Schweiz


In acht Kantonen wird über zwölf Vorlagen abgestimmt
Schweiz

In acht Kantonen wird über zwölf Vorlagen abgestimmt

In acht Kantonen wird trotz des Fehlens von Eidgenössischen Abstimmungen am (heutigen) Sonntag über zwölf Sachvorlagen abgestimmt. Dabei geht es unter anderem um Sterbehilfe, die Klimaziele oder Steuervorlagen.

Schweizer Städte und Gemeinden sparen bei Weihnachtsbeleuchtung
Schweiz

Schweizer Städte und Gemeinden sparen bei Weihnachtsbeleuchtung

Die Schweizer Städte und Gemeinden lassen sich die Weihnachtsstimmung trotz Einschränkungen wegen des Strommangels nicht vermiesen. Die Weihnachtsbeleuchtung wird vielerorts auch heuer zu sehen sein. Aber sie ist eingeschränkt.

Gesundheitsexperte Gutzwiller:
Schweiz

Gesundheitsexperte Gutzwiller: "Der Datenfriedhof ist gross"

Der Gesundheitsexperte und ehemalige FDP-Ständerat Felix Gutzwiller weibelt für die besser Nutzung von medizinischen Patientendaten für Wissenschaft und Forschung. "Der Datenfriedhof ist gross", sagte er im Interview mit der "NZZ am Sonntag".

Schweiz

"Rendez-vous Bundesplatz" mit Besucherrekord am letzten Abend

Das Lichtspektakel Rendez-vous Bundesplatz ist am Samstagabend mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen: 39'000 Menschen verfolgten die Show am letzten Tag. Insgesamt hatten rund 449'000 Besucher die Unterwasserszenen während den letzten fünf Wochen bestaunt.

Pflegende demonstrieren in Bern für bessere Arbeitsbedingungen
Schweiz

Pflegende demonstrieren in Bern für bessere Arbeitsbedingungen

Mehrere hundert Beschäftigte aus dem Gesundheitswesen haben sich am Samstagnachmittag zu einer Kundgebung in Bern versammelt. Sie forderten, dass Bund und Kantone den "Pflege-Exodus" endlich stoppen.

Herzog und Baume-Schneider auf SP-Zweierticket
Schweiz

Herzog und Baume-Schneider auf SP-Zweierticket

Die beiden offiziellen SP-Bundesratskandidatinnen heissen Eva Herzog und Elisabeth Baume-Schneider. Die Fraktion hat sich am Samstag für ein Zweierticket mit den Ständerätinnen aus Basel-Stadt und Jura entschieden.

Herzog und Baume-Schneider auf SP-Zweierticket
Schweiz

Herzog und Baume-Schneider auf SP-Zweierticket

Die beiden offiziellen SP-Bundesratskandidatinnen heissen Eva Herzog und Elisabeth Baume-Schneider. Die Fraktion hat sich am Samstag für ein Zweierticket mit den Ständerätinnen aus Basel-Stadt und Jura entschieden.

Pierre-Yves Maillard für weitere vier Jahre SGB-Präsident
Schweiz

Pierre-Yves Maillard für weitere vier Jahre SGB-Präsident

Pierre-Yves Maillard ist am Samstag am Kongress des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes (SGB) für weitere vier Jahre als Präsident gewählt worden. Die Wahl in Interlaken sei einstimmig gefallen, teilte der SGB auf Twitter mit.

Fussballverbandspräsident Blanc enttäuscht über Armbinden-Entscheid
Schweiz

Fussballverbandspräsident Blanc enttäuscht über Armbinden-Entscheid

Fussballverbandspräsident Dominique Blanc ist enttäuscht über den Fifa-Entscheid zur "One Love"-Armbinde. Den Vorwurf, beim Einsatz für Menschenrechte gekuscht zu haben, will er nicht gelten lassen.

SP-Fraktion entscheidet am Samstag über Frauen-Wahlticket
Schweiz

SP-Fraktion entscheidet am Samstag über Frauen-Wahlticket

Nach einer hitzigen Debatte über das weibliche Zweierticket der SP für die Wahl in den Bundesrat trifft sich am Samstag die SP-Fraktion. Sie entscheidet definitiv, wen die SP ins Rennen schickt. Der Parteirat lässt ihr mit seinem Vorschlag vom Vorabend freie Hand.

Bundesanwalt will Mafia-Bekämpfung intensivieren
Schweiz

Bundesanwalt will Mafia-Bekämpfung intensivieren

Bundesanwalt Stefan Blättler will mit härteren Bandagen gegen die Mafia kämpfen. "Wir müssen jetzt vorwärts machen", sagte er im Interview mit der "Schweiz am Wochenende".

SVP-Bundesratskandidat Rösti:
Schweiz

SVP-Bundesratskandidat Rösti: "Also alles würde ich nicht machen"

SVP-Bundesratskandidat Albert Rösti würde sich im Falle seiner Wahl über jedes Departement freuen - sogar über das Aussendepartement, das in zähen Verhandlungen mit der EU steckt. Er konstatiert aber: "Also alles würde ich nicht machen."

SP-Parteirat verzichtet auf namentliche Empfehlung für Zweierticket
Schweiz

SP-Parteirat verzichtet auf namentliche Empfehlung für Zweierticket

Der SP-Parteirat hat sich am Freitagabend nicht auf die Äste hinausgelassen. Ein Dreierticket für die Sommaruga-Ersatzwahl lehnte er ab, ebenso eine namentliche Empfehlung von zwei Kandidatinnen für das Zweierticket. Die Fraktion entscheidet am Samstag.

76-jährige Lenkerin verursacht Kollision in Greifensee
Schweiz

76-jährige Lenkerin verursacht Kollision in Greifensee

Eine 76-jährige Autofahrerin hat am Freitagmittag in Greifensee einen Unfall verursacht. Sie geriet mit ihrem Wagen aus noch ungeklärten Gründen auf die falsche Spur und kollidierte dort heftig mit dem entgegenkommenden Auto einer 52-Jährigen.

Spektakulärer mittelalterlicher Grab-Goldfund in Basel
Schweiz

Spektakulärer mittelalterlicher Grab-Goldfund in Basel

In Basel sind 15 frühmittelalterliche Gräber zum Vorschein gekommen. Einzelne sind mit wertvollen Beigaben ausgestattet. Höhepunkt ist der Fund einer goldenen Gewandschliesse aus einem Frauengrab.

Wegweisende Museumsarchitektur von Gigon/Guyer
Schweiz

Wegweisende Museumsarchitektur von Gigon/Guyer

Am Sonntag wird die neue Ausstellung im Kirchner Museum Davos eröffnet. Für einmal steht das Museumsgebäude selbst im Fokus. Annette Gigon und Mike Guyer haben mit dem Kirchner Museum vor 30 Jahren den Grundstein für ihre Karriere gelegt.

Kanton Zürich nimmt zwei weitere Flüchtlings-Unterkünfte in Betrieb
Schweiz

Kanton Zürich nimmt zwei weitere Flüchtlings-Unterkünfte in Betrieb

Die Flüchtlings-Situation in der Schweiz ist nach wie vor angespannt. Der Kanton Zürich nimmt deshalb zwei weitere Unterkünfte in Betrieb. Es handelt sich um Zivilschutzunterkünfte ohne Tageslicht. Insgesamt werden so zusätzliche 190 Plätze geschaffen.

Winterthurer Stadtpolizei soll Führungskultur ändern
Schweiz

Winterthurer Stadtpolizei soll Führungskultur ändern

Der Winterthurer Stadtrat will bei der Stadtpolizei einen Kulturwandel einleiten. Ein Untersuchungsbericht, den die Stadt nach zwei Suiziden von Polizisten in Auftrag gab, hat Mängel in der Führungskultur der Stadtpolizei geortet.

Lausanner Spital kämpft mit neuer Technik gegen Krebs
Schweiz

Lausanner Spital kämpft mit neuer Technik gegen Krebs

Im Kampf gegen den Krebs setzt das Lausanner Universitätsspital (CHUV) auf eine weltweit neue Methode: die sogenannte Flash-Strahlentherapie. Dafür will das Spital zusammen mit Partnern in den nächsten zwei Jahre ein Gerät entwickeln, das als revolutionär gilt.

November ist der achte deutlich zu milde Monat 2022
Schweiz

November ist der achte deutlich zu milde Monat 2022

Der diesjährige November ist bisher deutlich zu mild gewesen. Zudem war er im Westen zu nass und im Süden zu trocken. Bisher gab es auch keinen markanten Herbststurm.

Zahlreiche Meldungen über unerwünschte Covid-Nebenwirkungen
Schweiz

Zahlreiche Meldungen über unerwünschte Covid-Nebenwirkungen

Das Heilmittelinstitut Swissmedic hat zahlreiche Meldungen von unerwünschten Nebenwirkungen bei Corona-Impfungen erhalten. Rund ein Drittel der Meldungen wurden als schwerwiegend eingestuft, zwei Drittel als nicht schwerwiegend bezeichnet.

St. Galler Kantonsbaumeister geht - nach nur zweieinhalb Jahren
Schweiz

St. Galler Kantonsbaumeister geht - nach nur zweieinhalb Jahren

Der St. Galler Kantonsbaumeister Michael Fischer hängt seinen Job nach zweieinhalb Jahren bereits wieder an den Nagel. Grund für die Auflösung sind unterschiedliche Auffassungen über die Amtsführung, wie der Kanton am Freitag mitteilte.

Thurgau will Pflegeinitiative rasch umsetzen
Schweiz

Thurgau will Pflegeinitiative rasch umsetzen

Der Kanton Thurgau will die Pflegeinitiative rasch umsetzen. Das Departement für Finanzen und Soziales hat deshalb ein Vorgehenskonzept in die Vernehmlassung gegeben.

Parteiloser Kantonsrat Hans-Peter Amrein will Regierungsrat werden
Schweiz

Parteiloser Kantonsrat Hans-Peter Amrein will Regierungsrat werden

Der langjährige Zürcher Kantonsrat Hans-Peter Amrein tritt zu den Regierungsratswahlen 2023 an. Im Kantonsrat ist er bekannt dafür, kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Nun teilt er auch im Regierungsratswahlkampf aus.

Zwei Autofahrer bei Frontalkollision in Buchs schwer verletzt
Schweiz

Zwei Autofahrer bei Frontalkollision in Buchs schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen in Buchs ZH sind zwei Autofahrer schwer verletzt worden. Eines der beteiligten Autos geriet aus ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn.

Kantonspolizei Zürich will Klimaaktivisten zur Kasse bitten
Schweiz

Kantonspolizei Zürich will Klimaaktivisten zur Kasse bitten

Strassenblockaden könnten Klimaaktivisten künftig teuer zu stehen kommen, zumindest wenn sie ausserhalb der Stadt Zürich stattfinden. Die Kantonspolizei will den Aktivistinnen und Aktivisten die Polizeieinsätze künftig verrechnen. Die Stadtpolizei sieht solche Einsätze hingegen als Grundauftrag.

Jungwolf aus Tessiner Valle di Blenio darf abgeschossen werden
Schweiz

Jungwolf aus Tessiner Valle di Blenio darf abgeschossen werden

Ein Jungwolf aus dem Rudel im Valle di Blenio darf abgeschossen werden. Das Bundesamt für Umwelt (Bafu) hat dem Gesuch des Kantons Tessin zur Regulierung des dortigen Wolfsrudels zugestimmt. Mit dem Abschuss will der Kanton eine Verhaltensänderung des Rudels bewirken.

Schweiz übernimmt europäische Drohnenregelung ab 2023
Schweiz

Schweiz übernimmt europäische Drohnenregelung ab 2023

Die Schweiz übernimmt die europäische Drohnenregelung. Die neuen Bestimmungen gelten ab dem 1. Januar 2023. Sie beinhalten neue maximale Flughöhen, Gewichtslimiten, Gebietseinschränkungen sowie Vorschriften zum Schutz der Privatsphäre.

Nach Tötungsdelikt in Zürich: Mann soll in Untersuchungshaft
Schweiz

Nach Tötungsdelikt in Zürich: Mann soll in Untersuchungshaft

Nach dem Tötungsdelikt von Zürich-Altstetten am Mittwochabend hat die Staatsanwaltschaft Untersuchungshaft für den ebenfalls schwer verletzten Ehemann der getöteten Frau beantragt. Er soll sobald als möglich befragt werden.

Kinderarzt: Heute herrscht eher eine Konsummentalität vor
Schweiz

Kinderarzt: Heute herrscht eher eine Konsummentalität vor

Der erfahrene Zürcher Kinderarzt Thomas Gallmann sagt, die Kinder-Krankheiten seien immer die gleichen, aber der Umgang habe sich geändert. Die Eltern hätten weniger Zeit und höhere Ansprüche: "Heute herrscht eher eine Konsummentalität vor. Der Arzt als Kiosk."

Sexuelle Belästigung Jugendlicher übers Internet nimmt zu
Schweiz

Sexuelle Belästigung Jugendlicher übers Internet nimmt zu

Die sexuelle Belästigung von Jugendlichen im Internet nimmt zu: Fast die Hälfte wurde laut einer diesjährigen Befragung der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) bereits einmal online sexuell belästigt. 2014 waren es noch 19 Prozent gewesen.

SP-Parteirat spurt Wahlticket für Sommaruga-Nachfolge vor
Schweiz

SP-Parteirat spurt Wahlticket für Sommaruga-Nachfolge vor

Der SP-Parteirat stellt heute Freitag die Weichen für das Wahlticket zur Regelung der Nachfolge von Bundesrätin Simonetta Sommaruga. Wer definitiv auf das Wahlticket kommt, entscheidet die SP-Fraktion dann am Samstag. Die Aufgabe ist einigermassen knifflig.

Warmer Herbst macht Waldrappen Probleme
Schweiz

Warmer Herbst macht Waldrappen Probleme

Nahe Chur müssen 17 Waldrappe eingefangen und nach Italien gebracht werden. Sonst drohten grössere Verluste, warnen Vogelschützer. Beginnen soll die Aktion am Freitag.

Einschränkungen auf Südostbahn-Strecke Roggwil-Berg - Wittenbach
Schweiz

Einschränkungen auf Südostbahn-Strecke Roggwil-Berg - Wittenbach

Die Bahnstrecke der Südostbahn zwischen Roggwil-Berg und Wittenbach im Kanton St. Gallen ist nach einem Ölunfall bis am kommenden Freitagabend nur eingeschränkt befahrbar. Grund ist ein Vorfall vom Donnerstag.

Bund ordnet schweizweite Massnahmen gegen Vogelgrippe an
Schweiz

Bund ordnet schweizweite Massnahmen gegen Vogelgrippe an

Der Bund hat schweizweite Massnahmen gegen die Vogelgrippe angeordnet. Dies teilte das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) am Donnerstag mit. Zuvor war die Tierseuche in einer privaten Tierhaltung im Kanton Zürich aufgetreten.

ETH Forscher finden Schlüssel zur Früherkennung von Parkinson
Schweiz

ETH Forscher finden Schlüssel zur Früherkennung von Parkinson

Viele Krankheiten des Menschen lassen sich anhand von Biomarkern im Blut oder anderen Körperflüssigkeiten nachweisen und diagnostizieren. Bei der Parkinson-Krankheit gab es bisher keinen solchen Biomarker. Ein ETH-Team hat nun diese Lücke geschlossen.

Graubünden senkt Strassenverkehrsgebühren
Schweiz

Graubünden senkt Strassenverkehrsgebühren

Die Strassenverkehrsgebühren im Kanton Graubünden werden ab dem 1. Januar 2023 günstiger. Die Regierung hat eine Totalrevision der entsprechenden Verordnung genehmigt.

Schweizer Forscher finden Reifenabrieb im Verdauungstrakt
Schweiz

Schweizer Forscher finden Reifenabrieb im Verdauungstrakt

Der Reifenabrieb bei Fahrzeugen ist einer der grössten Quellen von Mikroplastik. Drei Forschungsinstitutionen, darunter die ETH Lausanne, haben diese Form der Umweltverschmutzung unter die Lupe genommen und eine erste Phase des Projektes abgeschlossen.

Bundespräsident Cassis in Brüssel von König Philippe empfangen
Schweiz

Bundespräsident Cassis in Brüssel von König Philippe empfangen

Bundespräsident Ignazio Cassis ist am Donnerstag in Brüssel von König Philippe und Königin Mathilde empfangen worden. Bilaterale und europäische Themen stehen auf der Tagesordnung des zweitägigen Staatsbesuchs.

Zu geringe Höhe ist Absturzursache von Flugzeug am Simplon
Schweiz

Zu geringe Höhe ist Absturzursache von Flugzeug am Simplon

Der Absturz eines Kleinflugzeugs am Simplonpass VS mit drei Toten im August 2019 ist auf einen Pilotenfehler zurückzuführen. Er flog viel zu tief. Zudem trug die geringe Gebirgsflugerfahrung des britischen Piloten zum Unglück bei.

In der Schweiz rücken die Menschen näher zusammen
Schweiz

In der Schweiz rücken die Menschen näher zusammen

In der Schweiz rücken die Menschen näher zusammen, sowohl in ihren Wohnungen als auch bei der Arbeit. Die neueste Bauzonenstatistik zeigt, dass die eingezonten Flächen insgesamt kaum zugenommen haben, während die Bevölkerung gewachsen ist.

Neuenburger SP-Nationalrat Baptiste Hurni will in den Ständerat
Schweiz

Neuenburger SP-Nationalrat Baptiste Hurni will in den Ständerat

Der Neuenburger SP-Nationalrat Baptiste Hurni strebt einen Sitz im Ständerat an. Wenn seine Kandidatur von seiner Partei abgesegnet wird, wird der 36-jährige Anwalt für beide Kammern antreten.

Zürich will an nächster Olma
Schweiz

Zürich will an nächster Olma "Familie Zürchers Garten" zeigen

Der Kanton Zürich will Gastkanton an der Olma 2023 in St. Gallen werden und dabei einen grossen Garten aufbauen. Der Auftritt soll 1,68 Millionen Franken kosten.

Zürich will an nächster Olma
Schweiz

Zürich will an nächster Olma "Familie Zürchers Garten" zeigen

Der Kanton Zürich will Gastkanton an der Olma 2023 in St. Gallen werden und dabei einen grossen Garten aufbauen. Der Auftritt soll 1,68 Millionen Franken kosten.

Himmel und Erde auf dem St. Galler Globus sind digital zu entdecken
Schweiz

Himmel und Erde auf dem St. Galler Globus sind digital zu entdecken

Der St. Galler Globus gilt als eines der bedeutendsten kulturhistorischen Objekte in der Schweiz. Jetzt können Interessierte den Globus aus dem 16. Jahrhundert mit seinen Funktionen online entdecken.

St. Galler Kantonsrat entscheidet über Steuersenkung und Olma-Hilfe
Schweiz

St. Galler Kantonsrat entscheidet über Steuersenkung und Olma-Hilfe

In der Novembersession des St. Galler Kantonsrats ist das Budget eines der zentralen Geschäfte. Wie immer wird dabei über die Höhe der Steuern und die Ausgaben für das Personal debattiert. Dort zeichnen sich klare Mehrheiten ab. Offen ist hingegen die Frage, ob eine Erhöhung der Prämienverbilligung gutgeheissen wird.

Finanzmarkt hat in Sachen Klimaverträglichkeit noch Luft nach oben
Schweiz

Finanzmarkt hat in Sachen Klimaverträglichkeit noch Luft nach oben

Die Schweizer Finanzmarktbranche tut zwar schon einiges, um ihre Tätigkeit klimaverträglich zu machen. Es gibt aber noch Luft nach oben für weitere Verbesserungen. Das hat ein Test des Bunds gezeigt, an dem Finanzinstitute freiwillig teilnehmen konnten.

Bedingte Strafen in Berner Menschenhandel-Prozess
Schweiz

Bedingte Strafen in Berner Menschenhandel-Prozess

Mehrere balkanstämmige Männer sind am Donnerstag vor Gericht in Moutier BE teilweise zu bedingten Freiheitsstrafen verurteilt worden. Sie sollen Ehefrauen wie Sklavinnen gehalten haben. Von den schwersten Vorwürfen wurden sie freigesprochen.

EDA vernetzt Gemeinschaft der Auslandschweizer mit App
Schweiz

EDA vernetzt Gemeinschaft der Auslandschweizer mit App

Das Aussendepartement sorgt dafür, dass sich die Auslandschweizerinnen und -schweizer ab sofort stärker mit der Schweiz vernetzen können. Zu diesem Zweck hat es eine App als Kommunikations- und Informationsplattform lanciert.

Der Durchschlag im Tunnel Val Alpetta ist geschafft
Schweiz

Der Durchschlag im Tunnel Val Alpetta ist geschafft

Ein weiterer Meilenstein im Ausbau der Samnaunerstrasse ist geschafft: Heute Donnerstag um 10 Uhr erfolgte der Durchschlag im Tunnel Val Alpetta. Die Inbetriebnahme des Tunnels ist für den Sommer 2024 vorgesehen.

Zürcher Abstimmungsunterlagen sollen verständlicher werden
Schweiz

Zürcher Abstimmungsunterlagen sollen verständlicher werden

Wer nur Bahnhof versteht, geht auch nicht abstimmen oder wählen. Die kantonalen Wahl- und Abstimmungsunterlagen sollen deshalb auch in einfacher Sprache verfasst werden. Dies fordern Zürcher Kantonsrätinnen und Kantonsräte von SP und EVP in einem Postulat.

Belastung der Glatt durch Spurenstoffe nimmt ab
Schweiz

Belastung der Glatt durch Spurenstoffe nimmt ab

Die neue Reinigungsstufe in der ARA Oberglatt wirkt sich positiv auf die Gewässerqualität der Glatt aus. Entlang des ganzen Flusses geht die Belastung durch Mikroverunreinigungen zurück, wie erste Messungen zeigen.

Ratingagentur bewertet Zürcher Kantonsfinanzen wieder mit Bestnote
Schweiz

Ratingagentur bewertet Zürcher Kantonsfinanzen wieder mit Bestnote

Der Staatshaushalt des Kantons Zürich erhält erneut die Höchstnote. Die internationale Ratingagentur Standard&Poor’s (S&P) bewertet die Kantonsfinanzen wieder mit "AAA" und schätzt den Ausblick als stabil ein.

50 Prozent mehr neue Fotovoltaikanlagen innert Jahresfrist
Schweiz

50 Prozent mehr neue Fotovoltaikanlagen innert Jahresfrist

Nach dem Rekordjahr 2021 zeichnen sich in der Schweiz auch für 2022 neue Höchstzahlen bei der Installation von Fotovoltaikanlagen ab. Für 2023 stehen 600 Millionen Franken für deren Förderung zur Verfügung.

Sumpfrohrsänger ist der Vogel des Jahres 2023
Schweiz

Sumpfrohrsänger ist der Vogel des Jahres 2023

Die Vogelschutzorganisation Birdlife hat den Sumpfrohrsänger zum Vogel des Jahres 2023 gekürt. Der kleine braune Singvogel wirkt auf den ersten Blick unscheinbar, ist aber ein virtuoses Gesangstalent.

Kosten von IT-Projekt des VBS verdoppeln sich
Schweiz

Kosten von IT-Projekt des VBS verdoppeln sich

Die Beschaffung des neuen Luftraum-Überwachungssystems für die Schweizer Luftwaffe wird deutlich teurer als gedacht. Die Kosten steigen von 155 Millionen auf 314 Millionen Franken. Das Verteidigungsdepartement hat entsprechende Informationen von Radio SRF bestätigt.

IT-Projekt des VBS läuft finanziell aus dem Ruder
Schweiz

IT-Projekt des VBS läuft finanziell aus dem Ruder

Die Beschaffung des neuen Luftraum-Überwachungssystems für die Schweizer Luftwaffe wird deutlich teurer als gedacht. Die Kosten steigen von 155 Millionen auf 314 Millionen Franken. Das Verteidigungsdepartement hat entsprechende Informationen von Radio SRF bestätigt.

Aufnahmeeinrichtungen in Genf sind überlastet
Schweiz

Aufnahmeeinrichtungen in Genf sind überlastet

Die Aufnahmeeinrichtungen in Genf sind überfüllt. Der Kanton befürchtet, dass er die neuen Asylsuchenden nicht mehr unterbringen kann. Ende des Monats werden nur noch 54 Plätze frei sein, obwohl der Kanton jede Woche 60 zusätzliche Asylanträge erhält.

Frau stirbt mit Stichwunden in Zürich - Ehemann schwer verletzt
Schweiz

Frau stirbt mit Stichwunden in Zürich - Ehemann schwer verletzt

Ein Schweizer Ehepaar ist am Mittwochabend kurz nach 18.00 Uhr in Zürich schwer verletzt mit Stichwunden gefunden worden, die 40 Jahre alte Frau starb noch vor Ort. Deren 50-jähriger Ehemann wurde ins Spital gebracht.

Zürcher Gemeinderat will besseren Schutz für non-binäre Personen
Schweiz

Zürcher Gemeinderat will besseren Schutz für non-binäre Personen

Der Zürcher Stadtrat soll Angebote für schutzsuchende non-binäre Personen und queere Jugendliche prüfen. Das forderte der Gemeinderat an seiner Sitzung vom Mittwoch.

Die Schweiz gibt zwei archäologische Artefakte an Mexiko zurück
Schweiz

Die Schweiz gibt zwei archäologische Artefakte an Mexiko zurück

Das Bundesamt für Kultur (BAK) hat am Mittwoch zwei Statuetten an Mexiko zurückgegeben. Die Übergabe der Kulturgüter fand im BAK in Bern statt. Die Statuetten waren im Rahmen eines kantonalen Strafverfahrens beschlagnahmt worden.

Bündner Skigebiete starten in die Wintersaison
Schweiz

Bündner Skigebiete starten in die Wintersaison

In Graubünden startet nach den Schneefällen der letzten Nächte die Wintersportsaison: Mehrere namhafte Skigebiete öffnen in den nächsten Tagen einen kleinen Teil ihrer Pisten.

Schweiz

"Sparen, sparen, sparen": Mit Kontingenten und Verboten gegen Strommangel

Der Bundesrat will bei einer Strommangellage notfalls mit Verboten, Kontingenten und Notabschaltungen reagieren. Ziel ist es, die Netzstabilität und damit die Stromversorgung zu gewährleisten. Die Massnahmen sollen kaskadenartig erfolgen.

Schweizer Marco Sieber soll Claude Nicollier als Astronaut beerben
Schweiz

Schweizer Marco Sieber soll Claude Nicollier als Astronaut beerben

Die Schweiz hat wieder einen angehenden Astronauten. Der Schweizer Marco Sieber wird von der Europäischen Raumfahrtbehörde (ESA) für Missionen im Weltall ausgebildet. Der bisher einzige Schweizer im Weltall war Claude Nicollier.

Schweiz Tourismus rechnet mit einer guten Wintersaison
Schweiz

Schweiz Tourismus rechnet mit einer guten Wintersaison

Trotz Klimawandel und Energiekrise dürfen die Schweizer Tourismusanbieter mit einer guten Wintersaison rechnen. Entscheidend dafür sind die wieder zahlreich anreisenden ausländischen Gäste. Diese dürften wegen anhaltenden Corona-Regeln in China und dem Krieg in der Ukraine vor allem aus den umliegenden Ländern und Nordamerika kommen.

Bundesrat: Mit  Kontingenten und Verboten gegen Strommangel
Schweiz

Bundesrat: Mit Kontingenten und Verboten gegen Strommangel

Der Bundesrat will bei einer Strommangellage notfalls mit Verboten, Kontingenten und Notabschaltungen reagieren. Ziel ist es, die Netzstabilität und damit die Stromversorgung zu gewährleisten. Die Massnahmen sollen kaskadenartig erfolgen.

Brennendes Mehrfamilienhaus in Arbon
Schweiz

Brennendes Mehrfamilienhaus in Arbon

Im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Arbon TG ist am Dienstagabend ein Brand ausgebrochen. Die Bewohnerinnen und Bewohner von sechs Wohnungen mussten das Gebäude verlassen. Die Brandursache ist noch unklar.

Photovoltaik-Grossanlagen werden neu mittels Auktionen gefördert
Schweiz

Photovoltaik-Grossanlagen werden neu mittels Auktionen gefördert

Der Bundesrat will der Produktion von Solarstrom Schub geben. Für die Förderung grosser Photovoltaik-Anlagen führt er ab 2023 Auktionen ein: Wer den Solarstrom am günstigsten produziert, erhält den Zuschlag.

Schweiz setzt achtes EU-Sanktionspaket gegen Russland um
Schweiz

Schweiz setzt achtes EU-Sanktionspaket gegen Russland um

Die Schweiz verschärft ihre Sanktionen gegen Russland wegen des Ukraine-Kriegs erneut. Dies hat der Bundesrat am Mittwoch entschieden. Sie schliesst sich damit der Europäischen Union an.

743'000 Franken für mobiles Drug-Checking an der Langstrasse
Schweiz

743'000 Franken für mobiles Drug-Checking an der Langstrasse

Das Drogeninformationszentrum (DIZ) will sein Angebot erweitern und ein mobiles Drug-Checking an der Zürcher Langstrasse anbieten. Mit einer Analyse kann beispielsweise eine Überdosierung vermieden werden. Der Stadtrat beantragt dem Gemeinderat dafür einen jährlichen Betrag von 743'000 Franken.

Unveränderte Kontingente für Drittstaaten und Dienstleister
Schweiz

Unveränderte Kontingente für Drittstaaten und Dienstleister

Der Bundesrat lässt die Kontingente für Arbeitskräfte aus Drittländern und für Dienstleister aus dem EU/Efta-Raum für 2023 unverändert. Damit soll die Wirtschaft weiterhin die benötigten Fachkräfte rekrutieren können.

Swisscoy soll drei weitere Jahre im Kosovo bleiben
Schweiz

Swisscoy soll drei weitere Jahre im Kosovo bleiben

Der Bundesrat will den Swisscoy-Einsatz im Kosovo um drei Jahre verlängern, bis Ende 2026. Er hat am Mittwoch die entsprechende Botschaft ans Parlament verabschiedet.

Thurgauer Staatspersonal erhält 2023 nur halben Teuerungsausgleich
Schweiz

Thurgauer Staatspersonal erhält 2023 nur halben Teuerungsausgleich

Der Thurgauer Grosse Rat ist am Mittwoch auf das Budget 2023 eingetreten, welches ein Defizit von 45,3 Millionen Franken vorsieht. Ein Rückweisungsantrag von SP, Gewerkschaften und Grünen, die den vollen Teuerungsausgleich für die Staatsangestellten forderten, war chancenlos.

Zoo Zürich verfüttert zwei Tonnen Insekten pro Jahr
Schweiz

Zoo Zürich verfüttert zwei Tonnen Insekten pro Jahr

Sie sind klein, oft unauffällig und häufig gut getarnt. Daher werden Insekten oft übersehen, obwohl sie die grösste Gruppe in der Tierwelt darstellen. Auch im Zoo Zürich spielen sie eine wichtige Rolle - vor allem als Futter.

St. Galler Katholisches Kollegium bewilligt Budget für 2023
Schweiz

St. Galler Katholisches Kollegium bewilligt Budget für 2023

Das Parlament der St. Galler Katholikinnen und Katholiken hat am Dienstagabend das Budget für 2023 bewilligt. Dabei wurde auch ein Kredit in der Höhe von 2,2 Millionen Franken für 374 neue Fenster im Stiftsbezirk gutgeheissen.

Ab 2024 müssen grosse Unternehmen Klimaberichte vorlegen
Schweiz

Ab 2024 müssen grosse Unternehmen Klimaberichte vorlegen

Ab 2024 müssen grosse Unternehmen in der Schweiz eine verbindliche Klimaberichterstattung abliefern. Der Bundesrat hat am Mittwoch die entsprechende Verordnung auf Anfang des übernächsten Jahres in Kraft gesetzt.

Bundesrat will die Sondierungsgespräche mit der EU weiterführen
Schweiz

Bundesrat will die Sondierungsgespräche mit der EU weiterführen

Der Bundesrat will die Phase der intensivierten Sondierungen mit der EU fortsetzen. Dies beschloss er am Mittwoch nach einer Aussprache über die Beziehungen der Schweiz-EU. Er begrüsste dabei die mit Brüssel erzielten Fortschritte.

Bisher sechs Millionen für die Olma-Kapitalerhöhung
Schweiz

Bisher sechs Millionen für die Olma-Kapitalerhöhung

Die Olma Messen haben einen ersten Zwischenstand für die geplante Kapitalerhöhung bekanntgegeben: Bisher kamen 6 Millionen der angestrebten 20 Millionen Franken zusammen. Nächste Woche stehen die Parlamentsentscheide über die Umwandlung von Darlehen in Kapital an.

Cyber-Kommando und elektronisches Dienstbüchlein ab 2023
Schweiz

Cyber-Kommando und elektronisches Dienstbüchlein ab 2023

Die Armeeangehörigen verfügen ab 2023 über ein elektronisches Dienstbüchlein und mehr Sold. Das ab 2024 geplante Kommando zur Cyberabwehr erhält eine Rechtsgrundlage, und der Bund erleichtert insbesondere Frauenkarrieren in der Armee.

Stadtzürcher Komitee lanciert Initiative gegen Genderstern
Schweiz

Stadtzürcher Komitee lanciert Initiative gegen Genderstern

Die Zürcher Gemeinderätin Susanne Brunner (SVP) und ein überparteiliches Komitee wollen dafür sorgen, dass die Stadt Zürich den Genderstern nicht mehr verwenden darf. Dafür haben sie am Mittwoch die Initiative "Tschüss Genderstern!" lanciert.

Ein Drittel der Velos ohne oder mit zu wenig Licht unterwegs
Schweiz

Ein Drittel der Velos ohne oder mit zu wenig Licht unterwegs

Jedes dritte Velo in der Schweiz ist laut einer TCS-Zählung ohne oder nur mit schlechtem Licht unterwegs. Bei den E-Trottinetts sind sogar 51 Prozent nicht korrekt beleuchtet.

Klimawandel und Altersvorsorge beschäftigen Bevölkerung am meisten
Schweiz

Klimawandel und Altersvorsorge beschäftigen Bevölkerung am meisten

Am meisten Sorgen machen sich Schweizerinnen und Schweizer um Klimawandel und Altersvorsorge. Danach folgen Energiefragen und die Beziehungen zur EU, während die Corona-Pandemie kaum mehr eine Rolle spielt. Das ist das Ergebnis des Sorgenbarometers der Credit Suisse.

Klimawandel und Altersvorsorge beschäftigen Bevölkerung am meisten
Schweiz

Klimawandel und Altersvorsorge beschäftigen Bevölkerung am meisten

Am meisten Sorgen machen sich Schweizerinnen und Schweizer um Klimawandel und Altersvorsorge. Danach folgen Energiefragen und die Beziehungen zur EU, während die Corona-Pandemie kaum mehr eine Rolle spielt. Das ist das Ergebnis des Sorgenbarometers der Credit Suisse.

Glückskette sammelt bis Mittag eine Million Franken für Ostafrika
Schweiz

Glückskette sammelt bis Mittag eine Million Franken für Ostafrika

Die Glückskette hat am nationalen Sammeltag für die Opfer der Hungerkatastrophe in Ostafrika bis am Mittag eine Million Franken gesammelt. Gespendet werden kann noch bis am späten Mittwochabend.

Historiker Espahangizi: Armbinden-Verzicht an WM
Schweiz

Historiker Espahangizi: Armbinden-Verzicht an WM "ein Trauerspiel"

Historiker Kijan Espahangizi findet den Verzicht auf die "One Love"-Armbinde der Schweizer Nationalmannschaft an der Fussball-WM in Katar bedenklich. "Das ist ein Trauerspiel", sagte er in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview mit den "Tamedia"-Zeitungen.

SP-Kandidatinnen stellen sich zweitem öffentlichem Hearing
Schweiz

SP-Kandidatinnen stellen sich zweitem öffentlichem Hearing

Die drei SP-Kandidatinnen, die um einen Platz auf dem Zweierticket für die Nachfolge von Bundesrätin Simonetta Sommaruga kämpfen, haben sich am Dienstagabend in Lausanne an einem zweiten Hearing Parteimitgliedern und Interessierten präsentiert.

BAG meldet 21'194 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von sieben Tagen
Schweiz

BAG meldet 21'194 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von sieben Tagen

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Dienstag innerhalb von sieben Tagen 21'194 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG 16 neue Todesfälle und 272 Spitaleinweisungen.

Kommission pocht auf die Übernahme der EU-Sanktionen gegen Iran
Schweiz

Kommission pocht auf die Übernahme der EU-Sanktionen gegen Iran

Die Schweiz soll die EU-Sanktionen gegen Iran übernehmen. Das fordert die Mehrheit der Aussenpolitischen Kommission des Nationalrates (APK-N). Auch will sie vom Bundesrat verlangen, die Zivilgesellschaft in Iran im Kampf für Frauen- und Menschenrechte zu unterstützen.

Direktorin der Anti-Atomwaffenkampagne verlässt ICAN
Schweiz

Direktorin der Anti-Atomwaffenkampagne verlässt ICAN

Gut fünf Jahre nach der Verleihung des Friedensnobelpreises an die Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) tritt deren Exekutivdirektorin Beatrice Fihn zurück.

Tödliche Kollision zwischen Auto und Postauto auf der Lenzerheide
Schweiz

Tödliche Kollision zwischen Auto und Postauto auf der Lenzerheide

Ein Autofahrer ist am Dienstagmorgen in der Lenzerheide auf schneebedeckter Strasse ins Schleudern geraten und mit einem Postauto kollidiert. Der 33-Jährige wurde so schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.

Axpo will alpines Solarkraftwerk im Bündner Oberland bauen
Schweiz

Axpo will alpines Solarkraftwerk im Bündner Oberland bauen

Der Energiekonzern Axpo will im Bündner Oberland auf 2000 Metern über Meer ein grosses alpines Solarkraftwerk realisieren. Das Kraftwerk beim Nalps-Stausee oberhalb von Sedrun soll mit einer Leistung von 10 Megawatt Strom für 3000 Haushalte produzieren. Die ersten Signale von der Standortgemeinde sind positiv.

Schweiz liefert Feuerwehrfahrzeug in Ukraine
Schweiz

Schweiz liefert Feuerwehrfahrzeug in Ukraine

Heute organisierte die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) einen weiteren Hilfsgütertransport. Sie sendet bereits das dritte Feuerwehrlöschfahrzeug in die Ukraine. Insgesamt stellt sie Material im Gesamtwert von 5,2 Millionen Franken zur Brandbekämpfung, zur Aufbereitung von verunreinigtem Wasser und zur Beseitigung von Schutt und Trümmern bereit.

In der Schweiz fährt es sich im Auto europaweit am besten
Schweiz

In der Schweiz fährt es sich im Auto europaweit am besten

Eine internationale Autofahrervereinigung hat die Schweiz zum autofreundlichsten Land Europas gekürt. Dabei stützte sie sich auf die Zahl der Verkehrstoten, das Strassennetz, die Strassenqualität, die Verkehrsdichte und den Treibstoffpreis.

Mit 53 Diebstählen den Drogenkonsum finanziert
Schweiz

Mit 53 Diebstählen den Drogenkonsum finanziert

Ein 30-jähriger Mann hat in Chur und Umgebung innerhalb eines Monats mindestens 53 Diebstähle begannen. Mit den Delikten finanzierte der Schweizer vor allem seinen Drogenkonsum. Nun hat ihn die Polizei geschnappt.

Kokain zwischen Orangen und Kartoffeln in die Schweiz geschmuggelt
Schweiz

Kokain zwischen Orangen und Kartoffeln in die Schweiz geschmuggelt

Der Schweizer Zoll hat in der Tasche zweier Einkaufstouristen zwischen Orangen und Kartoffeln knapp 2,2 Kilogramm Kokain sichergestellt. Die Taschen mit den zwei Kokain-Blöcken befanden sich im Kofferraum eines Autos.

Neuer Fahrplan bringt mehr Züge in Tourismusregionen
Schweiz

Neuer Fahrplan bringt mehr Züge in Tourismusregionen

Die SBB bauen ihr Angebot im Freizeitverkehr aus. Ab dem Fahrplanwechsel gibt es unter anderem alle zwei Stunden Direktverbindungen zwischen Romanshorn und Interlaken. Damit ist das Berner Oberland neu besser an die Ostschweiz und den Grossraum Zürich angeschlossen.

Polizei verhaftet zwei Frauen wegen Verdachts auf Menschenhandel
Schweiz

Polizei verhaftet zwei Frauen wegen Verdachts auf Menschenhandel

Die Stadtpolizei Zürich hat am Dienstag eine 29-jährige und eine 30-jährige Ungarin verhaftet. Sie stehen im Verdacht, junge Frauen in die Schweiz gelockt und sie dort auf den Strassenstrich geschickt zu haben.

Engagement Jugendlicher hängt stark von strukturellen Faktoren ab
Schweiz

Engagement Jugendlicher hängt stark von strukturellen Faktoren ab

In der Schweiz beteiligen sich vor allem Jugendliche und junge Erwachsene politisch, die sich gehört und ernst genommen fühlen. Ältere Jugendliche engagieren sich eher als jüngere, solche in städtischen Gebieten eher als Gleichaltrige auf dem Land.

Pascal Broulis will für den Ständerat kandidieren
Schweiz

Pascal Broulis will für den Ständerat kandidieren

Der ehemalige Waadtländer Staatsrat Pascal Broulis (FDP) will bei den Wahlen 2023 für den Ständerat kandidieren. Er bewirbt sich nach dem angekündigten Rücktritt von Olivier Français um die Nomination der FDP und wird gegen Jacqueline de Quattro antreten.

Bündner Wildhut schiesst dritten Jungwolf des Wannaspitzrudels
Schweiz

Bündner Wildhut schiesst dritten Jungwolf des Wannaspitzrudels

Die Bündner Wildhut hat einen Jungwolf des Wannaspitzrudels erlegt. Es ist der dritte Regulationsabschuss im Rudel in diesem Jahr.

Grossmanöver der Schweizer Armee in mehreren Kantonen beginnt
Schweiz

Grossmanöver der Schweizer Armee in mehreren Kantonen beginnt

5000 Armeeangehörige beteiligen sich ab Dienstag an der grössten Militärübung der Schweiz seit 33 Jahren. Acht Tage lang werden Bodentruppen in den Kantonen Bern, Solothurn, Aargau, Luzern und Zürich trainieren.

Physiker müssen bei Stromfresser sparen - Weniger Forschungsdaten
Schweiz

Physiker müssen bei Stromfresser sparen - Weniger Forschungsdaten

In der Energiekrise muss auch am grössten Teilchenbeschleuniger der Welt in Genf Strom gespart werden. Die Europäische Organisation für Kernforschung (Cern) schickt ihn am 28. November zwei Wochen früher als geplant in die übliche Winterpause.

Hans-Ueli Vogt: Nicht alle SVP-Wählenden sind Bauern
Schweiz

Hans-Ueli Vogt: Nicht alle SVP-Wählenden sind Bauern

Nicht alle SVP-Wählenden seien Bauern, sagte SVP-Bundesratskandidat Hans-Ueli Vogt gegenüber den "Tamedia"-Titeln. Städter mit höherer Ausbildung verkörperten die Partei ebenso: "Ich fände es gut, wenn jemand mit diesem Hintergrund im Bundesrat vertreten wäre."

Goldener Bremsklotz 2022 geht an BAG-Direktorin Anne Lévy
Schweiz

Goldener Bremsklotz 2022 geht an BAG-Direktorin Anne Lévy

Der Journalisten-Schmähpreis "Goldener Bremsklotz" geht 2022 an die Direktorin des Bundesamtes für Gesundheit (BAG), Anne Lévy. Die geschwärzten Impfstoffverträge sind laut dem Recherche-Netzwerk investigativ.ch ein Beispiel für verhinderten Zugang zu Informationen.

Vier Leichtverletzte nach Massenkarambolage auf Autobahn A12
Schweiz

Vier Leichtverletzte nach Massenkarambolage auf Autobahn A12

Bei einer Massenkarambolage auf der Autobahn A12 zwischen Matran und Rossens sind am späten Montagnachmittag vier Personen leicht verletzt worden. An der Auffahrkollision waren zwölf Fahrzeuge beteiligt, wie die Freiburger Polizei am Montagabend mitteilte.

Globus-Provisorium dürfte in dieser Form keine Zukunft haben
Schweiz

Globus-Provisorium dürfte in dieser Form keine Zukunft haben

Denkmalschützer haben sich für den Erhalt des Zürcher Globus-Provisoriums aus den 1960er-Jahren ausgesprochen. Die Stadt Zürich möchte eher eine Umgestaltung. Eine Gruppe von 60 Experten, Anwohnern und Politikerinnen schlägt jetzt diverse Optionen vor.

Wärme aus 2300 Metern Tiefe für bis zu 3000 Waadtländer Haushalte
Schweiz

Wärme aus 2300 Metern Tiefe für bis zu 3000 Waadtländer Haushalte

Nach fast 20 Jahren Planung für ein Geothermie-Projekt haben am Montag im waadtländischen Vinzel die Bohrarbeiten begonnen. Die Anlage soll mindestens 40 Jahre lang 1500 bis 3000 Haushalte mit Wärme aus Tiefengrundwasser versorgen.

Opfer von Sexualdelikten sollen Behörden stärker vertrauen
Schweiz

Opfer von Sexualdelikten sollen Behörden stärker vertrauen

Das Vertrauen der Opfer von sexueller Gewalt in die Justiz ist wichtig, damit Anzeigen gemacht und Urteile ausgesprochen werden können. Die Zuständigen bei Bund und Kantonen haben den Dialog "Sexuelle Gewalt" lanciert, in dessen Zentrum die Begleitung der Opfer steht.

Drei mögliche Nachfolgerinnen für SP-Bundesrätin Sommaruga
Schweiz

Drei mögliche Nachfolgerinnen für SP-Bundesrätin Sommaruga

Drei Frauen wollen Nachfolgerinnen von SP-Bundesrätin Simonetta Sommaruga werden. Es sind die Berner Regierungsrätin und frühere Nationalrätin Evi Allemann, die jurassische Ständerätin Elisabeth Baume-Schneider und die Baselstädter Ständerätin Eva Herzog.

Der erste Schnee ist da
Schweiz

Der erste Schnee ist da

Es ist deutlich kühler geworden und die Ostschweiz hat bereits die ersten Schneefälle des Winters 2022/2023 erlebt, wie die Aufnahmen aus dem Taminatal SG auf etwa 900 Metern über Meer zeigen. In den nächsten Tagen sollen dort gar bis zu 50 Zentimeter Neuschnee fallen.

Zürcher Flüchtlings-Dorf soll bis zu 17 Millionen kosten
Schweiz

Zürcher Flüchtlings-Dorf soll bis zu 17 Millionen kosten

Die Stadt Zürich will die Hardturmbrache als Unterbringungsplatz für Geflüchtete nutzen. Der Stadtrat hat ein Baugesuch für eine Container-Wohnsiedlung für bis zu 320 Personen eingereicht. Diese Siedlung soll so lange dort bleiben können, bis das Stadion gebaut wird. 

Rüstungsbeschaffung im Ausland führt zu mehr Forschung im Inland
Schweiz

Rüstungsbeschaffung im Ausland führt zu mehr Forschung im Inland

Firmen, die bei sogenannten Offset-Geschäften bei Rüstungsbeschaffungen im Ausland zum Zug kommen, forschen und exportieren mehr als jene, die das nicht tun. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie von BAK Economics im Auftrag des Bundesamtes für Rüstung.  

Bauer in Felsberg von Stier verletzt
Schweiz

Bauer in Felsberg von Stier verletzt

Ein Stier hat in Felsberg GR einen Bauern in dessen Stall angegriffen und zu Boden gedrückt. Der 54-Jährige wurde verletzt und musste ins Kantonsspital transportiert werden.

58-Jährige soll in Lenzburg AG ihre Mutter getötet haben
Schweiz

58-Jährige soll in Lenzburg AG ihre Mutter getötet haben

Eine 58-jährige Frau sitzt im Kanton Aargau in Untersuchungshaft wegen des Verdachts auf vorsätzliche Tötung ihrer 92-jährigen Mutter. Die Beschuldigte leidet offenbar an einer paranoiden Schizophrenie, wie aus einem Urteil des Obergerichts hervorgeht. 

Gossauer Walter Zoo plant Erweiterungen im grossen Stil
Schweiz

Gossauer Walter Zoo plant Erweiterungen im grossen Stil

Der Walter Zoo in Gossau SG will ausbauen. Für die Erweiterung des Zoogeländes müssen 33'000 Quadratmeter Land eingezont werden. Das erwartete Besucheraufkommen verlangt ebenfalls nach Massnahmen. Nach einem Mitwirkungsverfahren sind nun die Planungen öffentlich aufgelegt worden.

Grosser Sachschaden beim Brand eines Bauernhauses
Schweiz

Grosser Sachschaden beim Brand eines Bauernhauses

Beim Brand eines Bauernhauses ist am Montagvormittag in Oberneunforn TG Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Es wurde niemand verletzt. Die Brandursache ist noch nicht geklärt.

Grosser neuer Befall durch Asiatischen Laubholzbockkäfer in Zell LU
Schweiz

Grosser neuer Befall durch Asiatischen Laubholzbockkäfer in Zell LU

In der Schweiz ist ein neuer grosser Befall durch den gefährlichen Asiatischen Laubholzbockkäfer aufgetaucht. Er wurde in der Luzerner Gemeinde Zell entdeckt. Deswegen musste der Kanton dort im August rund 180 Bäume fällen.

St. Galler Regierung will mehr Personal
Schweiz

St. Galler Regierung will mehr Personal

Die St. Galler Regierung hat mit einem Gegenantrag auf die Forderungen der Finanzkommission reagiert. Sie will keine Kürzung beim strukturellen Personalbedarf hinnehmen. Sonst müssten Projekte zurückgestellt und Arbeiten könnten nicht realisiert werden.

Jüngere Generationen liebäugeln mehr mit Elektroautos
Schweiz

Jüngere Generationen liebäugeln mehr mit Elektroautos

Der drohende Energiemangel hat laut einer TCS-Studie Auswirkungen auf die Kaufbereitschaft für Elektroautos. Es sind eher jüngere Menschen bis 39 Jahre, die trotzdem ein Elektroauto kaufen wollen.

BMW-Lenker begeht nach Rechtsüberholen auch noch Fahrerflucht
Schweiz

BMW-Lenker begeht nach Rechtsüberholen auch noch Fahrerflucht

Auf der A1 bei Wallisellen hat am Sonntagabend der Lenker oder die Lenkerin eines BMW-Kombis einen Unfall verursacht und ist - ohne sich darum zu kümmern - weitergefahren. Ausgelöst wurde die Kollision bei einem Überholmanöver.

Ostschweizer Städte stoppen Frauenprojekt im Südsudan
Schweiz

Ostschweizer Städte stoppen Frauenprojekt im Südsudan

Die Ostschweizer Städte Winterthur, Frauenfeld, Schaffhausen und St.Gallen müssen ihre Unterstützung für ein Frauenprojekt im Südsudan stoppen. Das Projekt "My Body, My Right, My Future", das von der Städtepartnerschaft mitfinanziert wurde, hat grosse Probleme.

SVP sammelt über 7000 Unterschriften für
Schweiz

SVP sammelt über 7000 Unterschriften für "Anti Chaoten"-Initiative

Die Junge SVP des Kantons Zürich hat am Montag 7151 Unterschriften für ihre "Anti-Chaoten-Initiative" eingereicht. Die Initiative fordert, dass Demonstranten die Rechnung für Polizeieinsätze und angerichtete Schäden übernehmen müssen.

Perrez: Weiterer Geldtopf heisst nicht mehr Klimaschutz
Schweiz

Perrez: Weiterer Geldtopf heisst nicht mehr Klimaschutz

Der an der COP27 beschlossene Fonds zur Entschädigung der ärmsten Länder für die Folgen des Klimawandels ist für den Schweizer Delegationsleiter Franz Perrez kein Grund für Freudensprünge. Ein Geldtopf mehr bedeute nicht automatisch mehr Geld für Klimaschutz.

Elcom-Präsident:
Schweiz

Elcom-Präsident: "Jede Kilowattstunde schont Stauseen"

Eine Strommangellage im Winter ist derzeit unwahrscheinlich. Trotzdem ruft Elektrizitätskommissions-Präsident (Elcom) Werner Luginbühl zum Stromsparen auf: "Jede Kilowattstunde, die wir heute sparen, schont unsere Stauseen und die Gasspeicher im Ausland."

Auto mit Sommerpneus auf dem Flüelapass GR überschlagen
Schweiz

Auto mit Sommerpneus auf dem Flüelapass GR überschlagen

Das Auto eines 77-Jährigen hat sich am Sonntagmittag auf dem Flüelapass mehrmals überschlagen. Der Lenker und seine 50-jährige Mitfahrerin wurden verletzt mit dem Helikopter ins Kantonsspital in Chur gebracht. Sie waren mit Sommerpneus auf der schneebedeckten Strasse unterwegs.

15'000 Besucher am erstem Schweizer Fondue Festival in Freiburg
Schweiz

15'000 Besucher am erstem Schweizer Fondue Festival in Freiburg

15'000 Besucherinnen und Besucher haben in den vergangenen vier Tagen das erste Schweizer Fondue Festival in Freiburg besucht. Damit sind die Erwartungen der Organisatoren übertroffen worden. Die zweite Ausgabe soll 2024 stattfinden.

COP27 sorgt für mehr Klimagerechtigkeit und weniger Klimaschutz
Schweiz

COP27 sorgt für mehr Klimagerechtigkeit und weniger Klimaschutz

Die offizielle Schweiz und Nichtregierungsorganisation haben sich enttäuscht gezeigt, dass an der Uno-Klimakonferenz in Scharm el Scheich die Ursachen des Klimawandels nicht angegangen wurden. Positiv gewertet wurde die Einrichtung eines Klimafonds.

Kim de l'Horizon gewinnt mit
Schweiz

Kim de l'Horizon gewinnt mit "Blutbuch" 15. Schweizer Buchpreis

"Blutbuch" heisst der Roman, für den Kim de l'Horizon den Schweizer Buchpreis 2022 erhält, wie die Trägerschaft mitteilte. Der Preis wurde am Sonntag im Rahmen des Literaturfestivals Buch Basel verliehen.

Grüne Schweiz wollen vier Gasturbinen an Ukraine verschenken
Schweiz

Grüne Schweiz wollen vier Gasturbinen an Ukraine verschenken

Die Grünen Schweiz fordern den Bundesrat in einem offenen Brief auf, mindestens vier der acht Gasturbinen, die demnächst im Reservekraftwerk Birr AG installiert werden sollen, an die Ukraine zu verschenken.

Schweiz will Treibhausgasemittenten in die Pflicht nehmen
Schweiz

Schweiz will Treibhausgasemittenten in die Pflicht nehmen

Die Schweiz will die Länder mit dem grössten Treibhausgasausstoss in die Pflicht nehmen. Zudem hat das Bundesamt für Umwelt (Bafu) nach Abschluss der Uno-Klimakonferenz angekündigt, offene Fragen über den an der Klimakonferenz geschaffenen Fonds zu klären.

In Lausanner Restaurant bedient ein Roboter die Gäste
Schweiz

In Lausanner Restaurant bedient ein Roboter die Gäste

Der Roboter "Bella" bringt in einem Lausanner Restaurant das Essen an den Tisch und räumt das schmutzige Geschirr wieder ab. Der Roboter mit seinem Katzenkopf ist die neue Attraktion und entlastet seine menschlichen Kollegen ein wenig.

Flüchtlingsparlament empfiehlt höhere Tagesansätze für Abgewiesene
Schweiz

Flüchtlingsparlament empfiehlt höhere Tagesansätze für Abgewiesene

Die rund 100 Teilnehmenden des Flüchtlingsparlaments schlagen 15 Kantonen vor, ihre tiefen Tagesansätze für abgewiesene Asylbewerber zu erhöhen. Unterirdische Bunker sollten im Asylwesen nur vorübergehend verwendet werden, stellte das Flüchtlingsparlament fest.

Perrez sieht leichte Fortschritte nach Ende der Weltklimakonferenz
Schweiz

Perrez sieht leichte Fortschritte nach Ende der Weltklimakonferenz

Die Weltklimakonferenz hat nach Ansicht des Schweizer Delegationsleiters, Franz Perrez, nur leichte Fortschritte in der Klimapolitik gebracht. Es habe sich gezeigt, dass die Kritik nach der ersten Verhandlungswoche berechtigt gewesen sei.

Juso fordert mehr Macht oder Rücktritt der SP aus dem Bundesrat
Schweiz

Juso fordert mehr Macht oder Rücktritt der SP aus dem Bundesrat

Entweder die Linke hat nach den Bundesratswahlen 2023 drei Sitze oder die SP soll aus dem Bundesrat austreten. Diese Forderung haben die Delegierten der Juso an ihrer Versammlung am Samstag in Basel gestellt.

180 Mitarbeitende nach Ammoniakaustritt evakuiert
Schweiz

180 Mitarbeitende nach Ammoniakaustritt evakuiert

180 Mitarbeitende eines Gemüseverarbeiters in Dällikon ZH sind am Samstagmorgen wegen eines Ammoniak-Austritts evakuiert worden. Sieben von ihnen mussten zur Kontrolle ins Spital. Die Ursache des Austritts ist noch unklar.

Nasa-Wissenschaftschef Zurbuchen erhält Ehrendoktorwürde der ETHZ
Schweiz

Nasa-Wissenschaftschef Zurbuchen erhält Ehrendoktorwürde der ETHZ

Nasa-Wissenschaftschef Thomas Zurbuchen hat am Samstag die Ehrendoktorwürde der ETH Zürich erhalten.Einer seiner grössten Erfolge als Wissenschaftsdirektor der Nasa sei das James-?Webb-Teleskop, stellte die ETHZ anlässlich des ETH-Tags vom Samstag fest.

Auto überschlägt sich an Hang bei Emmetten NW
Schweiz

Auto überschlägt sich an Hang bei Emmetten NW

Das Auto einer 50-jährigen Lenkerin hat sich am Samstagmorgen bei Emmetten NW an einem Hang überschlagen. Die Frau wurde mit unbekannten Verletzungen in ein Spital gebracht, wie die Polizei mitteilte.

Auto überschlägt sich an Hang bei Emmetten NW
Schweiz

Auto überschlägt sich an Hang bei Emmetten NW

Das Auto einer 50-jährigen Lenkerin hat sich am Samstagmorgen bei Emmetten NW an einem Hang überschlagen. Die Frau wurde mit unbekannten Verletzungen in ein Spital gebracht, wie die Polizei mitteilte.

Auto überschlägt sich an Hang bei Emmetten NW
Schweiz

Auto überschlägt sich an Hang bei Emmetten NW

Das Auto einer 50-jährigen Lenkerin hat sich am Samstagmorgen bei Emmetten NW an einem Hang überschlagen. Die Frau wurde mit unbekannten Verletzungen in ein Spital gebracht, wie die Polizei mitteilte.

Auto überschlägt sich an Hang bei Emmetten NW
Schweiz

Auto überschlägt sich an Hang bei Emmetten NW

Das Auto einer 50-jährigen Lenkerin hat sich am Samstagmorgen bei Emmetten NW an einem Hang überschlagen. Die Frau wurde mit unbekannten Verletzungen in ein Spital gebracht, wie die Polizei mitteilte.

Auto überschlägt sich an Hang bei Emmetten NW
Schweiz

Auto überschlägt sich an Hang bei Emmetten NW

Das Auto einer 50-jährigen Lenkerin hat sich am Samstagmorgen bei Emmetten NW an einem Hang überschlagen. Die Frau wurde mit unbekannten Verletzungen in ein Spital gebracht, wie die Polizei mitteilte.

Auto überschlägt sich an Hang bei Emmetten NW
Schweiz

Auto überschlägt sich an Hang bei Emmetten NW

Das Auto einer 50-jährigen Lenkerin hat sich am Samstagmorgen bei Emmetten NW an einem Hang überschlagen. Die Frau wurde mit unbekannten Verletzungen in ein Spital gebracht, wie die Polizei mitteilte.

Beifahrerin bei Kollision mit Zug auf Bahnübergang verletzt
Schweiz

Beifahrerin bei Kollision mit Zug auf Bahnübergang verletzt

Eine Beifahrerin eines Autos ist am Freitagnachmittag in St. Gallen bei der Kollision zwischen einem Auto und einer Zugkomposition verletzt worden. Es entstand hoher Sachschaden.

Rösti will mehr in die Schweizer Stromproduktion investieren
Schweiz

Rösti will mehr in die Schweizer Stromproduktion investieren

Der Berner SVP-Nationalrat Albert Rösti, der Favorit für die Nachfolge von Ueli Maurer im Bundesrat, will bei einer Wahl in die Landesregierung mehr in den Ausbau der Stromproduktion investieren.

Taxifahrer in Basel nach Streit erstochen
Schweiz

Taxifahrer in Basel nach Streit erstochen

In Basel ist es am Freitagabend gegen 18.30 Uhr zu einem Tötungsdelikt bekommen. Ein unbekannter Täter erstach einen 49-jährigen Taxifahrer nach einem Streit in seinem Fahrzeug, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt am frühen Samstagmorgen mitteilte.

SVP schlägt Zweierticket mit Rösti und Vogt für Bundesrat vor
Schweiz

SVP schlägt Zweierticket mit Rösti und Vogt für Bundesrat vor

Der nächste SVP-Bundesrat dürfte Albert Rösti (BE) oder Hans-Ueli Vogt (ZH) heissen. Die SVP-Fraktion hat sich am Freitag auf dieses Zweierticket geeinigt. Die Vereinigte Bundesversammlung entscheidet am 7. Dezember über die Nachfolge von Bundesrat Ueli Maurer.

Thurgauer Polizei nimmt drei Einbrecher fest
Schweiz

Thurgauer Polizei nimmt drei Einbrecher fest

Am Freitagnachmittag ist es der Polizei in Rickenbach TG gelungen, drei Männer kurz nach einem Einbruch in ein Clublokal festzunehmen. Nun wird abgeklärt, ob die Einbrecher für weitere Delikte in Frage kommen.

Dutzende Vögel müssen in Seuzach getötet werden
Schweiz

Dutzende Vögel müssen in Seuzach getötet werden

Ein Weiher in Seuzach ist vom Ausbruch der Vogelgrippe besonders betroffen. Weil sich die infizierten Vögel dort aufhielten, müssen Dutzende andere Vögel sterben.

SP-Fraktion will nur Frauen-Kandidaturen für Sommaruga-Nachfolge
Schweiz

SP-Fraktion will nur Frauen-Kandidaturen für Sommaruga-Nachfolge

Für die Nachfolge von Bundesrätin Simonetta Sommaruga möchte die SP-Fraktion nur Frauen-Kandidaturen zulassen. Das hat sie am Freitag entschieden. Sie folgte damit dem Vorschlag der Parteileitung. Ständerat Daniel Jositsch darf also nicht offiziell kandidieren. 

Uber bezahlt in Genf über 35 Millionen Franken für Fahrer nach
Schweiz

Uber bezahlt in Genf über 35 Millionen Franken für Fahrer nach

Der Fahrdienst Uber kann weiterhin im Kanton Genf tätig sein. Das US-Unternehmen hat sich verpflichtet, 35,4 Millionen Franken zu bezahlen, um seinen Verpflichtungen als Arbeitgeber nachzukommen.

Jacqueline de Quattro bewirbt sich für Wahl in den Ständerat
Schweiz

Jacqueline de Quattro bewirbt sich für Wahl in den Ständerat

Die Waadtländer FDP-Nationalrätin Jacqueline de Quattro will bei den Eidgenössischen Wahlen 2023 für den Ständerat kandidieren. Sie bewirbt sich für den frei werdenden Sitz von Parteikollege Olivier Français, der auf eine dritte Amtszeit verzichtet.

Klimakollektiv reagiert empört auf
Schweiz

Klimakollektiv reagiert empört auf "Streik-Verbot" an Mittelschulen

Schülerinnen und Schüler der St. Galler Mittelschulen sollen nicht mehr frei bekommen, wenn sie an Klimastreiks oder anderen Demonstrationen teilnehmen. Dies schlägt die Regierung vor. Das Klimakollektiv St. Gallen reagierte darauf am Freitag mit harscher Kritik.

Mehrere Zürcher Spitäler zahlen Teuerungsausgleich
Schweiz

Mehrere Zürcher Spitäler zahlen Teuerungsausgleich

Gleich drei grosse Zürcher Spitäler zahlen ihren Angestellten 2023 drei Prozent mehr Lohn. Das Unispital, das Kantonsspital Winterthur und die Psychiatrische Universitätsklinik wollen damit die Teuerung ausgleichen.

Passant bei Raubversuch mit Messer verletzt
Schweiz

Passant bei Raubversuch mit Messer verletzt

Bei einem Raubversuch ist in der Nacht auf Freitag in Schwarzenbach SG ein Passant mit einem Messer verletzt worden. Der mutmassliche Täter wurde festgenommen.

Bundesgericht hebt Änderung des Zürcher Strassengesetzes auf
Schweiz

Bundesgericht hebt Änderung des Zürcher Strassengesetzes auf

Der Zürcher Kantonsrat hat die Gemeinden bei der Änderung des kantonalen Strassengesetzes im April 2021 nicht ausreichend angehört. Das Bundesgericht hat die entsprechende Bestimmung aufgehoben. Das Geschäft geht zurück an den Kantonsrat. Zur Freude der Städte Winterthur und Zürich.

Untersuchung ortet Führungsmängel im Psychiatriezentrum Münsingen
Schweiz

Untersuchung ortet Führungsmängel im Psychiatriezentrum Münsingen

Eine externe Untersuchung hat im Psychiatriezentrum Münsingen BE strukturelle und personelle Führungsmängel zu Tage gefördert. Sie betreffen etwa die Anstellung von Personen aus der umstrittenen Kirschblütengemeinschaft oder freiheitsbeschränkende Massnahmen.

Militärisches Grossmanöver soll Schweizer Bodenverteidigung testen
Schweiz

Militärisches Grossmanöver soll Schweizer Bodenverteidigung testen

Mit der grössten Militärübung seit 1989 testet die Schweizer Armee in der kommenden Woche acht Tage lang das Zusammenwirken der Bodentruppen. 5000 Armeeangehörige beteiligen sich ab Dienstag in den Kantonen Bern, Solothurn, Aargau, Luzern und Zürich an dem Manöver.

Kanton Thurgau verzögert Einführung von Zürcher Spitalliste
Schweiz

Kanton Thurgau verzögert Einführung von Zürcher Spitalliste

Die neue Zürcher Spitalliste Rehabilitation kann nicht ab 2023 eingeführt werden. Der Kanton Thurgau, auf dessen Gebiet mehrere betroffene Reha-Kliniken stehen, hat gegen die gesamte Liste Beschwerde eingereicht.

Zehn Prozent der Bevölkerung haben 2021 die Wohnung gewechselt
Schweiz

Zehn Prozent der Bevölkerung haben 2021 die Wohnung gewechselt

Wer in der Schweiz zügelt, den zieht es oft nicht weit weg. Vier von zehn Umzügern tun dies im Radius von lediglich zwei Kilometern. Im Jahr 2021 haben insgesamt 10,1 Prozent der Bevölkerung die Wohnung gewechselt.

Maurer:
Schweiz

Maurer: "Wir sind nahe dran, die Schuldenbremse auszuhebeln"

Der scheidende Finanzminister Ueli Maurer warnt davor, die Schuldenbremse in der Finanzpolitik faktisch auszuhebeln. Das sei eine grosse Gefahr. Und es sei falsch, sagte Maurer in einem Interview mit der "Neuen Zürcher Zeitung".

Basler SP schickt Ständerätin Herzog ins Bundesrats-Rennen
Schweiz

Basler SP schickt Ständerätin Herzog ins Bundesrats-Rennen

Ständerätin Eva Herzog ist definitiv Kandidatin der SP der Stadt Basel für die Nachfolge von Simonetta Sommaruga im Bundesrat: An einer ausserordentlichen Delegiertenversammlung hat die baselstädtische SP Herzog einstimmig und mit viel Applaus nominiert.

Stimmrechtsrekurs in Kreuzlingen abgewiesen
Schweiz

Stimmrechtsrekurs in Kreuzlingen abgewiesen

Ein Rekurs gegen die Stadtratswahlen vom 25. September in Kreuzlingen TG ist vom kantonalen Departement für Inneres und Volkswirtschaft abgewiesen worden. Der Auslöser für die Beschwerde: Auf den Stimmrechtsausweisen waren die falschen Wahllokale aufgedruckt.

Obergericht verurteilt unbelehrbaren Wirt zu Geldstrafe
Schweiz

Obergericht verurteilt unbelehrbaren Wirt zu Geldstrafe

Weil ein Zürcher Wirt die Corona-Sperrstunde nicht eingehalten hat, ist er vom Obergericht zu einer bedingten Geldstrafe verurteilt worden. Er beteuerte, das seien alles seine Freunde gewesen. Dummerweise kannte er sie nicht mit Namen.

Zürich lehnt Gesuch für Public Viewing aus politischen Gründen ab
Schweiz

Zürich lehnt Gesuch für Public Viewing aus politischen Gründen ab

Die Stadt Zürich hat ein Public Viewing der Fussball-WM in Katar abgelehnt. Dies nur einen Tag nachdem das städtische Parlament einen entsprechenden Vorstoss überwiesen hat. Der Stadtrat nutzt auch das Argument des Energiesparens. 

Bundesrat will weniger Risiken durch systemkritische Stromkonzerne
Schweiz

Bundesrat will weniger Risiken durch systemkritische Stromkonzerne

Der Bundesrat will die Risiken für die Volkswirtschaft eingrenzen, die von systemkritischen Stromunternehmen ausgehen und gesetzliche Schranken setzen. Entsprechend erklärt er sich einverstanden mit einer Motion aus dem Ständerat.

Erste Fälle von Vogelgrippe in diesem Winter in der Schweiz
Schweiz

Erste Fälle von Vogelgrippe in diesem Winter in der Schweiz

Ein Graureiher und ein Pfau im Kanton Zürich sind vom Vogelgrippe-Virus H5N1 befallen. Es handelt sich um die ersten Fälle von Vogelgrippe in der Schweiz in diesem Winter.

Häftling steckt in Bazenheid Gefängniszelle in Brand
Schweiz

Häftling steckt in Bazenheid Gefängniszelle in Brand

Ein Häftling ist am Donnerstagmittag beim Brand einer Zelle unbestimmt verletzt worden. Der 35-jährige Marokkaner befand sich im Ausschaffungsgefängnis in Bazenheid SG. Er soll den Brand selber verursacht haben.

Tankstellenshop überfallen - Täter flüchtet zu Fuss
Schweiz

Tankstellenshop überfallen - Täter flüchtet zu Fuss

Ein Unbekannter hat am Mittwochabend den BP-Tankstellenshop in Märstetten TG überfallen. Die Fahndung verlief bisher ergebnislos. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Beim Bund sind 29 Gesuche für 23 Casino-Standorte eingegangen
Schweiz

Beim Bund sind 29 Gesuche für 23 Casino-Standorte eingegangen

Neben der Erweiterung von 21 auf neu 23 Casino-Standorte dürfte sich die Glücksspiellandschaft ab 2024 nicht monumental verändern. Mit einer Ausnahme möchten alle gegenwärtigen Spielbankenbetreiberinnen ihren Betrieb in der bisherigen Standortgemeinde weiterführen.

Eine Leitung für Herzchirurgie von Unispital und Stadtspital Zürich
Schweiz

Eine Leitung für Herzchirurgie von Unispital und Stadtspital Zürich

Die Herzchirurgie am Universitätsspital Zürich (USZ) und diejenige am Stadtspital Zürich bekommen eine gemeinsame Leitung. Diese übernimmt per 1. Dezember Omer Dzemali.

Abkommen mit Russland über ukrainische Getreideexporte verlängert
Schweiz

Abkommen mit Russland über ukrainische Getreideexporte verlängert

Das Getreideabkommen mit Russland und der Ukraine zum sicheren Export ukrainischen Getreides über das Schwarze Meer ist verlängert worden. Damit sind Ausfuhren aus den ukrainischen Häfen für mindestens vier weitere Monate möglich.

E-Bikefahrerin stirbt nach Unfall mit Rennvelofahrer in Gais AR
Schweiz

E-Bikefahrerin stirbt nach Unfall mit Rennvelofahrer in Gais AR

Eine 69-jährige E-Bikefahrerin ist am Mittwochabend in Gais AR mit einem Rennvelofahrer zusammengestossen. Die Frau verstarb noch auch der Unfallstelle, der 24-jährige Rennvelofahrer wurde mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen. Die Polizei sucht Zeugen.

Abstecher zu den Wunderkammern hinter den Museumskulissen
Schweiz

Abstecher zu den Wunderkammern hinter den Museumskulissen

Sammlungsdepots können fast so faszinierend sein wie die eigentlichen Ausstellungsräume: Davon kann man sich am nationalen Tag der naturhistorischen Sammlungen vom Sonntag überzeugen - unter anderem im Naturhistorischen Museum Basel.

Zürich soll keine öffentlichen WM-Public Viewings dulden
Schweiz

Zürich soll keine öffentlichen WM-Public Viewings dulden

Die Ratslinke hat den Zürcher Stadtrat aufgefordert, auf öffentlichem Raum keine Public Viewings der Fussball-WM zu dulden. Die Ratsrechte sprach von Symbolpolitik und Bevormundung.

Unterengadiner Pläne für Solar-Grosskraftwerk einen Schritt weiter
Schweiz

Unterengadiner Pläne für Solar-Grosskraftwerk einen Schritt weiter

Die jungen Pläne für eines der grössten Solarkraftwerke der Schweiz sind im Unterengadin einen ersten Schritt weiter. Die Bürgergemeinde von Scuol, Landbesitzerin des vorgesehen Standortes, hat sich für das Projekt ausgesprochen. Das Kraftwerk könnte dereinst bis zu 30'000 Haushalte mit Solar-Strom versorgen.

SP Kanton Bern nominiert Evi Allemann als Bundesratskandidatin
Schweiz

SP Kanton Bern nominiert Evi Allemann als Bundesratskandidatin

Die Bundesratskandidatur der Berner SP-Regierungsrätin Evi Allemann hat eine erste Hürde genommen. Die Geschäftsleitung der Berner Kantonalpartei nominierte Allemann am Mittwoch zuhanden der SP Schweiz.

Stadt Zürich wird neue Mehrheitsaktionärin des Kongresshauses
Schweiz

Stadt Zürich wird neue Mehrheitsaktionärin des Kongresshauses

Das Kongresshaus ist gerettet. Die Aktionäre der Kongresshaus AG haben an der Generalversammlung am Mittwoch der notwendigen Kapitalsanierung einstimmig zugestimmt. Diese bringt liquide Mittel in Höhe von 4,5 Millionen Franken. Die Stadt Zürich wird Hauptaktionärin.

Gemeinderat Zürich bewilligt Nachtragskredite über 47 Millionen
Schweiz

Gemeinderat Zürich bewilligt Nachtragskredite über 47 Millionen

Das Zürcher Parlament hat Nachtragskredite von mehr als 47 Millionen Franken bewilligt. Der Stadtrat hatte unter anderem Geld wegen gestiegener Energiepreise, dem Erwerb eines 28 Millionen teuren Grundstücks oder teureren Dienstkleidern für VBZ-Mitarbeitende beantragt.

Ständeratskommission fordert Massnahmen für Haushaltsanierung
Schweiz

Ständeratskommission fordert Massnahmen für Haushaltsanierung

Der Bundesrat soll dem Parlament rasch konkrete Vorschläge machen, damit der Haushalt des Bundes ab 2024 saniert werden kann. Das empfiehlt die Finanzkommission des Ständerates (FK-S).

Elektromobil-Fahrer wird bei Unfall in Oberhasli schwer verletzt
Schweiz

Elektromobil-Fahrer wird bei Unfall in Oberhasli schwer verletzt

Ein 90-Jähriger ist am Mittwochvormittag bei einem Unfall in Oberhasli schwer verletzt worden. Er war mit einem Elektromobil unterwegs, als er auf Höhe eines Fussgänger- und Veloübergangs von einem Auto erfasst wurde.

Jugendbewegungen büssen in der Schweiz an Anziehungskraft ein
Schweiz

Jugendbewegungen büssen in der Schweiz an Anziehungskraft ein

Das Klima ist bei Schweizer Jugendlichen das Politikthema Nummer eins. Doch Jugendbewegungen, die sich dafür oder für andere Bereiche einsetzen, haben bei den den 15- bis 25-Jährigen laut einer Umfrage deutlich an Anziehungskraft verloren.

Bundesrat wird bei Gasmangel Raumtemperatur auf 20 Grad begrenzen
Schweiz

Bundesrat wird bei Gasmangel Raumtemperatur auf 20 Grad begrenzen

Begrenzung der Raumtemperatur auf 20 Grad in mit Gas beheizten Innenräumen, keine zusätzlichen Ausnahmen von der Kontingentierung des Gasbezugs: Der Bundesrat hat am Mittwoch mehrere Massnahmen für den Fall einer Gasmangellage konkretisiert.

St. Galler Finanzkommission gegen Beitrag an Heks-Beratungsstelle
Schweiz

St. Galler Finanzkommission gegen Beitrag an Heks-Beratungsstelle

Die St. Galler Regierung hat aus dem Lotteriefonds 90'000 Franken für den Aufbau einer Rechtsberatungsstelle für Ausländerrecht des Heks vorgesehen. Die Finanzkommission will den Beitrag als einzigen von 86 Gesuchen streichen und gibt dafür finanzielle wie auch inhaltliche Gründe an.

2,59 Milliarden für Räumung des ehemaligem Munitionslagers Mitholz
Schweiz

2,59 Milliarden für Räumung des ehemaligem Munitionslagers Mitholz

Über die Räumung des früheren Munitionslagers Mitholz im Berner Oberland kann nun das eidgenössische Parlament entscheiden. Der Bundesrat beantragt in seiner Botschaft 2,59 Milliarden Franken dafür. Das Projekt ist auf eine Bauzeit von rund 25 Jahren ausgelegt.

100 Asylsuchende ziehen in Zürcher Zivilschutzanlage Irchel
Schweiz

100 Asylsuchende ziehen in Zürcher Zivilschutzanlage Irchel

Weil die Lage im Asylbereich angespannt bleibt, muss der Kanton weitere Unterkünfte bereit stellen. Am Mittwoch wurde die Zivilschutzanlage Irchel in Zürich in Betrieb genommen. Dort gibt es vorerst Platz für rund 100 Personen.

Tamara Pfammatter wird neue Direktorin der Steuerverwaltung
Schweiz

Tamara Pfammatter wird neue Direktorin der Steuerverwaltung

Die neue Direktorin der Eidgenössischen Steuerverwaltung heisst Tamara Pfammatter. Der Bundesrat hat sie am Mittwoch ernannt. Die Juristin folgt auf Adrian Hug und tritt ihre Stelle am 1. April 2023 an.

Möglicherweise streift ein Wolf durchs Zürcher Weinland
Schweiz

Möglicherweise streift ein Wolf durchs Zürcher Weinland

Im Zürcher Weinland ist in den letzten Tagen mehrfach ein möglicher Wolf gesichtet worden. Handfeste Beweise wie Kotspuren gibt es zwar noch nicht. Der Kanton erachtet aber mindestens zwei der Meldungen als "sehr zuverlässig".

Bundesrat beschränkt Arbeitsimmigration von Kroatinnen und Kroaten
Schweiz

Bundesrat beschränkt Arbeitsimmigration von Kroatinnen und Kroaten

Im Jahr 2023 wird der Zugang kroatischer Arbeitskräfte zum Schweizer Arbeitsmarkt erneut beschränkt. Der Bundesrat hat am Mittwoch beschlossen, die Schutzklausel im Freizügigkeitsabkommen zu aktivieren. Das heisst, dass Kontingente eingeführt werden.

Für Bundesgericht ist Maudet der Vorteilsannahme schuldig
Schweiz

Für Bundesgericht ist Maudet der Vorteilsannahme schuldig

Der ehemalige Genfer Staatsrat Pierre Maudet hat sich der Vorteilsannahme schuldig gemacht, als er 2015 nach Abu Dhabi reiste, um an einem Formel-1-Grand-Prix teilzunehmen. Zu diesem Schluss kommt das Bundesgericht in einem Urteil vom 31. Oktober.

Lokale Polizeistationen sind nach Schliessungen wieder besetzt
Schweiz

Lokale Polizeistationen sind nach Schliessungen wieder besetzt

Nach der vorübergehenden Schliessung von fünf lokalen Polizeistationen zwischen Juli und Oktober wegen personellen Engpässen sind alle Polizeiposten im Kanton St. Gallen wieder besetzt. Polizistinnen und Polizisten konnten Überzeit abbauen, angestaute Fälle erledigen und interne Ausbildungen besuchen.

Wildhüter schiessen Wölfin im Waadtländer Jura
Schweiz

Wildhüter schiessen Wölfin im Waadtländer Jura

Eine junge Wölfin ist im Waadtländer Jura Anfang der Woche von Wildhütern erlegt worden. Das Tier war Teil des Marchairuz-Rudels, das im vergangenen Sommer wiederholt Kälber gerissen hatte.

Patentgesetz soll für Erfinderinnen und Erfinder attraktiver werden
Schweiz

Patentgesetz soll für Erfinderinnen und Erfinder attraktiver werden

Das Schweizer Patentgesetz wird an internationale Standards angepasst. Damit soll es insbesondere für KMU sowie für Einzelerfinderinnen und -erfinder attraktiver werden.

Bedrohungsmanagement soll Gewalttaten in Graubünden verhindern
Schweiz

Bedrohungsmanagement soll Gewalttaten in Graubünden verhindern

Die Bündner Regierung will ein zentrales Bedrohungsmanagement aufbauen, um potentielle Gewalttaten zu verhindern. Eine neue Fachstelle soll gefährliche Entwicklungen von Personen frühzeitig wahrnehmen, beurteilen und allenfalls dagegen intervenieren.

20 Präparate machen einen Fünftel der Medikamentenkosten aus
Schweiz

20 Präparate machen einen Fünftel der Medikamentenkosten aus

Rund ein Fünftel der gesamten Medikamentenkosten von acht Milliarden Franken pro Jahr entfallen auf nur 20 Medikamente. Der Krankenkassenverband Curafutura kritisiert in einer neuen Analyse die fehlende Transparenz bei den Preismodellen.

Zahlungen in den Finanzausgleich steigen im Jahr 2023
Schweiz

Zahlungen in den Finanzausgleich steigen im Jahr 2023

Die Finanzausgleichszahlungen für 2023 an die Kantone werden um 290 Millionen Franken höher sein als im laufenden Jahr. In absoluten Zahlen grösster Nettozahler ist mit rund 500 Millionen Franken Zürich. Bern erhält am meisten, nämlich rund 1,1 Milliarden Franken.

Römer beeinflussen mit Edelkastanien und Walnuss die Esskultur
Schweiz

Römer beeinflussen mit Edelkastanien und Walnuss die Esskultur

Die Römer haben überall, wo sie hinkamen, Edelkastanien und Walnussbäume gepflanzt. Mit diesen Kulturbäumen prägten sie die Kultur und den Speiseplan in Mittel- und Westeuropa über Jahrhunderte hinweg, besonders auch im Alpenraum.

Gegen sexuelle Belästigung in St. Galler Unternehmen
Schweiz

Gegen sexuelle Belästigung in St. Galler Unternehmen

Im Kanton St. Gallen gibt es für Firmen ein neues Präventionsangebot zum Thema sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz. Es geht dabei um Weiterbildungen, die im Unternehmen durchgeführt werden. Das Angebot "KMU konkret+" wird bereits in der Stadt Zürich und in Appenzell Ausserrhoden umgesetzt.

SBB schaffen in nächsten vier Jahren 500 zusätzliche Veloplätze
Schweiz

SBB schaffen in nächsten vier Jahren 500 zusätzliche Veloplätze

Die SBB haben bis Ende 2026 rund 500 zusätzliche Veloplätze geplant. An einem verbesserten System für die teils obligatorischen Reservationen arbeitet das Bahnunternehmen noch, wie es am Mittwoch mitteilte.

St. Galler Finanzkommission fordert für 2023 weitere Steuersenkung
Schweiz

St. Galler Finanzkommission fordert für 2023 weitere Steuersenkung

Die Finanzkommission des St. Galler Kantonsrats hat für 2023 eine weitere Steuerreduktion um fünf Prozentpunkte beantragt. Bereits für das laufende Jahr war der Steuersatz um fünf Prozentpunkte reduziert worden. SP und Grünen verlangen stattdessen mehr Mittel für die Prämienverbilligung.

Strahm warnt vor einer Entfremdung von Politik und Volk
Schweiz

Strahm warnt vor einer Entfremdung von Politik und Volk

Der ehemalige SP-Zentralsekretär, Rudolf Strahm, warnt vor einer Entfremdung der Politik vom Volk. Strahm ist der Ansicht, dass auch Personen ohne Studium im Bundesrat vertreten sein müssen, wie er in einem Interview mit der "Neuen Zürcher Zeitung" sagte.

Anzeige