Wirtschaft


Anzeige
Anzeige
Apple kündigt weitere Neuheiten-Präsentation an - iPads erwartet
Wirtschaft

Apple kündigt weitere Neuheiten-Präsentation an - iPads erwartet

Apple hat eine weitere Neuheiten-Präsentation angekündigt, von der ein neues Modell des iPad-Tablets sowie ein Macbook-Laptop erwartet werden.

Kühne+Nagel verfehlt trotz kräftigem Wachstum Gewinnerwartungen
Wirtschaft

Kühne+Nagel verfehlt trotz kräftigem Wachstum Gewinnerwartungen

Der Logistikkonzern Kühne+Nagel ist auch im dritten Quartal munter weiter gewachsen und hat die Volumen erneut klar gesteigert. Allerdings geht dieser Erfolg etwas zulasten des Betriebsgewinns. Dessen Zuwachs fiel unterproportional aus. An der Börse reagierte die Aktie klar negativ.

Netflix-Aktien legen nach guten Quartalszahlen deutlich zu
Wirtschaft

Netflix-Aktien legen nach guten Quartalszahlen deutlich zu

Mit teuren Eigenproduktionen hat Netflix mehr neue Kunden angelockt als von Experten erwartet worden war. In den Monaten Juli bis September gewann der Internet-Filmdienst sieben Millionen neue Streaming-Kunden.

Schindler lanciert kletternden Roboter für Liftinstallationen
Wirtschaft

Schindler lanciert kletternden Roboter für Liftinstallationen

Der Lift- und Rolltreppenhersteller Schindler macht einen weiteren Schritt in Richtung Automatisierung: Er lanciert einen Roboter, der im Liftschacht klettern und autonom Arbeiten ausführen kann.

Audi zahlt 800 Millionen Euro Bussgeld für Abgas-Manipulationen
Wirtschaft

Audi zahlt 800 Millionen Euro Bussgeld für Abgas-Manipulationen

Wegen Verletzung der Aufsichtspflicht rund um die Dieselaffäre zahlt Audi eine Geldbusse von 800 Millionen Euro. Die Münchner Staatsanwaltschaft verhängte am Dienstag einen entsprechenden Bescheid, gegen den Audi kein Rechtsmittel einlegt.

Zollbeamte stellen 4000 falsche Markenbrillen sicher
Wirtschaft

Zollbeamte stellen 4000 falsche Markenbrillen sicher

Mitarbeitende des Zolls haben am Flughafen Zürich 4000 gefälschte Brillen abgefangen. Die Fälschungen waren von China über die Schweiz nach Brasilien unterwegs.

Weko verzichtet unter Bedingungen auf Untersuchung gegen Amag
Wirtschaft

Weko verzichtet unter Bedingungen auf Untersuchung gegen Amag

Die Eidg. Wettbewerbskommission Weko verzichtet auf eine Untersuchung gegen die Amag wegen der Diskriminierung von freien Autohändlern. Dies allerdings nur unter der Bedingung, dass die VW-Importeurin und -Verkäuferin die Empfehlungen der Weko umsetzt.

B.-Braun-Chefin geht! Uneinig über strategische Ausrichtung
Wirtschaft

B.-Braun-Chefin geht! Uneinig über strategische Ausrichtung

Die Chefin der Sempacher Medizinalprodukteherstellerin B. Braun Medical AG, Madeleine Stöckli, verlässt das Unternehmen. Grund für ihren Abgang sind "unterschiedliche Auffassungen über die strategische Ausrichtung."

US-Aktienabsturz erreicht Europa und die Schweiz
Wirtschaft

US-Aktienabsturz erreicht Europa und die Schweiz

Die europäischen Aktienmärkte können sich dem Negativstrudel aus den USA und Asien nicht entziehen. Nach dem Ausverkauf an den Börsen in Übersee fallen die Kurse in ganz Europa, auch in der Schweiz.

Bank Bär gewinnt in Grossbritannien dank Brexit neue Kunden
Wirtschaft

Bank Bär gewinnt in Grossbritannien dank Brexit neue Kunden

Der Ausbau seiner Präsenz in Grossbritannien zahlt sich für den Schweizer Vermögensverwalter Julius Bär aus. Das Institut habe im laufenden Jahr mehr britische Kunden hinzugewonnen als in den beiden Vorjahren zusammen, sagte David Durlacher, Chef des Geschäfts auf den britischen Inseln, der Nachrichtenagentur Reuters.


Anzeige

Anzeige
Tesla-Chef Musk provoziert US-Börsenaufsicht weiter bei Twitter
Wirtschaft

Tesla-Chef Musk provoziert US-Börsenaufsicht weiter bei Twitter

Tesla-Chef Elon Musk lässt in der Auseinandersetzung mit der US-Börsenaufsicht SEC nicht locker. Nach der Einigung im Streit um seine Tweets zum zwischenzeitlich erwogenen Börsenrückzug Teslas provoziert der Tech-Milliardär die Aufseher weiter.

Uns gehts super?! Schweizer Wirtschaft boomt und die Zahl der Stellenanzeigen wächst
Wirtschaft

Uns gehts super?! Schweizer Wirtschaft boomt und die Zahl der Stellenanzeigen wächst

Die Schweizer Wirtschaft läuft auf Hochtouren und das zeigt sich auch am Markt für Stellenanzeigen. Im dritten Quartal sind erneut mehr Jobs in der Presse und im Internet ausgeschrieben worden als noch vor einem Jahr. Gesucht werden vor allem Führungskräfte, IT-Spezialisten und Fachkräfte in der Industrie.

Datenpanne bei Facebook - 50 Millionen Nutzer betroffen
Wirtschaft

Datenpanne bei Facebook - 50 Millionen Nutzer betroffen

Facebook ist nach Angaben vom Freitag Ziel eines Hackerangriffs geworden. Betroffen seien etwa 50 Millionen Nutzer, teilte das Unternehmen mit.

Durchbruch bei Gesprächen über gemeinsame Datenplattform
Wirtschaft

Durchbruch bei Gesprächen über gemeinsame Datenplattform

Die grossen Zeitungsverlage und die SRG bieten den Internet-Giganten Google, Facebook und Amazon die Stirn. In den letzten Tagen ist es laut Ringier-CEO Marc Walder gelungen, einen Schulterschluss zum Aufbau einer gemeinsamen Datenplattform zu erzielen.

Sunrise-Finanzchef bekräftigt Klagedrohung wegen 5G-Auktion
Wirtschaft

Sunrise-Finanzchef bekräftigt Klagedrohung wegen 5G-Auktion

Der Telekomanbieter Sunrise bekräftigt im Vorfeld der anstehenden 5G-Auktion frühere Drohungen. "Nötigenfalls wehren wir uns mit einer Klage dagegen", sagte Finanzchef André Krause im Interview mit der Nachrichtenagentur AWP. Diese Drohung steht nach entsprechenden Aussagen von Konzernchef Olaf Swantee vom Frühling im Raum. Die Auktion findet im kommenden Januar statt.

Instagram-Gründer verlassen Facebook
Wirtschaft

Instagram-Gründer verlassen Facebook

Facebook verliert die kreativen Köpfe hinter seinem erfolgreichen Fotodienst Instagram. Laut Medienberichten verlassen die beiden Gründer den Konzern sechs Jahre nach der Übernahme im Streit. Sie deuten an, dass sie etwas Neues aufziehen wollen.

Ex-Mitarbeiterin verklagt Facebook nach Trauma durch Schock-Inhalte
Wirtschaft

Ex-Mitarbeiterin verklagt Facebook nach Trauma durch Schock-Inhalte

Die Mitarbeiter in Facebooks Löschzentren müssen als eine Art menschliche Filter tagtäglich schlimme Dinge sehen. Facebook erklärt, man helfe ihnen, das zu bewältigen. Doch in einer Klage wirft eine Ex-Mitarbeiterin der Firma vor, sich nicht genug zu kümmern.

Angestellte Schweiz fordert von Novartis Verzicht auf Stellenabbau
Wirtschaft

Angestellte Schweiz fordert von Novartis Verzicht auf Stellenabbau

Der Verband Angestellte Schweiz fordert Novartis auf, auf den angekündigten Stellenabbau in der Schweiz zu verzichten. Der Konzern füge damit der Schweizer Wirtschaft und sich selber grossen Schaden zu, hiess es in einer Stellungnahme vom Dienstag.

Novartis streicht über 2'000 Stellen in der Schweiz
Wirtschaft

Novartis streicht über 2'000 Stellen in der Schweiz

Novartis will in der Schweiz rund 2'150 Stellen innerhalb von vier Jahren abbauen. Davon ist vor allem die Produktion in Basel, Schweizerhalle, Stein und Locarno betroffen. Hier sollen annähernd 1'500 Stellen wegfallen. Weitere 700 Stellen im Dienstleistungsbereich werden ins Ausland verlagert.

Roche-Chef Schwan ist der Spitzenverdiener unter Europas Bossen
Wirtschaft

Roche-Chef Schwan ist der Spitzenverdiener unter Europas Bossen

Die Chefs von Schweizer Top-Konzernen erhalten im europäischen Vergleich die höchsten Vergütungen. Am meisten verdiente im vergangenen Jahr Severin Schwan, Konzernchef des Basler Pharmaunternehmens Roche, wie einer am Donnerstag veröffentlichten Studie des Beratungsunternehmens Willis Towers Watson zu entnehmen ist.

Migros-Tochter dringt mit seinem Onlinehändler Galaxus nach Deutschland vor
Wirtschaft

Migros-Tochter dringt mit seinem Onlinehändler Galaxus nach Deutschland vor

Das Online-Warenhaus Galaxus will noch in diesem Jahr in Deutschland expandieren. Dazu hat die Gesellschaft vor kurzem Frank Hasselmann zum Chef der deutschen Tochtergesellschaft ernannt.


Anzeige

Anzeige
Retro ist out: VW stellt Käfer-Nachfolger Beetle ein
Wirtschaft

Retro ist out: VW stellt Käfer-Nachfolger Beetle ein

Volkswagen trennt sich auf dem Weg in die Elektromobilität von einer Reminiszenz an einen Klassiker der Automobilindustrie. Die Wolfsburger stellen im nächsten Jahr die Produktion des "Beetle" ein, der mit seiner rundlichen Form an den legendären VW Käfer erinnert.

Metro will deutsche Supermarktkette Real verkaufen
Wirtschaft

Metro will deutsche Supermarktkette Real verkaufen

Der Handelsriese Metro will seine Supermarkt-Tochter Real möglichst im Gesamtpaket verkaufen. Metro-Chef Olaf Koch erteilte einer Zerschlagung am Freitag eine Absage.

Grösser, schneller, teurer: Apple testet iPhone-Markt aus
Wirtschaft

Grösser, schneller, teurer: Apple testet iPhone-Markt aus

Apple ist in den vergangenen Jahren mit einer Hochpreis-Strategie zum wertvollsten Unternehmen der Welt geworden. Im bevorstehenden Weihnachtsgeschäft testet Konzernchef Tim Cook mit neuen iPhone-Modellen die Zahlungsbereitschaft der Kunden noch weiter aus.

Zalando will auch nach zehn Jahren noch viel fetter werden - Hier ihr Plan
Wirtschaft

Zalando will auch nach zehn Jahren noch viel fetter werden - Hier ihr Plan

Innerhalb eines Jahrzehnts hat der Online-Modehändler Zalando einen rasanten Aufstieg geschafft. Der Wachstumskurs soll mit einer geschickten Einbindung der Hersteller fortgesetzt werden.

Trumps Äusserung zu Apple-Preisen verunsichert Chip-Investoren bis in die Schweiz
Wirtschaft

Trumps Äusserung zu Apple-Preisen verunsichert Chip-Investoren bis in die Schweiz

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China dürfte auch diverse Apple-Geräte wie die Computer-Uhr Watch oder die Ohrhörer AirPods treffen. Den Aktien von Zulieferern und von Apple tut das nicht gut. Mit nachgebenden Kursen kämpfen heute Montag daher auch die Aktien der in der Schweiz kotierten Firma AMS.

Was von Apples September-Event erwartet wird
Wirtschaft

Was von Apples September-Event erwartet wird

Seit Jahren aktualisiert Apple im September rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft das iPhone - das wichtigste Produkt des Konzerns. Am kommenden Mittwoch wird der Konzern im Steve-Jobs-Theater auf dem neuen Firmengelände Apple Park in Cupertino aber nicht nur neue Smartphones, sondern auch andere Neuheiten vorstellen:

Kiffer-Auftritt und Personalabgänge drücken auf Tesla-Aktienkurs
Wirtschaft

Kiffer-Auftritt und Personalabgänge drücken auf Tesla-Aktienkurs

Wenn Tesla-Chef Elon Musk gezielt Zweifel an seinen Führungsqualität wecken wollte, könnte er nicht geschickter vorgehen. Der jüngste Zwischenfall: In einem Video-Podcast zieht der Milliardär an einem Joint. Unterdessen gehen die nächsten Top-Manager von Bord.