Regional


Kanton Zug gewährt zwei weiteren Sportvereinen Corona-Soforthilfe
Regional

Kanton Zug gewährt zwei weiteren Sportvereinen Corona-Soforthilfe

Der Zuger Regierungsrat hat weitere 72'000 Franken aus dem Sportfonds genehmigt, um zwei Vereinen in der Coronakrise zu helfen. Insgesamt stehen maximal fünf Millionen Franken Soforthilfe bereit.

21-Jähriger attackiert Ehepaar in Altdorf und richtet Schaden an
Regional

21-Jähriger attackiert Ehepaar in Altdorf und richtet Schaden an

Ein 21-jähriger Mann hat heute am frühen Mittwochmorgen in Altdorf gewütet. Er forderte Geld von einem Ehepaar und griff dieses tätlich an. Zudem wird er verdächtigt, Sachbeschädigungen begangen zu haben.

Luzern Tourismus will mit Kampagne aus der Krise kommen
Regional

Luzern Tourismus will mit Kampagne aus der Krise kommen

Als Tourismusdestination mit einem hohen Anteil ausländischer Gäste leidet Luzern besonders unter den Folgen der Coronapandemie. Die Zentralschweizer Touristiker versuchen, mit einer 1,2 Millionen Franken schweren "Recovery-Kampagne" die Krise zu bewältigen.

Verdächtiger nach Messerstichen am Bahnhof Luzern festgenommen
Regional

Verdächtiger nach Messerstichen am Bahnhof Luzern festgenommen

Die Luzerner Polizei hat einen 29-jährigen Mann festgenommen, den sie verdächtigt, am Montagabend einen Gleichaltrigen am Bahnhof Luzern niedergestochen zu haben. Das Opfer wurde lebensbedrohlich verletzt, der mutmassliche Täter flüchtete zu Fuss.

Kleine Emme soll fit werden für Trockenperioden
Regional

Kleine Emme soll fit werden für Trockenperioden

Grosse Schäden hat die Kleine Emme beim Hochwasser 2005 zwischen Wolhusen und Luzern angerichtet. Seit 2012 läuft das Projekt "Hochwasserschutz und Renaturierung Kleine Emme". Bei den Verbauungen wird auch die vermehrt drohende Trockenheit berücksichtigt.

Kanton Luzern erteilt Ebikon Bewilligung für Bau von Busknoten
Regional

Kanton Luzern erteilt Ebikon Bewilligung für Bau von Busknoten

Der Luzerner Regierungsrat hat den Bau eines Bushubs in Ebikon genehmigt. Die verbleibenden Beschwerden gegen den neuen Umsteigeknoten wies er ab und erteilte der Gemeinde das Recht zur Enteignung, wie die Staatskanzlei am Mittwoch mitteilte.

Jugendliche zeuseln in alter Glarner Kapelle
Regional

Jugendliche zeuseln in alter Glarner Kapelle

Zwei Jugendliche haben am Dienstagabend in Linthal zuhinterst im Glarnerland in einer alten Kapelle ein Feuer entfacht. Dabei gerieten die Flammen ausser Kontrolle.

Mehr Lohn für Luzerner Kindergarten- und Primarlehrpersonen
Regional

Mehr Lohn für Luzerner Kindergarten- und Primarlehrpersonen

Luzerner Kindergarten- und Primarlehrpersonen erhalten ab dem Schuljahr 2021/2022 mehr Lohn. Der Kanton korrigiert eine seit Jahren zu tiefe Einstufung und holt damit nach, was er wegen Sparrunden zuletzt verschoben hatte.

Lieferwagenanhänger kippt in Nottwil
Regional

Lieferwagenanhänger kippt in Nottwil

Der Anhänger eines Lieferwagens ist in Nottwil am Dienstag ins Schlingern gekommen und umgekippt. Verletzt wurde niemand, die Fahrzeugkombination blockierte die Kantonsstrasse während einer Stunde. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von rund 30'000 Franken.

Untersuchung nach Vorwürfen gegen Lehrperson in Beckenried eröffnet
Regional

Untersuchung nach Vorwürfen gegen Lehrperson in Beckenried eröffnet

Die Schulkommission der Gemeinde Beckenried hat eine interne Untersuchung gegen eine Lehrerin eingeleitet. Grund dafür sind Vorwürfe wegen Tätlichkeit, wie die Schule am Dienstag mitteilte.

Knabe verletzt sich bei Sturz in Bach in Gelfingen
Regional

Knabe verletzt sich bei Sturz in Bach in Gelfingen

Ein Zehnjähriger ist am Dienstag beim Spielen in Gelfingen in den Dünkelbach gestürzt. Er schlug hart auf und verletzte sich dergestalt, dass er ins Spital geflogen werden musste.

65-jähriger Landwirt beim Mähen im Eigenthal verletzt
Regional

65-jähriger Landwirt beim Mähen im Eigenthal verletzt

Ein 65-jähriger Landwirt hat sich am Dienstag erheblich am Fuss verletzt, als er beim Mähen einer Wiese unter einen Motorkarren geriet. Die Rega flog den Mann ins Spital, die Unfallursache wird untersucht.

Zwei Verletzte bei Kollision nach Ausweichmanöver in Emmenbrücke
Regional

Zwei Verletzte bei Kollision nach Ausweichmanöver in Emmenbrücke

Zwei Autofahrer haben sich am Montagabend verletzt, als ihre Fahrzeuge in Emmenbrücke zusammenstiessen. Zur Kollision kam es, als eine Frau ihr Auto auf die Gegenfahrbahn lenkte. Der Rettungsdienst brachte beide Verletzten ins Spital.

Zwei Radfahrer verletzt nach Kollision mit Traktor in Buochs
Regional

Zwei Radfahrer verletzt nach Kollision mit Traktor in Buochs

Ein Velofahrer ist am Montagnachmittag in Buochs NW mit einem Traktor zusammengestossen. Er stürzte und verletzte sich dabei leicht. Ein zweiter Velofahrer verletzte sich ebenfalls leicht, als er in seinen am Boden liegenden Kollegen fuhr und zu Fall kam.

Fünfjährige Bauphase für Obwaldner Hochwasserschutz eingeläutet
Regional

Fünfjährige Bauphase für Obwaldner Hochwasserschutz eingeläutet

Der Kanton Obwalden hat am Dienstag damit begonnen, eine 850 Meter lange Hochwasserschutzmauer in Alpnach zu bauen. Sie soll dereinst das Flugplatzgebäude schützen und bildet den Auftakt einer fünfjährigen Bauphase.

Im Kanton Schwyz werden 77 Millionen Franken umverteilt
Regional

Im Kanton Schwyz werden 77 Millionen Franken umverteilt

Zwischen Gemeinden, Bezirken und Kanton Schwyz werden im kommenden Jahr 77 Millionen Franken umverteilt. Der Umfang des innerkantonalen Finanzausgleichs bleibt damit unverändert. Von den fünf Gebergemeinden wir Freienbach stark entlastet.

Mädchen bei Sturz mit Kickboard in Unterägeri verletzt
Regional

Mädchen bei Sturz mit Kickboard in Unterägeri verletzt

Mit einem Kickboard ist ein fünfjähriges Mädchen am Montagabend in Unterägeri derart schwer gestürzt, dass es sich lebensbedrohliche Verletzungen zuzog. Der genaue Unfallhergang ist unklar.

Stadtrat Luzern fordert Anpassungen an Bypass-Projekt
Regional

Stadtrat Luzern fordert Anpassungen an Bypass-Projekt

Auch der Luzerner Stadtrat ist mit dem Projekt für die Stadtumfahrung Bypass nicht zufrieden. Er hat eine Einsprache eingereicht und fordert insbesondere Anpassungen auf beiden Seiten des geplanten Tunnels.

Kanton Luzern stellt wegen Corona mehr Geld für Kultur bereit
Regional

Kanton Luzern stellt wegen Corona mehr Geld für Kultur bereit

Der Kanton Luzern stellt weitere 2,7 Millionen Franken bereit für Ausfallentschädigungen im Kulturbereich wegen der Coronapandemie. Hintergrund ist die Verlängerung der Bundesverordnung für Absagen oder Verschiebungen von Veranstaltungen im Kulturbereich.

Über 300'000 Schüler und Studierende im Kanton Zürich
Regional

Über 300'000 Schüler und Studierende im Kanton Zürich

Die Anzahl Schülerinnen, Schüler und Studierender hat im Kanton Zürich im letzten Schuljahr die Marke von 300'000 geknackt. 304'281 besuchten 2019/2020 eine öffentliche oder private Bildungseinrichtung im Kanton Zürich. Das sind knapp 5’000 mehr als im Vorjahr und 13 Prozent mehr als vor 10 Jahren.

Autofahrer prallt frontal gegen Gartenmauer
Regional

Autofahrer prallt frontal gegen Gartenmauer

Ein 32-jähriger Autolenker ist am Montag im Glarner Hauptort Glarus mit seinem Wagen frontal gegen eine Gartenmauer gekracht. Er war aus noch ungeklärten Gründen von der Strasse abgekommen.

Glarnerland nimmt regionale Landwirtschafts-strategie in Angriff
Regional

Glarnerland nimmt regionale Landwirtschafts-strategie in Angriff

Die Glarner Regierung hat 160'000 Franken bewilligt für die Ausarbeitung einer regionalen landwirtschaftlichen Strategie. Vorgegeben wird das Vorgehen durch die Agrarpolitik 2022 des Bundes.

Stadt Luzern will trotz AFR-Urteil auf Steuererhöhung verzichten
Regional

Stadt Luzern will trotz AFR-Urteil auf Steuererhöhung verzichten

Die Luzerner Stadtregierung will darauf verzichten, den Steuerfuss für 2020 nachträglich zu erhöhen. Dies wäre nach dem Bundesgerichtsurteil zur Aufgaben- und Finanzreform (AFR18) möglich. Die Stadt wehrt sich dafür gegen sinkende Finanzausgleichsbeiträge.

Gutes Zeugnis für Schulüberprüfung im Kanton Luzern
Regional

Gutes Zeugnis für Schulüberprüfung im Kanton Luzern

Die Luzerner Regierung hat die externe Schulevaluation untersuchen lassen, die der Kanton seit 2005 kennt. Die Praxis der Schulüberprüfung erhält gute Noten, Experten sehen Verbesserungspotenzial in zwei Bereichen.

Luzerner Polizei fasst Einbrecherduo
Regional

Luzerner Polizei fasst Einbrecherduo

Die Luzerner Polizei hat die Ermittlungen gegen ein mutmassliches Einbrecherduo aus dem Ausland abgeschlossen. Den beiden Männern werden 16 Einbruch- und Einschleichdiebstähle im Kanton Luzern vorgeworfen. Der Deliktbetrag beläuft sich auf rund 80'000 Franken.

Feuer in Gewürzmühle in Hünenberg
Regional

Feuer in Gewürzmühle in Hünenberg

In einer Produktionsfirma ist am Montagnachmittag in einer Gewürzmühle ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen. Beim Brandausbruch befanden sich rund 30 Mitarbeitende im Gebäude, diese konnten sich selbstständig in Sicherheit bringen. Verletzt wurde niemand.

Streit auf Parkplatz in Zug: Fünf Personen verletzt
Regional

Streit auf Parkplatz in Zug: Fünf Personen verletzt

Ein verbaler Disput ist am Sonntagabend auf einem Parkplatz in Zug ausgeartet: Vier Personen wurden von einem Auto touchiert und leicht verletzt. Danach kam es zu einem Handgemenge, wobei eine weitere Person verletzt wurde.

Wasserschutzpolizei rettet Böötler am Höngger Wehr
Regional

Wasserschutzpolizei rettet Böötler am Höngger Wehr

Ein Paar in einem Gummiboot ist am Samstag auf der Limmat in Zürich in eine kritische Notlage beim Höngger Wehr geraten. Zufällig anwesende Wasserschutzpolizisten konnten verhindern, dass das Gummiboot über das Wehr gespült wurde.

In Nidwalden beendet der kantonale Führungsstab Corona-Einsatz
Regional

In Nidwalden beendet der kantonale Führungsstab Corona-Einsatz

Im Kanton Nidwalden ist die Lage seit Wochen stabil. Der Regierungsrat hat deshalb mit den Verantwortlichen des kantonalen Führungsstabs entschieden, dessen Einsatz zu beenden.

Zuger Polizei verteilt 20 Ordnungsbussen an Verkehrt-Velofahrer
Regional

Zuger Polizei verteilt 20 Ordnungsbussen an Verkehrt-Velofahrer

Weil sie die Strasse in verbotener Richtung befuhren, das Rotlicht missachteten oder auf dem Trottoir fuhren, hat die Zuger Polizei 20 Ordnungsbussen an Velofahrer verteilt. Zudem mussten zahlreiche weitere Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer verwarnt werden.

Kollision in Schattdorf UR: Autofahrerin leicht verletzt
Regional

Kollision in Schattdorf UR: Autofahrerin leicht verletzt

Eine Lenkerin ist am Montagvormittag bei einer Kollision mit einem anderen Auto in Schattdorf leicht verletzt worden. Der Rettungsdienst brachte sie ins Spital. Der Sachschaden beträgt rund 6000 Franken.

Luzern unterstützt Kulturveranstalter mit Infrastruktur-Beiträgen
Regional

Luzern unterstützt Kulturveranstalter mit Infrastruktur-Beiträgen

Der Kanton Luzern unterstützt zwölf Kulturveranstalter mit Beiträgen an die technische Infrastruktur mit insgesamt knapp 96'000 Franken. Finanziert sind die Beiträge je zur Hälfte durch Swisslos-Mittel und die Albert Koechlin Stiftung.

Mittelstandsinitiative: Schwyzer Regierung mit Gegenvorschlag
Regional

Mittelstandsinitiative: Schwyzer Regierung mit Gegenvorschlag

Die Schwyzer Regierung lehnt die Mittelstandsinitiative der SVP des Kantons Schwyz ab. Die geforderte Abzugserhöhung wirke zu pauschal und undifferenziert.

Durchgangszentrum Rothenburg bleibt doch bis Ende Jahr in Betrieb
Regional

Durchgangszentrum Rothenburg bleibt doch bis Ende Jahr in Betrieb

Das Durchgangszentrum (DGZ) in Rothenburg LU ist nicht wie vorgesehen im Juni zugegangen. Aufgrund der aktuellen Lage wird der Betrieb nun doch bis Ende 2020 weitergeführt.

28-Jähriger stürzt acht Meter in die Tiefe
Regional

28-Jähriger stürzt acht Meter in die Tiefe

Bei einem Arbeitsunfall am Sonntagabend in einem Stall in Niederurnen GL ist ein 28-jähriger Mann acht Meter in die Tiefe gestürzt. Er brach sich einen Arm und zog sich Verletzungen an Rücken sowie Becken zu.

Luzerner Stadtrat weiterhin gegen Blue-Balls-Stiftungsmodell
Regional

Luzerner Stadtrat weiterhin gegen Blue-Balls-Stiftungsmodell

Der Luzerner Stadtrat hält an seinem Entscheid fest: Er lehnt das angedachte Stiftungsmodell und ein weitergehendes Engagement für das Blue Balls Festival, das vor einer ungewissen Zukunft steht, ab. Dies betont er in seiner Stellungnahme zur SVP-Motion, welche einen Planungsbericht zu den Verhandlungen zur Zukunft des Festivals verlangt.

Eine tote Frau und zwei verletzte Männer in den Urner Bergen
Regional

Eine tote Frau und zwei verletzte Männer in den Urner Bergen

Am Wochenende haben sich in den Urner Bergen drei Unfälle ereignet. Eine Frau stürzte beim Abstieg von der Sustlihütte in Richtung Sustenbrüggli in den Tod. In den Gemeinden Realp und Andermatt musste die Rega zudem einen verletzten Wanderer und einen Strahler bergen.

Zürcher Grüne sollen Co-Präsidium erhalten
Regional

Zürcher Grüne sollen Co-Präsidium erhalten

Die Grünen Kanton Zürich werden voraussichtlich ein Co-Präsidium erhalten. Kantonsrätin Selma L'Orange Seigo und Unternehmer Simon Meyer sollen auf Marionna Schlatter folgen, die nach neun Jahren von der Parteispitze zurücktritt.

Luzerner Orgelsommer findet statt
Regional

Luzerner Orgelsommer findet statt

Der Orgelsommer 2020 in der Hofkirche Luzern kann durchgeführt werden. Wegen der Coronamassnahmen ist die Platzzahl jedoch beschränkt.

Kernser bewilligen 3,8 Millionen Franken für neue Abwasserleitung
Regional

Kernser bewilligen 3,8 Millionen Franken für neue Abwasserleitung

Die Obwaldner Gemeinde Kerns kann im Herbst mit dem Bau einer Abwasserleitung zwischen Melchtal und St. Niklausen beginnen. Das Stimmvolk hat nach der Corona bedingten Absage der Gemeindeversammlung am Sonntag an der Urne den nötigen Baukredit bewilligt.

Auto fährt in Baum - fünf Personen in Oberiberg verletzt
Regional

Auto fährt in Baum - fünf Personen in Oberiberg verletzt

Ein Autolenker und vier junge Mitfahrer haben sich am Freitagabend verletzt, als ihr Auto in einen Baum prallte. Sie wurden von drei Helikoptern und zwei Rettungsdiensten ins Spital gebracht.

400 Schadenmeldungen nach Unwetter im Kanton Luzern eingegangen
Regional

400 Schadenmeldungen nach Unwetter im Kanton Luzern eingegangen

Das Unwetter vom Donnerstagabend hat im Kanton Luzern zahlreiche Gebäude beschädigt. Die Gebäudeversicherung Luzern registrierte alleine am Freitag 400 Schadenmeldungen in einer Höhe von 2,5 Millionen Franken.

Strengere Regeln für Luzerner Clubs aus Angst vor zweiter Welle
Regional

Strengere Regeln für Luzerner Clubs aus Angst vor zweiter Welle

Nach negativen Erfahrungen mit Corona-Ansteckungen in Nachtclubs anderer Kantone hat die Luzerner Regierung strengere Kontrollen angeordnet. Als Vorbereitung auf eine mögliche zweite Welle ruft sie zudem die Bevölkerung zum Maskenkauf auf.

Einbrecher erbeuten in Zug Smartphones im Wert von 40'000 Franken
Regional

Einbrecher erbeuten in Zug Smartphones im Wert von 40'000 Franken

Einbrecher haben in der Nacht auf Freitag in der Stadt Zug in einem Geschäft Smartphones im Wert von rund 40'000 Franken gestohlen. Sie schlugen eine Scheibe ein und entkamen nach der Tat unerkannt.

Mann in Luzern bei Streit mit Messer verletzt
Regional

Mann in Luzern bei Streit mit Messer verletzt

Ein 45-jähriger Mann ist am Freitagnachmittag beim Kreuzstutz an der Baselstrasse in Luzern bei einer Auseinandersetzung mit einem Messer verletzt worden. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Spital, die Polizei nahm den mutmasslichen Täter, einen 65-Jährigen fest.

Falscher Polizist nimmt Seniorin mehrere zehntausend Franken ab!
Regional

Falscher Polizist nimmt Seniorin mehrere zehntausend Franken ab!

Ein Betrüger hat einer älteren Frau in Lauerz mehrere zehntausend Franken abgenommen. Er gab sich am Telefon als Polizist aus und brachte die Seniorin dazu, das Bargeld im Briefkasten zu deponieren.

Luzerner Ferienpass an Coronapandemie angepasst
Regional

Luzerner Ferienpass an Coronapandemie angepasst

Der Luzerner Ferienpass wird trotz der Coronapandemie auch in diesem Sommer angeboten. Wegen des Virus wurde ein Teil des Angebots aber gestrichen oder ersetzt.

Luzerner Feuerwehren nach Unwettern weiterhin im Einsatz
Regional

Luzerner Feuerwehren nach Unwettern weiterhin im Einsatz

Nach den heftigen Regenfällen vom Donnerstagabend sind im Kanton Luzern auch am Freitag noch Feuerwehrleute im Einsatz gestanden. Zwischen 16.30 Uhr bis 5.15 Uhr gingen 620 Notrufe ein, 27 Feuerwehren mit total 800 Angehörigen rückten zur Bewältigung der Schäden aus.

Schwyzer GLP zieht Energieförderungs-Initiative zurück
Regional

Schwyzer GLP zieht Energieförderungs-Initiative zurück

Die Stimmberechtigten des Kantons Schwyz werden nur über den Gegenvorschlag zur Volksinitiative "Geld zurück in den Kanton Schwyz" abstimmen. Die GLP hat ihre Initiative, die erneuerbare Energien fördern sollte, wie angekündigt zurückgezogen. Wann die Abstimmung stattfinden wird, steht noch nicht fest, wie die Staatskanzlei am Freitag mitteilte.

VCS und WWF fordern Verzicht auf Luzerner Bypass oder Autobahnrückbau
Regional

VCS und WWF fordern Verzicht auf Luzerner Bypass oder Autobahnrückbau

Die Umweltverbände VCS und WWF lehnen die Luzerner Umfahrungsstrasse Bypass ab. Sie haben gemeinsam Einsprache dagegen erhoben. Das Projekt, das derzeit öffentlich aufliegt, sei mit den Klimazielen nicht vereinbar.

Neuer Krienser Stadtrat verteilt Ressorts
Regional

Neuer Krienser Stadtrat verteilt Ressorts

Dem bei den Gesamterneuerungswahlen neu gewählten Krienser Stadtrat gehören alles neue Mitglieder an. Wenige Tage nach der Wahl hat das von der künftigen Stadtpräsidentin Christine Kaufmann (CVP) geleitete Gremium die Ressorts verteilt, wie die Stadt am Freitag mitteilte. An der Spitze aller Departemente kommt es zu einem Parteiwechsel.

Wenn die Taube vor dem Löwendenkmal aus dem Kunstwerk fliegt
Regional

Wenn die Taube vor dem Löwendenkmal aus dem Kunstwerk fliegt

Die bulgarische Künstlerin Olga Georgieva malt vor dem Luzerner Löwendenkmal ein Live-Bild. Sie hält damit die teils flüchtige Beziehung zwischen dem Monument und den Menschen fest. Ihrer Erinnerung hilft sie bisweilen selber mit einem Handyfoto nach.

VBL warten mit Rückzahlung zu viel bezogener Subventionen ab
Regional

VBL warten mit Rückzahlung zu viel bezogener Subventionen ab

Die Verkehrsbetriebe Luzern (VBL) wollen die zu viel bezogenen Abgeltungen noch nicht zurückzahlen, solange eine Untersuchung läuft. Der Verkehrsverbund Luzern (VVL) erwartet das Geld aber noch in diesem Jahr und behält sich weitere Schritte vor, wie er am Freitag mitteilte.

Tankstellen-Mitarbeiter stellen Dieb in der Stadt Zürich
Regional

Tankstellen-Mitarbeiter stellen Dieb in der Stadt Zürich

Angestellte einer Tankstelle in der Stadt Zürich haben am Freitagmorgen einen Dieb bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Der 20-Jährige hatte kurz zuvor einer Kundin der Tankstelle die Handtasche aus dem Auto gestohlen.

Neue Ausschreibung für Arbeiten an Kehrsitenstrasse erfolgreich
Regional

Neue Ausschreibung für Arbeiten an Kehrsitenstrasse erfolgreich

Im zweiten Anlauf hat der Kanton Nidwalden für den Ausbau der Kehrsitenstrasse Offerten erhalten, die den Kostenrahmen nicht mehr sprengen. Die Sanierung kann somit im September beginnen, ein Jahr später als geplant.

Maximaler Schutz auf Bristenstrasse nicht möglich
Regional

Maximaler Schutz auf Bristenstrasse nicht möglich

Die Bergstrasse nach Bristen kann nicht durchgehend mit Leitplanken gesichert werden. Der Urner Regierungsrat empfiehlt dem Landrat, eine parlamentarische Empfehlung aus praktischen Gründen nicht zu überweisen.

Frau zwängt in Flüelen Auto durch Personen-unterführung
Regional

Frau zwängt in Flüelen Auto durch Personen-unterführung

Eine Autofahrerin ist am Donnerstagabend in Flüelen UR durch eine Personenunterführung gefahren. Wegen der engen Platzverhältnisse richtete sie dabei Sachschaden an. Die 55-Jährige stand mutmasslich unter Medikamenteneinfluss.

Nidwalden strebt Systemwechsel bei Finanzierung der Pflegekosten an
Regional

Nidwalden strebt Systemwechsel bei Finanzierung der Pflegekosten an

Der Kanton Nidwalden will für seinen Beitrag an die Pflegekeimkosten künftig keine Normtaxe mehr anwenden, sondern für jedes Altersheim eine eigene Taxe festlegen. Dieser Vorschlag des Regierungsrats ist in der Vernehmlassung auf Zustimmung gestossen, wie die Staatskanzlei am Freitag mitteilte.

Neuer Geschäftsleiter für Caritas Luzern
Regional

Neuer Geschäftsleiter für Caritas Luzern

Daniel Furrer wird neuer Geschäftsleiter der Caritas Luzern. Der 49-jährige Luzerner SP-Politiker tritt am 12. Oktober 2020 die Nachfolge von Thomas Thali an, der das Hilfswerk Ende Mai verlassen hat.

Eine Million Franken des Esaf-Gewinns geht an künftige Anlässe
Regional

Eine Million Franken des Esaf-Gewinns geht an künftige Anlässe

Das OK des Eidgenössische Schwing- und Älplerfests 2019 in Zug will den Gewinn von rund 1,85 Millionen Franken nicht alleine den Zuger Schwingklubs und dem Zuger Kantonalen Schwingerverband überlassen. 1 Million Franken sollen Projekten in den Bereichen Sport, Kultur, Gesundheitsprävention und Soziales zu Gute kommen.

Generalversammlung verweigert VBL-Verwaltungsrat die Décharge
Regional

Generalversammlung verweigert VBL-Verwaltungsrat die Décharge

Nach den Ungereimtheiten um zu viel bezogene Subventionen bei den Verkehrsbetrieben Luzern (VBL) hat die Generalversammlung dem Verwaltungsrat die Décharge für das Geschäftsjahr 2019 verweigert. Das machte der Luzerner Stadtrat als Eigentümervertreter publik.

Glarner Landsgemeinde im September nur mit Schutzmaske
Regional

Glarner Landsgemeinde im September nur mit Schutzmaske

Die Glarner Landsgemeinde im Mai ist abgesagt worden. Ein neuer Anlauf für die wichtigste politische Versammlung des Jahres ist für September geplant. Die Schutzmaske wird bei der Teilnahme zur Pflicht.

Zahl der Badegäste in Zürich wird wieder limitiert
Regional

Zahl der Badegäste in Zürich wird wieder limitiert

Die Stadt Zürich reagiert auf die rasant steigenden Corona-Zahlen im Raum Zürich. Die Zahl der Badegäste in den Bädern Utoquai und in der Frauenbadi am Stadthausquai wird wieder limitiert.

Zuger Parlament lehnt kantonale Gleichstellungs-behörde ab
Regional

Zuger Parlament lehnt kantonale Gleichstellungs-behörde ab

Zug erhält keine kantonale Behörde zur Förderung der Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern. Das Parlament ist am Donnerstag dem Antrag der Regierung gefolgt und hat eine entsprechende ALG-Motion nicht erheblich erklärt.

In der Schweiz stehen Veteranenfahrzeuge im Wert von 7,7 Milliarden
Regional

In der Schweiz stehen Veteranenfahrzeuge im Wert von 7,7 Milliarden

Einen kostbaren Wagenpark bringen die Besitzer von Veteranenfahrzeugen in der Schweiz zusammen. Eine Studie beziffert den Wert jener Autos oder Töffs, die 30 Jahre und älter sind, auf insgesamt 7,7 Milliarden Franken. Ihr Image in der Bevölkerung ist aber weniger gut.

Kein symbolischer Klimanotstand im Kanton Zug
Regional

Kein symbolischer Klimanotstand im Kanton Zug

Kein symbolischer Klimanotstand in Zug: Der Kantonsrat hat am Donnerstag ein Postulat von SP und ALG als nicht erheblich erklärt - nach einer Debatte über Symbolpolitik, Fleischkonsum und CO2-Ausstoss.

Junge Lenkerin kracht in Mollis gegen Strassenmauer
Regional

Junge Lenkerin kracht in Mollis gegen Strassenmauer

Eine junge Automobilistin ist heute Donnerstag in Mollis GL mit ihrem Wagen gegen eine Strassenmauer gefahren. Die 22-Jährige verletzte sich beim Aufprall am Rücken und wurde mit dem Helikopter ins Kantonsspital St. Gallen geflogen.

Nidwalden pocht auf flankierende Massnahmen zu Bypass-Projekt
Regional

Nidwalden pocht auf flankierende Massnahmen zu Bypass-Projekt

Die Nidwaldner Regierung bemängelt, dass das Luzerner Autobahn-Umfahrungsprojekt Bypass keine flankierenden Massnahmen enthält, die untergeordnete Strassen entlasten würden. Sie fordert daher vom Bund ein Gesamtkonzept.

Stimmrechtsalter 16 auch in Zug auf dem politischen Parkett
Regional

Stimmrechtsalter 16 auch in Zug auf dem politischen Parkett

Im Kanton Zug soll darüber debattiert werden, ob das Alter um abzustimmen und zu wählen sowie für die Wählbarkeit von 18 auf 16 Jahre gesenkt wird. Der Kantonsrat hat am Donnerstag eine entsprechende Motion an die Regierung zur Bearbeitung überwiesen.

Velofahrer verletzt nach Kollision mit Auto in Hildisrieden
Regional

Velofahrer verletzt nach Kollision mit Auto in Hildisrieden

Ein Autofahrer hat am Mittwoch auf der Sempacherstrasse in Hildisrieden sein Fahrzeug wenden wollen. Dabei kollidierte er mit einem Velofahrer. Dieser wurde erheblich verletzt.

Eine Million Franken für den St. Galler Tourismus
Regional

Eine Million Franken für den St. Galler Tourismus

Der Kanton St. Gallen will den Sommertourismus in der Ostschweiz wegen der Coronaausfälle mit einer Millionen Franken ankurbeln. Unter anderem profitieren die vier Tourismusorganisationen. Zudem kostet die Gästekarte "Oskar" die Hoteliers bis Ende Dezember nichts mehr.

Zürcher Kantonspolizei verhaftet Einbrecher-Trio
Regional

Zürcher Kantonspolizei verhaftet Einbrecher-Trio

Die Kantonspolizei hat drei Einbrecher verhaftet, die wahrscheinlich mehrere Einbruchdiebstähle begangen haben. Bei Einbrüchen in Bubikon wurden sie von Hausbewohnern überrascht.

Der Kanton St. Gallen bereitet sich auf steigende Zahlen vor
Regional

Der Kanton St. Gallen bereitet sich auf steigende Zahlen vor

Im Kanton St. Gallen hat die Zahl der Corona-Fälle überraschend schnell zugenommen. Man wolle sich nun auf verschiedene Szenarien vorbereiten, kündigt Gesundheitschef Bruno Damann an. Am Samstag findet dazu eine ausserordentliche Regierungssitzung statt.

Retter von Holzbaufirma erhält Obwaldner Wirtschaftspreis
Regional

Retter von Holzbaufirma erhält Obwaldner Wirtschaftspreis

Der Obwaldner Wirtschaftspreis 2020 geht an den Unternehmer Arthur Fries. Der 78-Jährige machte sich im Holzbearbeitungssektor mit der Rettung der Holzbau AG Lungern einen Namen.

Überschwemmungen im Kanton Luzern und Hagelschäden in Nidwalden
Regional

Überschwemmungen im Kanton Luzern und Hagelschäden in Nidwalden

Ein heftiges Gewitter hat am Mittwochabend insbesondere Ruswil und das Luzerner Hinterland heimgesucht. Bei der Luzerner Polizei gingen innerhalb von zweieinhalb Stunden 40 Notrufe ein wegen Überflutungen. Von Hagelschäden betroffen war Nidwalden.

Parlament erhöht steuerfreien Sold von Zuger Feuerwehrleuten
Regional

Parlament erhöht steuerfreien Sold von Zuger Feuerwehrleuten

Im Kanton Zug wird der Sold der Milizfeuerwehrleute bis zum Betrag von jährlich 8000 Franken statt wie anhin 5000 Franken steuerfrei. Das Parlament hat am Donnerstag einem Antrag von SVP, FDP- und CVP-Kantonsräten knapp zugestimmt.

Keine reinen Männergremien nach Luzerner Gemeinderatswahlen
Regional

Keine reinen Männergremien nach Luzerner Gemeinderatswahlen

In 78 Luzerner Gemeinden wurde bei den diesjährigen Gesamterneuerungswahlen je mindestens eine Frau in den Gemeinderat gewählt. Die Erfolgsquote der Frauen war etwas höher als jene der Männer, dennoch sind sie in den Gremien untervertreten.

Motorboot in Pfäffikon in aufwendiger Aktion geborgen
Regional

Motorboot in Pfäffikon in aufwendiger Aktion geborgen

Ein zehn Tonnen schweres Motorboot ist am Dienstagabend im Zürichsee bei Pfäffikon SZ in Seenot geraten. Die Bergung war aufwendig und gelang erst am Mittwochmorgen, wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilte.

Staatsanwalt taxiert Angriff mit Hammer in Luzern als Mord
Regional

Staatsanwalt taxiert Angriff mit Hammer in Luzern als Mord

Ein 22-Jähriger, der 2018 in einer Luzerner Pension einen Mann mit einem Hammer getötet haben soll, ist in den Augen der Staatsanwaltschaft ein Mörder. Sie hat eine entsprechende Anklage ans Kriminalgericht überwiesen und fordert 20 Jahre Gefängnis für den Mann.

Jugendliche geraten in Malters in Wasserwalze der Kleinen Emme
Regional

Jugendliche geraten in Malters in Wasserwalze der Kleinen Emme

Zwei Jugendliche sind an der Kleinen Emme in Malters in eine Wasserwalze geraten und mussten befreit werden. Der Rettungsdienst brachte beide zur Kontrolle ins Spital, sie blieben unverletzt.

Urner Unternehmen von Corona betroffen
Regional

Urner Unternehmen von Corona betroffen

Im Kanton Uri sind seit Freitag zehn neue Coronafälle bekannt geworden. Drei der Fälle betreffen ein Urner Unternehmen. Zudem wurde eine Oberstufe geschlossen, weil es im Umfeld einer Schülerin eine Corona-Ansteckung gegeben hat. Total sind über 40 Personen in Quarantäne.

Kanton Zug verstärkt wegen Besucheransturms Aufsicht in Wäldern
Regional

Kanton Zug verstärkt wegen Besucheransturms Aufsicht in Wäldern

Weil sich wegen Corona viele Menschen in den Zuger Wäldern aufhalten und dies für Flora und Fauna negative Folgen haben könnte, verstärkt der Kanton die Aufsicht. Ziel ist es, dass das Betretungsrecht für Wälder nicht eingeschränkt werden muss.

Im Kanton Luzern sind die Lohntüten unterdurchschnittlich gefüllt
Regional

Im Kanton Luzern sind die Lohntüten unterdurchschnittlich gefüllt

Die Löhne im Kanton Luzern sind tiefer als im Schweizer und im Zentralschweizer Mittel. Der monatliche Luzerner Bruttomediallohn der Privatunternehmen im Industrie- und Dienstleistungssektor lag 2018 bei 6100 Franken pro Monat. Das Mittel betrug 6200 Franken, wie Lustat Statistik Luzern am Mittwoch mitteilte.

Bundesgericht stützt Bebauungsplan für Zuger Salesianum
Regional

Bundesgericht stützt Bebauungsplan für Zuger Salesianum

Der Bebauungsplan für das Areal des Landhauses Salesianum in Zug-Oberwil gibt stufengerecht Auskunft über das geplante Bauvorhaben. Zu diesem Schluss kommt das Bundesgericht. Es hat eine Beschwerde von Anwohnern gegen die geplante Wohnüberbauung als unbegründet abgewiesen.

Traktorfahrer erleidet bei Verkehrsunfall in Schötz tödliche Verletzungen
Regional

Traktorfahrer erleidet bei Verkehrsunfall in Schötz tödliche Verletzungen

Ein Traktorfahrer hat am Dienstag in Schötz bei einem Unfall so schwere Verletzungen erlitten, dass er diesen kurze Zeit später im Spital erlegen ist. Das Oldtimer-Fahrzeug war von der Strasse abgekommen und hatte sich im steilen Gelände mehrmals überschlagen.

Tierpark Goldau eröffnet Insektenpfad mit
Regional

Tierpark Goldau eröffnet Insektenpfad mit "renitenten Mitarbeitern"

Der Tierpark Goldau hat am Mittwoch den fertiggestellten Insektenpfad eingeweiht. Er will damit Besuchenden Handlungsoptionen für den eigenen Garten aufzeigen und hat es geschafft, tierisch "renitente Mitarbeiter" im Park sesshaft zu machen.

Regierungsrat Paul Winiker nimmt im Cockpit der Befürworter Platz
Regional

Regierungsrat Paul Winiker nimmt im Cockpit der Befürworter Platz

Der Luzerner Regierungsrat bezieht für die Kampfjet-Abstimmung vom 27. September 2020 Position und setzt sich für eine Annahme der Vorlage ein. Justiz- und Sicherheitsdirektor Paul Winiker (SVP) werde daher in Pro-Komitees Einsitz nehmen, teilte die Staatskanzlei am Mittwoch mit.

Auch die Stadt Uster sagt ihre Bundesfeier ab
Regional

Auch die Stadt Uster sagt ihre Bundesfeier ab

Nach zahlreichen Zürcher Gemeinden und Städten sagt nun auch die Stadt Uster ihre Bundesfeier ab. Die aktuelle Situation sei zu risikoreich, um einen solchen Grossanlass durchzuführen. Geplant war wie jedes Jahr ein Brunch im Stadtpark. Hauptrednerin wäre SP-Nationalrätin Jacqueline Badran gewesen.

Luzerner Stadtrat möchte dem Gemeindeverband wieder beitreten
Regional

Luzerner Stadtrat möchte dem Gemeindeverband wieder beitreten

Der Verband Luzerner Gemeinden (VLG) und die Stadt Luzern kommen sich wieder näher. Die Gespräche zwischen der Stadt und dem VLG seien im Sinne des gegenseitigen Verständnisses für die jeweilige Position gut, erklärte Stadtpräsident Beat Züsli (SP) am Mittwoch auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Gemeinde Emmen sistiert Bewilligungsverfahren für 5G-Antennen
Regional

Gemeinde Emmen sistiert Bewilligungsverfahren für 5G-Antennen

In der Gemeinde Emmen werden vorläufig keine adaptiven 5G-Antennen bewilligt. Der Gemeinderat begründet in einer Mitteilung vom Mittwoch die Sistierung mit noch vorhandenen offenen Fragen.

FDP Luzern trennt sich noch während Probezeit von Geschäftsführer
Regional

FDP Luzern trennt sich noch während Probezeit von Geschäftsführer

Die Luzerner FDP hat sich noch während der Probezeit von ihrem neuen Geschäftsführer getrennt. Tim Hollemann hatte die Leitung der Geschäftsstelle der Kantonalpartei am 1. April angetreten, seinen Posten übernimmt nun die 23-jährige Serena Büchler.

Zuger Polizei schnappt Blumenkassen-Plünderer und Sprayer
Regional

Zuger Polizei schnappt Blumenkassen-Plünderer und Sprayer

Drei Sprayer in Zug und drei Kassenplünderer in Baar hat die Zuger Polizei in der Nacht auf Dienstag ertappt. Sie konnte in beiden Fällen auf aufmerksame Bürgerinnen und Bürger zählen.

Falsche Polizistin ergaunert Tasche mit Schmuck
Regional

Falsche Polizistin ergaunert Tasche mit Schmuck

Am Dienstag wurde eine ältere Frau in der Stadt Zürich Opfer einer Trickbetrügerin. Die Frau gab sich telefonisch als Polizistin aus und überredete das Opfer dazu, Schmuck in einer Tasche zu deponieren und zum Abholen bereit zu legen.

Nidwaldner Kindergärtnerinnen müssen weniger unterrichten
Regional

Nidwaldner Kindergärtnerinnen müssen weniger unterrichten

Im Kanton Nidwalden müssen Kindergärtnerinnen und Kindergärtner ab dem Schuljahr 2021/22 eine Stunde weniger unterrichten. Sie erhalten dafür mehr Zeit für Abklärungen und Elterngespräche.

Auffahrunfall auf A4a stört Pendlerverkehr im Kanton Zug
Regional

Auffahrunfall auf A4a stört Pendlerverkehr im Kanton Zug

Eine Auffahrkollision hat am Dienstagabend auf der Autobahn im Kanton Zug zu Verkehrsbehinderungen geführt. Eine Person wurde leicht verletzt.

Auto prallt bei A2-Ausfahrt in Sempach in Böschung
Regional

Auto prallt bei A2-Ausfahrt in Sempach in Böschung

Eine 26-jährige Autofahrerin hat sich am Dienstagmorgen verletzt, als sie bei der Autobahnausfahrt in Sempach in eine Böschung prallte. Das Fahrzeug kam auf der Seite liegend zum Stillstand, der Rettungsdienst brachte die Lenkerin ins Spital.

Motorradlenker fährt in Andermatt in Auto und verletzt sich
Regional

Motorradlenker fährt in Andermatt in Auto und verletzt sich

In Andermatt ist am Dienstagmittag ein Motorradlenker bei einem Auffahrunfall verletzt worden. Der Berner war auf der Umfahrungsstrasse Richtung Realp unterwegs, als das vor ihm fahrende Auto abbremsen musste. Er erkannte dies zu spät und kollidierte mit dem Heck des Personenwagens.

Luzerner Stadtrat lehnt Enteignung nach Villen-Verkauf ab
Regional

Luzerner Stadtrat lehnt Enteignung nach Villen-Verkauf ab

Der Luzerner Stadtrat lehnt einen Bevölkerungsantrag ab, der die Enteignung zweier Villen an der Obergrundstrasse 99 und 101 gefordert hatte, weil der ehemalige Besitzer diese vernachlässigte. Mit dem Besitzerwechsel habe sich der Antrag erledigt.

Auto touchiert Radfahrerin in Oberkirch und fährt weiter
Regional

Auto touchiert Radfahrerin in Oberkirch und fährt weiter

Eine Velofahrerin ist am vergangenen Freitag in Oberkirch zu Fall gekommen, nachdem sie von einem Auto überholt und dabei touchiert wurde. Sie verletzte sich beim Sturz, der unbekannte Autofahrer fuhr weiter, ohne anzuhalten.

Pick-up-Fahrer bei Kollision in Pfaffnau verletzt
Regional

Pick-up-Fahrer bei Kollision in Pfaffnau verletzt

Bei der Kollision eines Pick-ups und eines Autos zwischen Pfaffnau und Richenthal ist am Montag der Geländewagenfahrer leicht verletzt worden. Der Sachschaden wird von der Luzerner Polizei in einer Mitteilung vom Dienstag auf 25'000 Franken beziffert.

Weinhalde-Referendum Kriens: Nötige Zahl Unterschriften beisammen
Regional

Weinhalde-Referendum Kriens: Nötige Zahl Unterschriften beisammen

In der Stadt Kriens wird voraussichtlich über die Einzonung der Weinhalde abgestimmt werden. Das Referendumskomitee teilte am Dienstag mit, es habe in der Hälfte der offiziellen Sammelfrist bereits die notwendigen 500 Unterschriften beisammen.

Jugendlichen nach Überfall in Udligenswil festgenommen
Regional

Jugendlichen nach Überfall in Udligenswil festgenommen

Die Luzerner Polizei hat den Überfall auf eine Volg-Filiale in Udligenswil von Ende Mai geklärt. Sie nahm einen Jugendlichen fest, der gestanden hat, die Tat aus persönlichen Problemen begangen zu haben.

Im Kanton Luzern bleibt die Abfallmenge konstant
Regional

Im Kanton Luzern bleibt die Abfallmenge konstant

Im Kanton Luzern sind 2019 rund 173'000 Tonnen Siedlungsabfälle gesammelt worden. Pro Kopf sind dies über 422 Kilogramm. Diese Mengen entsprechen ungefähr denen der beiden Vorjahre, wie Lustat Statistik Luzern am Dienstag mitteilte.

Luzerner Kantonsrat will Prämienverbilligung nicht zweckentfremden
Regional

Luzerner Kantonsrat will Prämienverbilligung nicht zweckentfremden

Der Luzerner Kantonsrat ist dagegen, dass die Prämienverbilligung um 50 Prozent erhöht wird. Marcel Budmiger (SP) wollte mit seinem Vorschlag in der Corona-Krise Menschen mit kleinen Einkommen helfen und gleichzeitig die Wirtschaft stärken.

Luzerner Kantonsrat setzt Zeichen für Laienkultur und Breitensport
Regional

Luzerner Kantonsrat setzt Zeichen für Laienkultur und Breitensport

Der Luzerner Kantonsrat will keinen Entschädigungsfonds und keine Gagenzuschüsse für die Kulturbranche. Er hat am Montag zwei Postulate abgelehnt. Etwas entgegen kam er aber dem Breitensport- und den Laienkulturvereinen.

13-Jährige kollidiert in Schwyz mit Hebebühne eines Lastwagens
Regional

13-Jährige kollidiert in Schwyz mit Hebebühne eines Lastwagens

Eine 13-jährige Velofahrerin ist am Montag nach dem Mittag aus noch ungeklärten Gründen in Schwyz mit der Hebebühne eines am Strassenrand stehenden Lastwagens kollidiert. Dabei wurde sie schwer verletzt.

Luzerner Kantonsrat gegen weitere Massnahmen wegen Homeschooling
Regional

Luzerner Kantonsrat gegen weitere Massnahmen wegen Homeschooling

Die Mehrheit des Luzerner Kantonsrats ist der Ansicht, dass der Kanton genug unternommen hat, damit die während des Fernunterrichts entstandenen Lernrückstände aufgeholt werden können. Sie hat ein Postulat der SP, das Forderungen in diese Richtung enthielt, wegen Erfüllung abgelehnt.

22-Jähriger nach Köpfler in den Rotsee lebensbedrohlich verletzt
Regional

22-Jähriger nach Köpfler in den Rotsee lebensbedrohlich verletzt

Ein 22-jähriger Mann ist am Samstagabend gegen 18 Uhr bei der Rotseewiese in Luzern von einem Steinsteg kopfüber in den Rotsee gesprungen, wo der See nur gerade 1,1 Meter tief war. Er zog sich lebensbedrohliche Verletzungen zu. Seine Kollegen bargen ihn bewusstlos aus dem Wasser.

Neue Einstiegsstellen für Luzerner Reussschwimmer
Regional

Neue Einstiegsstellen für Luzerner Reussschwimmer

Auch für geübte Schwimmerinnen und Schwimmer ist die Reuss herausfordernd. Zwei neue Treppen bieten nun in der Stadt Luzern mehr Sicherheit für den Einstieg.

Kantonsrat Luzern tastet Verkehrspolitik trotz Corona nicht an
Regional

Kantonsrat Luzern tastet Verkehrspolitik trotz Corona nicht an

Der Luzerner Kantonsrat glaubt nicht, dass mit kurzfristigen Massnahmen der Strassenverkehr auf dem tiefen Niveau wie während des Lockdowns gehalten werden könne. Er hat ein Postulat von Monique Frey (Grüne) abgelehnt.

6,5 Millionen Franken für Turnhallen-Sanierung in Pfäffikon SZ
Regional

6,5 Millionen Franken für Turnhallen-Sanierung in Pfäffikon SZ

Die von der Kantonsschule Ausserschwyz (KSA) und vom Berufsbildungszentrum Pfäffikon genutzte Dreifachturnhalle wird nach 35-jähriger Nutzungsdauer saniert und mit zusätzlichen Räumlichkeiten ergänzt. Der Schwyzer Regierungsrat beantragt dem Parlament eine Ausgabenbewilligung von 6,5 Millionen Franken.

Corona-Debatte des Luzerner Kantonsrats bleibt ohne Überraschungen
Regional

Corona-Debatte des Luzerner Kantonsrats bleibt ohne Überraschungen

Der Luzerner Kantonsrat vertraut dem bestehenden sozialen Netz und den bestehenden Hilfsangeboten. Er hat an der Corona-Session vom Montag die zurückhaltende Politik des Regierungsrats in der Krise gestützt.

Luzerner Kantonsrat bekräftigt bisherige Tourismuspolitik
Regional

Luzerner Kantonsrat bekräftigt bisherige Tourismuspolitik

Der Luzerner Kantonsrat ist dagegen, dass Mittel zu Gunsten des Tourismus in der Coronakrise an spezielle Bedingungen geknüpft werden. Er erteilte damit einem schnellen Strukturwandel des Fremdenverkehrs weg vom Massentourismus zu einem ländlichen und ökologischen Tourismus eine Absage.

Sozialversicherungen: Entlastungen für Schwyzer Wirtschaft
Regional

Sozialversicherungen: Entlastungen für Schwyzer Wirtschaft

Die Wirtschaft im Kanton Schwyz kann künftig von tieferen Lohnnebenkosten profitieren. Unter anderem werden die Beiträge an die Familienausgleichskasse Schwyz ab 2021 sinken. Insgesamt geht es um ein Entlastungsvolumen von rund 5,5 Millionen Franken.

Töfffahrer nach Sturz in Oberägeri schwer verletzt
Regional

Töfffahrer nach Sturz in Oberägeri schwer verletzt

Ein 32-jähriger Töfffahrer ist am Sonntagnachmittag kurz nach 15 Uhr in einer Kurve auf der Ratenstrasse in Oberägeri gestürzt und ein Wiesenbord hinuntergestürzt. Er wurde erheblich verletzt und musste mit dem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden, wie die Zuger Polizei am Montag mitteilte.

Polizei kontrolliert in Schwyz Autoposer
Regional

Polizei kontrolliert in Schwyz Autoposer

Bei einer Kontrolle mit Fokus auf Autoposer im Raum Schwyz hat die Kantonspolizei am Sonntagnachmittag sechs von 30 Fahrzeugen für eine eingehende Untersuchung zum Verkehrsamt überführt. Vier Lenker wurden wegen unerlaubten Änderungen am Fahrzeug angezeigt.

Neues Heilpädagogisches Zentrum Innerschwyz 2022 bezugsbereit
Regional

Neues Heilpädagogisches Zentrum Innerschwyz 2022 bezugsbereit

Jetzt ist klar, wie das neue Heilpädagogische Zentrum Innerschwyz (HZI) in Ibach aussehen soll, eine Jury hat das Siegerprojekt ausgewählt: Entstehen wird ein mehrgeschossiger Bau aus Schwyzer Holz, der Platz für bis zu 70 Schülerinnen und Schüler bietet und im Sommer 2022 bezugsbereit sein soll.

Bewaffnete Raubüberfälle: 33-Jähriger wehrt sich gegen Verurteilung
Regional

Bewaffnete Raubüberfälle: 33-Jähriger wehrt sich gegen Verurteilung

Vor dem Kantonsgericht St. Gallen hat sich am Montag ein 33-jähriger Mann gegen den Vorwurf gewehrt, fünf Raubüberfälle begangen zu haben. Die Vorinstanz hatte ihn deswegen verurteilt. Der Entscheid des Kantonsgericht steht noch aus.

Luzerner Kantonsrat uneins über die Rolle des Staats in der Krise
Regional

Luzerner Kantonsrat uneins über die Rolle des Staats in der Krise

Bürgerliche Fraktionen und das rot-grüne Lager des Luzerner Kantonsrats sind sich uneins über die Wirtschaftspolitik des Kanton in der Coronakrise. Dies hat sich in der Sondersession vom Montag gezeigt.

Luzerner Stadtklima-Initiative offiziell zustande gekommen
Regional

Luzerner Stadtklima-Initiative offiziell zustande gekommen

Die Stadtklima-Initiative "Weniger Beton und Asphalt - mehr natürliche Flächen in Luzern" ist offiziell zustande gekommen. Ein Komitee aus Kreisen der Grünen und Jungen Grünen der Stadt Luzern reichte innert der Sammelfrist 1131 Unterschriften ein wovon 1062 gültig und 69 ungültig sind.

Luzerner Kantonsrat fordert vom Regierungsrat Rechenschaft
Regional

Luzerner Kantonsrat fordert vom Regierungsrat Rechenschaft

Der Luzerner Kantonsrat will wissen, was der Kanton während der Coronakrise gut und weniger gut gemacht hat. Er verlangt deswegen vom Regierungsrat einen Rechenschaftsbericht, will ihm dafür aber auch genügend Zeit lassen.

Luzern zahlt nach Gerichtsurteil mehr an Heimaufenthalte
Regional

Luzern zahlt nach Gerichtsurteil mehr an Heimaufenthalte

Nach einer Rüge des Kantonsgerichts erhöht der Kanton Luzern die Ergänzungsleistungen für Heimbewohner, und zwar von derzeit 141 Franken pro Tag auf 179 Franken. Die Erhöhung tritt rückwirkend auf Anfang Jahr in Kraft.

Holzschuppen in Engelberg abgebrannt
Regional

Holzschuppen in Engelberg abgebrannt

Am Montagmorgen kurz vor 7 Uhr ist in Engelberg ein Holzschuppen in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auf Wohngebäude übergreifen konnten. Verletzt wurde niemand.

Luzerner Kantonsrat gegen Ausweitung der Kurzarbeits-entschädigung
Regional

Luzerner Kantonsrat gegen Ausweitung der Kurzarbeits-entschädigung

Der Luzerner Kantonsrat ist dagegen, dass die Kurzarbeitsentschädigung wegen der Coronakrise durch den Kanton ausgeweitet wird. Für die Kurzarbeitsentschädigung sei der Bund zuständig.

Luzerner Kantonsrat debattiert bis in die Nacht über Corona
Regional

Luzerner Kantonsrat debattiert bis in die Nacht über Corona

In der Messe Luzern hat eine auf zwölfeinhalb Stunden angelegte Sondersession des Kantonsrats begonnen, in der es nur ein Thema gibt: die Coronapandemie und die Bewältigung ihrer Auswirkungen im Kanton Luzern. Das Parlament behandelt zwischen 8 Uhr und 22 Uhr insgesamt 61 Vorstösse.

Keine Bisherigen im neuen Stadtrat von Kriens
Regional

Keine Bisherigen im neuen Stadtrat von Kriens

In der Stadt Kriens ist bei den Gesamterneuerungswahlen der gesamte Stadtrat ausgewechselt worden. Im zweiten Wahlgang vom Sonntag wurde das noch letzte verbliebene Stadtratsmitglied abgewählt. Zudem verlieren die Grünen das Stadtpräsidium an die CVP.

Grüne verlieren in Kriens Stadtpräsidium an CVP
Regional

Grüne verlieren in Kriens Stadtpräsidium an CVP

In Kriens verlieren die Grünen nach fünf Jahren wieder das Stadtpräsidium. Die Stimmberechtigten haben am Sonntag im zweiten Wahlgang Christine Kaufmann-Wolf von der CVP zum Nachfolger von Cyrill Wiget (Grüne) gewählt. Das Nachsehen hatte Maurus Frey (Grüne).

Emmen will Bevölkerungswachstum nicht begrenzen
Regional

Emmen will Bevölkerungswachstum nicht begrenzen

Die Gemeinde Emmen will das Bevölkerungswachstum steuern, aber nicht beschränken, wie es eine SVP-Initiative gefordert hatte. Die Stimmbevölkerung gab am Sonntag an der Urne dem Gegenvorschlag des Gemeinderats den Vorzug.

Bitzi und Jost als Luzerner Stadträtinnen bestätigt
Regional

Bitzi und Jost als Luzerner Stadträtinnen bestätigt

Franziska Bitzi Staub (CVP) und Manuela Jost (GLP) sind am Sonntag im zweiten Wahlgang als Mitglieder der Luzerner Stadtregierung bestätigt worden. Der SP ist es damit nicht gelungen, einen zweiten Sitz im fünfköpfigen Stadtrat zu erobern und dort eine linke Mehrheit zu schaffen.

FDP verteidigt in Ebikon im zweiten Wahlgang Gemeinderatssitz
Regional

FDP verteidigt in Ebikon im zweiten Wahlgang Gemeinderatssitz

In Ebikon hat die FDP am Sonntag im zweiten Wahlgang ihren Gemeinderatssitz verteidigen können, die SP ist weiterhin nicht in der Exekutive vertreten. Gewählt wurde mit 1504 Stimmen Mark Pfyffer (FDP). Marianne Wimmer-Lötscher (SP) kam auf 1087 Stimmen.

In Wolhusen wird ein SVP-Gemeinderat abgewählt
Regional

In Wolhusen wird ein SVP-Gemeinderat abgewählt

Weil ihm eine Handvoll Stimmen fehlte, ist in Wolhusen am Sonntag im zweiten Wahlgang der Gemeinderatswahlen SVP-Gemeinderat Ueli Lustenberger abgewählt worden. Er wird ersetzt durch Hanspeter Streit von der FDP. Streit erhielt 687 Stimmen, Lustenberger 684 Stimmen. Die Wahlbeteiligung betrug 52 Prozent.

Sursee sagte Nein zur Therma-Überbauung
Regional

Sursee sagte Nein zur Therma-Überbauung

Die Stimmberechtigten von Sursee wollen nicht, dass auf dem Areal der einstigen Therma-Ofenfabrik eine Überbauung mit einem 63 Meter hohen Hochhaus gebaut wird. Sie haben den Bebauungsplan mit einem Nein-Stimmenanteil von 54 Prozent abgelehnt.

Grüne L20 verliert in Horw Gemeinderatssitz an SVP
Regional

Grüne L20 verliert in Horw Gemeinderatssitz an SVP

In Horw rückt der Gemeinderat nach rechts. Im zweiten Wahlgang vom Sonntag hat sich die Neue Astrid David Müller (SVP) gegen den Bisherigen Jörg Stalder (L20) durchgesetzt.

FDP verteidigt in Meggen Gemeinderatssitz
Regional

FDP verteidigt in Meggen Gemeinderatssitz

Im zweiten Wahlgang der Gemeinderatswahlen in Meggen ist Karin Flück Felder (FDP) am Sonntag ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Sie wird Nachfolgerin ihres Parteikollegen Josef Scherer, der aus dem Gemeinderat zurücktritt.

Entlebuch sagt Nein zu einem neuen Werkhof
Regional

Entlebuch sagt Nein zu einem neuen Werkhof

Die Gemeinde Entlebuch kann ihren neuen Werkhof nicht wie geplant realisieren. Die Stimmberechtigten haben am Sonntag einen Sonderkredit von 2,18 Millionen Franken mit 716 zu 442 Stimmen abgelehnt. Die Stimmbeteiligung betrug 47 Prozent.

SVP erstmals in Gemeinde-Exekutive von Malters
Regional

SVP erstmals in Gemeinde-Exekutive von Malters

In Malters regiert neu die SVP mit. Die Wahlberechtigten haben am Sonntag im zweiten Wahlgang der Gesamterneuerungswahlen Martin Wicki von der SVP gewählt. Wicki erhielt 853 Stimmen, Aladino Cavallucci von der Interessengemeinschaft Malters (IGM) 751 Stimmen. Die IGM scheidet damit aus dem Gemeinderat aus.

Ehemaliges Kloster in Rickenbach kann umgenutzt werden
Regional

Ehemaliges Kloster in Rickenbach kann umgenutzt werden

Im ehemaligen Dominikanerinnenkloster in Rickenbach können künftig an Demenz erkrankte Menschen betreut werden. Die Stimmberechtigten der Luzerner Gemeinde haben am Sonntag mit 835 zu 31 Stimmen der Umzonung des Grundstücks von der Sonderbauzone Kloster in die Zone für öffentliche Zwecke zugestimmt. Die Stimmbeteiligung betrug 40 Prozent.

Welten gemacht fürs Bruder Klaus Museum in Sachseln
Regional

Welten gemacht fürs Bruder Klaus Museum in Sachseln

Ob Modell, Collage oder ein Panorama vom Computer generiert: Eine Ausstellung im Museum Bruder Klaus in Sachseln OW widmet sich verschiedenen Welten. Gezeigt werden Werke von zwölf Kunstschaffenden aus der Schweiz und aus Israel.

Zwei Autofahrer bei Frontalkollision in Altwis erheblich verletzt
Regional

Zwei Autofahrer bei Frontalkollision in Altwis erheblich verletzt

Zwei Autos sind am späten Donnerstagabend in Altwis aus ungeklärten Gründen frontal ineinander geprallt. Die beiden Lenker verletzten sich dabei erheblich, den einen brachte die Rega ins Spital, den anderen eine Ambulanz.

Wanderin bei Sturz auf Schneefeld in Göschenen verletzt
Regional

Wanderin bei Sturz auf Schneefeld in Göschenen verletzt

Als sie auf ihrer Wanderung in Göschenen ein Schneefeld überqueren wollte, ist eine 57-jährige Frau am Donnerstag ausgeglitten. Sie rutschte 40 Meter weit und verletzte sich dabei leicht.

Korporation Uri bietet Handel für Brüsti an
Regional

Korporation Uri bietet Handel für Brüsti an

Für das Naherholungsgebiet Brüsti oberhalb Attinghausen zeichnet sich nach Angaben der Korporation Uri eine Lösung ab. Die Korporation will den Skilift Kulmli und das Bergrestaurant Z'Graggen erwerben und der Luftseilbahn Attinghausen-Brüsti AG weiterverkaufen.

Caritas Luzern reorganisiert sich und baut Stellen ab
Regional

Caritas Luzern reorganisiert sich und baut Stellen ab

Das katholische Hilfswerk Caritas Luzern muss sparen und führt deswegen eine Umstrukturierung durch. Der Standort in Luzern wird aufgehoben und mit dem im Stadtteil Littau zusammengelegt. Mehrere Projekte und Angebote werden gestrichen. Zudem kommt es zu einem Stellenabbau.

Obwaldner Parlament spricht Geld für Kantonsmarketing
Regional

Obwaldner Parlament spricht Geld für Kantonsmarketing

Der Kanton Obwalden erneuert die Leistungsvereinbarung mit dem Verein Standort Promotion in Obwalden um fünf Jahre. 2021 bis 2025 zahlt er dafür jährlich 400'000 Franken, diesen Kredit für das Kantonsmarketing hat das Parlament am Freitag bewilligt.

Fehlende Transparenz bei Swisslos-Gelder in Obwalden bemängelt
Regional

Fehlende Transparenz bei Swisslos-Gelder in Obwalden bemängelt

Obwalden passt das kantonale Recht an das neue Geldspielgesetz des Bundes an. Die Vorlage war im Parlament am Freitag unbestritten. Für Diskussionen sorgte dagegen die Vergabe der Swisslos-Gelder.

Luzerner Polizei schafft Ausbildungsformation
Regional

Luzerner Polizei schafft Ausbildungsformation

Angehende Polizistinnen und Polizisten werden im Kanton Luzern ab 2021 in einer Ausbildungsformation erste Praxiserfahrungen sammeln. Die Luzerner Polizei hat sich zu diesem Weg entschieden, weil die Ausbildung verlängert worden ist.

Corona-Pandemie belastet Luzerner Staatskasse mit 161 Millionen
Regional

Corona-Pandemie belastet Luzerner Staatskasse mit 161 Millionen

Die Corona-Pandemie dürfte die Luzerner Staatskasse mit 161 Millionen Franken belasten. Die Erfolgsrechnung 2020 wird sich gemäss einer Hochrechnung gegenüber dem Budget um rund 40 Millionen Franken verschlechtern und statt mit einem Ertragsüberschuss von 15 Millionen Franken mit einem Defizit von 26 Millionen Franken abschliessen.

Christian Schäli ist früher als erwartet Obwaldner Landammann
Regional

Christian Schäli ist früher als erwartet Obwaldner Landammann

Der Obwaldner Bildungsdirektor Christian Schäli (CSP) ist am Freitag ohne die gängige Vorlaufzeit als Statthalter direkt zum Landammann gewählt worden. Finanzdirektorin Maya Büchi, die turnusgemäss an der Reihe gewesen wäre, verzichtete wegen der Corona-Herausforderungen auf das Amt.

Cornelia Kaufmann zur höchsten Obwaldnerin gewählt
Regional

Cornelia Kaufmann zur höchsten Obwaldnerin gewählt

Die Glocke im Obwaldner Kantonsrat läutet neu Cornelia Kaufmann-Hurschler. Das Parlament hat die 42-jährige Engelbergerin am Freitag zur neuen Ratspräsidentin gewählt. Sie präsentierte dem Rat einen "Mut-Engel".

Corona-Pandemie belastet Luzerner Staatskasse mit 161 Millionen
Regional

Corona-Pandemie belastet Luzerner Staatskasse mit 161 Millionen

Die Corona-Pandemie dürfte die Luzerner Staatskasse nach heutiger Schätzung mit 161 Millionen Franken belasten. Dies hat der Regierungsrat am Freitag mitgeteilt. Die Erfolgsrechnung 2020 dürfte sich gegenüber dem Budget um 40 Millionen Franken verschlechtern und einen Aufwandüberschuss von 26 Millionen Franken aufweisen.

Schwyz macht vorwärts bei Energieförderung
Regional

Schwyz macht vorwärts bei Energieförderung

Der Schwyzer Kantonsrat hat eine Vorlage zur Förderung erneuerbarer Energie genehmigt. Pro Jahr sollen 2,5 Millionen Franken für Energieförderprogramme zur Verfügung stehen.

Abfuhr für Standesinitiativen zu neuer Axenstrasse in Schwyz
Regional

Abfuhr für Standesinitiativen zu neuer Axenstrasse in Schwyz

Zwei Standesinitiativen wollten eine schnellere Realisierung des Axenstrasse-Projekts. Der Schwyzer Kantonsrat hat am Donnerstag beide abgelehnt. Mehr Herz zeigte er dagegen für den Veloverkehr.

Steuersenkung auch in Krisenzeiten umstritten im Zuger Parlament
Regional

Steuersenkung auch in Krisenzeiten umstritten im Zuger Parlament

Das Zuger Kantonsparlament hat sich am Donnerstag mit der Bewältigung der Coronakrise befasst. Uneins ist es vor allem in der Frage, ob der Kanton den Steuerfuss vorübergehend senken soll. Mitte-Rechts ist dafür, die Ratslinke will eine Steuerfusssenkung nicht unter dem "Deckmantel von Corona" bewilligen.

Material mit Asbestfasern am Walensee entdeckt
Regional

Material mit Asbestfasern am Walensee entdeckt

Am Walensee ist durch Erosion am Ufer mit Asbest belastetes Material freigespült worden. Die Behörden sperrten den Standort im Gebiet der Linthmündung sofort. Für Badende sollte kein Gefahr bestehen.

Schwyzer Kantonsrat setzt ein Zeichen gegen Sozialhilfemissbrauch
Regional

Schwyzer Kantonsrat setzt ein Zeichen gegen Sozialhilfemissbrauch

Frühere Vermögensverzichte sollen für Sozialhilfeempfänger und ihre Angehörigen Konsequenzen haben. Der Schwyzer Kantonsrat hat am Donnerstag einen entsprechenden Vorstoss erheblich erklärt.

Coronadebatte: Zuger Regierung muss Pandemiefonds-Idee überarbeiten
Regional

Coronadebatte: Zuger Regierung muss Pandemiefonds-Idee überarbeiten

Die Zuger Regierung muss die Idee eines Pandemiefonds nochmals überdenken. Das Parlament hat am Donnerstag die Vorlage an den Regierungsrat zurückgewiesen und ist damit dem Antrag der Staatswirtschaftskommission (Stawiko) gefolgt.

Coronadebatte: Steuersenkung umstritten im Zuger Parlament
Regional

Coronadebatte: Steuersenkung umstritten im Zuger Parlament

Zur Bewältigung der Coronakrise möchte die Zuger Regierung unter anderem den Steuerfuss ab 2021 befristet auf drei Jahre von 82 auf 80 Prozent senken. Erwartungsgemäss hat Mitte-Rechts am Donnerstag diesen Vorschlag begrüsst. Erwartungsgemäss opponierte die Ratslinke.

Coronadebatte: Mehr Geld für Prämienverbilligung im Kanton Zug
Regional

Coronadebatte: Mehr Geld für Prämienverbilligung im Kanton Zug

Auch der Zuger Kantonsrat ist dafür, wegen der Coronakrise mehr Mittel bereitzuhalten für die Prämienverbilligung. Die Ratsmitglieder haben sich am Donnerstag in erster Lesung allesamt positiv zum Vorschlag der Regierung geäussert, für die Jahre 2021 bis 2023 zusätzlich zehn Millionen Franken pro Jahr zur Verfügung zu stellen.

Bestehensquote bei Luzerner Matura leicht höher
Regional

Bestehensquote bei Luzerner Matura leicht höher

743 Schülerinnen und Schüler haben im Kanton Luzern die Matura bestanden. Die Prüfungen wurden wegen Corona nur schriftlich durchgeführt, die Rundungsregeln waren grosszügiger. Die Abschlussquote betrug 98,3 Prozent und lag damit über dem langjährigen Mittel.

Erstmals über 400 Überwachungs-kameras in Ob-, Nidwalden und Schwyz
Regional

Erstmals über 400 Überwachungs-kameras in Ob-, Nidwalden und Schwyz

In den Kantonen Schwyz, Ob- und Nidwalden waren im vergangenen Jahr erstmals über 400 Überwachungskameras im öffentlichen Raum gemeldet. Das geht aus dem Jahresbericht des Öffentlichkeits- und Datenschutzbeauftragten (ÖDB) der drei Kantone hervor.

Private Mittelschulen im Kanton Schwyz auf dem Prüfstand
Regional

Private Mittelschulen im Kanton Schwyz auf dem Prüfstand

Der Schwyzer Kantonsrat befürwortet eine Überprüfung der Kantonsbeiträge an die privaten Mittelschulen. Diese sind in ihrer Existenz bedroht, wie es in einem Vorstoss heisst.

Kanton Luzern will Ammoniak und Phosphor in den Griff bekommen
Regional

Kanton Luzern will Ammoniak und Phosphor in den Griff bekommen

Zu viel Ammoniak in der Luft und zu viel Phosphor in den Seen: Der Kanton Luzern will die umweltschädlichen Auswirkungen der Landwirtschaft endlich in den Griff bekommen. Die Regierung hat Massnahmen und Reduktionsziele definiert, die sie am Donnerstag vorstellte.

Zuger Parlament beschäftigt sich mit Corona-Krise
Regional

Zuger Parlament beschäftigt sich mit Corona-Krise

Der Zuger Kantonsrat hat am Donnerstagvormittag mit der Debatte zur Bewältigung der Corona-Krise begonnen. Die Regierung beantragt zahlreiche Nachtragskredite und eine Steuersenkung.

Schwerverletzter Mann mit Stichverletzungen in Luzern gefunden
Regional

Schwerverletzter Mann mit Stichverletzungen in Luzern gefunden

Ein 47-jähriger Mann ist am späten Mittwochabend in der Stadt Luzern lebensbedrohlich verletzt worden. Er wies Schnitt- und Stichverletzungen auf, als ihn Passanten vorfanden. Die Polizei konnte einen Tatverdächtigen festnehmen.

Zuger Parlament genehmigt erneut unerwartet hohes Millionenplus
Regional

Zuger Parlament genehmigt erneut unerwartet hohes Millionenplus

Der Zuger Kantonsrat hat am Donnerstag die Staatsrechnung 2019 genehmigt. Diese weist erneut anstatt des budgetierten Defizits einen Millionenüberschuss aus. Laut dem Zuger Finanzdirektor soll es auch 2020 "so rosig" weitergehen.

Schwyz hat zum zweiten Mal eine Frau Landammann
Regional

Schwyz hat zum zweiten Mal eine Frau Landammann

Regierungsrätin Petra Steimen-Rickenbacher amtiert in den nächsten zwei Jahren als Frau Landammann des Kantons Schwyz. Sie ist erst die zweite Frau in diesem Amt.

Adriana Ospel-Bodmer in SZKB-Bankrat gewählt
Regional

Adriana Ospel-Bodmer in SZKB-Bankrat gewählt

Der Schwyzer Kantonsrat hat August Benz als neuen Präsidenten der Schwyzer Kantonalbank (SZKB) gewählt und drei neue Bankräte bestimmt. Letztere gehören alle der SVP an, auch Adriana Ospel-Bodmer, die einen Parteiwechsel hinter sich hat.

Obwaldner Gemeinden für Erweiterung und Sanierung von Hallenbad
Regional

Obwaldner Gemeinden für Erweiterung und Sanierung von Hallenbad

Die Gemeinden des Sarneraatals haben sich für eine Sanierung und Erweiterung des Hallenbads Obwalden ausgesprochen. Kosten täte die Sache 4,91 Millionen Franken. Voraussichtlich im Herbst stimmen Alpnach, Kerns, Giswil, Sachseln und Sarnen über entsprechende Kreditanträge ab.

Flammen greifen von Feuerstelle in Emmetten auf Wiese über
Regional

Flammen greifen von Feuerstelle in Emmetten auf Wiese über

Ausser Kontrolle geraten sind am Mittwochabend die Flammen einer Feuerstelle in Emmetten NW am Vierwaldstättersee. Das umliegende Wiesland im Bereich Risleten fing an zu brennen, die Feuerwehr konnte den Brand löschen, verletzt wurde niemand.

Obwaldner Gemeinden opponieren gegen Bauamt-Pläne des Kantons
Regional

Obwaldner Gemeinden opponieren gegen Bauamt-Pläne des Kantons

Im Zuge einer Reform der Aufgabenteilung zwischen Kanton und Gemeinden lässt die Obwaldner Regierung prüfen, ob ein kantonales Bauamt eingeführt werden soll. Diese Idee stösst bei den Gemeinden auf Ablehnung.

Kanton Schwyz sieht sich finanziell gut gerüstet für Krisenjahre
Regional

Kanton Schwyz sieht sich finanziell gut gerüstet für Krisenjahre

Die stabile Finanzlage erlaubt dem Kanton Schwyz steuerliche Entlastungen der mittleren und unteren Einkommen - trotz Coronakrise. Zudem soll er mehr investieren.

Kanton Zug startet eine Velo-Offensive
Regional

Kanton Zug startet eine Velo-Offensive

Nach zuletzt dank guten Rechnungsabschlüssen hat der Kanton Zug ein Investitionsprogramm aufgegleist mit dem Titel "Zug+". Der Regierungsrat präsentierte am Mittwoch zehn ausgewählte Projekte. Im Bereich Ökologie will er insbesondere das Velofahren fördern.

Prime-Tower-Architekten bauen Luzerner Sozialversicherungs-zentrum
Regional

Prime-Tower-Architekten bauen Luzerner Sozialversicherungs-zentrum

Zwei Zürcher Architekten, die bereits den Prime Tower entwarfen, haben den Wettbewerb für die Gestaltung des neuen Luzerner Sozialversicherungszentrums gewonnen. Der 120-Millionen-Franken-Bau in Kriens soll ohne Heizung und Belüftung auskommen.

Therese Rotzer neue Nidwaldner Landratspräsidentin
Regional

Therese Rotzer neue Nidwaldner Landratspräsidentin

Das Nidwaldner Landratspräsidium bleibt in Frauenhand: Das Parlament hat am Mittwoch Therese Rotzer (CVP) zur Nachfolgerin von Regula Wyss (Grüne/SP) gewählt.

Nachbargemeinden beteiligen sich an Schulhausbau in Sursee
Regional

Nachbargemeinden beteiligen sich an Schulhausbau in Sursee

Auf dem Zirkusplatz in Sursee entsteht ein neues Sekundarschulhaus mitsamt Dreifachturnhalle. An den Kosten von 37,6 Millionen Franken beteiligen sich neben dem Kanton nun auch die Nachbargemeinden, wie die Stadt Sursee am Mittwoch mitteilte.

Mann bei Feuerwehrübung in Unterägeri erheblich verletzt
Regional

Mann bei Feuerwehrübung in Unterägeri erheblich verletzt

Beim Vorbereiten einer Feuerwehrübung in Unterägeri ZG hat sich am Dienstagabend ein 36-jähriger Feuerwehrmann schwer verletzt. Er wurde in kritischem Zustand ins Spital geflogen. Sein 41-jähriger Kollege zog sich leichte Verletzungen zu.

Nidwaldner Landrat genehmigt Staatsrechnung 2019
Regional

Nidwaldner Landrat genehmigt Staatsrechnung 2019

Der Landrat Nidwalden hat am Mittwoch im Schnellzugstempo und oppositionslos die Staatsrechnung 2019 genehmigt. Kritisch beurteilt wurde vor allem die tiefe Investitionstätigkeit des Kantons.

Unbestrittene Steuergesetzrevision im Landrat Nidwalden
Regional

Unbestrittene Steuergesetzrevision im Landrat Nidwalden

Der Nidwaldner Landrat hat am Mittwoch das kantonale Steuerrecht in erster Lesung den neuen bundesrechtlichen Vorgaben angepasst. Revidiert wurden etwa Bestimmungen zur Quellenbesteuerung oder zu den Fristen.

Nidwaldner Kantonsgericht soll in Kinderbelangen schlichten
Regional

Nidwaldner Kantonsgericht soll in Kinderbelangen schlichten

Das Nidwaldner Kantonsgericht und nicht eine Schlichtungsbehörde soll künftig zu schlichten versuchen, wenn Eltern sich über Kinderbelange streiten. Der Landrat ist am Mittwoch dem Vorschlag der Regierung gefolgt und hat in erster Lesung das Gerichtsgesetz einstimmig revidiert.

Bundesrat hebt Bauzonenmoratorium in Obwalden unter Auflagen auf
Regional

Bundesrat hebt Bauzonenmoratorium in Obwalden unter Auflagen auf

Der Bundesrat hat den Einzonungsstopp in Obwalden aufgehoben. Dieser war im Mai 2019 erlassen worden, weil der Kanton nicht fristgemäss über einen genehmigten Richtplan verfügte. Vom Bund bewilligt ist nun aber erst ein Teil des neuen Richtplans.

Mann in Luzern durch Messerstich lebensbedrohlich verletzt
Regional

Mann in Luzern durch Messerstich lebensbedrohlich verletzt

Ein 34-jähriger Mann ist am späten Dienstagabend in der Stadt Luzern mit einem Messer lebensbedrohlich verletzt worden. Den Stichen war ein Streit mit einem anderen Mann vorausgegangen. Die Polizei nahm den mutmasslichen Täter fest.

Nidwaldner Landrat stützt Corona-Notverordnungen des Regierungsrats
Regional

Nidwaldner Landrat stützt Corona-Notverordnungen des Regierungsrats

Der Landrat hat am Mittwoch vier Notverordnungen, die der Regierungsrat im März und April wegen des Corona-Lockdowns erlassen hatte, einstimmig genehmigt. In der Debatte zeigte sich, dass die Bürgschaften, die der Kanton klammen Unternehmen leisten wollte, nicht beansprucht wurden.

FDP-Politiker René Baggenstos ist höchster Schwyzer
Regional

FDP-Politiker René Baggenstos ist höchster Schwyzer

Der Schwyzer Kantonsrat hat am Mittwoch erstmals in neuer Besetzung getagt. Die Versammlung wählte René Baggenstos (FDP) mit 94 zu 0 Stimmen zum neuen Ratspräsidenten.

Nidwalden erhält ein neues Gesamt-verkehrskonzept
Regional

Nidwalden erhält ein neues Gesamt-verkehrskonzept

Damit in Nidwalden der Verkehr in den nächsten Jahrzehnten rollen kann, soll der Kanton ein Gesamtverkehrskonzept erarbeiten. Der Landrat hat am Mittwoch dem Regierungsrat einen entsprechenden Auftrag erteilt und ihm dazu einen Kredit von 250'000 Franken zur Verfügung gestellt.

Junglenker demoliert Baustellen-signalisation auf A2 und fährt davon
Regional

Junglenker demoliert Baustellen-signalisation auf A2 und fährt davon

Ein 19-jähriger Autofahrer ist am Dienstagabend im Kirchenwaldtunnel auf der Autobahn A2 bei Hergiswil NW in die Baustellensignalisation geprallt. Der Sachschaden ist beträchtlich. Verletzt wurde niemand, der Lenker fuhr davon, konnte aber später angehalten werden.

Sicherheitskultur im Lido Luzern nach Badeunfall infrage gestellt
Regional

Sicherheitskultur im Lido Luzern nach Badeunfall infrage gestellt

Komplett gelähmt ist ein Mann seit einem Badeunfall im Jahr 2014 im Luzerner Strandbad Lido. Am Dienstag standen deshalb zwei Badi-Mitarbeiter vor dem Kantonsgericht. Die Anklage rügte die Freisprüche der Vorinstanz, die Verteidiger pochten auf Eigenverantwortung.

Illegale Wetten: Zwei Männer im Kanton Zug verurteilt
Regional

Illegale Wetten: Zwei Männer im Kanton Zug verurteilt

Im Kanton Zug sind zwei Männer verurteilt worden, weil sie Terminals, an denen illegale Sportwetten getätigt wurden, warteten. Die beiden Deutschen wurden durch die Staatsanwaltschaft mit je einer bedingten Geldstrafe von 60 Tagessätzen sowie einer Busse von mehreren Hundert Franken bestraft. Die Urteile sind rechtskräftig.

Standesinitiative zu Politikerinnen im Mutterschaftsurlaub
Regional

Standesinitiative zu Politikerinnen im Mutterschaftsurlaub

Mütter im Mutterschaftsurlaub sollen politisieren dürfen, ohne die Mutterschaftsentschädigung aus dem Haupterwerb zu verlieren. Der Luzerner Kantonsrat hiess eine Motion der CVP am Dienstag mit 68 zu 43 Stimmen gut. Der Regierungsrat muss nun eine Standesinitiative ausarbeiten.

Drei Personen bei Unfall in Luzern verletzt
Regional

Drei Personen bei Unfall in Luzern verletzt

Bei einem Verkehrsunfall sind am Dienstag in Luzern drei Personen verletzt worden. Bei der Einmündung der Klosterstrasse in den Hirschengraben kollidierten um 10 Uhr zwei Autos, die beide Richtung Kasernenplatz fahren wollten.

Schwyz startet Impulsprogramm für die Wirtschaft
Regional

Schwyz startet Impulsprogramm für die Wirtschaft

Der Kanton Schwyz will in der Coronakrise den Konsum und die Investitionen ankurbeln. Er hat deswegen die Sensibilisierungskampagne "Hopp Schwyz" gestartet, in der Prominente "Flagge zeigen".

Luzerner Kantonsrat möchte Verbesserungen bei Rückzonungsstrategie
Regional

Luzerner Kantonsrat möchte Verbesserungen bei Rückzonungsstrategie

Der Luzerner Kantonsrat stellt die Rückzonungsstrategie der Regierung nicht in Frage, ist mit dieser aber auch nicht glücklich. Der Regierungsrat sieht Möglichkeiten zur Verbesserung, wie eine Debatte am Dienstag zeigte.

Ganzes Glarnerland ohne Label Energiestadt
Regional

Ganzes Glarnerland ohne Label Energiestadt

Appenzell Innerrhoden und Glarus sind die einzigen Kantone ohne Energiestadt-Label. Die Glarner Ortschaften Bilten und Näfels verloren ihr Label im Zuge der grossen Gemeindefusion, die 2011 umgesetzt wurde.

Hoher Sachschaden bei Auffahrkollision auf A2 bei Buchs LU
Regional

Hoher Sachschaden bei Auffahrkollision auf A2 bei Buchs LU

Eine 36-jährige Autofahrerin ist am Montag auf der Autobahn A2 bei Buchs ins Heck eines Lieferwagens gefahren. Drei Personen verletzten sich beim Auffahrunfall leicht, der Sachschaden beträgt rund 93'0000 Franken.

Nach Badeunfall gelähmt: Frage nach Mitschuld aufgeworfen
Regional

Nach Badeunfall gelähmt: Frage nach Mitschuld aufgeworfen

Im Berufungsprozess gegen zwei Lido-Mitarbeiter nach einem Badeunfall in Luzern hat der Verteidiger einem der Söhne des Opfers eine mögliche Mitschuld an den Verletzungen gegeben. Dieser hatte seinen Vater aus dem Wasser geborgen.

Familienzulagen-Initiative wird im Kanton Uri zurückgezogen
Regional

Familienzulagen-Initiative wird im Kanton Uri zurückgezogen

Im Kanton Uri wird am 27. September nur über den Gegenvorschlag zur Familienzulagen-Initiative abgestimmt. Die SP hat ihr Begehren zurückgezogen.

Stimmrechtsalter 16 erhält im Luzerner Kantonsrat eine Chance
Regional

Stimmrechtsalter 16 erhält im Luzerner Kantonsrat eine Chance

Das Stimmrechtsalter 16 erhält im Luzerner Kantonsrat eine Chance. Das Parlament hat am Dienstag eine Einzelinitiative von Samuel Zbinden (Grüne) an eine Kommission überwiesen. Eine Mehrheit hatte das Anliegen im Rat aber noch nicht gefunden.

Schwarzarbeiterin in Restaurant in Cham erwischt
Regional

Schwarzarbeiterin in Restaurant in Cham erwischt

Ein Wirt aus Cham muss sich vor der Zuger Staatsanwaltschaft verantworten, weil er sein Restaurant von einer Schwarzarbeiterin hat reinigen lassen. Dem 60-jährigen Italiener werden Verstösse gegen das Ausländergesetz vorgeworfen.

Berufungsverhandlung nach Badeunfall in Luzern
Regional

Berufungsverhandlung nach Badeunfall in Luzern

Das Luzerner Kantonsgericht befasst sich heute Dienstag in zweiter Instanz mit einem Badeunfall, der sich 2014 im Strandbad Lido in Luzern ereignet hat. Zwei Mitarbeiter müssen sich wegen fahrlässiger schwerer Körperverletzung durch Unterlassung verantworten.

Katholische Kirche Stadt Luzern spendet über 100'000 Franken
Regional

Katholische Kirche Stadt Luzern spendet über 100'000 Franken

Die Pfarreien der Katholischen Kirche der Stadt Luzern haben insgesamt über 100'000 Franken an diverse Organisationen gespendet, damit diese Menschen helfen können, die wegen Corona in Not gekommen sind. Kirchensteuergelder wurden für die Spenden nicht verwendet.

Gleich zwei Brandfälle an einem Abend in Schwanden GL
Regional

Gleich zwei Brandfälle an einem Abend in Schwanden GL

In Schwanden im Glarnerland hat es am späten Montagabend gleich zwei Mal gebrannt. Verletzt wurde niemand, die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Ylfete Fanaj höchste Luzernerin im Amtsjahr 2020/21
Regional

Ylfete Fanaj höchste Luzernerin im Amtsjahr 2020/21

Ylfete Fanaj präsidiert ab dem 1. Juli für ein Jahr den Luzerner Kantonsrat und ist damit die höchste Luzernerin. Die SP-Politikerin und Immigrantin wurde bei einem absoluten Mehr von 59 Stimmen mit 91 Stimmen gewählt.

Schwyz baut sein neues Altersheim billiger als geplant
Regional

Schwyz baut sein neues Altersheim billiger als geplant

Der Bau des neuen Alterszentrums Rubiswil in Ibach hat weniger gekostet als geplant. Wie die Gemeinde Schwyz am Dienstag mitteilte, konnte das 2016 in Betrieb genommene Altersheim für 50,2 Millionen Franken realisiert werden. Der Kredit von 58 Millionen Franken wurde damit um 7,8 Millionen Franken unterschritten.

2021 wird der neue Spitalverbund Luzern-Nidwalden Realität
Regional

2021 wird der neue Spitalverbund Luzern-Nidwalden Realität

Die Kantonsspitäler von Luzern und Nidwalden rücken 2021 enger zusammen. Das Luzerner Kantonsspital wird die Mehrheit des Kantonsspitals Nidwalden übernehmen. Die beiden Spitäler werden damit zu einem neuen Verbund zusammengeschlossen.

Fehlplanung: Zentrale Holzschnitzelheizung in Hohenrain wird teurer
Regional

Fehlplanung: Zentrale Holzschnitzelheizung in Hohenrain wird teurer

Der Ersatz der alten Ölheizungen beim Heilpädagogische Zentrum und beim Berufsbildungszentrum in Hohenrain wird teurer als geplant. Zum bewilligten Sonderkredit von 4 Millionen Franken für die neue Holzschnitzelheizung beantragt die Regierung einen Zusatzkredit von 1,1 Millionen Franken.

53 Millionen Franken für drei Strassenbauprojekte im Kanton Luzern
Regional

53 Millionen Franken für drei Strassenbauprojekte im Kanton Luzern

Für insgesamt über 53 Millionen Franken will die Luzerner Regierung zwei Strassenprojekte im Entlebuch und eines am Vierwaldstättersee realisieren. Den grössten Brocken macht die Änderung der Strasse zwischen Schüpfheim und Sörenberg mit einer neuen Brücke in der Lammschlucht aus.

Kanton Luzern will in Sursee neue Dreifachturnhalle nutzen
Regional

Kanton Luzern will in Sursee neue Dreifachturnhalle nutzen

Weil die kantonalen Schulen in Sursee nicht genügend Turnhallen haben, sollen sie die Dreifachturnhalle eines neuen Sekundarschulhauses nutzen. Der Regierungsrat beantragt dem Kantonsrat dafür einen Sonderkredit von total 3,9 Millionen Franken.

Luzerner Parlament vermisst bei Ausschaffung Fingerspitzengefühl
Regional

Luzerner Parlament vermisst bei Ausschaffung Fingerspitzengefühl

Im Herbst 2019 hatte der Kanton Luzern eine Tschetschenin und ihre zwölfjährige Tochter, die in Luzern Kirchenasyl genossen, nach Belgien ausgeschafft. Im Kantonsrat wurde am Montag erklärt, dass der Kanton zwar rechtmässig, aber mit wenig Fingerspitzengefühl gehandelt habe.

Polizei stoppt in Dagmersellen alkoholisierten Schnellfahrer
Regional

Polizei stoppt in Dagmersellen alkoholisierten Schnellfahrer

Die Polizei hat am Samstagabend bei Dagmersellen einen 31-jährigen Mann gestoppt, der mit 162 statt den erlaubten 120 km/h über die Autobahn A2 in Richtung Süden donnerte. Zudem hatte er 0,7 Promille Alkohol intus.

Zentralbahn befördert 2019 10,3 Millionen Gäste
Regional

Zentralbahn befördert 2019 10,3 Millionen Gäste

Die Zentralbahn (ZB), die Luzern mit Engelberg OW sowie mit Interlaken BE verbindet, hat im vergangenen Jahr 10,3 Millionen Gäste befördert. Dabei erwirtschaftete das Unternehmen einen Gewinn von 5,8 Millionen Franken. Grösster Wachstumstreiber waren die internationalen Freizeitgäste.

Jugendlicher setzt in Schwyz Mofa in Brand
Regional

Jugendlicher setzt in Schwyz Mofa in Brand

Ein 16-Jähriger hat am Freitag gegen 23 Uhr bei der Hofmatt in Schwyz ein Mofa in Brand gesetzt. Er ist geständig, das Benzin angezündet zu haben, das auslief, nachdem sein 19-jähriger Kollege am Mofa hantiert hatte.

Luzerner Kantonsrat hat nichts gegen Outsourcing der Reinigung
Regional

Luzerner Kantonsrat hat nichts gegen Outsourcing der Reinigung

Die Luzerner Regierungsgebäude an der Bahnhofstrasse sollen nicht von Kantonsangestellten geputzt werden. Der Kantonsrat hat am Montag ein Postulat abgelehnt, das wollte, dass die Auslagerung der Gebäudereinigung rückgängig machen wollte.

Auch das Süd-Areal des Bahnhofs Arth-Goldau nimmt Form an
Regional

Auch das Süd-Areal des Bahnhofs Arth-Goldau nimmt Form an

Der Bahnhof Arth-Goldau wird mit der Neat-Volleröffnung im Dezember zu einen wichtigen ÖV-Knotenpunkt. Für diesen Schritt wird das gesamte Bahnhofsgebiet neu gestaltet - auch das Areal südlich des Bahnhofs. Ab Freitag liegen die dafür nötigen Nutzungsplanänderungen öffentlich auf.

Teurer als geplant: Kantonsrat gibt Grosshoferweiterung den Segen
Regional

Teurer als geplant: Kantonsrat gibt Grosshoferweiterung den Segen

Die Erweiterung des Haft- und Untersuchungsgefängnisses Grosshof in Kriens ist deutlich teurer geworden als die budgetierten 14,9 Millionen Franken. Trotzdem liess der Kantonsrat am Montag, als er die Abrechnung genehmigte, gegenüber der Regierung Milde walten.

Unbestrittene Hochwasser-schutzprojekte an der Kleinen Emme
Regional

Unbestrittene Hochwasser-schutzprojekte an der Kleinen Emme

Der Luzerner Kantonsrat hat für drei Hochwasserschutzprojekte, mit denen die Abflusskapazität der Kleinen Emme erhöht werden sollen, insgesamt 14,61 Millionen Franken genehmigt. Die drei Kredite waren unbestritten.

Auto und Lieferwagen kollidieren in Steinhausen
Regional

Auto und Lieferwagen kollidieren in Steinhausen

Am Sonntagnachmittag sind in Steinhausen ein Lieferwagen und ein Auto miteinander kollidiert, nachdem der Lieferwagenlenker bei einer Kreuzung den Vortritt missachtet hatte. Der Lieferwagen kippte zur Seite, die beiden Insassen des Autos wurden mit der Ambulanz zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Unbekannte zünden in Emmenbrücke Briefkästen an
Regional

Unbekannte zünden in Emmenbrücke Briefkästen an

In der Nacht auf Sonntag haben unbekannte Täter an der Erlenstrasse in Emmenbrücke Briefkästen eines Mehrfamilienhauses in Brand gesetzt. In derselben Nacht wurden in diesem Quartier zudem Autos beschädigt.

Autoknacker klauen in Hergiswil Bargeld und Bankkarten
Regional

Autoknacker klauen in Hergiswil Bargeld und Bankkarten

In der Nacht auf Samstag haben unbekannt Täter in Hergiswil mehrere Autos aufgeknackt und daraus Bargeld und Bankkarten geklaut. Die Autos standen auf Parkplätzen oder in unverschlossenen Garagenboxen, wie die Kantonspolizei am Montag mitteilte. Sie sucht Zeugen.

Zwei Unfälle auf Urner Strassen - zwei Personen verletzt
Regional

Zwei Unfälle auf Urner Strassen - zwei Personen verletzt

Am Sonntagnachmittag ist es in den Urner Gemeinden Spiringen und in Altdorf zu zwei Verkehrsunfällen gekommen. Dabei wurden ein Töfffahrer und ein Fussgänger verletzt.

Gymi-Zusammenführung in Schwyz: Entscheid nach wie vor offen
Regional

Gymi-Zusammenführung in Schwyz: Entscheid nach wie vor offen

Der Grundsatzentscheid über einen allfälligen Zusammenschluss der Kantonsschule Kollegium Schwyz und des Theresianums Ingenbohl steht weiter aus. Ursprünglich sollten die Verhandlungen im ersten Halbjahr 2020 abgeschlossen sein. Wegen der Coronapandemie verzögerte sich der Prozess.

Nun startet die Parkplatz-bewirtschaftung in Obwalden
Regional

Nun startet die Parkplatz-bewirtschaftung in Obwalden

Nach heftiger Kritik gegen die geplanten kostenpflichtigen Parkplätze im Kanton Obwalden tritt am 1. Juli nun die abgeschwächte, neue Parkplatzbewirtschaftung in Kraft. Die Gebühren werden nur tagsüber bezogen, an Wochenenden gilt ein Niedertarif.

Luzerner Waldbewohnerinnen und Waldbewohner stellen sich vor
Regional

Luzerner Waldbewohnerinnen und Waldbewohner stellen sich vor

Gelbbauchunke, Aronstab, Schwarzspecht und Lungenflechte: Auf fünf Waldparcours im Kanton Luzern können zahlreiche Waldbewohner entdeckt werden: In Hochdorf, Horw, Ruswil, Schüpfheim und Sursee.

Velofahrer nach Sturz in Menzingen in kritischem Zustand
Regional

Velofahrer nach Sturz in Menzingen in kritischem Zustand

Ein 62-jähriger Mann ist am Sonntagnachmittag kurz nach 17.30 Uhr auf der Neudorfstrasse in Menzingen mit seinem Velo gestürzt. Nach der Erstversorgung vor Ort musste er in kritischem Zustand in ein ausserkantonales Spital geflogen werden.

Luzerner Kantonsrat genehmigt Staatsrechnung 2019
Regional

Luzerner Kantonsrat genehmigt Staatsrechnung 2019

Die Debatte um die Luzerner Staatsrechnung 2019 hat sich am Montag im Kantonsrat zwischen einem Rückblick auf die Steuerstrategie und einem Ausblick auf die Bewältigung der Coronakrise bewegt. Das Parlament genehmigte den Jahresabschluss oppositionslos.

Nidwalden reagiert mit Altersleitbild auf demografische Entwicklung
Regional

Nidwalden reagiert mit Altersleitbild auf demografische Entwicklung

Nidwalden rechnet damit, dass die Anzahl Seniorinnen und Senioren in naher Zukunft ansteigen wird. Der Kanton hat auf die demografische und auch gesellschaftliche Entwicklung reagiert und präsentiert nun ein neues Altersleitbild.

4-Jähriger in Kriens von Velofahrer angefahren
Regional

4-Jähriger in Kriens von Velofahrer angefahren

Ein 4-jähriger Junge ist am Sonntag um 13 Uhr von einem unbekannten Velofahrer auf der Schlundstrasse von Kriens in Richtung Horw angefahren worden. Der Radfahrer fuhr weiter, ohne seine Angaben zu hinterlassen. Der Junge wurde beim Unfall verletzt, die Eltern brachten ihn ins Spital.

Irrfahrt durch den Gotthard-Strassentunnel verläuft glimpflich
Regional

Irrfahrt durch den Gotthard-Strassentunnel verläuft glimpflich

Ein 60-jähriger Automobilist hat am Samstagnachmittag durch erratische Fahrmanöver im Gotthard-Strassentunnel zwei brenzlige Situationen verursacht. Zweimal wendete er, einmal am Nordportal und einmal mitten im Tunnel.

Weggis kann den Wettbewerb für ein neues Hallenbad lancieren
Regional

Weggis kann den Wettbewerb für ein neues Hallenbad lancieren

Die Luzerner Gemeinde Weggis kann den Ersatzneubau für das 50-jährige Lido-Hallenbad planen. Das Stimmvolk hat am Sonntag einem Nachtragskredit von 300'000 Franken für ein Wettbewerbsverfahren mit einem Ja-Stimmenanteil von 73 Prozent bewilligt.

66-jähriger Mann stürzt am Pilatus in den Tod
Regional

66-jähriger Mann stürzt am Pilatus in den Tod

Ein 66-jähriger Berggänger ist am Samstagnachmittag kurz nach 15 Uhr im Bereich Klimsenhorn am Pilatus im steilen Gelände rund 40 Meter in die Tiefe gestürzt. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu.

E-Bike-Fahrer nach Sturz in Zug in kritischem Zustand
Regional

E-Bike-Fahrer nach Sturz in Zug in kritischem Zustand

Ein E-Bike-Fahrer ist am Samstagabend kurz nach 20.30 Uhr in der Stadt Zug gestürzt, als das Vorderrad des Velos den Randstein touchierte. In kritischem Zustand flog die Rega den 53-Jährigen in eine ausserkantonales Spital, wie die Zuger Polizei am Sonntag mitteilte.

Mehrere Kühe im Kanton Obwalden in Panik in den Tod gestürzt
Regional

Mehrere Kühe im Kanton Obwalden in Panik in den Tod gestürzt

In der Gemeinde Kerns sind acht Stück Rindvieh in den Tod gestürzt. Was die Tiere so erschreckt hat, dass sie zu Tode kamen, wird von den Behörden abgeklärt. Ob es wie kolportiert ein Wolf war, ist offen.

Schwimmende Schweine im Einsatz für Kröten und Unken im Kanton Zug
Regional

Schwimmende Schweine im Einsatz für Kröten und Unken im Kanton Zug

In einer ehemaligen Kiesgrube im Kanton Zug sollen Schweine den Lebensraum für Kröten und Unken sichern. Sie sollen mit ihrer Wühlarbeit dafür sorgen, dass das Gebiet nicht überwächst. Dabei kommen Schweine zum Einsatz, die schwimmen können.

Turopolje-Schweine im Kanton Zug als Landschaftspfleger
Regional

Turopolje-Schweine im Kanton Zug als Landschaftspfleger

Im ehemaligen Schlammweiher der Kibag in Edlibach ZG haben Anfang Monat drei Turopolje-Schweine ihr neues Refugium bezogen. Damit startet ein Pilotprojekt, bei dem eine selber vom Aussterben bedrohte Nutztierrasse wertvolle Lebensräume für stark bedrohte Tier- und Pflanzenarten erhalten soll. Dies durch ihre Wühltätigkeit.

Weitgehende Zufriedenheit mit Fernunterricht in Nidwalden
Regional

Weitgehende Zufriedenheit mit Fernunterricht in Nidwalden

Im Kanton Nidwalden zogen Schulleitungen, Lehrer- und Schülerschaft sowie die Eltern eine positive Bilanz zu dem zwei Monate dauernden Fernunterricht während des Corona-Lockdowns. Der Fernunterricht führte zu einem Digitalisierungsschub, Verbesserungsmöglichkeiten werden bei den Vorgaben und Aufträgen gesehen.

Wieder Normalunterricht an Zuger Mittelschulen
Regional

Wieder Normalunterricht an Zuger Mittelschulen

An den Zuger Mittelschulen kehrt am Montag ein weiteres Stück Alltag zurück: Die Schülerinnen und Schüler werden ab dann an den Kantonsschulen Zug und Menzingen sowie an der Wirtschaftsmittelschule wieder vor Ort und in Ganzklassen unterrichtet, wie die Bildungsdirektion am Freitag mitteilte.

Bauarbeiten verursachen grosse Stromausfälle in Nidwalden
Regional

Bauarbeiten verursachen grosse Stromausfälle in Nidwalden

In Teilen der Nidwaldner Gemeinden Stans und Ennetmoos ist am gestern Nachmittag und in der Nacht auf heute der Strom ausgefallen. Betroffen waren auch grosse Betriebe wie das Kantonsspital, die Kantonalbank und das Einkaufszentrum Länderpark. Insgesamt mussten 3500 Kunden des Elektrizitätswerks Nidwalden auf Strom verzichten.

Elf Luzerner Gemeinden fordern vom Regierungsrat Korrekturen
Regional

Elf Luzerner Gemeinden fordern vom Regierungsrat Korrekturen

Nachdem das Bundesgericht einen Teil der Aufgaben- und Finanzreform AFR 18 des Kantons Luzern für verfassungswidrig erklärt hat, verlangen elf Gemeinden vom Regierungsrat "rasche Korrekturen und finanzielle Kompensationen". Über das bisherige Verhalten der Kantonsregierung zeigen sie sich ernüchtert.

Zentralschweizer Seen mit guter Badewasserqualität
Regional

Zentralschweizer Seen mit guter Badewasserqualität

Wer in einem Zentralschweizer See baden will, muss sich wegen den Darmbakterien im Wasser keine Sorgen machen. Die Badeseen in den Kantonen Uri, Schwyz, Obwalden, Nidwalden und Luzern hätten sauberes Wasser, dem Badespass stehe nichts entgegen, teilte die Aufsichtskommission Vierwaldstättersee am Freitag mit.

Schwyzer Finanzhilfe für Kitas
Regional

Schwyzer Finanzhilfe für Kitas

Kinderkrippen im Kanton Schwyz, denen in der Coronapandemie Einnahmen entgangen sind, erhalten Hilfe: Der Kanton unterstütze private Institutionen der familienergänzenden Kinderbetreuung mit einer Ausfallentschädigung, teilte das Departement des Innern am Freitag mit.

Kommandoübergabe bei der Kantonspolizei Zürich
Regional

Kommandoübergabe bei der Kantonspolizei Zürich

Der Kommandant der Kantonspolizei Thomas Würgler hat heute Freitag das Kommando an seinen Nachfolger Bruno Keller übergeben. Würgler blieb wegen der Corona-Krise länger im Amt als geplant.

10-jähriger prallt in Baar in ein Auto
Regional

10-jähriger prallt in Baar in ein Auto

Ein 10-jähriger Velofahrer übersah ein Auto und knallte in die Seitenwagentüre. Der Bub wurde ins Spital gebracht. Ebenfalls verletzt wurde in einem andern Unfall ein Sportwagenlenker auf dem Weg von der Blegikurve nach Affoltern. 

Nachtzuschlag wird im gesamten Grossraum Zürich abgeschafft
Regional

Nachtzuschlag wird im gesamten Grossraum Zürich abgeschafft

Die Abschaffung des Nachtzuschlags im Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) zieht weitere Kreise: Der 5-Franken-Zuschlag zur Nutzung des Nachtnetzes wird im Dezember 2020 in allen am Tarifverbund Nachtzuschlag im Grossraum Zürich beteiligten Verkehrsbetrieben wegfallen.

Kanton und Gebergemeinden zahlen mehr an Luzerner Finanzausgleich
Regional

Kanton und Gebergemeinden zahlen mehr an Luzerner Finanzausgleich

2021 steigt der Betrag im Luzerner Finanzausgleichstopf, mit dem die finanziellen Unterschiede zwischen den Gemeinden verringert werden, um 6 Millionen Franken an. Umverteilt werden 154 Millionen Franken.

Luzerner Openair-Shakespeare muss wegen Corona warten
Regional

Luzerner Openair-Shakespeare muss wegen Corona warten

Die Coronapanedmie wirft ihre Schatten auf die Sommertheatersaison 2021. Der Verein Freilichtspiele Luzern hat entschieden, die für den nächsten Sommer geplante Produktion "Viel Lärm um nichts" um ein Jahr auf 2022 zu verschieben. Grund dafür seien die Unsicherheiten rund um das Coronavirus, teilte er am Freitag mit.

Stadt Luzern testet Elektro-Kehrichtfahrzeug
Regional

Stadt Luzern testet Elektro-Kehrichtfahrzeug

In der Stadt Luzern ist neu auch ein Kehrichtfahrzeug unterwegs, das mit Strom betrieben wird. Die Stadt hat von der Firma Man für fünf Jahre ein solches Gefährt gemietet. Äusserlich unterscheidet sich das orange Gefährt nicht von dieselbetriebenen Kehrichtfahrzeugen.

Luzerner Stadtrat gegen lokale Vorschriften für Uber
Regional

Luzerner Stadtrat gegen lokale Vorschriften für Uber

Der Luzerner Stadtrat lehnt eine lokale Regelung für neue Fahrangebote wie Uber ab. Es brauche mindestens eine kantonale Lösung, schreibt er zu Interpellationen aus dem Grossen Stadtrat. Weil Luzern eine internationale Touristenstadt sei, bringe ein Angebot wie Uber durchaus auch Vorteile.

Obwalden will Aufgabenteilung im Bildungsbereich prüfen
Regional

Obwalden will Aufgabenteilung im Bildungsbereich prüfen

Obwalden will seinen Bildungsbereich durchleuchten. Auf den Prüfstand kommen soll insbesondere das Personalrecht. Dies ist eine der Forderung einer Projektgruppe, die die Aufgabenteilung zwischen Kanton und Gemeinden überprüft hat.

Gärendes Heu: Brand in Winikoner Scheune
Regional

Gärendes Heu: Brand in Winikoner Scheune

Weil Heu gärte, ist in der Nacht auf Mittwoch in einer Scheune in Winikon ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde niemand.

Urner Institut Kulturen der Alpen forscht mit Uni Bern
Regional

Urner Institut Kulturen der Alpen forscht mit Uni Bern

Das Urner Institut der Alpen und das Historische Institut der Universität Bern haben eine Vereinbarung zur Forschungszusammenarbeit abgeschlossen. Damit werde die allgemeine Forschung zum Alpenraum koordiniert und gebündelt, teilte das Ende 2019 eröffnete Urner Institut am Freitag mit.

Kanton Schwyz kehrt zu den ordentlichen Strukturen zurück
Regional

Kanton Schwyz kehrt zu den ordentlichen Strukturen zurück

Der Kanton Schwyz beendet am Freitag die ausserordentliche Lage, die seit dem 16. März wegen der Coronapandemie gilt. Damit will die Regierung der sich deutlich verbesserten epidemiologischen Situation Rechnung tragen. Eine Arbeitsgruppe aus der Verwaltung werde die Lage aber aufmerksam verfolgen.

Grüne Luzern reichen Stadtklima-Initiative ein
Regional

Grüne Luzern reichen Stadtklima-Initiative ein

Die Stadtklima-Initiative der Grünen der Stadt Luzern ist zustande gekommen. Die Initianten haben am Donnerstagnachmittag der Stadtregierung 1086 Unterschriften übergeben. Nötig für das Zustandekommen waren 800 Unterschriften.

Gedenkfeier Sempach: Kanton Luzern spendet eingespartes Geld
Regional

Gedenkfeier Sempach: Kanton Luzern spendet eingespartes Geld

Da die Gedenkfeier zur Schlacht von Sempach in diesem Jahr wegen der Coronapandemie nur im kleinen Rahmen stattfindet, hat die Luzerner Regierung beschlossen, einen Teil des dadurch eingesparten Geldes zu spenden. Insgesamt werden 15'000 Franken an drei gemeinnützige Organisationen verteilt.

Bub bringt E-Bike-Fahrerin in Erstfeld zu Fall
Regional

Bub bringt E-Bike-Fahrerin in Erstfeld zu Fall

Ein Fünfjähriger hat heute Donnerstagvormittag in Erstfeld eine E-Bike-Fahrerin zu Fall gebracht. Die 56-jährige Frau zog sich dabei leichte Verletzungen zu, der Rettungsdienst brachte sie ins Spital. Der Bub blieb unverletzt.

Traktoranhänger stürzt in Erstfeld UR Abhang hinunter
Regional

Traktoranhänger stürzt in Erstfeld UR Abhang hinunter

Ein mit Baumstämmen beladener Traktoranhänger ist am Mittwochvormittag in Erstfeld rund 40 Meter einen Hang hinunter gestürzt. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt rund 50'000 Franken.

Luzerner Regierungsrat will Hochschul-investitionen auslagern
Regional

Luzerner Regierungsrat will Hochschul-investitionen auslagern

Der Regierungsrat hält an seiner Idee fest, den Campus Horw durch eine kantonseigene Aktiengesellschaft modernisieren und erweitern zu lassen. Er beantragt zur Gründung der Immobilien Campus Luzern-Horw AG einen Kredit von 53,5 Millionen Franken. Letztes Wort hat das Stimmvolk.

Schwyzer Regierung will Energieförderung nicht weiter aufstocken
Regional

Schwyzer Regierung will Energieförderung nicht weiter aufstocken

Der Schwyzer Regierungsrat will nicht an seinem Gegenvorschlag zu einer Volksinitiative rütteln, die mehr Geld für die Energieförderung verlangt. Er hat den Vorschlag der vorberatenden Kommission abgelehnt, 3 Millionen Franken statt bloss 1 Million jährlich zur Verfügung zu stellen.

Nidwalden will Prämienverbilligung ohne Steuerabzug berechnen
Regional

Nidwalden will Prämienverbilligung ohne Steuerabzug berechnen

Im Kanton Nidwalden soll die Prämienverbilligung wieder mehr dem ursprünglichen Gedanken als sozial-und familienpolitisches Instrument für tiefere Einkommen gerecht werden. Künftig sollen Steuerabzüge bei der Berechnung der Verbilligung nicht mehr berücksichtigt werden.

Scheune in Ballwil LU niedergebrannt - keine Verletzten
Regional

Scheune in Ballwil LU niedergebrannt - keine Verletzten

In Ballwil ist am Mittwochnachmittag eine Scheune in Brand geraten und vollständig zerstört worden. Verletzt wurde niemand, alle Tiere konnten gerettet werden. Die Feuerwehr verhinderte, dass das Feuer auf einen angrenzenden Schweinestall übergriff.

Vier Corona-Infektionsherde im Kanton Zug
Regional

Vier Corona-Infektionsherde im Kanton Zug

Im Kanton Zug sind nach 9 neuen Ansteckungen mit dem Coronavirus innerhalb von 7 Tagen vier Infektionsherde ausfindig gemacht worden. 53 Personen befinden sich in Quarantäne.

Der neue Zoodirektor und seine Tiere
Regional

Der neue Zoodirektor und seine Tiere

Severin Dressen wird neuer Zoodirektor in Zürich. Am 1. Juli tritt er offiziell sein Amt an. Welche Tiere faszinieren ihn und mit welchem Tier würde er gerne mal einen Tag tauschen?

Sarnen schenkt seinen Einwohnern Gewerbegutscheine
Regional

Sarnen schenkt seinen Einwohnern Gewerbegutscheine

Die Obwaldner Gemeinde Sarnen unterstützt in der Cornakrise das einheimische Gewerbe mit 210'000 Franken. Es hat seinen knapp 10'500 Einwohnern je einen 20-Franken-Gutschein zukommen lassen, den sie bis Ende November 2020 bei Gewerbe-, Gastro- und Dienstleistungsbetrieben einlösen können.

Verdacht auf Sprengstoff: 19 Personen in Schwyz evakuiert
Regional

Verdacht auf Sprengstoff: 19 Personen in Schwyz evakuiert

In Schwyz sind heute Mittwoch wegen eines Hinweises auf Sprengstoff 19 Personen aus einem Haus evakuiert worden. Die Spezialisten, die das Haus durchsuchten, fanden aber keinen Explosivstoff vor.

Widerstand gegen offene Bypass-Autobahn in Kriens wächst
Regional

Widerstand gegen offene Bypass-Autobahn in Kriens wächst

Der Widerstand gegen einen offenen Abschnitt der neuen Bypass-Autobahnumfahrung in Kriens wächst. Mit der Vision "Chance Bypass" will die Stadt Kriens das Strassenstück einhausen lassen und hat dafür Unterstützung an Bord geholt. Zudem beschreitet sie den Rechtsweg.

69-jähriger Glarner an Covid-19 gestorben
Regional

69-jähriger Glarner an Covid-19 gestorben

Ein im Kanton Glarus wohnhaft gewesener 69-jähriger Mann ist an der Lungenkrankheit Covid-19 gestorben. Er war mit dem Coronavirus angesteckt worden. Der Kanton verzeichnet damit insgesamt 13 Todesfälle.

Wiedergewählter Schwyzer Bezirksammann tritt überraschend zurück
Regional

Wiedergewählter Schwyzer Bezirksammann tritt überraschend zurück

Der Ammann des Bezirks Schwyz, Joe Zihlmann, hat nach erfolgreicher Wiederwahl ins höchste Exekutivamt am Dienstagabend überraschend seinen Rücktritt erklärt. Es dürfte eine Reaktion auf die Wahl des Landschreibers durch die Bezirksversammlung gewesen sein.

Kerns steht vor einer grösseren Investitionsphase
Regional

Kerns steht vor einer grösseren Investitionsphase

Die Obwaldner Gemeinde Kerns plant für die nächsten 30 Jahre Investitionen von 65 Millionen Franken. Rund die Hälfte dieser Summe soll in den nächsten sechs Jahren investiert werden.

Projekt für Kinderspital und Frauenklinik in Luzern steht
Regional

Projekt für Kinderspital und Frauenklinik in Luzern steht

Das Kantonsspital will 2026 in Luzern das neue Kinderspital und die neue Frauenklinik in Betrieb nehmen. Realisiert werden soll das Projekt "Schmetterling" des Planerteams Burkard Meyer (Baden) und Bollhalder Eberle (St. Gallen), wie das Spital am Mittwoch bekannt gab.

Übertrittsquote an Luzerner Gymnasien sinkt
Regional

Übertrittsquote an Luzerner Gymnasien sinkt

Im Kanton Luzern wechseln diesen Sommer weniger Sechstklässlerinnen und Sechstklässler ans Gymnasium als 2019. Die Übertrittsquote ist von 20,8 Prozent auf 19,3 Prozent gesunken. Sie entspreche damit wieder dem langjährigen Mittel, teilte die Dienststelle Volksschulbildung am Mittwoch mit.

Kriens will Autobahn einhausen und Lebensraum schaffen
Regional

Kriens will Autobahn einhausen und Lebensraum schaffen

Die Stadt Kriens will den Bau der neuen Autobahn Bypass Luzern nutzen, um das Gebiet am Südende des Sonnerbergtunnels nachhaltig aufzuwerten. Sie schlägt in ihrer Vision "Chance Bypass" vor, die Autobahn komplett einzuhausen.

Fahrgäste geben dem Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) gute Noten
Regional

Fahrgäste geben dem Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) gute Noten

Die Fahrgäste des Zürcher Verkehrsverbunds (ZVV) schätzen das Angebot. Sie gaben bei einer Befragung 78 von 100 möglichen Punkten. Das ist ein Punkt mehr als in den beiden Vorjahren.

Luzerner Schulhaus Grenzhof darf abgerissen werden
Regional

Luzerner Schulhaus Grenzhof darf abgerissen werden

Die Stadt Luzern darf das über 50 Jahre alte Schulhaus Grenzhof abreissen. Das Bildungs- und Kulturdepartement des Kantons Luzern hat die 2018 von der zuständigen Dienststelle verfügte Unterschutzstellung als unverhältnismässig eingestuft und aufgehoben.

Verletzte nach Verkehrsunfällen in Cham und Baar
Regional

Verletzte nach Verkehrsunfällen in Cham und Baar

Im Kanton Zug ist es am Dienstagnachmittag zu zwei Verkehrsunfällen gekommen. Insgesamt sechs Personen mussten ins Spital überführt werden, wie die Zuger Polizei bekanntgab.

Luzerner SVP kämpft juristisch gegen Spange-Nord-Abstimmung
Regional

Luzerner SVP kämpft juristisch gegen Spange-Nord-Abstimmung

Die SVP der Stadt Luzern verlangt mit einer Stimmrechtsbeschwerde, dass nicht über die Volksinitiative "Spange Nord stoppen - Lebenswerte Quartiere statt Stadtautobahn" abgestimmt wird. Sie begründet dies damit, dass die Forderung des Volksbegehren erfüllt und der Abstimmungsinhalt nicht mehr vorhanden sei.

Mord von Littau: Urteil des Kriminalgerichts rechtskräftig
Regional

Mord von Littau: Urteil des Kriminalgerichts rechtskräftig

Das Urteil im Mord von Littau ist rechtskräftig, der Täter wird somit zu einer Freiheitsstrafe von 20 Jahren verurteilt und für 15 Jahre des Landes verwiesen. Die Verteidigung habe die Berufung gegen das vom Kriminalgericht Luzern gefällte Urteil vom August 2019 zurückgezogen, teilte das Kantonsgericht am Dienstag mit.

Viele neue Gymnasiasten bescheren Zuger Regierung Sorgen
Regional

Viele neue Gymnasiasten bescheren Zuger Regierung Sorgen

Im Kanton Zug ist der Anteil der Sechstklässler, die Ende Schuljahr ans Langzeitgymnasium wechseln, auf Rekordhöhe gestiegen, entgegen der Absicht des Regierungsrates. Die Gesamtzuweisungsquote in die Real- und der Sekundarschule ist dagegen seit vielen Jahren stabil.

Vom Feuer beschädigtes Haus in Cham brennt erneut
Regional

Vom Feuer beschädigtes Haus in Cham brennt erneut

Zum zweiten Mal innerhalb von weniger als drei Wochen hat es am Montagabend in einem Mehrfamilienhaus in Cham gebrannt. Mehrere Bewohner der Überbauung wurden vorsorglich evakuiert. Verletzt wurde niemand.

Begabte können in Luzern schon in der Sek mit Berufsmatura beginnen
Regional

Begabte können in Luzern schon in der Sek mit Berufsmatura beginnen

Begabte Schülerinnen und Schüler im Kanton Luzern können ab dem Schuljahr 2021/2022 bereits in der 3. Sekundarklasse mit dem Berufsmatura-Unterricht beginnen. Davon profitieren die späteren Lehrbetriebe und die Jugendlichen werden zusätzlich motiviert.

Newsletter Anmeldung
Regional

Newsletter Anmeldung

Der wöchentliche Radio Central Newsletter mit exklusiven Ticketverlosungen. Jetzt beantragen und keine News, Podcasts und Events mehr verpassen.

Luzerner Tourismus erhält eine zusätzliche Million vom Kanton
Regional

Luzerner Tourismus erhält eine zusätzliche Million vom Kanton

Der Luzerner Regierungsrat will die durch die Coronakrise gebremste Wirtschaft mit guten Rahmenbedingungen wieder in Gang bringen. Zusätzliche Mittel soll es nur für besonders betroffene Branchen geben wie den Tourismus, für den eine Hilfe von einer Million Franken geplant ist.

Krasse Ungleichbehandlung! SVP kritisiert Grossdemos
Regional

Krasse Ungleichbehandlung! SVP kritisiert Grossdemos

Die SVP kritisiert, wie auch die FDP, die Tolerierung von Grossdemonstration in Schweizer Städten trotz Demonstrationsverbot. Dass Demod mit tausenden Teilnehmern geduldet würden, während das Gewerbe bei unterschreiten der Mindestabstände happige Bussen bezahlen müsse, sei eine krasse Ungleichbehandlung, sagt Parteipräsident Albert Rösti.

Im Kanton Zug gibt es wieder mehr bestätigte Coronafälle
Regional

Im Kanton Zug gibt es wieder mehr bestätigte Coronafälle

In der Zentralschweiz hat die Zahl der bestätigten Coronafälle seit Montag dem 8. Juni um 13 auf 1558 zugenommen. 10 der Neuansteckungen entfallen dabei auf den Kanton Zug.

Vier Luzerner Jungparteien fordern Stimmrechtsalter 16
Regional

Vier Luzerner Jungparteien fordern Stimmrechtsalter 16

Im Kanton Luzern soll das Stimmrechtsalter von 18 Jahren auf 16 Jahre gesenkt werden. Dies verlangen die Jungparteien von CVP, GLP, SP und Grünen, die sich zu einem Komitee zusammengeschlossen haben.

Kanton Schwyz freut sich über tiefere NFA-Belastung
Regional

Kanton Schwyz freut sich über tiefere NFA-Belastung

Die Anpassungen beim Nationalen Finanzausgleich (NFA) verschaffen dem Kanton Schwyz wie von diesem erhofft Erleichterung. Zum ersten Mal wird der Beitrag, den Schwyz einzahlen muss, nicht grösser, sondern kleiner.

13 Rangerinnen und Ranger schauen auf Luzerner Allmend zum Rechten
Regional

13 Rangerinnen und Ranger schauen auf Luzerner Allmend zum Rechten

Die Stadt Luzern und die Gemeinde Horw verstärken den Naturschutz auf der Allmend. Für eine Koexistenz von Mensch, Tier und Pflanzen im Naherholungsgebiet sorgen neu 13 Frauen und Männer als Ranger. Zum Ehrenamt gemeldet hat sich auch ein ehemaliger FCL-Mitarbeiter.

Das Coronavirus prägt das neue Zürcher Regierungsfoto
Regional

Das Coronavirus prägt das neue Zürcher Regierungsfoto

Mit etwas Corona-bedingter Verspätung hat der Zürcher Regierungsrat am Dienstag sein offizielles Gruppenfoto veröffentlicht. Es zeigt deutlich, wer hier Regie führte: das Coronavirus.

Velo-Highway Luzern-Kriens ab 1. Juli auf ganzer Länge befahrbar
Regional

Velo-Highway Luzern-Kriens ab 1. Juli auf ganzer Länge befahrbar

Der Velo- und Fussweg Freigleis, der auf einem ehemaligen Bahntrassee von Luzern nach Kriens führt, ist ab dem 1. Juli 2020 auf der ganzen Strecke benutzbar. Nachdem bei Kriens Mattenhof eine Überbauung fertiggestellt worden ist, kann der Weg auch auf dem letzten Abschnitt auf das Bahntrassee verlegt werden.

Mit Skalpell unterwegs: Mann fürsorgerisch untergebracht
Regional

Mit Skalpell unterwegs: Mann fürsorgerisch untergebracht

In Ober- und Unterägeri ist am Montagnachmittag ein psychisch angeschlagener Mann mit einem Skalpell in der Hand unterwegs gewesen. Er wurde von den Behörden fürsorgerisch untergebracht. Der Mann hatte sich mit dem Messer selbst verletzt und hatte auch die Polizisten bedroht.

Frau in Emmenbrücke LU erstochen - Ehemann vorläufig festgenommen
Regional

Frau in Emmenbrücke LU erstochen - Ehemann vorläufig festgenommen

Eine 47-jährige Frau aus Serbien ist am Sonntagnachmittag in einer Wohnung in Emmenbrücke an den Folgen von Schnitt- und Stichverletzungen verstorben. Die Polizei hat den Ehemann des Opfers, ein 49-jähriger Serbe, vorläufig festgenommen.

Luzerner Polizei soll Ausländer mit C-Bewilligung aufnehmen
Regional

Luzerner Polizei soll Ausländer mit C-Bewilligung aufnehmen

Ausländerinnen und Ausländer mit Niederlassungsbewilligung C sollen in das Korps der Luzerner Polizei aufgenommen werden können. Dies fordern Grüne und SP. Am Montag haben sie bei der Staatskanzlei ein entsprechendes Postulat eingereicht.

Schwyzer Regierung befürwortet variables Schulgeld auf Sekstufe I
Regional

Schwyzer Regierung befürwortet variables Schulgeld auf Sekstufe I

Die Schwyzer Regierung befürwortet die Einführung eines variablen innerkantonalen Schulgeldes auf der Sekundarstufe I. Sie beantragt dem Parlament, eine entsprechende FDP-Motion erheblich zu erklären.

Diebe suchen in unverschlossenen Autos in Luzern nach Bargeld
Regional

Diebe suchen in unverschlossenen Autos in Luzern nach Bargeld

In der Stadt Luzern suchen Diebe unverschlossene Autos und entwenden daraus Bargeld und Wertsachen. In den vergangenen Wochen wurden über 50 solcher Vorfälle der Polizei gemeldet.

Luzerner Theater bricht zu neuen Räumen auf
Regional

Luzerner Theater bricht zu neuen Räumen auf

Das Luzerner Theater schliesst in seiner letzten Spielzeit unter Benedikt von Peter an dessen erster Saison in der Leuchtenstadt an: das Globetheater wird wieder installiert und in einem Industriegebäude eine Oper gespielt. Bespielt werden aber auch neue Räume - so das Stadion des FC Luzern und die gesamte Altstadt.

Nidwalden verlängert Eingabefrist für Beiträge aus Covid-19-Fonds
Regional

Nidwalden verlängert Eingabefrist für Beiträge aus Covid-19-Fonds

Nidwalden verlängert die Eingabefrist für Beiträge aus dem privat initiierten Covid-19-Fonds bis Ende Jahr. Und zwar, weil die Fonds-Mittel noch nicht ausgeschöpft sind und weiteren Unternehmen wegen der Krise ein finanzieller Engpass droht.

Luzerner Bevölkerung ist zufrieden - ausser mit Steuerpolitik
Regional

Luzerner Bevölkerung ist zufrieden - ausser mit Steuerpolitik

Sie fühlen sich sicher, sind zufrieden mit der Arbeitsplatzsituation, dem öffentlichen Verkehr und den Bildungsangeboten: Die rund 4100 befragten Luzernerinnen und Luzerner stellen dem Kanton grundsätzlich ein gutes Zeugnis aus. Einzig an der Steuerpolitik schneiden sich die Geister.

Schwyz will erneut Familienzulagen um 10 Franken erhöhen
Regional

Schwyz will erneut Familienzulagen um 10 Franken erhöhen

Die Schwyzer Regierung will die Wirtschaft entlasten und die Familien stärken: Erneut schlägt sie dem Parlament vor, den Beitragssatz der Familienausgleichskasse um 0,1 Prozent auf 1,4 Prozent zu senken und die Kinder- und Ausbildungszulagen um 10 Franken zu erhöhen.

Kanton Luzern fördert neun Kulturprojekte mit 240'000 Franken
Regional

Kanton Luzern fördert neun Kulturprojekte mit 240'000 Franken

Der Kanton Luzern fördert neun Kulturprojekte mit insgesamt 240'000 Franken. Unterstützt werden je drei Projekte in den Sparten "Musik", "Theater/Tanz" und "Recherchebeiträge".

Nidwaldner Gemeinden schliessen besser ab als erwartet
Regional

Nidwaldner Gemeinden schliessen besser ab als erwartet

Mehr Steuereinnahmen als geplant: Das Ergebnis über alle elf Nidwaldner Gemeinden liegt deutlich über den Erwartungen. Sie weisen ein operatives Ergebnis von insgesamt 16,4 Millionen Franken aus. Gegenüber den Budgets entspricht dies einer Verbesserung um 18,9 Millionen Franken.

Für zwei junge Bartgeier beginnt in Obwalden der Ernst des Lebens
Regional

Für zwei junge Bartgeier beginnt in Obwalden der Ernst des Lebens

In Obwalden sind zwei weitere Bartgeier ausgewildert worden. Die Jungvögel, die noch nicht flügge sind, waren in Zuchtstationen in Spanien geschlüpft. Sie sollen, wenn sie die Geschlechtsreife erreicht haben, neues Erbgut in die Schweizer Bartgeierpopulation bringen.

Sursee feiert mit Kreidezeichnung Corona-Lockerungen
Regional

Sursee feiert mit Kreidezeichnung Corona-Lockerungen

Die Stadt Sursee hat am Samstag zum ersten Mal nach den Corona-Lockerungen wieder einen grösseren Anlass mit seiner Bevölkerung durchgeführt. Gross und Klein malten im Rahmen der Aktion "Soorsi erwacht" auf dem Martignyplatz auf einer Fläche von 50 auf 25 Meter ein Kreidebild.

Hunderte prangern in Luzern Rassimus an
Regional

Hunderte prangern in Luzern Rassimus an

In Luzern haben am Samstagnachmittag mehrere Hundert Personen für eine Überwindung des Rassismus demonstriert. Diesen gebe es nicht nur in den USA, sondern auch in der Schweiz.

Motorradfahrer kollidiert in Unteriberg mit Auto
Regional

Motorradfahrer kollidiert in Unteriberg mit Auto

Ein Motorradlenker ist am Freitagvormittag in Unteriberg mit einem vor ihm fahrenden Auto kollidiert. Der 19-Jährige wurde beim Unfall erheblich verletzt und deswegen von der Rettungsflugwacht in eine ausserkantonale Spezialklinik überführt.

Luzerner FDP-Nationalrat Albert Vitali verstorben
Regional

Luzerner FDP-Nationalrat Albert Vitali verstorben

Der Luzerner Nationalrat Albert Vitali ist tot. Der freisinnige Politiker erlag am Freitagmittag 64-jährig einem Krebsleiden, wie seine Familie mitteilte.

Zwei Motorradfahrer prallen bei Lungern zusammen
Regional

Zwei Motorradfahrer prallen bei Lungern zusammen

Ein Motorradfahrer ist am Freitag in Lungern bei einem Unfall erheblich verletzt worden. Er war beim Einspuren auf die A8 mit einem zweiten Motorradfahrer kollidiert.

Schwyzer und Zuger Polizei kontrollieren Tuner und Motorradfahrer
Regional

Schwyzer und Zuger Polizei kontrollieren Tuner und Motorradfahrer

In den Kantonen Schwyz und Zug hat die Polizei am Donnerstag Autos und Motorräder kontrolliert. Dabei ging es um unerlaubte Veränderungen an den Fahrzeugen und um deren technischen Zustand.

Mutmasslicher Betrüger trat unter 123 verschiedenen Namen auf
Regional

Mutmasslicher Betrüger trat unter 123 verschiedenen Namen auf

Im Kanton Luzern soll ein Pärchen 299 Mal Waren im Internet bestellt haben, ohne die Absicht zu haben, sie auch zu bezahlen. Die Tatverdächtigen sollen sich 54 der Bestellungen im Wert von 25'000 Franken effektiv behändigt haben. Die restlichen Lieferungen retournierten sie, oder die Ware wurde von der Versandfirma gar nicht verschickt.

Der Kanton Luzern will das Föhnsturmholz selbst verbauen
Regional

Der Kanton Luzern will das Föhnsturmholz selbst verbauen

Der Kanton Luzern will das Schadholz, das ein Sturm im November 2019 im Entlebuch angerichtet hat, für eigene Bauten verwenden. Das angefallene Holz soll deswegen als Lamellen zugeschnitten werden und nicht als Rundholz.

Fehlende Arbeit wegen Corona: Luzern zahlt 186 Millionen aus
Regional

Fehlende Arbeit wegen Corona: Luzern zahlt 186 Millionen aus

Wegen der Coronapandemie haben im Kanton Luzern viele Erwerbstätige nicht oder nur beschränkt arbeiten können. Die Ausgleichs- und die Arbeitslosenkasse haben an Betroffene bislang 186 Millionen Franken ausbezahlt, wie die Behörde Was Wirtschaft Arbeit Soziales am Freitag mitteilte.

Sustenpass ab Sonntag wieder offen
Regional

Sustenpass ab Sonntag wieder offen

Für den Sustenpass endet die Wintersperre am Sonntag um 10 Uhr. Der Pass, der Wassen UR mit Innertkirchen BE verbindet, ist der letzte der fünf Urner Alpenpässe, der wieder in Betrieb geht.

52-Jähriger bei Streifkollision in Zug verletzt
Regional

52-Jähriger bei Streifkollision in Zug verletzt

Bei einer Kollision zweier Autos in Zug ist am Donnerstag ein Mann verletzt worden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Axenstrasse nach Steinschlag wieder offen
Regional

Axenstrasse nach Steinschlag wieder offen

Die Axenstrasse im Kanton Uri ist seit Donnerstagmittag wieder offen. Dies teilte das Bundesamt für Strassen (Astra) mit. Nach einem Steinschlag im Gebiet Gumpisch war die Verbindung zwischen Sisikon und Flüelen seit Dienstagabend gesperrt gewesen.

Jugendlicher stürzt mit Velo von Reussdamm
Regional

Jugendlicher stürzt mit Velo von Reussdamm

Ein 14-jähriger Velofahrer ist bei einem Sturz vom Reussdamm in Attinghausen UR am Mittwoch verletzt worden. Er war ins Wiesland gefahren und rund zweieinhalb Meter über eine Mauer auf eine Strasse gestürzt. Der Jugendliche wurde vom Rettungsdienst in ein Spital gebracht.

Autofahrer hält im Kanton Zug Softair-Waffe aus dem Fenster
Regional

Autofahrer hält im Kanton Zug Softair-Waffe aus dem Fenster

Ein 19-jähriger Autofahrer hat am Dienstag im Kanton Zug während der Fahrt eine einer echten Feuerwaffe ähnelnde Softair-Waffe aufs dem Fenster gehalten. Er konnte später von der Polizei gestoppt werden.

Kokain im Wert von 200'000 Franken in Schwyzer Hotel erschnüffelt
Regional

Kokain im Wert von 200'000 Franken in Schwyzer Hotel erschnüffelt

Zwei Kilogramm Kokain im Wert von rund 200'000 Franken hat ein Spürhund der Schwyzer Kantonspolizei in einem Hotelzimmer in Schindellegi SZ gefunden. Ein 36-jähriger Mann wird verdächtigt, die Drogen aus Brasilien in die Schweiz geschmuggelt zu haben.

Luzerner Gymnasien kehren doch noch zum Präsenzunterricht zurück
Regional

Luzerner Gymnasien kehren doch noch zum Präsenzunterricht zurück

Im Kanton Luzern kehren auch die Schülerinnen und Schüler der oberen Gymnasialklassen vor den Sommerferien noch einmal in die Klassenzimmer zurück. Der Präsenzunterricht sei für sie ab Montag mit den leicht gelockerten Abstandsregeln wieder möglich.

Petition gegen Lüftungszentrale im Luzerner Gütschwald eingereicht
Regional

Petition gegen Lüftungszentrale im Luzerner Gütschwald eingereicht

Die Jungen Grünen der Stadt Luzern verlangen mit einer Petition vom Bundesamt für Strassen Astra, dass es im Gütschwald keine Lüftungsanlage für den Bypass realisiert. Der Wald dürfe nicht für ein "destruktives Autobahnprojekt" geopfert werden, teilte die Partei am Mittwoch mit.

Generelles Besuchsverbot in Zuger Heimen und Spitälern aufgehoben
Regional

Generelles Besuchsverbot in Zuger Heimen und Spitälern aufgehoben

Der Kanton Zug hebt das generelle Besuchsverbot in Heimen und Spitälern auf, das er wegen des Coronavirus erlassen hatte. Bereits Anfang Mai hatte er es gelockert und Besuche von Angehörigen zugelassen.

Schatten über
Regional

Schatten über "Fischereiparadies": Lungern kündigt Massnahmen an

Im Streit um das Ausmass und die Folgen des Fischereitourismus am Lungerersee zeichnet sich eine Entspannung ab. Die Gemeinde und die Lungerersee AG haben Massnahmen ausgearbeitet, die das Abfall- und Verkehrsproblem lösen sollen.

Millionenbetrug im Kanton Zug im letztem Moment vereitelt
Regional

Millionenbetrug im Kanton Zug im letztem Moment vereitelt

Ein sogenannter CEO-Betrug über 2,6 Millionen Euro ist im Kanton Zug verhindert worden. Zwei Zahlungsaufträge konnten rechtzeitig gestoppt werden. In einem weiteren Fall waren die Betrüger dagegen erfolgreich und ergaunerten 30'000 US-Dollar.

Neuenkirch fordert mit Petition Fussgängerstreifen bei Altersheim
Regional

Neuenkirch fordert mit Petition Fussgängerstreifen bei Altersheim

In Neuenkirch soll der Kanton bei der Bushaltestelle beim Wohn- und Pflegezentrum Lippenrüti einen Fussgängerstreifen realisieren und das Tempo von 80 auf 60 km/h reduzieren. Dies verlangt eine Petition, die vom Gemeinderat, den vier Ortsparteien und einer Baugenossenschaft unterstützt wird.

Axenstrasse bleibt nach erneutem Steinschlag gesperrt
Regional

Axenstrasse bleibt nach erneutem Steinschlag gesperrt

Nach dem erneuten Steinschlag vom Dienstagabend oberhalb der Axenstrasse im Kanton Uri, bleibt die Verbindung zwischen Sisikon und Flüelen gesperrt. Das momentane Gefährdungspotential im Abbruchgebiet sei unklar.

Als das Kloster Engelberg in die USA expandierte
Regional

Als das Kloster Engelberg in die USA expandierte

Vor rund 150 Jahren schickte das Kloster Engelberg Mönche in die USA, weil es dort an Priestern fehlte. Eine neue Ausstellung im Winkelriedhaus in Stans zeigt bis am 3. Januar 2021, wie sich die Pioniere im fernen Missouri zu bewähren hatten.

Hochwasserschutz Reuss: Kanton Luzern verhandelt mit Einsprechern
Regional

Hochwasserschutz Reuss: Kanton Luzern verhandelt mit Einsprechern

Beim umstrittenen Hochwasserschutzprojekt an der Reuss zwischen Emmen und der Kantonsgrenze hat die Verhandlungsphase begonnen. Insgesamt sind gegen das Vorhaben 56 Einsprachen eingegangen, wie der Kanton Luzern am Mittwoch mitteilte. Er rechnet damit, dass die Verhandlungen mit den Einsprechern ein Jahr dauern werden.

Neuer Bushof und unterirdische Velostation für den Bahnhof Sursee
Regional

Neuer Bushof und unterirdische Velostation für den Bahnhof Sursee

Ein neuer Bushof, eine unterirdische Velostation und ein umgestalteter Bahnhofplatz: Die Stadt Sursee will den Bahnhof zu ihrer Visitenkarte machen und plant, ihn für 23 Millionen Franken aufzumöbeln. Betroffen ist auch eine umstrittene Überbauung.

Büchi-Kaiser setzt Prioritäten und verzichtet auf Landammann-Amt
Regional

Büchi-Kaiser setzt Prioritäten und verzichtet auf Landammann-Amt

Die Obwaldner Regierungsrätin Maya Büchi-Kaiser (FDP) will nicht Frau Landammann werden. Die Finanz- und Gesundheitsdirektorin begründet den Verzicht auf das Amt mit den Herausforderungen, vor denen der Kanton nicht zuletzt wegen der Coronakrise stehe.

Arbeitsamt und Arbeitslosenkasse von Ob- und Nidwalden bauen aus
Regional

Arbeitsamt und Arbeitslosenkasse von Ob- und Nidwalden bauen aus

Wegen der gestiegenen Zahl der Arbeitslosen baut das Arbeitsamt von Ob- und Nidwalden aus. Die Stellenberatung im Regionalen Arbeitsvermittlungszentrum wird um 200 Prozent aufgestockt, die Administration um 30 Stellenprozente.

Büchi-Kaiser verzichtet auf Obwaldner Landammann-Amt
Regional

Büchi-Kaiser verzichtet auf Obwaldner Landammann-Amt

Die Obwaldner Regierungsrätin Maya Büchi-Kaiser (FDP) verzichtet auf das Landammann-Amt im Amtsjahr 2020/2021. Die Finanzdirektorin und aktuelle Statthalterin begründet dies mit den grossen finanziellen Herausforderungen, vor denen der Kanton nicht zuletzt wegen der Coronakrise stehe.

Büchi-Kaiser verzichtet auf Obwaldner Landammann-Amt
Regional

Büchi-Kaiser verzichtet auf Obwaldner Landammann-Amt

Die Obwaldner Regierungsrätin Maya Büchi-Kaiser (FDP) verzichtet auf das Landammann-Amt im Amtsjahr 2020/2021. Die Finanzdirektorin und aktuelle Statthalterin begründet dies mit den grossen finanziellen Herausforderungen, vor denen der Kanton nicht zuletzt wegen der Coronakrise stehe.

Erneuter Steinschlag sieben Stunden nach Öffnung der Axenstrasse
Regional

Erneuter Steinschlag sieben Stunden nach Öffnung der Axenstrasse

Rund sieben Stunden nach der Öffnung der Axenstrasse im Kanton Uri ist am Dienstagabend wieder ein Steinschlag im Gebiet "Gumpisch" verzeichnet worden. Die Verbindung zwischen Flüelen und Sisikon ist damit bis auf weiteres erneut gesperrt.

Herrenloser Wagen fährt in Wassen UR in Mauer und in andere Autos
Regional

Herrenloser Wagen fährt in Wassen UR in Mauer und in andere Autos

Aus dem Staub gemacht hat sich am Montag ein Auto in Wassen, als dessen Lenker gerade beim Einkaufen war. Ohne Steuermann an Bord, rollte das Fahrzeug vom Parkplatz rund 130 Meter weit davon. Dabei prallte es in eine Mauer und in andere Autos. Verletzt wurde niemand.

Zuger Linienbus verursacht Auffahrunfall
Regional

Zuger Linienbus verursacht Auffahrunfall

In der Stadt Zug ist am Dienstag ein Linienbus in eine Autokolonne gefahren. Drei Personen wurden verletzt. Der Sachschaden beträgt mehrere Zehntausend Franken.

Kanton Zug löst Corona-Stab auf und schliesst Hotline
Regional

Kanton Zug löst Corona-Stab auf und schliesst Hotline

Im Kanton Zug wird der Corona-Stab, der die Regierung während der letzten Wochen unterstützt hat, aufgelöst. Er trete am Mittwoch ausser Dienst, zusammen mit der kantonalen Hotline, die der Bevölkerung während dreier Monate Fragen zur Pandemie beantwortet habe, teilte die Direktion für Bildung und Kultur am Dienstag mit.

Ältester Wisent Europas ist nochmals Vater geworden
Regional

Ältester Wisent Europas ist nochmals Vater geworden

Die Wisente im Natur- und Tierpark Goldau haben Zuwachs erhalten. Der Vater des noch namenlosen Weibchens ist Wumbro, mit 20 Jahren und 8 Monaten der älteste Wisentbulle innerhalb des Europäischen Erhaltungszuchtsprogramms.

Schwerverkehrszentrum in Erstfeld intensiviert technische Kontrolle
Regional

Schwerverkehrszentrum in Erstfeld intensiviert technische Kontrolle

Das Schwerverkehrszentrum Ripshausen (SVZ) in Erstfeld UR setzt künftig verstärkt auf technische Kontrollen. Zudem soll es neu die mobilen Kontrollen und die Betriebskontrollen übernehmen. Das sieht die neue Leistungsvereinbarung zwischen Bund und Kanton Uri vor.

Polizei stellt verbotene Spielautomaten in Luzerner Club sicher
Regional

Polizei stellt verbotene Spielautomaten in Luzerner Club sicher

Bei der Kontrolle eines privaten Clubs in der Stadt Luzern hat die Polizei verbotene Glücksspielautomaten und mutmassliches Spielgeld sichergestellt. 22 Personen, die sich in dem Lokal aufhielten, wurden kontrolliert.

Stationäre Massnahme für aggressiven Passagier beantragt
Regional

Stationäre Massnahme für aggressiven Passagier beantragt

Ein schuldunfähiger Luzerner, der sich vor einem Jahr auf Bahnfahrten aggressiv benommen hat, soll zum Schutz der Bevölkerung in einer stationären Massnahme untergebracht werden. Dies beantragt die Staatsanwaltschaft beim Bezirkgsgericht Luzern.

Axenstrasse nach Steinschlag am Nachmittag wieder befahrbar
Regional

Axenstrasse nach Steinschlag am Nachmittag wieder befahrbar

Nach einer Sperrung wegen eines Steinschlags am Montagabend ist die Axenstrasse ab 14 Uhr wieder befahrbar. Weder Personen noch die Strasseninfrastruktur haben beim jüngsten Ereignis Schaden genommen.

Zwei Autofahrer und zwei mitfahrende Kinder bei Unfall verletzt
Regional

Zwei Autofahrer und zwei mitfahrende Kinder bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Schachen und Werthenstein sind am Montagnachmittag vier Personen, darunter zwei Kinder, verletzt worden. Sie wurden ins Spital gebracht. Ihre Verletzungen dürften eher leichter Natur sein, teilte die Luzerner Polizei am Dienstag mit.

Uri löst Corona-Führungsstab durch Sonderstab ab
Regional

Uri löst Corona-Führungsstab durch Sonderstab ab

Der Kanton Uri beendet am kommenden Freitag nach knapp drei Monaten die ausserordentliche Lage, die er wegen des Coronavirus ausgerufen hatte. Der Kantonale Führungsstab (Kafur) wird aufgelöst, ein Sonderstab übernimmt die verbleibenden Arbeiten.

Baumaschinendieb in der Zentralschweiz gefasst
Regional

Baumaschinendieb in der Zentralschweiz gefasst

Baumaschinen im Wert von über 100'000 Franken hat ein 25-Jähriger bei einer Diebstahlserie in der Zentralschweiz ergattert. Dem Mann werden 15 Einbruch-, Einschleiche- und Fahrzeugeinbruchdiebstähle zur Last gelegt.

Umweltorganisationen erheben Beschwerde gegen Axenstrasse-Projekt
Regional

Umweltorganisationen erheben Beschwerde gegen Axenstrasse-Projekt

Umweltorganisationen kritisieren, dass das Projekt "Neue Axenstrasse" mit der Plangenehmigung durch den Bund zweigeteilt werde. Sie befürchten eine Kapazitätserweiterung auf der Strasse, die der Alpenkonvention zuwiderlaufen würde und haben daher Beschwerde erhoben.

Umfrage bestätigt Unbehagen gegen Gruppentourismus in Luzern
Regional

Umfrage bestätigt Unbehagen gegen Gruppentourismus in Luzern

In der Luzerner Altstadt gibt es nach Ansicht der Stadtbevölkerung zu viele Touristen. Vor allem Gäste aus Asien sowie der Cartourismus stossen auf Skepsis. Gleichzeitig sind sich die Luzerner bewusst, dass der Fremdenverkehr für Luzern sehr wichtig ist.

Luzerner Regierungsrat ist gegen ein Uber-Verbot
Regional

Luzerner Regierungsrat ist gegen ein Uber-Verbot

Der Luzerner Regierungsrat will den kalifornischen Fahrdienstanbieter Uber nicht verbieten. Für einen solchen Schritt gebe es im Kanton Luzern keine gesetzliche Grundlage. Zudem möchte die Exekutive neue Angebote wie Uber lieber regulieren statt verbieten.

Unter Diskriminierungsverdacht: Regierung will bei LUKB hinschauen
Regional

Unter Diskriminierungsverdacht: Regierung will bei LUKB hinschauen

Der Luzerner Regierungsrat will überprüfen, ob die Kantonalbank beim Thema Diskriminierung die in sie gesetzten Erwartungen erfüllt. Hintergrund sind die zusätzlichen Gebühren, die die Bank für Konten von Menschen mit Beistand einführte.

Luzerner Regierung ist gegen ein Stimmrechtsalter 16
Regional

Luzerner Regierung ist gegen ein Stimmrechtsalter 16

Im Kanton Luzern soll auch künftig nur stimmberechtigt sein, wer 18 Jahre oder älter ist. Der Regierungsrat lehnt eine Einzelinitiative ab, die das aktive Stimmrecht auf das 16. Altersjahr senken will, wie er am Montag mitteilte.

Luzerner Regierung will Heimtaxen nicht weiter zurück überprüfen
Regional

Luzerner Regierung will Heimtaxen nicht weiter zurück überprüfen

Die Luzerner Regierung will die vom Kantonsgericht gerügte Begrenzung der Ergänzungsleistung für Heimbewohner nicht rückwirkend für den ganzen Heimaufenthalt überprüfen, sondern nur für das laufende Jahr. Sie lehnt ein Postulat aus den Reihen der SP ab.

Luzerner Kriminalgericht verurteilt Handlanger in Anlagebetrug
Regional

Luzerner Kriminalgericht verurteilt Handlanger in Anlagebetrug

Das Kriminalgericht Luzern hat einen Mann zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 22 Monaten verurteilt, weil er an Betrügereien und Geldwäscherei beteiligt war. Der Beschuldigte gab die Tatvorwürfe zu. Der Prozess fand im abgekürzten Verfahren statt, und das Urteil ist somit rechtskräftig.

A4-Axenstrasse nach Steinschlag erneut gesperrt
Regional

A4-Axenstrasse nach Steinschlag erneut gesperrt

Nach einem erneuten Fels- und Bergsturz am Montagabend ist die Axenstrasse zwischen Flüelen und Sisikon gesperrt worden. Menschen kamen nach ersten Erkenntnissen keine zu Schaden.

Luzerner Polizei stoppt auf A2 alkoholisierten Lastwagenfahrer
Regional

Luzerner Polizei stoppt auf A2 alkoholisierten Lastwagenfahrer

Die Luzerner Polizei hat am Montagvormittag auf der A2 einen alkoholisierten Sattelmotorfahrzeuglenker gestoppt. Der 37-jährige Mann aus Rumänien hatte 0,88 Promille intus und durfte nicht mehr weiterfahren, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.

Schweizer Musik im Fokus am diesjährigen Jazz Festival Willisau
Regional

Schweizer Musik im Fokus am diesjährigen Jazz Festival Willisau

Das diesjährige Jazz Festival Willisau findet voraussichtlich statt. Die Verantwortlichen planen, es unter Einhaltung der nötigen Schutzmassnahmen wie gewohnt Ende August durchzuführen. Sie fokussieren sich auf Schweizer Musikerinnen und Musiker.

Polizei nimmt in Luzern Gerüstbauer ohne Arbeitsbewilligung fest
Regional

Polizei nimmt in Luzern Gerüstbauer ohne Arbeitsbewilligung fest

Die Luzerner Polizei hat am Samstagnachmittag drei Bauarbeiter festgenommen, die ohne Arbeitsbewilligung auf einer Baustelle in der Stadt Luzern arbeiteten. Die drei Männer aus dem Kosovo wurden bereits aus der Schweiz verwiesen.

Umleitung über enge Strasse: Staugefahr an der Ibergeregg
Regional

Umleitung über enge Strasse: Staugefahr an der Ibergeregg

Wegen Bauarbeiten ist die Ibergereggstrasse oberhalb von Schwyz in den nächsten Wochen zeitweise gesperrt. Das Schwyzer Baudepartement rät, die Ibereregg via Einsiedeln anzusteuern. Die näheren Umleitungen sollten nur von geübten und ortskundigen Autofahrern benutzt werden.

Besseres Angebot am Gotthard - schneller von Luzern in Zürich
Regional

Besseres Angebot am Gotthard - schneller von Luzern in Zürich

Änderungen auf der Gotthardachse prägen in den Kantonen Schwyz und Zug sowie in Luzern den Fahrplanwechsel vom Dezember 2020. Vor allem für Schwyz bringt der neue Fahrplan starke Veränderungen.

Luzerner Polizei stoppt zwischen Perlen und Root einen Raser
Regional

Luzerner Polizei stoppt zwischen Perlen und Root einen Raser

Im Kanton Luzern ist am Freitag ein Raser festgenommen worden. Der 22-jährige Schweizer war um 14 Uhr mit 126 km/h zwischen Perlen und Root unterwegs. Erlaubt sind auf diesem Strassenabschnitt maximal 60 km/h. Der Mann musste seinen Führerausweis abgeben und wird angezeigt, wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte.

Reformierte Kirche Wolhusen plant einen Neuanfang
Regional

Reformierte Kirche Wolhusen plant einen Neuanfang

In der reformierten Kirche von Wolhusen haben Spannungen zwischen dem Pfarrer und dem Kirchenvorstand zu einer Rücktrittswelle aus diesem Gremium geführt. Die neuen Mitglieder des Kirchenvorstands sollen im Herbst 2020 gewählt werden.

In Luzern werden Carparkplätze vorübergehend begrünt
Regional

In Luzern werden Carparkplätze vorübergehend begrünt

Die Stadt Luzern hat den Carparkplatz auf dem Löwenplatz in eine temporäre Grün- und Aufenthaltsfläche für die Bevölkerung umgebaut. Grund dafür ist, dass wegen der Coronakrise kaum Reisebusse in Luzern unterwegs sind.

Spiegellabyrinth lanciert Wiedereröffnung des Gletschergartens
Regional

Spiegellabyrinth lanciert Wiedereröffnung des Gletschergartens

Ein erster Teil der Gesamterneuerung des Luzerner Gletschergartens ist geschafft: Am Montag hat das Spiegellabyrinth seine neugestaltete Pforte wieder geöffnet. Künftig rücken der Spass und die Naturhistorische Ausrichtung des Museum näher zusammen.

Grosse Alpabfahrt im Entlebuch fällt dem Coronavirus zum Opfer
Regional

Grosse Alpabfahrt im Entlebuch fällt dem Coronavirus zum Opfer

Die Entlebucher Älplerfamilien fahren diesen Herbst nicht gemeinsam ins Tal. Der Verein Entlebucher Alpabfahrt Schüpfheim hat beschlossen, wegen der Coronapandemie auf den für den 26. September 2020 geplanten Anlass, dem jeweils über 10'000 Personen beiwohnen, zu verzichten.

In der Schweiz passieren jährlich rund 900 Unfälle am Grillfeuer
Regional

In der Schweiz passieren jährlich rund 900 Unfälle am Grillfeuer

Verbrannt, geschnitten oder gestochen - rund 900 Grillunfälle passieren in der Schweiz jedes Jahr. Sie kosten die Unfallversicherer 3 Millionen Franken. Die Suva warnt vor flüssigen Anzündhilfen und Gasflaschen im Keller.

Buchrain plant ein Dorfzentrum
Regional

Buchrain plant ein Dorfzentrum

In der Luzerner Agglomerationsgemeinde Buchrain soll in den nächsten Jahren etappenweise ein Dorfzentrum realisiert werden. Vorgesehen sind drei- bis sechsstöckige Bauten für Verwaltung, Restaurants und schulergänzende Angebote sowie für Wohnungen.

Tödlicher Messerstich in
Regional

Tödlicher Messerstich in "Loco-Bar" war keine Notwehr

Der Mann, der 2017 in der "Loco-Bar" in Luzern bei einem Streit einen anderen Gast mit einem Messerstich tötete, hat nicht in Notwehr gehandelt. Das Kriminalgericht ist der Darstellung der Staatsanwaltschaft und nicht der der Verteidigung gefolgt und hat den Beschuldigten wegen (eventual-)vorsätzlicher Tötung verurteilt.

Auto überschlägt sich auf dem Klausenpass - Lenker verletzt
Regional

Auto überschlägt sich auf dem Klausenpass - Lenker verletzt

Ein alkoholisierter Autofahrer ist am Samstag auf dem Klausenpass in der Gemeinde Unterschächen ins Schleudern geraten und über einen Kieshaufen gefahren, wonach das Auto auf dem Dach landete. Er verletzte sich dabei erheblich, sein Beifahrer blieb unverletzt.

Falschgeld in Luzern sichergestellt und zwei Personen verhaftet
Regional

Falschgeld in Luzern sichergestellt und zwei Personen verhaftet

Diverse gefälschte Banknoten hat die Luzerner Polizei am Mittwoch sichergestellt. Sie verhaftete einen Mann und eine Frau, denen vorgeworfen wird, die Blüten in Umlauf gebracht zu haben.

Uri führt Integrationsprojekt KitaPlus definitiv ein
Regional

Uri führt Integrationsprojekt KitaPlus definitiv ein

Im Kanton Uri können Kinder mit einer Behinderung auch weiterhin reguläre Kitas besuchen. Das Modell KitaPlus wird nach einem zweijährigen Pilotversuch definitiv eingeführt, wie die Stiftung Kifa Schweiz am Freitag mitteilte.

Stadtluzerner können Parkplätze temporär in Parks verwandeln
Regional

Stadtluzerner können Parkplätze temporär in Parks verwandeln

In der Stadt Luzern kann die Bevölkerung in diesem Sommer acht Parkplätze oder ähnliche Orte vorübergehend umgestalten. Die Stadtregierung will mit einer zweijährigen Pilotphase für sogenannte Pop-up-Parks Stadt- und Quartierräume aufwerten.

Vincenz Blaser neuer Staatsschreiber des Kantons Luzern 
Regional

Vincenz Blaser neuer Staatsschreiber des Kantons Luzern 

Vincenz Blaser, Generalsekretär des Justiz- und Sicherheitsdepartements, soll neuer Luzerner Staatsschreiber werden. Der Regierungsrat schlägt dem Kantonsrat den 55-jährigen Juristen zum Nachfolger von Lukas Gresch vor, der nun Generalsekretär des Eidgenössischen Departements des Innern ist.

Naturphänomene in der Kunstplattform Akku
Regional

Naturphänomene in der Kunstplattform Akku

Die Akku Kunstplattform in Emmenbrücke zeigt bis am 2. August in ihrer Ausstellung "Bewegung im Gewölk" Bilder von Naturphänomenen und Landschaften. Für die Ausstellung zusammengeführt wurden Werke von Marie-Theres Amici und Thierry Perriard sowie Bilder aus Emmer Sammlungen.

Lieferwagen kippt in Ebikon LU - niemand verletzt
Regional

Lieferwagen kippt in Ebikon LU - niemand verletzt

Ein Lieferwagen ist am Donnerstagvormittag auf der Verbindungsrampe bei der Autobahnverzweigung Rotsee in Ebikon aus noch ungeklärten Gründen ins Schleudern geraten und auf die Seite gekippt. Der Lenker und sein Mitfahrer blieben unverletzt.

Bundesgericht pfeift Kanton Luzern bei Steuerfussabtausch zurück
Regional

Bundesgericht pfeift Kanton Luzern bei Steuerfussabtausch zurück

Der Kanton Luzern darf den Gemeinden ihren Steuerfuss nicht vorschreiben. Das hatte er im Zuge der Aufgaben- und Finanzreform 18 (AFR18) getan und wird nun vom Bundesgericht zurückgepfiffen. Die gesamte AFR18 wollen die Richter deswegen aber nicht kippen.

Seitenwagenfahrerin bei Sturz in Goldau  erheblich verletzt
Regional

Seitenwagenfahrerin bei Sturz in Goldau  erheblich verletzt

Eine 48-jährige Frau ist am Donnerstag vor dem Mittag in Goldau von ihrem Motorrad gestürzt, als sich der Seitenwagen in einer Rechtskurve aufstellte. Sie zog sich erhebliche Verletzungen zu. Das Motorrad fuhr noch 70 Meter alleine weiter und touchierte ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Drei junge Männer verprügeln in der Stadt Zug einen Taxifahrer
Regional

Drei junge Männer verprügeln in der Stadt Zug einen Taxifahrer

Drei junge Männer haben in der Nacht auf Samstag in der Stadt Zug einen Taxifahrer angegriffen und verletzt. Erst als Passanten einschritten, rannten sie davon. Der 60-Jährige musste mit erhebliche Kopfverletzungen ins Spital eingeliefert werden. Die mutmasslichen Täter konnten dank Video festgenommen werden.

Bundesgericht hebt Luzerner Steuerfussabtausch auf
Regional

Bundesgericht hebt Luzerner Steuerfussabtausch auf

Der Steuerfussabtausch zwischen den Luzerner Gemeinden und dem Kanton, der Bestandteil der umstrittenen Aufgaben- und Finanzreform 18 (AFR18) war, ist nicht zulässig. Das Bundesgericht hat in diesem Punkt eine Beschwerde gutgeheissen. Somit können die Gemeinden ihren Steuerfuss für 2020 selber wählen.

Steuerfussabtausch bei Luzerner AFR18 verletzt Gemeindeautonomie
Regional

Steuerfussabtausch bei Luzerner AFR18 verletzt Gemeindeautonomie

Die Luzerner Gemeinden können 2020 ihren Steuerfuss selber festsetzen und müssen diesen nicht erhöhen, wie es die Aufgaben- und Finanzreform 18 (AFR18) vorgesehen hatte. Das Bundesgericht hat den Steuerfussabtausch gerügt, die Vorlage als solche aber gestützt.

Im alten Gemeindehaus in Malters sollen nun doch Studierende wohnen
Regional

Im alten Gemeindehaus in Malters sollen nun doch Studierende wohnen

Dritter Anlauf für neues Leben im alten Gemeindehaus von Malters: Eine Investorengruppe will dort im Sinne einer Zwischennutzung Zimmer für Studierende realisieren und hat sich mit der Gemeinde auf eine Nutzungsdauer von 15 Jahren geeinigt.

Selbstunfall im Morgenverkehr auf der A4: Auto ist schrottreif
Regional

Selbstunfall im Morgenverkehr auf der A4: Auto ist schrottreif

Ein Autofahrer hat am Donnerstagmorgen auf der Autobahn A4 zwischen der Verzweigung Blegi in Cham und Affoltern am Albis aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Dabei prallte er in eine Leitplanke. Verletzt wurde niemand, am Auto hingegen entstand Totalschaden.

Stadt Luzern zahlt Tourismus Corona-Hilfe
Regional

Stadt Luzern zahlt Tourismus Corona-Hilfe

Die Stadt Luzern unterstützt die Tourismusbranche in der Coronakrise. Das Stadtparlament, der Grosse Stadtrat, hat in seiner Sitzung vom Donnerstag nach hitziger Debatte einen Beitrag von 440'000 Franken am Ende klar mit 37 zu 1 Stimmen bei 6 Enthaltungen bewilligt.

Nidwalden schränkt Abschusszahl für Gämsen ein
Regional

Nidwalden schränkt Abschusszahl für Gämsen ein

Trotzt milden Wintern schrumpft die Population der Gämsen im gesamten Alpenraum. Um die Tiere zu schonen, führt die Nidwaldner Regierung eine Abschusslimite für die kommende Jagdsaison ein.

Banken unterstützen Nidwaldner Bergbahnen
Regional

Banken unterstützen Nidwaldner Bergbahnen

Alle Privathaushalte im Kanton Nidwalden, in Engelberg OW und in Seelisberg UR erhalten einen Gutschein im Wert von 20 Franken, den sie bei einer Bergbahn nach Wahl im Verteilgebiet einlösen können. Damit wollen die Raiffeisenbank Nidwalden und die Nidwaldner Kantonalbank die lokale Bergbahnbranche unterstützen.

Affoltern am Albis: Grosser Sachschaden beim Brand eines Hauses
Regional

Affoltern am Albis: Grosser Sachschaden beim Brand eines Hauses

Beim Brand eines freistehenden Einfamilienhauses ist am Mittwochnachmittag im Ortsteil Zwillikon der Gemeinde Affoltern am Albis ein Schaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Die Bewohner blieben unverletzt.

Luzerner Stadtbevölkerung stimmt über
Regional

Luzerner Stadtbevölkerung stimmt über "Spange Nord"-Initiative ab

Das umstrittene Umfahrungsprojekt "Spange Nord" kommt in der Stadt Luzern vors Volk. Das Stadtparlament hat am Donnerstag in seiner Sitzung eine Initiative zur Annahme empfohlen, die das Strassenbauprojekt ablehnt und von der Stadtregierung Alternativen fordert.

Regional

"Düstere Finanzprognosen": Horw präsentiert Weg aus der Krise

Der Horwer Gemeinderat geht davon aus, dass sich die finanzielle Zukunft der Gemeinde verschlechtern wird. Mit einem Finanzberater hat er nun die Finanzstrategie 2026 für den Weg aus der Krise entwickelt. Die Wahrscheinlichkeit ist gross, dass der Steuerfuss angehoben wird.

Kanton Luzern fördert Mountainbike-Destination Zentralschweiz
Regional

Kanton Luzern fördert Mountainbike-Destination Zentralschweiz

Mountainbiker sollen die Zentralschweiz künftig als zusammenhängende Region erleben. Der Kanton Luzern beteiligt sich darum mit 217'000 Franken an einem interkantonalen Projekt.

Nidwalden will angeschlagene Tourismusbranche maximal fördern
Regional

Nidwalden will angeschlagene Tourismusbranche maximal fördern

Die Nidwaldner Regierung will die unter der Corona-Krise leidende Tourismusbranche im Kanton wiederbeleben. Sie beantragt dem Parlament, für 2021 und 2022 den gesetzlich verankerten maximalen Förderbeitrag von 300'000 Franken auszuschöpfen.

Vormittagstickets fürs Strandbad: Weitere Öffnung mit Einschränkung
Regional

Vormittagstickets fürs Strandbad: Weitere Öffnung mit Einschränkung

Mehr Platz im Kino, Maskenverkauf bei den Bergbahnen und Vormittagstickets fürs Strandbad: Mit dem nächsten Lockerungsschritt nach den Corona-Beschränkungen nehmen weitere Branchen ab dem 6. Juni den Betrieb wieder auf - in der Zentralschweiz versuchen sich einige in Besucherlenkung.

Festnahme von Frau an Corona-Demonstration in Luzern wird abgeklärt
Regional

Festnahme von Frau an Corona-Demonstration in Luzern wird abgeklärt

Die Festnahme einer Frau, die am Samstag beim Bahnhof Luzern gegen die Corona-Einschränkungen protestiert hat, hat ein juristisches Nachspiel. Weil die ehemalige Kantonsparlamentarierin in einem offenen Brief Vorwürfe gegen die Polizei erhob, wird die Angelegenheit nun von der Staatsanwaltschaft untersucht.

Über 300'000 Franken Soforthilfe an Zuger Sportvereine ausbezahlt
Regional

Über 300'000 Franken Soforthilfe an Zuger Sportvereine ausbezahlt

Der Zuger Regierungsrat hat rund 340'000 Franken Soforthilfe aus dem Sportfonds für Vereine bewilligt, die vom Coronavirus betroffen sind, etwa weil sie den Meisterschaftsbetrieb abbrachen oder Anlässe absagen mussten. Bisher wurden 14 Auszahlungen getätigt.

Motion für Totalrevision der Urner Verfassung eingereicht
Regional

Motion für Totalrevision der Urner Verfassung eingereicht

Die Urner Kantonsverfassung soll umfassend erneuert werden. Dies verlangt Landrat Georg Simmen (FDP) mit einer Motion. Er will auf diesem Weg die Revision von Themen wie dem obligatorischen Gesetzesreferendum oder die Volkswahl von Richtern angehen.

Aufs Handy geschaut - Auffahrunfall in Rapperswil-Jona
Regional

Aufs Handy geschaut - Auffahrunfall in Rapperswil-Jona

Bei einem Auffahrunfall mit drei Autos auf dem Seedamm in Rapperswil-Jona ist am Dienstagmorgen eine 47-jährige Lenkerin verletzt worden. Der Unfallverursacher hatte auf sein Handy geschaut, statt auf die Strasse.

Regional

"Null Stern"-Hotelzimmer unter freiem Himmel

Was die "Null Stern"-Erfinder vor vier Jahren zum ersten Mal im Safiental GR umgesetzt haben, wird jetzt von sechs Ostschweizer Tourismus-Destinationen und Liechtenstein übernommen: Ein grosses Doppelbett, ein eigener Butler, eine umwerfende Aussicht auf die Bergwelt - aber ohne Hotel drumherum. Das erwartet die Gäste der "Null Stern Hotels"... siehe Video.

Gegen Corona-Hilfe für Luzern Tourismus - GPK der Stadt lehnt ab
Regional

Gegen Corona-Hilfe für Luzern Tourismus - GPK der Stadt lehnt ab

In der Stadt Luzern tritt die Geschäftsprüfungskommission (GPK) bei der Coronahilfe für die Wirtschaft auf die Bremse. Sie lehnt zwei Kredite zugunsten des Tourismus und des Detailhandels ab.

Elf Schafe in Realp bei mehreren Wolfsangriffen getötet
Regional

Elf Schafe in Realp bei mehreren Wolfsangriffen getötet

Bei Angriffen auf zwei Schafherden in Realp sind in den letzten Tagen mindestens elf Schafe dem Wolf zum Opfer gefallen, das ist fast soviel wie im ganzen letzten Jahr. 22 Tiere werden noch vermisst. Die betroffenen Herden im Gebiet Steinbergen waren nicht geschützt.

Gmür folgt auf Graber im IHZ-Vorstand
Regional

Gmür folgt auf Graber im IHZ-Vorstand

CVP-Ständerätin Andrea Gmür-Schönenberger ist neu im Vorstand der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz (IHZ). Sie ersetzt ihren Vorgänger im Ständerat, Konrad Graber, der nach elf Jahren im Vorstand demissionierte.

Mutmasslicher Heroindealer im Glarnerland verhaftet
Regional

Mutmasslicher Heroindealer im Glarnerland verhaftet

Die Glarner Polizei hat in Näfels einen 24-jährigen albanischen Staatsangehörigen wegen Verdachts auf Handel mit Heroin festgenommen.

Kanton Uri vergibt Geld an Corona-Härtefälle
Regional

Kanton Uri vergibt Geld an Corona-Härtefälle

Urner Gewerbetreibende und Selbständigerwerbende, die durch die Corona-Massnahmen in ihrer Existenz bedroht sind, können auf finanzielle Hilfe des Kantons hoffen. Dieser vergibt pro betroffenes Unternehmen zur Linderung der Notlage bis zu 40'000 Franken.

Kanton Obwalden führt Covid-19-Fachstelle ein
Regional

Kanton Obwalden führt Covid-19-Fachstelle ein

Für Aufgaben, die in der Obwaldner Verwaltung rund um das Coronavirus anfallen, hat der Regierungsrat eine Fachstelle Covid-19 geschaffen. Diese soll das bereits jetzt stark geforderte Gesundheitsamt entlasten.

Teilrevision der Luzerner Zonenordnung soll vors Volk kommen
Regional

Teilrevision der Luzerner Zonenordnung soll vors Volk kommen

Die Teilrevision der Bau- und Zonenordnung (BZO) der Stadt Luzern soll vors Volk kommen. Die städtische Baukommission will sie dem obligatorischen Referendum unterstellen. Eine knappe Mehrheit stimmt dem Gesamtpaket zu.

Alkoholisierter Velofahrer prallt in Altdorf gegen Betonmauer
Regional

Alkoholisierter Velofahrer prallt in Altdorf gegen Betonmauer

Ein 64-jähriger Velofahrer hat sich am Dienstagabend bei einem Selbstunfall in Altdorf erheblich verletzt, als er bei einer Unterführung in die Betonmauer prallte. Der Mann hatte rund 1,2 Promille Alkohol intus.

Umweltverbände wehren sich gegen Bauprojekt auf dem Titlis
Regional

Umweltverbände wehren sich gegen Bauprojekt auf dem Titlis

Mehrere Umweltverbände äussern Vorbehalte gegen den Bau einer neuen Seilbahn sowie zusätzlicher Gastro- und Einkaufsmöglichkeiten am Titlis. Sie haben daher gegen das 100-Millionen-Ausbauprojekt "Titlis 3020" Einsprache eingereicht.

Krankenhausgesellschaft Schwyz erwirtschaftet mehr Gewinn
Regional

Krankenhausgesellschaft Schwyz erwirtschaftet mehr Gewinn

Die Trägerin des Spitals Schwyz, die Krankenhausgesellschaft Schwyz, hat im vergangenen Jahr einen Gewinn von 1,58 Millionen Franken erwirtschaftet. Das war etwas mehr als im vergangenen Jahr und ist auch ausserordentlichen Nachforderungen zu verdanken.

Lastwagen überschlägt sich in Menzingen: Chauffeur verletzt
Regional

Lastwagen überschlägt sich in Menzingen: Chauffeur verletzt

Ein mit Tierfutter beladener Lastwagen ist am Dienstag in Menzingen von der Strasse abgekommen und einen Hang hinunter gestürzt. Der 48-jährige Chauffeur wurde aus der Kabine geschleudert und erheblich verletzt. Die Rega flog ihn in ein Spital.

Regierungsrat muss sich zu Personalie am Luzerner Theater äussern
Regional

Regierungsrat muss sich zu Personalie am Luzerner Theater äussern

Das Luzerner Theater hat mit Stefan Vogel den Lebenspartner von Intendantin Ina Karr als neuen Betriebsdirektor eingesetzt. Wegen dieser Personalie muss die Luzerner Kantonsregierung nun Fragen über die Grundsätze der Unternehmensführung des Hauses beantworten.

Mutmasslicher Einbrecher in Wald bei Meggen von Hund aufgespürt
Regional

Mutmasslicher Einbrecher in Wald bei Meggen von Hund aufgespürt

Ein Luzerner Polizeihund hat am Samstagabend in Meggen einen mutmasslichen Einbrecher gestoppt. Der sechsjährige deutsche Schäferhund Dodge vom Eichertland fand zudem ein Mobiltelefon, das in Meggen aus einem Haus gestohlen worden war und das der Tatverdächtige auf der Flucht weggeworfen hat.

Polizei sucht weiter nach vermisstem Mann im Walensee
Regional

Polizei sucht weiter nach vermisstem Mann im Walensee

Die Polizei sucht seit Montagnachmittag im Walensee bei Walenstadt einen vermissten Mann. Dieser war zusammen mit zwei Kollegen mit einem Schlauchboot auf den See hinausgefahren. Beim Schwimmen verschwand er plötzlich.

Fahrten auf gesperrter Luzerner Bahnhofstrasse erkämpft
Regional

Fahrten auf gesperrter Luzerner Bahnhofstrasse erkämpft

Nach einer aussergerichtlichen Einigung mit Einsprechern kann die Stadt Luzern die Bahnhofstrasse wie geplant ab Juni teilweise sperren. Allerdings erkämpften sich die Beschwerdeführer ein Fahrtrecht für ein privates Parking und flankierende Massnahmen.

Zürcher Spitäler verlangen Kompensation für Einnahmeausfälle
Regional

Zürcher Spitäler verlangen Kompensation für Einnahmeausfälle

Die Coronakrise hat ein Millionen-Loch in die Kassen der Zürcher Spitäler gerissen. Der Verband Zürcher Krankenhäuser (VZK) rechnet mit Einnahmeausfällen von 150 bis 460 Millionen Franken und verlangt eine Kompensation, um die Gesundheitsversorgung und Arbeitsplätze zu sichern.

Auto brennt auf A2 in Eich aus
Regional

Auto brennt auf A2 in Eich aus

Auf der Autobahn A2 in Eich ist am Sonntagnachmittag ein Auto ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Die Staatsanwaltschaft beziffert in einer Mitteilung vom Dienstag den Sachschaden auf 40'000 Franken.

St. Gallen diskriminiert Kindergärtnerinnen bei Pausenaufsicht
Regional

St. Gallen diskriminiert Kindergärtnerinnen bei Pausenaufsicht

Die Mehrheit der Kindergärtnerinnen im Kanton St. Gallen leistet Pausenaufsicht, ohne dafür bezahlt zu werden. Dies sei diskriminierend, hat das Verwaltungsgericht festgestellt und eine Klage des Lehrerinnen- und Lehrerverbands KLV gutgeheissen.

Bypass Luzern wird öffentlich aufgelegt
Regional

Bypass Luzern wird öffentlich aufgelegt

Das Ausführungsprojekt für den Bypass Luzern wird vom 8. Juni bis 7. Juli 2020 öffentlich aufgelegt. Der neue Autobahnabschnitt zwischen Emmen und Kriens soll zur Entlastung der Strassen in Luzern beitragen.

Brandstiftung in einem Schrebergarten in Horw
Regional

Brandstiftung in einem Schrebergarten in Horw

Der Brand eines Schrebergartenhäuschens in Horw vom Montagabend dürfte auf Brandstiftung zurückzuführen sein. Das Holzgebäude in den Familiengärten Luzern am Dahlienweg war um 23.15 Uhr komplett niedergebrannt. Verletzt wurde niemand.

Pflegeheime der Stadt Luzern erwirtschaften 2019 Gewinn
Regional

Pflegeheime der Stadt Luzern erwirtschaften 2019 Gewinn

Die Pflegeheime der Stadt Luzern haben 2019 mehr Geld verdient. Die Betreibergesellschaft Viva Luzern AG hat den Umsatz von 105,3 auf 105,9 Millionen Franken erhöht und dabei den Gewinn von 1,0 auf 1,1 Millionen Franken gesteigert.

CVP will mit Trudy Cozzio zurück in den Stadtrat
Regional

CVP will mit Trudy Cozzio zurück in den Stadtrat

Die CVP will zurück in den St. Galler Stadtrat: Am Dienstag hat die Parteileitung Trudy Cozzio als Kandidatin vorgestellt. Die Witwe des verstorbenen Stadtrats Nino Cozzio will die bürgerlich-sozialen Kräfte in den Stadtrat zurückbringen.

Beschwerden zurückgezogen: Luzerner Bahnhofstrasse wird gesperrt
Regional

Beschwerden zurückgezogen: Luzerner Bahnhofstrasse wird gesperrt

Die Luzerner Bahnhofstrasse wird wie geplant in diesem Sommer für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Stadt Luzern hat sich mit den Beschwerdeführern aussergerichtlich geeinigt, wie die Parteien am Dienstag mitteilten.

Beschwerde gegen Sperrung der Luzerner Bahnhofstrasse zurückgezogen
Regional

Beschwerde gegen Sperrung der Luzerner Bahnhofstrasse zurückgezogen

Die Luzerner Bahnhofstrasse wird ab diesem Sommer von der Kreuzung Hirschmattstrasse/Hirschengraben bis zur Seidenhofstrasse für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Stadt Luzern und sieben Einsprecher haben sich auf flankierende Massnahmen geeinigt.

Referendum gegen Einzonung in Kriens
Regional

Referendum gegen Einzonung in Kriens

Auf der Weinhalde in Kriens soll keine Überbauung realisiert werden. Ein Komitee hat gegen die Umwandlung der Landwirtschaftszone in die Bauzone das Referendum ergriffen, weil es in Kriens genügend freies Bauland gebe.

Neun Jahre Gefängnis für Rachefahrer beim Luzerner Strassenstrich
Regional

Neun Jahre Gefängnis für Rachefahrer beim Luzerner Strassenstrich

Neun Jahre ins Gefängnis muss ein 27-jähriger Mann, der im August 2017 beim Luzerner Strassenstrich sein Auto in drei Polen gelenkt und einen von ihnen getötet hat. Das Kriminalgericht spricht von einem Rachemotiv und urteilt gar härter, als von der Anklage gefordert.

Mehrere Verletzte bei Unfällen im Kanton Uri
Regional

Mehrere Verletzte bei Unfällen im Kanton Uri

Im Kanton Uri sind bei fünf Unfällen von Ausflüglern am Sonntag insgesamt fünf Menschen verletzt worden, zwei davon erheblich. Sie alle wurden in ein Spital gebracht.

Mann bei Sturz über Treppe in Zug lebensgefährlich verletzt
Regional

Mann bei Sturz über Treppe in Zug lebensgefährlich verletzt

Ein 57-jähriger Mann ist bei einem Einfamilienhaus in Zug am Samstag eine Aussentreppe hinuntergestürzt und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann wurde in eine Spezialklinik geflogen. Laut Polizei steht als Grund für den Unfall ein medizinisches Problem im Vordergrund.

Schülerin wird in Stansstad NW von Auto angefahren und verletzt
Regional

Schülerin wird in Stansstad NW von Auto angefahren und verletzt

Eine elfjährige Schülerin ist in Stansstad NW am Freitag im Bereich eines Fussgängerstreifens von einem Auto angefahren worden. Das Mädchen wurde dabei verletzt und später in einer Arztpraxis behandelt.

Maskierter Mann überfällt mit Messer Dorfladen in Udligenswil LU
Regional

Maskierter Mann überfällt mit Messer Dorfladen in Udligenswil LU

Ein maskierter Mann hat mit einem Messer bewaffnet am Freitagabend einen Dorfladen im luzernischen Udligenswil überfallen. Er entkam mit einer unbekannten Menge Bargeld. Verletzt wurde niemand.

Obwaldner Kantonsrat will kein Moratorium für 5G-Antennen
Regional

Obwaldner Kantonsrat will kein Moratorium für 5G-Antennen

Im Kanton Obwalden wird es kein Moratorium für den Bau von 5G-Sendeanlagen geben. Der Kantonsrat hat am Freitag eine Motion aus den Reihen der SP mit 15 zu 32 Stimmen bei 1 Enthaltung abgelehnt.

Luzerner Regierungsrat tritt auf AFR18-Beschwerde nicht ein
Regional

Luzerner Regierungsrat tritt auf AFR18-Beschwerde nicht ein

Der Luzerner Regierungsrat ist auf eine Stimmrechtsbeschwerde, die in Zusammenhang mit der Aufgaben- und Finanzreform (AFR18) eingereicht worden war, nicht eingetreten. Die Einsprache bezog sich auf die falschen Unterlagen.

Jüngere Oberstufenschüler in Obwalden werden nicht entlastet
Regional

Jüngere Oberstufenschüler in Obwalden werden nicht entlastet

Im Kanton Obwalden werden keine Schulstunden von der 1. in die 3. Oberstufe umverteilt. Der Kantonsrat hat heute eine Motion knapp nicht überwiesen, die damit jüngere Schülerinnen und Schüler hatte entlasten wollen.

Auf dem Weg zur Besserung: Freude über Obwaldner Spitalfinanzen
Regional

Auf dem Weg zur Besserung: Freude über Obwaldner Spitalfinanzen

Jahr für Jahr sorgte die finanzielle Entwicklung des Kantonsspitals Obwalden für kritische Voten im Kantonsrat. Für die letztjährige Rechnung gab es am Freitag im Parlament für einmal Applaus.

Luzerner Drive-In-Corona-Testzentrum wird geschlossen
Regional

Luzerner Drive-In-Corona-Testzentrum wird geschlossen

Weil es im Kanton Luzern weniger Neuansteckungen mit dem Coronavirus gibt, können die Spitäler und Hausarztpraxen die Tests alleine bewältigen. Die ergänzenden Testangebote des Kantons werden nicht mehr benötigt.

Zürcher Bildungsdirektorin kritisiert Vorgaben für Schulen
Regional

Zürcher Bildungsdirektorin kritisiert Vorgaben für Schulen

Die Zürcher Bildungsdirektorin Silvia Steiner (CVP) kritisiert die Vorgaben des Bundes für die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes an den Gymnasien und Berufsfachschulen.

Stadt Luzern will sich gegen Folgen des Klimawandels rüsten
Regional

Stadt Luzern will sich gegen Folgen des Klimawandels rüsten

Mehr Hitzetage, wärmere und trockenere Sommer, weniger Schnee und heftigere Niederschläge: Gegen diese Folgen des Klimawandels will sich die Stadt Luzern mit 21 Massnahmen wappnen. Der Stadtrat veranschlagt dafür 3,53 Millionen Franken für die kommenden zehn Jahre.

Bald wieder volle Schulklassen - aber noch keine Lager und Reisen
Regional

Bald wieder volle Schulklassen - aber noch keine Lager und Reisen

Nach vier Wochen Halbklassenunterricht beginnt am 8. Juni an den St. Galler Volksschulen wieder der Normalbetrieb. Einzig Schulreisen und Lager sind bis zu den Sommerferien noch nicht erlaubt. Auch die Mittel- und Berufsschulen nehmen den Präsenzunterricht wieder auf.

Obwaldner Kantonsrat trotz Millionendefizit zufrieden
Regional

Obwaldner Kantonsrat trotz Millionendefizit zufrieden

Der Obwaldner Kantonsrat hat die Rechnung 2019 genehmigt, die mit einem Defizit von 11 Millionen Franken abschliesst. Weil das viel besser ist, als budgetiert, äusserte sich das Parlament wohlwollend, gedämpft wurde die Freude vom Coronavirus.

Urner Regierung will die Kulturförderung gesetzlich sichern
Regional

Urner Regierung will die Kulturförderung gesetzlich sichern

Im Kanton Uri soll die Förderung der Kultur gesetzlich geregelt und damit gesichert werden. Der Regierungsrat hat ein Kulturförderungsgesetz in die Vernehmlassung geschickt, das weitgehend die bisherige Praxis abbildet und somit weder für Kanton noch Gemeinden zu Mehraufwendungen führen soll.

Kriens rüstet seine Schulen mit Laptops und Wlan auf
Regional

Kriens rüstet seine Schulen mit Laptops und Wlan auf

Die Stadt Kriens schafft für die Schulkinder und den Lehrkörper rund 1600 Tablets und Notebooks an. Sie investiert dafür rund 1,1 Millionen Franken. Zudem werden die Schulhäuser, die noch nicht mit Wlan ausgestattet sind, für 1,6 Millionen Franken technisch aufgerüstet.

Obwaldner Oberstaatsanwältin ging wegen Aufsichtsbeschwerde
Regional

Obwaldner Oberstaatsanwältin ging wegen Aufsichtsbeschwerde

Der Fall der ehemaligen Obwaldner Oberstaatsanwältin, die im vergangenen Jahr zurücktrat, hat am Freitag im Kantonsrat für Fragen gesorgt. Gegen sie war eine Aufsichtsbeschwerde eingegangen, deshalb habe sie gekündigt.

Spital Einsiedeln auch 2019 mit Verlust
Regional

Spital Einsiedeln auch 2019 mit Verlust

Das Spital Einsiedeln hat auch 2019 rote Zahlen geschrieben. Der Verlust konnte gegenüber 2018 aber von 7,1 Millionen Franken auf 6,7 Millionen Franken reduziert werden. Dies sei deutlich unter den Erwartungen, teilte das Regionalspital am Donnerstag mit.

Trotz Kontroverse um Halbanschlüsse: Kantonsrat passt Richtplan an
Regional

Trotz Kontroverse um Halbanschlüsse: Kantonsrat passt Richtplan an

Der Kanton Zug passt in verschiedenen Kapiteln seinen Richtplan an. Einige Änderungen hat das Parlament am Donnerstag kontrovers diskutiert. Beispielsweise mögliche Halbanschlüsse in Rotkreuz Süd oder in Steinhausen.

Fertig campiert bei Obwaldner Auen Laui und Steinibach
Regional

Fertig campiert bei Obwaldner Auen Laui und Steinibach

Mit 20-jähriger Verspätung kommt der Schutz der Obwaldner Auen Laui und Steinibach doch noch zustande. Der Kantonsrat hat den Schutz- und Nutzungsplan am Donnerstag genehmigt, campieren ist dort somit ab sofort nicht mehr erlaubt.

Luzern führt bis zu den Sommerferien Fernunterricht fort
Regional

Luzern führt bis zu den Sommerferien Fernunterricht fort

Die Luzerner Gymnasien und Berufsfachschulen führen bis zu den Sommerferien den wegen der Coronapandemie eingeführten Fernunterricht fort. Wie nach der Sommerpause unterrichtet wird, ist offen.

Autofahrer muss nach Unfall in Cham Führerausweis auf Probe abgeben
Regional

Autofahrer muss nach Unfall in Cham Führerausweis auf Probe abgeben

Ein Autofahrer hat am Mittwoch nach einem Verkehrsunfall in Cham seinen Führerausweis auf Probe abgeben müssen. Der 22-Jährige hatte einen Unfall verursacht und sich danach unerlaubterweise von der Unfallstelle entfernt, wie die Strafverfolgungsbehörden des Kantons Zug am Donnerstag mitteilten.

Zuger Kantonsräte sollen Medientraining mitfinanzieren
Regional

Zuger Kantonsräte sollen Medientraining mitfinanzieren

Das Büro des Kantonsrats wird aufgefordert, die Kosten eines Medientrainings für Zuger Politiker nicht gänzlich auf die Steuerzahler abzuwälzen, sondern von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen "angemessenen Unkostenbeitrag" zu erheben. Dies hat das Zuger Kantonsparlament am Donnerstag entschieden.

Obwaldner Kantonsrat will Steuerfuss-Pingpong aus der Welt schaffen
Regional

Obwaldner Kantonsrat will Steuerfuss-Pingpong aus der Welt schaffen

Der Obwaldner Regierungsrat hat für die geplante Streichung eines Artikels im innerkantonalen Finanzausgleich Kritik geerntet. Die Bestimmung hatte zu kuriosen Situationen geführt, als etwa Kerns kurzfristig den Steuerfuss erhöhte, um Finanzausgleichsgeld zu erhalten.

In Obwalden sollen die Familienzulagen leicht steigen
Regional

In Obwalden sollen die Familienzulagen leicht steigen

Im Kanton Obwalden dürften die Familienzulagen um 20 Franken steigen. Der Kantonsrat hat die Erhöhung am Donnerstag in erster Lesung beraten. Obwalden würde damit künftig im Zentralschweizer Vergleich nicht mehr auf dem letzten Rang liegen.

Obwaldner Gemeinden müssen weniger an Kesb zahlen
Regional

Obwaldner Gemeinden müssen weniger an Kesb zahlen

Die Obwaldner Gemeinden müssen dem Kanton weniger Steuereinnahmen als Beitrag für die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (Kesb) abliefern. Der Kantonsrat hat am Donnerstag die Finanzierung ab 2021 neu geregelt, diese muss aber auf Antrag der SVP überprüft werden.

Jugendliche feuern in einem Abbruchgebäude in Brunnen
Regional

Jugendliche feuern in einem Abbruchgebäude in Brunnen

In Brunnen haben am Mittwoch in einer Abbruchliegenschaft zwei Jugendliche Material in Brand gesteckt. Das Feuer konnte von der Feuerwehr rasch gelöscht werden. Die mutmasslichen Täter müssen sich vor der Jugendanwaltschaft verantworten.

Bande soll über 30 Einbruchdiebstähle verübt haben
Regional

Bande soll über 30 Einbruchdiebstähle verübt haben

Die Luzerner Polizei hat nach eigenen Angaben drei Männern über 30 Einbruchdiebstähle nachweisen können. Die Tatorte befanden sich in den Kantonen Aargau, Basel-Stadt und Basel-Landschaft, Nidwalden, St. Gallen und Luzern.

Schwyzer Mittel- und Berufsfachschulen bleiben im Fernunterricht
Regional

Schwyzer Mittel- und Berufsfachschulen bleiben im Fernunterricht

An den Mittelschulen und Berufsfachschulen im Kanton Schwyz wird der wegen der Coronapandemie eingeführte Fernunterricht bis zu den Sommerferien beibehalten. Dies hat das Bildungsdepartement entschieden.

CVP und GLP bilden in Horw gemeinsame Fraktion
Regional

CVP und GLP bilden in Horw gemeinsame Fraktion

Im Parlament der Luzerner Vorortsgemeinde Horw schliesst sich die GLP der CVP-Fraktion an. Die GLP hatte bei den Wahlen im März zwei Sitze erobert. Um eine Fraktion bilden zu können, sind drei Sitze nötig.

Obwalden stellt weniger Prämienverbilligung bereit
Regional

Obwalden stellt weniger Prämienverbilligung bereit

Der Kanton Obwalden verbilligt 2020 wohl weniger Personen die Krankenkassenprämien als im Vorjahr. Der Kantonsrat hat am Donnerstag unter Protest von Links den Selbstbehalt bei der Individuellen Prämienverbilligung (IPV) erhöht.

Fernunterricht an nachobligatorischen Schulen in Obwalden bleibt
Regional

Fernunterricht an nachobligatorischen Schulen in Obwalden bleibt

In Obwalden gehen die Obergymnasiasten und die Berufsschüler weiterhin zu Hause in die Schule. Wegen den Abstandsregeln sei ein ordentlicher Präsenzunterricht nur eingeschränkt möglich, teilte das Bildungs- und Kulturdepartement am Donnerstag mit.

Spital erhält wegen Corona Finanzspritze vom Kanton Obwalden
Regional

Spital erhält wegen Corona Finanzspritze vom Kanton Obwalden

Das Obwaldner Kantonsspital erhält vom Kanton mehr Geld, um die Ausfälle wegen der Massnahmen gegen das Coronavirus zu kompensieren. Das Parlament hat eine Kreditüberschreitung von bis zu 4,4 Millionen Franken bewilligt.

Luzern schliesst Büro für Corona-Freiwilligenarbeit
Regional

Luzern schliesst Büro für Corona-Freiwilligenarbeit

Im Kanton Luzern haben sich während der Coronakrise deutlich mehr Personen für einen Freiwilligeneinsatz gemeldet, als effektiv benötigt wurden. Beim Freiwilligenbüro des Führungsstabs meldeten sich über 700 Personen, vermittelt wurden vom 23. März bis am Mittwoch rund 100 Freiwillige an 23 Institutionen.

Kanton zeigt Verwaltungsräte der Papierfabrik Horgen an
Regional

Kanton zeigt Verwaltungsräte der Papierfabrik Horgen an

Die Zürcher Baudirektion hat Strafanzeige gegen zwei Verantwortliche der ehemaligen Papierfabrik Horgen eingereicht. Sie werden verdächtigt, der Papierfabrik vorsätzlich Gelder entzogen zu haben.

Obwaldner Gemeinde Lungern will Zersiedelung stoppen
Regional

Obwaldner Gemeinde Lungern will Zersiedelung stoppen

Drei Grundstücke in der Gemeinde Lungern sollen aus der Wohnzone rückgezont werden. Der Einwohnergemeinderat hat für die insgesamt 7400 Quadratmeter eine Planungszone erlassen, da sich diese an periferer Lage befinden.

Zuger Parlament genehmigt neuen Aktionärbindungs-vertrag
Regional

Zuger Parlament genehmigt neuen Aktionärbindungs-vertrag

Der Zuger Kantonsrat hat der Ablösung des NOK-Gründungsvertrags durch einen Aktionärsbindungvertrag zugestimmt. Der Antrag der SVP für ein Behördenreferendum scheiterte. Diese befürchtete, dass mit dem neuen Vertrag die Stromversorgung aus den Schweizer Händen gleiten würde.

400 Jahre altes Fischereischongebiet in Stansstad wird aufgehoben
Regional

400 Jahre altes Fischereischongebiet in Stansstad wird aufgehoben

Ob- und Nidwalden ziehen einen Schlussstrich unter einen Fischereistreit, der vor 400 Jahren das Verhältnis zwischen den Kantonen getrübt hat. Das Fischereischongebiet bei der Seeenge in Stansstad NW, das die Nidwaldner Fischer in die Schranken wies, wird aufgehoben.

Kanton Obwalden beteiligt sich am Hochwasserschutz in Alpnach
Regional

Kanton Obwalden beteiligt sich am Hochwasserschutz in Alpnach

Der Kanton Obwalden steuert bis zu 10,2 Millionen Franken an das Hochwasserschutzprojekt an der Kleinen Schliere in Alpnach bei. Das Parlament hat am Donnerstag einen entsprechenden Beitrag genehmigt. Dessen effektive Höhe hängt von der Beteiligung des Bundes ab.

Hauptstrasse durch Kriens soll attraktiver Lebensraum werden
Regional

Hauptstrasse durch Kriens soll attraktiver Lebensraum werden

Stadtzentrum, Flanier- und Einkaufsmeile, Freizeit- und Kulturraum: Die Hauptstrasse, die Kriens vom Kupferhammer bis Renggloch durchzieht, soll eine attraktive Lebensader der Stadt sein. Der Stadtrat hat am Donnerstag ein Entwicklungskonzept für die Luzerner- und Obernauerstrasse vorgestellt.

Kanton Zug will mit schärferem Gesetz gegen illegale Geldspiele
Regional

Kanton Zug will mit schärferem Gesetz gegen illegale Geldspiele

Der Kanton Zug will illegales Geldspiel in Gastrobetrieben und Vereinslokalen besser in den Griff bekommen. Der Regierungsrat schlägt daher vor, das Gastgewerbegesetz so anzupassen, dass die Gemeinden Verstösse effektiver sanktionieren können, etwa durch einen Entzug der Alkoholabgabebewilligung.

Schwyzer Kantonsrat für Entlastung tiefer und mittlerer Einkommen
Regional

Schwyzer Kantonsrat für Entlastung tiefer und mittlerer Einkommen

Der Schwyzer Kantonsrat lobt den Bericht "Finanzen 2020", in dem die Regierung ihre Steuer- und Finanzstrategie zur Debatte stellt. Allerdings fiel dieser für einige Parlamentarier etwas gar umfangreich aus.

Psychiatrieverbund Triaplus schreibt 2019 Gewinn
Regional

Psychiatrieverbund Triaplus schreibt 2019 Gewinn

Die Betriebsgesellschaft Triaplus, die die psychiatrische Versorgung in Zug, Schwyz und Uri sicherstellt, hat im vergangenen Jahr einen Gewinn von 1,9 Millionen Franken erwirtschaftet. Die sei auf eine hohe Belegung der Klinik Zugerberg im letzten Quartal und eine gute Auslastung aller Ambulatorien zurückzuführen.

Nidwaldner Landratssaal soll mehr Steckdosen erhalten
Regional

Nidwaldner Landratssaal soll mehr Steckdosen erhalten

Der Nidwaldner Landratssaal soll für die Digitalisierung fit gemacht werden. Das Parlament hat verhältnismässig knapp mit 29 zu 25 Stimmen ein Postulat überwiesen, das die Prüfung einer zeitgemässeren Ausrüstung des altehrwürdigen Saals verlangt.

Veranstaltungsverbote für Extremisten im Kanton Schwyz
Regional

Veranstaltungsverbote für Extremisten im Kanton Schwyz

Die Schwyzer Kantonspolizei kann künftig besser gegen Rechtsextremismus, häusliche Gewalt und Cyberkriminalität vorgehen. Das Kantonsparlament gibt ihr griffigere Instrumente in die Hand.

50 Personen aus brennendem Mehrfamilienhaus in Cham evakuiert
Regional

50 Personen aus brennendem Mehrfamilienhaus in Cham evakuiert

Weil ein Mehrfamilienhaus in Cham gebrannt hat, sind am Mittwoch rund 50 Personen aus der Überbauung Hammergut evakuiert worden. Eine Frau kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital. Der Sachschaden ist gross, die Brandursache noch unklar.

Unbestrittenes NRP-Umweltprogramm im Landrat Nidwalden
Regional

Unbestrittenes NRP-Umweltprogramm im Landrat Nidwalden

Der Kanton Nidwalden kann mit dem Bund in den Jahren 2020 bis 2024 diverse Vorhaben zugunsten der Umwelt finanzieren. Der Landrat hat am Mittwoch die entsprechende Programmvereinbarung mit 55 zu 0 Stimmen genehmigt.

Nidwaldner Regierung erhält nicht mehr Geld für Testplanung
Regional

Nidwaldner Regierung erhält nicht mehr Geld für Testplanung

Die Testplanung für das Areal Kreuzstrasse in Stans wird teurer als geplant, weil die Verwaltung die Aufgabe nicht allein stemmen kann. Im Landrat ist am Mittwoch der vom Regierungsrat beantragte Zusatzkredit an der nötigen Zweidrittelsmehrheit gescheitert.

Nidwaldner Landrat revidiert Kulturgüterschutz
Regional

Nidwaldner Landrat revidiert Kulturgüterschutz

Der Kanton Nidwalden richtet seinen Kulturgüterschutz neu nicht nur auf bewaffnete Konflikte, sondern auch auf Naturkatastrophen oder Brände aus. Der Landrat hat am Mittwoch das 40 Jahre alte Kulturgüterschutzgesetz nach erster Lesung einstimmig total revidiert.

Nidwaldner Sachversicherung darf weiterhin AHV-Nummern nutzen
Regional

Nidwaldner Sachversicherung darf weiterhin AHV-Nummern nutzen

Die Nidwaldner Sachversicherung (NSV) soll weiterhin systematisch die AHV-Nummern verwenden können, um die Versicherten effizient und zweifelsfrei identifizieren zu können. Der Landrat hat am Mittwoch einstimmig nach erster Lesung das Sachversicherungsgesetz mit einer entsprechenden Bestimmung ergänzt.

Luzerner Stadtrat beantragt 4,66 Millionen Franken für Corona-Hilfe
Regional

Luzerner Stadtrat beantragt 4,66 Millionen Franken für Corona-Hilfe

Mit total 4,66 Millionen Franken will die Stadt Luzern Kultur und Sport, aber auch Spielgruppen, Detailhandel und Tourismus in der Coronakrise beistehen. Der Stadtrat beantragt dem Parlament im Eilverfahren einen Sonderkredit und fünf Nachtragskredite.

Stadt Luzern will ökologischere Kunstrasenfelder
Regional

Stadt Luzern will ökologischere Kunstrasenfelder

Die Stadt Luzern will bei der Sanierung ihrer Kunstrasenfelder künftig auf die herkömmlichen Systeme mit Granulat verzichten. Diese seien nicht ökologisch. Weil Alternativen aber teurer sind, beantragt der Stadtrat einen Nachtragskredit von 100'000 Franken.

Drei Jugendliche nach Einbruch in Ebikon festgenommen
Regional

Drei Jugendliche nach Einbruch in Ebikon festgenommen

Einbrecher haben am Montag im Gymnasium St. Klemens in Ebikon ihr Unwesen getrieben. Sie stiegen unter anderem in ein Zimmer des ehemaligen Internats ein, entwendeten Bargeld und richteten Sachschaden an. Die Polizei nahm drei mutmassliche Täter fest.

Velofahrer prallt in Cham gegen LKW-Hebebühne
Regional

Velofahrer prallt in Cham gegen LKW-Hebebühne

Ein Velofahrer hat sich am Dienstag in Cham erheblich verletzt, als er in die Hebebühne eines Lastwagens gefahren ist. Der 41-Jährige sei um 9.45 Uhr auf der Zugerstrasse auf dem Fahrradstreifen unterwegs gewesen, teilte die Kantonspolizei mit. Er habe einen stehenden Lastwagen mit gesenkter Hebebühne übersehen und sei in diese geprallt.

Hochschule Luzern weiterhin im Wachstum
Regional

Hochschule Luzern weiterhin im Wachstum

Die Zahl der Studentinnen und Studenten an der Hochschule Luzern ist 2019 weiter angestiegen, blieb aber leicht unter dem Budget. Dies wirkte sich auch finanziell aus, wie aus dem am Dienstag veröffentlichten Jahresbericht der Fachhochschule hervorgeht.

Happy-End für Auto-Kino und zweite Chance für Drive-in-Bühne
Regional

Happy-End für Auto-Kino und zweite Chance für Drive-in-Bühne

Happy-End für das Auto-Kino in Dietlikon: Das Kino kann seinen Betrieb wieder aufnehmen. Auch für die Drive-in-Bühne in Dietikon könnte es nun eine Bewilligung geben. Grund sind die gesunkenen Corona-Zahlen.

Urner Gemeinden dürfen wieder Gemeinde-versammlungen durchführen
Regional

Urner Gemeinden dürfen wieder Gemeinde-versammlungen durchführen

Im Kanton Uri dürfen sich die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger wieder versammeln, um über die Geschicke ihrer Gemeinde zu bestimmen. Der Regierungsrat hat entschieden, dass Gemeindeversammlungen unter Auflagen wieder erlaubt sind, wie er am Dienstag mitteilte.

Zwei Katzen verenden bei Wohnungsbrand in Sursee
Regional

Zwei Katzen verenden bei Wohnungsbrand in Sursee

Zwei Katzen sind bei einem Wohnungsbrand in Sursee am Montagabend ums Leben gekommen. An der Wohnung im siebten Stockwerk eines Wohn- und Geschäftshauses entstand Totalschaden.

Auto rollt in Ennetbürgen in den Vierwaldstättersee
Regional

Auto rollt in Ennetbürgen in den Vierwaldstättersee

Baden gegangen ist ein Auto am Montagabend in Ennetbürgen. Das abgestellte Fahrzeug war von einem Parkfeld führerlos in den Vierwaldstättersee gerollt. Verletzt wurde niemand, die Feuerwehr zog den Wagen aus dem Wasser.

Schwindel mit
Regional

Schwindel mit "Emmentaler" - Kantonsgericht verhandelt am Mittwoch

Das Kantonsgericht St. Gallen hat die Berufungsverhandlung gegen einen Käser aus dem Linthgebiet neu angesetzt auf Mittwoch 8.30 Uhr. Keystone-SDA berichtet. Die Verhandlung war heute heute Montag ausgefallen.

Luzern will Transit-Projekt an Landesausstellung Nexpo beisteuern
Regional

Luzern will Transit-Projekt an Landesausstellung Nexpo beisteuern

Die Stadt Luzern soll auch bei der zweiten Phase der Vorbereitung für die Landesausstellung Nexpo mitmachen und ein Projekt lancieren. Die Stadtregierung beantragt dafür dem Parlament einen Kredit von 400'479 Franken. Die alternative Landesausstellung von zehn Städten soll 2028 stattfinden.

Stadtrat von Kriens kündigt einschneidende Entlastungspakete an
Regional

Stadtrat von Kriens kündigt einschneidende Entlastungspakete an

Die Bevölkerung der Stadt Kriens muss sich auf eine rigorose Finanzpolitik einstellen. Der Stadtrat kündigt einschneidende Entlastungspakete sowie für 2021 eine Steuererhöhung an. Ziel sei es, das strukturelle Defizit zu beseitigen und Einnahmen und Ausgaben wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Velofahrer nach Kollision mit Auto in Ingenbohl SZ verletzt
Regional

Velofahrer nach Kollision mit Auto in Ingenbohl SZ verletzt

Ein 70-jähriger Velofahrer ist am Montagmittag bei einer Kollision mit einem Auto in Ingenbohl SZ gestürzt. Er zog sich Kopfverletzungen zu und musste ins Spital gebracht werden.

Zürich: Betrügerische Corona-Kredite von 2,5 Millionen Franken
Regional

Zürich: Betrügerische Corona-Kredite von 2,5 Millionen Franken

Nicht alle Anträge um Corona-Kredite sind korrekt ausgefüllt worden. Im Kanton Zürich beträgt die Deliktssumme der im Kanton Zürich rapportierten Fälle bei etwa 2,5 Millionen Franken.

Mit 176 km/h über die Autobahn in Rotkreuz gerast
Regional

Mit 176 km/h über die Autobahn in Rotkreuz gerast

Die Zuger Polizei hat am Freitagabend auf der Autobahn A4 zwischen Küssnacht SZ und der Verzweigung Rütihof in Rotkreuz einen 19-jährigen Lenker gestoppt, der mit bis zu 176 km/h über die Autobahn raste. Erlaubt gewesen wären 120 km/h.

Kanton prüft Potential für Mittelschule im Knonauer Amt
Regional

Kanton prüft Potential für Mittelschule im Knonauer Amt

Das Knonauer Amt hat im Streben nach einer eigenen Mittelschule einen ersten Erfolg verbucht: Der Zürcher Kantonsrat beschloss am Montag, das Potential an ausserkantonalen Schülern für eine solche Schule in Affoltern am Albis prüfen zu lassen.

Bucherer verkauft Juwelier Kurz an IGS AG
Regional

Bucherer verkauft Juwelier Kurz an IGS AG

Das Luzerner Uhren- und Schmuckunternehmen Bucherer trennt sich von der Juwelier Kurz AG. Käuferin ist das Schweizer Familienunternehmen IGS AG, wie es in einer Mitteilung vom Montag heisst. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Polizei stoppt in Cham Lenkerin innert Kürze zweimal ohne Ausweis
Regional

Polizei stoppt in Cham Lenkerin innert Kürze zweimal ohne Ausweis

In Cham ZG ist am Samstagnachmittag eine 34-jährige Autofahrerin innerhalb weniger Stunden gleich zweimal ohne Führerausweis in eine Polizeikontrolle geraten. Die Staatsanwaltschaft beschlagnahmte ihr Fahrzeug.

Neue Sport- und Eventhalle in Kriens steht vor nächster Hürde
Regional

Neue Sport- und Eventhalle in Kriens steht vor nächster Hürde

Auf der Traktandenliste der nächsten Krienser Einwohnerratssitzung steht die Verabschiedung der Grundlagen für den Bau der neuen Sport- und Eventhalle Pilatus Arena. In erster Lesung sprach sich der Rat für das Projekt aus. Nun liegt noch eine Einsprache vor, bei welcher keine Einigung erzielt werden konnte.

Kanton Zug unterstützt Startups mit fünf Millionen Franken
Regional

Kanton Zug unterstützt Startups mit fünf Millionen Franken

Der Kanton Zug hilft Startups, die wegen der Coronapandemie in ihrer Existenz bedroht sind. Er beteiligt sich am Bürgschaftsprogramm des Bundes mit fünf Millionen Franken.

Stadt Luzern prüft Übergangslösung für Carparkplätze in Kriens
Regional

Stadt Luzern prüft Übergangslösung für Carparkplätze in Kriens

Die Stadt Luzern prüft - in Absprache mit der Stadt Kriens -, ob sich das Areal Rösslimatt in Kriens als Übergangslösung für 40 Carparkplätze eignet. So könnten die 27 Carparkplätze auf dem Inseli ersetzt und ein Teil des bereits bestehenden Parkierungsengpasses behoben werden.

Nidwalden stellt den Gemeinden knapp 20 Millionen Franken bereit
Regional

Nidwalden stellt den Gemeinden knapp 20 Millionen Franken bereit

Die Nidwaldner Regierung hat die Finanzausgleichsbeiträge an die anspruchsberechtigten Gemeinden für 2021 festgelegt: Sie werden mit insgesamt 19,6 Millionen Franken unterstützt. Gebergemeinden sind wie im Vorjahr Hergiswil, Stansstad und Ennetbürgen.

Töfffahrer verletzt sich bei Streifkollision auf der Klausenstrasse
Regional

Töfffahrer verletzt sich bei Streifkollision auf der Klausenstrasse

Ein Töfffahrer ist am Sonntagnachmittag bei einer Streifkollision mit einem Auto auf der Klausenstrasse in Bürglen erheblich verletzt worden. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein ausserkantonales Spital. Der Motorradfahrer übersah bei einem Überholmanöver in einer Linkskurve ein korrekt entgegenkommendes Auto.

Pferde büxen mit Kutsche und Kindern an Bord in Weggis LU aus
Regional

Pferde büxen mit Kutsche und Kindern an Bord in Weggis LU aus

Während ein Bauer am Sonntag in Weggis ein Pferdegespann für eine Ausfahrt bereit machte, sind die beiden Pferde mitsamt drei Kindern und einem Hund an Bord ausgebüxt. Bei einem Rotlicht beschädigte die führerlose Kutsche ein Auto mit der Deichsel.

Tödlicher Stich in Luzerner
Regional

Tödlicher Stich in Luzerner "Loco-Bar" soll Notwehr gewesen sein

2017 ist in einer Bar in der Luzerner Baselstrasse ein Mann durch einen Messerstich getötet worden. Die Staatsanwältin forderte für den Beschuldigten wegen eventualvorsätzlicher Tötung eine Freiheitsstrasse von elf Jahren. Der Beschuldigte will in Todesangst gehandelt haben, sein Verteidiger plädierte auf Notwehr und einen Freispruch.

Streit auf Parkplatz in Emmenbrücke: Fussgänger schlägt Autofahrer
Regional

Streit auf Parkplatz in Emmenbrücke: Fussgänger schlägt Autofahrer

Weil ein Autofahrer ihn und seinen Hund während eines Parkmanövers in Emmenbrücke touchiert haben soll, ist es erst zu einer verbalen und dann zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen: Der Hundehalter schlug den Autofahrer ins Gesicht und trat gegen dessen Auto.

20-jährige Autolenkerin bei Selbstunfall in Baar leicht verletzt
Regional

20-jährige Autolenkerin bei Selbstunfall in Baar leicht verletzt

Ein Totalschaden und eine leicht verletzte Autofahrerin sind das Resultat eines Selbstunfalls, der sich am Samstag auf der Autobahn A4a in Baar ereignet hat. Die 20-jährige Lenkerin prallte mit ihrem Auto in die Mittelleitplanke.

22-Jähriger vor KKL in Luzern niedergestochen
Regional

22-Jähriger vor KKL in Luzern niedergestochen

Ein 22-jähriger Mann ist am frühen Samstagmorgen auf dem Europaplatz vor dem KKL in Luzern mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden. Wer auf ihn eingestochen hat, ist nicht klar.

Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden bei Unfall in Emmen
Regional

Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden bei Unfall in Emmen

Bei einer Frontalkollision in Emmen haben sich am Freitagabend ein Autofahrer und eine Autofahrerin leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die beiden ins Spital, es entstand Sachschaden von rund 40'000 Franken.

Schwarzfahrer greift in Zug Billetkontrolleure an
Regional

Schwarzfahrer greift in Zug Billetkontrolleure an

Ein 21-jähriger Schwarzfahrer hat sich am Freitag in einem Bus der Zugerland Verkehrsbetriebe (ZVB) in der Stadt Zug erwischen lassen. Daraufhin griff er die Kontrolleure an und wurde schliesslich von der Polizei festgenommen.

Polizei nimmt Mann nach Streit in Schattdorf fest
Regional

Polizei nimmt Mann nach Streit in Schattdorf fest

Ein Streit beim Dorfplatz in Schattdorf ist am späten Mittwochabend derart ausgeartet, dass die Polizei eingreifen musste. Sie trennte zwei Kontrahenten und nahm einen der beiden vorübergehend fest.

Urteil im Zuger Paracetamol-Mordkomplott ist rechtskräftig
Regional

Urteil im Zuger Paracetamol-Mordkomplott ist rechtskräftig

Das Zuger Pärchen, das mit Überdosen von Paracetamol den Gatten der Frau vergiften wollte, muss definitiv wegen versuchten Mordes ins Gefängnis. Das Bundesgericht hat die Beschwerden der beiden Beschuldigten abgewiesen und damit das Urteil des Zuger Obergerichts bestätigt.

Nach Auto-Kino auch Verbot für Drive-In-Bühne
Regional

Nach Auto-Kino auch Verbot für Drive-In-Bühne

Der Zürcher Regierungsrat bleibt bei den Ausnahmebewilligungen hart: Nach dem Aus für das Auto-Kino in Dietlikon verbietet er wegen der Corona-Ansteckungsgefahr nun auch eine Drive-in-Bühne in Dietikon.

Motorradfahrer fällt auf dem Klausen in einen Bach
Regional

Motorradfahrer fällt auf dem Klausen in einen Bach

Im Kanton Uri haben sich am Donnerstagnachmittag innerhalb von 50 Minuten drei Verkehrsunfälle ereignet. Zwei Motorradfahrer und ein Velofahrer wurden dabei erheblich verletzt. Zwei der Unfälle passierten auf der Klausenpassstrasse.

Wirtschaftsprüfer untersucht Krienser Kostenüber-schreitungen
Regional

Wirtschaftsprüfer untersucht Krienser Kostenüber-schreitungen

Weil die Kosten bei Bauprojekten in Kriens in der Vergangenheit wiederholt aus dem Ruder liefen, ist eine Parlamentarische Untersuchungskommission (Puk) daran, den Ursachen auf den Grund zu gehen. Sie hat die Untersuchungsarbeiten nun an eine Beratungsfirma vergeben.

Urner Regierung pfeift Arbeiten an Sportanlagengesetz ab
Regional

Urner Regierung pfeift Arbeiten an Sportanlagengesetz ab

Der Urner Regierungsrat will die Arbeiten an einer Rechtsgrundlage zur Finanzierung von Sportanlagen nach halber Distanz aufgegeben. Weil die Schaffung eines Sportanlagengesetzes in der Vernehmlassung als unnötig befunden und eine finanzielle Beteiligung der Gemeinden kritisiert wurde, soll die bisherige Regelung beibehalten werden.

In Zug geht ein Licht der Hoffnung auf - Message of Hope
Regional

In Zug geht ein Licht der Hoffnung auf - Message of Hope

Gestern fand in Zug die Lichtinstallation «Message of Hope» statt. Damit möchte Siemens ein kleines motivierendes Zeichen setzen, Danke sagen und darauf aufmerksam machen, dass wir diese Krise gemeinsam meistern werden. Ein grosses Dankeschön an die Stadt Zug und Towerbus für die tolle Unterstützung.

Gastrobetriebe in Sempach und Sursee erhalten temporär mehr Platz
Regional

Gastrobetriebe in Sempach und Sursee erhalten temporär mehr Platz

Gastrobetriebe in der Altstadt von Sempach und in Sursee können im Kampf gegen die Coronakrise auf Hilfe der Stadt zählen. Wie in Luzern dürfen sie temporär zusätzliche Aussenflächen nutzen.

Polizei befreit Katzen-Babys aus misslicher Lage in Hünenberg
Regional

Polizei befreit Katzen-Babys aus misslicher Lage in Hünenberg

Drei Katzen-Babys haben mit ihrem Mitleid erweckenden Miauen in der Zuger Gemeinde Hünenberg am Dienstagabend einen Polizeieinsatz ausgelöst. Die Tiere waren aus unbekannten Gründen rund eineinhalb Meter ins Innere eines Brückenpfeilers aus Beton gefallen.