronaimpfung steht ab dem 29. März der Link zu Verfügung.

Beschuldigter in Covid-Kredit-Fall bestreitet Betrugsabsicht
Regional

Beschuldigter in Covid-Kredit-Fall bestreitet Betrugsabsicht

Der Geschäftsführer eines Bauunternehmens hat am Dienstag vor dem Luzerner Kriminalgericht bestritten, einen Covid-19-Kredit in betrügerischer Absicht beantragt zu haben. Es sei eine Massnahme zugunsten der Firma gewesen. Es ist der erste Covid-Gerichtsfall in der Deutschschweiz.

Grosse Nachfrage nach Corona-Schnelltests in Ostschweizer Apotheken
Regional

Grosse Nachfrage nach Corona-Schnelltests in Ostschweizer Apotheken

Die Möglichkeiten einen Corona-Schnelltest zu machen, sind begrenzt: 14 Apotheken im Kanton St. Gallen und acht Apotheken im Kanton Thurgau nehmen den grossen Aufwand auf sich. Seit der Bund die Test bezahlt, hat die Nachfrage weiter zugenommen.

Bezirksschule in Lachen soll erweitert werden
Regional

Bezirksschule in Lachen soll erweitert werden

Die Bezirksschule in Lachen SZ soll mit einem neuen Schulhaus und einer Mehrzweckhalle erweitert werden. Die Gemeinde Lachen und der Bezirk March wollen gemeinsam bauen.

Für mehr Verkehrssicherheit: Sachseln testet Kernfahrbahn
Regional

Für mehr Verkehrssicherheit: Sachseln testet Kernfahrbahn

Um die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer zu erhöhen, realisieren Kanton und Gemeinde auf der Brünigstrasse durch Sachseln einen einjährigen Versuch mit einer so genannten Kernfahrbahn. Die Strasse erhält auf beiden Seiten einen Velostreifen, dafür fällt die Mittellinie weg.

Zürcher Rufbus gut gestartet - nun leicht unter den Erwartungen
Regional

Zürcher Rufbus gut gestartet - nun leicht unter den Erwartungen

Pikmi, der digitale Rufbus der VBZ, der seit vergangenem November in den Zürcher Quartieren Altstetten und Albisrieden unterwegs ist, hat mittlerweile 2918 Kundinnen und Kunden. Die Nachfrage liegt derzeit aber etwas unter den Erwartungen.

Digitale Medien: Zürcher Lehrpersonen haben viel dazu gelernt
Regional

Digitale Medien: Zürcher Lehrpersonen haben viel dazu gelernt

Von einem Tag auf den anderen mussten im vergangenen Frühjahr Schülerinnen und Schüler zuhause lernen, Lehrerpersonen aus der Ferne unterrichten und Eltern ihre Kinder unterstützen. Das Schulamt der Stadt Zürich und die Pädagogische Hochschule Zürich (PHZH) haben untersucht, wie das Fernlernen funktionierte. Erste Ergebnisse liegen nun vor.

Online-Karte mit Defibrillator-Standorten soll Leben retten
Regional

Online-Karte mit Defibrillator-Standorten soll Leben retten

In der Einsatzzentrale von Schutz und Rettung Zürich (SRZ) wird unter anderem eine Karte mit den Standorten von Defibrillator-Geräten genutzt. Noch sind viele vorhandene Geräte dort aber nicht eingetragen.

Jugendlicher randaliert aus Frust in Luzerner Kirche
Regional

Jugendlicher randaliert aus Frust in Luzerner Kirche

Ein Jugendlicher hat ab Februar 2021 in der katholischen Kirche von Buttisholz LU wiederholt mutwillig Sachen beschädigt, wie die Luzerner Polizei am Montag mitteilte. Als Motiv nannte der 13-Jährige Frust und die Suche nach einem Adrenalinkick.

Falsche Handwerker in Zug und Luzern unterwegs
Regional

Falsche Handwerker in Zug und Luzern unterwegs

Im Kanton Luzern und Zug sind falsche Handwerker unterwegs. Sie setzen Hausbesitzer unter Druck und verlangen von ihnen nach der Ausführung der Arbeit Wucherpreise und Bargeldbezahlung.

Sichere Kriminalitätslage in Uri, Ob- und Nidwalden
Regional

Sichere Kriminalitätslage in Uri, Ob- und Nidwalden

Uri, Ob- und Nidwalden vermelden für 2020 eine sichere Kriminalitätslage auf tiefem Niveau. Total wurden in den drei Innerschweizer Kantonen rund 4000 Delikte gezählt.

Schwyz: 30 Millionen Franken Corona-Erwerbsersatzentschädigung
Regional

Schwyz: 30 Millionen Franken Corona-Erwerbsersatzentschädigung

Im Kanton Schwyz sind 2020 30,4 Millionen Franken im Rahmen der wegen der Pandemie neu geschaffenen Corona-Erwerbsersatzentschädigung ausbezahlt worden. Fast die Hälfte der Gelder wurden wegen Zwangsschliessungen von Unternehmen entrichtet, wie die Ausgleichskasse Schwyz am Montag mitteilte.

Alkoholisierter Lenker fährt in Müliweiher in Büron LU
Regional

Alkoholisierter Lenker fährt in Müliweiher in Büron LU

Ein alkoholisierter Autofahrer ist am Sonntagmittag im luzernischen Büron mit seinem Fahrzeug einen Abhang hinunter gefahren und im Müliweiher gelandet. Der 45-Jährige konnte sich selbständig aus dem Auto befreien. Er blieb unverletzt.

Kriens LU will Schuldenbremse einführen
Regional

Kriens LU will Schuldenbremse einführen

Kriens LU will zurück zu gesunden Stadtfinanzen. Dafür hat der Stadtrat dem Einwohnerrat ein neues Finanzhaushaltsreglement unterbreitet. Dieses beinhaltet unter anderem die Einführung einer Schuldenbremse.

Zwischen Brunnen und Gersau drohen weitere Felsen abzustürzen
Regional

Zwischen Brunnen und Gersau drohen weitere Felsen abzustürzen

Nach dem Steinschlag zwischen Brunnen und Gersau vom vergangenen Donnerstag drohen weitere 60 bis 80 Kubikmeter instabiles Felsmaterial abzustürzen. Die Strasse bleibt deshalb mindestens für drei Wochen für jeglichen Verkehr gesperrt.

Luzerner Gründer von
Regional

Luzerner Gründer von "Pro Integral" wegen Misswirtschaft verurteilt

Sie wollten in Roggwil BE ein Pflegezentrum für hirnverletzte Menschen aufbauen, nun sind die Gründer der Organisation "Pro Integral" wegen Misswirtschaft verurteilt worden. Das Luzerner Kriminalgericht hat den drei Beschuldigten bedingte Geldstrafen auferlegt.

Die Frau des Heiligen: Dorothee Wyss im Museum Bruder Klaus
Regional

Die Frau des Heiligen: Dorothee Wyss im Museum Bruder Klaus

Dorothee Wyss war eine tüchtige und erfolgreiche Bäuerin, Mutter von zehn Kindern und die Gattin des Eremiten Niklaus von Flüe. Das Museum Bruder Klaus in Sachseln OW zeigt in einer Ausstellung das Leben der Frau und damit auch das Leben der Frauen im spätmittelalterlichen Obwalden.

Schiffe ersetzen wegen Erdrutsch ausgefallene Buslinien in Brunnen
Regional

Schiffe ersetzen wegen Erdrutsch ausgefallene Buslinien in Brunnen

Im Kanton Schwyz bleibt die Kantonsstrasse zwischen Brunnen und Gersau wegen eines Erdrutsches für mindestens drei Wochen gesperrt. Die betroffenen Busse werden durch Schiffe ersetzt. Die direkten Extraschiffe verkehren von Montag bis Freitag, wie der Kanton Schwyz am Sonntag mitteilte.

Brand in Ferienhaus in Wassen UR wegen defektem Kamin
Regional

Brand in Ferienhaus in Wassen UR wegen defektem Kamin

Im Küchenbereich eines Ferienhauses in Wassen UR ist am Samstagmorgen ein Brand ausgebrochen. Es entstand Sachschaden in der Höhe von rund zehntausend Franken. Verletzt wurde niemand. Brandursache waren Risse im Kamin eines Kachelofens.

Lawinenniedergang am Gemsstock geht glimpflich aus
Regional

Lawinenniedergang am Gemsstock geht glimpflich aus

Ein Skifahrer hat am Freitag in Andermatt UR am Gemsstock ausserhalb der markierten Pisten eine Lawine ausgelöst und ist von dieser verschüttet worden. Der 27-jährige Freerider konnte sich selbst aus dem Schnee befreien und blieb unverletzt, wie die Kantonspolizei Uri mitteilte.

Luzerner Regierung wehrt sich gegen Vorwürfe bei Härtefall-Tempo
Regional

Luzerner Regierung wehrt sich gegen Vorwürfe bei Härtefall-Tempo

Der Luzerner Regierungsrat wehrt sich gegen Vorwürfe, wonach die Gelder aus dem Härtefallprogramm zu zögerlich ausbezahlt würden. Er reagiert damit auf einen offenen Brief der Arbeitsgemeinschaft (AG) Gastgewerbe Luzern, in dem diese die Regierung kritisiert.

33-jähriger Gleitschirmpilot in Zürich in Baum hängen geblieben
Regional

33-jähriger Gleitschirmpilot in Zürich in Baum hängen geblieben

In Zürich ist am Freitagabend ein Gleitschirmpilot in einem Baum hängengeblieben. Die Höhenretter der Berufsfeuerwehr retteten ihn mit einer Autodrehleiter. Der Pilot blieb unverletzt.

Wasser- und Klimaforum im Luzerner Hinterland geplant
Regional

Wasser- und Klimaforum im Luzerner Hinterland geplant

Der Verein swisswaterclimate führt in Willisau LU ein Wasser- und Klimaforum durch, bei dem regionale Lösungen entwickelt werden sollen für globale klima- und wasserbezogene Probleme. Die Veranstaltung ist für den 9. und 10. September geplant.

Vergängliche Kunst aus der Sammlung im Kunstmuseum Luzern
Regional

Vergängliche Kunst aus der Sammlung im Kunstmuseum Luzern

Das Kunstmuseum Luzern thematisiert in seiner neuen Ausstellung die Vergänglichkeit seiner in der Sammlung konservierten Kunstwerke. Höhepunkt der Ausstellung "werden und vergehen. Zustandsbericht aus der Sammlung" sind die Reste von Joseph Beuys "Luzerner Fettraum".

In Zuger Verwaltung soll Homeoffice selbstverständlich werden
Regional

In Zuger Verwaltung soll Homeoffice selbstverständlich werden

In der Verwaltung des Kantons Zug soll das Arbeiten von zu Hause aus zur Selbstverständlichkeit werden. Das für das Personal zuständige Finanzdepartement zieht in einer Mitteilung vom Freitag eine positive Bilanz zu der durch die Coronapandemie erzwungenen Umstellung.

Luzern startet mit präventiven Coronatests in Betrieben
Regional

Luzern startet mit präventiven Coronatests in Betrieben

Der Kanton Luzern startet nächste Woche einen Pilotbetrieb für präventive Coronatests in Firmen. Es hätten sich rund 1500 Personen aus sieben Betrieben zur Verfügung gestellt, teilte die Staatskanzlei am Freitag mit.

Neues Sicherheitszentrum in Rothenburg wird teurer und grösser
Regional

Neues Sicherheitszentrum in Rothenburg wird teurer und grösser

Der Kanton Luzern will in Rothenburg LU ein neues Sicherheitszentrum bauen für Polizei, Lebensmittelkontrolle und Veterinärdienst. Nach dem Architekturwettbewerb hat er die Kostenprognose um 20 Millionen Franken nach oben geschraubt. Und es dürfte noch mehr werden. Der Bezug ist 2028 geplant

CVP Kanton Luzern befragt Basis über künftigen Namen
Regional

CVP Kanton Luzern befragt Basis über künftigen Namen

Die CVP Kanton Luzern will von ihrer Basis wissen, ob die Partei künftig Die Mitte Kanton Luzern heissen soll. Die konsultative Umfrage läuft bis Ostern 2021. Den definitiven Entscheid sollen die kantonalen Delegierten im Herbst fällen, wie die Partei mitteilte.

Anmeldungen für St. Galler Impfzentren ab Montag
Regional

Anmeldungen für St. Galler Impfzentren ab Montag

Der Kanton St. Gallen nimmt nach Ostern vier regionale Impfzentren in Betrieb. Wer sich dort impfen lassen will, kann sich ab Montag auf der Internetseite www.wir-impfen.ch anmelden. Je nach Alter kann die Wartezeit mehrere Wochen bis mehrere Monate dauern.

Technischer Defekt: Sesselbahnbetrieb auf Brunni eingestellt
Regional

Technischer Defekt: Sesselbahnbetrieb auf Brunni eingestellt

Auf Brunni oberhalb von Engelberg OW ist der Sesselbahnbetrieb und damit der Skibetrieb am Donnerstag eingestellt worden. Grund für das vorzeitige Saisonende ist ein technischer Defekt. Die Luftseilbahn Engelberg-Ristis bleibt in Betrieb, wie das Bahnunternehmen mitteilte.

Quad fährt in Kriens in Maschendrahtzaun - zwei Personen verletzt
Regional

Quad fährt in Kriens in Maschendrahtzaun - zwei Personen verletzt

Ein Quadfahrer und seine Beifahrerin sind am Donnerstagnachmittag in Kriens LU bei einem Unfall verletzt worden. Das vierrädrige motorradähnliche Fahrzeug war auf der Nidfeldstrasse Richtung Luzern unterwegs, als es aus ungeklärten Gründen in einen Maschendrahtzahn rechts der Strasse fuhr, wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte.

Kind bei Verkehrsunfall in Glarus verletzt
Regional

Kind bei Verkehrsunfall in Glarus verletzt

Der 9-Jährige ist mit dem Velo auf dem Trottoir unterwegs gewesen, als es zur Kollision mit einem Auto gekommen ist. Der Junge zog sich leichte Prellungen zu.

Bossbach im Dorf Altwis wird für 1,35 Millionen Franken ausgebaut
Regional

Bossbach im Dorf Altwis wird für 1,35 Millionen Franken ausgebaut

Der Kanton Luzern macht den Bossbach in Hitzkirch hochwassertauglich. Die Regierung hat für ein entsprechendes Wasserbauprojekt 1,35 Millionen Franken bewilligt. Im Zentrum des Ortsteils Altwis wird der Gewässerlauf ausgebaut.

Grundangebot des Kantonsspitals Obwalden bleibt vorerst im Gesetz
Regional

Grundangebot des Kantonsspitals Obwalden bleibt vorerst im Gesetz

Welche Akutabteilungen das Kantonsspital Obwalden führen muss, soll zumindest vorerst noch im Gesetz verankert bleiben. Der Regierungsrat verzichtet nach Kritik in der Vernehmlassung darauf, die sogenannte Mindestausstattung aus dem Gesundheitsgesetz zu streichen, wie er am Freitag mitteilte.

Stadt Zürich will bis 2030 ein Netz von sicheren Velo-Vorzugsrouten
Regional

Stadt Zürich will bis 2030 ein Netz von sicheren Velo-Vorzugsrouten

Beim Stadtzürcher Dauer-Politikum Velowege soll es endlich vorwärts gehen: Bis in zehn Jahren soll ein 100 Kilometer langes Netz von sicheren Velo-Vorzugsrouten durch die Stadt führen. So steht es in der neuen "Velostrategie 2030", die sich die Stadt verpasst hat.

Covid-19-Hilfe für Selbständigerwerbende wird verlängert
Regional

Covid-19-Hilfe für Selbständigerwerbende wird verlängert

Zürcher Gemeinden können weiterhin Gelder aus der ZKB-Jubiläumsdividende des Kantons beantragen, um damit Selbständigerwerbende zu unterstützen, die wegen der Coronakrise in Not geraten sind. Die Finanzdirektion hat die Frist für den Bezug der Gelder bis Ende September 2021 verlängert.

Strasse zwischen Gersau und Brunnen nach Felssturz gesperrt
Regional

Strasse zwischen Gersau und Brunnen nach Felssturz gesperrt

Ein Felssturz ist heute Donnerstagnachmittag in Gersau auf die Strasse niedergegangen. Verletzt wurde niemand, die Verbindung nach Brunnen bleibt bis auf Weiteres unterbrochen.

Zwei Skifahrer bei Lawinen-Niedergang in Andermatt verletzt
Regional

Zwei Skifahrer bei Lawinen-Niedergang in Andermatt verletzt

Abseits der Piste am Gemsstock in Andermatt UR sind am Donnerstag zwei Skifahrer in ein Schneebrett geraten. Sie wurden mitgerissen und verschüttet, ein 62-Jähriger verletzte sich erheblich, ein 28-Jähriger leicht.

Luzerner Kinder sollen für den ÖV weiterhin zahlen müssen
Regional

Luzerner Kinder sollen für den ÖV weiterhin zahlen müssen

In der Stadt Luzern sollen Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren weiterhin ein Billett für den öffentlichen Verkehr kaufen müssen. Der Stadtrat lehnt eine Forderung des Kinderparlaments für eine Gratis- oder stark verbilligte Nutzung des ÖV ab, wie er am Donnerstag mitteilte.

Höhere Kosten für Zentralschweiz nach Verschiebung der Universiade
Regional

Höhere Kosten für Zentralschweiz nach Verschiebung der Universiade

Die Verschiebung der Winteruniversiade wegen der Coronapandemie beschert den Zentralschweizer Kantonen höhere Kosten. Die zusätzlichen Beiträge belaufen sich auf insgesamt 1,4 Millionen Franken, wie der Kanton Uri mitteilt.

Anzeige