Central Podcasts


    Anzeige
    Anzeige

  • St. Galler Spitäler mit Defiziten - Gibt das der Spitalstrategie Aufwind?

    Den Spitälern des Kanton St. Gallen geht es finanziell gar nicht gut. Im letzten Jahr erzielten sie gesamthaft ein Minus von über 20 Millionen Franken. Vorallem auch wegen diesen finanziellen Problemen wollen der Verwaltungsrat der Spitalverbunde und der St. Galler Regierungsrat eine neue Spitalstrategie durchsetzen. Lukas Balmer berichtet:

    17.02.20
    17:25

  • Urner SVP will zurück in Regierung

    Die Urner SVP will zurück in die Regierung! Vor vier Jahren verlor die Volkspartei ihren einzigen Sitz in der siebenköpfigen Regierung. Nun soll Landrat Christian Arnold bei den Wahlen am 8. März diesen Sitz zurückerobern. Wer ist Christian Arnold? Sergio Stenz stellt ihn vor:

    17.02.20
    17:09

  • Warum ist der FC Luzern im Hoch?

    Der FC Luzern gewinnt und gewinnt und gewinnt. Es sind nun 5 Siege in Folge. Dies hat der FCL zuletzt vor 9 Jahren geschafft. Besonders beeindruckend: Der FC Luzern hat in den letzten Spielen mit dem FC Basel, mit YB und mit dem FC St. Gallen auch die nominell 3 besten Teams der Liga alle geschlagen. Lukas Balmer befasst sich mit der Frage, an was dass dies liegen könnte:

    17.02.20
    14:56

  • Pistenraudis werden nicht toleriert

    Die Skilegende Art Furrer hat die Nase voll. Er ärgert sich über Pistenraudis: "Ich finde das ist wirklich ein dringendes Problem und man muss es in Ordnung bringen, dass diese Raserei aufhört." Als Massnahme fordert er getrenne Skipisten für Anfänger und Fortgeschrittene.

    17.02.20
    10:50
  • Anzeige
    Anzeige

  • Martha Odermatt näht seit über 20 Jahren Fasnachts-Gwändli

    Die 83-jährige Martha Odermatt aus Büren näht schon seit über 20 Jahren Fasnachts-Gwändli für Nidwaldner Guugger. Sie freut sich schon jetzt auf den SchmuDo und die Aufträge im nächsten Herbst. Ans Aufhören denkt die Nidwaldnerin noch lange nicht.

    17.02.20
    10:39

  • Der EV Zug verliert die Final-Reprise des letzten Jahres gegen den SC Bern 1:2

    Dies sind die Resultate von den drei Spielen der höchsten Schweizer Eishockey-Liga: Der EV Zug verliert auswärts beim SC Bern 1:2 Die Rapperswil-Jona Lakers verlieren auswärts gegen Fribourg-Gotteron 3:5 und Lausanne verliert gegen Lugano 2:3 nach Penaltyschiessen. Lukas Balmer fasst die Spiele des EV Zug und der Rapperswil-Jona Lakers zusammen:

    14.02.20
    23:58

  • Dank Central und den Bäcker zu einem süssen Valentin-Kuchen!

    Wir haben Pärchen mit einer süssen Überraschung eine Freude gemacht. Es gibt übrigens auf unserer Homepage auch die Möglichkeit ein Geburtstagskind zu überraschen... surfen lohnt sich!

    14.02.20
    18:38

  • FCL-Captain Schwegler über seine Gesundheit, die Zukunft und über seinen Bruder

    Fussball - Seit dem Rückrundenstart und dem Trainerwechsel ist Christian Schwegler der Captain des FC Luzern. Gespielt hat er in der Rückrunde nach einer langen Verletzungspause aber erst eine halbe Stunde. Zuerst war er krank, nachher 90 Minuten auf der Bank und beim letzten Match gegen Xamax wurde Christian Schwegler in der zweiten Halbzeit eingewechselt. So ist auch noch offen, wie seine Zukunft nach dieser Saison aussieht. Denn der Vertrag läuft im Sommer aus. Im Gespräch mit Pascal Weber erzählt der 35jährige Aussenverteidiger, wie es um seine Gesundheit steht:

    14.02.20
    18:08
  • Anzeige
    Anzeige

  • Pro und Kontra zur Anti-Stau-Initiative im Kanton Luzern

    Die Luzerner Landschaft und die Agglomeration sollen nicht von der Stadt isoliert sein, betont die Junge SVP. Dabei geht es um die Verkehrspolitik. Die JSVP des Kanton Luzern verlangt mit einer Initiative, dass der Autoverkehr in die Stadt flüssiger werden soll. Und diese Anti-Stau-Initiative wurde nun eingereicht. Renato Götte:

    14.02.20
    18:08

  • Erklärungen zum Stromausfall in den Kantonen Uri und Schwyz

    Der Sturm Sabine legte Anfang Woche die Kantone Uri und Schwyz lahm. Zehntausende Leute hatten mehrere Stunden keinen Strom. Dies führte nachher zu vielen Fragezeichen. Jetzt geht das Urner Energieunternehmen EWA an die Öffentlichkeit um mehr Licht ins Dunkle zu bringen. Renato Götte:

    14.02.20
    18:08

  • Welche Themen dominieren die Luzerner Fasnacht 2020?

    Spieglein, Spieglein an der Wand, wer hat den schönsten Fasnachtswagen im Luzerner-Land? Wir werden es am SchmuDo rausfinden. Aber einen kleinen Einblick hatten wir schon gestern beim Baustellenrundgang des Luzerner Fasnachtskomitee LFK. Philipp Lustenberger, auf welche Themen dürfen wir uns freuen?

    14.02.20
    12:01

  • Die Profiteure des Valentintages

    Von Blumen über Schokolade bis Ohrringe. Am Valentinstag werden Liebespaare gegenseitig reichlich beschenkt. Aber welche Geschäfte verdienen sich durch diesen Tag eine Goldene Nase und ist der Tag mit dem Black Friday zu vergleichen, Tim Eggimann?

    14.02.20
    11:59
  • Anzeige
    Anzeige

  • 25 Jahre - Schliessung der offenen Zürcher Drogenszene

    Es gehört zum dunklen Kapitel der Stadt Zürich. Die offene Drogenszene in den 90er am Platzspitz und am Letten. Vor genau 25 Jahren wurde der Riegel zur offenen Drogenszene geschoben, Philipp Ziltener:

    14.02.20
    11:57

  • Wie ready sind die Luzerner Fasnächtler für den SchmuDo?

    Der Countdown läuft. Noch 6 Tage müssen wir uns bis zum SchmuDo gedulden. Aber sind die Luzerner Wagenbauer überhaupt bereit für die Fasnacht 2020?

    14.02.20
    11:54

  • Sylvia Locher - Präsidentin Pro Singles Schweiz

    Als Kontrast zum Valentinstag stellen wir heute die Singles in den Vordergrund. Wo Sylvia Locher, Präsidentin von Pro Singles Schweiz die Nachteile von Singles in der Politik sieht? Sie klärt es im Gespräch mit Dani Steigmeier.

    14.02.20
    11:29

  • Skicracks ganz persönlich - Immer im Gepäck

    Daniel Yule trägt immer seine Kopfhörer mit sich rum... Doch auf was können die anderen Skicracks in ihrem Koffer nicht verzichten? Sie sagen es uns:

    14.02.20
    11:10
  • Anzeige
    Anzeige

  • Umfrage in Steinhausen zur Crypto AG

    Manipulierte Chiffriergeräte und während Jahrzehnten ein Wissensvorsprung der USA und Deutschland gegenüber den anderen Ländern. Die Spionageaffäre der Crypto AG bewegt die Schweiz und gesteuert wurde alles vom Kanton Zug aus. Vom Sitz der Crypto AG in Steinhausen. Grund genug um die Leute in Steinhausen darüber zu befragen. Lukas Balmer berichtet:

    13.02.20
    18:27

  • Wurde die Welt dank der Spionage-Affäre sicherer?

    Seit zwei Tagen wird darüber diskutiert: Mithilfe der Steinhauser Firma Crypto AG haben der CIA und der Deutsche Bundesnachrichtendienst, BND, jahrelang die verschlüsselte Kommunikation von über 100 Staaten abgehört. Der ehemalige deutsche Geheimdienstkoordinator des BND, Bernd Schmidbauer sagte daraufhin, dass dank dieser Spionage die Welt sicherer wurde. Was sagen Experten zu dieser Aussage? Lukas Balmer:

    13.02.20
    13:39

  • Lappland-Reise-Gewinnerin Nicole Mathis

    13.02.20
    08:38

  • So funktionieren die Zuger Verschlüsselungsapparate

    13.02.20
    07:18
  • Anzeige
    Anzeige

  • Wie weiter mit Swisscom nach zwei Super GAUs

    13.02.20
    07:18

  • Spionageaffäre könnte Zuger Wirtschaft beeinflussen

    Steinhausen im Kanton Zug: Diese Gemeinde ist Ausgangspunkt einer weltweiten Spionageaffäre. Die ehemalige Firma Crypto AG hat Geräte produziert, die es unter anderem dem US-Geheimdienst CIA ermöglichten, andere Länder auszuspionieren. Mehr als 100 Länder waren betroffen. Für den international aufgestellten Kanton Zug dürfte dies alles andere als gute Werbung sein. Marc Zimmermann berichtet.

    12.02.20
    17:36

  • EVZ-Sportchef Reto Kläy zur frühen Playoff-Qualifikation

    Eishockey - Der EV Zug leuchtet grün auf im Teletext - als einzige Mannschaft. Die Zuger haben das Playoff-Ticket schon im Sack - im Gegensatz zu den anderen Mannschaften. Was bedeutet dies für den EV Zug? Und wie wichtig ist es, dass die Zuger auf dem ersten Qualiplatz bleiben? Lukas Balmer hat dies den EVZ-Sportchef Reto Kläy gefragt:

    12.02.20
    16:10

  • Reinhold Messner und Arved Fuchs durchqueren vor 30 Jahren die Antarktis

    Am 12. Februar 1990 kamen Reinhold Messner und Arved Fuchs in der Antarktisstation Scott Base in der McMurdo-Bucht an. Drei Monate davor waren die beiden auf der anderen Seite des Kontinents gestartet und hatten in knapp 100 Tagen die Antarktis zum ersten Mal zu Fuß durchquert. Wir sprechen mit Reinhold Messner über diese Leistung.

    12.02.20
    15:56
  • Anzeige
    Anzeige

  • 2019 bei der Luzerner Staatsanwaltschaft im Zeichen der Cyberkriminalität

    Die Luzerner Staatsanwaltschaft hat weiterhin viel mit der Cyberkriminalität zu tun. Nur besonders frustrierend: Im vorletzten Jahr mussten 310 Fälle in diesem Bereich eingestellt werden und es gab nur rund 20 Strafbefehle. Auch im letzten Jahr sei es in diesem Stil weiter gegangen. Darum braucht es laut dem Oberstaatsanwalt Daniel Burri jetzt dringend Sonderstaatsanwälte in diesem Bereich. Lukas Balmer:

    12.02.20
    15:20

  • Rigi Bahnen informieren über Gondelbahnprojekt

    Die Luftseilbahn von Weggis nach Rigi Kaltbad verliert bald ihre Konzession. Darum wollen die Rigi Bahnen eine neue Gondelbahn bauen. Gegen dieses Projekt gibt es aber laute Kritik. Am Dienstag haben die Bahnbetreiber über den Projektstand informiert. Wir haben mit Gesamtprojektleiter Jörg Lustenberger gesprochen. Marc Zimmermann fragte ihn als Erstes, welche Meilensteine er verkünden kann.

    12.02.20
    14:17

  • Buschbrände in Australien langsam unter Kontrolle

    Fotos aus Australien von den riesigen Rauchwolken, den brennenden Wäldern und den leidenden Koalas sind um die Welt gegangen. Noch vor ein paar Wochen ist kein Tag vergangen, an dem man nichts von den Buschbränden in Australien hörte. Aber wie sieht die Lage in der Zwischenzeit aus? Wir haben beim Auslandschweizer Beat Knoblauch nachgefragt, der in Sydney lebt.

    12.02.20
    12:19

  • Die 5. Jahreszeit rückt immer näher

    Für die Fasnächtler hat das Warten auf die 5. Jahreszeit bald ein Ende. Schon heute in einer Woche beginnt das bunte Treiben in den Gassen von Luzern.

    12.02.20
    12:13
  • Anzeige
    Anzeige

  • Massenkündigung in Kriens sorgt für rote Köpfe

    Die Bewohner der Liegenschaft Brunnmattstrasse in Kriens erhielten alle die Kündigung. Fast 100 Mieter müssen ihre Wohnungen verlassen, wegen einer bevorstehenden Sanierung. Der Eigentümer der Wohnungen hat am Dienstagabend die Betroffenen genauer über die Sanierungspläne informiert.

    12.02.20
    12:11

  • Migros verbannt Einweg-Plastikgeschirr aus den Regalen

    Die Migros will bis Ende Jahr sämtliches Plastik-Einweggeschirr durch ökologischere Produkte ersetzen. 560 Tonnen Plastikabfall will die Migros damit künftig jährlich vermeiden.

    12.02.20
    12:06

  • Der Sturm Sabine sorgt auch am zweiten Tag für Schäden

    Stromausfälle, umgestürzte Bäume und blockierte Strassen - Auch am zweiten Tag hielt der Sturm Sabine die Feuerwehren und Polizeien auf Trab. André Schelbert du hast dir einen Überblick über die Situation verschafft. Wo hat es in der letzten Nacht am meisten gestürmt?

    11.02.20
    13:50

  • Stromausfall in Uri und Schwyz

    Das Sturmtief Sabine führte am ersten Tag zum einem Stromausfall in den Kantonen Uri und Schwyz. Während dies für die Bevölkerung kein grosses Problem war, waren die Einsatzkräfte gefordert.

    11.02.20
    12:19
  • Anzeige
    Anzeige

  • Beziehungen sind wie Pflanzen

    Bald ist Valentinstag. Auch wenn man den Tag der Liebe nicht speziell zelebriert, ist es eine gute Gelgenheit, um uns daran zu erinnern, dass eine Beziehung gepflegt werden muss.

    11.02.20
    12:04

  • Sturm Sabine fasziniert Schaulustige

    Während dem die einen am liebsten zu Hause bleiben wenn es so stürmisch ist, gehen andere erst recht gerne nach draussen. Das Sturmtief Sabine hat gestern viele Schaulustige ans Ufer vom Zugersee gelockt.

    11.02.20
    11:59

  • Stromausfall in Uri und Schwyz

    Bilder eines Waldbrandes oberhalb von Gurtnellen haben heute in den Onlinemedien die Runde gemacht. Grund für den Brand war ein Stromleiter, der aufgrund des Sturms auf den Boden gefallen ist. Der Unfall verursachte einen weiträumigen Stromunterbruch. Betroffen davon war auch der Strassenverkehr. Marc Zimmermann berichtet.

    10.02.20
    17:08

  • Schwyz und Uri gegen Schutz für Homosexuelle

    Schwule und Lesben in der Schweiz sollen besser vor Hass und Diskriminierung geschützt werden. Mit über 63 Prozent ist die Erweiterung der Antirassimsusstrafnorm angenommen worden. Nein gesagt haben allerdings drei Kantone - unter anderem Schwyz und Uri. Marc Zimmermann berichtet.

    10.02.20
    17:01
  • Anzeige
    Anzeige

  • Sturmtief Sabine wütet in der Zentralschweiz und in der Region Zürichsee

    Das Sturmtief Sabine hat in den Kantonen Schwyz und Uri zu grossflächigen Stromausfällen geführt. Der Sturm hat aber auch sonst Schäden in der Zentralschweiz und in der Region Zürichsee angerichtet. Manuel Fasol berichtet.

    10.02.20
    16:26

  • Auch das Mythencenter vom Stromausfall betroffen

    Der Kanton Uri war heute von beiden Seiten vom Stromnetz der Höchstspannungsebene abgeschnitten. Nebst dem Ausfall der Höchstspannungsleitung von Plattischachen nach Göschenen wurden auch beide Höchstspannungsleitungen von Ingenbohl SZ nach Flüelen UR unterbrochen, wie das EWA in einer Medienmitteilung schreibt. Ab etwa 12 Uhr waren deshalb der Raum Talkessel Schwyz, Muotathal, Ybrig und Arth während rund einer Stunde von einem Stromausfall betroffen, wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilte.

    10.02.20
    15:39

  • Gewisse Gemeinden hatten schulfrei wegen Sturm Sabine

    Das Sturmtief Sabine wütet nicht überall in unserer Region gleich stark. In mehreren Gemeinden der Kantone Schwyz und Zürich ist heute schulfrei wegen dem Sturm. Andere wiederum haben entschieden, dass die Eltern entscheiden können, ob sie ihre Kinder in die Schule schicken wollen oder nicht. Lukas Balmer:

    10.02.20
    15:37

  • Löscharbeiten nach Waldbrand in Gurtnellen laufen

    Der Stromunterbruch heute Montagmittag im Kanton Uri und in Teilen des Kantons Schwyz ist mehrheitlich behoben. Grund war der Ausfall der Höchstspannungsleitung von Plattischachen nach Göschenen wegen des Sturms. Ein zu Boden fallender Leiter verursachte einen Kurzschluss, welcher dann einen Brand auslöste.

    10.02.20
    15:29
  • Anzeige
    Anzeige

  • Woher hat Sturm Sabine ihren Namen?

    10.02.20
    11:15

  • Iwan Rickenbacher über die Ausangslage der nationalen Wahlen von Schwyz

    Im Kanton Schwyz treten bei den eidgenössischen Wahlen 5 von 6 Bisherigen noch einmal an. Nur der Ständerat Peter Föhn hört auf. Trotzdem ist die Ausgangslage recht offen. Beim Ständerat setzt die SVP neben dem Bisherigen Alex Kuprecht auf den Nationalrat Pirmin Schwander. Die Konkurrenten sind die beiden Regierungsräte Kaspar Michel von der FDP und Othmar Reichmuth von der CVP und der ehemalige Küssnachter Bezirksammann Michael Fuchs von der SP. Beim Nationalrat greifen die Linken die vier Bisherigen Pirmin Schwander und Marcel Dettling von der SVP, Petra Gössi von der FDP und den Alois Gmür von der CVP an. Pascal Weber spricht mit dem Politologen Iwan Rickenbacher über diesen freie Sitz im Ständerat und wer allenfalls bei den Nationalratswahlen zittern muss. Beim Ständerat geht Iwan Rickenbacher davon aus, dass die Entscheidung erst Ende November in einem zweiten Wahlgang fällt:

    27.09.19
    15:49

  • Olympiaporträt - Rebsamen-Zwillinge

    Über 20 Zentralschweizer Sportler sind an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang dabei. Zu ihnen gehören die Luzerner Zwillingsschwestern Rahel und Eveline Rebsamen. Die 23-jährigen sind im Bobteam von Sabina Hafner. Die erste Olympiateilnahme ist ein Traum, der in Erfüllung geht. Aber es soll für die Rebsamen-Schwestern nicht der letzte sein. Karin Strüby berichtet:

    08.02.18
    16:01

  • Was aus dem letzten Jahr in Erinnerung bleibt

    Urs Gnos ging dieser Frage nach

    29.12.16
    16:51