Schweiz


Anzeige
Anzeige
Koch:
Schweiz

Koch: "Schlimmste Prognosen nicht eingetreten"

Ob die Massnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus wirken, ist offen. Eine Erfolgsmeldung gibt es doch. "Die schlimmsten Prognosen, die wir von ein paar Wochen gemacht haben, sind nicht eingetreten", sagte Daniel Koch vom Bundesamt für Gesundheit (BAG).

Uhren werden am Wochenende auf Sommerzeit umgestellt
Schweiz

Uhren werden am Wochenende auf Sommerzeit umgestellt

Ab Sonntagnacht gilt in der Schweiz und in den meisten europäischen Ländern wieder Sommerzeit. Um 2 Uhr in der Nacht auf Sonntag werden die Uhren um eine Stunde vorgestellt auf 3 Uhr. Am Abend bleibt es damit länger hell.

Ständeratspräsident zum Notrecht und den Abläufen in Krisenzeiten
Schweiz

Ständeratspräsident zum Notrecht und den Abläufen in Krisenzeiten

"Demokratie und Rechtsstaat dürfen dem Coronavirus nicht zum Opfer fallen." Dies sagte der Präsident des Ständerats Hans Stöckli (SP/BE) in einem Interview mit den Tamedia-Zeitungen vom Samstag.

Nachtwächter in Lausanne schlägt symbolisch Alarm wegen Coronavirus
Schweiz

Nachtwächter in Lausanne schlägt symbolisch Alarm wegen Coronavirus

Eine Jahrhunderte alte Tradition wird wegen der Coronavirus-Pandemie in Lausanne wiederbelebt. Ab Freitagnacht schlägt der Nachtwächter der Kathedrale jede Nacht symbolisch Alarm, um die Bevölkerung zur gegenseitigen Hilfe aufzurufen.

Bundesrat trifft weitere Massnahmen im Marathonlauf gegen Corona
Schweiz

Bundesrat trifft weitere Massnahmen im Marathonlauf gegen Corona

Noch ist aufgrund weiter rasch steigender Coronazahlen kein Ende des geltenden Notrechts in Sicht. Der Bundesrat erlaubt nun dem Tessin, die Wirtschaft stärker einzuschränken als es das Bundesrecht bisher erlaubt. Der Bevölkerung rät er, die Disziplin beizubehalten.

Coronavirus: Die Medienkonferenz des Bundesrates von heute 27.3. jetzt im Replay
Schweiz

Coronavirus: Die Medienkonferenz des Bundesrates von heute 27.3. jetzt im Replay

Die Medienkonferenz des Bundesrates mit den neusten Informationen und der Botschaft ans Volk - hier im Replay anschauen.

Verband warnt: Bestellt die Coiffeure nicht nach Hause!
Schweiz

Verband warnt: Bestellt die Coiffeure nicht nach Hause!

Die Coronakrise trifft auch die Coiffeusen und Coiffeure hart. Sie mussten ihre Salons schliessen. Nun ruft der Verband dazu auf, die Weisung einzuhalten, und fordert die Bevölkerung auf, auf illegale Dienste und den Home-Service zu verzichten.

Mindestens 206 Coronavirus-Tote in der Schweiz
Schweiz

Mindestens 206 Coronavirus-Tote in der Schweiz

Die Zahl der Coronavirus-Erkrankungen in der Schweiz steigt weiter: Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) meldete am Freitagmittag 12'161 laborbestätigte Fälle, 1390 mehr als am Vortag. Mindestens 206 Menschen sind inzwischen an der Lungenkrankheit gestorben.

Zürcher Spitalpersonal wird per SMS über Einsätze informiert
Schweiz

Zürcher Spitalpersonal wird per SMS über Einsätze informiert

Um die Corona-Pandemie bewältigen zu können, brauchen Spitäler in den kommenden Wochen zusätzliches Personal. Auf einer neuen Plattform des Kantons können sie nun schnell Angestellte finden. Diese werden dann per SMS oder E-Mail über ihren Einsatz informiert.

St. Galler Kantonsrat plant Mai-Session in der Olma
Schweiz

St. Galler Kantonsrat plant Mai-Session in der Olma

Kommissionssitzungen des St. Galler Kantonsrats finden ab nächster Woche wieder statt. Auch an der "Aufräumsession" vom 18. bis 20. Mai will das Präsidium festhalten, allerdings dürfte der Rat wegen der Abstandsregeln in eine Olma-Halle ausweichen.

Coronavirus führt zu Boom von Sendungen bei der Post
Schweiz

Coronavirus führt zu Boom von Sendungen bei der Post

Bei der Schweizerischen Post gibt es derzeit alle Hände voll zu tun. Das Unternehmen wird mit Paketsendungen überschwemmt. Dies erklärte Post-Chef Roberto Cirillo in einem Interview mit den den "Zeitungen der CH-Media" vom Freitag.

Stadt Schaffhausen verzichtet auf Mieten
Schweiz

Stadt Schaffhausen verzichtet auf Mieten

Die Stadt Schaffhausen kommt Pächtern und Mietern von städtischen Ladenlokalen und Restaurants in der Corona-Krise entgegen: Sie erlässt ihnen für einen Monat die Miete.

Zürich und Winterthur bieten Soforthilfe für Selbständige
Schweiz

Zürich und Winterthur bieten Soforthilfe für Selbständige

Die Städte Zürich und Winterthur wollen Selbständige und Inhaber von Kleinstunternehmen vor der Sozialhilfe bewahren: Sie bieten Nothilfe für die Zeit, bis das Geld von Bund und Kanton kommt.

Daniel Spoerri wird 90: Esskünstler und Fallensteller
Schweiz

Daniel Spoerri wird 90: Esskünstler und Fallensteller

Daniel Spoerri, Objektkünstler und Begründer der Eat Art, feiert seinen 90. Geburtstag. Er ist in der Ausstellung "Amuse-Bouche. Der Geschmack der Kunst" im Tinguely Museum in Basel prominent vertreten.

Kantonsräte wollen tagen - auch wenn sie zur Risikogruppe gehören
Schweiz

Kantonsräte wollen tagen - auch wenn sie zur Risikogruppe gehören

Der Zürcher Kantonsrat wird am Montag zum ersten Mal in der Messehalle in Oerlikon tagen. Wichtigstes Traktandum: das Hilfspaket für die Wirtschaft. Ratspräsident Dieter Kläy (FDP) rechnet damit, dass rund 150 der 180 Parlamentarier teilnehmen.

Zwei weitere Todesfälle im Kanton Zürich - 156 Infizierte im Spital
Schweiz

Zwei weitere Todesfälle im Kanton Zürich - 156 Infizierte im Spital

Im Kanton Zürich sind zwei weitere Personen an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben. Damit steigt die Zahl der Todesfälle auf elf. Die Verstorbenen waren zwischen 75 und 97 Jahre alt.

Kulturfestival Origen beantragt Verlängerung für Julierturm
Schweiz

Kulturfestival Origen beantragt Verlängerung für Julierturm

Der Rote Turm auf dem Julierpass soll bis Ende August 2023 erhalten bleiben. Das bündnerische Kulturfestival Origen hat ein Gesuch um Verlängerung der Standzeit des Theaterbaus eingereicht. Ursprünglich sollte der Turm nur bis Ende Jahr bespielt werden.

Suchthilfe: Mehr als ein Dach über dem Kopf und eine warme Mahlzeit
Schweiz

Suchthilfe: Mehr als ein Dach über dem Kopf und eine warme Mahlzeit

Die Stiftung Suchthilfe kümmert sich in St. Gallen um Menschen mit einer Suchterkrankung. Trotz Coronakrise hält die soziale Institution ihr Angebot mit einigen Abstrichen aufrecht.

Die Stadt Winterthur schreibt 2019 schwarze Zahlen
Schweiz

Die Stadt Winterthur schreibt 2019 schwarze Zahlen

Gute Nachrichten aus Winterthur: Die Jahresrechnung der Stadt schliesst mit einem Gewinn von 28,1 Millionen Franken, statt mit dem erwarteten Verlust von 37,1 Millionen Franken.

Kunstmuseum Basel entschädigt Erben des Kunstsammlers Curt Glaser
Schweiz

Kunstmuseum Basel entschädigt Erben des Kunstsammlers Curt Glaser

Das Kunstmuseum Basel kann einen Schlussstrich unter den Konflikt um Fluchtkunstwerke aus der ehemaligen Sammlung von Curt Glaser setzen. Das Museum hat sich mit den Erben des von den Nationalsozialisten geächteten jüdischen Kunstsammlers auf eine Abfindung geeinigt.

Mindestens 170 Coronavirus-Tote in der Schweiz. Pressekonferenz im Replay.
Schweiz

Mindestens 170 Coronavirus-Tote in der Schweiz. Pressekonferenz im Replay.

Die Zahl der Coronavirus-Erkrankungen in der Schweiz steigt weiter: Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) meldete am Donnerstagmittag 10'714 laborbestätigte Fälle, 1002 mehr als am Vortag. Mindestens 170 Menschen sind inzwischen an der Lungenkrankheit gestorben.

Erste Kantone überlegen sich, Zeugnis im Sommer auszusetzen
Schweiz

Erste Kantone überlegen sich, Zeugnis im Sommer auszusetzen

Der Schaffhauser Erziehungsdirektor Christian Amsler (FDP) setzt sich für einen Verzicht auf Zeugnisse in diesem Semester ein. Er möchte, dass die anderen Deutschschweizer Kantone mitziehen.

Zwei weitere Corona-Todesfälle in Zürich
Schweiz

Zwei weitere Corona-Todesfälle in Zürich

Im Kanton Zürich sind zwei weitere Patienten an den Folgen der Corona-Infektion gestorben. Damit gibt es in Zürich nun 9 Todesfälle. Die neun Verstorbenen waren zwischen 78 und 97 Jahr alt.

VIDEO: BAG erklärt sich - Was passiert mit unseren Handy-Daten in der Corona-Krise?
Schweiz

VIDEO: BAG erklärt sich - Was passiert mit unseren Handy-Daten in der Corona-Krise?

Vergangene Woche hatte der Bund angekündigt, anonymisierte und allgemeine Handydaten auszuwerten, um die Bewegungen von Personen zu analysieren. Erste Ergebnisse zeigen nun, dass sich die Bevölkerung grundsätzlich an die vom Bundesrat verordneten Verbote hält.

Zürcherin bietet Schutzmasken zum Wucherpreis an
Schweiz

Zürcherin bietet Schutzmasken zum Wucherpreis an

Die Zürcher Kantonspolizei hat erneut einen Schutzmasken-Wucher aufgedeckt. Eine 21-jährige Schweizerin aus Zürich-Altstetten bot Masken für 10 Franken pro Stück an. Normalerweise kosten diese 50 Rappen. Die Frau wurde verhaftet.

Zürcher Kantonsparlament hält nun doch Sitzung ab
Schweiz

Zürcher Kantonsparlament hält nun doch Sitzung ab

Kehrtwende beim Bundesamt für Justiz: Der Zürcher Kantonsrat kann am Montag nun doch seine Sitzung abhalten. Anfänglich wurde ihm das untersagt. Die Erlaubnis gilt auch für andere Parlamente, wenn sie gewisse Bedingungen erfüllen.

Das Parlament trifft sich ab 4. Mai zu ausserordentlicher Session in Messehalle
Schweiz

Das Parlament trifft sich ab 4. Mai zu ausserordentlicher Session in Messehalle

National- und Ständerat kommen in der Woche ab dem 4. Mai 2020 auf dem Messegelände der Bernexpo zu einer ausserordentlichen Session zusammen. Entschieden werden soll über die Notmassnahmen des Bundesrats, insbesondere über die Nachtragskredite in Milliardenhöhe.

Viel dreckige Wäsche und Pakete: Feldpost meldet Rekordzahlen
Schweiz

Viel dreckige Wäsche und Pakete: Feldpost meldet Rekordzahlen

Die Schweizer Feldpöstler haben laut eigenen Angaben wegen der Mobilmachung der Armee in den vergangenen Tagen soviel zu tun gehabt wie noch nie. Statt wie bisher üblich 1000 Pakete am Tag verarbeiteten sie über 8000 Pakete. Hinzu kamen Berge von Wäschesäcken.