Central Podcasts


    Anzeige
    Anzeige

  • Berty Meyer hat hautnah miterlebt, wie der weisse Tod Andermatt heimsuchte

    Im Januar 1951 kam es zu einer nationalen Tragödie. Vom 19. bis 22. Januar 1951 gingen im schweizerischen Alpenraum über 1000 Lawinen ab und rissen 75 Menschen in den Tod. Getroffen hat es auch Andermatt, wo gleich drei Grosslawinen Tod und Verwüstung bringen. Die pensionierte Bäuerin Berty Meyer erzählt, wie sie die Tragödie miterlebt hat.

    18.01.19
    13:05

  • Der Lawinenwinter 1951 war ein Weckruf

    In diesen Tagen jährt sich ein Ereignis, das 1951 die Schweiz erschüttert hat: Vom 19. bis am 22. Januar 1951 haben Lawinen in der Schweiz 100 Todesopfer gefordert. Diese nationale Tragödie hat die Poltik wachgerüttelt.

    18.01.19
    12:22

  • Legionärskrankheit breitet sich aus

    In der Schweiz werden immer mehr Fälle der sogenannten Legionärskrankheit registriert. Der Bund hat jetzt Massnahmen beschlossen, welche die Kantone umsetzen müssen.

    18.01.19
    12:17

  • Theater Arth wartet mit einer Überraschung auf

    Heuer gibt es in einem der berühmtesten Operettenhäuser der Schweiz ein besonderes Spektakel: keine klassische Operette: "Orpheus in der Unterwelt" von Jacques Offenbach reist vom Himmel in die Hölle und retour auf die Welt, verbindet die Antike mit der Gegenwart und reisst das Publikum mit "Can Can" vom Sitz...

    18.01.19
    12:05
  • Anzeige
    Anzeige

  • Toni Bürgler: Rickenbacher Kirchenglocken läuteten nach seinem Lauberhornsieg

    Heute lebt er in Frankreich und unterstützt seine Frau beim Training von Rennpferden. Früher war er Rennfahrer: Toni Bürgler aus Rickenbach SZ gewann im Januar 1981 die legendäre Lauberhornabfahrt. Nach seinem Triumph in Wengen musste sich die Skination Schweiz elf Jahre gedulden, ehe mit Franz Heinzer wieder ein Rickenbacher den Klassiker für sich entschied. Wir kramten am Donnerstagnachmittag mit Toni Bürgler in Erinnerungen, verglichen die Abfahrer von damals mit den Cracks von heute und fragten, wem er heuer die Daumen drückt...

    18.01.19
    09:23

  • Zürcher Kantonspolizisten schnappt in Hinwil eine Katzendiebin

    Die Zürcher Kantonspolizei hat in Hinwil im Zürcher Oberland eine Katzendiebin geschnappt. Der Frau wird vorgeworfen, dass sie mehrere Katzen gestohlen hat. Bei einer Hausdurchsuchung entdeckten die Polizisten 8 Katzen. 3 davon hatten einen Chip. Lukas Balmer berichtet:

    17.01.19
    17:31

  • In der Schweiz hat es immer mehr Teilzeitangestellte

    In der Schweiz nimmt der Anteil der Teilzeitangestellten immer mehr zu. Laut einer Studie des Bundesamts für Statistik waren im vorletzten Jahr 59 Prozent der Frauen und 18 Prozent der Männer Teilzeitangestellte. Ist ein 50- oder 80-Prozent-Job wirklich so beliebt? Und wenn ja, warum? Michi Barbieri berichtet:

    17.01.19
    17:31

  • Auch die FDP des Kanton Zug hat neu eine Frau an der Spitze

    Nachdem die CVP des Kanton Zug neu zum ersten Mal eine Frau an der Parteispitze hat, doppelte nun heute die FDP nach. Carina Brüngger ist ab April die neue starke Frau der FDP. Wie schaut sie auf ihre Zeit als Parteipräsidentin hin und übernehmen jetzt überall die Frauen? Lukas Balmer berichtet:

    17.01.19
    17:31
  • Anzeige
    Anzeige

  • In der Schweiz hat es mehr Organspender

    Habt ihr einen Organspender-Ausweis? Im letzten Jahr hat die Zahl der Organspender in der Schweiz einen Höchststand erreicht. Insgesamt wurden Organe von fast 160 verstorbenen Patienten transplaniert. Trotzdem ist man beim Thema Organspenden noch lange nicht dort, wo man gerne sein möchte. Jasmin Wernli berichtet:

    17.01.19
    17:31

  • Marc Gisin: Das Leben verläuft nicht immer nach Plan

    17.01.19
    11:25

  • Die Zuger Polizei schnappt im Einkaufszentrum Zugerland eine Diebesbande

    Die Zuger Polizei hat eine Diebesbande geschnappt: Die Männer sind in der Nacht auf Montag ins Einkaufszentrum Zugerland eingebrochen und wollten mit einer grosser Beute davon. Die Polizei war aber schneller. Marc Zimmermann berichtet:

    16.01.19
    18:00

  • Kanton Zug - Die neue Präsidentin der CVP heisst Laura Dittli

    Jetzt ist klar, wer die CVP des Kanton Zug in Zukunft führt. Die neue Präsidentin heisst Laura Dittli. Sie ist mit 28 Jahren die jüngste, die je die CVP des Kanton Zug leitete. Und sie ist neben Monika Barmet, welche die Partei als Übergangspräsidentin leitete, auch die erste Frau an der Parteispitze. Lukas Balmer berichtet:

    16.01.19
    17:59
  • Anzeige
    Anzeige

  • Wie geht es rund um den Boswiler Gemeindeschreiber weiter?

    Der Gemeindeschreiber vom aargauischen Boswil, Daniel Wicki, ist wieder am arbeiten. Und dies einen Monat nachdem ihn der Gemeinderat vorübergehend freigestellt hatte. Jetzt ist es nämlich so, dass das Strafverfahren gegen ihn eingestellt wurde. Seine Facebook-Einträge erfüllen den Straftatbestand der Rassendiskriminierung nicht. Lukas Balmer berichtet:

    16.01.19
    17:56

  • Wie geht es nun bei der FDP rund um Pierre Maudet weiter?

    Der Genfer FDP-Staatsrat Pierre Maudet steht seit Monaten in der Kritik - unter anderem wegen einer umstrittenen Reise auf Abu Dhabi. Maudet hat dabei zu gegeben, dass er mehrmals gelogen hat. Die nationale Parteileitung unter der Führung von Petra Gössi und auch jene von Genf foderten dann seinen Rücktritt. Gestern allerdings hat ihm die Genfer Parteibasis das Vertrauen ausgesprochen. Marc Zimmermann berichtet:

    16.01.19
    17:54

  • Warum fahren so viele trotz Lawinengefahr abseits der Piste?

    Nur schon gestern wurden im Skigebiet Flumserberg 3 Personen von einer Lawine verschüttet und zum Teil verletzt. Im Wallis kam eine Schwedin in den Schneemassen ums Leben. Und bei einer weiteren Lawine im Wallis gestern wurden drei Personen verletzt. Alle waren ausserhalb der markierten Piste unterwegs - trotz grosser Lawinengefahr. Andrea Nötzli wollte herausfinden, was die Wintersportler reizt, trotz Gefahren neben der Piste unterwegs zu sein:

    16.01.19
    17:53

  • Konsumententipp: sicher durch Schnee und Eis mit dem Auto

    16.01.19
    11:54
  • Anzeige
    Anzeige

  • Gast: Urner Lauberhornrennen-Helfer René Zurfluh

    Die Vorbereitungen für das Lauberhornrennen im Berner Oberland laufen seit Wochen auf Hochtouren und dies ist für René Zurfluh aus Attinghausen eine strenge Zeit. Bei der längsten Abfahrt des Ski-Weltcups sorgt der Urner für optimale Bedingungen im Kernen-S, einer der Schlüsselstellen im Rennen.

    16.01.19
    08:19

  • Schwyzer Ständerat Peter Föhn (SVP) kandidiert nicht mehr

    Nach 24 Jahren wird er für die nächste Legislatur nicht mehr als Ständerat kandidieren. Der Schwyzer SVP-Politiker Peter Föhn hat am Dienstag seinen Rücktritt bekannt gegeben.

    16.01.19
    08:13

  • What the BREXIT!? Wie ist nun der Stand in England?

    Das britische Parlament hat wie erwartet das Brexit-Abkommen abgelehnt. Mit deutlicher Mehrheit von 432 zu 202 Stimmen stimmten die Abgeordneten am Abend im Unterhaus in London gegen den Deal, den Premierministerin Theresa May mit der EU ausgehandelt hat. Heute abend muss sie sich einem Misstrauensvotum stellen.

    16.01.19
    06:51

  • Achtung: Bitte die Wildtiere jetzt nicht aufschrecken

    Der viele Schnee, welchen es in der letzten Zeit an vielen Orten der Region gab, fordert die Wildtiere heraus. Eigentlich sollten sie sich in dieser Zeit ausruhen. Wenn sie aber jetzt plötzlich auf Nahrungssuche gehen müssen, dann müssen sie ihre Energie-Reserven anzapfen. Was kann man beachten, dass man die Tiere im Moment möglichst nicht stört? Lukas Balmer berichtet:

    15.01.19
    17:32
  • Anzeige
    Anzeige

  • Die Schüler-Klimastreiks kommen in die Zentralschweiz

    Wieso in die Schule gehen, wenn es keine Zukunft gibt: Jetzt kommt der Klimastreik auch in die Zentralschweiz. Am Freitag lassen viele Schüler den Unterricht sausen, weil die Politiker beim Klimaschutz nicht vorwärts machen. Marc Zimmermann berichtet:

    15.01.19
    17:31

  • Die Spieler der ZSC Lions haben einen guten ersten Eindruck von Del Curto

    Eishockey - Die ZSC Lions haben heute zum ersten Mal unter dem neuen Trainer Arno Del Curto trainiert. Rund 200 Fans wollten sich dies nicht entgehen lassen. André Schelbert berichtet:

    15.01.19
    17:30

  • Mittagsbeitrag zur Lawinensituation

    In den Kantonen Uri und Glarus ist die Lawinen-Situation weiterhin angespannt. Und dies obwohl das Institut für Schnee- und Lawinenforschung die Lawinengefahr auf die zweithöchste Stufe gesenkt hat. André Schelbert berichtet:

    15.01.19
    17:29

  • Luzern: Maskenliebhaber werden 200 jährig

    15.01.19
    16:01
  • Anzeige
    Anzeige

  • Lawinenrettung: Vielerorts sind Experten auf Pikett

    15.01.19
    15:57

  • In Uri und Glarus ist die Lawinensituation weiterhin angespannt

    In den Kantonen Uri und Glarus ist die Lawinensituation weiterhin angespannt. Und dies obwohl das Institut für Schnee- und Lawinenforschung die Lawinengefahr auf die zweithöchste Stufe gesenkt hat. André Schelbert berichtet:

    15.01.19
    14:28

  • Das Jahr 2018 war für die Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft sehr erfolgreich

    Mitten im Winter, wo alle von Lawinen und Schneemassen sprechen, gehen wir für einen Moment auf den See: Die Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft, ZSG, gab nämlich die Passagierzahlen des letzten Jahr bekannt. Und diese sind sehr gut: Im Jahr 2018 waren 50 Prozent mehr Leute auf den Schiffen unterwegs als noch im Vorjahr. Dies hat meteorologische und politische Gründe. Manuel Fasol berichtet:

    15.01.19
    09:58

  • Braucht es Lawinenverbauungen zwischen Realp und Hospental?

    Am Sonntag Mittag hat ein Schneerutsch die Strasse zwischen Realp und Hospental verschüttet. Noch im Dezember diskutierte der Landrat über Lawinenverbauungen an dieser Stelle und der Landrat lehnte einen entsprechenden Vorstoss von Georg Simmen ab. Wird diese Diskussion jetzt neu lanciert? Manuel Fasol berichtet:

    15.01.19
    09:57
  • Anzeige
    Anzeige

  • So schlimm stand es gestern um die Lawinengefahr

    An vielen Orten in der Schweiz - so auch in der Zentralschweiz herrschte gestern die höchste Lawinengefahrenstufe! Das Institut für Schnee- und Lawinenforschung gab unter anderem für Engelberg, Melchtal, Muotatal und mehrere Gebiete im Kanton Uri die Warnstufe 5 heraus. Jasmin Wernli berichtet:

    15.01.19
    09:57

  • 45 Jahre Kassensturz: Auch heute noch brisant und im Dienste der Konsumenten

    15.01.19
    09:22

  • Fasnacht Luzern: Schalander 2019 - wo sich die Oberhäupter treffen

    Wir waren beim Treffen der Fasnachtsoberhäupter in der Eichhof Brauerei mit dabei.

    15.01.19
    08:17

  • LU: Bordelle nur noch mit Bewilligung

    Sexbetriebe im Kanton Luzern sollen in Zukunft nur noch mit einer Bewilligung betrieben werden dürfen.

    15.01.19
    08:17
  • Anzeige
    Anzeige

  • Kassensturz: Auch mit 45 Jahren eine wichtige TV-Sendung

    Im Januar 1974 (vor 45 Jahren) flimmerte der "Kassensturz" erstmals über die Bildschirme. Wir gratulieren und reden mit "Mister Kassensturz" Ueli Schmezer über den Stellenwert seiner Sendung, die er seit über 20 Jahren macht...

    15.01.19
    08:15

  • Brunnen SZ: Erster Fasnachtstag

    14.01.19
    15:30

  • Welche Kostüme sind in diesem Jahr bei der Fasnacht im Trend?

    14.01.19
    10:53

  • Wie hoch stehen die Chancen für Roger Federer in Australien?

    14.01.19
    10:53
  • Anzeige
    Anzeige

  • Gast: eingeschneite Marie-Therese aus Gurtnellen

    Mit der Lawinengefahr kommen bei ihr auch einige schlechte Erinnerungen hoch.

    14.01.19
    10:52

  • Skirennfahrer Marco Odermatt träumte schon als Kind vom Chuenisbärgli

    Nach über 10 Jahren ist die Zeit reif, dass am Chuenisbärgli wieder einmal ein Schweizer auf dem Podest steht. Nebst dem grössten Hoffnungsträger im Riesenslalom, Loic Meillard ist auch der Nidwaldner Marco Odermatt ein Kandidat für eine Sensation vor dem Heimpublikum.

    11.01.19
    12:23

  • Die Odermatts freuen sich auf den Klassiker am Chuenisbärgli

    Der Skizirkus macht an diesem Wochenende Halt im Berner Oberland. Der Klassiker am Chuenisbärgli steht auf dem Programm. Die Vorfreude auf das Ski-Spektakel steigt... auch bei drei Herren mit dem Namen Odermatt.

    11.01.19
    12:09

  • Gratis ÖV für unter 25-Jährige

    Für viele Jugendliche sei ein ÖV-Abo zu teuer, deshalb soll der öffentliche Verkehr für unter 25-Jährige gratis werden: Dies fordert die Juso vom Kanton Luzern.

    11.01.19
    11:34
  • Anzeige
    Anzeige

  • Sonia Kälin wird dem Frauenschwingsport fehlen

    Schwingen - Sie war das Mass der Dinge im Frauen-Schwingsport. Die vierfache Schwingerkönigin Sonia Kälin aus Schindellegi. Heute gab sie im Alter von 33 Jahren ihren Rücktritt bekannt. Wegen ihrer Knieverletzung kann sie nicht mehr weiter auf diesem Niveau Sport betreiben. Lukas Balmer berichtet:

    10.01.19
    18:01

  • LU - Die Hausbesetzer am Murmattweg dürfen bleiben

    Zuerst hiess es das Haus und der Anbau am Murmattweg in Luzern werden abgerissen. Es könnte einstürzen und sei nicht mehr sicher. Dann wurde es aber als Denkmalgeschützt deklariert. Heisst, es darf nicht abgerissen werden. Trotzdem hätten die Hausbesetzer darin ausziehen müssen. Dies haben sie bis heute nicht gemacht. Und müssen sie auch in den nächsten Monaten nicht, meldet heute die Stadt Luzern. Andrea Nötzli berichtet:

    10.01.19
    18:00

  • Zubringer zwischen Rothenthurm und Bibberbrugg soll endlich ausgebaut werden

    Die Hauptstrasse Nummer 8 zwischen Rothenthurm und Biberbrugg ist die wichtigste Verbindung zwischen dem inneren und dem äusseren Teil des Kanton Schwyz. Sie ist auch ein Zubringer der Nordostschweiz zu der Gotthardroute. Dank einem neuen Nutzungsplan der Moorlandschaft soll die H8 jetzt endlich ausgebaut werden können. Michelle Gerig berichtet:

    10.01.19
    18:00

  • Wegen dem Schnee sind gewisse Leute von der Aussenwelt abgeschnitten

    Die Frau Holle hat in den letzten Tagen ganze Arbeit geleistet und eine weisse Decke über die Schweiz gelegt. Die Schneepflüge laufen auf Hochtouren und räumen die Strassen. Nicht aber alle und überall. Wegen dem vielen Schnee waren ein paar Menschen komplett von der Aussenwelt abgeschnitten. Andrea Nötzli hat mit ihnen gesprochen:

    10.01.19
    17:55
  • Anzeige
    Anzeige

  • Arbeitet nun auch das Obwaldner Kantonsspital mit Luzern zusammen?

    Die Obwaldner Regierung stellt einen Zusammenschluss zwischen dem Kantonsspital Obwalden mit dem Luzerner Kantonsspital zur Diskussion. Der Regierungsrat prüfte verschiedene Szenarien geprüft, wie man die medizinische Versorgung in Obwalden sicherstellen kann. Insgesamt erachtet man eine sogenannte Versorgungsregion als die beste Variante. Manuel Fasol hat die Hintergründe:

    10.01.19
    17:30

  • Buochs: "Schweizermacher" erstmals auf der Theaterbühne

    Der erfolgreichste Schweizer Kinofilm aller Zeiten kommt auf die Bühne...

    10.01.19
    16:04

  • Muotathal: Huskies fühlen sich hier zuhause

    10.01.19
    16:04

  • Muotathal: Hundeschlittenfahren in der Winterlandschaft

    10.01.19
    16:04
  • Anzeige
    Anzeige

  • Das EWS sorgt für sauberen Strom und saubere Strasses im Bisisthal

    10.01.19
    11:48

  • Mit dem Schulbus unterwegs ins Bisisthal

    10.01.19
    11:27

  • Franz Ulrich über das Leben im verschneiten Bisisthal

    10.01.19
    11:26

  • Wetterschmöcker Roman Ulrich freut sich nicht über den Schnee

    10.01.19
    11:25
  • Anzeige
    Anzeige

  • Wie schädlich ist Salz für die Autos?

    Achtung Glätte-Gefahr! Im Moment sind die Verhältnisse auf der Strasse prekär und deshalb geht ohne Salz nichts. Wie schädlich ist das für unsere Autos?

    10.01.19
    11:25

  • Schnee bringt Freud und Leid im Centralland

    10.01.19
    11:18

  • Neue Herz-Loipe am Ricken

    Herz-Loipen sind kurze Langlauf-Loipen ohne Gefälle und eignen sich für Einsteiger und Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankung. Neu gibt es dieses Angebot auch am Ricken.

    10.01.19
    11:14

  • Eidgenössisches in Zug - Sollen Politiker mithelfen?

    Noch 225 Mal schlafen und dann ist es so weit - der Mega-Event steht in der Stadt Zug auf dem Programm. Ja, was für einer wohl? Ja genau, das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2019! 2 Zuger Stadtparlamentarier wollen jetzt, dass die Parlamentarier und auch die Stadträtinnen und Stadträte selber mit anpacken und mit helfen, dass das Fest ein Erfolg wird. Lukas Balmer berichtet:

    09.01.19
    13:59
  • Anzeige
    Anzeige

  • Konsumententipp: Betreibungen und die Neuerungen 2019

    In Sachen Betreibungen gibt es eine neue Regel, die dieses Jahr aktiv wird.

    09.01.19
    11:31

  • Gast: Thomas Schmid, Leiter Strassen-Inspektorat LU

    Wie haben die Helden der Strasse die Nacht erlebt als der Schnee doch nicht gekommen ist? Und was passiert nun da der Schnee uns einzuckert?

    09.01.19
    08:22

  • Alles NEU im Zuger Stadtparlament

    Es hat eine neue Ära angefangen. Die Ära vom Stadtpräsident Karl Kobelt

    09.01.19
    08:15

  • Der Alltag beim Schneeräumen - was man da alles auf den Strassen erlebt

    09.01.19
    06:55
  • Anzeige
    Anzeige

  • Wir haben einen neuen Weltrekord!!

    Elvis-Imitator Tommy King hat es geschafft! Er bricht den Weltrekord im am Elvis-Titel erkennen in einer Minute!

    08.01.19
    20:18

  • Vor dem Weltrekord-Versuch heute Abend - Tommy King stellt sich vor

    Heute um 19:00 Uhr gibt es bei uns live den Versuch von .

    08.01.19
    16:21

  • Olympiaporträt - Rebsamen-Zwillinge

    Über 20 Zentralschweizer Sportler sind an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang dabei. Zu ihnen gehören die Luzerner Zwillingsschwestern Rahel und Eveline Rebsamen. Die 23-jährigen sind im Bobteam von Sabina Hafner. Die erste Olympiateilnahme ist ein Traum, der in Erfüllung geht. Aber es soll für die Rebsamen-Schwestern nicht der letzte sein. Karin Strüby berichtet:

    08.02.18
    16:01

  • Was aus dem letzten Jahr in Erinnerung bleibt

    Urs Gnos ging dieser Frage nach

    29.12.16
    16:51