Regional


Lastwagenfahrer verletzt sich bei Unfall auf dem Zugerberg
Regional

Lastwagenfahrer verletzt sich bei Unfall auf dem Zugerberg

Ein 28-jähriger Lastwagenfahrer ist am Dienstag auf dem Zugerberg von der verschneiten Strasse abgekommen. Sein Fahrzeug überschlug sich und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Rettungsdienst brachte den Chauffeur ins Spital.

Falsche Polizisten ergaunern in Luzern mehrere zehntausend Franken
Regional

Falsche Polizisten ergaunern in Luzern mehrere zehntausend Franken

Betrüger haben am Montag in der Stadt Luzern von einem Mann mehrere zehntausend Franken ergattert. Sie gaben sich am Telefon als Polizisten aus und setzten das Opfer unter Druck.

Deutliches Votum für Grund- und Notfallversorgung in Wolhusen
Regional

Deutliches Votum für Grund- und Notfallversorgung in Wolhusen

Das Luzerner Kantonsspital soll an allen Standorten, und damit auch in Wolhusen, mindestens eine ambulante und stationäre Grund- und Notfallversorgung anbieten. Der Kantonsrat hat fünf Einzelinitiativen unterstützt, die einen entsprechenden Gesetzesartikel verlangen.

Zug hat hohe Mieten und wenig gemeinnützige Wohnungen
Regional

Zug hat hohe Mieten und wenig gemeinnützige Wohnungen

Im Kanton Zug gibt es rund 60'000 Wohnungen. Die Mietpreise sind im schweizweiten Vergleich mit Abstand am höchsten. Deutlich unter dem Schnitt liegt dagegen die Zahl der gemeinnützigen Wohnungen.

Das Obwaldner Obergericht erhält eine Präsidentin
Regional

Das Obwaldner Obergericht erhält eine Präsidentin

Für die Nachfolge des Obwaldner Obergerichtspräsidenten Andreas Jenny haben sich zwei Kandidatinnen beworben. Die beiden Luzernerinnen Andrea Bögli und Daniela Widmer kämpfen am 12. März um die Wahl.

Schwyzer SP-Kantonsrätin Elsbeth Anderegg Marty will nach Bern
Regional

Schwyzer SP-Kantonsrätin Elsbeth Anderegg Marty will nach Bern

Die Schwyzer SP-Kantonsrätin Elsbeth Anderegg Marty will für ihre Partei bei den Wahlen im Herbst einen Sitz im Bundesparlament erobern. Die 59-Jährige stellt sich sowohl für den Nationalrat als auch für den Ständerat zur Verfügung.

Für die Privatpflege soll es im Kanton Luzern eine Zulage geben
Regional

Für die Privatpflege soll es im Kanton Luzern eine Zulage geben

Luzernerinnen und Luzerner, die Bedürftige pflegen und betreuen, sollen mit einer Zulage entschädigt werden. Ein Steuerabzug, wie es eine Volksinitiative der Mitte fordert, dürfte vom Tisch sein. Dies ging am Dienstag aus den Beratungen des Kantonsrats hervor.

Parlament stellt trotz Kritik Ampel für Lohrenkreuzung auf Grün
Regional

Parlament stellt trotz Kritik Ampel für Lohrenkreuzung auf Grün

Der Kanton Luzern kann die Lohrenkreuzung im Norden von Emmen ausbauen. Der Kantonsrat hat am Dienstag mit 76 zu 30 Stimmen einen Kredit von 12,16 Millionen Franken bewilligt. Abgelehnt wurde das Vorhaben von der SVP und den Grünen.

Lehre soll für Flüchtlinge aus der Ukraine möglich werden
Regional

Lehre soll für Flüchtlinge aus der Ukraine möglich werden

Aus der Ukraine in den Kanton Luzern geflüchtete Jugendliche sollen wenn möglich eine Berufslehre machen können. Dies hat der Kantonsrat am Dienstag gefordert. Allerdings gibt es einige Hürden, wie der Regierungsrat ausführte.

Mord mit Hammerschlägen: Luzerner Kriminalgericht begründet Urteil
Regional

Mord mit Hammerschlägen: Luzerner Kriminalgericht begründet Urteil

2018 hat ein psychisch-kranker Mann in Luzern einen Zimmernachbarn mit einem Hammer so schwer verletzt, dass das Opfer zwei Monate später starb. Das Kriminalgericht attestiert dem Beschuldigten zwar, dass er nicht unbedingt töten wollte. Es qualifiziert die Tat aber dennoch als Mord, unterschreitet bei der Strafe aber das vorgesehene Minimum.

Der Kanton Luzern soll das Angebot an Tagesstrukturen ausbauen
Regional

Der Kanton Luzern soll das Angebot an Tagesstrukturen ausbauen

Der Luzerner Kantonsrat hat am Montag die von der Regierung geplante Weiterentwicklung der Volksschulen, der Gymnasien und der Berufsbildung unterstützt. Er fordert vom Kanton, dass er bei den Tagesstrukturen vorwärts macht.

Zuger Polizei fasst Whisky-Dieb
Regional

Zuger Polizei fasst Whisky-Dieb

Die Zuger Polizei hat einen Mann gefasst, der in verschiedenen Getränkehandlungen Whisky-, Tequila-, Armagnac- und Portwein-Flaschen im Wert von über 6000 Franken klaute. Der 60-jährige Serbe wurde in der Zwischenzeit verurteilt und aus der Schweiz ausgeschafft.

Luzerner Parlament genehmigt überarbeitete Beteiligungsstrategie
Regional

Luzerner Parlament genehmigt überarbeitete Beteiligungsstrategie

Der Luzerner Kantonsrat hat am Montag die vom Regierungsrat überarbeitete Beteiligungsstrategie mit 112 zu 0 Stimmen gutgeheissen.

Luzerner Kantonsrat weist Vorlage zur Kulturförderung zurück
Regional

Luzerner Kantonsrat weist Vorlage zur Kulturförderung zurück

Der Luzerner Regierungsrat ist mit seinem Plan, die regionale Kulturförderung neu aufzustellen, gescheitert. Der Kantonsrat hat am Montag die Vorlage mit 73 zu 40 Stimmen zurückgewiesen, weil sie nur die Unterstützung von Projekten, nicht aber von Institutionen vorsah.

Hochansteckende Vogelgrippe bei Wildvogel in Sursee LU nachgewiesen
Regional

Hochansteckende Vogelgrippe bei Wildvogel in Sursee LU nachgewiesen

Im Kanton Luzern ist bei einem Wildvogel die hochansteckende Vogelgrippe nachgewiesen worden. Die Mittelmeermöwe war vor einer Woche am Rand der Altstadt von Sursee LU mit typischen Symptomen aufgefunden worden.

Kanton Luzern setzt Einführung der Bettel-Bewilligungspflicht aus
Regional

Kanton Luzern setzt Einführung der Bettel-Bewilligungspflicht aus

Die Luzerner Regierung setzt die vorgesehene Einführung einer Bewilligungspflicht fürs Betteln vorerst aus. Sie will zuerst ein Urteil des Bundesgerichts zur Umsetzung des Bettelverborts in Basel-Stadt abwarten und dann über das weitere Vorgehen entscheiden.

Umstrittene Aufhebung des Feer'schen Fideikommisses
Regional

Umstrittene Aufhebung des Feer'schen Fideikommisses

Die Aufhebung des Feer'sche Fideikommisses, Abteilung Pfyffer von Altishofen, hat am Montag im Kantonsrat Luzern zu Diskussionen geführt. Grund dafür war, dass weibliche Familienmitglieder nichts zur Auflösung dieser veralteten Erbfolge zu sagen hatten.

Luzerner Kantonsrat befasst sich mit drei Volksinitiativen
Regional

Luzerner Kantonsrat befasst sich mit drei Volksinitiativen

Der Kantonsrat Luzern diskutiert an seiner Januarsession, welche am Montag und Dienstag stattfindet, drei Volksinitiativen. Zwei Volksbegehren haben den Strassenverkehr zum Thema - mit unterschiedlichen Stossrichtungen.

Zuger Stimmvolk genehmigt 94-Millionen-Umbau der Schulanlage Herti
Regional

Zuger Stimmvolk genehmigt 94-Millionen-Umbau der Schulanlage Herti

Die Zuger Schulanlage Herti kann für gut 94 Millionen Franken umgebaut, saniert und mit einem Neubau erweitert werden. Das Stimmvolk hat dem Projekt mit Ja-Stimmenanteilen von knapp 90 Prozent zugestimmt.

Kriens führt die Billettsteuer wieder ein
Regional

Kriens führt die Billettsteuer wieder ein

In Kriens müssen Vereine und Veranstalter im Halbprofi- und Profibereich künftig wieder Billettsteuern abliefern. Das Stimmvolk hat sich am Sonntag dafür ausgesprochen, die 2001 eingeführte Steuerbefreiung aufzuheben, um Löcher in der Kasse der Stadt zu stopfen.

Ex-Novartis-Chef Vasella wollte 2013 in Zug keine Steuern bezahlen
Regional

Ex-Novartis-Chef Vasella wollte 2013 in Zug keine Steuern bezahlen

Ex-Novartis-Chef Daniel Vasella hat 2013 im Kanton Zug einen "äusserst hohen" Steuerbetrag nicht bezahlen wollen - weil er angeblich seinen Wohnsitz von Risch ZG nach Monaco verlegt hatte. Doch der Multimillionär unterlag vor dem Zuger Verwaltungsgericht.

100 Jahre Schwyzer Nüssler
Regional

100 Jahre Schwyzer Nüssler

Am 28. und 29. Januar 2023 heisst es „100 Jahre Schwyzer Nüssler“. Guggenmusigen aus der Region, Rotten aus der Nachbarschaft und Gastgruppen aus der ganzen Schweiz sorgen an diesem Wochenende für Stimmung in Schwyz.

Baugenossenschaft Familie Horw will Teil ihrer Häuser ersetzen
Regional

Baugenossenschaft Familie Horw will Teil ihrer Häuser ersetzen

Die Baugenossenschaft Familie Horw will am Bachweg mehrere ältere Gebäude durch Neubauten ersetzen. In einem Wettbewerb hat sich ein Projekt der Zürcher Guignard & Saner Architekten durchgesetzt, wie die Baugenossenschaft am Freitag mitteilte.

Schwyzer Regierung muss Strassenbauprojekt in Tuggen überarbeiten
Regional

Schwyzer Regierung muss Strassenbauprojekt in Tuggen überarbeiten

Der Kanton Schwyz muss bei der Sanierung der Strasse zwischen Wangen und Tuggen über die Bücher. Das Verwaltungsgericht hat Beschwerden von Verbänden gutgeheissen, die den Wildtierkorridor gefährdet sehen und die Höhe von Haltekanten bemängelten.

Schuss aus Pistole trifft Hundezwinger der Zuger Polizei
Regional

Schuss aus Pistole trifft Hundezwinger der Zuger Polizei

Beim Hundezwinger der Zuger Polizei ist ein Schuss eingeschlagen, als sich ein Polizist mit drei Diensthunden darin befand. Verletzt wurde niemand. Die Polizei nahm den mutmassliche Schützen vorübergehend fest. Er gab an, der Schuss habe sich bei der Entladekontrolle gelöst.

Auto prallt in Walchwil ZG in einen Bagger - Bauarbeiter verletzt
Regional

Auto prallt in Walchwil ZG in einen Bagger - Bauarbeiter verletzt

Eine 40-jährige Automobilistin hat am Donnerstag in Walchwil ZG die Herrschaft über ihr Fahrzeug verloren und ist in einen Bagger geprallt. Ein Bauarbeiter verletzte sich dabei leicht. Der Sachschaden beträgt rund 20'000 Franken.

Petra Gössi von Partei für National- und Ständerat nominiert
Regional

Petra Gössi von Partei für National- und Ständerat nominiert

Die FDP des Kantons Schwyz hat an ihrer Nominationsversammlung einstimmig Petra Gössi für den Kampf um den frei werdenden Ständeratssitz nominiert. Die Delegierten folgten damit dem Vorschlag der Parteispitze.

Albert Koechlin Stiftung vergibt vier Anerkennungspreise
Regional

Albert Koechlin Stiftung vergibt vier Anerkennungspreise

Die Albert Koechlin Stiftung (AKS) hat am Donnerstag in Luzern vier Anerkennungspreise in der Höhe von 140'000 Franken vergeben. Die Preise gehen an soziale und kulturelle Institutionen in der Zentralschweiz.

Definitive Zahl von Kandidaturen beträgt 870
Regional

Definitive Zahl von Kandidaturen beträgt 870

Nun steht die Zahl der Kandidatinnen und Kandidaten für die Luzerner Kantonsratswahlen definitiv fest. Es sind 870 und nicht 869, wie die Staatskanzlei am Donnerstag nach der Bereinigung der eingereichten Listen mitteilte.

Zuger Kantonsrat stellt sich hinter Velo-Offensive der Regierung
Regional

Zuger Kantonsrat stellt sich hinter Velo-Offensive der Regierung

Eine Million Franken für die Zuger Velo-Offensive: Das Kantonsparlament hat sich am Donnerstag in erster Lesung mehrheitlich hinter die Pläne der Regierung gestellt, die Bevölkerung zur häufigeren Nutzung von Velos oder E-Bikes zu animieren. Unter anderem soll ein siebenköpfiger Velorat eingesetzt werden.

Neue Atomkraftwerke sind für Obwalden ein zu heisses Eisen
Regional

Neue Atomkraftwerke sind für Obwalden ein zu heisses Eisen

Die Obwaldner Regierung wird nicht in Bern für neue Atomkraftwerke weibeln. Der Kantonsrat hat in seiner Sitzung vom Donnerstag nach teils emotionalen Voten einer Motion der SVP, die eine Standesinitiative verlangte um neue AKW zu ermöglichen, eine Abfuhr erteilt.

Eine Person bei Unfall auf A14 in Buchrain LU verletzt
Regional

Eine Person bei Unfall auf A14 in Buchrain LU verletzt

Bei einem Unfall auf der Autobahn A14 in Buchrain LU ist am Donnerstag um 13 Uhr eine Person verletzt worden. Sie wurde ins Spital gebracht.

In Obwalden gibt es weiterhin nur auf Antrag Prämienverbilligung
Regional

In Obwalden gibt es weiterhin nur auf Antrag Prämienverbilligung

Obwalden verbilligt die Krankenkassenprämien weiterhin nur auf Antrag. Der Kanton führt vorerst keinen Automatismus ein. Einen solchen hatte eine Motion gefordert, die im Rat chancenlos war. Das Thema bleibt aber pendent, da ein Bericht dazu in Bearbeitung ist.

Luzerner Kantonsspital bietet Übergangslösung an
Regional

Luzerner Kantonsspital bietet Übergangslösung an

Weil eine nationale Lösung für ein Organspenderegister auf sich warten lässt, bietet das Luzerner Kantonsspital (Luks) eine Übergangslösung an. In der App des Luks können Patientinnen und Patienten festhalten, ob sie einer Organspende zustimmen oder nicht.

Zuger Kantonsrat erweckt denkmalgeschütztes Theilerhaus zum Leben
Regional

Zuger Kantonsrat erweckt denkmalgeschütztes Theilerhaus zum Leben

Das denkmalgeschützte und seit Jahren leerstehende Theilerhaus in der Stadt Zug soll für 12,59 Millionen Franken komplett saniert werden. Das Kantonsparlament hat sich am Donnertag hinter die Pläne der Regierung gestellt. Unter anderem soll das Verwaltungsgericht darin einquartiert werden.

Kantonsrats-Kommission beantragt PUK zum Datenleck beim Kanton
Regional

Kantonsrats-Kommission beantragt PUK zum Datenleck beim Kanton

In Sachen Datenleck bei der Zürcher Justizdirektion hat die Geschäftsprüfungskommission des Kantonsrats entschieden, eine PUK, eine Parlamentarische Untersuchungskommission, zu beantragen.

Obwaldner Kantonsrat weicht Baukultur-Vorgaben auf
Regional

Obwaldner Kantonsrat weicht Baukultur-Vorgaben auf

Die identitätsstiftende Baukultur in Obwalden soll energetischer und zeitgemässer Nutzung nicht im Wege stehen. Der Kantonsrat hat am Donnerstag die Amtsdauerplanung der Regierung entsprechend ergänzt.

Ausserordentlicher Zuger Ersatzrichter: Wahl mit Nebengeräuschen
Regional

Ausserordentlicher Zuger Ersatzrichter: Wahl mit Nebengeräuschen

Die Arbeitslast bei der Strafabteilung am Zuger Obergericht wird in nächster Zeit so gross sein, dass dieses temporär personelle Unterstützung benötigt. Dafür beantragte das Gericht die Wahl von Orlando Fosco (GLP) zum ausserordentlichen Ersatzrichter. Das Parlament hat den 35-Jährigen am Donnerstag mit Nebengeräuschen von Mitte-Rechts gewählt.

In Ebikon und Meggen sind die Containersiedlungen in Bau
Regional

In Ebikon und Meggen sind die Containersiedlungen in Bau

Die Luzerner Vorortsgemeinden Ebikon und Meggen bauen derzeit die geplanten Containersiedlungen für Geflüchtete. Sie sollen total rund 260 Vertriebenen eine Unterkunft bieten.

Obwaldner Kinder werden künftig später eingeschult
Regional

Obwaldner Kinder werden künftig später eingeschult

Im Kanton Obwalden können Kinder länger zu Hause bleiben. Der Kantonsrat hat am Donnerstag das Stichdatum für den obligatorischen Schuleintritt nach vorne versetzt, sodass die Kinder künftig älter sind, wenn sie erstmals die Schultheke satteln müssen. Flexibilität soll aber gross geschrieben werden.

Zuger und Obwaldner Kantonsparlamente befassen sich mit Energie
Regional

Zuger und Obwaldner Kantonsparlamente befassen sich mit Energie

Die Kantonsparlamente in Obwalden und Zug treten am (heutigen) Donnerstag zum ersten Mal im neuen Jahr zusammentreten. Gemeinsam ist den beiden Räten das Energiethema auf der Traktandenliste.

Stadt Luzern einigt sich mit Astra bezüglich des Dammgärtli
Regional

Stadt Luzern einigt sich mit Astra bezüglich des Dammgärtli

Die Stadt Luzern zieht die gegen das Bypass-Projekt eingereichte Einsprache in einem Punkt zurück. Sie hat mit dem Bundesamt für Strassen Astra eine Einigung zum Dammgärtli erzielt, wie sie am Donnerstag mitteilte.

Anmeldefrist für Wahlen läuft in Nidwalden bis am 4. September
Regional

Anmeldefrist für Wahlen läuft in Nidwalden bis am 4. September

Wer im Kanton Nidwalden für die National- oder Ständeratswahlen antreten will, muss sich bis am 4. September 2023 12 Uhr bei der Staatskanzlei in Stans NW angemeldet haben. Die eidgenössischen Wahlen finden dann sieben Wochen später am 22. Oktober statt.

Polizei stösst bei Hausdurchsuchung in Cham auf Hanf-Indooranlage
Regional

Polizei stösst bei Hausdurchsuchung in Cham auf Hanf-Indooranlage

Ein 38-jähriger Schweizer hat in einer Wohnung in Cham ZG heimlich Hanf angebaut. Am letzten Freitag hat die Zuger Polizei bei einer Hausdurchsuchung die Indooranlage ausgehoben.

Bezirk Schwyz will Hochwasserschutz übernehmen
Regional

Bezirk Schwyz will Hochwasserschutz übernehmen

Im Bezirk Schwyz sollen nicht mehr die Wuhrkorporationen für den Hochwasserschutz zuständig sein. Der Bezirk will den Korporationen diese Aufgabe abnehmen und damit für einen einheitlichen Vollzug sorgen. Die Stimmberechtigten des Bezirks können am 18. Juni über den Systemwechsel entscheiden.

Mutmasslich von Wolf gerissenes Schaf in Schübelbach aufgefunden
Regional

Mutmasslich von Wolf gerissenes Schaf in Schübelbach aufgefunden

In Schübelbach SZ ist am Dienstag ein Schaf gerissen worden. Das Tier war so stark verletzt, dass es vom Wildhüter getötet werden musste. Die Behörden vermuten, dass ein Wolf das Schaf schwer verletzt hatte.

Industriegebiet in Altdorf UR soll
Regional

Industriegebiet in Altdorf UR soll "Herz und Lunge" erhalten

Der Aargauer Investor Christoph Schoop will im Urner Industriegebiet Eyschachen ein Business-Hotel mit 80 Zimmern und ein Gewerbegebäude für hunderte Arbeitsplätze erstellen. Der Kanton stellt ihm ein Areal im Baurecht zur Verfügung - und gewisse Bedingungen.

Die Zuger Polizei fasst einen mutmasslichen Schlafzimmerräuber
Regional

Die Zuger Polizei fasst einen mutmasslichen Schlafzimmerräuber

Am frühen Samstagmorgen ist ein 63-jähriger Mann in Zug in seinem Schlafzimmer überfallen worden. Ein mutmasslicher Einbrecher konnte seither festgenommen werden, wie die Zuger Strafuntersuchungsbehörden am Dienstag mitteilten.

Luzerner Parlamentskommission geht bei Verkehrsvorlagen eigenen Weg
Regional

Luzerner Parlamentskommission geht bei Verkehrsvorlagen eigenen Weg

Die Kommission Verkehr und Bau (VBK) des Luzerner Kantonsrats folgt der Regierung bei zwei verkehrspolitischen Volksinitiativen nur halb. Der Grünen-Initiative "Attraktive Zentren" will sie keinen Gegenvorschlag gegenüberstellen, den Gegenvorschlag zur "Anti-Stauinitiative" der Jungen SVP will sie autofreundlicher gestalten.

Andermatt erhält dank öffentlicher Gelder wieder eine Drogerie
Regional

Andermatt erhält dank öffentlicher Gelder wieder eine Drogerie

Die Gemeinde Andermatt mir ihrem Tourismusresort erhält wieder eine Drogerie. Kanton, Gemeinde und Andermatt Swiss Alps haben sich auf eine gemeinsame Anschubfinanzierung geeinigt. Eine Viertelmillion steuert Naguib Sawiris bei.

Museum Burg Zug 2022 mit Besucherrekord
Regional

Museum Burg Zug 2022 mit Besucherrekord

Die Zugerinnen und Zuger strömen wieder in Scharen in das historische Museum: 2022 ist das Museum Burg Zug von 21'381 Personen besucht worden, so vielen wie noch nie.

2022 wurden im Kanton Uri 58 Nutztiere von Wölfen gerissen
Regional

2022 wurden im Kanton Uri 58 Nutztiere von Wölfen gerissen

Im Kanton Uri sind 2022 58 Nutztiere von Wölfen gerissen worden. Die Halter der Tiere erhielten vom Staat für den entstandenen Schaden 32'375 Franken, wie es in dem am Dienstag publizierten "Jahresbericht Wolf Uri 2022" heisst.

Maske verweigert - Luzerner Arzt muss 1000 Franken Busse zahlen
Regional

Maske verweigert - Luzerner Arzt muss 1000 Franken Busse zahlen

Das Bezirksgericht Hochdorf LU hat einen Arzt wegen wiederholten und vorsätzlichen Wiederhandlungen gegen die Epidemiegesetzgebung zu einer Busse von 1000 Franken verurteilt. Es bestätigte damit den Strafbefehl der Staatsanwaltschaft.

Nidwaldner Pandemieplan soll überarbeitet werden
Regional

Nidwaldner Pandemieplan soll überarbeitet werden

Der Pandemieplan, der Nidwalden bei der Bewältigung von Covid lenken musste, war lückenhaft und nur bedingt nützlich. Dies stellte ein Bericht zum Covid-19-Krisenmanagement fest. Die Aufsichtskommission (AK) des Landrats fordert nun eine Überarbeitung des Pandemieplans.

Glarner Landammann Mühlemann soll für die FDP in den Ständerat
Regional

Glarner Landammann Mühlemann soll für die FDP in den Ständerat

Die FDP des Kantons Glarus hat Landammann Benjamin Mühlemann offiziell für die Ständeratswahlen im Oktober nominiert. Mühlemann soll für den Freisinn den Ständeratssitz von Thomas Hefti verteidigen, der nicht mehr kandidiert.

Elf wollen in den Regierungsrat, 869 in den Kantonsrat
Regional

Elf wollen in den Regierungsrat, 869 in den Kantonsrat

Die Luzerner Stimmberechtigten haben an den Gesamterneuerungswahlen vom 2. April die Wahl: Elf Personen kandidieren für einen der fünf Regierungssitze, 869 wollen einen der 120 Parlamentssitze ergattern, wie die Staatskanzlei am Montag nach Ablauf der Eingabefrist mitteilte.

Rund 130'000 sehen sich das Lichtfestival Luzern an
Regional

Rund 130'000 sehen sich das Lichtfestival Luzern an

130'000 Besucherinnen und Besucher haben sich in den vergangenen elf Tagen das Lichtfestival Luzern (Lilu) angeschaut - rund 18 Prozent mehr als im Vorjahr. Das Festival wurde dieses Jahr aus Energiespargründen in reduzierter Form durchgeführt.

Das Alpenschneehuhn ist besonders vom Klimawandel betroffen
Regional

Das Alpenschneehuhn ist besonders vom Klimawandel betroffen

Die Aussichten für das Alpenschneehuhn sind nach Einschätzung der Vogelwarte schlecht: Es ist besonders vom Klimawandel betroffen. Sein Lebensraum schrumpft wegen des Anstiegs der Waldgrenze. Und neue Tourismusprojekte im Hochgebirge stören den Lebensraum des Vogels.

Kanton Luzern verzeichnet 2022 rekordtiefe Arbeitslosenquote
Regional

Kanton Luzern verzeichnet 2022 rekordtiefe Arbeitslosenquote

Im Kanton Luzern sind im vergangenen Jahr so wenig Personen arbeitslos gewesen wie schon lange nicht mehr: Die Arbeitslosenquote lag bei 1,3 Prozent, das sind 0,8 Prozentpunkte weniger als im Vorjahr. Letztmals lag sie 2001 tiefer.

Entlebuch erhält im Hotel Port einen Kultur- und Vereinssaal
Regional

Entlebuch erhält im Hotel Port einen Kultur- und Vereinssaal

Die Stimmberechtigten von Entlebuch haben der Schaffung eines Kultur- und Vereinssaals im Hotel Port zugestimmt. Die Gemeinde kann damit den Saal im Stockwerkeigentum übernehmen.

Autofahrerin bei Kollision mit Lieferwagen in Luzern verletzt
Regional

Autofahrerin bei Kollision mit Lieferwagen in Luzern verletzt

Bei der Kollision mit einem entgegenkommenden Lieferwagen am Samstagmorgen in Luzern ist eine Autofahrerin laut Polizei erheblich verletzt worden. Sie wurde mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht. Die betroffene Sedelstrasse musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Rund zwei Dutzend Autos in Luzern wegen vereister Scheiben gestoppt
Regional

Rund zwei Dutzend Autos in Luzern wegen vereister Scheiben gestoppt

Im Kanton Luzern hat die Polizei innert zweier Tage rund zwei Dutzend Autos mit vereisten Scheiben gestoppt. Viele der "Gucklochfahrer" waren mit stark vereisten Front- oder Seitenscheiben unterwegs.

Mann im Cham ZG in seinem Haus überfallen
Regional

Mann im Cham ZG in seinem Haus überfallen

In Cham ZG haben in der Nacht auf Samstag mehrere Unbekannte einen Mann in seinem Schlafzimmer überfallen und Geld verlangt. Der 63-Jährige wurde erheblich verletzt.

Zuger Regierung sieht sich bei Kooperation der Spitäler bestärkt
Regional

Zuger Regierung sieht sich bei Kooperation der Spitäler bestärkt

Die Mitteilung vom Donnerstag sorgte für Stirnrunzeln: Das Zuger Kantonsspital und die Hirslanden Andreasklinik wollen im Notfallbereich enger zusammenarbeiten. Die Klinik kämpft derzeit gerichtlich um den Auftrag der Notfallversorgung. Der Kanton sieht sich bestärkt.

Keine Containersiedlung auf dem Areal Hinterschlund in Kriens LU
Regional

Keine Containersiedlung auf dem Areal Hinterschlund in Kriens LU

In der Stadt Kriens LU gibt es kein Containerdorf für Flüchtlinge. Der Kanton verzichte darauf, auf dem Areal Hinterschlund eine solche Unterkunft zu bauen, teilte die Stadt Kriens am Freitag mit.

Steuerreform könnte Luzerner Gemeinden zu Steuererhöhungen zwingen
Regional

Steuerreform könnte Luzerner Gemeinden zu Steuererhöhungen zwingen

Die Luzerner Gemeinden lehnen die von der Kantonsregierung vorgeschlagenen Steuersenkungen als zu radikal ab. Zu weit gehe der Regierungsrat etwa bei der Senkung der Kapitalsteuer, teilte der Verband Luzerner Gemeinden (VLG) am Freitag mit.

Baum bewahrt Auto in Gersau SZ vor Bad im See
Regional

Baum bewahrt Auto in Gersau SZ vor Bad im See

Wenig hätte gefehlt, und ein Auto wäre am Freitagmorgen in Gersau SZ im Vierwaldstättersee gelandet. Eine 26-jährige Lenkerin war auf der Seestrasse verunfallt, wonach ihr Fahrzeug 50 Meter weit einen Abhang hinunter schleuderte und an einem Baum zum Stillstand kam.

Zuger Gemeinden subventionieren Kita-Plätze stärker
Regional

Zuger Gemeinden subventionieren Kita-Plätze stärker

Im Kanton Zug gibt es mehr als dreimal soviele Kita- und Hortplätze wie im Jahr 2005. Die mittlerweile insgesamt knapp 5000 Betreuungsplätze werden von rund 6800 Kindern genutzt. Gewachsen ist auch die finanzielle Beteiligung der Gemeinden.

Feuerwehr löscht Brand in Restaurant in Hellbühl LU
Regional

Feuerwehr löscht Brand in Restaurant in Hellbühl LU

Im Zimmer im Obergeschoss eines Restaurants in Hellbühl hat es am frühen Freitagmorgen gebrannt. Die Feuerwehr konnte die Flammen rasch löschen, verletzt wurde niemand, die Brandursache ist noch unklar.

Auch im letzten Abschnitt des Obwaldner Hochwasserstollens harzt es
Regional

Auch im letzten Abschnitt des Obwaldner Hochwasserstollens harzt es

Noch rund 400 Meter verbleiben, bis der Entlastungsstollen des Jahrhundertbauwerks zum Hochwasserschutz im Sarneraatal durchgebrochen ist. Nach zahlreichen Rückschlägen und Verzögerungen ist das Ende in Sicht, doch auch auf dem letzten Abschnitt geht es zäh voran.

Kanton Luzern schliesst Testcenter und reduziert Impfangebot
Regional

Kanton Luzern schliesst Testcenter und reduziert Impfangebot

Wer sich im Kanton Luzern auf das Coronavirus testen lassen will, kann das nur noch bis Ende Februar im Testcenter auf der Allmend tun. Weil die Test kaum mehr nachgefragt werden, stellt der Kanton das Angebot ein und fährt wie der Kanton Zug das Impfangebot herunter.

Leitungsbrand führt zu Stromausfall von Bürgenstock bis Ennetmoos
Regional

Leitungsbrand führt zu Stromausfall von Bürgenstock bis Ennetmoos

Weil ein Mittelspannungskabel in Ennetbürgen gebrannt hat, ist am Donnerstagabend in mehreren Gebieten im Kanton Nidwalden der Strom ausgefallen. Betroffen waren rund 5100 Haushalte.

Regierungsrat weist Beschwerde gegen Budget von Oberägeri ab
Regional

Regierungsrat weist Beschwerde gegen Budget von Oberägeri ab

Die Gemeinde Oberägeri kann die im Budget 2023 eingestellten Ausgaben tätigen. Der Zuger Regierungsrat hat eine Verwaltungsbeschwerde gegen den Voranschlag abgewiesen und der Beschwerde die aufschiebende Wirkung entzogen.

Zuger Spitäler bauen Kooperation der Notfallstationen aus
Regional

Zuger Spitäler bauen Kooperation der Notfallstationen aus

Das Kantonsspital Zug in Baar und die Hirslanden-Andreasklinik in Cham wollen die Kapazitäten der Notfallstationen besser nutzen und bauen daher die Kooperation aus. Derweil will der Kanton der Andreasklinik den Notfallversorgungsauftrag entziehen.

Redaktion von
Regional

Redaktion von "Zentralplus" erhält eine neue Leitung

Das Zentralschweizer Onlinemedium "Zentralplus" wird ab März 2023 von Matthias Stadler geleitet. Der 35-Jährige arbeitet derzeit für die "Luzerner Zeitung".

Gefährliche Argon-Gasflaschen bei Transport nach Näfels GL gekippt
Regional

Gefährliche Argon-Gasflaschen bei Transport nach Näfels GL gekippt

Bei einem Transport von acht Tonnen Argon-Gasflaschen von der Tschechischen Republik nach Näfels GL sind am Mittwochnachmittag zwei Paletten in einem Lastwagen gekippt. Die Flaschen waren nicht korrekt gesichert. Einsatzkräfte waren rund vier Stunden damit beschäftigt, sie mit einem Kranwagen zu bergen. Der Chauffeur wird nun angezeigt.

500'000 Franken für Kunst am neuen Luzerner Verwaltungsgebäude
Regional

500'000 Franken für Kunst am neuen Luzerner Verwaltungsgebäude

Für das neue kantonale Verwaltungsgebäude am Seetalplatz in Emmenbrücke LU führt der Kanton einen Kunst-am-Bau-Wettbewerb durch. Insgesamt stehen für die zu gestaltenden Bereiche maximal 500'000 Franken zur Verfügung.

Einheitliche Ersatzabgabe für säumige Luzerner Gemeinden
Regional

Einheitliche Ersatzabgabe für säumige Luzerner Gemeinden

Luzerner Gemeinden, welche nicht genügend Plätze zur Unterbringung von Flüchtlingen stellen, werden finanziell weniger hart angefasst. Der Regierungsrat hat entschieden, die mit der Zeitdauer von 10 bis auf 40 Franken pro Tag und fehlendem Unterbringungsplatz steigende Ersatzabgabe durch eine Einheitsabgabe von 15 Franken zu ersetzen.

Energie-Förderprogramm: Kanton Zug zahlt 7,2 Millionen Franken aus
Regional

Energie-Förderprogramm: Kanton Zug zahlt 7,2 Millionen Franken aus

Der Kanton Zug hat im vergangenen Jahr erstmals den Ersatz von Öl-, Gas- oder Elektroheizungen mit Förderbeiträgen unterstützt. Insgesamt bezahlte er für 450 Projekte 7,2 Millionen Franken aus. Das Programm läuft 2023 unverändert weiter.

Fünf Fahrzeuge kollidieren auf  vereister Strasse in Entlebuch LU
Regional

Fünf Fahrzeuge kollidieren auf vereister Strasse in Entlebuch LU

Bei einer Kollision mit fünf involvierten Autos auf der stark vereisten Strasse zwischen Wolhusen LU und Entlebuch LU ist am Mittwochabend eine Person verletzt worden. Die Ambulanz brachte sie ins Spital.

Schwyzer Velowege sollen auch aus Strassenkasse finanziert werden
Regional

Schwyzer Velowege sollen auch aus Strassenkasse finanziert werden

Der Kanton Schwyz will künftig kantonale Velowege, die im Alltagsverkehr benutzt werden, aus der Strassenkasse finanzieren. Dies schlägt der Regierungsrat in seiner am Donnerstag publizierten Vernehmlassungsbotschaft zum neuen Veloweggesetz vor.

Drei Verletzte bei Kollision auf Seedamm in Hurden SZ
Regional

Drei Verletzte bei Kollision auf Seedamm in Hurden SZ

Bei einer Kollision zwischen zwei Autos auf dem schneebedeckten Seedamm in Hurden SZ sind am Mittwochnachmittag zwei Kinder und eine 17-jährige Beifahrerin verletzt worden. Die Ambulanz brachte alle drei Verletzten ins Spital.

Zwei Innerschweizer Filmpreise für Dokumentarfilm
Regional

Zwei Innerschweizer Filmpreise für Dokumentarfilm "DIDA"

Der Dokumentarfilm "DIDA" von Corina Schwingruber Ili? und Nikola Ili? hat die Jury des Innerschweizer Filmpreises gleich doppelt überzeugt: Der Streifen erhält einen Preis für die Regie in der Höhe von 50'000 Franken sowie einen Spezialpreis von 20'000 Franken für die Filmmusik von Heidi Happy.

Luzerner FDP-Stadtrat Merki tritt auf Ende der Legislatur zurück
Regional

Luzerner FDP-Stadtrat Merki tritt auf Ende der Legislatur zurück

Der Stadtluzerner Sozial-und Sicherheitsdirektor Martin Merki tritt bei den Wahlen 2024 nicht mehr an. Der 60-jährige FDP-Politiker ist sei 2012 im Amt. Somit werden drei Sitze in der fünfköpfigen Stadtregierung frei.

Mehrere Verletzte bei schneebedingten Unfällen im Kanton Zug
Regional

Mehrere Verletzte bei schneebedingten Unfällen im Kanton Zug

Auf einer durch Neuschnee rutschig geworden Strasse in Baar ZG ist es am Mittwochvormittag zu einer Kollision von drei Autos gekommen. Eine 46-jährige Lenkerin und ihre 38-jährige Beifahrerin wurden verletzt und deswegen ins Spital gebracht.

Polizeipräsenz in Luzerner Gemeinden neu geregelt
Regional

Polizeipräsenz in Luzerner Gemeinden neu geregelt

Die Luzerner Polizei schliesst in den nächsten Jahren zahlreiche Polizeiposten, will aber dennoch in den Gemeinden ihre Präsenz stärken. Um dies umzusetzen, hat sie mit dem Verband Luzerner Gemeinden (VLG) und dem Justiz- und Sicherheitsdepartement einen Leitfaden erarbeitet.

Dagmersellen erhält für 1,2 Millionen Franken neue Bushaltestellen
Regional

Dagmersellen erhält für 1,2 Millionen Franken neue Bushaltestellen

Der Kanton Luzern baut in Dagmersellen zwei neue Bushaltestellen beim Autobahnanschluss. Damit erhält das Bildungszentrum des Schweizerischen Plattenverbands (SPV) einen ÖV-Anschluss. Das Gesamtprojekt kostet 1,2 Millionen Franken.

2022 zeigten sich 418 Luzerner Steuerhinterzieher selbst an
Regional

2022 zeigten sich 418 Luzerner Steuerhinterzieher selbst an

2022 haben sich 418 Luzernerinnen und Luzerner, die ihre Steuern nicht korrekt deklariert haben, selbst angezeigt. Die Zahl dieser straffreien Selbstanzeigen war damit ähnlich hoch wie 2020 (439) und 2021 (374), wie die Staatskanzlei am Mittwoch mitteilte.

Luzerner Regierungsrat legt Fahrplan für Klimamassnahmen vor
Regional

Luzerner Regierungsrat legt Fahrplan für Klimamassnahmen vor

Der Luzerner Regierungsrat zeigt in einem neuen Planungspapier auf, wie er bis 2026 den Klimawandel und dessen negativen Folgen bekämpfen will. Es handelt sich dabei um die rund 130 Massnahmen des Planungsberichts Klima und Energie, von welchem der Kantonsrat im März 2022 zustimmend Kenntnis genommen hat.

Volkskulturfest Obwald erhält auch unter neuer Leitung Kantonsgeld
Regional

Volkskulturfest Obwald erhält auch unter neuer Leitung Kantonsgeld

Der Kanton Obwalden unterstützt das Volkskulturfest Obwald auch unter neuer Führung finanziell. Der Regierungsrat stellt für die Ausgaben 2023 bis 2025 insgesamt 240'000 Franken aus dem Swisslos-Fonds zur Verfügung.

Erhalt der Kantonsschule in Nuolen SZ wird teurer als angenommen
Regional

Erhalt der Kantonsschule in Nuolen SZ wird teurer als angenommen

Der Erhalt der Kantonsschule Ausserschwyz in Nuolen SZ wird teurer als geplant. Nachdem ein Projekt zur Sanierung und zum Teilneubau vorliegt, geht der Regierungsrat von Investitionen von 35 Millionen Franken aus, dies sind 10 Millionen Franken mehr als anvisiert, wie er am Mittwoch mitteilte.

Oberägeri hat wegen Gerichtsbeschwerde kein gültiges Budget
Regional

Oberägeri hat wegen Gerichtsbeschwerde kein gültiges Budget

Die Zuger Gemeinde Oberägeri hat derzeit kein gültiges Budget und ist damit finanziell eingeschränkt. Grund dafür ist eine Verwaltungsgerichtsbeschwerde gegen den Budgetbeschluss der Gemeindeversammlung.

Salzstreufahrzeug verunfallt beim Salzstreuen in Näfels
Regional

Salzstreufahrzeug verunfallt beim Salzstreuen in Näfels

Ein Salzstreulastwagen ist am frühen Dienstagmorgen in Näfels GL beim Salzstreuen in einer vereisten Linkskurve von der Strasse abgekommen. Dort kippte der LKW seitlich auf eine etwas tiefer gelegene Wiese.

Auto verunfallt bei Sachseln OW mehrmals und verletzt Velofahrer
Regional

Auto verunfallt bei Sachseln OW mehrmals und verletzt Velofahrer

Ein 80-jähriger Automobilist hat am Montag zwischen Sachseln und Sarnen OW drei Kollisionen verursacht und dabei einen Velofahrer mittelschwer verletzt. Der Autofahrer blieb unverletzt. Er dürfte wegen eines medizinischen Problems die Kontrolle über seinen Wagen verloren haben.

Gemeinnützige Gesellschaft Zug gibt Motorschiff
Regional

Gemeinnützige Gesellschaft Zug gibt Motorschiff "Yellow" auf

Das auffällige Schiff "Yellow", das für Gruppenanlässe und Klassenlager sowie als Mittagsbeiz und Beratungsstelle eingesetzt wurde, dürfte vom Zugersee verschwinden. Die Gemeinnützige Gesellschaft Zug (GGZ) hat sich aus finanziellen Gründen entschieden, den Betrieb einzustellen, wie sie am Dienstag mitteilte. 

Luzern schafft mehr Klarheit bei Elternentschädigung im Parlament
Regional

Luzern schafft mehr Klarheit bei Elternentschädigung im Parlament

Weil offenbar Unklarheit herrschte, hat die Luzerner SP-Kantonsrätin Ylfete Fanaj die Regierung in einem Postulat aufgefordert, die Mutterschaftsentschädigung für Kantonsrätinnen und den Vaterschaftsurlaub für Kantonsräte transparent zu regeln. Nun liegt ein entsprechendes Merkblatt vor.

Kanton Luzern verzichtet auf verspäteten Wolfsalarm
Regional

Kanton Luzern verzichtet auf verspäteten Wolfsalarm

Der Kanton Luzern hat seinen Wolfsalarm angepasst. Neu erhalten Nutztierhalter nur noch eine SMS, wenn dies zeitnah zu einem Riss möglich ist. Zudem werden sämtliche gesicherten Beweise für eine Wolfspräsenz online veröffentlicht.

Unfallserie im Kanton Zug: Eine Person erheblich verletzt
Regional

Unfallserie im Kanton Zug: Eine Person erheblich verletzt

Im Kanton Zug ist es am Montagmorgen zu mehreren Unfällen gekommen, an denen neun Autos und ein E-Bike beteiligt waren. Ein 77-Jähriger Elektrovelofahrer wurde um 9 Uhr bei einem Sturz in Baar erheblich verletzt, wie die Strafuntersuchungsbehörden mitteilten.

39 Luzerner Gemeinden erfüllen Asyl-Aufnahmesoll noch nicht
Regional

39 Luzerner Gemeinden erfüllen Asyl-Aufnahmesoll noch nicht

39 Luzerner Gemeinden haben es noch immer nicht geschafft, die gemäss kantonalem Verteilschlüssel geforderten Asyl-Unterkunftsplätze zur Verfügung zu stellen. Insgesamt müssen nun 61 Gemeinden Ersatzabgaben bezahlen, weil sie die Vorgabe des Kantons nicht fristgerecht erfüllten.

Tödlicher Unfall: Arbeiter kehrte zu früh zur Arbeit zurück
Regional

Tödlicher Unfall: Arbeiter kehrte zu früh zur Arbeit zurück

Wieso es auf einer Baustelle im Bahnhof Rothenburg LU am 16. September 2022 zu einem tödlichen Unfall kam, bleibt letztlich unklar. Der Bauarbeiter, der von einem Zug erfasst wurde, hatte sich zu früh in die Gleisnähe begeben - wieso, ist nicht bekannt, wie die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle in ihrem am Montag publizierten summarischen Bericht schreibt.

Kanton nutzt ehemalige Zürcher Polizei-Kaserne als Asylunterkunft
Regional

Kanton nutzt ehemalige Zürcher Polizei-Kaserne als Asylunterkunft

Die frühere Polizei-Kaserne in der Stadt Zürich wird ab Donnerstag als temporäre Asylunterkunft genutzt. Das Gebäude bietet Platz für bis zu 300 Personen.

Van Morrison gibt zwei Konzerte im KKL Luzern
Regional

Van Morrison gibt zwei Konzerte im KKL Luzern

Die nordirische Sänger Van Morrison kommt nach Luzern: Der 77-Jährige tritt am 12. und 13. April im KKL auf.

Luzern übernimmt vorsorglich Truppenunterkunft Eigenthal
Regional

Luzern übernimmt vorsorglich Truppenunterkunft Eigenthal

Der Kanton Luzern rüstet sich für einen möglichen Engpass bei der Unterbringung von Flüchtlingen: Er übernimmt von Armasuisse vorsorglich die Truppenunterkunft Eigenthal in der Gemeinde Schwarzenberg. Die Notunterkunft bietet Platz für 80 bis 100 Personen.

Unbekannte verprügeln in Emmenbrücke LU 30-Jährigen
Regional

Unbekannte verprügeln in Emmenbrücke LU 30-Jährigen

Unbekannte Männer haben am späten Samstagabend bei der Bushaltestelle Ost in Emmenbrücke LU einen 30-Jährigen zusammengeschlagen. Er erlitt diverse Verletzungen und musste im Spital behandelt werden.

Luzerner Künstlerin Eva Zwimpfer im Alter von 96 Jahren gestorben
Regional

Luzerner Künstlerin Eva Zwimpfer im Alter von 96 Jahren gestorben

Die 96-jährige Luzerner Künstlerin Eva Zwimpfer ist am Freitag gestorben. Bis zuletzt hatte sie viele Ideen, jedoch keine Kraft mehr, wie das römisch-katholische Nachrichtenportal kath.ch schrieb. Ihr Sohn Martin Zwimpfer bestätigte kath.ch den Todesfall.

Luzerner Covid-Kredit-Betrüger muss ins Gefängnis
Regional

Luzerner Covid-Kredit-Betrüger muss ins Gefängnis

Das Kriminalgericht Luzern hat einen 42-jährigen Geschäftsmann, der sich im März 2020 mit falschen Angaben einen Covid-Sofortkredit von 500'000 Franken beschaffte, zu einer Freiheitsstrafe von 33 Monaten verurteilt. Neun Monate muss der Betrüger absitzen, 24 Monate werden zur Bewährung ausgesetzt.

Zwei Autofahrer bei Frontalkollision in Schübelbach SZ verletzt
Regional

Zwei Autofahrer bei Frontalkollision in Schübelbach SZ verletzt

Zwei Autofahrer sind am Freitagabend bei einer Frontalkollision in Schübelbach SZ leicht verletzt worden. Der eine Lenker musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Vier Verletzte durch Feuer in Mehrfamilienhauskeller in Cham ZG
Regional

Vier Verletzte durch Feuer in Mehrfamilienhauskeller in Cham ZG

Im Keller eines Mehrfamilienhauses in Cham ZG ist am Samstagabend ein Feuer ausgebrochen. Zehn Personen wurden laut Polizei wegen Verdachts auf Rauchvergiftung medizinisch untersucht, vier davon mussten für weitere Abklärungen ins Spital gebracht werden.

Bild und Text: neue Gruppenausstellung in der Kunsthalle Luzern
Regional

Bild und Text: neue Gruppenausstellung in der Kunsthalle Luzern

Die Kunsthalle Luzern zeigt eine Gruppenausstellung mit Werken von sieben Fotografinnen und Künstlerinnen. In der Ausstellung geht es nicht nur um Bilder, sondern auch um Texte.

Luzerner Kriminalgericht verurteilt abgetauchten Einbrecher
Regional

Luzerner Kriminalgericht verurteilt abgetauchten Einbrecher

Ein Einbrecher, der auf Baustellen Waren im Wert von 400'000 Franken mitgehen liess, ist vom Kriminalgericht Luzern zu einer teilbedingten Freiheitsstrafe verurteilt worden. Zudem soll er für sieben Jahre des Landes verwiesen werden. Der Beschuldigte ist geständig, aber verschwunden.

Nidwalden will Französisch auf allen Schulstufen fördern
Regional

Nidwalden will Französisch auf allen Schulstufen fördern

Nidwaldner Schülerinnen und Schüler sollen noch besser französisch parlieren können. Der Kanton hat mit dem Kanton Wallis eine institutionelle Zusammenarbeit vereinbart, um den Sprachaustausch auf alle Stufen auszuweiten.

Zug bringt verletzliche Flüchtlinge in ehemaligem Pflegeheim unter
Regional

Zug bringt verletzliche Flüchtlinge in ehemaligem Pflegeheim unter

Das ehemalige Schwestern-Pflegeheim in Oberägeri ZG wird zur Unterkunft für besonders verletzliche Flüchtlinge. Es bietet ab sofort Platz für bis zu 99 Personen.

Junger Mann muss für Sodomie-Vers in Chatgruppe büssen
Regional

Junger Mann muss für Sodomie-Vers in Chatgruppe büssen

Ein Zweizeiler hat einem jungen Mann eine bedingte Geldstrafe und eine Busse von 100 Franken eingebrockt. Das Krienser Bezirksgericht hat den 25-Jährigen der Rassendiskriminierung schuldig gesprochen, weil er den Vers über Sex mit Tieren in einem Chat abgesetzt hatte.

Nächster Luzerner Gleichstellungsbericht soll messbarer werden
Regional

Nächster Luzerner Gleichstellungsbericht soll messbarer werden

Geglückte Premiere: Der erste Planungsbericht zur Gleichstellung der Geschlechter der Luzerner Regierung ist bei der vorberatenden Kommission auf Akzeptanz gestossen. Beim nächsten Bericht fordert sie allerdings mehr messbare Massnahmen.

Zuger Archäologen bergen Münzen aus Caesars Zeit
Regional

Zuger Archäologen bergen Münzen aus Caesars Zeit

Das Kiesabbau-Gebiet in Cham-Oberwil hat einmal mehr archäologische Funde freigegeben. Bei einer Rettungsgrabung kamen keltische und römische Münzen zum Vorschein.

Gemeinde Cham unterstützt neu den Einbau von Speicherbatterien
Regional

Gemeinde Cham unterstützt neu den Einbau von Speicherbatterien

Wer in Cham ZG die selber produzierte Solarenergie speichern will, bekommt neu einen finanziellen Zustupf dafür. Die Gemeinde fördert die Installation stationärer Batteriespeicher und hat dazu ihre Energieverordnung aktualisiert.

51-jähriger Mann auf Fussgängerstreifen in Sachseln angefahren
Regional

51-jähriger Mann auf Fussgängerstreifen in Sachseln angefahren

Ein Fussgänger ist am Donnerstagabend in Sachseln beim Überqueren der Strasse von einem Auto erfasst und sechs Meter weit weggeschleudert worden. Der 51-Jährige verletzte sich dabei erheblich.

14-Jährige in Cham ZG auf Fussgängerstreifen angefahren - verletzt
Regional

14-Jährige in Cham ZG auf Fussgängerstreifen angefahren - verletzt

Ein 14-jähriges Mädchen ist am Donnerstagnachmittag auf einem Fussgängerstreifen in Cham im Kanton Zug von einem Auto angefahren worden. Dabei wurde sie leicht verletzt, die Ambulanz brachte sie ins Spital, wie die Polizei mitteilte.

Mehr Lohn für Nidwaldner Quer- und Wiedereinsteiger im Lehrerberuf
Regional

Mehr Lohn für Nidwaldner Quer- und Wiedereinsteiger im Lehrerberuf

Der Kanton Nidwalden will Lehrpersonen nach längeren Berufspausen oder bei späterem Einstieg in den Beruf künftig beim Lohn nicht mehr benachteiligen. Der Regierungsrat empfiehlt daher, das sogenannte "massgebende Lebensalter" abzuschaffen.

Ob- und Nidwalden stimmen am 12. März über
Regional

Ob- und Nidwalden stimmen am 12. März über "Klimainitiativen" ab

Die "Klimainitiativen" in den Kantonen Ob- und Nidwalden kommen am 12. März an die Urne. In Nidwalden können die Stimmberechtigten zwischen der Initiative und einem Gegenvorschlag auswählen, in Obwalden lehnte das Parlament einen Gegenvorschlag ab.

Kunsthaus Zug zeigt Retrospektive zu Jan Jedlika
Regional

Kunsthaus Zug zeigt Retrospektive zu Jan Jedlika

Das Kunsthaus Zug zeigt eine umfassende Ausstellung mit Werken des Malers und Fotografen Jan Jedli?ka. Der Künstler verwendet in seinen von Landschaften geprägten Bildern oft Farben, die er selbst aus vor Ort vorgefundenen zerstossenen Steinen hergestellt hat.

Luzerner Lichtfestival thematisiert Strommangel mit
Regional

Luzerner Lichtfestival thematisiert Strommangel mit "Lilu-Dorf"

Das 4. Luzerner Lichtfestival Lilu macht aus der Not eine Tugend: Neben den 16 Licht-Installationen thematisiert es den Energieverbrauch in einem eigenen "Lilu-Dorf" beim KKL. Erstmals wird zudem die Jesuitenkirche mit einer Lichtshow bespielt.

Kohlenmonoxid ausgetreten: drei Arbeiter im Kanton Glarus verletzt
Regional

Kohlenmonoxid ausgetreten: drei Arbeiter im Kanton Glarus verletzt

Beim Ausschaufeln eines Holzsilos einer Bauunternehmung ist am Mittwoch im glarnerischen Matt mutmasslich Kohlenmonoxid ausgetreten. Zwei Angestellte einer externen Firma verloren das Bewusstsein, ein dritter klagte über Schwindel und Unwohlsein.

Zwischennutzung soll Hinterschlund auf Zukunft vorbereiten
Regional

Zwischennutzung soll Hinterschlund auf Zukunft vorbereiten

Die Stadt Luzern schreibt einen Teil des Hinterschlund-Areals auf Krienser Boden für zehn Jahre zur Zwischennutzung aus, bevor dieses dereinst überbaut werden soll. Den Zuschlag erhalten soll ein Projekt, das Impulse für die künftige Nutzung des Areals geben kann.

Kanton Schwyz prüft grosse Photovoltaikanlage auf Steinbachviadukt
Regional

Kanton Schwyz prüft grosse Photovoltaikanlage auf Steinbachviadukt

Das 440 Meter lange Steinbachviadukt über den Sihlsee könnte dereinst mit einer grossen Photovoltaikanlage bestückt werden. Der Schwyzer Regierungsrat schätzt eine solche als bewilligungsfähig ein und lässt dazu eine Machbarkeitsstudie erarbeiten.

Obwalden beendet kantonale Energieberatung
Regional

Obwalden beendet kantonale Energieberatung

Der Kanton Obwalden beendet nach zehn Jahren die Förderung der Energieberatung für Bauherren wegen mangelnder Nachfrage. Im neuen Energieförderprogramm stellt er mehr Mittel ein, um künftig Gesamtsanierungen attraktiver zu machen.

Nidwaldner Landrat muss sich mit
Regional

Nidwaldner Landrat muss sich mit "Kinderschutzinitiative" befassen

Die "Kinderschutzinitiative", die als Folge der Corona-Schutzmassnahmen im Kanton Nidwalden mehr Selbstbestimmung fordert, ist formell zustande gekommen. Sie wird nun dem Landrat zur Beratung vorgelegt, eine Volksabstimmung müsste noch 2023 erfolgen.

Schlachtabfälle in Milchkasten gelegt: Gericht verurteilt Erpresser
Regional

Schlachtabfälle in Milchkasten gelegt: Gericht verurteilt Erpresser

Er deponierte tierische Innereien, einen abgetrennten Schafskopf sowie ein blutgetränktes Schafsfell im Briefkasten einer Frau aus Sursee LU, um von deren Ehemann einen Geldbetrag von 100'000 Franken einzufordern. Nun hat das Luzerner Kriminalgericht den 75-Jährigen Mann zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 24 Monaten verurteilt.

Zahl der Firmengründungen im Kanton Zug bleibt hoch
Regional

Zahl der Firmengründungen im Kanton Zug bleibt hoch

Nach dem Rekordwert im Vorjahr hat das Handelsregister des Kantons Zug auch 2022 fast 3000 Neugründungen von Firmen eingetragen. Mittlerweile sind 38'574 Firmen im Kanton Zug registriert. 

3,5 Jahre Gefängnis für Angeklagten nach Drogentod in Ausserschwyz
Regional

3,5 Jahre Gefängnis für Angeklagten nach Drogentod in Ausserschwyz

Der Hauptangeklagte im Fall einer Drogenparty in Lachen SZ, die für eine 16-Jährige tödlich endete, soll für 3,5 Jahre ins Gefängnis. Das Schwyzer Strafgericht hat den Mann, dessen Morphin-Gemisch das Opfer getrunken hatte, wegen Unterlassung der Nothilfe verurteilt. 

Lenkerin bei Frontalkollision in Triengen LU erheblich verletzt
Regional

Lenkerin bei Frontalkollision in Triengen LU erheblich verletzt

Beim Zusammenstoss zweier Autos in Triengen LU haben sich am Dienstagmorgen die beiden Lenkerinnen verletzt, eine von ihnen erheblich. Der Rettungsdienst brachte die Frauen ins Spital, die Strasse war rund drei Stunden lang gesperrt.

Strandbad Tribschen soll für Gäste attraktiver werden
Regional

Strandbad Tribschen soll für Gäste attraktiver werden

Das Strandbad Tribschen in Luzern soll einen ökologisch aufgewerteten Badestrand, ein grösseres Planschbecken und eine bessere Gastronomieinfrastruktur erhalten. Der Stadtrat will deswegen mehr als 6,2 Millionen Franken in die über 50 Jahre alte Anlage stecken, wie er am Dienstag mitteilte. 

Stadt Luzern will benachteiligten Kindern Schuleintritt erleichtern
Regional

Stadt Luzern will benachteiligten Kindern Schuleintritt erleichtern

Kinder von ausländischen Eltern und solche aus sozial benachteiligten Haushalten sollen in der Stadt Luzern besser auf den Schuleintritt vorbereitet werden. Der Stadtrat will dazu einerseits eine Mutter-Kind-Gruppe schaffen und anderseits ein Tandem-Projekt für Eltern weiterführen. 

Spital Wolhusen: Regierung will politischen Diskurs fortsetzen
Regional

Spital Wolhusen: Regierung will politischen Diskurs fortsetzen

Die Luzerner Regierung will den politischen Diskurs über das künftige Angebot im Spital Wolhusen fortführen. Sie befürwortet es deshalb, die fünf gleichlautenden Einzelinitiativen von Grünen, SP, Mitte, FDP und SVP an die zuständige Kommission zur Beratung und Behandlung zu überweisen. 

Kriminalgericht weist Kokainkurier trotz Schweizer Familie weg
Regional

Kriminalgericht weist Kokainkurier trotz Schweizer Familie weg

Das Luzerner Kriminalgericht hat einen Drogenkurier zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und zehn Monaten verurteilt. Obwohl der 37-jährige Nigerianer mit einer Schweizerin verheiratet ist und mit ihr Kinder hat, soll er für zehn Jahre des Landes verwiesen werden.

Neue Mountainbike-Trails im Luzerner Bireggwald
Regional

Neue Mountainbike-Trails im Luzerner Bireggwald

Die Gemeinde Horw, die Stadt Luzern und der Verein Mountainbike Luzern realisieren zusammen ein Mountainbike-Wegnetz im Bireggwald. Durch die Lenkung der Bikerinnen und Biker sollen Konflikte mit anderen Naherholungssuchenden entschärft und die Lebensräume von Tieren und Pflanzen geschont werden.

Kommissionspräsident kritisiert finanzielle Entwicklung von Sursee
Regional

Kommissionspräsident kritisiert finanzielle Entwicklung von Sursee

Der Präsident der Controlling-Kommission der Stadt Sursee, Roland Bieri (FDP), gibt sein Amt per Ende Februar ab. Er begründet seinen Rücktritt mit der finanziellen Entwicklung der Stadt.

Patientendossiers nach Praxisschliessung in Ibach sichergestellt
Regional

Patientendossiers nach Praxisschliessung in Ibach sichergestellt

Das Amt für Gesundheit und Soziales des Kantons Schwyz hat die Patientenakten einer mittlerweile geschlossenen Arztpraxis in Ibach sichergestellt. Die Ärztin hatte abgelaufene Coronaimpfungen verabreicht, worauf ihr die Berufsausübung vorläufig untersagt wurde.

Mutiger Mann löscht Adventskranzbrand in fremdem Haus in Einsiedeln
Regional

Mutiger Mann löscht Adventskranzbrand in fremdem Haus in Einsiedeln

Ein Passant ist in Einsiedeln SZ kurzum zum Feuerwehrmann geworden: Der Mann hatte am Samstagabend ein brennendes Adventsgesteck auf einem Küchentisch in einem Haus entdeckt. Weil niemand zu Hause war, schlug er ein Fenster ein und löschte den Brand.

Luzern, Uri und Schwyz fehlen 2023 budgetierte SNB-Gelder
Regional

Luzern, Uri und Schwyz fehlen 2023 budgetierte SNB-Gelder

Der Entscheid der Schweizerischen Nationalbank (SNB), dieses Jahr kein Geld an die Kantone auszuschütten, wirbelt das Budget des Kantons Luzern kräftig durcheinander. Dieser hatte mit 160 Millionen Franken gerechnet. Auch Uri und Schwyz hatten SNB-Gelder eingeplant.

Stadt Luzern übernimmt ab Februar Porto für Abstimmungspost
Regional

Stadt Luzern übernimmt ab Februar Porto für Abstimmungspost

Die Stimmberechtigten der Stadt Luzern können bereits beim Urnengang vom 5. Februar ihre Abstimmungscouverts in die Briefkästen der Post einwerfen, ohne sie zu frankieren. Die Stadt übernimmt neu das Porto für die Rücksendung.

Luzerner Taxifahrer erstochen: Täter soll zehn Jahre ins Gefängnis
Regional

Luzerner Taxifahrer erstochen: Täter soll zehn Jahre ins Gefängnis

Der Mann, der 2020 in Luzern einen Taxichauffeur überfallen und erstochen hat, hat sich der vorsätzlichen Tötung schuldig gemacht. Das Kriminalgericht Luzern hat den 31-jährigen Schweizer für dieses und weitere Delikte zu einer Freiheitsstrafe von zehn Jahren verurteilt.

Erneut Brand in Schattdorfer Recyclingcenter ausgebrochen
Regional

Erneut Brand in Schattdorfer Recyclingcenter ausgebrochen

In einem Recyclingcenter in der Urner Gemeinde Schattdorf ist am Freitag nach 20.45 Uhr zum zweiten Mal innert einer Woche ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Die Einsatzkräfte standen laut Angaben der Polizei in einem Grosseinsatz.

Auch die Jüngsten treten zum Priis-Chlepfä an
Regional

Auch die Jüngsten treten zum Priis-Chlepfä an

Das "Priis-Chlepfä" gehört seit über fünfzig Jahren zur Schwyzer Tradition. Jedes Jahr am Dreikönigstag stellen die "Chlepfer" ihr Können unter Beweis, indem sie ihre Geissel durch die Luft wirbeln lassen. Auch die Jüngsten stehen dabei auf der Bühne. Eine Jury bewertet ihre Geschicklichkeit, ihre Haltung und den Peitschenklang.

Brand in Paintball-Halle in Emmen LU
Regional

Brand in Paintball-Halle in Emmen LU

In einem Mehrzweckgebäude in Emmen LU ist in der Nacht auf Freitag ein Feuer ausgebrochen. Der Brandherd wurde in einem Raum des ansässigen Paintball-Betriebes ausgemacht und konnte gelöscht werden.

Mitte-Präsident Pfister tritt als Nationalrat erneut an
Regional

Mitte-Präsident Pfister tritt als Nationalrat erneut an

Gerhard Pfister, Präsident der Mitte Schweiz, hat nach 20 Jahren im Nationalrat noch nicht genug. Er stelle sich bei den eidgenössischen Wahlen vom 22. Oktober für eine weitere Amtszeit in der grossen Kammer zur Verfügung, gab der 60-Jährige Zuger am Freitag bekannt.

Emil Steinberger ist auch mit 90 noch zu Spässen aufgelegt
Regional

Emil Steinberger ist auch mit 90 noch zu Spässen aufgelegt

Er war Postbeamter, Grafiker, Kino- und Theaterunternehmer, Autor, Schauspieler und Kabarettist - aber vor allem "Emil": Heute feiert Emil Steinberger seinen 90. Geburtstag.

In Luzern erhalten beim Hirschengraben Velos mehr Platz
Regional

In Luzern erhalten beim Hirschengraben Velos mehr Platz

In der Stadt Luzern wird beim Hirzenhof eine Zufahrtsstrasse in den stark befahrenen Hirschengraben neu gestaltet: Der Autoverkehr auf der Klosterstrasse wird eingeschränkt, Fussgänger und Velofahrer erhalten mehr Platz.

LZ-Weihnachtsaktion: 5,47 Millionen Franken für Notleidende
Regional

LZ-Weihnachtsaktion: 5,47 Millionen Franken für Notleidende

Bei der diesjährigen Weihnachtsaktion der "Luzerner Zeitung" und ihrer Regionalausgaben sind 5,47 Millionen Franken zusammengekommen. Damit wurde zum dritten Mal in Folge die Fünf-Millionen-Grenze überschritten.

80-jährige Frau in Altdorf von Auto erfasst - schwer verletzt
Regional

80-jährige Frau in Altdorf von Auto erfasst - schwer verletzt

Eine 80-jährige Fussgängerin ist am Mittwochnachmittag in Altdorf von einem rückwärts rollenden Auto erfasst worden. Sie wurde erheblich verletzt, die Ambulanz brachte sie ins Spital.

Bären im Tierpark Goldau wegen warmen Wetters aktiver als üblich
Regional

Bären im Tierpark Goldau wegen warmen Wetters aktiver als üblich

Nicht nur die Bären im Natur- und Tierpark Goldau sind wegen den verhältnismässig warmen Temperaturen aktiver als sonst, auch das Verhalten anderer Tiere wird vom aktuellen Wetter beeinflusst. Unbeeindruckt zeigen sich derzeit die Murmeltiere.

Bedarf an Langzeitpflege im Kanton Luzern nimmt mittelfristig zu
Regional

Bedarf an Langzeitpflege im Kanton Luzern nimmt mittelfristig zu

Der Bedarf an ambulanter und stationärer Langzeitpflege im Kanton Luzern sollte bis 2025 gedeckt sein, wie die aktuell geltende Versorgungsplanung zeigt. Mittelfristig aber - also bis 2045 - wird der Bedarf aufgrund der Bevölkerungsentwicklung stark zunehmen.

Luzern will Landwirte bei Enteignung grosszügiger entschädigen
Regional

Luzern will Landwirte bei Enteignung grosszügiger entschädigen

Benötigt der Kanton für ein Strassen- oder Hochwasserschutzprojekt Landwirtschaftsland, soll das Erwerbsverfahren transparenter und schneller ablaufen. Zudem sollen die Bauern bei einer Enteignung grosszügiger entschädigt werden.

Lastwagen fährt in Strassenlampe und muss abgeschleppt werden
Regional

Lastwagen fährt in Strassenlampe und muss abgeschleppt werden

Ein Lastwagen ist am Dienstag in Rotkreuz in eine Strassenlampe gefahren und dabei so stark beschädigt worden, dass er abgeschleppt werden musste. Verletzt wurde niemand, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Mittwoch mitteilten.

Uri nimmt in Gurtnellen Unterkunft für Geflüchtete in Betrieb
Regional

Uri nimmt in Gurtnellen Unterkunft für Geflüchtete in Betrieb

Uri eröffnet im Verlauf des Januars eine weitere kantonale Unterkunft für Flüchtlinge aus der Ukraine. Es handelt sich um das Hotel "Sternen" in Gurtnellen, wie die Gesundheits-, Sozial- und Umweltdirektion am Dienstag mitteilte.

Schwyzer Polizei rückt rund zwei Dutzend Mal an Silvester aus
Regional

Schwyzer Polizei rückt rund zwei Dutzend Mal an Silvester aus

Im Kanton Schwyz ist die Polizei in der Silvesternacht rund zwei Dutzend Mal ausgerückt, vor allem wegen Streitigkeiten mit Alkoholisierten, Unfug mit Feuerwerk und Sachbeschädigungen.

Grossbrand in Recyclingcenter in Schattdorf UR gelöscht
Regional

Grossbrand in Recyclingcenter in Schattdorf UR gelöscht

In einem Recyclingcenter in Schattdorf UR ist am Samstagabend ein Grossbrand ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte eine Ausbreitung des Feuers verhindern, Meldungen zu verletzten Personen lagen laut Polizei bis anhin keine vor.

Vandalenakte gegen ukrainisches Zentrum in Reussbühl LU
Regional

Vandalenakte gegen ukrainisches Zentrum in Reussbühl LU

Gegen das ukrainischen Kultur- und Begegnungszentrum Prostir im Luzerner Stadtteil Reussbühl sind Vandalenakte verübt worden. Die Zentrumsleitung sieht vor allem Politik und Schulen in der Pflicht.

Luzern schliesst sein Corona-Contact-Tracing
Regional

Luzern schliesst sein Corona-Contact-Tracing

Der Kanton schliesst auf Ende 2022 das Contact Tracing, wie er am Freitag mitteilte. Er geht davon aus, dass es immer weniger bestätigte Covid-Fälle geben werde.

Wracks nach Massenkarambolage von A2 geräumt
Regional

Wracks nach Massenkarambolage von A2 geräumt

Mehr als sechs Stunden nach einer Massenkarambolage auf der A2, ist die Autobahn zwischen Dagmersellen und Sursee wieder geöffnet worden. Die Unfallstelle sei geräumt, teilte die Luzerner Polizei kurz nach 15 Uhr mit.

Autos eines Junglenkers landet in Bachbett in Mollis GL
Regional

Autos eines Junglenkers landet in Bachbett in Mollis GL

Vier Männer sind in der Nacht auf Donnerstag bei einem Verkehrsunfall in Mollis GL leicht verletzt worden. Ihr Fahrzeug war auf der Netstalerstrasse ins Schleudern geraten.

Glarner Wildhut erlegt ersten Jungwolf des Kärpf-Rudels
Regional

Glarner Wildhut erlegt ersten Jungwolf des Kärpf-Rudels

Die Glarner Wildhut hat in der Nacht auf Donnerstag einen ersten Jungwolf des Kärpf-Rudels in Engi erlegt. Ein weiterer diesjähriger Jungwolf des Rudels ist noch zum Abschuss frei.

Ambulante ärztliche Grundversorgung im Kanton Schwyz sichergestellt
Regional

Ambulante ärztliche Grundversorgung im Kanton Schwyz sichergestellt

Die Schwyzer Regierung geht grundsätzlich davon aus, dass die ambulante ärztliche Grundversorgung auch künftig sichergestellt ist. Bei einer Unterversorgung in einzelnen Regionen wünscht sie sich aber Ausnahmen bei den Zulassungsbedingungen für Ärztinnen und Ärzte, die bei der obligatorischen Krankenversicherung abrechnen dürfen.

Schwyzer Regierungsrat lehnt Forderung nach höheren Zulagen ab
Regional

Schwyzer Regierungsrat lehnt Forderung nach höheren Zulagen ab

Für den Schwyzer Regierungsrat gibt es keinen Grund, die Familienzulagen um 70 Franken zu erhöhen. Er lehnt eine Motion von Kantonsrat Martin Raña (SP) ab, der wegen der Teuerung eine Erhöhung der Kinderzulage von 230 auf 300 Franken fordert.

Obwaldner Regierung legt Schwerpunkte für Legislatur fest
Regional

Obwaldner Regierung legt Schwerpunkte für Legislatur fest

Gewaltprävention, Ernährungssicherheit, Mountainbike-Routen: Dies sind drei von vielen verschiedenen Massnahmen, die sich die Obwaldner Regierung für die Amtsdauer bis 2026 auf die To-do-Liste gesetzt hat. Die Planung orientiert sich an der Langfriststrategie 2032+.

Auto prallt bei Schleuderunfall auf A2 in Reiden LU in Leitplanke
Regional

Auto prallt bei Schleuderunfall auf A2 in Reiden LU in Leitplanke

Auf der Autobahn A2 in Langnau bei Reiden LU ist am Dienstagabend ein Automobilist mit seinem Wagen ins Schleudern geraten und gegen die Leitplanke gefahren. Er blieb unverletzt. Der Sachschaden am total beschädigten Wagen und an der Autobahn beträgt 12'000 Franken.

Schwyzer Regierung rechnet mit Vollauslastung der Asylplätze
Regional

Schwyzer Regierung rechnet mit Vollauslastung der Asylplätze

Der Kanton Schwyz hat die Zahl der Unterkunftsplätze für Flüchtlinge bei 3000 festgelegt. Mitte Dezember waren diese nicht vollständig ausgeschöpft. Der Regierungsrat rechnet aber mit einer Vollauslastung.

Malters verschiebt Abstimmung über Schulhauserweiterung
Regional

Malters verschiebt Abstimmung über Schulhauserweiterung

Die Stimmberechtigten von Malters können erst später über die Erweiterung der Schulanlage Muoshof abstimmen. Die Gemeinde verschiebt den Urnengang auf den 2. April 2023, um keine Verwirrung zu stiften.

Zwei Verletzte bei Auto-Kollision auf der Axenstrasse in Uri
Regional

Zwei Verletzte bei Auto-Kollision auf der Axenstrasse in Uri

Bei der Kollision zweier Autos auf der Axenstrasse in Uri zwischen Sisikon und Flüelen sind am Dienstagnachmittag zwei Personen verletzt worden. Rega und Rettungsdienst brachten sie zu einer medizinischen Kontrolle ins Kantonsspital Uri, wie die Polizei mitteilte.

Obwalden will Schuleintrittsalter schrittweise erhöhen
Regional

Obwalden will Schuleintrittsalter schrittweise erhöhen

Der Obwaldner Regierungsrat will den Stichtag, der massgebend ist für den Schuleintritt, in zwei Schritten nach hinten verschieben. Er soll künftig auf Ende Februar festgesetzt werden. Der Lehrerinnen- und Lehrerverein äusserte sich kritisch dazu.

Kanton Luzern schliesst Testzentrum in Schüpfheim
Regional

Kanton Luzern schliesst Testzentrum in Schüpfheim

Der Kanton Luzern schränkt das Angebot für Coronatests ein, weil die Nachfrage sinkt. Das Testzentrum in Schüpfheim schliesst Ende Jahr seine Tore. Im Zentrum bei der Messe Luzern wird ab dem neuen Jahr nur noch von 16 bis 19 Uhr getestet.

81-jähriger Lenker bleibt in enger Gasse in Altdorf stecken
Regional

81-jähriger Lenker bleibt in enger Gasse in Altdorf stecken

Eine knifflige Aufgabe hat ein 81-jähriger Autofahrer am Stefanstag in Altdorf einem Bergungsteam gestellt. Der Mann war mit seinem Fahrzeug in einer engen Gasse steckengeblieben. Er blieb unverletzt, musste aber durch die Frontscheibe geborgen werden.

Bericht behandelt Automatismus zur Prämienverbilligung in Obwalden
Regional

Bericht behandelt Automatismus zur Prämienverbilligung in Obwalden

Soll der Zustupf für die Krankenkassenprämien in Obwalden den Berechtigten automatisch überwiesen werden, wie es die SP fordert, oder braucht es weiterhin ein Gesuch? Diese Frage will der Regierungsrat vorerst nicht beantworten, sondern einen Wirkungsbericht zur Prämienverbilligung abwarten.

Frau fährt in Flüelen UR mit Roller in Baustellenabschrankung
Regional

Frau fährt in Flüelen UR mit Roller in Baustellenabschrankung

Eine Rollerfahrerin ist am Dienstagmorgen in Flüelen UR bei einem Unfall erheblich verletzt worden. Wie die Kantonspolizei Uri mitteilte, lenkte die 57-Jährige ihr Motorrad um 5.30 Uhr auf der Kirchstrasse Richtung Süden.

Obwaldner Regierung will in Bern nicht für Atomkraft weibeln
Regional

Obwaldner Regierung will in Bern nicht für Atomkraft weibeln

Der Obwaldner Regierungsrat will sich nicht für neue Atomkraftwerke einsetzen. Er lehnt eine Motion der SVP-Fraktion ab, die mittels Standesinitiative ein Ende des Verbots neuer Kernkraftwerke auf Bundesebene anstrebt.

Anwohner ziehen Beschwerde gegen Asyldorf in Meggen weiter
Regional

Anwohner ziehen Beschwerde gegen Asyldorf in Meggen weiter

Im Streit um den Bau einer temporären Asylunterkunft in Meggen ist das letzte Wort noch nicht gefallen: Anwohner akzeptieren das Urteil des Luzerner Kantonsgerichts nicht, das grünes Licht für die Containersiedlung gegeben hat. Sie ziehen es ans Bundesgericht weiter.

Luzerner Polizei stoppt über Festtage betrunkene Autofahrer
Regional

Luzerner Polizei stoppt über Festtage betrunkene Autofahrer

Mehrere Personen hätten sich über die Festtage besser nicht mehr ans Steuer gesetzt: Die Luzerner Polizei stoppte seit Heiligabend bei Kontrollen zehn betrunkene Autofahrerinnen und Autofahrer sowie drei Lenker, die unter Drogen standen.

Frau bei Wohnungsbrand in Luzern verletzt
Regional

Frau bei Wohnungsbrand in Luzern verletzt

Eine Frau ist am Montagabend bei einem Brand in der Stadt Luzern verletzt worden. Wie die Luzerner Polizei am Dienstag mitteilte, wurde sie von den Einsatzkräften vor dem Mehrfamilienhaus, in dem es brannte, aufgefunden. Die Verletzte wurde danach ins Spital gebracht.

Luzerner Regierung lehnt separaten Park-and-ride-Planungsbericht ab
Regional

Luzerner Regierung lehnt separaten Park-and-ride-Planungsbericht ab

Die Luzerner Regierung will keinen separaten Planungsbericht zu Park-and-ride-Anlagen im Kanton erarbeiten lassen. Das Anliegen einer Motion aus den Reihen der Grünen, solche Anlagen zu fördern, möchte sie im Rahmen des Programms Gesamtmobilität behandeln.

Kanton Luzern erzielt in Educase-Debakel gütliche Einigung
Regional

Kanton Luzern erzielt in Educase-Debakel gütliche Einigung

Der Kanton Luzern hat sich nach dem Debakel mit der Schuladministrationssoftware Educase mit der Herstellerfirma gütlich geeinigt. Die Software-Firma Base-Net Education aus Sursee verzichte auf eine Klage. Seitens der Kantonsverwaltung gab es laut der Regierung keine Hinweise auf Pflichtverletzungen.

Luzerner Drogenkurierin zu bedingter Freiheitsstrafe verurteilt
Regional

Luzerner Drogenkurierin zu bedingter Freiheitsstrafe verurteilt

Eine 43-jährige Frau hat auf elf Kurierfahrten Kokain und Drogengeld zwischen Luzern und Zürich befördert. Sie verdiente damit insgesamt 1600 Franken und ist nun vom Luzerner Kriminalgericht zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 20 Monaten verurteilt worden.

Nur wenig Abgänge bei den Zentralschweizer Bundesparlamentariern
Regional

Nur wenig Abgänge bei den Zentralschweizer Bundesparlamentariern

Die Mehrheit der Zentralschweizer Bundesparlamentarierinnen und Bundesparlamentarier treten bei den Wahlen im Herbst 2023 nochmals an. Besonders spannend ist die Ausgangslage im Kanton Schwyz.

Zugersee rötlich verfärbt - Polizei entwarnt bedingt
Regional

Zugersee rötlich verfärbt - Polizei entwarnt bedingt

Im Zugersee ist das Wasser beim Landsgemeindeplatz zurzeit rötlich verfärbt. Es handle sich nicht um eine Umweltverschmutzung, sondern um die Burgunderblutalge, teilte die Zuger Polizei am Sonntag auf Twitter mit.

Auto fährt auf Pausenplatz in Uffikon - zwei Schulkinder verletzt
Regional

Auto fährt auf Pausenplatz in Uffikon - zwei Schulkinder verletzt

Ein Auto ist am Freitag in Uffikon LU von der Strasse auf einen tiefer gelegenen Pausenplatz gefahren. Der 80 Jahre alte Lenker und zwei neunjährige Knaben, die sich beim Schulhaus aufhielten, wurden verletzt.

Fredi M. Murer erhält Dätwyler-Preis für Lebenswerk
Regional

Fredi M. Murer erhält Dätwyler-Preis für Lebenswerk

Der Filmregisseur Fredi M. Murer, die Theaterschaffende Lory Schranz und der Verein Politcast Uri werden mit dem Dätwyler-Preis ausgezeichnet. Sie erhalten je 20'000 Franken. Der Preis wird im kommenden Jahr zum zwölften Mal vergeben.

Urner Regierung wehrt sich weiter gegen Fussgängertunnel in Bauen
Regional

Urner Regierung wehrt sich weiter gegen Fussgängertunnel in Bauen

Der Urner Regierungsrat wehrt sich mit Händen und Füssen gegen einen neuen Fussgängertunnel auf der gefährdeten Strecke des Wegs der Schweiz in Bauen. Er hat zwar dafür ein Bauprojekt ausgearbeitet, das 1,68 Millionen Franken kosten würde, fordert aber, dieses nicht zu realisieren.

Meggen LU darf temporäres Flüchtlingsdorf bauen
Regional

Meggen LU darf temporäres Flüchtlingsdorf bauen

Weil es nur vorübergehend betrieben wird, kann die Gemeinde Meggen LU am geplanten Standort Gottlieben ein Containerdorf für Geflüchtete aus der Ukraine erstellen. Das Kantonsgericht Luzern hat die Rechtmässigkeit der Baubewilligung bestätigt, wie es am Freitag mitteilte.

Schwyzer Regierung verteidigt Rückforderung von Einsiedeln
Regional

Schwyzer Regierung verteidigt Rückforderung von Einsiedeln

Der Bezirk Einsiedeln muss 7 Millionen Franken zurückerstatten, die er in den vergangenen Jahren aus dem Finanzausgleich erhalten hat. Grund dafür ist die bessere Entwicklung der Steuerkraft. Mehrere Kantonsräte kritisierten, dass der Kanton den Bezirk nicht früher darüber informierte.

Kantonsgericht lässt Bau von Flüchtlingsdorf in Meggen zu
Regional

Kantonsgericht lässt Bau von Flüchtlingsdorf in Meggen zu

Die Gemeinde Meggen kann mit dem Bau ihrer temporären Flüchtlingsunterkunft fortfahren. Das Luzerner Kantonsgericht hat eine Verwaltungsgerichtsbeschwerde gegen den Bau abgewiesen, wie die Gemeinde am Donnerstag mitteilte.

Arbeiter nach Brand auf Baustelle in Zug ins Spital gebracht
Regional

Arbeiter nach Brand auf Baustelle in Zug ins Spital gebracht

Auf einer Baustelle in Zug ist am Donnerstagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Es entwickelte sich starker Rauch. Die Feuerwehr konnte die Flammen rasch löschen. Ein 31-jähriger Kranführer musste zur Kontrolle ins Spital eingeliefert werden.

Luzerner Stadtparlament stützt Car-Haltekante beim Bahnhof
Regional

Luzerner Stadtparlament stützt Car-Haltekante beim Bahnhof

Das Luzerner Stadtparlament stützt die von der Stadtregierung geplanten Car-Haltekanten rund um den Bahnhof Luzern. Ein von den bürgerlichen Fraktionen mit einer dringlichen Motion geforderter Planungsbericht lehnte es am Donnerstag ab.

Stadtparlament kritisiert fehlende Behindertengerechtigkeit
Regional

Stadtparlament kritisiert fehlende Behindertengerechtigkeit

Die Stadt Luzern soll dafür sorgen, dass alle öffentlichen WC für Behinderte uneingeschränkt benutzbar sind. Dies haben Mitglieder des Grossen Stadtrats am Donnerstag bei der Behandlung des "Masterplan 3 öffentliche WC-Anlagen" betont. Der Rat nahm von dem Bericht zustimmend Kenntnis.

Ab 2023 gilt in Uri Pflicht für Solaranlagen bei Neubauten
Regional

Ab 2023 gilt in Uri Pflicht für Solaranlagen bei Neubauten

Neubauten ab einer bestimmten Grösse müssen im Kanton Uri ab 2023 mit einer Solaranlage ausgestattet werden. Die Regierung hat das kantonale Energiereglement aufgrund der vom Bund beschlossenen Pflicht zur Sonnenenergienutzung entsprechend angepasst.

In Ingenbohl soll die Schwyzerstrasse erneuert und sicherer werden
Regional

In Ingenbohl soll die Schwyzerstrasse erneuert und sicherer werden

In Ingenbohl SZ soll die Strasse, die vom Bahnhof Brunnen Richtung Autobahneinfahrt führt, auf einer Länge von 500 Metern totalsaniert werden. Der Regierungsrat beantragt deswegen dem Kantonsrat eine Ausgabenbewilligung von 7,2 Millionen Franken.

Gebäudeversicherung Luzern unterstützt fünf Hochwasser-schutzbauten
Regional

Gebäudeversicherung Luzern unterstützt fünf Hochwasser-schutzbauten

Die Gebäudeversicherung Luzern unterstützt fünf kantonale Hochwasserschutzprojekte mit knapp vier Millionen Franken. Die Projekte sollen das Schadenrisiko für Gebäude massgeblich reduzieren.

Spital Nidwalden schliesst Corona-Testcenter Ende Jahr
Regional

Spital Nidwalden schliesst Corona-Testcenter Ende Jahr

Das Spital Nidwalden schliesst das Testcenter per Ende Jahr, weil sich dort kaum noch Personen auf das Coronavirus testen lassen. Tests bieten weiterhin Arztpraxen an, ab dem neuen Jahr übernimmt der Bund allerdings keine Kosten mehr.

Schwyzer Härtefallprogramme wurden kaum missbraucht
Regional

Schwyzer Härtefallprogramme wurden kaum missbraucht

Im Kanton Schwyz haben während der Coronapandemie 983 Unternehmen insgesamt 105,7 Millionen Franken Hilfsgelder erhalten. Während der beiden Härtefallprogramme wurden nur zwei Fälle von Missbrauch aufgedeckt, wie der Schlussbericht zeigt, den die Regierung am Donnerstag publizierte.

Schwyzer Regierung verteidigt die maskuline Wortform
Regional

Schwyzer Regierung verteidigt die maskuline Wortform

Der Schwyzer Regierungsrat lehnt eine geschlechtsneutrale oder geschlechtslose Rechts- und Verwaltungssprache ab. In seiner Antwort auf eine Motion, die eine geschlechtsneutrale Sprache in allen amtlichen Veröffentlichungen fordert, verteidigt er das generische Maskulinum als Auffangform.

Schwyzer Regierungsrat legt Grundzüge seiner Klimapolitik dar
Regional

Schwyzer Regierungsrat legt Grundzüge seiner Klimapolitik dar

Der Schwyzer Regierungsrat will in den nächsten zehn Jahren seine Klimapolitik verstärken, damit bei den Treibhausgasen bis 2050 netto Null erreicht werden kann. Er hat am Donnerstag seine Energie- und Klimaplanung 2022+ in die Vernehmlassung geschickt.

Urner Kantonalbank soll nicht nur Bankgeschäfte machen dürfen
Regional

Urner Kantonalbank soll nicht nur Bankgeschäfte machen dürfen

Der Urner Regierungsrat will die Fesseln der Urner Kantonalbank (UKB) etwas lockern. So soll die Tätigkeit der Staatsbank nicht mehr auf "bankenübliche Geschäfte" beschränkt werden.

Heimatschutz stuft Theateranbau als
Regional

Heimatschutz stuft Theateranbau als "städtebaulich fragwürdig" ein

Der geplante Anbau des Luzerner Theaters ist nach Ansicht des Innerschweizer Heimatschutzes zu gross. Der Verband kritisiert, das Projekt mache die frühere Funktion des Ortes unsichtbar und bringe Freiräume zum Verschwinden. Er fordert eine Verkleinerung des Anbaus.

Höchstarbeitszeit in Nidwaldner Landwirtschaft wird leicht gesenkt
Regional

Höchstarbeitszeit in Nidwaldner Landwirtschaft wird leicht gesenkt

Angestellte von Nidwaldner Bauernhöfen und Alpen sollen künftig etwas weniger arbeiten. Der Entwurf des neuen Normalarbeitsvertrags sieht eine Senkung der Höchstarbeitszeit von 57 auf 55 Stunden vor. Die Betroffenen können sich nun in einer Vernehmlassung zu den Neuerungen äussern.

Kanton Schwyz will Gemeinden um 63 Millionen Franken entlasten
Regional

Kanton Schwyz will Gemeinden um 63 Millionen Franken entlasten

Der Kanton Schwyz will den Bezirken und Gemeinden jährlich Aufgaben im Umfang von rund 63 Millionen Franken abnehmen. Der Regierungsrat schickt einen entsprechenden Vorschlag zur Reform des Finanzausgleichs in die Vernehmlassung. Weil er für einige Gemeinden negative Folgen hat, ist ein Härteausgleich vorgesehen.

Beschwerden gegen Wettbewerb für neues Luzerner Theater eingereicht
Regional

Beschwerden gegen Wettbewerb für neues Luzerner Theater eingereicht

Gegen den Entscheid der Stadt Luzern im Wettbewerb für ein neues Luzerner Theater sind mehrere Beschwerden eingegangen. Zu deren Inhalt äussert sich die Stadt mit Verweis auf das laufende Verfahren nicht.

Villa Musegg in der Stadt Luzern soll Solarziegel erhalten
Regional

Villa Musegg in der Stadt Luzern soll Solarziegel erhalten

Der Luzerner Stadtrat will bei der Gesamtsanierung der Villa Musegg Energieeffizienz und Denkmalschutz unter einen Hut bringen. Das über 150-jährige Gebäude soll eine Wärmepumpe und eine Photovoltaikanlage erhalten. Der Baukredit beträgt 7,36 Millionen Franken.

Auto stürzt in Arth SZ 200 Meter den Abhang hinunter
Regional

Auto stürzt in Arth SZ 200 Meter den Abhang hinunter

Ein 64-jähriger Autolenker hat sich am Montagabend in Arth SZ erheblich verletzt, als er mit seinem Fahrzeug über eine steile Wiese rund 200 Meter in die Tiefe stürzte. Er war zuvor beim Rückwärtsfahren von der Strasse abgekommen, als er einem Lieferwagen ausweichen wollte.

Taxifahrer erstochen - Täter während Raubüberfalls in Panik
Regional

Taxifahrer erstochen - Täter während Raubüberfalls in Panik

Drei Männer haben sich am Mittwoch vor dem Kriminalgericht für einen Raubüberfall in Luzern verantworten müssen, der aus dem Ruder lief und in dessen Verlauf ein Taxifahrer erstochen wurde. Dem geständigen Hauptbeschuldigten droht eine lange Freiheitsstrafe. Strittig war, wie stark die Mitbeschuldigten am Raub beteiligt waren.

Zuger Klinik verklagt Kanton wegen Entzug von Leistungsauftrag
Regional

Zuger Klinik verklagt Kanton wegen Entzug von Leistungsauftrag

Die Andreasklinik in Cham wehrt sich vor Gericht, weil der Kanton ihr den Auftrag für die medizinische Grundversorgung entziehen will. Die Hirslanden-Gruppe, zu der die Klinik gehört, hat Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht eingereicht.

Luzerner Taxifahrer erstochen - mutmasslicher Täter vor Gericht
Regional

Luzerner Taxifahrer erstochen - mutmasslicher Täter vor Gericht

Der Mann, der im März 2020 in Luzern einen Taxifahrer erstochen und ausgeraubt haben soll, soll 13 Jahre ins Gefängnis. Dies beantragt die Staatsanwaltschaft dem Kriminalgericht, das am heutigen Dienstag das Tötungsdelikt beurteilt.

Kanton Luzern soll Luks-Dividende nicht fürs Personal einsetzen
Regional

Kanton Luzern soll Luks-Dividende nicht fürs Personal einsetzen

Der Luzerner Regierungsrat stuft die Idee, die Dividende des Luzerner Kantonsspitals (Luks) und der Luzerner Psychiatrie (Lups) für bessere Arbeitsbedingungen an den Spitälern einzusetzen, als untauglich ein. Er lehnt eine Forderung aus dem Jugendparlament ab.

Unterschriften für
Regional

Unterschriften für "Kinderschutzinitiative Nidwalden" eingereicht

Ein Initiativkomitee hat am Montag 438 beglaubigte Unterschriften für die "Kinderschutzinitiative Nidwalden" bei der Staatskanzlei eingereicht. Benötigt werden 250 Unterschriften.

Beschwerde gegen Zonenplanänderung für neue Rigi-Seilbahn
Regional

Beschwerde gegen Zonenplanänderung für neue Rigi-Seilbahn

Gegen die vom Volk Ende November genehmigte Zonenplanänderung für die neue Seilbahn zwischen Weggis und Rigi Kaltbad gibt es mindestens eine Beschwerde. Und zwar vom Landschaftsschutzverband Vierwaldstättersee zusammen mit der Stiftung Landschaftsschutz.

Mehrere Schwyzer Gemeinden senken 2023 Steuerfüsse
Regional

Mehrere Schwyzer Gemeinden senken 2023 Steuerfüsse

Zwei Bezirke und sechs Gemeinden des Kantons Schwyz senken 2023 die Steuerfüsse. Insgesamt erhöht sich der budgetierte Aufwandüberschuss aller Bezirke und Gemeinden gegenüber dem Vorjahr um fünf Millionen Franken.

Kanton Glarus schliesst Impfzentrum
Regional

Kanton Glarus schliesst Impfzentrum

Wegen der tiefen Nachfrage wird der Betrieb des Glarner Impfzentrums im Kantonsspital auf Ende Dezember eingestellt. Impfungen gegen das Coronavirus gibt es weiterhin in der Apotheke Glarus sowie in einzelnen Hausarztpraxen.

Zuger Nationalrätin Manuela Weichelt (Grüne) will in den Ständerat
Regional

Zuger Nationalrätin Manuela Weichelt (Grüne) will in den Ständerat

Die Zuger Nationalrätin Manuela Weichelt (Grüne) will in den Ständerat wechseln. Die 55-Jährige möchte den Zuger und Zugerinnen die Möglichkeit bieten, im Herbst 2023 erstmals eine Frau in die kleine Kammer zu wählen.

Weggiser Halbinsel Hertenstein soll aufgewertet werde
Regional

Weggiser Halbinsel Hertenstein soll aufgewertet werde

Die Halbinsel Hertenstein in der Gemeinde Weggis LU soll aufgewertet und erlebbarer gemacht werden - unter dem Aspekt des nachhaltigen Tourismus. In einem ersten Schritt werden Nutzungsmöglichkeiten eruiert, der Projektabschluss ist 2024 vorgesehen, wie der regionale Entwicklungsträger LuzernPlus am Montag mitteilte.

Stansstad NW bleibt bis mindestens 2026 nur ein S-Bahn-Halt
Regional

Stansstad NW bleibt bis mindestens 2026 nur ein S-Bahn-Halt

Zugfahrerinnen und -fahrer aus Stansstad NW haben mindestens bis Mitte 2026 in Luzern schlechte Anschlüsse an das Fernverkehrsnetz. Bessere Zugsverbindungen seien erst möglich, wenn die Doppelspur Staldifeld in Oberdorf NW realisiert sei, erklärte der Regierungsrat.

Luzerner Kriminalgericht schickt Spesenritter ins Gefängnis
Regional

Luzerner Kriminalgericht schickt Spesenritter ins Gefängnis

Das Luzerner Kriminalgericht hat einen früheren Geschäftsführer, der sich private Ausgaben als Spesen gutschreiben liess und zu seinem Vorteil die Bilanz des Unternehmens aufbesserte, zu einer teilbedingten Freiheitsstrafe und einer bedingten Geldstrafe verurteilt.

Verteidiger plädiert vor Strafgericht auf unterlassene Nothilfe
Regional

Verteidiger plädiert vor Strafgericht auf unterlassene Nothilfe

Der Hauptbeschuldigte im Prozess um eine Jugendliche, die an einer Drogenparty in der Ausserschwyz ums Leben gekommen ist, habe sich nur der Unterlassung der Nothilfe schuldig gemacht. Dies erklärte der Anwalt des Beschuldigten nach dem Prozess gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Acht mal krachte es im Schneegestöber auf Luzerner Strassen
Regional

Acht mal krachte es im Schneegestöber auf Luzerner Strassen

Die winterlichen Verhältnisse haben am Freitagmorgen mehrere Verkehrsteilnehmende auf Luzerner Strassen hart auf die Probe gestellt. Der Polizei wurden acht Unfälle gemeldet, die alle glimpflich ausgingen. Einzig ein Autolenker in Hitzkirch musste ins Spital gebracht werden.

Zuger Lohndifferenz zwischen Geschlechtern liegt im Toleranzbereich
Regional

Zuger Lohndifferenz zwischen Geschlechtern liegt im Toleranzbereich

Die Löhne in der Zuger Kantonsverwaltung weisen in weniger als fünf Prozent unerklärliche Unterschiede zwischen Männern und Frauen auf. Damit erfüllt der Kanton die Vorgaben des Bundes, will aber mit dem neuen Lohnsystem ab 2024 mehr Transparenz schaffen.

Angeklagter Luzerner Kieshändler erscheint nicht zu Gerichtstermin
Regional

Angeklagter Luzerner Kieshändler erscheint nicht zu Gerichtstermin

Am Luzerner Kriminalgericht ist am Freitag ein Prozess geplatzt: Ein angeklagter Kieshändler und Landwirt, der sich wegen eines mutmasslich krummen Landgeschäfts verantworten musste, blieb unentschuldigt fern.

SVP will eine Volksinitiative zum Spital Wolhusen lancieren
Regional

SVP will eine Volksinitiative zum Spital Wolhusen lancieren

Die SVP des Kantons Luzern soll eine Volksinitiative zum Spital Wolhusen lancieren, um eine umfassende Basisversorgung sicherzustellen. Dies hat eine ausserordentliche Delegiertenversammlung der Partei am Donnerstagabend in Wolhusen mit 77 Ja-Stimmen bei zwei Enthaltungen beschlossen.

Siegerprojekt für Luzerner Theater überrascht mit Gebäudeerhalt
Regional

Siegerprojekt für Luzerner Theater überrascht mit Gebäudeerhalt

Das Siegerprojekt für das neue Luzerner Theater integriert das bestehende Gebäude in den Neubau. Das Architektenteam Ilg Santer aus Zürich hat die Jury mit seinem Vorschlag überzeugt - und auch überrascht. Gleichzeitig nimmt es den Bedenken der Denkmalschützer etwas Wind aus den Segeln.

Luzern unterstützt Wirtschaft im ersten Halbjahr mit 7,7 Millionen
Regional

Luzern unterstützt Wirtschaft im ersten Halbjahr mit 7,7 Millionen

Der Kanton Luzern hat im ersten Halbjahr 2022 7,7 Millionen Franken an Unternehmen ausbezahlt, welche wegen der Coronapandemie finanzielle Probleme hatten. Es seien 126 Gesuche eingegangen, von denen rund 80 Prozent gutgeheissen worden seien, teilte der Regierungsrat am Donnerstag mit.

Angestellte der Zuger Kantonsspital AG erhalten mehr Ferien
Regional

Angestellte der Zuger Kantonsspital AG erhalten mehr Ferien

Die Angestellten der Zuger Kantonsspital AG erhalten ab 2023 zwei zusätzliche Ferientage. Dies sieht der überarbeitete Gesamtarbeitsvertrag vor, auf den sich das Spital und die Gewerkschaften geeinigt haben. Pro Kalenderjahr haben die Spitalangestellten damit neu je nach Alter 27 respektive 32 Tage Ferien.

Schwyzer Strafgericht befasst sich mit tödlicher Drogenparty
Regional

Schwyzer Strafgericht befasst sich mit tödlicher Drogenparty

Eine 16-Jährige ist im Sommer 2020 nach dem Konsum von Drogen an einer Party in Ausserschwyz gestorben. Fünf Teilnehmer der Party haben sich deswegen am Donnerstag vor dem Schwyzer Strafgericht verantworten müssen. Ihnen drohen Freiheitsstrafen.

Neue Atelierräume im ehemaligen Kloster Maria Opferung in Zug
Regional

Neue Atelierräume im ehemaligen Kloster Maria Opferung in Zug

Die Landis & Gyr-Stiftung stellt der Stadt Zug im ehemaligen Kloster Maria Opferung zwei Werkräume zur Verfügung. Diese werden künftig Personen aus unterschiedlichen Kunstsparten als kreativer Raum dienen.

Luzerner Regierung will Ökostromproduktion forcieren
Regional

Luzerner Regierung will Ökostromproduktion forcieren

Der Luzerner Regierungsrat hat zur Umsetzung seiner Klima- und Energiepolitik ein erstes Paket von gesetzlichen Massnahmen in die Vernehmlassung geschickt. Dabei geht es in erster Linie um eine Forcierung der Solar- und Windenergie.

Fassade von Luzerner Theater soll bei Neubau erhalten bleiben
Regional

Fassade von Luzerner Theater soll bei Neubau erhalten bleiben

Die Stadt Luzern hat am Donnerstag das Siegerprojekt für einen Theaterneubau an der Reuss präsentiert. Der Entwurf mit dem Titel "überall" stammt von den Zürcher Ilg Santer Architekten und integriert die bestehende Fassade in den Neubau.

Beschuldigte Mutter und ihr Sohn sind unauffindbar
Regional

Beschuldigte Mutter und ihr Sohn sind unauffindbar

Eine Mutter und ihr Sohn, die in der virtuellen und realen Welt Liebschaften vorgetäuscht und ihre Opfer finanziell geschädigt haben sollen, sind am Mittwoch nicht vor dem Kriminalgericht Luzern erschienen. Die Verhandlung wurde abgebrochen.

Nidwalden gewährt wieder Zins auf zu früh bezahlte Steuern
Regional

Nidwalden gewährt wieder Zins auf zu früh bezahlte Steuern

Der Kanton Nidwalden führt auf das kommende Jahr wieder einen Ausgleichszins von 0,1 Prozent bei den Steuern ein. Er reagiert damit auf die Entwicklungen auf dem Kapitalmarkt. Zudem passt er die Steuertarife wegen des starken Anstiegs der Teuerung an.

Zuger Kantonsparlament neu konstituiert
Regional

Zuger Kantonsparlament neu konstituiert

Das Zuger Kantonsparlament hat sich am Donnerstagvormittag neu konstituiert und den SVP-Politiker Karl Nussbaumer zu seinem Präsidenten für die kommenden zwei Jahre gewählt. Frau Landammann ist neu Silvia Thalmann-Gut (Mitte).

Mutter und Sohn geben sich als Sex-Models und Verliebte aus
Regional

Mutter und Sohn geben sich als Sex-Models und Verliebte aus

Vor dem Kriminalgericht Luzern müssen sich heute eine Mutter und ihr Sohn verantworten. Die AHV-Rentnerin und der damalige IV-Rentner sollen mit Heiratsschwindel und dem illegalen Verkauf von Sexbildern ihren luxuriösen Lebensstil inklusive Maserati finanziert haben.

Fraktionen erwecken Schwyzer Kinderparlament zu neuem Leben
Regional

Fraktionen erwecken Schwyzer Kinderparlament zu neuem Leben

Primarschülerinnen und -schüler im Kanton Schwyz sollen ab Herbst 2023 wieder im Kinderparlament debattieren können. Dieses war wegen Geldmangels eingestellt worden, die fünf Fraktionen des Kantonsrats wollen es nun wieder zum Leben erwecken.

Schwyz soll Denkmalschutz-Geld nicht mehr aus Lotteriefonds nehmen
Regional

Schwyz soll Denkmalschutz-Geld nicht mehr aus Lotteriefonds nehmen

An den Mehrkosten beim Umbau denkmalgeschützter Gebäude soll sich der Kanton Schwyz stärker beteiligen als bisher. Und das Geld dafür soll künftig nicht mehr alleine aus dem Lotteriefonds entnommen werden.

Zentralschweizer Regierungskonferenz erhält neue Sekretärin
Regional

Zentralschweizer Regierungskonferenz erhält neue Sekretärin

Corinne Troxler wird neue Sekretärin der Zentralschweizer Regierungskonferenz (ZRK). Die bisherige Stellvertreterin übernimmt ab 2023 das Amt von Beat Hensler, der in den Ruhestand geht.

Trotz sehr guter Finanzlage keine erneute Steuersenkung in Schwyz
Regional

Trotz sehr guter Finanzlage keine erneute Steuersenkung in Schwyz

In der Budgetdebatte hat der Schwyzer Kantonsrat am Mittwoch einen Antrag der FDP, den Steuerfuss zu senken, klar abgelehnt. Es gebe zu viele Unsicherheiten, befand die Mehrheit.

In Kriens LU wird das Tourismusbüro geschlossen
Regional

In Kriens LU wird das Tourismusbüro geschlossen

In der Stadt Kriens LU wird es künftig kein Tourist-Office mehr geben. Dies haben die Stadt und der Verein Kriens Tourismus entschieden. Begründet wird dies damit, dass sich die Feriengäste dank des Internets bereits im Voraus informieren.

Schwyz schafft Flüchtlingsunterkunft in Industriehalle
Regional

Schwyz schafft Flüchtlingsunterkunft in Industriehalle

Der Kanton Schwyz will 80 Ukraineflüchtlinge in einer leerstehenden Industriehalle in Brunnen SZ unterbringen. Er mietet die Halle für vorerst ein Jahr, wie der Sonderstab Ukraine am Mittwoch mitteilte.

Urner Landrat beschliesst Budget mit grösserem Defizit
Regional

Urner Landrat beschliesst Budget mit grösserem Defizit

Der Kanton Uri hat ein Budget für das kommende Jahr. Das Defizit fällt mit 8,9 Millionen Franken noch etwas grösser aus, als die Regierung ursprünglich prognostizierte. Der Landrat akzeptierte dies am Mittwoch, er kürzte einzig Geld für externe Projektaufträge.

Jeder vierte Todesfall in der Innerschweiz ist krebsbedingt
Regional

Jeder vierte Todesfall in der Innerschweiz ist krebsbedingt

In den vier Zentralschweizer Kantonen Luzern, Uri, Ob- und Nidwalden erkranken jährlich 2599 Personen oder rund 0,5 Prozent der Bevölkerung neu an Krebs. Dies hat Lustat auf Basis der Zahlen von 2015 bis 2019 errechnet. Knapp die Hälfte der Neuerkrankten war älter als 70 Jahre.

Nidwalden erhöht Förderbeiträge für energetische Haussanierungen
Regional

Nidwalden erhöht Förderbeiträge für energetische Haussanierungen

Der Kanton Nidwalden setzt ab 2023 neue Anreize für energetische Gebäudesanierungen. Besonders gut weg kommen Hausbesitzerinnen und -besitzer, welche ihr Gebäude besser isolieren und gleichzeitig eine Solaranlage aufs Dach montieren.

Kantonsspital Uri strebt deutlich mehr stationäre Behandlungen an
Regional

Kantonsspital Uri strebt deutlich mehr stationäre Behandlungen an

Rund 1600 Urnerinnen und Urner liessen sich im vergangenen Jahr in einem ausserkantonalen Spital behandeln. Diese Fälle kommen den Kanton teurer zu stehen, als Behandlungen im neuen Kantonsspital in Altdorf. Das Spital strebt daher an, mehrere hundert dieser ausserkantonalen Fälle künftig selber zu behandeln.

Urner Regierung muss für ihre Energiestrategie kämpfen
Regional

Urner Regierung muss für ihre Energiestrategie kämpfen

Der Urner Landrat bekommt in seiner Sitzung vom heutigen Mittwoch die Gesamtenergiestrategie 2030 vorgesetzt. Keinen Gefallen daran gefunden hat die vorberatende Baukommission: Sie will das 170-seitige Werk zur Überarbeitung an die Regierung zurückweisen.

Urner Energiestrategie trotzt dem Gegenwind im Parlament
Regional

Urner Energiestrategie trotzt dem Gegenwind im Parlament

Der Kanton Uri hat einen Plan, wie er bis 2030 fossile Energieträger reduzieren will. Das Parlament hat in seiner Sitzung vom Mittwoch die Gesamtenergiestrategie ohne grosse Euphorie genehmigt, ein Rückweisungsantrag an die Regierung war zuvor gescheitert.

Nidwalden stellt für Landwirtschaft mehr Geld zur Verfügung
Regional

Nidwalden stellt für Landwirtschaft mehr Geld zur Verfügung

Damit die Landwirtschaft ökologischer wird, will der Nidwaldner Regierungsrat mehr Geld ausgeben. Er beantragt dem Landrat, den Rahmenkredit für die Jahre 2024 bis 2027 bei 6,9 Millionen Franken festzusetzen, 0,94 Millionen Franken mehr als für die Periode 2020 bis 2023.

Entschuldbare Notwehr bewahrt Luzerner Messerstecher vor Gefängnis
Regional

Entschuldbare Notwehr bewahrt Luzerner Messerstecher vor Gefängnis

Das Luzerner Kriminalgericht hat einen Mann, der seinen Kontrahenten im Kampf mit einem Messer verletzte, vom Vorwurf der versuchten Tötung freigesprochen. Es qualifizierte die Tat als entschuldbare Notwehr und bestrafte den 45-Jährigen nur wegen Raufhandels.

Kanton Luzern integriert junge Flüchtlinge in Brückenangebot
Regional

Kanton Luzern integriert junge Flüchtlinge in Brückenangebot

Der Kanton Luzern öffnet die schulischen Brückenangebote für Jugendliche Flüchtlinge mit Schutzstatus S, nachdem der Bund diesen verlängert hat. Für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler schafft er neu ein auf Sprachen ausgerichtetes Angebot.

Arbeiter in Zug von Federbalgkelch im Gesicht getroffen
Regional

Arbeiter in Zug von Federbalgkelch im Gesicht getroffen

Ein Mitarbeiter eines Transportunternehmens ist am Montagnachmittag in Zug bei einem Arbeitsunfall erheblich am Kopf verletzt worden. Der 58-Jähre wurde, als er mit einer Hydraulikpresse arbeitete, von einem Federbalgkelch, der nach vorne schnellte, im Gesicht getroffen.

Glarus verbietet Einbau von Öl- und Gasheizungen bei Wohnhäusern
Regional

Glarus verbietet Einbau von Öl- und Gasheizungen bei Wohnhäusern

Bei Wohnhäusern im Kanton Glarus dürfen ab Anfang 2023 keine Öl- und Gasheizungen mehr eingebaut werden. Die schreibt das revidierte Energiegesetz vor, das von der Glarner Landsgemeinde im Herbst 2021 beschlossen wurde.

Erstes Tierkrematorium der Zentralschweiz in Betrieb genommen
Regional

Erstes Tierkrematorium der Zentralschweiz in Betrieb genommen

Wer sein totes Haustier einäschern lassen will, kann dies neu auch in der Zentralschweiz tun. In Küssnacht am Rigi hat das Tierkrematorium Rosengarten als erstes der Region seinen Betrieb aufgenommen.

Kanton Uri erhöht Prämienverbilligungen für Krankenversicherung
Regional

Kanton Uri erhöht Prämienverbilligungen für Krankenversicherung

Der Regierungsrat des Kantons Uri reagiert auf den deutlichen Anstieg der Krankenkassenprämien. Für das kommende Jahr stehen 19,3 Millionen Franken für Prämienverbilligungen zur Verfügung. Das sind 300'000 Franken mehr als im laufenden Jahr. 

Schwyzer Regierung soll Steuerentlastungen prüfen
Regional

Schwyzer Regierung soll Steuerentlastungen prüfen

Der Schwyzer Kantonsrat berät in seiner Sitzung vom Mittwoch das Budget 2023. Die Staatswirtschaftliche Kommission ist gegen eine weitere Steuersenkung. Sie verlangt aber mittels Postulat, dass die Regierung aufzeigt, wo punktuelle Entlastungen möglich sind. 

Drei Prozent aller Luzerner Spitalpatienten mit Covid-Diagnose
Regional

Drei Prozent aller Luzerner Spitalpatienten mit Covid-Diagnose

2021 sind 3 Prozent aller im Kanton Luzern wohnhaften Spitalpatientinnen und -patienten mit dem Coronavirus infiziert gewesen. Rund ein Drittel dieser Fälle entfiel auf die Wintermonate Januar und Dezember, wie Lustat Statistik Luzern am Dienstag mitteilte.  

Kanton Luzern integriert junge Flüchtlinge in Brückenangebot
Regional

Kanton Luzern integriert junge Flüchtlinge in Brückenangebot

Der Kanton Luzern öffnet die schulischen Brückenangebote für Jugendliche Flüchtlinge mit Schutzstatus S, nachdem der Bund diesen verlängert hat. Für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler schafft er neu ein auf Sprachen ausgerichtetes Angebot.

Kanton St. Gallen hat die Förderung von Solarwärme eingestellt
Regional

Kanton St. Gallen hat die Förderung von Solarwärme eingestellt

Im Kanton St. Gallen ist die Förderung von Solarwärme auf Wohnbauten wegen der schwindenden Nachfrage 2021 eingestellt worden. Dies geht aus einer aktuellen Antwort der Regierung auf einen Vorstoss der Grünen-Fraktion hervor.

Baustart für Umgestaltung von Bahnhofareal in Sursee verzögert sich
Regional

Baustart für Umgestaltung von Bahnhofareal in Sursee verzögert sich

Der hohe Grundwasserspiegel im Gebiet beim Bahnhof Sursee macht den Planern für den neuen Bushof und die unterirdische Velostation zu schaffen. Sie müssen weitere Abklärungen treffen. Der im Februar geplante Baustart verzögert sich deshalb um ein halbes Jahr. 

VBZ-Mitarbeitende erhalten bessere Arbeitsbedingungen
Regional

VBZ-Mitarbeitende erhalten bessere Arbeitsbedingungen

Für Mitarbeitende der Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) verbessern sich die Arbeitsbedingungen. Der Stadtrat und die Sozialpartner haben der Teilrevision der betrieblichen Vereinbarungen (BV) zugestimmt, damit gibt es unter anderem Verbesserungen bei der Arbeit im Fahrdienst.

St. Galler Regierung schlägt Sonderkredit statt Klimafonds vor
Regional

St. Galler Regierung schlägt Sonderkredit statt Klimafonds vor

Die St. Galler Regierung präsentiert einen Gegenvorschlag zur SP-Initiative "St. Galler Klimafonds". Statt 100 Millionen Franken aus dem Eigenkapital sollen über einen Sonderkredit knapp 60 Millionen Franken in den Klimaschutz investiert werden.

Frau entführt Neugeborenes aus Kantonsspital Luzern
Regional

Frau entführt Neugeborenes aus Kantonsspital Luzern

Eine Frau hat heute morgen ein Neugeborenes aus der Frauenklinik des Kantonsspitals Luzern entführt. Die mutmassliche Entführerin konnte laut der Staatsanwaltschaft festgenommen und das Neugeborene wieder zu den Eltern ins Spital gebracht werden. 

Kinderspital Luzern sucht mit öffentlichem Aufruf nach Pflegerinnen
Regional

Kinderspital Luzern sucht mit öffentlichem Aufruf nach Pflegerinnen

Weil viele Kleinkinder mit Atemwegskrankheiten eingeliefert werden, hat sich im Kinderspital Luzern die Personalsituation zugespitzt. Die Klinik sucht deswegen mit einem öffentlichen Aufruf nach Pflegefachkräften. 

Schwere Frontalkollision in Netstal geht ohne Verletzte aus
Regional

Schwere Frontalkollision in Netstal geht ohne Verletzte aus

Zwei Autos sind am frühen Montagmorgen bei Netstal GL frontal kollidiert und von der Strasse abgekommen. Beide Fahrzeuge durchbrachen den Strassenzaun und überschlugen sich auf der angrenzenden Wiese. Die beiden Autolenker im Alter von 23 und 60 Jahren hatten viel Glück und blieben unverletzt. 

Angestellte des Luzerner Kantonsspitals erhalten mehr Lohn
Regional

Angestellte des Luzerner Kantonsspitals erhalten mehr Lohn

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Luzerner Kantonsspitals und der Luzerner Psychiatrie erhalten 2023 mehr Lohn. Pensenbereinigt, also umgerechnet auf eine Vollzeitstelle, wird der Lohn um 1500 Franken pro Jahr erhöht. Dazu kommen mögliche individuelle Lohnerhöhungen.

Bürgerliche Mehrheit setzt in der Budgetdebatte Sparantrag durch
Regional

Bürgerliche Mehrheit setzt in der Budgetdebatte Sparantrag durch

Eine bürgerliche Mehrheit hat am ersten Tag der Budgetdebatte im Zürcher Kantonsrat für eine Kürzung der Lohnerhöhungen fürs Personal sowie für einen pauschalen Sparauftrag gestimmt. Konkrete Folgen dürfte der Beschluss aber nicht haben. 

81-jähriger E-Bike-Fahrer stirbt nach Sturz in der Stadt Luzern
Regional

81-jähriger E-Bike-Fahrer stirbt nach Sturz in der Stadt Luzern

Ein 81-jähriger Mann ist nach einem Sturz mit seinem E-Bike am Samstagnachmittag in der Stadt Luzern verstorben. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar. 

Lieferwagen schlittert in Roggliswil von schneebedeckter Fahrbahn
Regional

Lieferwagen schlittert in Roggliswil von schneebedeckter Fahrbahn

Der erste Schnee im Flachland hat am Freitagmorgen zu einem Verkehrsunfall in Roggliswil LU geführt. Ein Lieferwagen kam von der Fahrbahn ab und schlitterte rund 20 Meter über einen Abhang hinunter. Fahrer und Beifahrer kamen ohne grössere Verletzungen davon.

Elf Schwyzer Altersheime erlauben assistierten Suizid
Regional

Elf Schwyzer Altersheime erlauben assistierten Suizid

Von den rund 30 Alters- und Pflegeheimen im Kanton Schwyz erlauben deren 11 assistierte Sterbehilfe. Bei den meisten ist das Angebot aber bisher noch nie genutzt worden, wie aus der Antwort der Regierung auf eine Interpellation aus den Reihen der SP hervorgeht.

In Luzern werden im Posttunnel weitere Veloparkplätze geschaffen
Regional

In Luzern werden im Posttunnel weitere Veloparkplätze geschaffen

Trotz des Nein der Stimmberechtigten zur unterirdischen Velostation wird es beim Bahnhof Luzern neue Fahrradabstellplätze geben. Die Veloparkierung im alten Posttunnel wird erweitert, wie die Stadtregierung zu einer Motion der FDP-Fraktion im Grossen Stadtrat schreibt. 

Schwyzer Regierung ist für Erleichterung von Solaranlagenbau
Regional

Schwyzer Regierung ist für Erleichterung von Solaranlagenbau

Im Kanton Schwyz sollen in weiteren Zonen Solaranlagen ohne Bewilligung erstellt werden können. Der Regierungsrat ist bereit, diese namentlich in Wohnzonen nur noch einem Meldeverfahren zu unterstellen, auch wenn sie nicht als "genügend angepasst" gelten. 

Zürichsee bleibt wegen möglicher Strommangellage voll
Regional

Zürichsee bleibt wegen möglicher Strommangellage voll

Der Kanton Zürich hat entschieden, den Pegel des Zürichsees nicht abzusenken. Das geschieht sonst jeweils im Herbst. So könne Strom für 4000 Haushalte in den Wintermonaten produziert werden. 

Stadtluzerner Restaurants dürfen auch im Sommer 2023 länger öffnen
Regional

Stadtluzerner Restaurants dürfen auch im Sommer 2023 länger öffnen

Die "mediterranen Nächte" mit längeren Öffnungszeiten für die Gastronomie finden in der Stadt Luzern im Sommer 2023 eine Fortsetzung. Das Pilotprojekt, das aus der Not der Pandemie geboren wurde, hat gemäss der Stadtregierung zu keinen negativen Reaktionen geführt. 

Luzerner Gericht schickt Autoschieber ins Gefängnis
Regional

Luzerner Gericht schickt Autoschieber ins Gefängnis

Das Luzerner Kriminalgericht hat in einem grossen Autoschieber-Prozess Freiheitsstrafen von bis zu vier Jahren verhängt. Die fünf Beschuldigten hatten gestohlene Luxusautos aus Italien in der Schweiz verkauft.

Arpad Baranyi wird neuer Glarner Ratsschreiber
Regional

Arpad Baranyi wird neuer Glarner Ratsschreiber

Die Regierung des Kantons Glarus hat den 52-jährigen Juristen Arpad Baranyi zum neuen Ratsschreiber gewählt. Er löst im Juli 2023 den in den Ruhestand tretenden Hansjörg Dürst ab.

Glarner Arbeitslosen-fürsorgefonds soll umgestaltet werden
Regional

Glarner Arbeitslosen-fürsorgefonds soll umgestaltet werden

Der Glarner Regierungsrat will die Verwendung des Arbeitslosenfürsorgefonds anpassen. Weiter soll er mit einer Million Franken alimentiert werden. Darüber entscheiden wird die Landsgemeinde.

Glarner Regierungsrat will eine aktive Bodenpolitik
Regional

Glarner Regierungsrat will eine aktive Bodenpolitik

Die Glarner Standortförderung soll künftig Areale für die Ansiedlung von Unternehmen erwerben und entwickeln können. Der Regierungsrat schlägt dem Landrat eine entsprechende Gesetzesänderung vor.

Kanton Zug entzieht Andreasklinik Grundversorgungsauftrag
Regional

Kanton Zug entzieht Andreasklinik Grundversorgungsauftrag

Im Kanton Zug hat künftig nur noch das Kantonsspital in Baar den Auftrag der Grund- und Notfallversorgung. Der Regierungsrat hat die neue Spitalliste festgesetzt. Die Hirslanden Andreasklinik in Cham muss sich damit auf Wahleingriffe beschränken - und wehrt sich dagegen.

Urner und Schwyzer Staatspersonal erhält mehr Lohn
Regional

Urner und Schwyzer Staatspersonal erhält mehr Lohn

Die Lohntüten des Personals der Kantone Uri und Schwyz werden 2023 besser gefüllt. Die Regierungsräte der beiden Kantone haben beschlossen, angesichts der Teuerung von 3,0 Prozent die Löhne zu erhöhen.

Risse im Luzerner Hinterland von bislang unbekanntem Wolf
Regional

Risse im Luzerner Hinterland von bislang unbekanntem Wolf

Der Wolf, der Ende Oktober im Luzerner Hinterland mehrere Tiere gerissen hat, war bislang in der Schweiz noch nicht nachgewiesen worden. Es handelt sich um ein männliches Tier italienischer Herkunft, wobei die meisten Wölfe hierzulande aus einer italienischen Population stammen.

Glarner Regierung will Steuern leicht senken
Regional

Glarner Regierung will Steuern leicht senken

Der Glarner Regierungsrat schlägt dem Landrat eine moderate Steuersenkung vor: Der Kantonssteuerfuss soll um einen Prozentpunkt gesenkt werden. Zudem sollen die Sozialabzüge bei der Vermögenssteuer erhöht werden.

Finanzen der Stadt Zug kommen in die Hände der Mitte
Regional

Finanzen der Stadt Zug kommen in die Hände der Mitte

Nach den Wahlen hat der Zuger Stadtrat am Dienstag die Aufgaben neu verteilt. Neuer Finanzchef ist Urs Raschle (Mitte), der das Sozialdepartement der neu gewählten Barbara Gysel (SP) überlässt.

Jugendliche kommen bei Hälfte der Testkäufe an Alkohol
Regional

Jugendliche kommen bei Hälfte der Testkäufe an Alkohol

Bei 70 Alkoholtestkäufen im Kanton Luzern haben sich über die Hälfte der Betriebe nicht ans Gesetz gehalten. In 51 Prozent der Fälle erhielten die jugendlichen Käuferinnen und Käufer Alkohol. Restaurationsbetriebe waren etwas vorsichtiger als Verkaufsläden.

Luzerner Baudirektorin Manuela Jost verzichtet auf weitere Amtszeit
Regional

Luzerner Baudirektorin Manuela Jost verzichtet auf weitere Amtszeit

Die Luzerner Stadträtin Manuela Jost (GLP) macht Platz für eine neue Kraft in der Stadtregierung. Sie verzichtet bei den Wahlen 2024 darauf, erneut zu kandidieren. Sie sitzt seit 2012 in der Stadtregierung.

Geschmackloses Versli bringt jungen Mann in Kriens LU vor Gericht
Regional

Geschmackloses Versli bringt jungen Mann in Kriens LU vor Gericht

Wegen eines Verses, der von Sexualpraktiken mit Tieren handelt, hat sich ein 25-jähriger Mann am Dienstag in Kriens vor Gericht verantworten müssen. Der Beschuldigte bestritt, dass die Zeilen, die in einem Gruppen-Chat zu lesen waren, von ihm stammten.

Zahlreiche neue Buslinien im Raum Luzern geplant
Regional

Zahlreiche neue Buslinien im Raum Luzern geplant

Der Verkehrsverbund Luzern (VVL) will das Busnetz in der Stadt und Agglomeration ausbauen. Sein Zielkonzept 2040 sieht neue Durchmesser- und Tangentiallinien vor, Linienverlängerungen und neue Linien, die via Autobahn verkehren.

Autotransporter gerät im Luzerner Sonnenbergtunnel in Brand
Regional

Autotransporter gerät im Luzerner Sonnenbergtunnel in Brand

Ein Autotransporter ist am Montagabend auf der A2 im Luzerner Sonnenbergtunnel in Brand geraten. Dabei entstand hoher Sachschaden, und der Verkehr wurde stundenlang beeinträchtigt. Verletzt wurde aber niemand.

Luzerner Kulturbeauftragter geht
Regional

Luzerner Kulturbeauftragter geht

Stefan Sägesser tritt als Kulturbeauftragter des Kantons Luzern im März 2023 zurück. Nach acht Jahren in dieser Funktion wird sich der 58-Jährige nach einer Auszeit verschiedenen Projekten im Kultur- und Gesellschaftsbereich widmen und sich beruflich neu orientieren.

Nidwaldner Regierung rät zum steten Aufbau eines Notvorrats
Regional

Nidwaldner Regierung rät zum steten Aufbau eines Notvorrats

Wegen möglichen Stromausfällen in den nächsten Monaten rät die Nidwaldner Regierung der Bevölkerung, sukzessive einen Notvorrat aufzubauen. Hamsterkäufe seien aber zu vermeiden, erklärt sie in ihrer Antwort auf ein dringliches Postulat von Landrat Paul Odermatt (Mitte). 

Luzern bietet Affenpockenimpfung auch für Uri, Nid- und Obwalden an
Regional

Luzern bietet Affenpockenimpfung auch für Uri, Nid- und Obwalden an

Ab kommendem Mittwoch ist die Impfung gegen Affenpocken an den Standorten Luzern und Sursee LU des Luzerner Kantonsspitals möglich. Das Impfangebot richtet sich auch an Bewohnerinnen und Bewohner der Kantone Uri, Nid-, und Obwalden. 

Autofahrer rast 71 km/h zu schnell über die A2 bei Amsteg UR
Regional

Autofahrer rast 71 km/h zu schnell über die A2 bei Amsteg UR

Ein Autofahrer hat auf der Autobahn in Amsteg UR die erlaubte Höchstgeschwindigkeit um 71 km/h überschritten. Er wurde von der Kantonspolizei Uri auf einem Abschnitt, auf dem Tempo 80 galt, mit netto 151 km/h gemessen. Gestoppt wurde der 47-jährige Portugiese bei Faido TI von der Kantonspolizei Tessin. 

Reh stirbt bei Kollision mit Auto in Uri - 12'000 Franken Schaden
Regional

Reh stirbt bei Kollision mit Auto in Uri - 12'000 Franken Schaden

Ein Todesopfer beim Verkehrsunfall von Freitagabend auf der Klausenstrasse in Uri: Das angefahrene Reh starb noch vor Ort. Der beteiligte Autofahrer blieb unverletzt und kam mit einem Sachschaden von rund 12'000 Franken davon, wie es in einer Mitteilung der Urner Behörden vom Samstagabend hiess.

Obwaldner Kantonsrat lehnt
Regional

Obwaldner Kantonsrat lehnt "Klima-Initiative" und Gegenvorschlag ab

Der Obwaldner Kantonsrat hat in seiner Sitzung vom Freitag die Volksinitiative "für einen wirksamen Klimaschutz" abgelehnt. Auch ein Gegenvorschlag von GLP, SP und CSP fand in der Beratung keine Mehrheit.

Parlament schickt Obwalden auf Ausbau-Weg bei erneuerbaren Energien
Regional

Parlament schickt Obwalden auf Ausbau-Weg bei erneuerbaren Energien

Der Kanton Obwalden macht sich auf den Weg, den Anteil erneuerbarer Energien tüchtig auszubauen. Das Parlament hat am Freitag das neue Energie- und Klimakonzept 2035 verabschiedet. Eine Förderung von Elektroautos strich der Rat, Netze für Photovoltaikanlagen will er besser zugänglich machen.

Luzerner Kantonsgericht senkt Strafe gegen Springreiter Estermann
Regional

Luzerner Kantonsgericht senkt Strafe gegen Springreiter Estermann

Das Luzerner Kantonsgericht hat den Springreiter Paul Estermann wegen mehrfacher vorsätzlicher Tierquälerei verurteilt. Wie vom Bundesgericht verlangt, stellte es in einem Fall das Verfahren ein.

Stadt Luzern befindet am 5. Februar über Steuerfusssenkung
Regional

Stadt Luzern befindet am 5. Februar über Steuerfusssenkung

Wegen einer vom Parlament beschlossenen Steuerfusssenkung wird die Stadt Luzern im 2023 mindestens bis am 5. Februar kein Budget haben. Die Stadtregierung hat auf dieses Datum hin die Volksabstimmung festgesetzt, wie sie am Freitag mitteilte.

125 Millionen Franken für Ausbaulücke der H8 bei Biberbrugg
Regional

125 Millionen Franken für Ausbaulücke der H8 bei Biberbrugg

Die Schwyzer Regierung hat das Bauprojekt für die seit langem angestrebte Sanierung und den Ausbau der Hauptstrasse H8 bei Biberbrugg genehmigt. Kostenpunkt: 125 Millionen Franken.

Ob- und Nidwalden nehmen Gemeinden mit in die digitale Zukunft
Regional

Ob- und Nidwalden nehmen Gemeinden mit in die digitale Zukunft

Die Kantone Ob- und Nidwalden werden gemeinsam und unter Einbezug der Gemeinden die Verwaltungstätigkeiten digitalisieren. Der Obwaldner Kantonsrat hat am Donnerstag eine entsprechende Vereinbarung zwischen den beiden Kantonen für einen Ausbau des E-Government einstimmig gutgeheissen.

Obwaldner Budget bleibt dank Reserve und mehr Kraftwerkgeld im Plus
Regional

Obwaldner Budget bleibt dank Reserve und mehr Kraftwerkgeld im Plus

Der Kanton Obwalden muss 2023 wieder Geld aus der Reserve nehmen, um nicht in die roten Zahlen zu rutschen. Hauptgrund ist der Wegfall von Nationalbank-Geld. Vor diesem Hintergrund hat das Parlament am Donnerstag eine stärkere Lohnerhöhung für das Personal abgelehnt.

Schwyzer Regierung lehnt kommunales Ausländerstimmrecht ab
Regional

Schwyzer Regierung lehnt kommunales Ausländerstimmrecht ab

Schwyzer Bezirke und Gemeinden sollen nicht die Möglichkeit erhalten, ein kommunales Ausländerstimmrecht einzuführen. Der Regierungsrat lehnt eine entsprechende SP-Motion ab, welche das Stimm- und Wahlrecht auf Gemeinde- und Bezirksebene für Personen mit Niederlassungsbewilligung fordert.

Sicherheitszentrum in Rothenburg LU wird deutlich teurer
Regional

Sicherheitszentrum in Rothenburg LU wird deutlich teurer

Das Sicherheitszentrum, das der Kanton Luzern in Rothenburg bauen will, wird viel teurer als geplant. Der Regierungsrat geht von 290 Millionen Franken aus. Er beantragt dem Parlament einen Planungskredit von 22 Millionen Franken.

Spital in Sarnen braucht etwas weniger Geld vom Kanton
Regional

Spital in Sarnen braucht etwas weniger Geld vom Kanton

Der Kanton Obwalden kommt im kommenden Jahr für über 8 Millionen Franken auf, die das Kantonsspital in Sarnen nicht über den Betrieb finanzieren kann. Das Parlament hat in seiner Sitzung vom Donnerstag den entsprechenden Spitalkredit 2023 genehmigt.

Kanton Zürich plant weitere Asylunterkünfte
Regional

Kanton Zürich plant weitere Asylunterkünfte

Sicherheitsdirektor Mario Fehr (parteilos) hat am Freitag wegen der anhaltend hohen Zahl von Geflüchteten die Eröffnung von weiteren kantonalen Flüchtlingsunterkünften angekündigt. Auch in den Gemeinden wird der Platz knapp.

Obwaldner Parlament vor zweitägiger Debatte über Geld und Klima
Regional

Obwaldner Parlament vor zweitägiger Debatte über Geld und Klima

Der Obwaldner Kantonsrat eröffnet am (heutigen) Donnerstag seine Dezembersession, die auf zwei Tage angesetzt ist. Zwar hält sich die Zahl der Traktanden mit deren acht in Grenzen, mit dem Budget 2023 und dem Energie- und Klimakonzept besteht aber mannigfaltiger Diskussionsbedarf.

Nidwaldner Landrat gegen strategischen Landerwerb
Regional

Nidwaldner Landrat gegen strategischen Landerwerb

Der Kanton Nidwalden darf kein Landwirtschaftsland aufkaufen, um dieses später als Realersatz anbieten zu können. Der Landrat hat ein Postulat von Armin Odermatt (SVP) mit 43 zu 13 Stimmen abgelehnt.

Kindergarten richtet sich im Tierpark Goldau ein
Regional

Kindergarten richtet sich im Tierpark Goldau ein

In den Zoo statt ins Klassenzimmer: Was nach dem Traum manch eines Kindes klingt, wird im Tierpark Goldau wahr. Ab Sommer 2023 startet ein zweijähriges Pilotprojekt, bei dem Kindergartenkinder aus Lauerz vier von fünf Tagen im Natur- und Tierpark verbringen.

Einbrecher im Kanton Zug machen rund 650'000 Franken Beute
Regional

Einbrecher im Kanton Zug machen rund 650'000 Franken Beute

Bei acht Einbrüchen im Kanton Zug haben Kriminelle am vergangenen Wochenende Waren und Geld im Wert von insgesamt rund 650'000 Franken erbeutet. In einem Fall trugen sie einen Tresor aus dem Haus und fuhren mit diesem im Auto der Liegenschaftsbesitzer davon.

Obwalden erleichtert Bau von Solaranlagen
Regional

Obwalden erleichtert Bau von Solaranlagen

Der Kanton Obwalden will der Photovoltaik keine Steine in den Weg legen: Er hat die Ausführungsbestimmungen für die Erstellung von Solaranlagen so angepasst, dass künftig mehr Möglichkeiten zur Stromerzeugung auf Flachdächern und an Fassaden bestehen.

Nidwalden muss wegen Nationalbank tiefer in die Reserven greifen
Regional

Nidwalden muss wegen Nationalbank tiefer in die Reserven greifen

Weil der Kanton Nidwalden 2023 wohl kein Geld von der Nationalbank erhält, erhöht sich der veranschlagte operative Verlust von rund 17 auf 27 Millionen Franken. Der Landrat hat am Mittwoch das Budget entsprechend angepasst und einstimmig genehmigt.

Landrat Nidwalden spart bei Veloweg zwölf Zentimeter
Regional

Landrat Nidwalden spart bei Veloweg zwölf Zentimeter

Zwischen Oberdorf und Büren NW wird ein durchgehender Fuss- und Veloweg erstellt. Der Landrat hat am Mittwoch einstimmig einen Objektkredit von 4,9 Millionen Franken genehmigt, zuvor aber eingehend über Details debattiert.

Obwalden verteilt 1,08 Millionen Franken für Energiesparmassnahmen
Regional

Obwalden verteilt 1,08 Millionen Franken für Energiesparmassnahmen

Das Obwaldner Energieförderprogramm ist ausgeschöpft. 2022 gingen über 170 Gesuche ein um Unterstützung für bessere Gebäudedämmung und Haustechnik sowie Beratung. Der Kanton verteilte die 1,08 Millionen Franken, die er dafür im Budget eingestellt hatte.

Kanton Luzern findet billigere Variante für Umfahrung in Eschenbach
Regional

Kanton Luzern findet billigere Variante für Umfahrung in Eschenbach

Der Kanton Luzern hat die Umfahrung in Eschenbach überprüft und eine günstigere Lösung gefunden. Bei dieser würde der Verkehr weiterhin durch das Gewerbegebiet in Eschenbach rollen. Mit zwei Einzelprojekten statt einer Gesamtumfahrung liessen sich 100 Millionen Franken sparen.

Nidwaldner Parlament unterstützt E-Government-Strategie
Regional

Nidwaldner Parlament unterstützt E-Government-Strategie

Die Kantone Ob- und Nidwalden sollen gemeinsam und unter Einbezug der Gemeinden die Verwaltungstätigkeiten digitalisieren. Der Nidwaldner Landrat hat am Mittwoch eine entsprechende Vereinbarung zwischen den beiden Kantonen für einen Ausbau des E-Government einstimmig gutgeheissen.

Gemeinde Risch installiert an sieben Orten Überwachungskameras
Regional

Gemeinde Risch installiert an sieben Orten Überwachungskameras

Die Zuger Gemeinde Risch installiert beim Bahnhof Rotkreuz sieben Überwachungskameras für rund 60'000 Franken. Die Gemeindeversammlung stellte sich am Dienstagabend grossmehrheitlich hinter die Umsetzung einer SVP-Motion, die eine Videoüberwachung des Gebiets forderte.

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus in Flüelen UR
Regional

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus in Flüelen UR

In Flüelen UR ist es in der Nacht auf Mittwoch zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus gekommen. Sieben Bewohnende wurden laut Polizei evakuiert, es gab keine Verletzten.

Kantonsrat will beim Luzerner Theater mehr Einfluss nehmen
Regional

Kantonsrat will beim Luzerner Theater mehr Einfluss nehmen

Der Luzerner Kantonsrat verstärkt seinen Einfluss auf den Zweckverband Grosse Kulturbetriebe. Künftig soll der Regierungsrat die Leistungsvereinbarung mit dem Luzerner Theater der zuständigen Parlamentskommission zur Kenntnisnahme vorlegen, bevor der Zweckverband die Vereinbarung genehmigt hat.

Altersheim mit 65 Betten in Steinerberg SZ schliesst
Regional

Altersheim mit 65 Betten in Steinerberg SZ schliesst

Das Altersheim St. Anna in Steinerberg SZ mit 65 Betten schliesst per Ende März 2023. Grund dafür sind der Fachkräftemangel und steigende Preise. Der Verein, der hinter dem Heim steht, kann die betrieblichen Verluste längerfristig nicht mehr tragen.

Zuger Partei Parat erhält Recht in Wahlplakat-Streit
Regional

Zuger Partei Parat erhält Recht in Wahlplakat-Streit

Im Streit um das Aufstellen von Wahlplakaten hat die Zuger Partei Parat einen Erfolg erzielt. Der Regierungsrat stellte fest, dass die Gemeinde Cham die Plakatierung auf gemeindeeigenem Land zu Unrecht verweigerte.

SVP übernimmt im Kanton Schwyz das Finanzdepartement
Regional

SVP übernimmt im Kanton Schwyz das Finanzdepartement

Nach der Ersatzwahl vom Sonntag hat der Schwyzer Regierungsrat am Dienstag die Departemente neu verteilt. Dabei kommt es zu Rochaden. Die SVP übernimmt das Finanzdepartement von der FDP, diese wiederum besetzt künftig das Volkswirtschaftsdepartement.

Der Luzerner Regierungsrat bleibt ein Fünfergremium
Regional

Der Luzerner Regierungsrat bleibt ein Fünfergremium

Der Luzerner Regierungsrat wird auch in Zukunft aus fünf und nicht aus sieben Personen bestehen. Der Kantonsrat hat am Dienstag eine Motion von Rahel Estermann (Grüne) mit 73 zu 33 Stimmen abgelehnt, die sich von einem grösseren Regierungsrat mehr Vielfalt versprach.

Personalisierte Tickets entzweien Luzerner Kantonsrat
Regional

Personalisierte Tickets entzweien Luzerner Kantonsrat

Der Luzerner Kantonsrat hat kein Patentrezept gegen Gewaltausbrüche im Umfeld von Matches des FC Luzern. Eine Mehrheit sieht aber in personalisierten Tickets eine mögliche Lösung. Er hat am Dienstag ein Postulat mit 65 zu 44 Stimmen überwiesen.

Luzerner Kantonsrat unterstützt Anerkennungszulage für Privatpflege
Regional

Luzerner Kantonsrat unterstützt Anerkennungszulage für Privatpflege

Luzernerinnen und Luzerner, die Bedürftige pflegen und betreuen, sollen mit einer Zulage, nicht aber mit einem Steuerabzug entschädigt werden. Dafür hat sich der Kantonsrat am Dienstag bei der Beratung der "Privatpflege- und Betreuungsinitiative" ausgesprochen.

Luzerner Parlament führt erneute Aussprache zum Spital Wolhusen
Regional

Luzerner Parlament führt erneute Aussprache zum Spital Wolhusen

Die Diskussionen um das Leistungsangebot des neuen Spitals Wolhusen reissen nicht ab. Im Kantonsrat Luzern haben einzelne Votanten erneut einen Vertrauensverlust beklagt. Der Regierungsrat mahnte, nicht alles schlecht zu reden.

Suche der Luzerner Gemeinden nach Asylunterkünften wird erleichtert
Regional

Suche der Luzerner Gemeinden nach Asylunterkünften wird erleichtert

Die Luzerner Gemeinden sollen dem Kanton auch gemeinsam regionale Asylunterkünfte zur Verfügung stellen können. Dies hat der Kantonsrat entschieden. Er hofft, dass es damit für die Gemeinden leichter wird, die benötigten Plätze zu organisieren.

Urner Werkjahr geht an Autorin Lisa Elsässer
Regional

Urner Werkjahr geht an Autorin Lisa Elsässer

Die Urner Schriftstellerin Lisa Elsässer erhält das "Urner Werkjahr". Die Auszeichnung ist mit 20'000 Franken dotiert und damit die höchste Auszeichnung, welche die Kunst- und Kulturstiftung vergeben kann.

Schwyzer Landwirte investieren umfangreich in Herdenschutzzäune
Regional

Schwyzer Landwirte investieren umfangreich in Herdenschutzzäune

Im Kanton Schwyz ist es im vergangenen Jahr zu leicht mehr Wolfsrissen gekommen. Wegen der stärkeren Präsenz des Raubtiers haben sich Tierhalterinnen und Tierhalter vermehrt mit möglichen Herdenschutzmassnahmen auseinandergesetzt - und in Zäune investiert.

Zentralschweizer Kantone mit stabiler bis tieferer Sozialhilfequote
Regional

Zentralschweizer Kantone mit stabiler bis tieferer Sozialhilfequote

Die sechs Kantone der Zentralschweiz haben im zweiten Jahr der Corona-Pandemie stabile bis rückläufige Sozialhilfequoten verzeichnet. Das teilten die Kantone am Dienstag gemeinsam mit.

Luzerner Gemeindeversammlungen sollen weiterhin einbürgern können
Regional

Luzerner Gemeindeversammlungen sollen weiterhin einbürgern können

Im Kanton Luzern soll weiterhin an Gemeindeversammlungen über Einbürgerungen entschieden werden können. Der Regierungsrat lehnt eine SP-Motion ab, die dies verbieten will.

Luzern soll
Regional

Luzern soll "Gewaltschutzambulanz" erhalten

Opfer von häuslicher und sexueller Gewalt sollen im Kanton Luzern in einem spezialisierten Krisenzentrum behandelt und beraten werden. Der Regierungsrat empfiehlt dem Kantonsrat, ein Postulat von Melanie Setz (SP), welche eine solche "Gewaltschutzambulanz" fordert, zu unterstützen.

Luzerner Kantonsrat will Beromünster vom Verkehr entlasten
Regional

Luzerner Kantonsrat will Beromünster vom Verkehr entlasten

Der Durchgangsverkehr soll in Beromünster nicht mehr durch den Flecken rollen. Der Luzerner Kantonsrat will den historischen Ortskern mit einer Umfahrungsstrasse entlasten. Dafür hat er am Montag einen Sonderkredit von 70,6 Millionen Franken genehmigt.

Sesselbahn-Absturz auf Stoss: Betriebsleiter schuldig gesprochen
Regional

Sesselbahn-Absturz auf Stoss: Betriebsleiter schuldig gesprochen

Das Bezirksgericht Schwyz hat den Mann, der beim tödlichen Sesselbahn-Absturz im Februar 2020 auf dem Stoos Betriebsleiter der Stossbahnen war, unter anderem der fahrlässigen Tötung schuldig gesprochen. Zwei andere Angestellten sprach das Gericht frei.

Luzerner Kantonsrat für mehr Tempo innerorts und beim Velowegbau
Regional

Luzerner Kantonsrat für mehr Tempo innerorts und beim Velowegbau

Der Luzerner Kantonsrat hat das Strassenbauprogramm für die Jahre 2023 bis 2026 festgelegt. Kritisch zeigte er sich gegenüber Tempo 30 innerorts auf den Kantonsstrassen. Das Radroutenkonzept soll schneller realisiert werden.

Zuger Polizei nimmt Geldabholer von Telefonbetrügern fest
Regional

Zuger Polizei nimmt Geldabholer von Telefonbetrügern fest

Die Zuger Polizei hat zwei Geldabholer von Telefonbetrügern, die von Seniorinnen über 70'000 Franken ergaunerten, festgenommen. Zudem konnte sie weitere Geldtransfers verhindern.

Ausländerstimmrecht ist im Luzerner Kantonsrat chancenlos
Regional

Ausländerstimmrecht ist im Luzerner Kantonsrat chancenlos

Im Kanton Luzern lebenden Ausländerinnen und Ausländern bleibt die politische Mitbestimmung vollständig versagt. Die Gemeinden sollen nicht die Möglichkeit erhalten, ein kommunales Ausländerstimmrecht einzuführen, hat am Montag der Kantonsrat mit 71 zu 41 Stimmen entschieden.

Luzern gewährt Müttern den gesamten Mutterschaftsurlaub ab Geburt
Regional

Luzern gewährt Müttern den gesamten Mutterschaftsurlaub ab Geburt

Der Kanton Luzern gewährt seinen Mitarbeiterinnen ab 2023 den gesamten Mutterschaftsurlaub von 16 Wochen ab dem Zeitpunkt der Geburt. Muss eine schwangere Frau ihre Arbeit wegen Beschwerden zwei Wochen vor der Geburt niederlegen, werden diese beiden also künftig nicht mehr dem Mutterschaftsurlaub angerechnet.

Luzerner Kantonsrat debattiert am Dienstag über das Spital Wolhusen
Regional

Luzerner Kantonsrat debattiert am Dienstag über das Spital Wolhusen

Zum künftigen Spital Wolhusen sind weiterhin viele Fragen offen. Der Luzerner Kantonsrat führt aus diesem Grund am Dienstag zum Thema eine dringliche Debatte, genauso zur Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen.

Schwyzer Grundwasserstände haben sich erholt
Regional

Schwyzer Grundwasserstände haben sich erholt

Auf Starkregen und Gewitter folgte Hitze und Trockenheit: Die extremen Wetterverhältnisse in den vergangenen beiden Sommer führten dazu, dass die Grundwasserstände im Kanton Schwyz von hoch bis tief schwankten. Nun haben sie sich erholt und liegen im Bereich des langjährigen Mittels.

Kulturfinanzierung und Strassenbau beschäftigen Luzerner Kantonsrat
Regional

Kulturfinanzierung und Strassenbau beschäftigen Luzerner Kantonsrat

Der Luzerner Kantonsrat trifft sich am (heutigen) Montag zur zweitägigen Novembersession. 77 Geschäfte stehen auf der Traktandenliste, darunter solche zur Kulturfinanzierung und zum Strassenbau.

In Emmen ist noch kein Nachfolger von Gemeinderat Schmidli gewählt
Regional

In Emmen ist noch kein Nachfolger von Gemeinderat Schmidli gewählt

In Emmen LU hat im ersten Wahlgang um die Nachfolge von Gemeinderat Josef Schmidli (Mitte) keiner der fünf Kandidaten das absolute Mehr geschafft. Am meisten Stimmen machte Schmidlis Parteikollege Andreas Roos.

Hochdorf LU heizt mit erneuerbarer Energie
Regional

Hochdorf LU heizt mit erneuerbarer Energie

Die Stimmberechtigten von Hochdorf wollen, dass beim Heizen erneuerbare Energie zum Einsatz kommt. Sie haben zwar eine Gemeindeinitiative zu dem Anliegen verworfen, aber den flexibleren Gegenvorschlag des Gemeinderats gutgeheissen.

SVP stellt erstmals den Zuger
Regional

SVP stellt erstmals den Zuger "Stapi"

André Wicki (SVP) ist neuer Zuger Stadtpräsident. Der 60-Jährige hat in der Stichwahl am Sonntag gegen SP-Kandidatin Barbara Gysel obsiegt und für seine Partei erstmals das "Stapi"-Amt geholt - mit Unterstützung der bürgerlichen Front.

Zwei Schwyzer Bezirke genehmigen Etzelwerkkonzession
Regional

Zwei Schwyzer Bezirke genehmigen Etzelwerkkonzession

Im Kanton Schwyz haben die Bezirke Höfe und Einsiedeln der neuen Etzelwerkkonzession zugestimmt. Diese gibt der SBB das Recht, den Sihlsee weitere 80 Jahre zur Stromgewinnung zu nutzen.

Ebikon kann Grundstück beim Schulhaus gegen Bauland tauschen
Regional

Ebikon kann Grundstück beim Schulhaus gegen Bauland tauschen

Die Gemeinde Ebikon kann Bauland gegen ein Grundstück bei der Schulanlage Campus Zentrum tauschen. Die Stimmberechtigten haben am Sonntag das 12-Millionen-Franken-Geschäft genehmigt. Auch das umstrittene Budget 2023 segneten sie ab.

FDP verteidigt im Kanton Schwyz zweiten Regierungssitz
Regional

FDP verteidigt im Kanton Schwyz zweiten Regierungssitz

Im Schwyzer Regierungsrat bleibt der Sitz des zurücktretenden Kaspar Michel in freisinnigen Händen. Die Stimmberechtigten haben im zweiten Wahlgang Damian Meier von der FDP zum neuen Regierungsrat gewählt.

Seilbahn-Neubau in Weggis LU nimmt erste Hürde
Regional

Seilbahn-Neubau in Weggis LU nimmt erste Hürde

Der Bau einer neuen Seilbahn zwischen Weggis und Rigi Kaltbad rückt einen Schritt näher. Das Stimmvolk von Weggis hat am Sonntag dem umstrittenen Seilbahnkorridor und der Umzonung für die neue Bergstation deutlich zugestimmt.

Kurt Morgan (FDP) in den Gemeinderat von Gisikon LU gewählt
Regional

Kurt Morgan (FDP) in den Gemeinderat von Gisikon LU gewählt

Kurt Morgan (FDP) zieht in den Gemeinderat von Gisikon LU ein. Er übernimmt das Amt von Thomas Blum (Mitte), der im Sommer überraschend verstorben ist.

Gemeinde Malters kann Liegenschaft tauschen
Regional

Gemeinde Malters kann Liegenschaft tauschen

Die Gemeinde Malters kann ihre landwirtschaftliche Liegenschaft Witenthor gegen die landwirtschaftliche Liegenschaft Feld tauschen. Das Stimmvolk hat am Sonntag Ja gesagt zur Sicherung einer zentrumsnahen Landreserve.

Beromünster schafft Zone für neue Dreifachturnhalle
Regional

Beromünster schafft Zone für neue Dreifachturnhalle

Die Gemeinde Beromünster schafft die Voraussetzungen, um im Gebiet Chällermatt eine neue Dreifachsporthalle mit Feuerwehrstandort und Zivilschutzanlage zu bauen. Das Stimmvolk hat am Sonntag einer Einzonung des Gebiets zugestimmt.

In Buchrain LU werden Gemeinderäte nicht mehr in Ressorts gewählt
Regional

In Buchrain LU werden Gemeinderäte nicht mehr in Ressorts gewählt

In Buchrain LU können Mitglieder des Gemeinderats neu ihre Ressorts wechseln. Die Stimmberechtigten haben einer Teilrevision der Gemeindeordnung zugestimmt, gemäss der ab 2024 Gemeinderatsmitglieder nicht mehr in Ressorts gewählt werden.

Aesch LU kann für 19 Millionen Franken neue Schulanlage bauen
Regional

Aesch LU kann für 19 Millionen Franken neue Schulanlage bauen

Das Schulhaus in Aesch LU ist alt und zu klein. Nun kann es durch einen Neubau ersetzt werden. Die Stimmberechtigten der 1300-Einwohner-Gemeinde im Seetal haben dazu am Sonntag einen Sonderkredit von 18,9 Millionen Franken bewilligt.

Sempach kann neues Altersheim realisieren
Regional

Sempach kann neues Altersheim realisieren

Die Stadt Sempach kann ein neues Alters- und Pflegeheim beim alten Standort am See in Angriff nehmen. Das Stimmvolk hat am Sonntag einen Sonderkredit von 10 Millionen Franken als Eigenkapital für eine gemeinnützige Aktiengesellschaft genehmigt.

FDP und GLP liefern sich Zweikampf um Schwyzer Regierungsratssitz
Regional

FDP und GLP liefern sich Zweikampf um Schwyzer Regierungsratssitz

GLP oder FDP, Mann oder Frau, Premiere oder Status Quo? Diese Fragen beantworten die Stimmberechtigten am (heutigen) Sonntag im Kanton Schwyz, wo in der Stichwahl der verbleibende Regierungsratssitz vergeben wird.

Ingenbohl deckelt Konzessionsabgabe wegen hoher Strompreise
Regional

Ingenbohl deckelt Konzessionsabgabe wegen hoher Strompreise

Die Gemeinde Ingenbohl entlastet ihre Einwohnerinnen und Einwohner bei den Energiekosten. Sie hat dazu mit der Stromversorgerin EWS die Konzessionsgebühr angepasst.

Zuger Kantonsratsdebatten werden künftig live übertragen
Regional

Zuger Kantonsratsdebatten werden künftig live übertragen

Die Debatten des Zuger Kantonsrats können künftig via Livestream mitverfolgt werden. Das Parlament hat am Donnerstag ein entsprechendes Postulat von SP und SVP erheblich erklärt.

Defizit in Urner Budget auf 9 Millionen Franken angewachsen
Regional

Defizit in Urner Budget auf 9 Millionen Franken angewachsen

Das Loch in der Kasse des Kantons Uri dürfte im nächsten Jahr noch grösser ausfallen, als ursprünglich budgetiert. Es steigt wegen Nachträgen aus den Direktionen von 7,6 Millionen Franken auf 9 Millionen Franken. Die Finanzkommission ist damit nicht ganz einverstanden.

Gemeinderat von Emmen will mehr Zeit für Velonetz-Ausbau
Regional

Gemeinderat von Emmen will mehr Zeit für Velonetz-Ausbau

Der Gemeinderat von Emmen LU will mehr Zeit, um ein durchgehendes Velonetz zu bauen. Die Frist von zehn Jahren dafür, wie sie eine Volksinitiative vorschlägt, sei zu knapp bemessen, weshalb er einen Gegenvorschlag beliebt macht.

Zuger Ratslinken geht Umsetzung der Pflegeinitiative zu langsam
Regional

Zuger Ratslinken geht Umsetzung der Pflegeinitiative zu langsam

Die bürgerliche Mehrheit des Zuger Kantonsrats will der Regierung nicht zusätzlich Dampf machen bei der Umsetzung der Pflegeinitiative. Der Rat hat am Freitag ein ALG-Postulat als erledigt abgeschrieben, das die Regierung hätte beauftragen wollen, aufzuzeigen, wie sie die Anliegen der Pflegeinitiative im Kanton Zug umzusetzen gedenke.

Goldener Uristier geht an Volksmusik-Förderer Erich Herger
Regional

Goldener Uristier geht an Volksmusik-Förderer Erich Herger

Der Urner Regierungsrat verleiht Erich Herger den Goldenen Uristier. Der 65-jährige Präsident des Vereins Haus der Volksmusik in Altdorf habe sich um die Volksmusik und deren Fortbestand verdient gemacht, heisst es zur Begründung.

Stadt Luzern behält Hundefreilaufzone Tribschen definitiv bei
Regional

Stadt Luzern behält Hundefreilaufzone Tribschen definitiv bei

Hunde können sich beim Tribschenhorn in der Stadt Luzern auch künftig austoben. Die Stadt führt eine Freilaufzone beim Richard-Wagner-Museum nach einer zweijährigen Pilotphase definitiv ein. Dank ihr hätten sich Nutzungskonflikte deutlich entschärft.

Autofahrerin nach Kollision mit Baum in Aesch LU in Spital geflogen
Regional

Autofahrerin nach Kollision mit Baum in Aesch LU in Spital geflogen

Eine 56-jährige Autofahrerin ist am Donnerstag in Aesch LU in einen Baum geprallt und hat sich dabei erheblich verletzt. Ein Rettungshelikopter brachte die Frau ins Spital, zum Unfall dürfte ein medizinisches Problem der Lenkerin geführt haben.

Gemeinde Horw genehmigt Zonenplanänderung für Campus Horw
Regional

Gemeinde Horw genehmigt Zonenplanänderung für Campus Horw

Der Einwohnerrat Horw hat am Donnerstagabend der für die Erweiterung des Hochschulcampus nötigen Zonenplanänderung sowie dem Bebauungsplan einstimmig zugestimmt. Als nächstes wird die Gemeinde einen Abstimmungstermin für den Campus Horw festlegen.

Kerns löst Vertrag mit Architekten von Schulhausbau auf
Regional

Kerns löst Vertrag mit Architekten von Schulhausbau auf

Die Obwaldner Gemeinde Kerns hat den Vertrag mit dem Architekturbüro, das die neue Schulanlage geplant hat, gekündigt. Weil die Planung des Projekts nicht den Angaben der Architekten entsprochen habe, stellte die Gemeinde die Arbeiten im September ein.

Kanton Luzern nimmt Notunterkunft in Dagmersellen in Betrieb
Regional

Kanton Luzern nimmt Notunterkunft in Dagmersellen in Betrieb

Der Kanton Luzern bringt Flüchtlinge ab sofort auch in der Zivilschutzanlage in Dagmersellen unter. Sie bietet Platz für 80 Personen und dient als Notunterkunft, die Asylsuchenden sollen nur kurzfristig dort bleiben.

Kehrichtverbrennungsanlage in Perlen kann Abwärme neu speichern
Regional

Kehrichtverbrennungsanlage in Perlen kann Abwärme neu speichern

Die Kehrichtverbrennungsanlage Renergia in Perlen LU kann ihre Abwärme neu in einer Art überdimensionierter Thermoskanne aufbewahren. Sie hat am Donnerstag einen 33 Meter hohen Heisswasserspeicher in Betrieb genommen, aus dem sie die Fernwärmenetze mehr als einen Tag versorgen kann.

Leiterin verlässt Spital Wolhusen
Regional

Leiterin verlässt Spital Wolhusen

Das Luzerner Kantonsspital muss für den Spitalstandort Wolhusen eine neue Leitung suchen. Die bisherige Chefin Ute Buschmann Truffer verlässt das Spital per Mitte 2023 und wird neue Direktorin des Spitalverbands Limmattal.

Zuger Kantonsrat genehmigt Budget mit dreistelligem Millionen-Plus
Regional

Zuger Kantonsrat genehmigt Budget mit dreistelligem Millionen-Plus

Auch wenn der Kanton Zug für 2023 erneut einen Gewinn in dreistelliger Millionenhöhe veranschlagt, hat der Kantonsrat bei der Budgetdebatte vom Donnerstag keine Euphorie aufkommen lassen. Bei einigen von der Regierung geplanten Stellenaufstockungen setzte er den Rotstift an.

Schwyzer Regierung bereit für höhere Denkmalschutz-Beiträge
Regional

Schwyzer Regierung bereit für höhere Denkmalschutz-Beiträge

Der Schwyzer Regierungsrat will die Beiträge für Mehrkosten beim Umbau denkmalgeschützter Gebäude auch künftig aus dem Lotteriefonds entnehmen. Eine Änderung, wie dies eine Motion verlangt, lehnt er ab. Allerdings ist er bereit, die Beiträge zu erhöhen.

Nidwalden unterstützte 2022 noch 14 Firmen mit Härtefallgeldern
Regional

Nidwalden unterstützte 2022 noch 14 Firmen mit Härtefallgeldern

Der Kanton Nidwalden hat das Corona-Härtefallprogramm abgeschlossen. Im laufenden Jahr waren noch 28 Gesuche um finanzielle Unterstützung eingegangen. 14 Firmen erhielten Härtefallgelder.

Polizei rät von E-Trottinetten unter dem Christbaum ab
Regional

Polizei rät von E-Trottinetten unter dem Christbaum ab

Elektrotrottinette sind laut den Zentralschweizer Polizeikorps gar keine gute Geschenkidee für Kinder. Die Gesetzeshüter weisen darauf hin, dass man erst ab 14 Jahren auf die E-Scooter steigen darf.

Schwyzer Parlament legt sich mit dem Wolf an
Regional

Schwyzer Parlament legt sich mit dem Wolf an

Der Schwyzer Kantonsrat will den Wolfsbestand regulieren - und mit einer Standesinitiative Druck auf Bundesbern ausüben.

Stoosbahnen-Angestellte nach Sesselabsturz in Schwyz vor Gericht
Regional

Stoosbahnen-Angestellte nach Sesselabsturz in Schwyz vor Gericht

Drei Angestellte der Stoosbahnen haben sich am Mittwoch vor dem Bezirksgericht Schwyz verantworten müssen. Der Vorwurf: Fahrlässige Tötung, nachdem im Februar 2020 am Fronalpstock ein Mann gestorben ist, dessen Sessel mit einem Seil kollidierte und abstürzte. 

Bahn- und Busangebot im Kanton Schwyz wird deutlich besser
Regional

Bahn- und Busangebot im Kanton Schwyz wird deutlich besser

Der öffentliche Verkehr im Kanton Schwyz soll ab 2024 attraktiver werden. Bis 2027 sind 26 Verbesserungen geplant. Der Kantonsrat unterstützte am Mittwoch einstimmig die Vorlage über das Grundangebot des regionalen öffentlichen Verkehrs 2024-2027.

Schwyzer Schulleiter brauchen in der Regel pädagogische Ausbildung
Regional

Schwyzer Schulleiter brauchen in der Regel pädagogische Ausbildung

Nach 16 Jahren erhält der Kanton Schwyz ein neues Volksschulgesetz. Im Kantonsrat gab am Mittwoch ein Punkt sehr viel zu reden: Die Frage, welche Ausbildung Schulleiterinnen und -leiter haben sollen, sorgte für längere Diskussionen bei der Beratung des revidierten Volksschulgesetzes von 2006.

Autofahrer stirbt in St. Erhard nach medizinischem Problem
Regional

Autofahrer stirbt in St. Erhard nach medizinischem Problem

Ein 77-jähriger Autofahrer ist am Mittwochmorgen in St. Erhard von der Strasse abgekommen. Er fuhr rund 200 Meter über ein Rapsfeld und einen Gartensitzplatz, bevor er in eine Hausmauer prallte. Er verstarb noch auf der Unfallstelle.

Kanton Zug zahlt 1,4 Millionen Franken an Kloster-Renovation
Regional

Kanton Zug zahlt 1,4 Millionen Franken an Kloster-Renovation

Der Kanton Zug beteiligt sich an der Sanierung der Klosteranlage in Menzingen. Der Regierungsrat hat dafür knapp 1,4 Millionen Franken gesprochen. Diese fliessen in die substanzerhaltenden Unterhalts- und Restaurierungsarbeiten.

Obwalden erschwert Fang von grossen Fischen
Regional

Obwalden erschwert Fang von grossen Fischen

Grosse Fische im Sarnersee können künftig ruhiger schlafen: Der Kanton Obwalden verbietet den Einsatz einer Live-Sonar Technologie, mit der Fische in Echtzeit beobachtet und gezielt geködert werden können. Diese Technologie sei aus Sicht der Fischökologie problematisch.

Engelberg genehmigt Planungskredit für neues Schwimmbad
Regional

Engelberg genehmigt Planungskredit für neues Schwimmbad

Die Talgemeinde von Engelberg OW hat den Planungskredit von 1,7 Millionen Franken für den Ersatzneubau und die Sanierung des Schwimmbads Sonnenberg bewilligt. Über den Baukredit sollen die Stimmberechtigten 2024 befinden können.

Europaplatz eignet sich laut Stadtrat nicht für Buvette-Standort
Regional

Europaplatz eignet sich laut Stadtrat nicht für Buvette-Standort

Der Europaplatz beim KKL eignet sich laut der Luzerner Stadtregierung nicht für den Betrieb einer unabhängigen Buvette. Unter anderem sei der Platz zu knapp und die logistische Herausforderung zu gross. 

Letzte Etappe der Seeschüttung im Urnersee beginnt 2023
Regional

Letzte Etappe der Seeschüttung im Urnersee beginnt 2023

Der Kanton Uri nutzt 4,9 Millionen Tonnen Gestein aus dem Tunnelbau, um im Urnersee weitere Flachwasserzonen zu schaffen. Die Seeschüttung soll im nächsten Jahr beginnen und bis 2028 dauern. Sie schliesst die Seeufer-Aufwertung ab, die in den 1990er-Jahren begann. 

Zeughaus-Umnutzung für Flüchtlinge kostet Nidwalden knapp 1 Million
Regional

Zeughaus-Umnutzung für Flüchtlinge kostet Nidwalden knapp 1 Million

Der Kanton Nidwalden will bis zu 80 Flüchtlinge im alten Zeughaus in Oberdorf unterbringen. Er baut das historisch wertvolle Gebäude für knapp 1 Million Franken entsprechend um. Ab Februar 2023 sollen Schutzsuchende einziehen können.

Autofahrer verunfallt in Gettnau LU mit fast 4 Promille Alkohol
Regional

Autofahrer verunfallt in Gettnau LU mit fast 4 Promille Alkohol

Mit einem mächtigen Rausch im Gepäck und einem Schutzengel auf dem Beifahrersitz ist ein 43-jähriger Autofahrer am Montag in Gettnau LU verunfallt. Er blieb unverletzt, als er in einen Kandelaber prallte, ein Alkoholtest ergab einen Wert von 3,99 Promille Alkohol.

Wasserkraftwerk in Seedorf UR früher als geplant in Betrieb
Regional

Wasserkraftwerk in Seedorf UR früher als geplant in Betrieb

Das Urner Energieunternehmen EWA hat das Laufwasserkraftwerk Palanggenbach in Seedorf vier Monate früher als geplant fertiggestellt. Seit Mitte November produziert es Energie. Es hat eine Kapazität von mehr als 11,5 Gigawattstunden Strom, was dem Verbrauch von rund 2650 Haushalten entspricht.

SP startet mit öffentlichem Kandidatinnen-Hearing in Luzern
Regional

SP startet mit öffentlichem Kandidatinnen-Hearing in Luzern

Die drei SP-Kandidatinnen, die um einen Platz auf dem Zweierticket für die Nachfolge der zurücktretenden Bundesrätin Simonetta Sommaruga kämpfen, sind am Montagabend in Luzern der Öffentlichkeit Red und Antwort gestanden - am ersten von vier Hearings in dieser Woche.

Michael Haefliger beendet Ende 2025 Intendanz beim Lucerne Festival
Regional

Michael Haefliger beendet Ende 2025 Intendanz beim Lucerne Festival

Nach 26 Jahren wird Michael Haefliger Ende 2025 seine Intendanz beim Lucerne Festival beenden. Für seine Nachfolge hat der Stiftungsrat eine Findungskommission eingesetzt, welche eine internationale Ausschreibung durchführen wird.

Zuger Amtsblatt erscheint ab 2023 neu elektronisch
Regional

Zuger Amtsblatt erscheint ab 2023 neu elektronisch

Ab 2023 erscheint das Zuger Amtsblatt neu in digitaler Form und jeweils donnerstags. Die wöchentlichen Printausgaben liegen zudem bei den Einwohnergemeinden, bei der Staatskanzlei und beim Staatsarchiv unentgeltlich auf. 

Neue Plattform zeigt Angebot an Mobilität im Kanton Luzern auf
Regional

Neue Plattform zeigt Angebot an Mobilität im Kanton Luzern auf

Eine neue Plattform zeigt auf, was der Kanton Luzern in Sachen Mobilität zu bieten hat. Luzernmobil soll auch die Bevölkerung motivieren, umweltschonende Mobilitätsformen zu nutzen. 

Vier teils Schwerverletzte bei Frontalkollision in Kerns OW
Regional

Vier teils Schwerverletzte bei Frontalkollision in Kerns OW

Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Autos in Kerns OW sind alle vier Insassen - darunter auch ein Kind - teils schwer verletzt worden. Ambulanzen brachten sie in umliegende Spitäler. 

Kanton Zürich baut Angebot für Junge mit psychischen Problemen aus
Regional

Kanton Zürich baut Angebot für Junge mit psychischen Problemen aus

Der Zürcher Regierungsrat hat weitere 5,6 Millionen Franken für die Kinder- und Jugendpsychiatrie gesprochen. Damit unterstützt er eine Tagesklinik in Winterthur und ein Programm, das klinikähnliche Betreuung zuhause ermöglicht.  

Luzerner Gemeinden wollen höhere Kompensation
Regional

Luzerner Gemeinden wollen höhere Kompensation

Der Luzerner Gemeindeverband hat eine "bedeutend höhere Kompensation" bei der vom Kanton vorgeschlagenen Steuerreform gefordert. Andernfalls bleibt den Gemeinden in der kommunalen Steuerpolitik kein Spielraum und es drohen laut dem Verband Steuererhöhungen.

Firmen und Kleinverdiener sollen in Luzern weniger Steuern zahlen
Regional

Firmen und Kleinverdiener sollen in Luzern weniger Steuern zahlen

Der Luzerner Regierungsrat hat am Freitag eine Steuerreform präsentiert. Kanton und Gemeinden müssen sich auf 180 Millionen Franken tiefere Einnahmen einstellen. Entlastet werden Kleinverdiener, Familien, betuchte Senioren und Firmen. Die Bürgerlichen applaudieren, die Grünen kritisieren.

Schwyzer Polizei tritt Seepolizei-Dienst auf Zugersee ab
Regional

Schwyzer Polizei tritt Seepolizei-Dienst auf Zugersee ab

Die Zuger Polizei ist ab 2023 auch für den Schwyzer Teil des Zugersees zuständig. Die Kantonspolizei Schwyz überträgt ihr ihre Aufgaben und konzentriert sich künftig auf Vierwaldstätter-, Lauerzer- und Zürichsee.  

Krienser Stadtrat will mehr Zeit für Ausbau von Veloroutennetz
Regional

Krienser Stadtrat will mehr Zeit für Ausbau von Veloroutennetz

Der Krienser Stadtrat legt einen Gegenvorschlag zur Initiative für den Ausbau des Veloroutennetzes vor. Er teilt zwar die Anliegen der Initiantinnen und Initianten, will aber für die Umsetzung mehr Zeit. 

Luzerner Regierung schickt Hundehalter wieder in Kurse
Regional

Luzerner Regierung schickt Hundehalter wieder in Kurse

Wer im Kanton Luzern einen Hund anschafft, soll über das nötige Wissen verfügen. Der Regierungsrat verlangt von neuen Hundehaltern ab 2023 das Nationale Hundehalter Brevet (NHB), auch weil während der Pandemie viele Hunde angeschafft wurden. 

Rechtsstreit verzögert Bauarbeiten an der Luzerner Bahnhofstrasse
Regional

Rechtsstreit verzögert Bauarbeiten an der Luzerner Bahnhofstrasse

Der Baustart für die Aufwertung der Bahnhofstrasse in der Stadt Luzern kann nicht wie geplant im Frühling erfolgen. Wegen eines Rechtsstreits dürfte es Herbst werden, bis die Bagger auffahren können. 

Nidwaldner Amtsblatt soll nur noch online erscheinen
Regional

Nidwaldner Amtsblatt soll nur noch online erscheinen

In Nidwalden soll eine 170-jährige Tradition zu Ende gehen: Geht es nach dem Regierungsrat, wird das Amtsblatt ab 2025 nicht mehr gedruckt, sondern nur noch online veröffentlicht. 

Bericht zu Zuger Fürsorge lässt 18 Betroffene zu Wort kommen
Regional

Bericht zu Zuger Fürsorge lässt 18 Betroffene zu Wort kommen

In einem über 500-seitigen Werk hat der Kanton Zug die Geschichte über das Fürsorgewesen von 1850 bis 1981 aufarbeiten lassen. Dieses umfasst das Kapitel der administrativen Versorgung, schlägt aber auch den Bogen zur aktuellen Zuger Fürsorgelandschaft. Es beginnt mit 18 Schicksalen.

Schwyzer Regierung verzichtet erneut auf Wildruhezonen 
Regional

Schwyzer Regierung verzichtet erneut auf Wildruhezonen 

Der Schwyzer Regierungsrat verzichtet erneut darauf, im revidierten Jagdgesetz Wildruhezonen aufzunehmen. Das Ansinnen war in der Vernehmlassung mehrheitlich auf Ablehnung gestossen, wie die Staatskanzlei am Donnerstag mitteilte.

Zwei Katzen aus brennendem Haus in Filzbach GL gerettet
Regional

Zwei Katzen aus brennendem Haus in Filzbach GL gerettet

Ein Einfamilienhaus ist am Mittwochabend in Filzbach GL von einem Feuer komplett zerstört worden. Eine Person konnte das Gebäude unverletzt verlassen, zwei Katzen wurden gerettet. Die Einsatzkräfte waren mit einem Grossaufgebot vor Ort. Die Kerenzerbergstrasse war während mehrerer Stunden gesperrt.

Krienser Stadtrat legt überarbeitetes Finanzhaushalts-reglement vor
Regional

Krienser Stadtrat legt überarbeitetes Finanzhaushalts-reglement vor

Der Krienser Stadtrat hält an seinem Plan fest, den Finanzhaushalt mit einem neuen Reglement ins Gleichgewicht zu bringen. Nach der ersten Lesung im Parlament hatte er die Vorlage auf Eis gelegt, weil damals das Stimmvolk das Budget 2021 abgelehnt hatte und neue Eckwerte gar nicht hätten eingehalten werden können.

Kanton Zürich will Lehrpersonen ohne Diplom längerfristig binden
Regional

Kanton Zürich will Lehrpersonen ohne Diplom längerfristig binden

Wegen des akuten Mangels an Lehrkräften unterrichten zurzeit rund 530 Personen ohne Lehrdiplom an Zürcher Volksschulen. Diese sollen langfristig im Lehrberuf gehalten werden und daher Zugang zu einem Studium an der Pädagogische Hochschule Zürich (PHZH) erhalten.

36 Personen ohne Lehrdiplom unterrichten im Kanton St. Gallen
Regional

36 Personen ohne Lehrdiplom unterrichten im Kanton St. Gallen

Zum Schulstart nach den Sommerferien konnten in den St. Galler Schulen fast alle Stellen besetzt werden. Nicht überall wurden aber Personen mit einem anerkannten oder einem stufengerechten Lehrdiplom angestellt. Die Zahlen dazu gibt es in der Antwort auf einen Vorstoss.

Luzerner Gemeinde Eschenbach sichert sich Kiesreserven
Regional

Luzerner Gemeinde Eschenbach sichert sich Kiesreserven

Mit dem Kauf der Liegenschaft Kegelhofen will der Gemeinderat von Eschenbach dem eigenen Kieswerk strategische Reserven sichern. Kostenpunkt: 4,05 Millionen Franken. Das letzte Wort dazu hat das Stimmvolk am 5. Februar 2023.

Telefonbetrüger ergaunern im Kanton Luzern zehntausende von Franken
Regional

Telefonbetrüger ergaunern im Kanton Luzern zehntausende von Franken

Unbekannte Telefonbetrüger haben im Kanton Luzern mehrere zehntausend Franken ergaunert. Ein Mann gab sich als Mitarbeiter der Kantonspolizei Luzern aus und brachte durch eine Lügengeschichte eine 76-jährige Frau dazu, mit einem von ihm bestellten Taxi zu verschiedenen Bankfilialen zu fahren und dort Geld abzuheben.

Landrat empört über freihändige Vergaben der Urner Baudirektion
Regional

Landrat empört über freihändige Vergaben der Urner Baudirektion

Die Vergabepraxis der Urner Baudirektion hat am Mittwoch im Landrat für scharfe Voten gesorgt. Ein Bericht der Finanzkommission (Fiko) hatte Verstösse gegen die Submissionsverordnung zutage gefördert.

Glarus Nord greift Flugplatz Mollis finanziell unter die Arme
Regional

Glarus Nord greift Flugplatz Mollis finanziell unter die Arme

Damit die wirtschaftliche Entwicklung des Flugplatzes Mollis wie geplant voran gehen kann, greift Glarus Nord der Flugplatzbetreiberin finanziell unter die Arme. Die Gemeinde gibt der Mollis Airport AG ein Darlehen von 500'000 Franken.

Administrative Leitung der Gerichte wird nur befristet ausgebaut
Regional

Administrative Leitung der Gerichte wird nur befristet ausgebaut

Die administrative Leitung der Urner Gerichtsbehörde erhält zusätzliche Stellenprozente, allerdings nur befristet bis 2026. Der Landrat hat es am Mittwoch nach ausgiebiger Diskussion abgelehnt, das Pensum erneut unbefristet aufzustocken.

Nidwalden erkennt grosses Potenzial für Photovoltaik-Ausbau
Regional

Nidwalden erkennt grosses Potenzial für Photovoltaik-Ausbau

Im Kanton Nidwalden könnte offenbar weit mehr Strom mit Photovoltaikanlagen produziert werden als dies heute der Fall ist. Dies geht aus dem Schutz-und Nutzungskonzept zur Stromgewinnung aus erneuerbaren Energien hervor, welches die Regierung nun in die Vernehmlassung gegeben hat.

Urner Landrat gibt Gas bei Photovoltaik-Offensive
Regional

Urner Landrat gibt Gas bei Photovoltaik-Offensive

Für über 1,2 Millionen Franken können auf drei öffentlichen Gebäuden im Kanton Uri Photovoltaikanlagen installiert werden. Der Landrat hat in seiner Sitzung vom Mittwoch die drei Baukredite jeweils einstimmig bewilligt.

Kosten für Urner Forschungsinstitut geben zu Reden
Regional

Kosten für Urner Forschungsinstitut geben zu Reden

Das Institut "Kulturen der Alpen" kann auch künftig im Kanton Uri forschen. Der Landrat hat sich in seiner Sitzung vom Mittwoch dafür ausgesprochen, das Institut mit jährlich 500'000 Franken zu unterstützen, der Betrag war aber umstritten.

Kanton Luzern treibt Ausbau der Windenergie voran
Regional

Kanton Luzern treibt Ausbau der Windenergie voran

Bis 2050 sollen im Kanton Luzern 250 GWh/Jahr mit Windenergie produziert werden. Dies entspricht ungefähr einem Viertel des Stromverbrauchs aller Haushalte im Kanton. Dafür zieht die Regierung nun die Teilrevision des Richtplans zum Thema Windenergie vor.

Schafe im Kanton Luzern von Wolf italienischer Herkunft gerissen
Regional

Schafe im Kanton Luzern von Wolf italienischer Herkunft gerissen

Drei Angriffe auf Schafe und Ziegen vom Oktober im Kanton Luzern gehen aufs Konto eines Wolfs italienischer Herkunft. Dies hat die Auswertung der genetischen Proben ergeben, wie die kantonale Wildhut mitteilte.

VBL-Personal erhält 2,5 Prozent mehr Lohn und neuen GAV
Regional

VBL-Personal erhält 2,5 Prozent mehr Lohn und neuen GAV

Die Verkehrsbetriebe Luzern (VBL) bezahlen ihren Angestellten im kommenden Jahr generell 2,5 Prozent mehr Lohn. Das städtische Transportunternehmen hat sich mit den Sozialpartnern zudem auf einen neuen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) geeinigt.

Zentralschweizer Seen werden vom Helikopter aus vermessen
Regional

Zentralschweizer Seen werden vom Helikopter aus vermessen

Wenn ab Ende November ein Helikopter über dem Vierwaldstättersee, Sempachersee, Baldeggersee und Sarnersee schwirrt, hat das einen wissenschaftlichen Grund: Von der Luft aus wird der Ufernahe Seegrund vermessen, die Daten sind wichtig für Bauprojekte und Naturschutz.

Neulenkerin ist nach Raserfahrt in Luzern den Führerausweis los
Regional

Neulenkerin ist nach Raserfahrt in Luzern den Führerausweis los

Nur 19 Tage nach bestandener Fahrprüfung hat eine 18-jährige Frau in Luzern das Permis wieder abgeben müssen: Sie war auf der Autobahn A2 im Sonnenbergtunnel mit 140 km/h statt der erlaubten 80 km/h unterwegs.

Bafu analysiert in Perlen LU Inhalt von 16,5 Tonnen Abfallsäcken
Regional

Bafu analysiert in Perlen LU Inhalt von 16,5 Tonnen Abfallsäcken

Das Bundesamt für Umwelt (Bafu) untersucht im November im Recycling-Center im luzernischen Perlen den Inhalt von 16,5 Tonnen Kehrichtsäcken. Damit will es feststellen, wie die Abfallwirtschaft in der Schweiz wirkt und wo Verbesserungen angezeigt sind.

Bewohner von Bauernhaus in Rengg LU nach Brand ins Spital geflogen
Regional

Bewohner von Bauernhaus in Rengg LU nach Brand ins Spital geflogen

In einem Bauernhaus in Rengg bei Entlebuch ist am Montagabend ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte einen Vollbrand verhindern, ein Bewohner wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital geflogen.

Rückzug von Initiative zu Fussballplatz-Sanierung in Schwyz
Regional

Rückzug von Initiative zu Fussballplatz-Sanierung in Schwyz

Der Sportclub Schwyz zieht die Pluralinitiative "Für die Sanierung des Rasenplatzes Tschaibrunnen" zurück. Er hat sich mit dem Gemeinderat Schwyz auf ein gemeinsames Vorgehen geeinigt.

Lucerne Festival soll mehr öffentliches Geld erhalten
Regional

Lucerne Festival soll mehr öffentliches Geld erhalten

Die Stiftung Lucerne Festival soll aus dem Topf für die grossen Kulturbetriebe einen höheren Unterstützungsbeitrag erhalten. Der Luzerner Regierungsrat spricht sich dafür aus, die Mittel bis 2026 auf 2,3 Millionen Franken zu verdoppeln.

Abflug: Die Nati fliegt nach Katar
Regional

Abflug: Die Nati fliegt nach Katar

Am Montagnachmittag um 14:45 Uhr war es soweit: Das 26-Mann-Kader der Schweizer Fussballnationalmannschaft rund um Trainer Murat Yakin fliegt nach Doha, Katar, zur WM. Kurz vor Abflug nahmen sich Mannschaft und Trainer noch Zeit für Interviews. 

Luzerner Polizei setzt bereits ab 2023 zusätzliche Patrouillen ein
Regional

Luzerner Polizei setzt bereits ab 2023 zusätzliche Patrouillen ein

Die Reorganisation der Luzerner Polizei wird konkret: Bereits ab Anfang nächsten Jahres setzt die Polizei im ganzen Kantonsgebiet zusätzliche Patrouillen ein. Im Gegenzug werden die Dienstzeiten der Polizistinnen und Polizisten und die Öffnungszeiten der Polizeiposten angepasst.

Luzerner Parlamentskommission will auch Kulturinstitutionen fördern
Regional

Luzerner Parlamentskommission will auch Kulturinstitutionen fördern

Die Kommission Erziehung, Bildung und Kultur des Luzerner Kantonsrats weist die von der Regierung vorgelegte Botschaft zur Neuorganisation der regionalen Kulturförderung zurück. Anders als die Regierung will sie auch Kulturinstitutionen von regionaler Ausstrahlung wie Festivals oder Kulturlokale fördern. 

Regierung beantragt 668 Millionen Franken für Zuger Zentrumstunnel
Regional

Regierung beantragt 668 Millionen Franken für Zuger Zentrumstunnel

Statt dem gescheiterten Stadttunnel soll nun ein "einfacher Zentrumstunnel" die Zuger Innenstadt vom Durchgangsverkehr entlasten. Für den 1953 Meter langen Tunnel hat der Zuger Regierungsrat dem Parlament einen Rahmenkredit von 668 Millionen Franken unterbreitet. 

2200-fränkiger Damenmantel aus Zuger Kleiderladen gestohlen
Regional

2200-fränkiger Damenmantel aus Zuger Kleiderladen gestohlen

Zivile Fahnder der Zuger Polizei haben einen Mann festgenommen, der aus einem Kleidergeschäft in der Zuger Innenstadt einen 2200 Franken teuren Damenmantel geklaut hatte. Der 51-jährige Mann aus Bosninen-Herzegowina gab zu, absichtlich nach Zug gereist zu sein, um dort Diebstähle zu begehen. 

Kantonspolizei Zürich stoppt fahrunfähigen Raser
Regional

Kantonspolizei Zürich stoppt fahrunfähigen Raser

Ein 30-Jähriger hat am Samstag auf der A15 bei Volketswil ausgerechnet eine zivile Polizeipatrouille rasend überholt. In einer 80er-Strecke fuhr er mit 155 km/h, danach beschleunigte er auf bis zu 215 km/h.

Kindergarten-lehrpersonen erhalten künftig mehr Lohn
Regional

Kindergarten-lehrpersonen erhalten künftig mehr Lohn

Zürcher Kindergartenlehrpersonen sollen künftig mehr Lohn erhalten. Gleichzeitig werden aber die Anforderungen für die Ausbildung erhöht. Der Kantonsrat hat diesen Gesetzesänderungen am Montag gegen den Widerstand von SVP und FDP in erster Lesung zugestimmt.

Regierung beantragt 668 Millionen Franken für Zuger Zentrumstunnel
Regional

Regierung beantragt 668 Millionen Franken für Zuger Zentrumstunnel

Statt dem gescheiterten Stadttunnel soll nun ein "einfacher Zentrumstunnel" die Zuger Innenstadt vom Durchgangsverkehr entlasten. Für den 1953 Meter langen Tunnel hat der Zuger Regierungsrat dem Parlament einen Rahmenkredit von 668 Millionen Franken unterbreitet.

Polizeihund legt in Obwalden mutmasslichen Einbrechern das Handwerk
Regional

Polizeihund legt in Obwalden mutmasslichen Einbrechern das Handwerk

Ein Polizeihund hat in der Nacht auf Sonntag in Sachseln OW drei mutmassliche Einbrecher gestellt. Diese sollen zuvor versucht haben, in zwei Einfamilienhäuser einzubrechen und einen Ticketautomaten zu knacken.

Schlauch aus Zapfsäule gerissen - 350 Liter Benzin ausgelaufen
Regional

Schlauch aus Zapfsäule gerissen - 350 Liter Benzin ausgelaufen

In Cham ZG hat am Freitagabend jemand nach dem Tanken des Fahrzeugs die Zapfpistole nicht zurückgehängt und ist mit der Pistole in der Tanköffnung davongefahren. Dies hat die Zapfsäule derart beschädigt, dass 350 Liter Benzin ausgelaufen sind - eine grosse Menge davon in einen Bach.

Gänse zeigen sich eher zäh an der Gansabhauet in Sursee
Regional

Gänse zeigen sich eher zäh an der Gansabhauet in Sursee

Nach zwei Jahren Unterbrechung hat Sursee am Freitag wieder bei der traditionellen Gansabhauet mitgefiebert. Beide Gänse wurden von Schlägern aus St. Erhard LU geköpft, das Federvieh behielt sein Haupt länger als auch schon.

Nidwalden stellt Betrieb des kantonalen Impfzentrums ein
Regional

Nidwalden stellt Betrieb des kantonalen Impfzentrums ein

Weil im Kanton Nidwalden kaum noch jemand eine Auffrischimpfung gegen das Coronavirus verlangt, stellt das Impfzentrum in Oberdorf seinen Betrieb ein. Während einem Monat wurden dort rund 930 Booster-Impfungen verabreicht. 

Videos auf sozialen Medien spielen Rolle in Rimoldi-Prozess
Regional

Videos auf sozialen Medien spielen Rolle in Rimoldi-Prozess

Corona-Massnahmengegner Nicolas Rimoldi hat beim Prozess vom Freitag vor dem Luzerner Bezirksgericht ein Fehlverhalten eingeräumt, aber auch einen vollumfänglichen Freispruch gefordert. Als Beweismittel kamen Videos aus den sozialen Medien zum Einsatz.

Luzerner Stadtrat verteidigt Vergabe von Lokal auf Bundesplatz
Regional

Luzerner Stadtrat verteidigt Vergabe von Lokal auf Bundesplatz

Der Luzerner Stadtrat verteidigt seinen Entscheid, das Servicegebäude auf dem Bundesplatz dereinst als Café ohne Ausschreibung an private Betreiber abzugeben. Er sieht sich durch eine Protokollnotiz aus dem Jahr 2012 dazu verpflichtet, und weil die künftigen Betreiber Vorarbeiten geleistet hätten.

Auch in Zug sollen Erwachsene von Bildungsgutscheinen profitieren
Regional

Auch in Zug sollen Erwachsene von Bildungsgutscheinen profitieren

Um die Grundkompetenzen bei Erwachsenen zu fördern, hat der Kanton Luzern vor über zwei Jahren Bildungsgutscheine eingeführt. Nun tut es ihm der Kanton Zug gleich: Das Parlament erklärte am Donnerstag ein entsprechendes Postulat als erheblich.

EWL-Überbauung in der Stadt Luzern verzögert sich bis 2030
Regional

EWL-Überbauung in der Stadt Luzern verzögert sich bis 2030

Die geplante Grossüberbauung auf dem EWL-Areal in der Stadt Luzern verzögert sich um 16 Monate. Statt wie geplant 2028 kann das Projekt mit Wohnungen, Sicherheits- und Dienstleistungszentrum erst 2030 abgeschlossen werden.

Obwalden erweitert Flüchtlingsunterkunft in Giswil um 60 Plätze
Regional

Obwalden erweitert Flüchtlingsunterkunft in Giswil um 60 Plätze

Der Kanton Obwalden baut die Kapazität aus, um weitere Schutzsuchende aus der Ukraine unterzubringen. Er schafft in einem Gebäude bei der Kollektivunterkunft beim Hotel Krone in Giswil 60 zusätzliche Plätze.

Zug muss nicht nur klimafreundliche Kryptowährung akzeptieren
Regional

Zug muss nicht nur klimafreundliche Kryptowährung akzeptieren

Die Zuger Regierung kann auch Kryptowährungen als Zahlungsmittel akzeptiert, die nicht im Einklang mit den eidgenössischen Klimazielen stehen. Der Kantonsrat hat am Donnerstag ein ALG-Postulat abgelehnt, das strengere Vorgaben machen wollte.

Kanton Luzern weitet Notlage im Asylbereich aus
Regional

Kanton Luzern weitet Notlage im Asylbereich aus

Der Luzerner Regierungsrat hat die Notlage auf den gesamten Asyl- und Flüchtlingsbereich ausgeweitet. Bisher galt diese nur für die Unterbringung und Betreuung von Schutzsuchenden aus der Ukraine. Mit dem Schritt kann die Regierung schneller Ressourcen bereitstellen.

Stadt Luzern schafft Car-Anhalteplätze direkt vor den Bahnhof
Regional

Stadt Luzern schafft Car-Anhalteplätze direkt vor den Bahnhof

Die Stadt Luzern schafft vor dem Bahnhof Anhalteplätze für Reisecars. Dafür hebt sie dort die sechs Kurzzeitparkplätze auf und verlegt diese vor die ehemalige Poststelle an der Frohburgstrasse seitlich des Bahnhofgebäudes.

Alle Fischer in Schwyz müssen künftig eine Prüfung absolvieren
Regional

Alle Fischer in Schwyz müssen künftig eine Prüfung absolvieren

Im Kanton Schwyz müssen künftig alle Fischerinnen und Fischer über einen Sachkundenachweis verfügen. Damit stellt der Kanton sicher, dass sie wissen, wie man tierschutzgerecht fischt. Zudem werden die Schonbestimmungen angepasst.

IG reicht Petition für Erhalt von Notfall-Klinik in Cham ein
Regional

IG reicht Petition für Erhalt von Notfall-Klinik in Cham ein

Die IG Wahlfreiheit Kanton Zug hat am Donnerstagmorgen bei der Staatskanzlei eine Petition eingereicht, um die Aufhebung der Notfall-Klinik in Cham zu verhindern. Zusammengekommen sind über 5000 Unterschriften.

Polizei schreitet in Luzern nach Fussballspiel gegen Fangruppen ein
Regional

Polizei schreitet in Luzern nach Fussballspiel gegen Fangruppen ein

Nach der Partie des FC Luzern gegen den FC Basel sind am Mittwochabend beim Bundesplatz in Luzern zwei Fangruppen aufeinandergeprallt. Die Polizei musste mit Zwangsmitteln einschreiten.

Bewohner der früheren Luzerner Soldatenstube freigesprochen
Regional

Bewohner der früheren Luzerner Soldatenstube freigesprochen

Die Bewohnerinnen und Bewohner der ehemaligen Luzerner Soldatenstube haben keinen Hausfriedensbruch begangen. Das Bezirksgericht sprach acht Personen frei, die im Mai 2021 im Zuge einer Razzia in der städtischen Immobilie festgenommen wurden.

Tankstellenräuber von Emmenbrücke gefasst
Regional

Tankstellenräuber von Emmenbrücke gefasst

Ein 19-jähriger Mann hat gestanden, im Mai und Juni in Emmen LU zwei Tankstellenshops überfallen zu haben. Bei der Einvernahme gab er an, aus finanziellen Schwierigkeiten gehandelt zu haben.

Kriens verschiebt Abstimmung vom 27. November
Regional

Kriens verschiebt Abstimmung vom 27. November

In der Stadt Kriens wird am 27. November nicht über die Billett-Steuer abgestimmt. Der Stadtrat hat am Mittwoch den Urnengang wegen eines drucktechnischen Fehlers im Abstimmungsbüchlein auf den 29. Januar 2023 verschoben.

Einsiedler müssen wegen Rauchs Fenster und Türen schliessen
Regional

Einsiedler müssen wegen Rauchs Fenster und Türen schliessen

Rauch, der aus einer Schnitzelanlage stammte, hat am Mittwochmorgen Teile von Einsiedeln SZ eingehüllt. Die Behörden riefen die Bevölkerung auf, Fenster und Türen zu schliessen.

Verfahren nach Ozonaustritt in Hallenbad in Lachen SZ eingestellt
Regional

Verfahren nach Ozonaustritt in Hallenbad in Lachen SZ eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Schwyz hat nach einem Chemieunfall im Hallenbad in Lachen SZ das Verfahren gegen das Hauswarts-Team eingestellt. Als Folge der Untersuchung tauscht die Gemeinde nun die Wasseraufbereitungsanlage aus.

Beitrag für geplantes Filmprojekt mit Luzerner Obdachlosen
Regional

Beitrag für geplantes Filmprojekt mit Luzerner Obdachlosen

In der Stadt Luzern sollen Menschen von der Gasse ihren eigenen Film erhalten. Die Albert Koechlin Stiftung (AKS) hat für das Projekt des Seelsorgers der Luzerner Gassenarbeit einen Entwicklungsbeitrag von 15'000 Franken gesprochen.

Telefonbetrüger lassen Opfer in Zug mit Taxi abholen
Regional

Telefonbetrüger lassen Opfer in Zug mit Taxi abholen

Telefonbetrüger im Kanton Zug setzen offenbar auf eine neue Methode: Sie haben eine 81-jährige Frau mit dem Taxi abholen lassen, damit sie von ihrem Konto Geld abheben und es anschliessend bei einem Bitcoin-Automaten einzahlen konnte. Sie verlor rund 20'000 Franken.

Luzerner Kontrolleure stellen 70 Verstösse gegen Lohnvorgaben fest
Regional

Luzerner Kontrolleure stellen 70 Verstösse gegen Lohnvorgaben fest

Bei Arbeitsmarktkontrollen sind im Kanton Luzern im vergangenen Jahr 70 Verstösse gegen die Lohnbestimmungen festgestellt worden. In 326 Fällen deckten die Kontrolleure zudem Schwarzarbeit auf.

Zentralschweiz koordiniert Umsetzung der Pflegeinitiative
Regional

Zentralschweiz koordiniert Umsetzung der Pflegeinitiative

Die Zentralschweizer Gesundheitsdirektorinnen und -direktorenkonferenz (ZGDK) spannt im Kampf gegen den Fachkräftemangel im Gesundheitswesen zusammen. Unter anderem schafft sie eine Koordinationsstelle zur Umsetzung der Pflegeinitiative in der Zentralschweiz.

Rothenburg LU entscheidet über Pistor-Ausbau
Regional

Rothenburg LU entscheidet über Pistor-Ausbau

Der Backwarenspezialist Pistor will an seinem Hauptsitz in Rothenburg LU wachsen. Die Stimmberechtigten der Gemeinde werden deswegen am 12. März 2023 über eine Teilrevision der Ortsplanung und einen Bebauungsplan entscheiden.

Glarner Regierungsrat Becker ist neuer Präsident der Gebirgskantone
Regional

Glarner Regierungsrat Becker ist neuer Präsident der Gebirgskantone

Die Regierungskonferenz der Gebirgskantone (RKGK) hat den Glarner Regierungsrat Kaspar Becker (Mitte) zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. Er folgt auf den Walliser Staatsrat Roberto Schmidt, der die Konferenz während der letzten drei Jahre präsidierte.

Impfzentren des Kantons Luzern schliessen Ende nächste Woche
Regional

Impfzentren des Kantons Luzern schliessen Ende nächste Woche

Der Kanton Luzern schliesst am 19. November seine drei Covid-Impfzentren. Er begründet dies mit dem starken Rückgang der Booster-Impfungen. In den Tagen zuvor baut er aber seine Impfkampagne vorübergehend aus.

Stadt Zug erhöht Beherbergungsabgabe von 90 Rappen auf zwei Franken
Regional

Stadt Zug erhöht Beherbergungsabgabe von 90 Rappen auf zwei Franken

Die Stadt Zug wird ab 2023 die Beherberbungsabgabe von 90 Rappen auf zwei Franken erhöhen. Dadurch erhält der Verein Tourismus Zug mehr finanzielle Mittel, um die neue Tourismusstrategie umzusetzen.

Spiess-Hegglin analysiert die geforderten Angaben von Ringier
Regional

Spiess-Hegglin analysiert die geforderten Angaben von Ringier

Der Ringier-Verlag hat Jolanda Spiess-Hegglin termingerecht Informationen zum Gewinn herausgegeben, den er mit "Blick"-Artikeln über die ehemalige Zuger Kantonsrätin nach der Zuger Landammannfeier 2014 gemacht hatte. Spiess-Hegglin wertet die Angaben derzeit aus.

Obwaldner GLP will Alternative für Nationalratswahlen
Regional

Obwaldner GLP will Alternative für Nationalratswahlen

Bei den Nationalratswahlen in einem Jahr will die GLP stille Wahlen verhindern. Sie möchte den Wählerinnen und Wählern eine Alternative zur amtierenden SVP-Nationalrätin Monika Rüegger vorschlagen. Und zwar eine mit den Werten aus der politischen Mitte.

Luzerner Steuereinnahmen sind von wenigen Steuerzahlern abhängig
Regional

Luzerner Steuereinnahmen sind von wenigen Steuerzahlern abhängig

Der Kanton Luzern ist, was die Steuereinnahmen betrifft, stark von relativ wenigen Personen und sehr wenigen Unternehmen abhängig. Dies zeigen Auswertungen von Lustat Statistik Luzern. Für den Luzerner Finanzdirektor zeigt dies, dass zu diesen Steuerpflichtigen Sorge getragen werden müsse.

Zwei Jahre mit geklauter Autonummer und ohne Ausweis unterwegs
Regional

Zwei Jahre mit geklauter Autonummer und ohne Ausweis unterwegs

Die Luzerner Polizei hat einen 57-jährigen Autobesitzer ermittelt, der über zwei Jahre lang mit einem gestohlenen Kontrollschild und ohne Führerausweis unterwegs war. Zudem wurde er mehrfach wegen Tempoüberschreitungen geblitzt, wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte.

Für die Umfahrung Wolhusen liegen fünf Lösungsvarianten vor
Regional

Für die Umfahrung Wolhusen liegen fünf Lösungsvarianten vor

Der Kanton untersucht das Problem des Durchgangsverkehrs und der Zentrumsüberlastung in Wolhusen ganzheitlich und hat dafür einen dreiteiligen Prozess gestartet. Nach der ersten Phase liegen nun fünf mögliche Lösungsvarianten vor.

SP gegen SVP: Zweikampf um Zuger Stadtpräsidium
Regional

SP gegen SVP: Zweikampf um Zuger Stadtpräsidium

Geht das Zuger Stadtpräsidium nach einer Legislatur Pause wieder zurück an die SP oder kommt es erstmals in die Hand der SVP? Am 27. November duellieren sich im zweiten Wahlgang die frisch gewählte Stadträtin Barbara Gysel (SP) und der amtierende Finanzdirektor André Wicki (SVP).

Juso kandidieren in Luzern mit Zoé Stehlin für Regierungsratssitz
Regional

Juso kandidieren in Luzern mit Zoé Stehlin für Regierungsratssitz

Die Juso beanspruchen einen Sitz in der Luzerner Kantonsregierung. Sie haben am Freitag Zoé Stehlin als Kandidatin für den Regierungsrat nominiert, wie sie in der Nacht auf Montag mitteilten.

Gericht schickt Kreditkartentrickser zur Warnung ins Gefängnis
Regional

Gericht schickt Kreditkartentrickser zur Warnung ins Gefängnis

Während zehn Tagen hat ein 23-jähriger Mann in mehreren Kantonen Waren und Dienstleistungen im Wert von 65'000 Franken mit fremden Kreditkartendaten bezogen. Das Luzerner Kriminalgericht hat ihn deswegen zu einer teilbedingten Freiheitsstrafe verurteilt.

Alpinist stürzt im Kanton Schwyz wegen eines gerissenen Seils ab
Regional

Alpinist stürzt im Kanton Schwyz wegen eines gerissenen Seils ab

Weil ein Seil gerissen ist, ist ein Bergführer am Donnerstag am Mythenmassiv im Kanton Schwyz 25 Meter in die Tiefe gestürzt. Er erlitt beim Unfall erhebliche Verletzungen, wie die Kantonspolizei Schwyz am Freitag mitteilte.

Stadt Luzern investiert in öffentliche WCs - auch in genderneutrale
Regional

Stadt Luzern investiert in öffentliche WCs - auch in genderneutrale

Öffentliche WCs in der Stadt Luzern sollen in den kommenden Jahren hindernisfrei, altersfreundlich und genderneutral gebaut werden. Dies hält der Stadtrat in seinem am Freitag veröffentlichten WC-Masterplan fest. Eine neue App wird künftig helfen, die nächstmöglich verfügbaren Toiletten schnell zu finden.

2000 archäologische Artefakte in Sarner Kloster-Estrich entdeckt
Regional

2000 archäologische Artefakte in Sarner Kloster-Estrich entdeckt

Der verschollen geglaubte Teil einer archäologischen Sammlung ist auf dem Estrich des Benediktiner-Klosters in Sarnen aufgetaucht. Insgesamt sind es rund 2000 Objekte - vom Geweih über Pfeilspitzen bis hin zur Öllampe. Auch ein Kuriosum ist darunter.

Zwei Nidwaldner Kunstschaffende erhalten Werkbeiträge
Regional

Zwei Nidwaldner Kunstschaffende erhalten Werkbeiträge

Die Kantone Ob- und Nidwalden vergeben ihre diesjährigen Werkbeiträge an zwei Kunstschaffende, die spartenübergreifend arbeiten: Rainer Otto Hummel verbindet Musik und visuelle Kunst, Larissa Odermatt Fotografie und Text.

Stopp von Megger Flüchtlingsunterkunft verschärft Notlage im Kanton
Regional

Stopp von Megger Flüchtlingsunterkunft verschärft Notlage im Kanton

Der vor einer Woche vom Luzerner Kantonsgericht angeordnete Baustopp für die temporäre Flüchtlingsunterkunft in Meggen LU verschärft laut dem Kanton die Notlage bei der Unterbringung. Er äusserte "Verwunderung" über den Gerichtsentscheid.

Luzerner Gemeinden müssen Bund Geld zurückzahlen
Regional

Luzerner Gemeinden müssen Bund Geld zurückzahlen

Die Luzerner Gemeinden müssen dem Bund einen Teil der Beiträge an die Ergänzungsleistungen (EL) aus dem Jahr 2020 zurückzahlen. Grund ist ein Gerichtsurteil, das den Kanton Luzern rückwirkend zur Erhöhung der anrechenbaren Heimtaxen zwang. Der Bund hatte aber bereits 6,4 Millionen Franken zu viel überwiesen.

Zentralschweizer Regierungen prüfen Winteruniversiade 2027
Regional

Zentralschweizer Regierungen prüfen Winteruniversiade 2027

Die Winteruniversiade könnte doch noch in der Zentralschweiz ausgetragen werden. Nachdem der Anlass im vergangenen Jahr wegen der Coronapandemie kurzfristig abgesagt werden musste, prüft die Zentralschweizer Regierungskonferenz (ZRK) eine Durchführung 2027.

Stadt Luzern erwartet nach Gerichtsurteil Geld vom Kanton
Regional

Stadt Luzern erwartet nach Gerichtsurteil Geld vom Kanton

Die Stadt Luzern erwartet vom Kanton Rückzahlungen von mehreren Millionen Franken. Grund dafür ist ein Urteil des Kantonsgerichts, das der Stadt und mehreren Gemeinden Recht gegeben hatte im Streit um die Aufgaben- und Finanzreform (AFR18) zwischen dem Kanton und den Luzerner Gemeinden.

Peter Werder wird neuer Direktor des Kantonsspitals Obwalden
Regional

Peter Werder wird neuer Direktor des Kantonsspitals Obwalden

Das Kantonsspital Obwalden erhält ab Mai 2023 einen neuen Direktor. Der Spitalrat hat Peter Werder zum neuen CEO gewählt. Der 48-Jährige hat dieses Amt derzeit beim Spital Uznach inne und folgt in Obwalden auf Andreas Gattiker, der Ende Jahr nach Schaffhausen wechselt.

Schwer verletzter Lieferwagenlenker nach Kollision in Eschenbach LU
Regional

Schwer verletzter Lieferwagenlenker nach Kollision in Eschenbach LU

Ein 72-jähriger Lieferwagenlenker ist am Mittwochabend in Eschenbach bei einer Kollision mit einem Lastwagen erheblich verletzt worden. Zudem wurde der Tank des Lastwagens so stark beschädigt, dass Diesel auslief und die Seetalstrasse sowie den Mülibach verschmutzte.

Schwyz zahlt künftig mehr an die Weiterbildung in den Spitälern
Regional

Schwyz zahlt künftig mehr an die Weiterbildung in den Spitälern

Der Kanton Schwyz soll künftig deutlich mehr Geld bereit stellen für die Aus- und Weiterbildung in den Spitälern. Ab 2024 ist der Beitritt zu einer entsprechenden interkantonalen Vereinbarung vorgesehen.

Stadt Luzern will Zugang zur Reuss ausbauen
Regional

Stadt Luzern will Zugang zur Reuss ausbauen

Am Nordufer der Reuss in der Stadt Luzern soll bis in vier Jahren ein neuer Park und ein ausgebauter Zugang zum Fluss entstehen. Der Stadtrat hat am Donnerstag seine Pläne für das Geissmatt-Quartier veröffentlicht.

Altersheim in Ebikon soll zur Aktiengesellschaft werden
Regional

Altersheim in Ebikon soll zur Aktiengesellschaft werden

Der Gemeinderat von Ebikon möchte das Pflegezentrum Höchweid in eine Aktiengesellschaft auslagern, die im Besitz der Gemeinde bleibt. Er erhofft sich dadurch mehr Flexibilität bei Entscheiden und eine Entlastung der Gemeinderechnung.

Luzerner SVP nominiert Armin Hartmann für Regierungsratswahlen
Regional

Luzerner SVP nominiert Armin Hartmann für Regierungsratswahlen

Die Luzerner SVP schickt erwartungsgemäss Kantonsrat Armin Hartmann ins Rennen, um den Sitz der Partei im Regierungsrat zu verteidigen. Die Delegierten haben den 45-jährigen Finanzpolitiker am Donnerstagabend nominiert. Sein Konkurrent, Kantonsrat Thomas Schärli, hatte das Nachsehen.

In Engelberg OW kann die Planung des Schwimmbads angepeilt werden
Regional

In Engelberg OW kann die Planung des Schwimmbads angepeilt werden

In Engelberg wird der Neubau des Schwimmbads konkret. Wie die Gemeinde am Mittwoch mitteilte, soll ein Projekt des Planungsteams Berrel Kräutler Architekten AG, Zürich und der Landschaftsarchitekten Bryum GmbH, Basel realisiert werden.

Autofahrer unter Drogen sorgt für Unfall und Stau auf Axenstrasse
Regional

Autofahrer unter Drogen sorgt für Unfall und Stau auf Axenstrasse

Ein Autofahrer unter Drogen ist am Mittwoch auf der Axenstrasse in Flüelen auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Personenwagen zusammengestossen. Dieser wiederum prallte in ein weiteres Auto. Eine Person wurde erheblich verletzt, der Sachschaden beträgt 140'000 Franken.

Kanton Zug zahlt 100'000 Franken an Spionage-Serie
Regional

Kanton Zug zahlt 100'000 Franken an Spionage-Serie

Der Kanton Zug beteiligt sich an der TV-Serie "Davos". Der Regierungsrat hat einen Beitrag von 100'000 Franken aus dem Lotteriefonds gesprochen für die Produktion über eine Geheimdienstagentin, die im Bündner Nobelkurort im Jahre 1917 operierte.

Unbekannte stecken in Knutwil LU Verkaufszelt für Kürbisse in Brand
Regional

Unbekannte stecken in Knutwil LU Verkaufszelt für Kürbisse in Brand

In der Nacht auf Mittwoch hat in Knutwil LU ein Pavillon gebrannt, in dem Kürbisse feil geboten wurden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus, wie sie mitteilte.

Kanton Luzern will 50 Gemälde im Kloster Werthenstein restaurieren
Regional

Kanton Luzern will 50 Gemälde im Kloster Werthenstein restaurieren

Ein 50 Gemälde umfassender, 250 Jahre alter Bilderzyklus im Kloster Werthenstein soll der Nachwelt erhalten bleiben. Der Kanton Luzern hat mit Proberestaurierungen die Erneuerungsarbeiten gestartet, wie er am Mittwoch mitteilte.

Luzerner Regierung hätte in VBL-Affäre proaktiver handeln können
Regional

Luzerner Regierung hätte in VBL-Affäre proaktiver handeln können

In der Affäre um mutmasslich zu hohe Subventionen für die Verkehrsbetriebe Luzern (VBL) hat ein Bericht die kantonalen Kontrollstellen entlastet. Er kommt aber zum Schluss, dass der Regierungsrat schneller und proaktiver hätte handeln können, als er Wind bekam von der Sache.

Luzerner Parlament beschleunigt sprachliche Anpassung von Gesetzen
Regional

Luzerner Parlament beschleunigt sprachliche Anpassung von Gesetzen

In dem Drittel der Luzerner Gesetze, der noch nicht geschlechtsneutral formuliert ist, sollen beschleunigt die sprachlichen Diskriminierungen verschwinden. Der Kantonsrat hat am Montag seiner Redaktionskommission mehr Kompetenzen eingeräumt.

Assistenzhunde werden im Kanton Luzern von der Hundesteuer befreit
Regional

Assistenzhunde werden im Kanton Luzern von der Hundesteuer befreit

Personen, die wegen einer Beeinträchtigung auf die Hilfe eines Hundes angewiesen sind, sollen im Kanton Luzern keine Hundesteuer mehr zahlen müssen. Der Kantonsrat hat eine Motion mit 99 zu 0 Stimmen überwiesen, die eine Gleichstellung aller Assistenzhunde verlangte.

Luzerner Lehrer müssen der Nase und nicht dem CO2-Messgerät folgen
Regional

Luzerner Lehrer müssen der Nase und nicht dem CO2-Messgerät folgen

Im Kanton Luzern wird nicht jedes Schulzimmer mit einem CO2-Messgerät ausgerüstet. Das Ziel gut gelüfteter Räume könne auch anders erreicht werden, erklärte der Kantonsrat am Montag.

Gleitschirmpilot stürzt auf der Marbachegg LU ab
Regional

Gleitschirmpilot stürzt auf der Marbachegg LU ab

Ein 24-jähriger Gleitschirmpilot ist am Sonntagnachmittag kurz nach dem Start auf der Marbachegg abgestürzt. Er zog sich lebensbedrohliche Verletzungen zu.

1200 Gäste am Spoken-Word-Festival
Regional

1200 Gäste am Spoken-Word-Festival "woerdz" in Luzern

Während vier Tagen haben insgesamt 1200 Gäste das Spoken-Word-Festival "woerdz" im Südpol in Luzern besucht. Als ein Highlight bezeichnen die Organisatoren den Auftritt von Yasiin Bey aus Brooklyn, einem Conscious-Rapper, der als Mos Def die Hip-Hop- und Spoken-Word-Szene international prägte.

Luzerner Parlament stimmt Bestimmungen für Notlagen zu
Regional

Luzerner Parlament stimmt Bestimmungen für Notlagen zu

Wie die demokratischen Prozesse in einer Notlage ablaufen sollen, ist im Kanton Luzern neu in einem Gesetz geregelt. Der Kantonsrat hat am Montag das Stimmrechtsgesetz nach erster Lesung mit 103 zu 0 Stimmen teilrevidiert.

Luzerner Parlament steht hinter Reorganisation der Polizei
Regional

Luzerner Parlament steht hinter Reorganisation der Polizei

Im Kanton Luzern soll die Polizei mehr mobile Präsenz markieren und weniger hinter dem Schalter sitzen. Der Kantonsrat hat die vom Regierungsrat vorgelegte Strategie am Montag unterstützt. Demnach soll das Korps vergrössert und die Zahl der Posten reduziert werden solle.

In der Stadt Kriens kann die Kantonsstrasse ausgebaut werden
Regional

In der Stadt Kriens kann die Kantonsstrasse ausgebaut werden

Die Kantonsstrasse vom Zentrum Kriens in den Stadtteil Obernau kann wie geplant auf einer Länge von 1,7 Kilometer ausgebaut werden. Der Kantonsrat hat ein Begehren von links, das Projekt umwelt- und siedlungsverträglicher zu gestalten, abgelehnt und den von der Regierung beantragten Kredit von knapp 25 Millionen Franken genehmigt. 

Luzerner Stadtrat will Verkauf von VBL-Aktien prüfen
Regional

Luzerner Stadtrat will Verkauf von VBL-Aktien prüfen

Der Luzerner Stadtrat will die Beteiligung an den Verkehrsbetrieben Luzern (VBL) überprüfen. Er sieht sein Unternehmen in Gefahr, weil der Verkehrsverbund Luzern (VVL) im Streit um Subventionen Buslinien neu ausschreiben will, die heute von den VBL betrieben werden. 

Zürcher Kantonsrat will Rechenzentren zum Heizen von Wohnungen verpflichten
Regional

Zürcher Kantonsrat will Rechenzentren zum Heizen von Wohnungen verpflichten

Rechenzentren im Kanton Zürich sollen dazu verpflichtet werden, ihre Abwärme für Wärmeverbünde zur Verfügung zu stellen. Der Kantonsrat hat am Montag ein dringliches Postulat von GLP, SP und EVP mit 139 zu 28 Stimmen überwiesen. Dagegen war nur die FDP.

Ueli Unternährer ist neuer Gemeinderat von Buchrain LU
Regional

Ueli Unternährer ist neuer Gemeinderat von Buchrain LU

Ueli Unternährer (parteilos) ist neuer Sozialvorsteher von Buchrain. Der 33-jährige Sozialpädagoge hat sich am Sonntag im zweiten Wahlgang der Ersatzwahl um den freiwerdenden FDP-Sitz im Gemeinderat gegen die beiden anderen Kandidaten durchgesetzt.

18-jähriger Lernfahrer fährt Polizei davon und baut Unfall
Regional

18-jähriger Lernfahrer fährt Polizei davon und baut Unfall

Ein 18-jähriger Lernfahrer hat sich am Samstagnachmittag in Brunnen SZ einer Polizeikontrolle entzogen und ist wenig später in ein entgegenkommendes Auto gefahren. Dessen Lenkerin wurde bei dem Unfall erheblich verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Radfahrerin verletzt sich bei Sturz auf Gotthardstrasse
Regional

Radfahrerin verletzt sich bei Sturz auf Gotthardstrasse

Bei einem Sturz auf der Gotthardstrasse in der Gemeinde Hospental UR hat sich eine Radfahrerin am Freitagnachmittag erhebliche Verletzungen zugezogen. Die Frau wurde vom Rettungsdienst Uri ins Urner Kantonsspital gebracht.

Zwei Personen erleiden Rauchgasvergiftung bei Wohnungsbrand in Baar
Regional

Zwei Personen erleiden Rauchgasvergiftung bei Wohnungsbrand in Baar

Bei einem Wohnungsbrand am frühen Samstagmorgen in Baar ZG haben zwei Personen eine Rauchgasvergiftung erlitten. Die 22-Jährige und der 26-Jährige mussten ins Spital eingeliefert werden. Die Brandursache ist unbekannt.

Zwei Personen erleiden Rauchgasvergiftung bei Wohnungsbrand in Baar
Regional

Zwei Personen erleiden Rauchgasvergiftung bei Wohnungsbrand in Baar

Bei einem Wohnungsbrand am frühen Samstagmorgen in Baar ZG haben zwei Personen eine Rauchgasvergiftung erlitten. Die 22-Jährige und der 26-Jährige mussten ins Spital eingeliefert werden. Die Brandursache ist unbekannt.

Mann wird in Inwil LU bei Sturz in Tankraum erheblich verletzt
Regional

Mann wird in Inwil LU bei Sturz in Tankraum erheblich verletzt

Ein 63-jähriger Mann ist am Freitagmorgen in Inwil LU verunfallt, als er durch eine Luke in einen Tankraum stieg. Er stürzte dabei aus ungeklärten Gründen einige Meter in die Tiefe und blieb erheblich verletzt auf dem Boden des Tankraums liegen.

Mitte unterstützt offiziell SVP-Kandidatur für Zuger Stadtpräsidium
Regional

Mitte unterstützt offiziell SVP-Kandidatur für Zuger Stadtpräsidium

Bei den Wahlen ins Stadtpräsidium von Zug unterstützt im zweiten Umgang die Mitte offiziell den Kandidaten der SVP. Mit dem Votum für André Wicki zeige sie, dass die bürgerliche Politik in der Stadt fortgesetzt werden solle, teilte die Mitte am Freitag mit.

Zuger Stadtrat verabschiedet Bebauungsplan für ZVB-Überbauung
Regional

Zuger Stadtrat verabschiedet Bebauungsplan für ZVB-Überbauung

Der Bebauungsplan für den neuen Hauptstützpunkt der Zugerland Verkehrsbetriebe (ZVB) in der Stadt Zug steht. Auf dem Areal des heutigen Busdepots in der Stadt Zug sollen neben unterirdischen Busgaragen auch Wohnungen, Büros sowie Platz für die Kantonsverwaltung und den Rettungsdienst entstehen.

Defekter Schieber mögliche Ursache für Zuger Wasserverschmutzung
Regional

Defekter Schieber mögliche Ursache für Zuger Wasserverschmutzung

Ein defekter Schieber könnte schuld sein an der Trinkwasserverschmutzung von Ende September in der Stadt Zug. Ganz sicher ist sich die Wasserversorgerin WWZ aber nicht.

Anzeige