Schwingen 


Anzeige
Anzeige
Sämi ganz gross - Giger ist der ungeschminkte Beste 2018 - knapp vor Joel Wicki
Schwingen

Sämi ganz gross - Giger ist der ungeschminkte Beste 2018 - knapp vor Joel Wicki

Der 20-jährige Samuel Giger ist nicht nur der Sieger des Saisonhöhepunkts auf der Schwägalp, er war auch der Beste in der ganzen Schwingsaison 2018. Er ist ein designierter Schwingerkönig - reicht es schon in Zug 2019?

Samuel Giger Sieger am Saisonhöhepunkt
Schwingen

Samuel Giger Sieger am Saisonhöhepunkt

Samuel Giger ist der überlegene Sieger am Bergkranzfest auf der Schwägalp, dem Höhe- und Schlusspunkt der Schwingersaison. Im Schlussgang besiegte der 20-jährige Thurgauer den St. Galler Daniel Bösch.

Schwägalp-Halbzeit - Kein Favorit am Mittag mit drei Siegen
Schwingen

Schwägalp-Halbzeit - Kein Favorit am Mittag mit drei Siegen

Samuel Giger, Joel Wicki, Christian Stucki, Kilian Wenger: Keiner der vier am meisten genannten Favoriten hat am Vormittag des Schwägalp Schwingets drei Siege errungen. Aber alle haben Chancen auf die Schlussgang-Teilnahme.

Dreifacher König ist tot - Er war für alle der Hunsperger Rüedu
Schwingen

Dreifacher König ist tot - Er war für alle der Hunsperger Rüedu

Rudolf Hunsperger war seit mehreren Jahren gesundheitlich schwer angeschlagen. Nun ist der Berner im Alter von 72 Jahren verstorben, wie der "Blick" berichtet. Nicht nur dank seinen drei Königstiteln ist Hunsperger Rüedu noch heute für viele der Schwinger schlechthin.

Das Knie! Schwägalp-Schwinget ohne Armon Orlik
Schwingen

Das Knie! Schwägalp-Schwinget ohne Armon Orlik

Der Schwägalp-Schwinget findet am Sonntag ohne Armon Orlik statt. Der Schlussgang-Teilnehmer am Eidgenössischen Fest 2016 in Estavayer hat sich noch nicht ausreichend von seiner Knieverletzung erholt, die er sich Anfang Juli zugezogen hat.

König Kilian Wenger gewinnt Berner Kantonales zum vierten Mal - Abschied von Sempach
Schwingen

König Kilian Wenger gewinnt Berner Kantonales zum vierten Mal - Abschied von Sempach

Wie vor einem Jahr in Affoltern im Emmental triumphierte Kilian Wenger, der Schwingerkönig von 2010, auch in Utzenstorf wieder am Berner Kantonalen. Wenger gewann das Berner Teilverbandsfest zum vierten Mal.

Verletzungen bewegen Matthias Sempach zum Rücktritt
Schwingen

Verletzungen bewegen Matthias Sempach zum Rücktritt

Matthias Sempach, der Schwingerkönig 2013 und Kilchberger Sieger 2014, beendet mit 32 Jahren seine Karriere. Der Alchenstorfer gab an einer Medienkonferenz vor dem Berner Kantonalfest vom Sonntag in Utzenstorf den Rücktritt bekannt.


Anzeige

Anzeige
Kommentar zum Rücktritt von König Sempach -
Schwingen

Kommentar zum Rücktritt von König Sempach - "Er war der erste echte Athlet im Schwingen"

Alfons Spirig verfolgte die Karriere von Matthias Sempach aus verschiedenen Blickwinkeln. Sowohl sportlich wie menschlich hat Sempach aus seiner Sicht den Schwingsport sehr positiv geprägt. 

Gleich drei Sieger im Basler Brutofen - Müllestein, Giger und Schmid
Schwingen

Gleich drei Sieger im Basler Brutofen - Müllestein, Giger und Schmid

Am Nordwestschweizer Teilverbandsfest in der Basler Sandgruben feierten der Innerschweizer Mike Müllestein, der Nordostschweizer Samuel Giger und der Aargauer David Schmid einen Dreifachsieg.

Wie ist Martin Grab zumute nach positiver B-Probe?
Schwingen

Wie ist Martin Grab zumute nach positiver B-Probe?

Auch die B-Doping-Probe des zurückgetretenen Top-Schwingers Martin Grab (39) ergab ein positives Resultat. Erneut wurde die verbotene Substanz Tamoxifen festgestellt. Grab stellte sich am Samstag Nachmittag den Medien.

Matthias Glarner trainiert  Junge im Königscamp:
Schwingen

Matthias Glarner trainiert  Junge im Königscamp: "Sie sollen lernen, dass ein Handschlag wichtig ist"

Das Königscamp 2018 ist diese Woche in Wildhaus im Gange. Es ist das Schwingsport-Erlebnis im Sommer, für 10 bis 15-jährige Jungschwinger. Das Nachwuchs-Camp ist das erste nationale Trainingslager in diesem Altersbereich. Nach grosser Begeisterung der letzten Austragungen findet es auch dieses Jahr mit regem Interesse statt. Radio Central berichtet.

Joel Wicki krönt Teamkollege Erich Fankhauser auf dem Brünig
Schwingen

Joel Wicki krönt Teamkollege Erich Fankhauser auf dem Brünig

Nicht einer der vielen Favoriten, sondern der 27-jährige Entlebucher Maurer Erich Fankhauser gewann das Schwingfest auf dem Brünig. Erstmals seit 2010 triumphierte auf dem Brünig wieder ein Innerschweizer.

Youngster Kramer gegen Innerschweizer Eidgenossen
Schwingen

Youngster Kramer gegen Innerschweizer Eidgenossen

Seit seinem Sieg am Bergkranzfest auf dem Stoos gilt der Freiburger Teenager Lario Kramer als Komet im Schwingen. Am Sonntag kann er sich am Freiburger Kantonalfest in Riaz erneut beweisen.


Anzeige

Anzeige
Fast 80% glauben an
Schwingen

Fast 80% glauben an "Unschuld" von Martin Grab

In einer von Radio Central durchgeführten Umfrage glauben bisher fast 80% daran, dass Martin Grab NICHT wissentlich gedopt war. Dies nach der Auswertung von knapp 500 Stimmen. Die Umfrage läuft weiter...

Das darf doch nicht wahr sein?! Martin Grab positiv getestet
Schwingen

Das darf doch nicht wahr sein?! Martin Grab positiv getestet

Der Anfang Mai zurückgetretene Spitzenschwinger Martin Grab ist in einer Dopingkontrolle positiv getestet worden, wie "Blick.ch" berichtet.

Joel Wicki bodigt Armon Orlik zweimal
Schwingen

Joel Wicki bodigt Armon Orlik zweimal

Joel Wicki ist der überragende Sieger des Bergkranzfests auf der Rigi. Der 21-jährige Sörenberger bezwang den derzeit fast unbesiegbar scheinenden Armon Orlik sowohl im Anschwingen als auch im Schlussgang platt.

Die neue Mode des Schwingsports? Ein Fest und drei Schwinger jubeln
Schwingen

Die neue Mode des Schwingsports? Ein Fest und drei Schwinger jubeln

Es ist naturgemäss eine Seltenheit, dass sich drei Schwinger nach einem Kranzfest als gleichwertige Sieger feiern lassen können. Am Innerschweizer Fest am Sonntag im luzernischen Ruswil war es der Fall, durften die Schlussgang-Teilnehmer Christian Stucki und Joel Wicki sowie Christian Schuler jubeln.

Das Riesen-Fest! Stucki, Wicki, Schuler - drei Sieger in Ruswil
Schwingen

Das Riesen-Fest! Stucki, Wicki, Schuler - drei Sieger in Ruswil

Nach einem gestellten Schlussgang zwischen Christian Stucki und Joel Wicki hat das Innerschweizer Schwingfest im luzernischen Ruswil drei Sieger hervorgebracht: Stucki, Wicki und den punktgleichen Christian Schuler.

Christian Stucki und Joel Wicki gewinnen gemeinsam das Innerschweizerische - und Christian Schuler auch! Das 3er Sieger-Interview. 
Schwingen

Christian Stucki und Joel Wicki gewinnen gemeinsam das Innerschweizerische - und Christian Schuler auch! Das 3er Sieger-Interview. 

Christian Stucki und Joel Wicki standen als einzige mit 5 Siegen aus 5 Gängen im Schlussgang. Dort griff Joel Wicki etwas mehr an, weil Stucki ein gestellter Gang reichen sollte. Weil die Kampfrichter schliesslich Wicki für den Gestellten 0.25 Punkte mehr gaben, gewinnen die beiden gemeinsam. Wobei Stucki als 1a den Muni bekommt. Der Sieg gehört beiden. Plus auch Christian Schuler - der es auf gleiche Punktzahl schafft!


Anzeige

Anzeige
Am Innerschweizerischen: Comeback-König Matthias Sempach gegen Lokalmatador Joel Wicki! Samuel Giger sagt ab
Schwingen

Am Innerschweizerischen: Comeback-König Matthias Sempach gegen Lokalmatador Joel Wicki! Samuel Giger sagt ab

Sechs Wochen nach seinem Bandscheibenvorfall gibt Schwingerkönig Matthias Sempach am Sonntag am Innerschweizer Fest das Comeback. Er wird nicht geschont und trifft im Anschwingen auf Joel Wicki.

Schwarzsee: Christian Stucki gewinnt das Bergkranzfest
Schwingen

Schwarzsee: Christian Stucki gewinnt das Bergkranzfest

Christian Stucki setzt sich im Schlussgang gegen Florian Gnägi durch. Hier die Bilder zum Fest.

Es will noch nicht: Neuer Rückschlag für Matthias Glarner
Schwingen

Es will noch nicht: Neuer Rückschlag für Matthias Glarner

Das Comeback von Matthias Glarner nach elfmonatiger Verletzungspause verläuft noch zäh. Der Schwingerkönig musste am Bergkranzfest am Schwarzsee nach drei Gängen aufhören.

Wow! Zwölf Siege am Stück sind eine Seltenheit
Schwingen

Wow! Zwölf Siege am Stück sind eine Seltenheit

Dass ein Schwinger - wie jetzt Armon Orlik - zwei Kranzfeste in Folge mit je sechs Siegen für sich entscheidet, ist längst nicht alltäglich. Orlik ist damit mehr als nur auf den Spuren von Abderhalden und Stucki. 

Armon Orlik bezwingt sie alle! Mit 6 Siegen gewinnt er das NOS-Jubiläum
Schwingen

Armon Orlik bezwingt sie alle! Mit 6 Siegen gewinnt er das NOS-Jubiläum

Auch die aktuell stärksten Gegner wie Joel Wicki und Matthias Aeschbacher konnten Armon Orlik nicht an einem weiteren souveränen Triumph gehindert. Der Bündner gewann das Nordostschweizer Fest in Herisau mit sechs Siegen.

Vorjahressieger Marcel Mathis muss Innerschweizer absagen!
Schwingen

Vorjahressieger Marcel Mathis muss Innerschweizer absagen!

Das gut besetzte Innerschweizer Teilverbandsfest vom 1. Juli in Ruswil LU wird ohne Vorjahressieger Marcel Mathis stattfinden. Der 29-jährige Nidwaldner Schwinger laboriert ist von seinen Verletzung noch nicht ganz genesen.

Samuel Giger meldet sich vom Nordostschweizer Fest ab
Schwingen

Samuel Giger meldet sich vom Nordostschweizer Fest ab

Das Nordostschweizer Schwingfest in Herisau findet heute ohne einen der Protagonisten statt. Samuel Giger, mit drei Festsiegen der Erfolgreichste der Saison, musste verletzungshalber kurzfristig absagen.


Anzeige

Anzeige
Comebackplan: Matthias Sempach arbeitet auf das Innerschweizer Fest hin
Schwingen

Comebackplan: Matthias Sempach arbeitet auf das Innerschweizer Fest hin

Die Absenz von Schwingerkönig Matthias Sempach erstreckt sich über rund zwei Monate. Nach dem Anfang Mai erlittenen Bandscheibenvorfall will er am 1. Juli am Innerschweizer Fest das Comeback geben.

Leise Sensation: Aeschbacher bodigt Stucki im Schlussgang
Schwingen

Leise Sensation: Aeschbacher bodigt Stucki im Schlussgang

Matthias Aeschbacher galt schon vor dem Seeländischen Fest in Dotzigen als bester Schwinger ohne eidgenössischen Kranz. Jetzt ist seine Position unbestritten, denn er gewann das Fest nach einem Schlussgang-Sieg über Christian Stucki.

Armon Orlik gewinnt am Glarner-Bündner mit dem perfekten Fest! 60 Punkte!!!
Schwingen

Armon Orlik gewinnt am Glarner-Bündner mit dem perfekten Fest! 60 Punkte!!!

Armon Orlik gewinnt das Bündner-Glarner Kantonalschwingfest in beeindruckender Manier. Mit der Maximal-Note gewinnt in Arosa alle 6 Gänge. Im Schlussgang bezwingt er Roger Rychen, wobei schon vorher klar war, dass Orlik der Festsieger ist.

Rangliste vom Abendschwinget Lungern
Schwingen

Rangliste vom Abendschwinget Lungern

Stefan Ettlin gewinnt das Abendschwinget in Lungern. 

Die Rangliste vom Abendschwinget Baar
Schwingen

Die Rangliste vom Abendschwinget Baar

Marcel Bieri gewann an diesem Wochenende das Abendschwinget vor 800 Zuschauern in Baar. 

Duell der bösen Youngsters am Bündner-Glarner
Schwingen

Duell der bösen Youngsters am Bündner-Glarner

Erstmals in dieser Saison duellieren sich am Sonntag die zwei stärksten Nordostschweizer Schwinger an einem Kranzfest. Armon Orlik gegen Samuel Giger lautet die Spitzenpaarung im Anschwingen des Bündner-Glarner Fests in Arosa.

Duell der Giganten: Schwingerkönig gegen Unspunnensieger
Schwingen

Duell der Giganten: Schwingerkönig gegen Unspunnensieger

Unspunnensieger Christian Stucki hat sich von einem bakteriellen Infekt erholt und wird am Sonntag am Seeländischen Fest in Dotzigen wieder eingreifen. Sein erster Gegner ist Schwingerkönig Matthias Glarner.

Lario Kramer (19!) sorgt für Sensationssieg auf dem Stoos!
Schwingen

Lario Kramer (19!) sorgt für Sensationssieg auf dem Stoos!

Das erste Bergkranzfest der Schwingersaison 2018 brachte einen sensationellen Sieger hervor: Lario Kramer. Der 19-jährige Freiburger aus Galmiz bei Murten errang auf dem Stoos fünf Siege und bezwang im Schlussgang den Zuger Marcel Bieri.


Anzeige

Anzeige
Kramer krallt sich den Stoos. Alle wichtigen Ranglisten des Sonntags 10. Juni 2018
Schwingen

Kramer krallt sich den Stoos. Alle wichtigen Ranglisten des Sonntags 10. Juni 2018

Lario Kramer gewinnt das grosse Bergfest auf dem Stoos. Armon Orlik hat währenddessen an einem kleineren Schwingen in St.Antönien zugelangt und Tobias Widmer gewinnt in Zofingen. Alle wichtigen Schlussranglisten dieses Sonntags gibt es hier in der Übersicht.

Das Bergfest auf dem Stoos. Hier nochmals zum Ansehen.
Schwingen

Das Bergfest auf dem Stoos. Hier nochmals zum Ansehen.

Das Bergfest auf dem Stoos fand bei besten Bedingungen statt. Radio Central übertrug als erstes Privatmedium überhaupt ein Innerschweizer Bergfest live im Videostream. Den entscheidenden Teil vom Nachmittag können Sie hier nochmals ansehen.

Deshalb muss Kilian Wenger das Comeback verschieben
Schwingen

Deshalb muss Kilian Wenger das Comeback verschieben

Schwingerkönig Kilian Wenger musste seine Startzusage für das Bergkranzfest auf dem Stoos kurzfristig zurücknehmen. Der 28-jährige Berner Oberländer vom Diemtigtal spürt noch seine Mitte Mai am Emmentaler Fest in Zollbrück zugezogene Bauchmuskelzerrung.

Simon Röthlisberger gewinnt Abendschwinget Sumiswald 
Schwingen

Simon Röthlisberger gewinnt Abendschwinget Sumiswald 

In Sumiswald wurde diesen Freitag aktiv geschwungen. Vor 650 Zuschauern setzte sich schliesslich Simon Röthlisberger im Schlussgang gegen Stefan Studer durch. Die ausführliche Rangliste sehen Sie hier...

Nein, das ist kein Kornkreis! Nicht Aliens, sondern Schwinger-Freunde sind hier am Werk
Schwingen

Nein, das ist kein Kornkreis! Nicht Aliens, sondern Schwinger-Freunde sind hier am Werk

Auf den ersten Blick sieht dies nach dem nächsten Kornkreis aus, der in der Schweiz für Aufsehen sorgt. Aber es sind nicht die eventuellen Spuren einer UFO-Landung sondern die Vorboten für ein grosses Fest. Hier findet das Eidgenössische 2019 in Zug statt.

Diese Vier Anlässe nimmt der Schwingerkönig in Angriff
Schwingen

Diese Vier Anlässe nimmt der Schwingerkönig in Angriff

Nach dem Verzicht auf die Teilnahme am Bern-Jurassischen Fest wird Schwingerkönig Matthias Glarner sein reduziertes Saisonprogramm am 17. Juni am Seeländischen Fest in Dotzigen wieder aufnehmen.

Ranglisten der Schwingfeste vom Sonntag 3. Juni 2018
Schwingen

Ranglisten der Schwingfeste vom Sonntag 3. Juni 2018

Sehen Sie hier zusammegenfasst, wer wo obenaus schwang. Joel Wicki am Urner Kantonalen und Nick Alpiger am Aargauer Kantonalen waren die gefeierten Helden. Alles weitere hier in den Ranglisten.

Joel Wicki weiter in grandioser Form
Schwingen

Joel Wicki weiter in grandioser Form

Am Luzerner Kantonalfest vor einer Woche benötigte Joel Wicki sieben Sekunden, um Sven Schurtenberger im Schlussgang zu bodigen. Am Urner Kantonalen eine Woche später legt er Roger Baumann noch zwei Sekunden früher ins Sägemehl.

Urner Kantonales: Schlussgang und Siegerinterview im Video
Schwingen

Urner Kantonales: Schlussgang und Siegerinterview im Video

Joel Wicki enteilte seiner Konkurrenz ein weiteres Mal. Nach seinem zweiten Rang am Schwyzer und dem Festsieg vor einer Woche am Luzerner Kantonalen gewann er das Urner Kantonalschwingfest in Attinghausen.


Anzeige

Anzeige
Das echte Comebeack kann kommen: Schwingerkönig Glarner vor erstem Kranzfest
Schwingen

Das echte Comebeack kann kommen: Schwingerkönig Glarner vor erstem Kranzfest

Nach dem Wettkampftest in Interlaken ist Schwingerkönig Matthias Glarner entschlossen, nächsten Sonntag am Berner Oberländischen Fest an der Lenk sein erstes Kranzfest nach dem Gondelunfall zu bestreiten.